Donnerstag, 11. März 2010

THE "SIGNATURE DATE" OF 3/11. MADRID & WINNENDEN (HELIODA1)


Nun endlich ist es so weit!

Du und ich, Deine Seele, wir sind wieder vereint. Dein Gefühl in Dir hat Dich hier her geführt, zu diesem Buch und dieses Buch wurde nur für Dich geschrieben.

Stellt es im Hier und Jetzt, Deiner Gegenwart direkt den Kontakt her zu mir Deiner Seele.

PRELUDE 0
DEINE REGIERUNG BELÜGT DICH!
DEINE BANKEN BETRÜGEN DICH!

MADRID "3-11" UND WINNENDEN "3-11"
"3-11" = TERMINATOR-CODE




Between Life and Death

PRELUDE I
But as per the Heisenburg Uncertainty Principle, so to speak, now that we're actively observing the relevant patterns I'm more or less expecting the matrix of 'reality' to throw at us something rather unexpected - from which we would gain more insights and learn which indeed would be the ultimate purpose of the 'game' as I see it.


PRELUDE II
Jene Generationen, die nach uns kommen werden, werden – so hoffe ich inständig – nichts als Verachtung und Hohn für uns übrig haben, wirklich, ich hoffe das sehr, im Umkehrschluss würde es nämlich bedeuten, wenn sie das nicht täten, dass sie nämlich so geworden sind wie wir. So, wie man uns verformt und verbogen hatte, so wie man uns einer subtilen Massenbewusstseinskontrolle ausgesetzt hat, die fast nicht bemerkbar ist und nur erkannt werden kann, wenn man bei den Manipulatoren in die “Lehre” geht, sprich, sich mit ihrer Fachliteratur beschäftigt, sich mit Psychologie, Psychiatrie, Neurologie und wichtiger fast noch Marketing auseinandersetzt, dann erkennt man die Ansätze. Umso hinterhältiger und gemeiner, es auf Wesen anzuwenden, die nicht den geringsten Verdacht schöpften, die sich allerdings den Vorwurf gefallen lassen müssen, allzu blauäugig und vertrauensselig einer Regierung glauben zu schenken, die sie tagtäglich und bei welchem Thema es ihr passt belügt!

March 11, 2004 - A terrorist bomb attack in Madrid, Spain (referred to as 3/11) blows up multiple commuter trains during rush hour exactly 911 days after 9/11.

"At least 190 people were killed and 1,240 wounded Thursday as 10 bombs rocked three Madrid train stations during the height of the morning rush hour. The attack took place just three days before Spain's general elections.

ODD COINCIDENCE?

THERE ARE EXACTLY 911 DAYS BETWEEN THE NEW YORK ATTACKS ON SEPTEMBER 11, 2001 AND THE MADRID BOMBINGS ON MARCH 11, 2004, PRECISELY 2.5 YEARS LATER.

IF YOU COUNT 9/11/2001 AS „DAY 0“ AND BEGINN COUNTING DAYAFTER THAT DATE, THE MADRID BOMBINGS OCCURED 911 DAYS AFTER THE 9/11 ATTACKS.

DAYS AFTER 9/11/2001
9/11/2001 = Day 0
9/11/2002 = 364 Days
9/11/2003 = 739 Days
September 30th = 748 Days
October 31st = 779 Days
November 30th = 809 Days
December 31st = 840 Days
January 31st, 2004 = 871 Days
February 29th, 2004 = 900 Days
March 11th, 2004 = 911 Days

MADRID BOMBINGS = 3/11/2004 = 911 DAYS AFTER 9/11.




MORE SYMBOLISM WHICH CLEARLY SHOWS THE MADRID BOMBINGS WERE STAGED BY THE NEW WORLD ORDER - WINNENDEN TOO!

