Sonntag, 3. September 2017

ARD UND ZDF UNTERSCHLAGEN DIE BRITISCHE HERKUNFT EINER 1,8 TONNEN SCHWEREN LUFTMINE IN FRANKFURT. (HELIODA1)


ARD und ZDF unterschlagen die (britische) Herkunft einer 1,8 Tonnen schweren Luftmine in Frankfurt


Posted by  in ARDZDF


Gehört Merkel hinter Gitter?

Gehört Merkel hinter Gitter? - Deutschland-KURIER

http://www.deutschland-kurier.org/gehoert-merkel-hinter-gitter/

»Wer vor Gericht oder vor einer anderen zur Abnahme von Eiden zuständigen Stelle falsch schwört, wird mit Freiheitsstrafe nicht unter einem Jahr bestraft.« 

So steht es in Paragraf 154, Absatz 1, des Strafgesetzbuches (StGB). Dreimal hat Angela Merkel (CDU) im Deutschen Bundestag die Hand zum Kanzler-Eid gehoben, hat vor dem deutschen Volk feierlich geschworen, seinen Nutzen zu mehren und Schaden von ihm zu wenden. 

Das Ergebnis ihrer Politik ist sattsam bekannt. 

Daher stellt sich die Frage: Gehört Merkel ins Gefängnis?


***







BUCH VON WILFRIED GRIESSER: "FLUCHT & SCHULD"

Die Wurzeln des Wahnsinns


Wo ist mein gesetzlicher Richter? v.1.2. - AG Mensch in Württemberg

http://www.agmiw.org/wo-ist-mein-gesetzlicher-richter/


MODUL PI - Indoktrination


Politisch korrekt sein: morbidem Schwachsinn und der Selbstzerstörung eine Stimme verleihen. (c) Dirk von Rheinsberg

Gelungene Indoktrination.

*************



***


ARD und ZDF unterschlagen die (britische) Herkunft einer 1,8 Tonnen schweren Luftmine in Frankfurt — Die Propagandaschau

von haunebu7

Die öffentlich-rechtliche Propaganda in ARD und ZDF hat neben Hetze und Feindbildung gegen Russland, Irak, Syrien, Libyen, Venezuela, Nordkorea und diverse andere, durchaus wechselnde Feindbilder die andere Seite der einseitig positiven „Berichterstattung“, wenn es um die westlichen Besatzungsmächte geht, die nach dem Zweiten Weltkrieg „zu Freunden wurden“. 

Während mit Blick auf die zu konstruierenden Feindbilder […]

über ARD und ZDF unterschlagen die (britische) Herkunft einer 1,8 Tonnen schweren Luftmine in Frankfurt — Die Propagandaschau




Die öffentlich-rechtliche Propaganda in ARD und ZDF 

hat – neben Hetze und Feindbildung gegen Russland, Irak, Syrien, Libyen, Venezuela, Nordkorea und diversen anderen, durchaus wechselnden Feindbildern – 

die andere Seite der einseitig positiven „Berichterstattung“, wenn es um die westlichen Besatzungsmächte geht, die nach dem Zweiten Weltkrieg „zu Freunden wurden“.

ZDF „heute“ 02.09.2017: Trotz ausgiebiger „Berichterstattung“ – Details über die Entschärfung der 1,8 Tonnen schweren Luftmine in Frankfurt inklusive – erfahren GEZ-Opfer nicht, von wem denn diese Bombe abgeworfen wurde


Während mit Blick auf die zu konstruierenden Feindbilder alles Positive ausgeblendet oder in den Dreck gezogen wird, wird parallel mit Blick auf die Besatzungsmächte USA, Großbritannien und Frankreich alles Negative so gut es geht verschwiegen, verharmlost oder gerechtfertigt, 

während regelmäßig möglichst viele positive Aspekte dieser „Freunde“ in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt werden.


Historisch betrachtet war es vollkommen logisch, zwangsläufig und notwendig, 

dass die jahrelang von Nazi-Propganda hirngewaschene deutsche Bevölkerung nach der Niederlage 1945 umerzogen werden musste. 

