Mittwoch, 28. Juni 2017

WARUM DIE MASSENMEDIEN LÜGEN UND WAHLEN SINNLOS SIND. (HELIODA1)



Warum die Massenmedien lügen und Wahlen sinnlos sind





Warum die Massenmedien lügen und Wahlen sinnlos sind

 

Noch immer gibt es Menschen, die sich an politischen Wahlen beteiligen – noch immer gibt es Leute, die Lügenmassenmedien konsumieren und dafür womö


Schmeißen Sie Ihren Fernseher auf die Straße. 

Lassen Sie Zeitungen und Illustrierte unbeachtet in den Regalen liegen. 

Es lohnt sich nicht, diesen Dingen Aufmerksamkeit zu schenken oder gar gutes Geld dafür aus dem Fenster zu werfen.



Die Scheiße, die zum Himmel stinkt: „Bundestagswahl“ 2017 — Der Honigmann sagt…

von haunebu7

Interessant! Wenn Deutschland ein besetztes Land ist – und das ist es erwiesenermaßen – was sollen dann eigentlich sogenannte „Bundestagswahlen“, die noch nie wirklich Wahlen waren?! 

Dass die sogenannten „Bundestagswahlen“ noch nie Wahlen waren, liegt übrigens darin begründet, dass Wahl Unterschiede voraussetzt. In der deutschen sogenannten „Parteienlandschaft“ existieren jedoch keine Unterschiede. Es verhält sich erwiesen […]

über Die Scheiße, die zum Himmel stinkt: „Bundestagswahl“ 2017 — Der Honigmann sagt...



Die Massenmedien lügen rund um die Uhr – 

sie manipulieren 

und 

haben die Aufgabe, die Menschen zu desinformieren 

und 

von wichtigen Dingen abzulenken, die jede und jeden betreffen.


Im folgenden Video erfahren Sie, 

warum Massenmedien lügen 

und 

warum es vollkommen sinnlos ist, sich an politischen Wahlen zu beteiligen:

 

 

Bezüglich der sogenannten Bundestagswahl 2017 empfehlen wir eindringlich, diese Artikel zur Kenntnis zu nehmen:

Wahljahr 2017 – Warum man auf keinen Fall wählen sollte

Wer „Parteien wählt“, stimmt seiner Unterdrückung zu!

Deutscher Bundestag im belgischen Handelsregister



Warum die Massenmedien lügen und Wahlen sinnlos sind — News Top-Aktuell

von haunebu7

Noch immer gibt es Menschen, die sich an politischen Wahlen beteiligen – 

noch immer gibt es Leute, die Lügenmassenmedien konsumieren und dafür womöglich sogar auch noch Geld ausgeben. 

Schmeißen Sie Ihren Fernseher auf die Straße. 

Lassen Sie Zeitungen und Illustrierte unbeachtet in den Regalen liegen. Es lohnt sich nicht, diesen Dingen Aufmerksamkeit […]

über Warum die Massenmedien lügen und Wahlen sinnlos sind — News Top-Aktuell

One Response to Warum die Massenmedien lügen und Wahlen sinnlos sind

  1. Heinrich Blezinger sagt:

    Es gibt nur die Möglichkeit, zunächst eine , wenigsten eine neue Partei in den Bundestag zu bringen, nämlich durch Abgabe einer Stimme für *Name ausgeblendet*.

    News Top-Aktuell:

    Wir gestatten Werbung für sogenannte „Parteien“ nicht. 

    Im Weiteren wüssten wir gern, was Sie nicht verstanden haben, obwohl wir höchstqualitativ informieren!?


    Was (in drei Teufels Namen) ist so schwer zu begreifen? 

    Haben Sie diese Artikel nicht zur Kenntnis genommen?(:)


    Wahljahr 2017 – Warum man auf keinen Fall wählen sollte

    Wer „Parteien wählt“, stimmt seiner Unterdrückung zu!

    Deutscher Bundestag im belgischen Handelsregister


    Was (um alles in der Welt) ist daran so schwer zu begreifen?!

    Der sogenannte „Deutsche Bundestag“ ist eine Firma, ohne jegliche hoheitsrechtliche Befugnisse, die im belgischen Handelsregister eingtragen ist!


    Es gibt im hiesigen Land seit 1956 kein gültiges Wahlgesetz! 

    Damit ist seit diesem Zeitpunkt jede sogenannte „Wahl“ illegal und ungültig!


    Es gibt hierzulande nichts zu „wählen“, 

    da jede sogenannte „Partei“ in ein und demselben braunen Jauchefass wohnt!

