Montag, 21. August 2017

CSU-TODESGRÜSSE GEGEN AfD - MIT LOGO DES INNENMINISTERIUMS! (HELIODA1)


MARION (HASS-) PREDIGER:

CSU-Todesgrüße aus Mindelheim – mit Logo des Innenministeriums!


Hexenjagd auf Systemkritiker in Deutschland

Print Friendly


Die (Ex-) Verkehrswacht-Geschäfts-Führerin Marion Prediger ist eine der typischen Stimmen des Mainstreams im Hexenjagd-trunkenen Gesinnungs-Deutschland 2017.

Bayern macht gegen die AfD mobil – sicher mitten ins Ziel. Todesgrüße aus Mindelheim!

Von JOHANNES DANIELS | 


Eine veritable Todesdrohung 

mit dem offiziellen Logo des Bayerischen Innenministeriums 

ist derzeit Gegenstand von Diskussionen im Netz. 


Darin wünscht eine Marion (Hass-) Prediger den Familien und Freunden der AfD „fast schon“ den Tod! 

Das Bayerische Innenministerium – jetzt auch ein Fall für den Verfassungsschutz?

Das Innenministerium ist die Aufsichtsbehörde des Verfassungsschutzes in Bayern und der Facebook-Eintrag sicher ein übelster „Fake“ …


Mitnichten! 
Es ist fast schon zur Normalität im Merkelsommer 2017 geworden: 

Nach dem islamischen Massenmord von Barcelona postete die letzte Woche noch amtierende Geschäftsführerin der Verkehrswacht Mindelheim, Marion Prediger (CSU), dass ausgerechnet die AfD „Schuld“ daran sei, dass nun „Europa aus den Fugen gerät“

Das Hass-Posting wurde in „mittelgutem Deutsch“ verfasst. 

Das Adjektiv „schuld“ wurde, wie immer in Deutschland, groß geschrieben, 

das Post verwendet die direkte Ansprache an die AfD.


Marion Prediger ist langjähriges Mitglied der CSU und nach Angaben der „Augsburger Allgemeinen“ sogar Beisitzerin im CSU-Vorstand Mindelheim: 

„Wirbel um CSU-Politikerin“.

„Totum pro parte“ – Hausdurchsuchungen nun auch bei Joachim Herrmann?


Beim bayerischen AfD-Landesvorsitzenden Petr Bystron erfolgte eine illegale Hausdurchsuchung durch IM Herrmanns (Innenminister Herrmanns) Behörden aus weitaus nichtigerem Grund 

und 

die Immunität eines AfD-Landtagsabgeordneten wurde aufgehoben, weil er „presserechtlich“ für einen Eintrag verantwortlich gewesen sei, den er gar nicht gepostet hatte. 

Auch bei ihm erfolgte eine frühmorgendliche Hausdurchsuchung qua „pars pro toto“ – einer ist für alles verantwortlich.

Haftungsrechtlich gesehen steht das „Bayerische Staatsministerium des Inneren, für Bau und Verkehr“ und damit deren oberster Dienstherr Herrmann eindeutig in der Timeline des Facebook-Posts. 

Und auch die Verkehrswacht mit ihrer mittlerweile demissionierten Geschäftsführerin.


„Bayern mobil – sicher ins Ziel!“ – Das Maul zu voll genommen

Während die Verkehrswacht mit Steuermitteln des Innenministeriums unterstützt wird, ist Joachim Herrmann selbst ein „Spitzenkandidat“ für einschlägige verkehrstechnische Nachschulung. 

Ausgerechnet in Marion Predigers CSU-Bezirksverband Schwaben baute der Verkehrsminister vor fünf Jahren einen Mega-Crash mit einem Mega-Bagger, der danach Schrottwert hatte. Der Bagger.

Nach Angaben von „Verkehrsexperten“ habe IM Herrmann bei dem 40-Tonner „das Maul ganz schön voll genommen“, also die Schaufel. Ein typischer Anfängerfehler – ein terroristischer Hintergrund des verwirrten Einzelbaggerfahrers wurde damals ausgeschlossen.


Todeswünsche mit System – aus dem System!

Nicht nur islamische Hass-Prediger, 

manche deutsche Gerichte 

und 

der Verfassungsschutz 

blasen vor den Wahlen zum bösen „Halal“-i gegen Kritiker des derzeitigen Systems. 


