Donnerstag, 6. Juli 2017

BRD: KOMPLETTE ENTMACHTUNG DER BEVÖLKERUNG BESCHLOSSEN?! G20-SHOW ZUR ABLENKUNG. (HELIODA1)


Heiko Maas‘ Zensurgesetz: Wenn Anzeige und Verurteilung eins werden

Abb.: Internet
http://norberthaering.de/de/27-german/news/831-maas

[Oder 

DIE PANISCHE ANGST UNSERER "RAUTEN-TANTE MERKEL & CO VOR DEM ERWACHEN IHRER BEVÖLKERUNG]



Durch die Kontrolle des Geistes und die Kontrolle des Geldes veranlassen einige Wenige, daß die gesamte Menschheit den größten Teil ihrer Lebenszeit in derem Interesse verbringen. Sie lassen sich Paläste bauen, sie lassen sich Panzer und andere Waffen bauen und schicken die Menschheit von einem Krieg in den nächsten. 

Ihre größte Angst seit Anbeginn dieser Versklavung ist die Bewusstwerdung der Menschheit, weil das für sie einen Kontrollverlust erzeugt und durch ihre massive Schuld unweigerlich zu riesigen Ängsten führt.

Also machen sie uns Angst, demonstrieren ihre Macht und versuchen uns auf allen Ebenen in ihrem Sinne zu manipulieren, um möglichst massenwirksam aber trotzdem verdeckt weiterarbeiten zu können. 


Dadurch dass jetzt ein sich expotentiell verhaltener  Bewusstwerdungsprozess aus sich selbst heraus stattfindet, helfen den Herrschern nur noch Machtdemonstrationen durchzuführen, Täuschungsmanöver zu starten und die Menschheit in größere Angst und damit verbundener Unfreiheit zu führen.

Wenn die Menschheit sich selbst nur ein kleines bisschen mehr Wert wäre, hätten wir eine Revolution vor morgen früh...

***

Bundestag-Gesetzesbeschlüsse der letzten Tage: Ist die komplette Entmachtung der Bevölkerung beschlossen?

Ob "Ehe für alle", Zensurgesetz oder Staatstrojaner, in den letzten Tagen vor der Sommerpause wurden wie im Eilverfahren ungewöhnliche Gesetze im Bundestag verabschiedet. Schaut man sich alle etwas genauer an, könnte man den Eindruck bekommen, dass Meinungs- und Freiheitsrechte der Bevölkerung schrittweise aufgehoben werden.


Die Legislaturperiode des Bundestages ist vorbei und alle Medien schauen jetzt auf den G20-Gipfel in Hamburg. Während alle Aufmerksamkeit auf dort angekündigte Krawalle gelenkt wird, sickern die letzten Abstimmungen im hohen Haus in die Vergessenheit – nach der Sommerpause erinnert sich kaum einer mehr, was vor kurzem noch beschlossen wurde. Die Folgen dessen, werden aber spürbar sein.



[AKTUELL]

New Yorks Bürgermeister reist für Protest an

Der New Yorker Bürgermeister Bill de Blasio ist am Donnerstag zu den G20-Protesten nach Hamburg gereist. Der als unerbittlicher Kritiker von US-Präsident Donald Trump bekannte de Blasio kündigte seine Absicht zur Teilnahme an einer Demonstration in Hamburg in einer Erklärung an. Er wolle an einer Reihe von Veranstaltungen am Rande des G20-Gipfels teilnehmen, darunter die Demonstration „Hamburg zeigt Haltung“ am Samstag.



***




DRINGENDE EILMELDUNG – Komplette Entmachtung der Bevölkerung beschlossen

Dazu wurde in den letzten Tagen beschlossen:

– Unliebsame Meinungen können innerhalb von 24 Stunden unter Strafandrohung von 50 Millionen Euro zensiert werden.


– Regierung darf Staatstrojaner auf den Computern und Smartphones der Bevölkerung installieren. 


Hiermit können Kameras und Mikrofone eingeschaltet werden. 