    [SCHEIN-DEMOKRATIE & ILLUSIONEN]

    Sogenannte „Parteiensind nichts anderes, als Illusionen! 


    Mit sogenannten „Parteien“ wird der Bevölkerung vorgegaukelt, dass es „politische Unterschiede“ geben würde! 

    Die gibt ´s aber oberoffenkundig nicht!!


    Wozu werden sogenannte „neue Parteien“ auf den Markt geschmissen? 

    Das wird darum gemacht, um der Bevölkerung erneut vorzugaukeln, „dass ja etwas besser werden könnte, wen man jetzt diese vermeintlich „neuen Parteien wählt“! 

    Dadurch wird aber nichts besser!


    Es handelt sich nämlich nicht um etwas „Neues“, sondern um immer dieselbe alte braune Scheiße, die lediglich mit anderen Buchstaben beklebt und anders eingefärbt wurde! 

    Das kann doch nicht so schwer zu begreifen sein!


    In den letzen mehr als 50 Jahren war alles schon da: „Scharz/Gelb“, „Schwarz/Rot“, „Rot/Grün“ und „Ampel“ und „Hampel“ und „Schwampel“.

    Hat sich mit all diesem, wie auch immer zusammengewürfelten Scheinparteienscheiß mal irgendwann auch nur irgendetwas zum Positiven für die Bevölkerung verändert!?

    Antwort: 

    NEIN! NEIN! UND NOCHMALS NEIN! 

    NICHTS ist für die Bevölkerung jemals besser geworden!


    Und warum nicht?! 

    Weil alles derselbe braune Scheißdreck ist! Siehe Video:

    O-Ton Schäuble:

    O-Ton Merkel:

    O-Ton Sigmar Gabriel:

    O-Ton Trittin (Firma):

    O-Ton Seehofer:

    Wie viel Bankrotterklärung braucht ´s denn noch?!!!

    Es ist unerheblich was die Kandidaten motiviert.

    News Top-Aktuell:

    Ganz im Gegenteil, denn was „die Kandidaten“ motiviert, ist Geld und Macht. War noch nie anders, egal wie weit man in der Geschichte zurück schaut.


    Was die anderen seit Jahrzehnten machen ist gesellschaftszerstörend.

    News Top-Aktuell:

    Im hiesigen Land gibt ´s keine „anderen“! Hierzulande hat man es in den sogenannten „hohen Häusern“ seit mehr als 50 Jahren ausschließlich mit brauner Nazi- und Nachfolgenazischeiße zu tun!

    *Name ausgebelendet* ins Parlament.

    News Top-Aktuell:

    Welches sogenannte „Parlament“ denn bitte? 

    Das Reichstagsgebäude ist ein Schauspielhaus! Die einen spielen „Regierung“ – die anderen spielen „Opposition“. 

    Das Zepter schwingen unterdessen bis zur Sekunde die sogenannten „Siegermächte“ – allen voran: 

    die sogenannte „US-Siegermacht“.


    O-Ton: Gysi:

    Bis heute befindet sich das hiesige Land im Kriegszustand bei schweigenden Schusswaffen. Bis heute ist das hiesige Land besetzes Kriegsgebiet unter Fremdherrschaft, weil keine Friedensverträge geschlossen wurden.

    Konkurrenz belebt das politische Geschäft.

    News Top-Aktuell:

    In den wirren Träumen von Bestandsnaiven vielleicht! 

    Hierzulande gibt ´s nämlich keine „politische Konkurrenz“, da alles ein und derselbe stinkende, braune Scheißhaufen ist.


    Die einzig wahre Konkurrenz für dieses Gesindel 

    ist die Bevölkerung, 

    welche dringend revolutionieren muss, 

    um das Gesindel endlich auszurotten.

***



Wer Augen hat der möge sehen, wer Ohren hat der möge hören...

Insbesondere in D bevorzugt Obrigkeitshöriger Schlaf-Michel: Nichts sehen, nichts hören...

PS: Tja unsere Rauten-Tante MERKEL, gelernte FDJ-Lügnerin/Propaganda und Ihre LOGEN-BRÜDER in höchsten politischen Stellungen... 

Tja D-Michel & seine Hörigkeit & naive Gutgläubigkeit grenzt an Stockholm-Syndrom, nämlich bereitwillig devot sich selbst abzuschaffen...
WENIGE HALTEN JEDOCH AUFKLÄRERISCH DAGEGEN!

Schlaf Michel schlaf!