Dies geschah im Ostteil unter Kontrolle und ideologischen Vorgaben der kommunistischen Sowjets 

und 

im Westen unter Kontrolle und Ideologie der transatlantisch-kapitalistischen „Alliierten“. 

Im Osten endeten Bevormundung und mehr oder weniger klandestine Fremdherrschaft mit dem Zusammenbruch des Sowjetreichs. 

Wer Augen hat der möge sehen, wer Ohren hat der möge hören...

Insbesondere in D bevorzugt Obrigkeitshöriger Schlaf-Michel: Nichts sehen, nichts hören...

PS: Tja unsere Rauten-Tante MERKEL, gelernte FDJ-Lügnerin/Propaganda und Ihre LOGEN-BRÜDER in höchsten politischen Stellungen... 

Tja D-Michel & seine Hörigkeit & naive Gutgläubigkeit grenzt an Stockholm-Syndrom, nämlich bereitwillig devot sich selbst abzuschaffen...
WENIGE HALTEN JEDOCH AUFKLÄRERISCH DAGEGEN!

Schlaf Michel schlaf!

§ 169 StGB Personenstandsfälschung - dejure.org

https://dejure.org/gesetze/StGB/169.html


***


Im auch heute noch immer besetzten, vereinigten Deutschland 

setzt sich die über Jahrzehnte installierte, etablierte und in einer ganzen Reihe von Netzwerken 

organisierte Propaganda transatlantischer Eliten bis heute fort.

Wer im Westen aufgewachsen ist, weiß, wie die Öffentlichkeit mit positiven „Bildern aus Amerika“, Rock’n Roll und Hollywood zugedröhnt wurde, während gleichzeitig gegen den Kommunismus agitiert wurde, als herrschten noch immer Faschisten in Berlin. 

Diese Propaganda setzt sich bis heute fort, wenn Verbrechen der USA, Großbritanniens und Frankreichs systematisch verschwiegen, verharmlost oder gerechtfertigt werden. 

Beispiele aufzuzählen wäre müßig. Wir haben hier im Blog in den vergangenen 4 Jahren Hunderte dokumentiert.


So ist es natürlich kein Zufall, wenn das ZDF in seinen sogenannten „Nachrichten“ verschweigt

dass die Atombombe auf Nagasaki von den USA abgeworfen wurden. 

Auch dass der Massenmörder Barrack Obama mehr Kriege geführt und Menschen hat ermorden lassen als sein Vorgänger George W. Bush, 

wurde von der transatlantischen Propaganda systematisch aus der öffentlichen Wahrnehmung gehalten. 

***


XFEL: ARD und ZDF verschweigen Russlands Innovationen und Investitionen hinter „Deutschlands teuerstem Experiment“ — Die Propagandaschau

von haunebu7

Die systematische Volksverhetzung in ARD, DLF und ZDF gegen Russland benutzt die gleichen Methoden, mit denen schon die Nazis hetzten. 

Dabei wird das Feindbild nicht nur mit Unterstellungen, Verleumdungen, Gerüchten und durch das unablässige – und oft genug heuchlerische – in den Fokus zerren negativer Aspekte dämonisiert, sondern gleichzeitig auch alles Positive aus der öffentlichen […]

über XFEL: ARD und ZDF verschweigen Russlands Innovationen und Investitionen hinter „Deutschlands teuerstem Experiment“ — Die Propagandaschau

***


Genauso wenig ist es Zufall, dass ARD und ZDF nun über die Entschärfung einer 1,8 Tonnen schweren Luftmine in Frankfurt „berichten“ 

ohne auch nur ein einziges Mal zu erwähnen, dass es sich um eine britische Bombe handelt.


