Montag, 7. Juni 2010

UNCONDITIONAL LOVE. BEDINGUNGSLOSE LIEBE. (HELIODA1)





Ashatur — 6. Juni 2010 — Humanity is indeed facing challenging times. There is absolutely no denying the fact of this. It is all around us. Wars, terrorism, famine, disease, corruption, homelessness, the end of the central banking pyramid scheme currently manifesting itself as the global financial crisis, Climate change, the media tries to teach us is man-made, despite a wealth of scientific evidence to the contrary and there are many other things besides. Even in this film I have mentioned some of the challenges we are facing from the very governments and police forces we have employed to protect us, and who, through the use of a controlled media have slowly worked to convince the people that they are our rulers when they are in fact our servants.

Yet despite all the problems we face, any investigation reveals that all of these issues have a common cause and that this cause can very easily be addressed. All that is needed to do so is public awareness of the real situation humanity is facing. In fact, when one puts away the fear, stands back and looks deep enough, it can be seen that all these challenges actually present mankind with a most wonderful opportunity, perhaps the greatest we have ever had offered to us. Indeed such challenges as those that we currently face may even be seen as something of a blessing for were it not for the challenges the opportunity we now have would never have presented itself to us. And it truly is being handed to us on a silver platter.

What we are being provided with is an opportunity to embrace the power we all have; the choice to step away from the fear and to unite the human family. An opportunity for the human race to understand the connection we have to each other and to embrace a unity of consciousness. Certainly, it is extremely important that we free ourselves from the corporate shackles of this society; it is important that the social and political issues, the fake wars of contrivance, the loss of rights, and the attitude of our corrupt governments and police forces be dealt with, but what is even more important is that they be dealt with in the right way. That way is not through violence and revolution. It is not through a center of anger and hatred. The powers that be want violent revolution, they want the polarized energy such conflagrations produce but this must not be done for the most effective way to deal with it all is through a peaceful rebellion of non compliance to the system and through adherence to the one law. To connect to the heart and to do the right thing.













LINK: GEDÄCHTNIS WASSER, WATER-MEMORY BY MASARU EMOTO





























COMMENT BY MEDICAL-MANAGER W. TIMM, HUSUM: ERSTMALS ÜBERHAUPT FAND EIN BREITER PROTEST GEGEN DIE ANTI-DEMOKRATISCHEN GEHEIMTREFFEN, BESSER HEUTE SEMI-GEHEIMTREFFEN DER BILDERBERGER MIT GROSSER RESONANZ STATT! DIESER FAND ERSTMALS AUCH BREITEN WIDERHALL IN DEN MAINSTREAM-MEDIEN, WO SONST NUR TOTALES MEDIEN-BLACKOUT HERRSCHTE. ALSO DIE WELT-FINANZ-"ELITE", ALSO UNSERE GLOBALISTEN-FANS MIT ALLMACHTPHANTASIEN EINER ZENTRALEN WELTREGIERUNG, DIE NATÜRLICH NUR TOTALER WELTFASCHISMUS UND TOTALE KORRUPTION BEDEUTEN WÜRDE, ERHALTEN WIRKUNGSVOLL NUN GEGENWIND VON MENSCHEN IN BEDINGUNGSLOSER LIEBE - EBEN FÜR HUMANITÄT UND FREIHEIT, GEGEN VERSKLAVUNG DER MENSCHHEIT UND AUSSROTTUNGSPLÄNE GROSSER TEILE VON DER MENSCHHEIT. VIVA ESAPANA - ALS VATER VON MEINEM ÜBER ALLES GELIEBTEN SPANISCHEN ERWACHSENEN SOHN, FREUE ICH MICH BESONDERS, DASS DIESER UMKEHRPUNKT IN SPANIEN, DEM MUTTERLAND MEINES SOHNES JORGE STATT FINDET. JORGE WURDE 1983 IN MADRID GEBOREN UND ARBEITET DORT ALS PILOT!!!
















CHURCHILL WAR AUCH IN DER GEHEIMGESELLSCHAFT MIT DEM BEZUG ZU DRUIDEN!