Gewaltaufrufe der rot-grünen Politikerkaste (z.B. Ralf Stegner u.v.m.), Prügelattacken der Antifa gegen AfD-Mitglieder 

und 

vielfache Morddrohungen gegen noch aufrechte Verfechter der Verfassung verhallen meist immer ohne strafrelevante Konsequenzen 

und 

werden in den Mainstreammedien oftmals klammheimlich goutiert. 

Fast alle werden „wegen Geringfügigkeit“ vom Justizapparat eingestellt.


Die von der großen Mehrheit aus Politik und Medien geführte Hexenjagd auf Systemkritiker in Deutschland 

wird immer unappetitlicher und krimineller. 


Marion „Prediger“ 

macht dabei ihrem Namen zweifelhafte Ehre 

und 

stellt das Bayerische Innenministerium als justiziablen „Mitunterzeichner“ der Todeswünsche gegen eine demokratisch legitimierte Partei an den Pranger.


Das Internet vergisst nichts

Die Kreisverkehrswacht distanziert sich nach Protesten aus der Bevölkerung und von AfD-Mitgliedern von den Äußerungen der „Privatperson Marion Prediger“ (mit offiziellem Freistaats-Logo, siehe Pfeile im unteren Bild) und die CSU Schwaben stellt klar: 

„Frau Prediger arbeitet nicht und hat noch nie für die CSU Schwaben gearbeitet“. Fake-News! 

Immerhin sei sie seit 30 Jahren CSU-Mitglied und nach Medienangaben Beisitzerin des CSU-Vorstands Mindelheim

Die Seite ist mittlerweile gelöscht, 

Frau Prediger war für Rückfragen nicht erreichbar. 

Ebenso die Pressestelle des Bayerischen Innenministeriums zu der bewährt-strafbewehrten Angelegenheit.

Gut sichtbar rechts unten: Das Logo des Freistaats Bayern.
Gut sichtbar rechts unten: Das Logo des Innenministeriums von Bayern.


Ist die (Ex-) Verkehrswacht-Geschäfts-Führerin Marion Prediger nur eine Geisterfahrer_In auf der autonom-gesteuerten Mainstream-Autobahn? 

Nein, sie ist eine der typischen Stimmen des Mainstreams im Hexenjagd-trunkenen Gesinnungs-Deutschland 2017.

Bayern macht gegen die AfD mobil – sicher mitten ins Ziel. Todesgrüße aus Mindelheim!




KOMMENTARE

  1. Die sind am Ende!!!!!

    Suchen nur noch am primitivsten Rand!!!

    Weiter so!

    AFD bald hoch zweistellig!

  2. Eine psychisch gestörte Einzeltäterin?
    Den irren Blick jedenfalls hat dieses kranke Wesen.

  3. Wow! Just….wow, oder? Was erlaubt man sich inzwischen? Demokratie? Rechtsstaat? Kranker Witz!! Es kann ja nicht sein, dass es nur PI-Lesern so geht – dieser Kommunistisch-getriebene Misthaufen der sich als gesetzte Politik tarnt müsste jedem Vernünftigen längst klar sein? Es fehlt einem die Wörter (und dass heutzutage fast jeden Tag)

  4. Hat der CSU-Staatsanwalt das Verfahren wegen Verleumdung und Volks-VERHETZUNG schon eröffnet?

    Findet sich hier auch ein – dienstbeflissener – CSU-Polizei-Denunziant?

  5. Demokratie hat sich bei vielen Deutschen eben nie so richtig verankert, sie von den Amis geschenkt zu bekommen ist etwas anderes als sie wirklich zu verinnerlichen. Mich ekelt es nur noch in diesem üblen Schurkenstaat. Die doofe deutsche Kartoffel empört sich über Osteuropa und die USA, während direkt vor ihren eigenen Augen in ihrem eigenen bunten Doofland eine linke Diktatur emporsteigt!!

  6. Alice Weidel hat gestern bei Anne Will gezeigt, dass die Leute nicht blöd sind und das AfD bashing das Gegenteil bewirkt. Die Leser Kommentare zu dieser Sendung lassen das AfD Herz höher Schlagen. Hoffentlich wird die AfD drittstärkste Partei!