***


Warum die Massenmedien lügen und Wahlen sinnlos sind




MODUL Macht & Gier - Abgesang

Sylvie Winter am 19. Juni 2017 über Merkels Abgesang

Merkel samt ihrem Gier- und Machtapparat liegt im Sterben. 

Das dunkle System liegt im Sterben. 

Es ist typisch für die "Feuerphase", dass sich alles nochmal aufbäumt, verschlimmert usw. und loder loder das "Feuer der Macht-und Gier" fällt in sich zusammen und wird zu Asche.

Deutsches Volk, Europäer gebt ihr barmherzig die letzte Ölung und Sterbehilfe. 

Wacht endlich auf und reibt euch das Waschpulver der Gehirnwäsche aus den Augen.

Begleiten wir das dunkle System in ihren letzten Zügen und helfen als Volk ordentlich nach, dass Macht und Gier sterben.


***

MODUL "Ihr habt keine Ahnung!" "...OHNE DASS MAN DEN GESAMTPROZESS SIEHT!"


"Ihr habt keine Ahnung!" "...OHNE DASS MAN DEN GESAMTPROZESS SIEHT!"


"Ihr habt keine Ahnung!" "...ohne dass man den Gesamtprozess sieht!"


"Ihr habt keine Ahnung!" "...OHNE DASS MAN DEN GESAMTPROZESS SIEHT!"

"Ihr habt keine Ahnung!" "...OHNE DASS MAN DEN GESAMTPROZESS SIEHT!"

"Ihr habt keine Ahnung!" "...OHNE DASS MAN DEN GESAMTPROZESS SIEHT!"



Das Niveau auf dem sich von Idioten gewählte Schwachköpfe inzwischen gegenseitig belehren und bekehren, erinnert immer deutlicher an Insassen psychiatrischer Krankenhäuser. 

"Ihr habt keine Ahnung!" "...OHNE DASS MAN DEN GESAMTPROZESS SIEHT!"



Ahnungslose Spinner und Träumer erzählen irgendeinen Scheiss 

und 

dann entsteht eine Scheissdebatte 

in der andere Deppen, die noch ein klein wenig wichtiger sein wollen und noch ein bisschen mehr Geld (zuviel) verdienen, 

sich darüber Aufregen 

und 

versuchen, die intellektuelle Scheisse in die andere Richtung zu quirlen. 



Die Dummschafe, die diese Leute gewählt und hoffähig gemacht haben sind die Wähler. 

Sie haben demokratisch den Untergang ihres eigen Landes gewählt und jetzt kommt das Entscheidende: 

sie sind so unfassbar verblödet oder haben eventuell noch nie mehr Hirn und Verstand besessen, dass sie das ganze parlamentarische Desaster nicht einmal mehr bemerken. 

"Ihr habt keine Ahnung!" "...OHNE DASS MAN DEN GESAMTPROZESS SIEHT!"

[... ohne dass man den Gesamtprozess sieht!]

"Ihr habt keine Ahnung!" "...OHNE DASS MAN DEN GESAMTPROZESS SIEHT!"


Wie sollen sie auch? 

Für den politischen Wählerführerschein ist es auch zu spät, denn die Dummheit ist bereits so groß, dass kaum einer ihn noch bestünde .... 

adieu Deutschland, 

adieu Europa, 

jetzt kommt eben China, Russland und Indien....


"Ihr habt keine Ahnung!" "...OHNE DASS MAN DEN GESAMTPROZESS SIEHT!"


[ KREIERTE Medical-Manager Wolfgang Timm / Carl-Huter-Zentral-Archiv aufgrund seiner Qualifikation u.a. Abitur Hamburg; Diplom an Uni Heidelberg; Klassenbester Dienstleistung&Management, München mit Fachärzten - seine Idee, nämlich  GESAMTSCHAU-DIGITAL: CARL HUTERs ORIGINAL-MENSCHENKENNTNIS & SCHÖNHEITSLEHRE, nichtakademisch, auf Hauptseite http://www.chza.de/ plus diverse Blogs mit aktuellem Bezug für GESAMTBETRACHTUNG! Googeln "helioda1".]

"Ihr habt keine Ahnung!" "...OHNE DASS MAN DEN GESAMTPROZESS SIEHT!"



Das dpa-Foto beweist: JouWatch-Reporter Christian Jung stand unmittelbar vor Kretschmann und Gastel.
Das dpa-Foto beweist: JouWatch-Reporter Christian Jung stand unmittelbar vor Kretschmann und Gastel.

    Die Aufregung um das Kretschmann-Video (PI-NEWS berichtete) lässt auch drei Tage nach Veröffentlichung nicht nach: 

    Jetzt überführt ausgerechnet ein auf tagesschau.deveröffentlichtes dpa-Foto der Szene (rot umrandet) den Regierungssprecher von Winfried Kretschmann, Rudi Hoogvliet, der Lüge. 

