Donnerstag, 25. März 2010

DIE WAHRHEIT UND IHR PREIS. DIE GROSSEN FRAUEN: HIER EVA HERMAN. RÜCKTRITTSFORDERUNG AN JUSTIZMINISTERIN (HELIODA1)


Scheinheilig: Bundesjustizministerin Leutheusser-Schnarrenberger und die Humanistische Union

Montag, 15. März 2010
Berlin (carechild) - Bundesjustizministerin Leutheusser-Schnarrenberger (FDP) ist Mitglied im Beirat der "Humanistischen Union", einem Verein, der u.a. "pädophile Arbeitsgruppen" unterstützt hat. Arbeitsgruppen, gegen die die Polizei in mindestens einem Fall sogar mit einem Sondereinsatzkommando vorgehen musste. Die jetzige Vorsitzende der "Humanistischen Union" will davon offenbar nichts mehr wissen und prüft auch noch rechtliche Schritte gegen den Bischof von Regensburg, der in einem Interview HU-Beiratsmitglied Leutheusser-Schnarrenberger im Zusammenhang mit der HU scharf attackierte.

Unter dem Deckmantel "humanistischer" Arbeit versuchte der Verein "Humanistische Union e.V." jahrelang Pädophilie zu mehr gesellschaftlicher Anerkennung zu verhelfen und eine Quasi-Legalisierung von Sex mit Kindern gesetzlich verankern zu lassen.

Der Verein unterstützte als Selbsthilfegruppen getarnte Kinderpornoringe, die u.a. durch die Arbeit des Journalisten Manfred Karremann und Veröffentlichungen im ZDF ausgehoben werden konnten. Eine der schlimmsten dieser Gruppen agierte in München. Nach Aussagen von Insidern, die CareChild vorliegen, wurde sie ganz aktiv von der Humanistischen Union unterstützt. Sogar die Räumlichkeiten wurden demnach von der HU gestellt. Die Polizei machte dem Spuk im Oktober 2003 ein Ende.

Eng damit verbandelt, waren auch Organisationseinheiten des AHS e.V. ("Arbeitsgemeinschaft Humane Sexualität") und dessen 1. Vorsitzenden Claus Gradenwitz, der ebenfalls solche Gruppen ("Arbeitsgemeinschaft Pädophilie" kurz: AG Pädo) unterhielt. Beide Vereine existieren noch immer. Im "Kuratorium" bis heute auf der Webseite des AHS e.V. aufgeführt: Prof. Dr. Fritz Sack, der heute ebenfalls Mitglied im Beirat des Vereins "Humanistische Union" ist. und von 1997 bis 2003 im Vorstand der HU tätig war. Der AHS e.V. bestand, Internetquellen zu Folge, überwiegend aus Pädophilen.

Kinderschutzorganisation CareChild fordert Rücktritt von Leutheusser-Schnarrenberger - DIESE RÜCKTRITTSFORDERUNG WIRD AUSDRÜCKLICH VOLL UND GANZ UNTERSTÜTZT VON CARL-HUTER-ZENTRAL-ARCHIV, DEUTSCHLAND, IN KOOPERATION MIT PHYSIOGNOMISCHE GESELLSCHAFT SCHWEIZ, ZÜRICH - BY HERRN MEDICAL-MANAGER WOLFGANG TIMM, HUSUM-SCHOBÜLL.
Donnerstag, 25. März 2010
CareChild Pressemitteilung 3/2010 vom 25.03.2010

Die Münsteraner Kinderschutzorganisation CareChild fordert den Rücktritt von Bundesjustizministerin Leutheusser-Schnarrenberger (FDP) wegen der Beiratsmitgliedschaft in der "Humanistischen Union", einem Verein, der aktiv Pädophile unterstützt und gefördert hat.

Leutheusser-Schnarrenberger ist Mitglied im Beirat des "Humanistische Union e.V." Wie in den vergangenen Tagen berichtet, versuchte dieser vorgebliche Bürgerrechtsverein unter anderem, sexuellen Missbrauch durch Pädophile zu verharmlosen und unterhielt "Selbsthilfegruppen" in Zusammenarbeit mit einem Pädophilenverein, die letztendlich von Polizeiaktionen aufgelöst wurden.

Eine Bundesjustizministerin, die einen Verein berät, der sich gegen strafrechtliche Sanktionen für Kinderschänder einsetzt und aktiv Pädophile unterstützt hat, ist eine unerträgliche gesellschaftliche Zumutung.

Leutheusser-Schnarrenberger hat zudem persönlich dazu beigetragen, dass der Kampf gegen Kinderpornografie und anderer Verbrechen im Internet erheblich erschwert und sogar teilweise unmöglich gemacht wurde, indem sie vor dem Bundesverfassungsgericht erfolgreich gegen eine gesetzliche Regelung geklagt hat, welche die Verfolgung effektiver machte.

"Es ist vollkommen inakzeptabel, dass Deutschlands oberste Justizbeamtin Verbrechen an Kindern fördert und sei es auch nur indirekt. Bei einer solchen linksextremen Geisteshaltung kann von ihr nicht mehr erwartet werden, ihren Verpflichtungen gegenüber dem Schutz unserer Kinder und einer sachgerechten Amtsführung gerecht zu werden.", so CareChild Sprecher Michael Kappe.