COMMENT BY W. TIMM, HUSUM: EIN MEGA-RITUAL DER GLOBALEN SATANISTEN-SEKTE, "ELITE", ILLUMINATI, FRAKTION EINS, FAND AM 11. MÄRZ 2009 AN DER REALSCHULE IN WINNENDEN BEI STUTTGART STATT! AMOKLAUF WURDE LEDIGLICH DURCH LÜGEN-MAINSTREAM-MEDIEN SUGGERIERT - PRIVAT-RECHERCHEN IM AUFTRAG VON CARL-HUTER-ZENTRAL-ARCHIV ERGEBEN EINDEUTIG KEIN AMOKLAUF, SONDERN GENAU DAS GEGENTEIL, GEZIELTE, KALTBLÜTIGE INDIVIDUELLE MASSENHINRICHTUNG INSBESONDERE VON SCHÜLERN, VERMUTLICH IN KOPRODUKTION VON MOSSAD, CIA, BND. BKA HALF GERNE BEIM SPURENVERWISCHEN, AUCH DER SCHLECHT ENGLISCH SPRECHENDE DAMALIGE MP MINISTERPRÄSIDENT OETTINGER, ENTSORGUNG INZWISCHEN IN DER EU IN BRÜSSEL, IST INVOLVIERT! MAN BEACHTE UNTEN IN BILDERN DAS HANDZEICHEN VON BUNDES-HORST, UNSEREM LETZTEN MONTAG FLUCHTARTIG ZURÜCKGETRETENEN BUNDESPRÄSIDENTEN, ERSTMALS ÜBERHAUPT IN DER GESCHICHTE DER DEUTSCHEN REICHSPRÄSIDENTEN UND BUNDESPRÄSIDENTEN DER FREMDBESTIMMTEN STAATSSIMULATION BRD-GMBH MIT EIGENKAPITAL VON NUR UM EUR 25.OOO IN FRANKFURT, GEMANAGT VON EINEM FLENSBURGER ASSMUSSEN, GEHÖRT ZUR S-H-CLIQUEN-SCHURKEN SEKTE UM KNASTI HARRY P. CARSTENSEN (KLEINBAUER IN NORDFRIESLAND, STRAFTAT VERSCHLEPPTE INSOLVENZ, DAHER PRÄSDESTINIERT FÜR HÖCHSTEN POSTEN IN S-H, UM DAS LAND NACHHALTIG WIRTSCHAFTLICH ZU ZERSTÖREN MITTELS VERZOCKEN MIT DER NORDDEUTSCHEN HSH BANK-GANGSTER-CLIQUEN-SEKTE), WAHLMANIPULATOR, ALSO VORGEZOGENE LANDTAGSWAHL MIT BILDERBERGWAHL, ALSO BUNDESTAGSWAHL SEPTEMBER 2009, ALS "WIEDERGEWÄHLTER" MINISTERPRÄSIDENT VOM DE FACTO PLEITE LAND SCHLESWIG-HOLSTEIN. KIEL UND HUSUM SIND MEGA-KORRUPTE AUFFANGBECKEN FÜR KRIMINELLES GESINDEL, DAS SICH AUCH IN LEITENDE STADT-POSITIONEN DURCH VETTERNWIRTSCHAFT BREITGEMACHT HAT. HERR "BÜRGERMEISTER" MAASS HAT SEIN WORT GEGEBEN FÜR EINE HUSUMER BÜRGER FREUNDLICHE UMSIEDLUNG STÜCK FÜR STÜCK - TATSÄCHLICH ERHIELTEN ALLE HUSUMER DANN EINE FRISTLOSE KÜNDIGUNG IHRER SEIT OFT JAHRZEHNTEN BEWOHNTEN PREISWERTEN BLEIBEN AM STADTRAND VON HUSUM - ALSO POLITISCHER STIL IM HUSUMER RATHAUS: MASSIVE ANGSTINDUKTION DURCH RAUBEN DER MATERIELLEN GRUNDEXISTENZSICHERUNG, NÄMLICH ÜBERHAUPT EIN DACH ÜBER DEN KOPF ZU HABEN!





























Ein Privat-Foto von Frau Gudrun Timm, geboren auf Pellworm am 13. Januar 1926, Mutter von Wolfgang Timm, hier zum damaligen Besuch vom damaligen russischen Präsidenten Boris Jelzin 2004 in Berlin, im Hintergrund Bundespräsidenten-Sitz in Berlin, unmittelbar vor dem Eintreffen vom Konvoi von Jelzin und seine geladenen Gäste. Meine Mutter war lange Jahre in Hamburg und Schleswig-Holstein Oberstudienrätin für hörgeschädigte Kinder/Jugendliche bis zu ihrer Pensionierung im Frühjahr 1987.