Beispiel: Wenn Ihr Nachbar als sogenannter „Reichsbürger“ einzuschätzen ist 

und 

sie einmal mit ihm gegrillt haben, 

dann haben Sie auf einmal den Staatstrojaner auf ihrem Rechner


– Auflösung des Bankgeheimnisses und schrittweise Abschaffung des Bargeldes.


– Fahrverbote wurden ausgeweitet, sie gelten jetzt zum Beispiel auch für „Hate Speech“ im Internet. 


Mit anderen Worten, wenn Du nicht mehr systemkonform bist, kannst Du den Führerschein verlieren.


[Oder 

DIE PANISCHE ANGST UNSERER "RAUTEN-TANTE MERKEL & CO VOR DEM ERWACHEN IHRER BEVÖLKERUNG]


Merkels Ermächtigungsgesetz – Heiko Schrang im Interview mit Jo Conrad:

Obwohl diese Abstimmung eine der schwerwiegendsten der letzten Jahrzehnte ist, 

waren laut Epoch Times 

bei der anschließenden Abstimmung von den 630 Abgeordneten nur noch 40 – 60 anwesend. 

Genaue Zahlen verschweigen die Mainstreammedien.



[KONTROLLWÜTIGER JUSTIZMINISTER MAAS]

Aber selbst das scheint dem kontrollwütigen Justizminister Maas nicht zu reichen. 

Nur drei Tage nach der Verabschiedung der Internetzensur (NetzDG) im Bundestag, 

will er nun durchsetzen, 

dass bei Google & Co. die Inhalte von ARD und ZDF vorrangig angezeigt werden müssen.  


Kritische Stimmen sollen so ins Nirvana verschwinden.


Hierzu soll eine Digitalagentur der Bundesregierung entstehen, die ermächtigt ist, sich in die Algorithmen von Google, Facebook und anderen Unternehmen einzumischen. 


Heiko Maas begründet dies mit einer „Must-be-Found-Pflicht

die vorschreibt, 

dass die „gesellschaftlich relevanten Inhalte“ von ARD und ZDF im Internet gut sichtbar präsentiert werden müssen

um Vorurteile in der Bevölkerung abzubauen. 


Sein neues Gesetzesvorhaben 

sei „der Garant dafür, um Diskriminierungen zu verhindern und Selbstbestimmung zu sichern“ 

so der Justizminister.


[TOTALER MACHTERHALT]

Angela Merkel betonte, 

dieser Schritt sei nötig, um die Stabilität Deutschlands „in einem völlig anderen medialen Umfeld“ zu erhalten, denn es gäbe im Internet immer mehr Seiten, welche die Meinungsbildung verfälschen

sagte Merkel vor einigen Monaten im Bundestag.


In Deutschland entstehen damit Schritt für Schritt Zustände, wie wir sie aus der Türkei oder China kennen.


[Oder 

DIE PANISCHE ANGST UNSERER "RAUTEN-TANTE MERKEL & CO VOR DEM ERWACHEN IHRER BEVÖLKERUNG]



Fakt ist, 

dass die Alternativmedien in den letzten Jahren immer mehr Lügen der Regierung und der Mainstreammedien aufgedeckt haben 

und 

zu einer ernstzunehmenden Gefahr wurden. 


Das hat zur Folge, 

dass demnächst Seiten investigativer Journalisten, wozu auch meine Seite gehört, verschwinden könn[t]en.


Meldet euch deshalb noch heute zu unserem kostenlosen Newsletter an. 

Sollte unsere Homepage, 

sowie die anderen Kanäle von Facebook bis zu Youtube abgeschaltet werden, 

erhaltet ihr trotzdem den Newsletter per Mail, 

egal von wo, weltweit.

https://www.macht-steuert-wissen.de/newsletteranmeldung/


Beste Grüße

Erkennen- Erwachen- Verändern

Heiko Schrang

https://www.macht-steuert-wissen.de/2437/dringende-eilmeldung-komplette-entmachtung-der-bevoelkerung-beschlossen/#




[Oder 

DIE PANISCHE ANGST UNSERER "RAUTEN-TANTE MERKEL & CO VOR DEM ERWACHEN IHRER BEVÖLKERUNG]