So wie einen Tag zuvor alle sogenannten „Nachrichten“ der GEZ-Propaganda verschwiegen, dass das schöne Beispiel internationaler Zusammenarbeit, XFEL in Hamburg, maßgeblich auf Innovationen russischer Wissenschaftler und Investitionen des russischen Staates zurückzuführen ist, um Russland weiterhin in der öffentlichen Wahrnehmung dämonisieren zu können, 

so wird einen Tag später gezielt verschwiegen, dass die Frankfurter Luftmine britischer Herkunft ist, um nicht etwa Erinnerungen an ehemalige Feindschaft in Erinnerung zu rufen oder gar Ressentiments gegen Großbritannien Vorschub zu leisten.


ZDF 02.09.2017 heute 19 Uhr

kein Wort zur Herkunft der Luftmine


ZDF 02.09.2017 heute-journal

kein Wort zur Herkunft der Luftmine


ARD 02.09.2017 tagesschau 20 Uhr

kein Wort zur Herkunft der Luftmine


ARD 02.09.2017 tagesthemen

–  die tagesthemen erwähnen zwar im Einspieler kurz die amerikanische Herkunft der Bombe in Koblenz, 

verschweigen dann aber ebenfalls die britische Herkunft der Luftmine in Frankfurt


***

USA streben nach Weltherrschaft, Russland ist das letzte Hindernis auf ihrem Weg danach — Noch.info-Die andere Seite der Münze

von haunebu7

Die USA scheinen alle möglichen und noch vorhanden Verträge zur Verhinderung des Atomwaffen-Wetteiferns zu vergessen und zu verletzen. 

Laut US-Medien hat das US-Militär die atomwaffenfähige Weiterentwicklung der B61-12 Bombe (12e-Modifikation) durch mehrere Tests „erfolgreich“ abgeschlossen. 

Die B61-12 ermöglicht den USA nun kleine stark manövrierfähige Atombomben (bis 50 kt, ca. 3x...

über USA streben nach Weltherrschaft, Russland ist das letzte Hindernis auf ihrem Weg danach — Noch.info-Die andere Seite der Münze


***


Dass es sich bei der britischen Herkunft um eine vergleichsweise harmlose aber dennoch wichtige Information handelt, die man – auch angesichts der voraussichtlich größten Evakuierungsmaßnahme in der Geschichte der Bundesrepublik – 

nicht einfach unter den Teppich kehren kann, wenn man denn tatsächlich seriösen Journalismus machen wollte, würden nur Propagandaopfer bestreiten, die tatsächlich wollen, 

dass die Öffentlichkeit mit Desinformation manipuliert wird.


Für ARD und ZDF ist es der tagtägliche Job, mit solcherart kleinen und größeren Manipulationen ein Gesamtbild zu malen, in dem „der Westen“ – 

trotz unfassbarer Völkerrechtsverbrechen – „die Guten“ sind 

und 

alle anderen, die sich westlicher Hegemonie nicht unterwerfen, 

„die Bösen“.




ANLAGE 

[HINTERGRUNDWISSEN]

Wo ist mein gesetzlicher Richter? v.1.2. - AG Mensch in Württemberg

http://www.agmiw.org/wo-ist-mein-gesetzlicher-richter/


JF, RT DEUTSCH, TAGESPOST UND ACHSE DES GUTEN STARTEN BERICHTERSTATTUNG 

Münchner Skandal-Urteil kommt in den Fokus deutscher Medien


Print Friendly



Immer mehr Journalisten in Deutschland erkennen, dass das Münchner Unrechts-Urteil gegen PI-Autor Michael Stürzenberger das Zeug zu einem handfesten Justiz-Skandal hat. 

Den Bericht einer Redakteurin der Tagespost, die sich den Schauprozess live angesehen hatte, griff Henryk M. Broder auf der Achse des Guten auf. 

Nach der Veröffentlichung des schriftlichen Urteils wird er sich ausführlich mit den Einzelheiten beschäftigen, wie auch andere Medien, die jetzt noch in Beobachtungsposition sind. 

Die Junge Freiheit berichtet aufgrund der Entscheidung von polnischen Regierungspolitikern, dieses Gerichtsverfahren vor den Europarat zu bringen. 

RT Deutsch produzierte ein Video und stellte eine Anfrage zum Urteil an das Münchner Amtsgericht. 