CareChild fordert deshalb den Rücktritt oder die Entlassung der Ministerin.

- frei zur sofortigen Veröffentlichung -

ANMERKUNG W. TIMM: VOM LEITER VON CARECHILD IN MÜNSTER BIN ICH NOVEMBER 2008 MEHRFACH KONTAKTIERT WURDEN WEGEN MEINEM PÄDOKRIMINELLEN COUSIN OKKE TIMM, INFORMATIKER & MULTI-MILLIONENERBE (SEINE MUTTER VERSTARB 1986 AN KREBS) - AUCH DEUTSCHLANDS NUMMER EINS BLOGGER FÜR SEX ZWISCHEN KINDERN UND ERWACHSENEN - AUFGRUND MEINES PUBLIZIERTEN UNMISSVERSTÄNDLICHEN STATEMENTS GEGEN PÄDOKRIMINALITÄT VON FAMILIENMITGLIED OKKE TIMM - EBEN AUCH ALS VATER EINES ERWACHSENEN SOHNES UND SELBST BETROFFENES FAMILIENMITGLIED. DIE KONTAKTIERUNG UND WEITERE ZUSENDUNG VON DOKUMENTEN UND HINTERGRUNDINFOS ÜBER DAS WIDERWÄRTIGE PÄDOKRANKE ÖFFENTLICHE TREIBEN MEINES COUSINS OKKE TIMM HAT MICH ERMUTIGT ALS FAMLIENMITGLIED DIESER SEHR GROSSEN FAMILIE TIMM, THEMA NUMMER EINS NUR GELD, MICH NOCH UMFASSENDER UND KLARER ZU DISTANZIEREN UND TOTAL ABZUGRENZEN - INSBESONDERE DURCH PUBLIZIERTE ARTIKEL, DIE FINAL INZWISCHEN AUF DIESEM BLOG ABGESCHLOSSEN WURDEN. PÄDOKRIMINELLER OKKE HÄLT SICH MEISTENS BEI SEINEM EBENFALLS MULTIMILLIONÄRS VATER IN FLENSBURG, GROSSE STRASSE 30. AUF! DER VATER VON OKKE TIMM, ALSO AUH MEIN ONKEL IST EISKALTER GESCHÄFTSMANN, WIE DER LANDRAT-NEU IN NORDFRIESLAND AUCH AUS PELLWORM STAMMEND, GEBOREN DORT AM 12. JANUAR 1929, WIE ÜBRIGENS AUCH MEINE MUTTER GUDRUN TIMM, WOHNHAFT JETZT IN HAMBURG, GEBOREN AUF PELLWORM AM 13. JANUAR 1926. Dezember 2009 wurde ich von einer besorgten Mutter telefonisch kontaktiert, da sie Mieterin meines eiskalten Geschäftsmann-Onkels ist und der pädokriminelle Cousin Okke ihr im Treppenhaus GROSSE STRASSE IN FLENSBURG persönlich öfters begegnet. Polizei Flensburg wurde nach ihrer Auskunft diesbezüglich vollumfänglich über meinen Pädokriminellen Cousin Okke Timm von dieser direkten Nachbarin & Mieterin & Mutter mit dort wohnenden Kindern und hilflos dem dort "untergetauchten" Okke, der dort seinen inoffiziellen, aber de facto Hauptaufenthaltsort besitzt (hat an sich eine eigene Wohnung in Hamburg, ist jedoch auf seinen greisen Vater fixiert) informiert. Diese wartet wohl erst ab bis ein weiteres Kind Opfer eines Pädokriminellen Übergriffs der PÄDO-CLIQUE MEINES COUSINS geworden ist. Schutz von BRD-Jurisdikative & Excekutive ist de facto nicht gegeben. DIE DIMENSION IN OMF-BRD IST JEDOCH NOCH ERSCHRECKENDER, SIEHE WEITER UNTEN ZU WINNENDEN-MASSAKER UND UNSEREM IWF-KÖHLER. Okke als Deutschland Web-Hoster Nummer eins, also verdiente aufgrund seiner Informatikkenntnisse an seinen Pädkriminellen Kumpels, indem er ihnen Web-Space gegen Geld zur Verfügung stelle, damit diese ihrem perversen Treiben unbehelligt zum Seelen- und wohl auch körperlichen Schaden von Deutschlands Bestem, nämlich seinen Kindern, mit billigendem Zusehen deutscher staatlicher Einrichtungen professionell unbehelligt, ja durch "Tante Schnarrenberger" noch unterstützt, tätigen können. Anfang März wurde meine Wenigkeit, Herr Wolfgan Timm, noch von direkter Verwandschaft der o.g. verstorbenen Mutter von meinem Pädokriminellen Cousin Okke, kontaktiert, die auf meine publizierten Statements im Internet gestoßen waren. NUN ABER ZU DEN GROSSEN FRAUEN, HIER DIE WUNDERBARE EVA HERMAN, MEINE WENIGKEIT LIEBT DIESE TOLLE MUTTER UND FRAU FÜR IHR ENGAGEMENT FÜR WAHRHEIT. IHR BUCH HABE ICH NOCH HEUTE SOFORT BESTELLT.