    Sigmar Gabriel bekommt die unangenehme Seite von Multikulti zu spüren
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article167877707/Einige-versuchen-meine-Frau-zu-bedraengen-und-zu-belaestigen.html
    “ Sigmar Gabriel „Einige versuchen, meine Frau zu bedrängen und zu belästigen“
    Jetzt wird es persönlich: Im Streit über die türkische Einmischung in die Bundestagswahl haben Unbekannte die Familie von Sigmar Gabriel bedroht. Der Außenminister hat eine Erklärung für den Vorfall. „

  7. Klappse! Eilt.

    Die Trulla habe ich schon mal irgendwo gesehen, da ging sie mit Schirm o.ä. auf einen Mann im Rollstuhl los … ihr Arzt sollte sich dringend ihren Medikamentenstapel vornehmen und auf Nebenwirkungen prüfen … manoman wat hier so allet rumrüpseln kann …

  8. Heute wurde ja das Asyl-Programm der AfD vorgestellt, und man kann mit Fug und Recht behaupten : Gäbe es dieses Programm bereits seit 2 Jahren, wären uns und den ganzen Opfern dieser Horden alles erspart geblieben. Aber das ist für dieses Blödweib der CSU wahrscheinlich zu hoch, um das auch nur ansatzweise zu begreifen. Jaja, diese PÖSen Pösen von der AfD…..

  9. Viele halten die CSU ja immer noch für das geringere Übel oder finden die sogar richtig toll.

  10. Man sieht doch dieser Marion „Prediger“ an, wessen Geistes Kind sie ist, wessen Schalmei sie spielt.
    Immer diese schwach belichteten Emanzen, die glauben, durch unhaltbare Dummsprueche auf sich aufmerksam zu machen.
    Bei der Masse der naiv Deutschen, die einer Hammelherde gleich hinter der pc Systempropaganda herrennt, kommt dies vielleicht immer weniger an, bei Einheimischen greift diese Geiferei immer weniger und schlaegt ins Gegenteil/

    Umwaelzungen, Neuausrichtungen kamen und kommen immer erst von einer denkenden Minderheit, zu einem bestimmten Punkt folgt dann die Masse nach, es kann jedoch auch zu spaet sein, die Situation noch zu retten, jeder Tag zaehlt, wie man sieht.

  11. das darf man der verwirrten Dame nicht übelnehmen, sie hat da nur etwas durcheinander gebracht, ist ja auch kein Wunder, bei den ganzen islamofaschistischen Anschlägen in letzter Zeit kann einem das kleine, schwache Hirn schon mal einen Streich spielen, statt AfD wollte sie wohl A.Merkel schreiben, in der Aufregung ging das dann leider schief…..

  12. Das ist eindeutig Realitätsverweigerung. Das sich was in Europa regt mag wohl stimmen, das liegt aber nicht an der AFD sondern an den regierenden alt Parteien allen voran das Merkelsche Verbrecher Regime. Und die Europäer haben es einfach satt sich den Buckel krumm zu buckeln. Das Verhalten von Muslimen und Afrikaner tut sein übriges dabei. Wer Mal auf YouTube schaut der sieht was uns die Medien verschweigen, nämlich Bürgerkriegs ähnliche Zustände in Frankreich, Italien und Schweden. Und in ganz Europa Übergriffe auf die Bevölkerung, Vergewaltigung und Mord gehört zum alltäglichen Bild.
    Einzig so hässliche dumme Weiber wie Frau Prediger werden wohl verschont.

  13. Was für eine Schranze, die eine Deutsche sein soll?

    So tief sinkt kein Angehöriger in einem anderen Volk, der Landsleuten den Tod wünscht.

    Dieses ekelhafte Weib macht das, was Maas verboten hat – oder nicht…..

    Na ja, nun ist sie zurückgetreten!

  14. Letzter Versuch: Hat hier evtl. jemand einen Link zur Veranstaltung in Dresden? Wenn nicht, ist auch egal… Scheint ja keine Sau zu kümmern…

  15. gestern war Gauland im DW TV zu sehen, wurde sogar ins Englische übersetzt, die FAZkes machen daraus, das Gauland die Illegalen alle nach Libyen zurückbringen möchte, ins Ungewisse und Chaos,
    und sogar Parolen von Trump übernommen hat….
    was ja nicht verkehrt ist, schließlich ist Trump US Präsident, und die FAZkes nur kleine Lohnschreiber….

  16. Ein Blick auf das Foto dieser Irren sagt mehr als tausend Worte!
    Aber wiedermal gute und kostenlose Wahlwerbung für die AfD.