Die frühere Bürgerrechtlerin in der DDR und ehemalige Bundestagsabgeordnete Vera Lengsfeld schreibt von 

Gesinnungsjustiz. 


Der Tagespost-Artikel war fünf Tage lang die Nummer eins der meistgelesenen Beiträge auf der Internetseite dieser Katholischen Zeitung für Politik, Gesellschaft und Kultur. 


Auszug:

Die Staatsanwaltschaft wie auch das Urteil der Richterin argumentieren, dass Michael Stürzenberger durch die Abbildung des Großmuftis von Jerusalem beim Handschlag mit einem Vertreter der NSDAP einen Menschen muslimischen Glaubens in enger Nähe mit einem Hakenkreuz zeige und sich somit der Beschimpfung und Verunglimpfung einer ganzen Religionsgemeinschaft schuldig gemacht und die religiösen Gefühle ihrer Anhänger beleidigt habe. 

Er gefährde dadurch nachhaltig den öffentlichen Frieden und habe dies in vollem Wissen um die mögliche Weiterverbreitung des Bildes im Internet getan.


Dem Antrag des Angeklagten und seines Verteidigers, Passagen aus dem Buch „Der islamische Faschismus“ des bekannten Islam-Kritikers Hamed Abdel Samad und Passagen aus dem Koran vorzutragen, aus denen aus Sicht Stürzenbergers hervorgeht, dass im Koran Aufrufe zu totalitärer Machtergreifung und Gewalt angelegt seien und somit eine über die historische Einmaligkeit des Fotos hinausgehende strukturelle Gemeinsamkeit von Nationalsozialismus und Islam nicht bestritten werden könne, wurde nicht stattgegeben.


Henryk M. Broder 

zitiert auf der Achse des Guteneinen Abschnitt daraus und setzt darüber die ironische Überschrift 

Und wieder grüßt der Großmufti“:

Der islamkritische Polit-Aktivist Michael Stürzenberger ist wegen Zeigens eines verfassungsfeindlichen Kennzeichens verurteilt worden. (..) 

So war auf der persönlichen Facebook-Seite Stürzenbergers ein Bild zu sehen, das den Großmufti von Jerusalem, Mohammed Amin al-Husseini, dabei zeigt, wie er einem hochrangigen Vertreter der NSDAP die Hand reicht. 

Dieses Foto, das auch in wissenschaftlichen Publikationen zur Geschichte der Nationalsozialismus verwendet wird, illustriert einen Pakt zwischen der NSDAP und Vertretern des Islam im Nahen Osten im Jahr 1941. (..) 

Das noch nicht rechtskräftige Urteil illustriert die Umsetzung des am 30. Juni 2017 vom Bundestag verabschiedeten ‚Netzwerkdurchsetzungsgesetzes‘ (NetzDG), das der Verwendung sogenannter ‚Hass-Sprache‘ in sozialen Netzwerken wie Facebook, Twitter und YouTube Grenzen setzen möchte.


In der TV-Reportage von RT Deutsch „Gefängnis für Journalisten Michael Stürzenberger?

 ist unter anderem auch die Antwort des Amtsgerichtes München auf die Anfrage des Senders zu sehen:

Dieses Video haben auch europe news und news germanveröffentlicht. 

Letztere betiteln ihren Beitrag Nicht in der Türkei, sondern in Deutschland – sechs Monate Haft für Journalisten Michael Stürzenberger .


Die Junge Freiheit berichtet sowohl online als auch in der gedruckten Ausgabe über die Initiative aus Polen, 

die wegen des Unrechts-Urteils im Europarat eine Diskussion über den Zustand von Demokratie und Freiheit in Deutschland anregen wird:

Die polnische Regierungspartei Recht und Gerechtigkeit (PiS) hat angekündigt, einen Antrag in Brüssel über die Meinungsfreiheit in Deutschland zu stellen. „Im Europarat sollte eine Diskussion zum Thema Freiheit des Wortes in Deutschland stattfinden“, sagte der PiS-Abgeordnete Arkadiusz Mularczyk.