Brisante Neuerscheinung: Eva Herman bricht ihr Schweigen
Eva Herman

Liebe Leserin, lieber Leser,
viele von Ihnen haben mir in der zurückliegenden Zeit sehr geholfen: Sie sprachen mir Mut zu, als ich öffentlich unter Druck geriet. Wegen haltloser Pressevorwürfe verlor ich meinen NDR-Job und wurde von zahlreichen Medien monatelang diskreditiert. Die meisten von Ihnen sagten: Lassen Sie sich nicht unterkriegen, halten Sie durch! Danke dafür! Denn die vielen Briefe und E-Mails, die ernst gemeinten und zum Teil liebevollen Ermunterungen halfen mir tatsächlich sehr, mich nicht nur über Wasser zu halten, sondern meinen eingeschlagenen Weg auch weiterzugehen. …

Nicht erst heute ist daher das Gefühl der Verzweiflung und das des einer gnadenlosen Medienwelt Ausgeliefertseins einer inneren Ruhe gewichen, die mir Kraft für meine Ziele gibt. Aber jetzt ist auch genügend Zeit vergangen, um mit dem nötigen Überblick, dem Wissen um die perfiden Details und Hintergründe und der Distanz zur Befangenheit der Situation dieses dunkle Kapitel meines Lebens aufzuarbeiten.

Nicht erst heute ist daher das Gefühl der Verzweiflung und das des einer gnadenlosen Medienwelt Ausgeliefertseins einer inneren Ruhe gewichen, die mir Kraft für meine Ziele gibt. Aber jetzt ist auch genügend Zeit vergangen, um mit dem nötigen Überblick, dem Wissen um die perfiden Details und Hintergründe und der Distanz zur Befangenheit der Situation dieses dunkle Kapitel meines Lebens aufzuarbeiten.

Heute erscheint mein neues Buch Die Wahrheit und ihr Preis – Meinung, Macht und Medien im Kopp Verlag. Hier schildere ich die wahrlich turbulenten Ereignisse der letzten drei Jahre. In der Ankündigung heißt es unter anderem:

»In der inzwischen schon beinahe legendären Johannes-B.-Kerner-Sendung kommt es vor laufenden Kameras und unter den Augen eines Millionenpublikums zu einer Art ›Inquisitionstribunal‹ gegen Eva Herman, das mit ihrem ›Hinauswurf‹ durch Kerner endet – und erneut ein vernichtendes Medienecho findet. Ihr berufliches Leben ist zerstört, als Mensch wird sie zur ›Persona non grata‹.«

In der Tat: Das, was ich in der Vergangenheit erlebte, ist nichts für schwache Nerven! Von den Medien als »braun und blöd« gejagt, wurde ich vom NDR gefeuert und erlebte die Fernseh-Hölle bei Kerner. In diesem Buch schildere ich Ursprung und Eskalation einer politisch unbequemen These, zu der ich zunächst buchstäblich »wie die Jungfrau zum Kinde« fand:

Als frisch gebackene Mutter mit Ende dreißig brachte ich es nicht fertig, mein kleines Kind in die Fremdbetreuung zu geben und weiter Karriere zu machen, als wäre nichts gewesen. Während die Erwerbstätigkeit der Frau seit Jahren zum festen Programm des Bundesfamilienministeriums und nahezu aller Leitmedien gehört, und auch die meisten der prominenten Kolleginnen-Mütter bis heute ohne Not und unbekümmert in diverse Fernsehkameras hinein versichern, dass sie mühelos Kinder und Karriere vereinbarten, wuchs schon damals ein tiefes Unbehagen in mir darüber, dass hier etwas nicht stimmte.

Es war ein ganz bestimmter Tag, an welchem ich beschloss: Nein! Ich mache da nicht mehr mit! Ich hatte ein Flugticket in der Hand und sollte in eine große Stadt reisen, weil dort eine mehrtägige Fernsehaufzeichnung auf mich wartete. Mein kleines Kind, betreut durch ein Au-pair-Mädchen, lag mit hohem Fieber im Bettchen, es weinte und sehnte sich nur nach Mama. Und ich sehnte mich nach ihm. Als ich schweren Herzens die Haustüre ins Schloss zog und mich der verzweifelte Ruf meines Kindes bis an die Gartentür verfolgte, war klar: Das passiert mir nie wieder!

ICH BIN ES GEWOHNT MEINE ENTSCHLÜSE AUCH UMZUSETZEN. Das würden meine Gegner auch später noch zu spüren bekommen. Doch zunächst reduzierte ich unter den argwöhnischen Augen meiner Kollegen nur konsequent mein Arbeitspensum, stieg ein Jahr bei der Tagesschau aus, die Großeltern des Kindes zogen in unser Haus. Ich begann mit ersten Recherchen zu den Ursprüngen der Mutter-Kind-Bindung, die ich weitgehend von zu Hause erledigen konnte. Wenn ich zu TV-Veranstaltungen oder auch zu wissenschaftlichen Kongressen über das Thema Bindungs-, Säuglings- und Hirnforschung reiste, nahm ich mein Kind und die Großeltern meist mit. Meine ersten Bücher erschienen, sie berichteten über die Notwendigkeit des Stillens, über das sanfte Schlafenlegen kleiner Kinder.

