Donnerstag, 4. Februar 2010

SCHWEIZ: PASSEPORT SUISSE. SCHWEIZER PASS. BIOMETRIEDATENBANK (HELIODA1)








LINK: POLITIK GLOBAL

Carl-Huter-Zentral-Archiv, Herr Medical-Manager Wolfgang Timm, in enger Kooperation mit der sehr renommierten PHYSIOGNOMISCHEN GESELLSCHAFT SCHWEIZ, ZÜRICH, PGS, unterstüzt seit Anbeginn die freiheitskampagne.ch




Betreff: Schweizer Pass,
Biometriedatenbank und Identitätskarte

Wichtige News / Passeport suisse, Banque de données et Cartes d'identité biométriques: Nouvelles importantes

1. Identitätskarte und Biometriedatenbank: Kommissionsinitiative "Biometrische Ausweise" abgelehnt mit 7 zu 4 Stimmen bei 1 Enthaltung

Die Staatspolitische Kommission (SPK) des Ständerates (4 Mitglieder CVP, 4 FDP, 2 SVP, 2 SP, 1 Grüne) lehnt verschiedene parlamentarische Initiativen aus dem Nationalrat ab, welche die obligatorische Speicherung der biometrischen Ausweisdaten in einer Datenbank wieder rückgängig machen wollen. Die Kommission stimmt hingegen einer weiteren Initiative zu, welche im Ausweisgesetz festhalten will, dass nach wie vor herkömmliche nichtbiometrische Identitätskarten ausgestellt werden.

Details dazu finden Sie unter






2. Pass: Schweizer Pass 03 noch vor dem 15.2.2010 erneuern

Vergessen Sie nicht, sich unbedingt VOR dem 15.2.2010 für alle in Ihrer Familie noch (zum letzten Mal) einen NEUEN nicht-biometrischen Pass 03 machen zu lassen, völlig egal wie lange Ihre derzeitigen Pässe noch laufen und ob diese voll oder noch fast leer sind. Jeder Bürger hat das Recht, jederzeit einen neuen Pass machen zu lassen, egal wie lange der alte noch gültig wäre. Die Gemeinde ist nur verpflichtet, den "alten" Pass zu annullieren, damit kein Bürger gleichzeitig zwei gültige Pässe hat. Diese neuen nicht-biometrischen Pässe 03 werden danach noch die vollen 10 Jahre (bzw. 5 Jahre bei Kindern unter 18 Jahren) gültig bleiben in ALLEN Staaten (auch USA). Damit werden Sie also erst im Jahr 2020 erstmals einen biometrischen Pass mit RFID-Funkchip und Fingerabdrücken brauchen und haben somit noch 10 Jahre Zeit gewonnen. Zudem ist der Pass 03 billiger als später dann der biometrische Pass.

GANZ WICHTIG: Die Deadline ist der 15. Februar 2010 (einige Schweizer Botschaften im Ausland haben diese Deadline sogar auf den 10. Februar 2010 verkürzt). Bis zu diesem Tag dürfen die Gemeindeverwaltungen (Einwohnerkontrolle) und Schweizer Botschaften noch Anträge für nicht-biometrische Pässe 03 entgegennehmen. Nach diesem Tag ist FERTIG!

Der Pass 03 kostet CHF 120 für Erwachsene bzw. CHF 55 für Kinder.

Zudem empfehlen wir, bei dieser Passerneuerung GLEICHZEITIG auch die Identitätskarte zu erneuern, denn wenn man es gleichzeitig macht, erhält man die Identitätskarte praktisch gratis (Erwachsene für nur CHF 8 als sonst CHF 65).

Die mitzubringenden Passfotos (2 Fotos) dürfen maximal 1 Jahr alt sein. Die zertifizierten Passfotogeschäfte in Ihrer Region finden Sie unter http://www.fotohandel.ch/passfotografen.php

Informieren Sie unbedingt alle Ihre Freunde und Arbeitskollegen über diese Deadline des 15.2.2010, denn fast niemand weiss davon und DANACH IST SCHLUSS!

Weitere Infos finden Sie unter


und


Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung und viele Grüsse
Freiheitskampagne


Es wird also nicht nur in den USA immer enger - und in der Folge auch in der EU immer enger - sondern mit Maßnahmen wie dem Schweizer Biometriepass, zentraler Speicherung der Daten und natürlich dem RFID-Chip wird die Schweiz "EU-reif" gemacht.

Die Regelung mit den Biometrie-Pässen ist nur ein Mosaiksteinchen auf dem gepflastert werdenden Weg in die Unfreiheit - so wie die Angriffe auf das Bankengeheimnis ebenfalls ein Mosaiksteinchen darstellen.

Wer nicht aufwacht, wer sich nicht wehrt und seine Freiheit nicht verteidigt, der hat sie auch nicht verdient.

Wir sehen an diesem Beispiel, wie instabil der Bankensektor in Deutschland nach wie vor ist und wie schnell die Finanzkrise auch auf die als »sicher« eingestuften Sparkassen übergehen kann.

Mittwoch, 03.02.2010
© Das Copyright dieser Seite liegt, wenn nicht anders vermerkt, beim Kopp Verlag, Rottenburg

DIE ORIGINAL-MENSCHENKENNTNIS & KALLSIOPHIE UNSERES GROSSMEISTERS CARL HUTER (1861-1912) IST SOZUSAGEN DAS "MASTERPROGRAM" ZUR SELBSTVERDELEUNG. DIE INTENSIVE REDLICHE BESCHÄFTIGUNG MIT DEN GRUNDLAGEN UND ENTDECKUNGEN DER BAHNBRECHENDEN PHYSIOGNOMISCHEN PSYCHOLOGIE & KALLISOPHIE STÄRKT DIE LEBENSLICHTLEITSTRAHLKRAFT, HELIODA, IN UNSEREN BILLIONEN LEBENDEN ZELLEN. DIESE HAUPTLEITSTRAHLKRAFT VEREDELT DIE FORMEN UND GEWEBE UNSERES KÖRPERS, IST DIE KRAFT FÜR DIE NATÜRLICHE SCHÖNHEIT.





Edited by Medical-Manager Wolfgang Timm, Husum-Schobüll