„Oft belehrt man Polen in der EU zum Beispiel wegen der Medien oder des Justizwesens. Wir dagegen wollen fragen, wie es um die Demokratie und die Freiheit des Wortes in Deutschland steht.“

In Kürze werde seine Partei einen Antrag an den Generalsekretär des Europarats stellen. 

Hintergrund ist die Verurteilung des Autors von „Politically Incorrect“ (PI) Michael Stürzenberger wegen des Verwendens von „Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen“ und der „Beschimpfung von Religionsgesellschaften“.


Vera Lengsfeld 

stellt auf ihrem Blog die berechtigte Frage, 

ob wir in Deutschland bereits eine Gesinnungsjustiz haben:

Stürzenberger besprach im Juni 2016 auf PI-NEWS den Artikel „Hakenkreuz und Halbmond“ aus der Süddeutschen Zeitung, in dem er auch namentlich erwähnt wurde. 

Er verwendete dabei zwei Originalfotos, die den damaligen Mufti von Jerusalem Mohammed Amin Al-Husseini mit „Hakenkreuz“-Größen zeigte. 

Diese Verwendung ist ausdrücklich vom Erlaubnistatbestand des § 86 (3) des deutschen Strafgesetzbuches gedeckt. 

Auch die SZ und andere Zeitungen verwenden ähnliche Originalfotos. 

Stürzenberger dokumentierte damit die zeitgeschichtlichen Schnittmengen der beiden Ideologien Islamismus und National-Sozialismus.

Dafür bekam er die „ganze Härte des Rechtsstaates“ zu spüren. 

Wenn die Strafe auf Bewährung ausgesetzt werden sollte, muss sich Stürzenberger dreieinhalb Jahre lang „bewähren“, was einem Berufsverbot gleichkommt

Angesichts einer solchen Rechtssprechung fällt es schwer, nicht zu glauben, dass wir statt einer rechtsstaatlichen, bereits eine Gesinnungsjustiz haben.


[BRD-STALINISMUS ALA BRD-MERKEL-DIKTATUR]

Michael Mannheimer sieht eine Anzeige gegen die Richterin wegen Rechtsbeugung im Amt geboten:

Der Prozess war ein politischer Schauprozess wie zu Stalins Zeiten. 

Er beweist auf ein Neues, 

dass es in Deutschland ganz offensichtlich eine geheime Direktive gibt, die Islamkritik zu kriminalisieren – 

auch wenn sie sich innerhalb der Gesetze bewegt

Dazu werden Richter angehalten, Gesetze zu brechen, ja zu beugen. 

Das Theaterstück gegen Stürzenberger, was sich Prozess nannte, verdeutlicht dies eindrücklich.


Beweise des Angeklagten wurden nicht zugelassen. 

Die Richterin beschimpfte das Publikum. 

Das Urteil das sie fällte, ist ein klarer Rechtsbruch – ja eine Rechtsbeugung

Die Richterin gehört deswegen angezeigt, und vor ein ordentliches Gericht. Und wegen Rechtsbeugung in einem besonders schweren Fall zu 5 Jahren Haft verurteilt.


Für den Preussischen Anzeiger muten die Ansichten der Staatsanwältin wie ein „Ulk aus dem Kasperletheater“ an. 

Sie habe wohl „Tomaten auf den Augen“, wenn sie behaupte, dass ein „flüchtiger Betrachter“ nicht erkennen könne, dass es sich bei dem Foto um eine historische Aufarbeitung des Nazi-Islam-Paktes handele. 


Autor Wolfgang Luley bezieht auch den leitenden Redakteur für Zeit- und Kulturgeschichte der Tageszeitung „Welt“ in das Kasperletheater ein. 


Sven-Felix Kellerhoff 

hatte das Strafmaß gegen Stürzenberger als noch gering angesehen, seinen Beruf als Journalist abgesprochen und ihn als „politischen Aktivisten mit schwerem Schlag nach Rechtsaußen und hin zum Islamhass“ verortet – um es „ganz vorsichtig zu sagen“. 