Ich wagte mich langsam in die Öffentlichkeit mit meinen Recherchen, die allesamt zeigten, dass die moderne Zeit, in der wir leben, kaum noch Rücksicht nimmt auf die Bedürfnisse kleiner Kinder nach Nähe und Liebe. Die dafür jedoch das Hohelied der emanzipierten, erwerbstätigen Frau immer lauter singt. Ich setzte dem die Interessen des Kindes und die mangelnde Anerkennung derer, die ihre Emanzipation nicht allein in der Erfüllung weiblicher Bestimmung in gleichberechtigter Berufstätigkeit sehen, entgegen. Was dann kam, war nicht mehr nur Meinungskampf.

Ich erfuhr am eigenen Leib, was es heißt, wenn man als prominente Person eine Meinung vertritt, die politisch nicht korrekt ist. Die Medien nahmen mich zunehmend unter Beschuss. Mein Arbeitgeber, der NDR, mahnte mich immer öfter, ich solle mit dem »Unfug« aufhören. Meine Co-Moderatorin Bettina Tietjen rückte von mir ab. Andere NDR-Mitarbeiter gingen ebenso auf Distanz.



ANMERKUNG W. TIMM: AMTLICHES ANGST-PANIK-SCHREIBEN DES BÜRGERMEISTERS AN MEINE PERSON, UM MEINEN LEGITIMEN ANSPRUCH AUF GRUNDSICHERUNG ZU TORPEDIEREN MITTELS DISKREDITIERUNG UND FALSCHBEHAUPTUNG. FAKTISCHE RECHTSBEHINDERUNG, MEINE RECHTE ÜBERHAUPT VOLLUMFÄNGLICH WAHRNEHMEN ZU KÖNNEN. RECHTSVERBINDLICHE ANTWORT WURDE GESTERN SCHRIFTLICH IM ZUSTÄNDIGEN KREISHAUS NORDFRIESLAND FÜR DEN ZUSTÄNDIGEN LANDRAT UND IN DEN BRIEFKASTEN-RATHAUS SCHRIFTLICH AN DEN BÜRGERMEISTER EINGEWORFEN UND HAT NUN RECHTSVERBINDLICHE KRAFT.
SYNCHRONIZITÄT: Um 8:20 Uhr auf den Weg ins Kreishaus sah ich in der Ferne ein Großaufgebot von Polizei-Einsatzfahrzeugen, wie ich dies in dieser Größenordnung nur von Demos in Berlin kannte. Der Zeitung heute, konnte ich entnehmen, daß exakt zum gleichen Zeitpunkt, als meine Wenigkeit das rechtsverbindliche Schreiben, Original für Landrat Kreis NF persönlich im Kreishaus, welches ich von vorne betrat von hinten das Großaufgebot des Landeskriminalamt Schleswig-Holstein das Ausländeramt im Kreishaus Nordfriesland umstellte, alle Aktenordner beschlagnahmte. Der diesbezügliche korrupte Chef des Ausländeramtes des Kreises Nordfriesland, gewährte rechtswidrig etlichen Albaner, die erst wenige Tage in der OMF-BRD weilten, schon nach einer Woche eine amtliche Aufenthaltsgenehmigung, in Polizeikontrollen fiel dies gehäuft auf. Also wieder die übliche Korruption und Bestechlichkeit nun auch hier in der Provinz. Es ist in Husum und dem Kreis Nordfriesland mit Sicherheit von einem korrupten Beziehungs-Netz in Kreis und Stadt-Verwaltung auszugehen. So fliegt hoffentlich auch der gesamte Husumer Sumpf und seiner korrupten Clique, rechtsbeugende Richter, rechtsbeugende Rechtsanwälte, rechtsbeugende Verwaltungsangestellte auf und gehen ihrer gerechten Bestrafung und Knast entgegen, so daß in Zukunft wieder mehr der Wille des deutschen Volkes, hier der Wille von uns Nordfriesen seinen Wiederhall findet.

ZUVOR WURDE FÜR DIE INTERESSIERTE ÖFFENTLICHKEIT VORAB AM 22. MÄRZ 2010 AUCH DIESE AUSFÜHRLICHE ANTWORT ZWEIFACH GESICHERT PUBLIZIERT - AUF DAS DIE RATTEN DES HUSUMER SUMPFES AN DIE OBERFLÄCHE GESPÜLT WERDEN UND DAS SCHIFF VERLASSEN. ICH TÄTIGE DIES EXEMPLARISCH IN NOTWENDIGER ENTSPANNUNG UND VÖLLIG ANGSTFREI - DENN DIE WAHRHEIT MACHT UNS FREI - REST IST ILLUSION. WIR MENSCHEN WERDEN UNENDLICH GELIEBT!