[Oder 

DIE PANISCHE ANGST UNSERER "RAUTEN-TANTE MERKEL & CO VOR DEM ERWACHEN IHRER BEVÖLKERUNG]






Am Dienstag haben wir hier den sogenannten „Verfassungsschutzbericht 2016“ als lupenreines Produkt US-gesteuerter und antirussischer Propaganda entlarvt, 

weil die bekannten Faktendass es die USA sind, die Deutschlands Regierung, Unternehmen und Bürger täglich umfassend ausspionieren, 

in diesem Machwerk quasi komplett ausgeblendet 

und 

stattdessen FakeNews 

und 

Verleumdungen gegen Russland verbreitet werden, denen keinerlei Beweise zugrunde liegen.

Komplett und so richtig aufschlussreich wird dieser Skandal aber erst dadurch, dass ihn die Lügenpresse unisono unter den Teppich kehrt. 

Niemand der sogenannten „Journalisten“ scheint mitbekommen zu haben, dass hier etwas nicht stimmt, obwohl die Fakten seit Snowdens Enthüllungen nicht zu leugnen sind. 


Mehr noch: 

die Staatssender ARD und ZDF verbreiten Maaßens und de Maizières absurde Märchen und Propaganda, als handele es sich um erwiesene Tatsachen. 

Deutschland – Land der Lügen und der Lügenpresse.

Dass sich viele Bürger von Maaßen, de Maizière und ihren Bückstücken in der ARD nicht für dumm verkaufen lassen, 

zeigten schon die Kommentare unter dem entsprechenden Artikel auf tagesschau.de – die Kommentare, die es durch die ARD-Zensur geschafft haben:

Bild anklicken, zum Vergrößern!

Man hätte also meinen können, dass – selbst dann, wenn man in der ARD tatsächlich so verblödet sein sollte, dass man diese offenkundige Diskrepanz nicht selbst erkennt – die Redaktion spätestens nach der vehementen Leserkritik auf die Idee kommen könnte, dass da mit dem Bericht von Maaßen und de Maizière etwas nicht stimmt. 

Wer das erwartet hatte, der unterliegt noch der naiven Annahme, ARD und ZDF wollten seriösen Journalismus machen 

und leisten sich dabei nur hin- und wieder lässliche handwerkliche oder „menschliche“ Fehler.


Tatsächlich ist es natürlich so, dass die Staatssender den offenkundigen Propagandaunfug der Regierung ganz bewusst decken und unter das Volk bringen, gerade weil sie Staatssender sind und kein „öffentlich-rechtlicher“ oder auch nur ansatzweise unabhängiger Rundfunk, der der Wahrheit und den Bürgern verpflichtet wäre


Das, was wir hier einmal mehr vorgesetzt bekommen, 

ist Goebbelsche Propaganda – finanziert mit Zwangsabgaben.

Trotz der morgendlichen Gegenstimmen in den Kommentaren lässt sich Gniffkes Truppe von der Wahrheit nicht beirren und Thorsten Schröder und Julia Krittian verbreiten abends in der „tagesschau“ die Propaganda aus dem Innenministerium, als handele es sich um wissenschaftlich oder empirisch abgesicherte Erkenntnisse. 


Fragen an die beiden regierungsamtlichen FakeNews-Verbreiter Maaßen und de Maizière, welche Beweise man denn für russische, chinesische oder iranische Spionage vorlegen könne, werden von der ARD selbstverständlich erst gar nicht gestellt – 

das wäre ja Journalismus.


Richtig ausgewalzt werden die politisch motivierten FakeNews dann erwartungsgemäß in den tagesthemen. 

Auch hier gibt es keine Fragen oder Hinweise zur erwiesenen Spionage der US-Dienste, 

sondern 

ausschließlich Verleumdungen und Gerüchte Richtung Russland, China und den Iran. 

Immerhin darf ein Linken-Politiker das tun, was eigentlich Aufgabe der „Journalisten“ wäre, nämlich die Frage nach den Beweisen stellen.