SOURCES: The Associated Press. „Interesting Numerical Ties Between the Madrid Attacks and 9-11.“


The 'signature date' of 3/11

I'm glad I can finally touch on this - but it turns out the Venus Transit interpretation finds a very strong echo within the texts of Revelation relating the above tale of a woman in danger giving birth to a child:






And there appeared a great wonder in heaven; a woman clothed with the sun, and the moon under her feet, and upon her head a crown of twelve stars: And she being with child cried, travailing in birth, and pained to be delivered. [Rev. 12:1-2]
The woman corresponding to Venus, the Transit across the Sun was exactly when Venus - the 'woman' - was 'clothed with the sun'!
It's not necessarily surprising that the Feb 12/13 Madrid fire figures prominently in the design in light of its significance discussed here before. But what it leads to next is rather unexpected for it goes on to make it nearly undeniable that the 'Easter window' is real. In the above chart March 26-7 is pinpointed mainly by the phi-related Venus orbit-period number (225 or 226) and the 210/211 number code (related to '311') anchored at the phi-marking end date of the Olympics (when the big golden spiral was featured). But a different phi-based time sequencing shown below, involving New Year's Day, Madrid tower fire, and 3/11 (also Madrid-related), puts an exclamation mark on the Easter timing.

It reminded many of the burning WTC Twin Towers witnessed worldwide on September 11. As you can see in the pictures, the Windsor Tower turned into one giant torch. Combined with Madrid being one of the cities competing for the honor of hosting the 2012 summer Olympics, and '2012' being the 'end time' pinpointed by the Mayan calendar (which is what the ongoing series of 'rituals' are moving toward), we can't help but speculate that the fire was carefully designed to be part of the Super Torch Ritual centered around the Athens Olympics. The fact that the date '2/12' evokes '2012' and that Madrid's proposed logo for the 2012 Olympics features a torch reinforces the connection.


But what's more important in the context of our foregoing discussion is the fact that this key verse in Revelation...
And she being with child cried, travailing in birth, and pained to be delivered.
...happens to be Chapter 12 Verse 2 - i.e. the numbers 12 and 2 corresponding to the date of the Madrid's Windsor Tower fire!


NWO ORCHESTRIERTE ANSCHLÄGE 9-11 IN U.S.A. UND 3-11 IN MADRID UND FÜNF JAHRE SPÄTER IN DEUTSCHLAND IN WINNENDEN BEI STUTTGART . RELATION "9-11" UND "3-11", ALSO PRIMÄR NEW YORK UND WASHINGTON DC und MADRID = 911 TAGE!



BERMERKUNG BY MEDICAL-MANAGER WOLFGANG TIMM: Selbst Vater von erwachsenen Sohn aus Madrid ("Vater-Sohn-Aspekt" wie als Gegenpart Bush jr. & Bush sr., beides Satanisten und Ex-U.S.-Präsidenten). U.S.-Aufenthalte Vater als Kind im Jahr zu Nixon-Präsidentschaft 1973 und exakte erster U.S.-Besuch und Ausbildung zum Piloten durch Sohn Jorge genau 33 Jahre später im Jahr 2006) und Datenerhebung mit Schülern in Winnenden, 1988-1990 zur erstenWissenschaftlichen Publikation im Juni 1991- exakt auf den Monat genau 50 Jahre nach der letzten PUBLIKATION "Der gute Menchenkenner", Juni 1941, von Amandus Kupfer, bedeutsamster Schüler des Begründers der Original-Menschenkenntnis (nicht-akademisch!) in Nazi-Deutschland. Es folgte ab Juni 1941 auf Anordnung vom damaligen Reichslügenministr Goebbels die Totalvernichtung der Original-Werke vom Privatgelehrten Carl Huter (1861-1912). Rettung jedoch über die Schweiz und seine großartigen Menschen!


Even more remarkable, however, is the fact that this fire/torch event undeniably interacts with the other key event of the same month, i.e. the Iran quake on 2/22. Not only do they both relate to the same biblically depicted 'messianic birth' theme, I discovered that the epicenter of the Iran quake was precisely positioned so that drawing a great-circle line (the shortest distance between two places on a sphere) from Sumatra to the Iran epicenter and extending that line further will precisely pinpoint... you guessed it, Madrid! (Let me emphasize that there is no approximation involved in this alignment.)


ZUM BEDEUTSAMEN "SIGNATURE-DATE 3-11" HEUTE, ERSTMALS ÜBERHAUPT PUBLIZIERT, EINEN HERZLICHEN GRUSS AN UNSERE STERNENBRÜDER WÜNSCHT HERR MEDICAL-MANAGER WOLFGANG TIMM AUS HUSUM-SCHOBÜLL IM AUFTRAG VON CARL-HUTER-ZENTRAL-ARCHIV IN KOOPERATION MIT PHYSIOGNOMISCHE GESELLSCHAFT SCHWEIZ UND CARL-HUTER-STIFTUNG, SCHWEIZ.