ANMERKUNG TIMM: SYNCHONIZITÄT - AUCH KÜZRLICH IN EIGENER UND ANDERER ANGELEGENHEIT VERSUCHT EIN BÜRGERMEISTER EINER KLEINSTADT IN NORDDEUTSCHLAND ZUM MITTEL DER DISKREDITIERUNG ZU GREIFEN - HIER GARANTIERE ICH DEN BUMERRANG, DER MÖGLICHERWEISE DIESER PERSON DAS AMT DES BÜRGERMEISTERs KOSTEN WIRD, DAMIT HUSUMER BÜRGER UND NORDFRIESEN WIEDER DIE CHANCE BEKOMMEN ÜBERAHUPT IN NAHER ZUKUNFT EINEN REPRÄSENTATNEN ZU ERHALTEN, DER AUCH TATSÄCHLICH IHRE VOLKS-KOMMUNAL-INTERESSEN VERTRITT UND NICHT SELBST DAS IN DER OMF-BRD VERANKERTE GRUNDSICHERUNGSRECHT TORPEDIERT UND FAKTISCH ALLEN SEINEN BÜRGERN IM KREIS NORDFRIESLAND UND DER THEODOR-STORM-STADT HUSUM VORENTHÄLT. ALLE HARZT-IV BESCHEIDE SIND ZU 90% FEHLERHAFT. ALSO IN 9 VON 10 BESCHEIDEN BESCHEISSEN DER LANDRAT-NEU AUS PELLWORM & UND DER AMTIERENDE BÜRGERMEISTER, KEIN ECHTER HUSUMER, UNS NORDFRIESEN IN FUNDAMENTALEN LEBENSRECHTEN. DAMIT UNTERSCHREIBEN SICH SOLCHE IRRE IHR EIGENES "TODESURTEIL" - ICH SEHE DER ANGELGENHEIT IN GROSSER ENTSPANNUNG UND SEINEN KONSEQUENZEN ENTGEGEN. MAI 2009 SCHEITERTEN ALLE TOTAL-VERNICHTUNGS-PROGRAMME GEGEN MEINE WENIGKEIT, HERR WOLFGANG TIMM, VOR DEM LANDGERICHT FLENSBURG FINAL! FASZINIEREND, ZU WELCHEN HINTERHÄLTIGEN MITTELN MENSCHEN GREIFEN KÖNNEN!



Das beste Mittel, um jemanden von Anfang an nicht zu Wort kommen zu lassen, ist die Diskreditierung. Genau das geschah: Zunächst wurde ich öffentlich als Blondine abgestempelt, die im Begriff war, sich an einem gesellschaftspolitisch längst erledigten Thema gewaltig zu verheben. Allein die Nennung des Begriffs »Mutter« löste öffentlich immer wieder empörte Reaktionen von Politikern und Journalisten aus. Alice Schwarzer, Deutschlands Cheffeministin, organisierte eine heimliche Kampagne per E-Mail-Newsletter, in der sie ihre Emma-Abonnenten aufforderte, an die Tagesschau zu schreiben und meine Entlassung zu fordern.

Ich hätte niemals davon erfahren, wenn mir eine unbekannte Frau diesen Newsletter nicht geschickt hätte mit dem Hinweis, gut Acht zu geben. Dieser Schwarzersche Hetztext schien Eindruck auf meine NDR-Chefs zu machen: Wenn ich weiterhin meine verstaubten Thesen verträte, könnte ich nicht mehr als Tagesschau-Sprecherin arbeiten, hieß es.

Die nächste Entscheidung stand also an: Was sollte ich tun? Aufhören? Unmöglich! Ich entschied mich gegen meinen Job und für die Wahrheit. Denn inzwischen war mir klar, dass die wenigsten Mütter im Land bei ihren Kleinkindern zu Hause bleiben konnten, weil sie finanziell von eigenen Einkünften abhängig waren.




Von linksfeministischer Seite wurden meine Thesen plötzlich in direkten Zusammenhang mit dem Nationalsozialismus gebracht. Alice Schwarzer siedelte im Spiegel meine Thesen »zwischen Steinzeitkeule und Mutterkreuz« an. Die taz schreckte nicht einmal davor zurück, aus meinem inzwischen erschienenen Buch Das Eva-Prinzip das »Eva-Braun-Prinzip« zu machen. Auch heute noch bin ich beim Niederschreiben aller Niedertrachten und öffentlicher Verunglimpfungen erstaunt, wie perfide da im Detail gegen mich gearbeitet wurde. Jetzt war ich nicht mehr nur blond und blöd, sondern auch noch braun! In den sogenannten Leitmedien interessierte sich kaum noch jemand dafür, dass ich selbst mich jahrelang aktiv bei der Organisation »Laut gegen Nazis« eingesetzt hatte.

Nachdem mir eine Journalistin des Hamburger Abendblatts durch ein verkürztes Zitat aus der wörtlichen Rede auf einer Pressekonferenz ein Nazilob unterstellt hatte, welches ich jedoch zu keiner Zeit geäußert hatte, griffen dies die Massenmedien ungeprüft auf.

Der Kollateralschaden: mein Job beim NDR. Ich wurde fristlos entlassen! Diese angebliche Journalistin wurde inzwischen in erster und zweiter Instanz rechtskräftig verurteilt, sie musste einen hohen Betrag an mich zahlen und darf nie wieder Derartiges behaupten.

Haben Sie über dieses Urteil in den Medien etwas gelesen? Nein? Auch nicht darüber, dass alle anderen Zeitungen, TV-Sender, Presseagenturen und Onlinedienste, darunter Deutschlands Leitmedien, die mir derartige Aussagen unterstellt hatten, weil sie bedenkenlos bei dem genannten Regionalblatt abschrieben, ebenso verurteilt wurden?

Nun, dann nehmen Sie dies als einen der guten Gründe, warum ich dieses neue Buch geschrieben habe.

