Mittwoch, 19. März 2008

ALBRECHT DUERER & CARL HUTER: Physiognomische Psychologie and Knights Templar 1307. Korrespondenz Timm - Eder


PHYSIOGNOMISCHE PSYCHOLOGIE AND KNIGHTS TEMPLAR OCTOBER 1307














































PHYSIOGNOMISCHE PSYCHOLOGIE, ZÜRICH, SCHWEIZ, OKTOBER 2007. HEFT NR. 64.









Knights Templar October 1307.


DER GUTE MENSCHENKENNER


Der Menschenkenner und die neue Zeit
nach Carl Huters Psycho-Physiognomik























FÜNF LEHRBRIEFE MENSCHENKENNTNIS

Woher kommt der Mensch? Wer ist der Mensch? Wohin geht der Mensch?

- Die Grundfragen der Huter´schen wissenschaftlichen
Menschenkenntnis.

Das sind Grundfragen jeder Wissenschaft vom Menschen, ja jeden ernst fragenden Menschen.

1904 bis 1906 hat Carl Huter fünf Lehrbriefe seiner Menschenkenntnis im Atlasformat, 708 Seiten, verfasst und herausgegeben.

Seit den zwanziger Jahren des 20. Jahrhunderts bis heute folgten Neuauflagen.

Restlose Klarheit über den Bauplan der Natur und seine Kräfte.

Die Huter´sche Psycho-Physiognomik und Kallsophie (Schönheitslehre), die sich als die umfassende Wissenschaft vom Menschen versteht, befasst sich dementsprechend auch mit dem Woher und Wohin des Lebens.

Vollständige Digital-Ausgabe "Hauptwerk Menschenkenntnis" unter www.chza.de "Hauptwerk". Seit 2001 erstmals vollständig im Internet.

Seit März 2007 präsentiert Herr Medical-Manager im Auftrag vom Verlag "Carl-Huter-Zentral-Archiv" auf der Homepage "www.chza.de" die Gesamtschau-Digital: Carl Huters Menschenkenntnis mit der repräsentativen Auswahl ungekürzter Originalausgaben.

Die Wiedergabe der gesamten Originalliteratur von Carl Huter (1861-1912) und seines Schülers, Amandus Kupfer (1879-1952) ist seit Ostern 2007 auf der Homepage, "www.chza.de", repräsentativ erfolgt!













Renommierte Schweizer Fachzeitschrift, "Physiognomische Psychologie", Nr. 64, Oktober 2007, Zürich, Zentralleiterin, Frau Lieselotte Eder































* The Templars´sudden fall/death began on Friday, October 13, 1307 (which is why "Friday the 13th" is still considered an unlucky day), thus their "resurrection" would take place from that temporal "tomb" where they went underground.

* There was going to be a planetary alignment on Oct. 13, 2007 involving Mars (Sun-Venus-Mars).

* The 10/13/07 position of Mars was in precise alignment with the October 25 position of Earth or in other words pinpointing horizon Lughnasadh cross-quarter day and indeed none other than the "Templar" launch of Discovery STS-120.

* Mars aligned with the same Lughnasadh Earth position "horizontally" (as opposed to "vertically" along the grid of the solar system) on August 15, 2007 - which is of course the birthday of St. Anthony´s birth marked by an Orange Alignment and Perus´s deadly earthquake.

All put together, there was a Rose-Cross "X marking the spot" where death and birth merge - a "Phoenix point" - on October 25. A picture´s worth a thousand words...

A big confirmation of this came on October 5 in the form of an upcoming Vatican book that will completely exonerate the Knights Templar/ The book will be published on - you guessed it - October 25!

The Vatican is giving "seious consideration" to apologising for the persecution that led to the suppression of the Knights Templar.

The supression, which began on Friday, October 13, 1307, gave Friday the Thirteenth its superstitious legacy.

A Templar Order in Britain that claims to be descended from the original Knights Templar has asked that the Pope should make the apology.

The Templar, based in Hertford, are hoping for an apology by 2007, the 700th anniversary of the start of the persecution, which culminated with the torture and burning at the stake of the Grand Master Jacques de Molay for heresy and the dissolution of the Order by apostolic decree in 1312.

"We shall witness the 700th anniversary of the persecution of our order on 13th October 2007, " the letter says.. "It would be just and fitting for the Vatican to acknowledge our grievance in advance of this day of mourning."

Templar Resurrection indeed.


"Herr Medical-Manager Wolfgang Timm, Kirchenallee 5, D-25813, Husum-Schobüll (D), helioda1@hotmail.com, hat in zeitaufwendiger Arbeit eine


geschaffen, die nun im Internet aufgeschaltet ist, einzusehen
Die Homepage-Anschrift steht für Carl-Huter-Zentral-Archiv.

In dieser Gesamtschau sind dem interessierten Leser alte, vergriffene Schriften von und über Carl Huter zugänglich sowie die Biographien namhafter Vertreter seiner Lehre.

Unter der Rubrik Mensch wird auf die Aktivitäten von Huter-Freunden in jüngerer Zeit und auf in der Schweiz und Deutschland tätige Vertreter der Lehre Carl Huters hingewiesen.

Neue wissenschaftliche Erkenntnis, die die Lehre Carl Huters bestätigen, sind in dieser Gesamtschau mit einbezogen.

Diese vernetzte Arbeit ist für Interessierte lesenswert.


DAS WOLLEN SIE VON DIR:
HAB ANGST, GLOTZ TV, KONSUMIERE, GEHORCHE, HALT´S MAUL UND TRÄUM WEITER. DESHALB SEI MUTIG, SCHALTE AB, VERZICHTE, LEHN DICH AUF, SAG WAS UND WACH AUF.