BILDERBERGER & "IM" ERIKA, ALIAS KINDERLOSE BUNDESKANZLERIN MERKEL UND UNSER SCHWULER AUSSENMINISTER GUIDO WESTERWELLE ARBEITEN DEFINITIV IM FREMDAUFTRAG INSBESONDERE GEGEN DIE INTERESSEN DES DEUTSCHEN VOLKES, INSBESONDERE FÜR DIE ZERSTÖRUNG NATURGEGEBENER VERÜNDE, NÄMLICH UNSERE ZUKUNFT, FAMILIE, KINDER UND JUGENDLICHE. AM TERMINATOR-CODE "3-11" FÜR DEN 11. MÄRZ 2009 WURDE ZUR GEWALTIGEN ANGSTINDUKTION IN WAHRHEIT EIN RITUAL-MASSENMORD AN DER REALSCHULE MIT BILLIGENDER INKAUFNAHME VOM DAMALIGEN BUNDESPRÄSIDENTEN HORST KÖHLER, MERKEL & WESTERWELLE (BUNDES-HORST WURDE INZWISCHEN VON "ELITE", ILLUMINATI FRAKTION EINS, ABBERUFEN FÜR NEUE AUFGABEN IN CHINA & WASHINGTON UM ALS GLOBALISIERUNGS-FAN = GLOBALES SATANISTEN-NETZWERK NOCH BESSER GEGEN MENSCHLICHKEIT UND HUMANITÄT ALS WIRTSCHAFTSFACHMANN, IWF, WIRKUNGSVOLL TÄTIG ZU SEIN. SEINE FRAU WAR ÜBRIGENS IN WINNENDEN LEHRERIN. AUCH MEINE WENIGKEIT, HERR W. TIMM, HUSUM, HATTE 1988-1990 DORT FÜR SEINE DIPLOMARBEIT AN DER UNIVERSITÄT HEIDELBERG SEINE DATENERHEBUNG MIT SCHÜLERN IM BERUFSBILDUNGSWERK WINNENDEN FÜR ANSCHLIESSENDE WISSENSCHAFTLICHE ERST-PUBLIKATION IN HÖRGESCHÄDIGTEN-PÄDAGOGIK, JUNI 1991, ERHOBEN. IN STUTTGART HATTE ICH IN DEN JAHREN 1992-1993 AUCH EINE BERUFSBEGLEITENDE FORTBILDUNG IN SYSTEM- UND FAMILIENBERATUNG/THERAPIE MIT SCHWEIZER PSYCHIATERN AUS BERN ERFOLGREICH ABGESCHLOSSEN. Comment by Medical-Manager Wolfgang Timm. Die Abwehr Nordfriesland-

















Die Stirn das Bewusstseinsinstrument
DIE STIRN DAS BEWUSSTSEINSINSTRUMENT
Die Kraft mit der wir denken
DIE KRAFT MIT DER WIR DENKEN

Aus der Sicht der alten griechischen Philosophen ist der Kopf der Sitz der Seele, oder zumindest eines Teils der Seele. Meist ist hier die Denkseele gemeint, die in ihrer Eigenschaft Bewusstseinsleistungen vollzieht. Eine Bewusstseins-Reflektions-Zentrale.

Der Kopf wurde damit eine Schnittstelle zwischen Seele/Geist und dem Körper. Die Gehirnforschung zeigt uns immer deutlicher, welche Areale bei welcher Denkleistung aktiv sind und wie hochkompliziert die seelischen Bewusstseinsleistungen auf hirnphysiologischer Ebene ablaufen. Über das Limbische System, die hormonproduzierenden Strukturen (wie z.B. dem Hypothalamus) und die Stammhirnvernetzung wird die Seelenerlebnisfähigkeit an den Körper weitergeleitet und körperlich über das Erleben der Gefühle erfahren. Es verbindet die Bewusstwerdung mit körperlicher Reaktion, wozu auch über die Hirnnerven und vegetative Steuerung die Durchblutung des Gesichtes, die Mimik, die Organausdruckszonen gehören.
Wenn sich aus der Empfindung von etwas zunächst Unbekanntem, das Gefühl in der Beziehung zum Unbekannten verstärkt und bündelt, leistet irgendwann der Auftrag des Reizleitungssystems Erregung des limbischen Systems. Alle Sinnesorgane, einschließlich Haut, sind zu dieser Lebenssteuerungszentrale orientiert und diese gibt den Impuls, das denkfähige Großhirn zur Klärung der angekommenen Gefühlserregung zu bringen.
Aus unserer Erfahrung wissen wir, dass wir nicht gleichmäßig Denkkraft verfügbar haben, sondern ermatten, Konzentrationsanstrengungen leisten müssen. Da dies ein Energiefaktor ist, sehen wir diesen an den Augen und an der Zone zwischen ihnen, an der Nasenwurzel.
Entscheidend aber für das Denken und die Interpretation des Denkvermögens ist die Energie, die dieses ermöglicht. Neben der elektromagnetischen Energie sind es die Biophotonen, die den Prozess des Denkens begleiten.
Der Erklärungsversuch, das "Helle Hautareal" als Energiesammelzentrum zu sehen, geht, wie alle energetischen Entsprechungen in der Psycho-Physiognomik auf die Kraft-Richtungs-Ordnung zurück. Die Kraft des Geistes durchstrahlt das ganze Gesicht. Das Gesicht steht über dem Limbischen System mit seinen Sinnesorganen und hier besonders mit seinem Gefühls- und Lebensbezug mit allen Hirnanteilen in einer Korrespondenz, die keine Einbahnstrasse bedeutet.
Das Großhirn ist ein Entwicklungsprodukt der Evolution, welches sich auch heute weiter entwickelt und differenziert. Ebenso wie die Schädelentwicklung über die Jahrtausende in der Evolution eine Entwicklung vollzog und vollzieht. Die Physiognomik betrachtet diese Schädelentwicklung und sieht mit der Schädelkapsel der Frühmenschen bis hin zu der eines idealisierten Zukunftsmenschen eine Anpassung an die Lebensanforderungen, eine lebenswichtige Spezialisierung mit entsprechenden Schwerpunkten in der Veranlagung.

