Freitag, 9. Mai 2008

CARL HUTERs KALLISOPHIE/SCHÖNHEIT/BEAUTY: IS-RA-EL


RUSSIA´S V-DAY PARADE



Dmitry Medvedev, who was inaugurated as Russia´s new president on Wednesday, watched the parade alongside his predecessor, Vladimir Putin.
ISRAEL UND DEUTSCHLAND

Chaim Weizmann, Israel, und Amandus Kupfer, Deutschland.


Militärs, Ministerpräsidenten und ein Journalist aus Wien: Persönlichkeiten, die die wechselhafte Geschichte Israels bestimmten.

Theodor Herzl (1860-1904). In Paris erlebte der Wiener Journalist Theodor Herzl in den neunziger Jahren des 19. Jahrhunderts den Dreyfuss-Prozess. Ein französischer Offizier jüdischen Glaubens war der Spinoage für die Deutschen für schuldig befunden worden - zu Unrecht, wie sich später herausstellte. Für Herzl soll die Affäre ein Schlüsselerlebnis gewesen sein. Er kam zu dem Schluss, dass die Assimilationsversuche der Juden fehlgeschlagen seien und es nur einen Ausweg gäbe: Den Juden ein Land zu geben, in dem sie nicht als fremd wahrgenommen werden. Kurzum: Die Gründung eines "Judenstaats", so auch der Titel seines politischen Manifests. Herzl initierte die Zionistische Bewegung, reiste auch selbst ins Heilige Land, erlebte aber die Staatsgründung nicht: Er starb 1904.

Source: Süddeutsche Zeitung.