    Dieser hatte laut SPIEGEL von einem „sittenwidrigen Lauschangriff“ und einer „eklatanten Verletzung der Privatsphäre“ von JouWatch-Reporter Christian Jung, der das angeblich geheim gefilmte Video veröffentlichte, während des Grünen-Parteitags in Berlin gesprochen.


    Auch der Tübinger Grünen-OB Boris Palmer hatte die Veröffentlichung als „bodenlose Unverschämtheit“ bezeichnet und plädiert dafür, künftig nicht mehr „jeden Trottel mit Kamera“ auf Grünen-Parteitagen zuzulassen. 

    Da wollte Thomas Strobl, Kretschmanns Stellvertreter als Ministerpräsident und stellvertretender CDU-Bundesvorsitzender, natürlich nicht hinten anstehen und erklärte gegenüber der Stuttgarter Zeitung: „Das geht gar nicht, ein offensichtlich privates Gespräch heimlich mit zu filmen und zu veröffentlichen“.


    Auf dem dpa-Foto oben ist deutlich zu erkennen, dass Jung während der Parteitagsrede des Bundestagsabgeordenten Oliver Krischer in unmittelbarer Nähe zu den in der ersten Reihe sitzenden schwäbischen Grünen-Politikern Kretschmann und Matthias Gastel positioniert war. 

    Zwei Tage lang wollten die Grünen die Schuld auf den Journalisten Christian Jung mit der Lüge abwälzen, dieser hätte in aller Heimlichkeit Aufnahmen getätigt. 

    Jetzt zeigt sich durch das dpa-Foto: 

    Die Grünen haben so lange wie möglich versucht, die Öffentlichkeit in die Irre zu führen.

    Übrigens stellten die Grünen auf dem Parteitag der Presse freies W-Lan zur Verfügung. Login-Passwort: „Auf die Presse!“ Na, wenn das nicht bezeichnend ist…


***


Warum die Massenmedien lügen und Wahlen sinnlos sind

Freiheitsgrundrechte und ungültige GesetzeInteressant! Wenn Deutschland ein besetztes Land ist – und das ist es erwiesenermaßen – was sollen dann eigentlich sogenannte „Bundestagswahlen“, die noch nie wirklich Wahlen waren?!

Dass die sogenannten „Bundestagswahlen“ noch nie Wahlen waren, liegt übrigens darin begründet, dass Wahl Unterschiede voraussetzt.

In der deutschen sogenannten „Parteienlandschaft“ existieren jedoch keine Unterschiede. Es verhält sich erwiesen nämlich so, wie es die folgende Illustration zeigt:

 

Wenn man sich dann noch vor Augen führt, dass in Brüssel etwa 40.000 Leute damit beschäftigt sind, Buntstifte zu verbieten und Staubsaugermotoren zu vereinheitlichen, dann müssten selbst wenigdenkende Menschen schon mal in ´s Grübeln kommen.

Viele Menschen vegetieren jedoch Tag für Tag vor sich hin. Sie interessieren sich für unwichtigen Unsinn, nicht aber für wichtige Dinge die jede und jeden direkt betreffen und wissen daher praktisch nichts. Die bekannten Volksverblödungsmedien machen es möglich.

 

Das langsame Sterben der Lügenpresse

Noch immer laufen jede Menge Verblendete herum, die nach wie vor an „das System der repräsentativen Demokratie“ glauben.

Es soll sogar völlig Unbewusste geben, die immer noch an „die neutrale und qualitativ hochwertige Berichterstattung der Systempresse“ glauben.

Was wissen solche Fehlgeleiteten eigentlich von ihren Rechten oder gar von ihren Freiheitsgrundrechten?

Viele von denen wissen noch nicht einmal, dass solche überhaupt existieren, was kein Wunder ist. Steht ja schließlich nix davon in der „Bravo“, in der „BILD“ oder in der „Brigitte“. Florian Silbereisen und Helene Fischer singen darüber auch keinen Takt.

Um diese Lücke zu schließen, möchten wir mal wieder einige Freiheitsgrundrechte auflisten.

Freiheitsgrundrechte

bilden – neben Gleichheitsgrundrechten und justiziellen Grundrechten – den Schwerpunkt der garantierten Grundrechte, an deren Spitze die Verbürgung der Menschenwürde steht.