Laut polizeilichen Ermittlern aus den USA und Deutschland wurde die angebliche Ankündigung des mutmasslichen Alleintäters Tim Kretschmer, welche Stunden vor der Tat vermeintlich von diesem auf der Chatplattform “Krautchan” gepostet worden sein soll, erst Stunden nach der Tat ins Internet gestellt und ist eine Fälschung. Nun wird nach den Beteiligten dieser Verschwörung gefahndet werden müssen.


Die meisten Menschen werden sich noch an den blutigen "Amoklauf" in Winnenden und Wendlingen am 11.März 2009 erinnern. Nach heutigen offiziellen Angaben wurden bei dem Attentat 16 Menschen getötet. Einen Tag nach der Tat behauptet der Innenminister von Baden-Württemberg, Heribert Rech (CDU), der mutmassliche Alleintäter Tim Kretschmer habe seine Tat in der Nacht vor der Tat um 2.47 Uhr MEZ auf der Chat-Plattform “Krautchan” (1) angekündigt und rezitiert sogar Auszüge aus der vermeintlichen Ankündigung. Es seien “auf dem Computer des Jungen” Belege für eine Ankündigung der Tat gefunden worden. (2)

Er bezieht sich dabei auf Aussagen eines Beamten des Landeskriminalamtes (LKA) Baden-Württemberg, der wiederum sagt, der Hinweis auf den Eintrag beim Internet-Forum Krautchan sei am Mittwochabend vom Vater eines 17-Jährigen aus Bayern gekommen, der diesen Eintrag selbst gelesen habe (3). Offensichtlich haben auch Vertreter des LKA BaWü behauptet, auf dem Computer Tim K. seien entsprechende Belege gefunden worden.



Bild unten: TERMINATOR-CODE 3-11. ALDEBARAN. ET-MESSAGE.


Bereits einen Tag später muss Heribert Rech diese Behauptung zurücknehmen. Auf dem Computer Tim K. wurde nichts derartiges gefunden, wird nun zugegeben.

Um die Alleintäter-Theorie. (Verzeihung: These, Medienwahrheit, Gewohnheitsrecht der verblödeten Masse jeden Dreck zu glauben, etc) … der involvierten Interessengruppen weiter mit allen Mitteln aufrecht zu erhalten, wird nun aus Medien- und Polizeikreisen total am Rad gedreht. Es wird behauptet, Tim K. habe sich nachts vor der nur Stunden später mit tödlicher Präzision ausgeführten Tat an den Computer der Eltern im Elternhaus gesetzt, sei in ein Internetcafe gegangen und ähnliches.


Auf alle anderen Versuche den Satz “Cogito ergo sum” Jahrhunderte später zusammen mit der Verfassung der Berliner Republik vollständig ausser Kraft zu setzen, kann hier aus Zeitgründen nicht weiter eingegangen werden. Bedienen Sie sich gefälligst unserer Suchfunktion und bedanken Sie sich dafür bei wem Sie wollen.

Nur noch schnell das hier (4):

“Deutschland stellte ein Rechtshilfeersuchen an die USA. Im Februar erhielt die Staatsanwaltschaft Stuttgart vom US-Justizministerium zwei Festplatten mit den gesicherten Daten. Diese wurden von Spezialisten der Waiblinger Polizei und des Landeskriminalamts ausgewertet.
Das Ergebnis der Auswertung: Tatsächlich wurde der Beitrag erst mehrere Stunden nach der Tat – am Nachmittag des 11. März um 16.57 Uhr – ins Internet gestellt.”





Sohn Jorge von Wolfgang Timm, hier in U.S.A. Florida bei seiner Pilotenausbildung im Jahr 2006. Intern: Im Jahr 1973 war Herr Timm als Kind erstmals und letztmals in den Staaten, Ohio - DIFFERENZ = 33 JAHRE (ZAHL 33!). Bilder oben in Valencia & Husum-Schobüll.