Der Höhepunkt der konzertierten Medienaktion war am 9. Oktober 2007 erreicht, als der ZDF-Moderator Johannes B. Kerner mich in seine Talksendung einlud und sich in den Reigen derjenigen einreihte, die mich öffentlich mit ständigen Vorhaltungen angeblicher nationalsozialistischer Bezüge in meinen Äußerungen diskreditierte.
ANMERKUNG BY MEDICAL-MANAGER W. TIMM: 9. OKTOBER 2007 IST ÜBRIGENS DER GEBURTSTAG VON CARL HUTER (1861-1912), NATURWISSENSCHAFTLICHER BEGRÜNDER DER ORIGINAL-MENSCHENKENNTNIS & KALLISOPHIE. DAMIT STEHT AUCH EVA HERMAN IN DIESEM GEIST, DER IM JAHR DER HARMONISCHEN KONVERGENZ 1987 VON AUSSEN DAS FINALE SCHICKSAL WIDER RATIONALEM ERWARTEN POSITV BESCHIED, NÄMLICH STATT TOTALER SELBSTZERSTÖRUNG DIESE MENSCHHEITSGENERATION UNUMKEHRBAR RETTETE. DIE FRÜHEREN ZIVILISATIONEN HATTEN SICH IMMER SICH SELBST AUF DER ERDE VERNICHTET. WIEDERHOLUNG: DIE HEUTIGE UND KOMMENDE ZUKÜNFTIGE MENSCHHEITSGENERATIONEN WURDEN SEIT 1987 FINAL UND DEFINITIV GERETTET - EBEN WEIL ES EDLE MENSCHEN WIE EVA HERMAN HEUTE UND NOCH EDLERE ANDERE VOR IHR GABEN, DIE SCHLICHT IHR MENSCHSEIN ALS LICHT-ENGEL-WESEN IN UNENDLICHER BEDINGUNGSLOSER LIEBE GABEN, NUR GEBEN GEGEN GEBEN, UND DAFÜR SOGAR REDLICH BEREIT WAREN, IHR BIOLOGISCHES LEBEN ZU GEBEN, IM WISSEN UM IHR WAHRES SEELEN-HEIL IHRES EWIGEN LEBENS, DAS DEN BIOLOGISCHEN TOD ÜBERLEBT. SOMIT ZERSTÖRT SICH JETZT DAS SATANISTEN-NWO-"ELITE"-ILLUMINATI KARTENHAUS FINAL WIE VON SELBST! ES OFFENBART DIES AUCH VÖLLIG OFFEN EXAKT IN ALLEN DETAILS, DIE JETZT VÖLLIG TRANSPARENT FÜR JEDEN AN DIE OBERFLÄCHE GEZOGEN IST, DAMIT ES FÜR ALLE SICHTBAR IST, WAS VORHER IM VERBORGENEN LAG! WER HIERZU INDIVIDUELL GEHÖRT UND SEINE SEELE FÜR MACHT, LÜGEN, ETC. BEREIT WAR UND IST ZU VERKAUFEN, FÜR MATERIELLEN WOHLSTAND, MILLIONEN IN SEINER GELDBÖRSE - UND DOCH TIEF IN SEINEM HERZEN ARMSELIG UND ERBÄRMLICH. ABER AUCH DIESE KREATUREN WERDEN UNENDLICH GELIEBT UND TRAGEN IHREN TEIL ZUM FINALEN ENDE DES WELTENDRAMAS, EINER UM DIE 26.000 JÄHRIGE EPOCHE, EINEN ZYKLUS, BEI - UM NUN REAL DAS TOR ZUM GOLDENEN ZEITALTER UNMITTELBAR BEVORSTEHEND AUFZUSCHLIESSEN. ALLES IST MÖGLICH!


ANMERKUNG BY W. TIMM: ES HANDELTE SICH BEI DER KERNER-SHOW TATSÄCHLICH UM DIE BIS INS LETZTE DETAIL GEPLANTE UND HINTERHÄLTIG GEGENÜBER FRAU HERMAN DURCHGEFÜHRTE MEDIEN-INSZENIERUNG DER ÖFFENTLICHEN HINRICHTUNG, AUCH HIER DURFTE "BRUDER JOHANNES", DER BEKENNENDE KATHOLIK KERNER, SEINE BEDINGUNGSLOSE UNTERWERFUNG UNTER DAS IM VERBORGENEN TÄTIGE GLOBALE KINDERFICKER-SATANISTEN-NETZWERK, NWO/"ELITE"/ILLUMINATI INSBESONDERE IN DER KATHOLISCHEN KIRCHE ÖFFENTLICH DEMOSTRIEREN, ICH ÜBERSETZE MAL KORREKT DEM SINN NACH: ICH HABE MEINE SEELE VERKAUFT, UND BEWEISE ES EUCH DOOFEN DEUTSCHEN TV-ZUSCHAUERN, UM WEITER EUCH DAS DEUTSCHE VOLK ZU VERARSCHEN UND SELBST FETTE MILLIONEN-KOHLE EINZUSTREICHEN, UM MICH AUCH AUF DER SCHÖNEN INSEL BREIT EINZUKAUFEN. MEINE WENIGKEIT. HERR W. TIMM HATTE SELBST DIESE SENDUNG LIFE VERFOLGT (SEHE KERNER SONST NIE, EIN IMPULS TRIEB MICH TV EINZUSCHALTEN) UND WAR AUCH WÄHREND DER LIVE-VERFOLGUNG INSBESONDERE VON DER "SCHÖNEN BERGER" TOTAL GESCHOCKT, DA DIESE SICH ALS NUMMER ZWEI MEDIEN-INQUISATOR-GEHILFIN VON KATHOLIK KERNER GERNE INSTRUMENTALISIEREN LIESS UND DEN RAUSWURF FORDERTE, MIT DER DROHUNG SONST SELBST DIE SHOW ZU VERLASSEN - KERNER SCHMISS VOR LAUFENDEN KAMERAS DIE TOLLE, MUTIGE UND GROSSARTIGE FRAU AUS DER SHOW. MEIN GROSSER RESPEKT ALS VATER EINES ERWACHSENEN SOHNES FÜR DIESE MUTTER & FRAU EVA HERMAN. ICH VERNEIGE MICH ALS MANN UND VATER VOR DIESER GROSSEN FRAU, EVA HERMAN.