Von diesem äußerst seltsamen Redaktionsleiter gibt es übrigens etwas Neues: 

Im email-Austausch mit einer Leserin behauptet er, dass Stürzenberger „Hass“ über das Internet verbreite. 

Ein „politischer Aktivist“ wie er könne „niemals ein Journalist“ sein. 

Kellerhoff, der selber in der Form eines politischen Aktivisten seine Artikel verfasst und barsch mit Leserkommentatoren umspringt, muss es ja wissen. 


Sobald das schriftliche Urteil der Richterin Sonja Birkhofer-Hoffmann vorliegt, dürfte sich die weitere Berichterstattung in den deutschen Medien sehr spannend weiterentwickeln. 

Im Ausland gehen die Wogen schon jetzt hoch.



***


BUCH VON WILFRIED GRIESSER: "FLUCHT & SCHULD"

Die Wurzeln des Wahnsinns

3

Print Friendly



Gerade erst hat unser werter Herr Bundespräsident ja wortreich die Instrumentalisierung der Geschichte zu politischen Zwecken beklagt – durch Russland, versteht sich. 

Wie aber sieht es eigentlich im deutschsprachigen Raum damit aus? 

Wie bestimmen Geschichte, Kultur und ihre Auslegung durch die Meinungsproduzenten in Medien, Wissenschaft und Parlament den politischen Alltag?

Wilfried Grießer, Doktor der Philosophie aus Wien, hat sich in einer längst überfälligen Abhandlung mit diesem Thema beschäftigt: 

Der klingende Titel lautet „Flucht & Schuld“. 


Grießer weiß heikle Themen souverän zu behandeln: 

Schon 2012 hat er mit einem Buch über politische Justiz und so genannte „Meinungsverbrechen“ in der heutigen Zeit für Aufsehen gesorgt.

In vier großen „Gedankenkreisen“ geht der Autor von der aktuellen, desolaten Lage aus, um vom Menschen und seiner Bildung in der Gegenwart über das Übermenschliche (Theologie und Politik) hin zum Staat, dessen Verantwortung und seiner Gefährdung durch die ungehemmte Einwanderung zu kommen.

Dabei führen scheinbar alle Wege hin zum ewigen und quasi religiösen Opferstatus des Fremden

Man soll ihn nicht zu verstehen oder gar zu integrieren versuchen, weil das angeblich einen „Übergriff“ darstelle; umgekehrt dürfe man aber auch nicht erwarten, dass er sich von sich aus anpasse und so einer kulturellen „Erpressung“ unterliege.


Grießers Herangehensweise ist die des Philosophen, der Denkmuster nachverfolgt. 

Das ist besonders wichtig, um zu verstehen, weshalb so viele unbestreitbar intelligente Leute in allen Bereichen der Gesellschaft wie hypnotisiert der multikulturellen „Refugees welcome“-Trommel folgen. 

Sie sind nicht gekauft oder verblödet – 

sie haben den Geist der Selbstbefreiung durch Selbstabschaffung tief verinnerlicht und leben danach. 


Flucht & Schuld

hilft, ihren sektenhaften Kult zu verstehen und zu durchschauen.


In seiner im Wert an das postume Werk Rolf Peter Sieferles heranreichenden Studie stellt Grießer unmissverständlich klar: 

Vernünftigerweise müsste man ob der bisherigen Erfahrungen jede rasche und unqualifizierte Massenzuwanderung drosseln, doch verhielt es sich zuletzt so wie in den Endstadien des Zweiten Weltkriegs, als ungeachtet der sich abzeichnenden Niederlage nur lauter für den „Endsieg“ getrommelt wurde. 

Wir schaffen es bereits jetzt schon nicht.

Bestellinformation:

» Wilfried Grießer: Flucht & Schuld. Zur Architektonik und Tiefenstruktur der „Willkommenskultur“, 16,95 Euro – hier bestellen!