Herr Medical-Manager Wolfgang Timm, Husum-Schobüll, hat in der Zeit Ende 1988 bis 1990 für seine damalige Diplomarbeit an der Universität Heidelberg in WINNENDEN an Schülern im Internat vom Berufsbildungswerk Winnenden in Zusammenarbeit mit zwei Diplom-Psychologen Daten vor Ort und im Kontakt mit damaligen Schülern in Winnenden erhoben. Am 4. Dezember 1990, dem Todestag vom naturwissenschaftlichen Begründer der Original-Menschenkenntnis & Schönheitslehre, Carl Huter, erhielt ich mein Diplom an der Universität Heidelberg. Exakt 50 Jahre nach der letzten Publikation vom bedeutsamsten Schüler Carl Huters, nämlich Amandus Kupfer (1879-1952) im Juni 1941 in Nazi-Deutschland publizierte meine Wenigkeit seine erste wissenschaftliche Publikation in HÖRGESCHÄDIGTEN-PÄDAGOGIK, Juni 1991, eine Zusammenfassung meiner Diplomarbeit mit den Daten von den Schülern in Winnenden. Comment by Medical-Manager Wolfgang Timm. Meinen Namen habe ich seit Juni 1991 unauflösbar mit der Stadt Husum, auf Titelblatt, verbunden! Meine Person ist somit zentral mit den beiden ANSCHLAGSORTEN MADRID & WINNENDEN SOZUSAGEN AM "TERMINATOR-CODE 3-11" ZENTRAL VERBUNDEN. IM FALL VON MADRID ALS VATER MEINES SPANISCHEN SOHNES, JORGE, DER AM NATIONALFEIERTAG, 12. OKTOBER 1982, IN MADRID GEZEUGT WURDE, DORT BEI SEINER MUTTER AUFWUCHS UND NUN ALS PILOT AM FLUGHAFEN MADRID ARBEITET.



IWF-KÖHLER, UNSER UNTERGEJUBELTER BRD-PRÄSIDENTEN MIME, NUTZT HEUTE DIE MAINSTREAM-LÜGEN AM ERSTEN JAHRESTAG DER NWO-WINNENDEN GEZIELTEN EXEKUTIONEN VON JUNGFRAUEN UND JUNGMÄNNERN u.a., ZUR ENTWAFFNUNG DES DEUTSCHEN VOLKES, UM ES DER SCHLACHTBANK DER ILLUMINATI/PSEUDO-ELITE IN FREMDAUFTRAG ZU OPFERN. COMMENT BY MEDICAL-MANAGER WOLFGANG TIMM, HUSUM-SCHOBÜLL.



DIE HINRICHTUNG DES GEMACHTEN TÄTERS, TIM K.?

Um es auch dem letzten, dem allerletzten Kretin zu erklären, was das bedeutet, hier ein Zitat aus unserem Artikel “Die Winnenden-Verschwörung: Rechs psychologische Politführung” vom 14.März 2009:

“Zuerst einmal ist klar, dass die Person welche die nun vielzitierten Screenshots von der angeblichen Tatankündigung Tims an gewisse “Medien” verschickt hat, entweder in deren Fälschung oder in das Massaker selbst verwickelt ist da sie von der Tat vorab informiert war.

Wenn aber zwei Menschen in einen Massenmord verwickelt sind, dass handelt es sich hierbei – per Definition – um eine Verschwörung.”





Eine Bemerkung noch:

“Die Welt ist so schön und wert, dass man um sie kämpft”. Wenigstens dem zweiten Teil dieses Zitats haben hier einige Leute zugestimmt.

Dafür meinen Respekt.

(…)

Quellen:
(1) http://www.mz-web.de/servlet/ContentServer?pagename=ksta/page&atype=ksArtikel&aid=1229853067062&openMenu=1013083806405&calledPageId=1013083806405&listid=1018881578737
(2) http://www.sueddeutsche.de/panorama/974/461600/text/
(3) http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,613180,00.html
(4) http://www.swr.de/nachrichten/bw/-/id=1622/nid=1622/did=6085246/1xcpgdc/index.html

Quelle und Dank an: Daniel Neun – Radio Utopie

Ergänzende Vorträge von Andreas Hauss

WINNENDEN - DER GEMACHTE TÄTER?
Winnenden – der gemachte Täter?