Das unterirdische Niveau dieser GEZ-finanzierten Propaganda in der ARD 

kann das ZDF – wie meistens – noch einmal spielend unterbieten. 

Rotzfreche Verleumdungen und faktenfreie Behauptungen gehen einer Propagandistin wie Marietta Slomka gewohnheitsmäßig spielend über die Lippen. 

Was die Regierung behauptet, muss die Wahrheit sein. 

Wozu sollte man als Staatssender auch die eigenen Chefs hinterfragen oder auf Fakten bestehen? 

Wenn Slomka Maaßen im heute-journal zum „Interview“ vor der Nase hat, kommt keine einzige Frage zur NSA, sondern alles dreht sich darum, dem obersten Verfassungsbeschmutzer Stichworte zu liefern, mit denen der seine transatlantische Propaganda in der Tradition antirussischer Hetze der Nazis verbreiten kann.

Hier der Zusammenschnitt aller Beiträge in den abendlichen „Nachrichten“:

Video-Play


Maaßen spricht im „Interview“ mit Slomka davon, dass Geheimdienste belastendes Material sammeln, um Politiker gegebenenfalls unter Druck setzen zu können. 

Wer hier nicht an den Fall „Edathy“ denkt, ein den US-Geheimdiensten für seine pädophilen Neigungen bekannter SPD-Politiker, der wundersamerweise zum Vorsitzenden des NSU-Ausschuss gemacht wurde, der muss schon so begriffsstutzig sein, wie man das von den GEZ-Schmarotzern in ARD und ZDF kennt. 


Wieviel Akten voller Schmutz (Drogen, Sex, Steuerhinterziehungen, Korruption, etc.) die NSA über Maaßen, de Maizière und andere politische Marionetten besitzt, die hier die Welt so allumfassend verdrehen, 

damit der Name NSA nicht genannt wird, 

kann man nur erahnen.


Das hier gezeigte Beispiel des „Verfassungsschutzberichtes“ entlarvt die Bundesregierung und ihre Prostituierten in den Staatssendern so eindrucksvoll als Verbreiter von Propaganda und FakeNews, wie man es sich deutlicher kaum wünschen könnte. 


Wie tief muss ein Schaf eigentlich den Kopf in den Sand stecken, um nicht zu 

erkennen, wie auch in diesem Fall erwiesene Fakten aus politischen Motiven totgeschwiegen und unbewiesene Verleumdungen verbreitet werden?


***

Diktatur voraus! Totale Überwachung und Zensurgesetze

Die Zeiten werden härter und das System zeigt mit Protagonisten, wie Maas und Merkel immer mehr sein wahres Gesicht! 

All die Verschwörungstheorien bewahrheiten sich jetzt.

1984 ist jetzt!

Zensur, Manipulation, Propaganda und ein neuer Stasi Apparat werden installiert, um kritische Stimmen auszuschalten. Seit Monaten werden Kampagnen gefahren mit politischen Kampfbegriffen, wie Reichsbürger, Neu Rechte, Querfront und mit den üblichen Totschlagargumente, wie Nazi und Antisemit, Alles und Jeder beschimpft, die Kritik an Merkels Willkommenskultur, dem Geldsystem oder gar an der korrupten und undemokratischen EU äußert.

Um das alles zu manifestieren wurden Gesetze erlassen, die nicht nur dem sogen. Grundgesetz widersprechen und das mit einem nicht beschlussfähigen Bundestag.

Kaum einer bemerkt, dass sich Woche für Woche der Staatsfeind ändert. Erst waren es die Verschwörungstheoretiker, dann die Querfrontler der Freidensmahnwachen, die Rechtspopulisten und jetzt sind es die Reichsbürger.

Die Jagd wurde begonnen, auf alle die, die dieses System und die gesellschaftlichen Verhältnisse kritisieren.

Quelle: Kulturstudio – Mein Dank sagt Maria Lourdes!


George Orwells 1984 ist längst zu einer scheinbar nicht mehr erklärungsbedürftigen Metapher für totalitäre Verhältnisse geworden. Der Klassiker über einen allmächtigen Überwachungsstaat ist und bleibt beklemmend aktuell… hier weiter






V