***


VERSTEHEN

In diesem NWO-System, wirst du immer Sklave sein!
RECHTLOS - TOTE SACHE - TOTALE KONTROLLE

[Anmerkung Carl-Huter-Zentral-Archiv / Timm:

Deutsches Kaiserreich 1871-1918 hat überhaupt NICHTS mit Nazi / Rechts / Faschismus zu tun ! 

Tavisstock Institut, London, hat dann nach WW2 sein Psycho-Indoktrinations-Programm / Sonderbehandlung aller Bio-Deutschen hochgefahren, um kollektiven Schuldkomplex und Selbsthass zu implementieren, 

damit Bio-D komatös gehalten, 

damit dieser sich seiner wahren Identität & Individuellen Kraft & Grösse als Bio-D nicht mehr erinnert ! 

Charakterfester und treuer Bio-D wurde zum verweichlichten hilflosen konsumistischen D-Michel, feige, charakterlos, opportunistisch, degeneriert !]


Jahrhunderte haben die deutschen Völker um ihren Grund und Boden gekämpft und in 200 Jahren etwas weltweit Einmaliges vollbracht:

DIE RECHTLICHE ENTLEHNUNG VON KIRCHE UND ADEL IN DIE LANDGEMEINDEN.


Wer konnte ahnen, dass unsere Enkel dies in weniger als einem Jahrhundert vollständig vergessen?

ABSTAMMUNG
nach
RuStAG 1913 (Reichs und Staatsangehörigkeitsgesetz)

VERSTEHEN

In diesem NWO-System, wirst du immer Sklave sein!
RECHTLOS - TOTE SACHE - TOTALE KONTROLLE


GÜLTIGES
RuStAG 1913
TREUHANDGESELLSCHAFTEN SEIT WEIMARER REPUBLIK 1918 bis heute BRD 2017
ABSTAMMUNG
nach
BLUTLINIE

GÜLTIGE
Bundesstaatenzugehörigkeit

VERSTEHEN

In diesem NWO-System, wirst du immer Sklave sein!
RECHTLOS - TOTE SACHE - TOTALE KONTROLLE
Der NIESSBRAUCH ist das unveräußerliche und unvererbliche absolute Recht einer fremden Sache, eines fremden Rechts oder eines Vermögens zu ziehen.

Der Begriff ist eine Lehnübersetzung des lat. üsus früctus ,Fruchtgenuss'.


Bis die Völker ihr Erbe antreten!
DEUTSCHES KAISERREICH 1871-1918


JETZT
ERBE
ANNEHMEN
Personalstatus
KÜNDIGEN
WILLENSERKLÄRUNG
VERSTEHEN

In diesem NWO-System, wirst du immer Sklave sein!
RECHTLOS - TOTE SACHE - TOTALE KONTROLLE
oder
für immer
SKLAVE
VERSTEHEN

In diesem NWO-System, wirst du immer Sklave sein!
RECHTLOS - TOTE SACHE - TOTALE KONTROLLE


***



Firmen haben kein Volk, Firmen haben keine Bürger, 


Firmen kann man nicht wählen, 


Firmen haben keine Kanzler, 


Firmen sind keine Staaten; 


Firmen haben weder Staats- noch Völkerrecht 


Firmen haben Vertrags- und Handelsrecht

von haunebu7

ddbnews R. 

Die folgende pdf zeigt, daß die Deutschen durchaus erkannt haben ,welche Farce sich mit der Wahl im September wieder in unserem Land versucht fest zu gestalten. Aufgeweckte Menschen gibt…

Quelle: Wählen? Na wohl kaum! – ddbnews.wordpress.com



***


Google isn’t merely EVIL; it has become a DANGER to freedom, liberty and democracy… Steve Cioccolanti issues urgent warning — NaturalNews.com

von haunebu7

(Natural News) 

In case you haven’t noticed all the censorship recently, Google has become a rampaging monster of Orwellian oppression, intimidation and unbridled power, crushing any voices who oppose its hegemony of internet supremacy. I was one of the first popular voices to warn that Google had become a danger to society — after being...…

über Google isn't merely EVIL; it has become a DANGER to freedom, liberty and democracy... Steve Cioccolanti issues urgent warning — NaturalNews.com