Bereits wenige Minuten nach dem grausamen Massenmord in einer Schule steht der Täter zweifelsfrei fest. Es muss der 17 järhige Tim K. gewesen sein. Gesehen hat ihn niemand. Aber die Quelle für diese Information ist der Anlass, das Haus von Familie K. im entfernten Weiler am Stein zu stürmen, anstatt den immernoch flüchtigen Täter zu verfolgen.

Der mutmaßliche Täter Tim K. kann sich nicht mehr wehren gegen die Vorwürfe, die ihn dieses Massenmordes bezichtigen. Was man sagen kann, ist, dass Tim K. eine von 16 Leichen an diesem Tag war, die mit mafiamanier und ballistischen Profikiller-Gespür erschossen wurden. Die Beweise allerdings, dass er der Täter des Amoklaufs im kilometer entfernten Winnenden sei, fehlen gänzlich, schlimmer noch, sie wurden nachweislich gepflanzt.

Der Historiker Andreas Hauss hat sich den vorläufigen Ermittlungsbericht sowie den Obduktionsbericht von Tim K. genauer angesehen und viele Ungereimtheiten festgestellt. Gemeinsam und mit Hilfe der örtlichen Bevölkerung will er den Fall aufklären und sucht hierfür noch nach Zeugen sowie Mitarbeitern.

Quelle und Dank an: NuoViso.tv

WINNENDEN - EIN AMOKLAUF?

Am 27.08.09 kamen 140 interessierte Zuhörer zum Stuttgarter Stammtisch. Als Redner geladen war Andreas Hauss, bekannt aus dem Film “Unter falscher Flagge”. Andreas Hauss recherchierte das letzte halbe Jahr Einzelheiten zu dem Amoklauf in Winnenden am 11. März 2009, zusammen.

Wie ein Puzzle – Stück für Stück – hat Andreas Hauss die Fakten zu einem Bild zusammengelegt, welches der Realität am nächsten kommen dürfte. War Tim K. am Ende gar nicht der Täter? Die offizielle Version ist nicht nachvollziehbar, bedenkt man die vielen ungeklärten Fragen, die sowohl Opferhinterbliebene als auch die ermittelnden Behörden haben.

Deswegen versucht Andreas Hauss mit Zeugen und der ortansässigen Bevölkerung, den Fall neu aufzurollen.

Quellen:
http://www.mai2.eu
http://www.nuoviso.tv
http://www.stammtischstuttgart.blogspot.com/

Jene Generationen, die nach uns kommen werden, werden – so hoffe ich inständig – nichts als Verachtung und Hohn für uns übrig haben, wirklich, ich hoffe das sehr, im Umkehrschluss würde es nämlich bedeuten, wenn sie das nicht täten, dass sie nämlich so geworden sind wie wir. So, wie man uns verformt und verbogen hatte, so wie man uns einer subtilen Massenbewusstseinskontrolle ausgesetzt hat, die fast nicht bemerkbar ist und nur erkannt werden kann, wenn man bei den Manipulatoren in die “Lehre” geht, sprich, sich mit ihrer Fachliteratur beschäftigt, sich mit Psychologie, Psychiatrie, Neurologie und wichtiger fast noch Marketing auseinandersetzt, dann erkennt man die Ansätze. Umso hinterhältiger und gemeiner, es auf Wesen anzuwenden, die nicht den geringsten Verdacht schöpften, die sich allerdings den Vorwurf gefallen lassen müssen, allzu blauäugig und vertrauensselig einer Regierung glauben zu schenken, die sie tagtäglich und bei welchem Thema es ihr passt belügt!

You may have already endured such a crisis. Or a number of them.

You may already be at a point where you can see that none of it really matters – that your Divine protection will always be there to guide you through even the darkest of nights, on a personal and a planetary level.

The timelines for such an event, or events, are of less curiosity than the end result, which is nothing short of your immortality finally being embraced for what it is.


Without flaws, without imperfections, without hindrances, the Great Mystery sheds light upon your core essence as the very being who made the Universe to begin with.

You are the physics of sunlight, the glimmer of hope in a child’s tears, the love lost in an epic brouhaha of discontent, the smallest, weakest person becoming the most enlightened being of all – the Cosmos itself.