Das Denken
DAS DENKEN
Das Oberhaupt
DAS OBERHAUPT
Auf die Frage, was Urvertrauen ist, hat der Maler, Hans Thoma, in seinen Versen eine feine Erklärung gefunden:

Ich komm, weiß nicht woher,
ich bin und weiß nicht wer,
ich leb`, weiß nicht, wie lang,
ich sterb`, und weiß nicht wann,
ich fahr`, weiß nicht wohin:
mich wundert`s, dass ich so fröhlich bin.

Da mir das Sein so unbekannt,
geb` ich mich ganz in Gottes Hand –
die führt es wohl, so her wie hin.
Mich wundert`s, wenn ich noch traurig bin.


Goethe hat in seinem „Faust“ die vielfältige Leistung des strebenden Menschen teilweise ganz offen, teilweise ganz symbolisiert zum Verständnis bringen wollen.
Dabei ist es ihm gelungen mit der Kraft, die er im hohen Maße besaß und die jeder Mensch entwickeln muss, wenn er in die Tiefe der inneren Welt eindringen will, mit der Helioda, die in der Interpretation durch Integrationskraft deutlich wird, eine Zusammenschau der Kraftanstrengungen zu schaffen.
Alle inneren, geistigen Antriebe kommen am Oberkopf physiognomisch zum Ausdruck. In der Evolution hat der Frühmensch die geistigen Verarbeitungszentren der Unterstirn zum Überleben gebraucht. Er hat die Natur beobachtet und die gewonnenen Einsichten genutzt, um die Wende der Lebensnot, die „Notwendigkeit“ zu finden. Alles, was ihm die große, geheimnisvolle Schöpferkraft noch nicht offenbarte, hat der Frühmensch mit Verehrung betrachtet und daraus Impulskräfte freisetzen können, die aus dem unbewußten Gefühlsgehirn das Wachstum des Großhirns ermöglichten, das wiederum Bewusstseinserweiterung leisten konnte.
Nach mehr als 500 Jahrtausenden menschlicher Existenz haben wir die Leistung zur „Notwende“ ganz anders zu erbringen, aber – so scheint es – es sind immer noch die gleichen Antriebskräfte, in uns und mit uns tätig, nämlich:
Kenntnis zur Erkenntnis,
Beobachtung zur Vorstellung,
Lebenskraft zur Schöpferkraft umzugestalten = Außen- und Innenwelt in den Einklang zu bringen.
Das Denken haben wir als das Ordnen von Vorstellungsbildern begriffen und das, was sich in der Scheitelregion des Menschen vollzieht, ist für die Vorstellungsbilder, die sich fein und differenziert bilden, aus den sensibelsten, inneren Anstößen des Gemüts, des Gefühls, gewachsen.
Die Zusammenhänge werden durch die Leistungen des Mittelhirns deutlich.
In der Scheitelzone sind die Aktivitäten des Gehirns, die mit den dort bezeichneten Arealen übereinstimmen.
Ein Mensch also, der ein feines, hochgewölbtes Oberhaupt hat, dessen höchste Höhe in der Scheitelzone liegt, der dazu noch einen entsprechenden Augenausdruck hat und eine feine Haut, ist immer wieder mit der Klärung der Fragen nach Gott und der Welt befasst und begreift sich als ein damit befasstes Wesen.
Wie kann man das verstehen ?
Die Fragen nach dem Sinn des Daseins werden hier erwogen und führen bei einer entsprechenden Ausprägung des Oberkopfes zum Urvertrauen in das Dasein.
Es wird erkannt, dass das Universum nicht selbstverständlich ist, sondern einen Grund hat, einen Quell des Daseins und Lebens, aus dem alles hervorgeht, eine Kraft, die alles durchwaltet und die hoffen und glauben lässt, dass das Ganze letztlich einen Sinn hat. Daraus wächst das Urvertrauen zum Dasein und zum Gang der Geschichte, in dem sich das Individuum eingebunden erfährt.









Edited by Medical-Manager Wolfgang Timm, Husum-Schobüll