Man setzte mir prominente Gäste wie Margarethe Schreinemakers, Senta Berger und Mario Barth an die Seite, aber – wie sich zeigen sollte – eigentlich in Opposition. Viele Details, die unmittelbar vor der Sendung geschahen, hätten mich warnen müssen. Aber meine Vorstellungskraft reichte damals nicht aus, mir einen in der Fernsehgeschichte bislang nicht erreichten, öffentlichen Hinrichtungsprozess vorzustellen, der mit einem Eklat endete, als ich von »Bruder Johannes« vor laufenden Kameras aus der Sendung geworfen wurde.

Diese weitere Verunglimpfung ging vielen Zuschauern dann aber offensichtlich doch deutlich zu weit. Auch wenn die meisten Medien sich politisch korrekt hinter Kerner stellten, reagierten die Menschen im Lande jetzt empört. Hunderttausende beschwerten sich, Millionen haben inzwischen vor dem Fernseher oder im Internet die Kerner-Sendung angesehen und sind nach über zweieinhalb Jahren immer noch wütend. Fazit: Der mündige Bürger steht auf!



Es existiert ein gewaltiger Unterschied zwischen der öffentlichen und der veröffentlichten Meinung und ich möchte mit der gebotenen Distanz heute jedem Leser Gelegenheit geben, sich ein eigenes Bild zu machen. Diese Geschichte, die mein Leben nachhaltig veränderte, die mich jedoch lehrte, trotz aller Widerstände niemals einzuknicken und aufzugeben, erscheint nun in Buchform. Während des Schreibens musste ich mich noch einmal zurückbegeben in jene Zeit, die mich nicht selten an den Rand der Verzweiflung führte.