So fear not the coming of the Golden Age. Rest in the forethought that your true Identity brings.


There need not be any false illusions about who and what you are. This is your time. This is your day. Embrace truth. Embrace wisdom. Embrace love. Embrace your immortality. And become the Now, rather than merely seeking it.

That is the gateway. That is the path that lights up the stars and shows the map to Eternity.

No distance must be traveled. No time must be elapsed. No struggle must be expended. No glory must be sacrificed. No heartache must be endured. Only love, beauty, majesty and triumph.


It is amazingly easy to deny this transcendence – to refute the perfection of the Now and turn away from it much as the petulant child refuses nourishment. The Now will spoon-feed you its greatest mysteries if you simply allow it to exist.

For never has there been an easier nor more poignant time to awaken the slumbering self within.

Never has there been a more appropriate moment for you to pull back from the mundane routines of corporeal existence long enough to find the intervals between rational thought – between the conscious co-creations of the world you already have – to embrace the possibilities of what can and will be in the not-too-distant future.


You are not standing on the periphery of a great football game, cheering for one side and hoping the other side loses. You are out there on the playing field yourself, right now. And what you have is an endless opportunity for growth and development springing from the very core of your True Self.

Take the ball and run with it. This is your Now. This is your Moment.

The glory of the oft-prophesied Golden Age is attained one person at a time, through the transcension of the doubts and fears of the mundane self -- the egoic construct that clings to its identity fiercely and passionately, never daring to slip the bonds of its control long enough to reveal that it is a shadow master – a chimera of illusion fed by the larder of doubt, fear, hostility and amnesia.

It would be so simple for you to embrace this practice, and therein lies its complexity. For what staggers the rational mind more than all else is the ease with which its greatest paradoxes glide cleanly into transparency and irrelevance once the Great Mystery is beheld, even if but for a moment.

I wouldn’t ask you to do this if I hadn’t already done it myself, gotten a good look at it, and come back with notes from the oblivion of the cherished mundaneness that sustains the egoic mind in its quest to know and control all things.

All is truth. All is beauty. All is wisdom. All is love.

And the Everlasting is available to those who make still the presence of the Great Being within, so that this sleeping giant may again emerge from the cacophony of distrust that marks the function of the rational, conscious mind, and walk freely amongst the flowers and fields of the Infinite.

Let yourself not be troubled by the coming changes, and those that you have already seen manifest. Let the path be clearly seen for what it is. Let the awareness of your own Immortal Self carry forth as a shining beacon unto others, lest they not be capable of seeing it for themselves.

And again, you need not go on an expository rant about this and that cosmic conundrum that your research has rectified into a boilerplate statement of what is.

Instead, simply become the awareness of love, the presence of Peace, the stillness of Eternity. And that will shine through all the veils and layers of grime that would have obscured all others who wish to speak to you from ever even getting a foot in the door.

This is it – your time, your moment, your Foreverness. Do with it what you will. The choice is not easy, but it is unforgettable.

That is all for now. Peace be with you in the Light of everlasting Love. We now return this instrument to the conscious control of the one known as David Wilcock. Be well, and know you are Love.

[END]






DIE ORIGINAL-MENSCHENKENNTNIS & KALLSIOPHIE UNSERES GROSSMEISTERS CARL HUTER (1861-1912) IST SOZUSAGEN DAS "MASTERPROGRAM" ZUR SELBSTVERDELEUNG. DIE INTENSIVE REDLICHE BESCHÄFTIGUNG MIT DEN GRUNDLAGEN UND ENTDECKUNGEN DER BAHNBRECHENDEN PHYSIOGNOMISCHEN PSYCHOLOGIE & KALLISOPHIE STÄRKT DIE LEBENSLICHTLEITSTRAHLKRAFT, HELIODA, IN UNSEREN BILLIONEN LEBENDEN ZELLEN. DIESE HAUPTLEITSTRAHLKRAFT VEREDELT DIE FORMEN UND GEWEBE UNSERES KÖRPERS, IST DIE KRAFT FÜR DIE NATÜRLICHE SCHÖNHEIT.





Edited by Medical-Manager Wolfgang Timm, Husum-Schobüll