ANMERKUNG BY W. TIMM: IWF-KÖHLER, DEM DEUTSCHEN VOLK OHNE JEGLICHE VOLKS-LEGITIMATION UNTERGEJUBELTE OMF-BRD-PRÄSIDENT HAT SICH BEDINGUNGSLOS DEM GLOBALEN-SATANISTEN-NETZWERK UNTERWORFEN. SEIN PERSÖNLICHER TESTFALL UND BEDINGUNG FÜR SEINE WIEDERWAHL LETZTES JAHR ERNEUT ZUR ORGANISIERTEN MODALITÄT DER FREMDBESTIMMTEN BRD SEIT IHRER GRÜNDUNG VOR FAST 61 JAHREN, WAR DAS WINNENDEN-MASSAKER, WO PERSÖNLICH SEINE FRAU ALS LEHRERIN IN WINNENDEN TÄTIG WAR. DIE FRAU DES BUNDESPRÄSIDENTEN WAR DORT ALS LEHRERIN TÄTIG. MEINE WENIGKEIT, HERR MEDICAL-MANAGER WOLFGANG TIMM WAR DORT AUCH 1988 BIS 1990 TÄTIG, EBENFALLS IN ZUSAMMENARBEIT MIT SCHÜLERN IM BERUFSBILDUNGSWERK WINNENDEN IN KOOPERATION MIT BERUFSBILDUNGSWERK HUSUM ZWECKS DATENERHEBUNG FÜR DIPLOMARBEIT AN DER UNIVERSITÄT HEIDELBERG UND DER ANSCHLIESSENDEN PUBLIKATION IM JUNI 1991 IN HÖRGESCHÄDIGTEN PÄDAGOGIK, VERLAG IN HEIDELBERG NUMEROLOGISCH EXAKT 50 JAHRE NACH DER LETZTEN PUBLIKATION IM JUNI 1941 VON "DER GUTE MENSCHENKENNER" NUMMER 101, MIT DANN AUF PERSÖNLICHE ANORDNUNG VOM GEFÄHRLICHSTEN MENSCHEN-TYPUS ÜBERHAUPT, NÄMLICH DAMALIGEN REICHSLÜGENMINISTER GOEBBELS MIT ANSCHLIESSENDER TOTALVERNICHTUNG DER ORIGINAL-MENSCHENKENNTNIS & SCHÖNHEITSLEHRE IM DAMALIGEN NAZI-DEUTSCHLAND, RETTUNG JEDOCH ÜBER DIE SCHWEIZ. FAMILIE KÖHLER HAT SOMIT IHRE SEELE VERKAUFT ZUR PREISGABE INSBESONDERE DEM WERTVOLLSTEN ÜBERHAUPT UNSERE KINDER - DIE ZUKUNFT DEUTSCHLANDS. PERSONEN WIE "EMMA-TANTE" SCHWARZER, WIE BEZEICHNEND SCHON SYMBOLISCH DER NAME UND DER MEDIEN-MULTIMILLIONÄR VOM ZENTRALEN DESINFORMATIONSFERNSEHEN, ZDF, IN DER ZENTRALEN MEDIENFIGUR JOHANNES KERNER, BEKENNENDER KATHOLIK, DURFTE/MUSSTE IM FALL EVA HERMAN, DER SEHR MUTIGEN UND BEISPIELHAFTEN TAPFEREN MUTTER UND FRAU, DIE SICH ALS MENSCH IHR NATÜRLICHES EMPFINDEN GROSSARTIG BEWAHRT HAT, ALS NEUZEIT-INQUISATOR IN DER FÜR DAS DEUTSCHE VOLK UND IN DER MEDIENWELT BEISPIELLOS BESCHÄMENDEN MEDIEN-INSZENIERTEN HINRICHTUNG VON EVA HERMAN - ALSO NEUZEITLICHE HEXENVERBRENNUNG VON DER WUNDERBAREN EVA HERMAN. ICH ERINNERE NOCH PERSÖNLICH, WIE ICH DIESE FRAU DIE ERSTENMALE BEWUSST IN DER TAGESSCHAU ALS MODERATORIN SAH - UND DACHTE WOW - DIE IST WAS BESONDERES, VÖLLIG ANDERS ALS DIE VORHERIGEN TAGESSCHAUSPRECHER. DIE HAT WAS. ES JÄHRT SICH ANFANG APRIL AUCH DER 80. GEBURTSTAG VON DEUTSCHLANDS HOCHVERRÄTER NUMMER EINS ALS BUNDESKANZLER, NÄMLICH UNSEREM JUDEN HELMUT KOHN, GENANNT KOHL. NACH MEINEN PRIVATRECHECHEN BRACHTE DIESE PERSÖNLICHKEIT ES SOGAR FERTIG, SEINE FRAU HANELORE KOHL, WÄHREND ER FERN IN BERLIN WEILTE IN SEINEM ZUHAUSE IN OGGERSHEIM/LUDWIGSHAFEN ZU LIQUIDIEREN. ABSCHLIESSEND VORERST, ALLES ABER AUCH ALLES WAS IN BEZUG ZUM ANGEBLICHEN AMOKLAUF IN WINNENDEN UND HELMUT KOHL IN DEN MAINSTREAM-MEDIEN MIT VIEL SCHEINHEILIGEM TAMTAM VERBREITEN WIRD IST EINE MEGA-LÜGE. IN WINNENDEN GESCHAH EXAKT DAS GEGENTEIL VON EINEM UNKONTROLLIEIRTEN AMOKLAUF! NICHT GLAUBEN, SELBST RECHERCHIEREN. ES WAR HELMUT KOHN (KOHL), DER 1990, ALS ANGEBLICHER EINHEITSKANZLER DAS DEUTSCHE VOLK UM SEINE WELTHISTORISCH EINZIGARTIGE CHANCE VORERST BESCHISSEN TOTAL BETROGEN HAT, NÄMLICH SCHLICHT ZUR BEFRAGUNG ZU EINER NEUEN VERFASSUNG. ALS BELOHNUNG WURDE AUCH NOCH DIE DEUTSCHE MARK ABGESCHAFFT, UM DEN DEUTSCHEN WIRTSCHAFTSSTANDORT VORERST NACHHALTIG AUSSEN UND INNEN AN DIE WAND ZU FAHREN UND ZU SCHWÄCHEN. IN BEZUG ZUM MEDIEN-QUATSCHKOPF KERNER IST MEINE WENIGKEIT AUCH SCHICKSALHAFT VERBUNDEN, NÄMLICH KERNER HAT IN NACHBARSCHAFT AUF SYLT IM SCHÖNSTEN DORF BRADERUP SEINE ZWEITE HEIMAT ALS NEUREICHER MIT SEINEN VIELEN MILLIONEN VON DER ZWANGSABGABESTELLE GEZ ETABLIERT. HERR WOLFGANG TIMM IST ALS KIND IM SCHÖNEN BRADERUP AUFGEWACHSEN UND GEPRÄGT, LANGE BEVOR DIESE NEUREICHEN SICH AUF DER INSEL SYLT BREITMACHTEN.

Es dürfte außer Frage stehen, dass den in meinem Buch erwähnten Medien die Veröffentlichungen über ihre gnadenlose Vorgehensweise nicht besonders gefallen werden. Denn eines ist klar: Während die sogenannten Journalisten, ohne mit der Wimper zu zucken, einerseits einen Menschen monatelang öffentlich jagen und hinrichten, plagt sie andererseits eine überraschende Sensibilität, wenn es um ihre eigenen Belange geht. Es würde mich daher nicht wundern, wenn hier die Gerichte bemüht werden, um die Verbreitung des Buches mit allen Mitteln zu verhindern. Ich hoffe sehr, dass so viele Menschen wie möglich meine vollständige Version der Geschehnisse lesen können, bevor sie unter juristischen Auseinandersetzungen begraben wird.

Mit herzlichen Grüßen
Eva Herman

Anmerkung: Das neue Werk Eva Hermans ist auch als Hörbuch erschienen.














Donnerstag, 25.03.2010
© Das Copyright dieser Seite liegt, wenn nicht anders vermerkt, beim Kopp Verlag, Rottenburg








Edited by Medical-Manager Wolfgang Timm, Husum-Schobüll