Diese fundamentalen Rechte, mit ihren Wurzeln in unverletzlichen und unveräußerlichen Menschenrechten, schützen bestimmte Freiheitssphären, die nach geschichtlicher Erfahrung besonders gefährdet sind.

Folgende ausdrückliche Freiheitsgarantien seien hier hervorgehoben:

Allgemeine Handlungsfreiheit, Recht auf Leben, Recht auf körperliche Unversehrtheit, Freiheit der Person, Gewissensfreiheit, Bekenntnisfreiheit, Meinungsfreiheit, Informationsfreiheit, Pressefreiheit, Berichterstattungsfreiheit, Rundfunkfreiheit, Filmfreiheit, Kunstfreiheit, Wissenschaftsfreiheit, Lehrfreiheit, Versammlungsfreiheit, Demonstrationsfreiheit, Vereinigungsfreiheit, Koalitionsfreiheit, Briefgeheimnis, Postgeheimnis, Fernmeldegeheimnis, Freizügigkeit, Berufsfreiheit, Unverletzlichkeit der Wohnung, Eigentums- und Erbrechtsgarantie.

Es gibt dann auch noch die Religions- und Glaubensfreiheit, sowie die „Partei- und Wahlfreiheit“, doch mit unnötigen Unsinn und Verbrechertum wollen wir uns an dieser Stelle nicht befassen.

Viel wichtiger ist, was von all diesen Freiheitsgrundrechten heute eigentlich noch geblieben ist. Da wollen wir allerdings gar nicht eingreifen, denn darüber sollen Sie sich mal selber Gedanken machen.

Wie sieht das mit den Gesetzen aus?

19.06.2013 – Kriegsnobelpreisträger-Day. An diesem Tag hat sich der Oberaufseher über den BRiD-Knast, der Fürst der Finsternis und oberste Drohnengott Obama beim Töten angekündigt.

Welche wichtige Botschaft mag „der edle Herr“, der Banken- und „Klimaretter“ und oberster Weltpolizist, sowie Laufbursche der Banker-„Elite“ (die wahren Unterdrücker und Ausbeuter von Mensch und Welt) den Bewohnern dieses Landes mitzuteilen haben?

Die Rechtlosigkeit ist heute total, denn seit dem ersten Weltkrieg gibt es für die Deutschen keinen Friedensvertrag – die staatliche Existenz des Reiches wurde territorial vernichtet – dem Völkerrechtssubjekt „Deutsches Reich“ die Handlungsfähigkeit genommen.

Damit stehen die Dekrete der Besatzungsmächte über Deutschland. Dieser rechtlose Zustand war von Anfang an Kriegsziel der Alliierten. Präsident Roosevelt sprach es aus: „Einen Friedensschluss wird es nicht geben, sondern nur einen Erlass der Großen Vier“.

Vor US-Soldaten in Ramstein garantierte der gerade zum US-Präsidenten gekürte Barack Obama dem Wall-Street-Finanzverbrechertum am 5. Juni 2009, dass dieser rechtlose Zustand der Deutschen ewig fortbestehen werde: „Germany is an occupied country and it will stay that way…“ – Deutschland ist ein besetztes Land und wird es auch bleiben.“ (cdu-politik.de/ – 27. April 2012).

Das sind irgendwie keine schönen, sondern gruselige Zukunftsaussichten.

Die sogenannte „Friedensvereinbarung“ von 1919 zwischen den Kriegsparteien des Ersten Weltkriegs wird gewöhnlich als „Versailler Vertrag“ bezeichnet, doch ein Vertrag kommt durch zweiseitige Verhandlungen zustande.

Die 440 Artikel des Versailler Dokuments diktierten aber allein die Sieger.

Die deutsche Regierung wurde durch ein Ultimatum zur Unterschrift gezwungen. Sie musste im Artikel 231 ohne Diskussion und ohne jeden Vorbehalt unterschreiben, dass Deutschland, samt seinen Verbündeten, der Urheber des Krieges gewesen wäre, den es den „alliierten und assoziierten Regierungen“ aufgezwungen hätte und deshalb für alle Verluste und Schäden verantwortlich sei.

Das führte das deutsche Volk in eine in der Weltgeschichte bisher nicht gekannte finanzielle Sklaverei. Die Verwirklichung dieses Vertrags würde für die ganze Welt ein neues Unglück bedeuten.

Dem stimmte Marschall Ferdinand Foch – 1918 Oberbefehlshaber der verbündeten Heere Frankreichs – lakonisch mit den Worten zu: „Das ist kein Friede. Das ist ein Waffenstillstand für zwanzig Jahre.“

Genau nach Ablauf dieser Frist und 66 Tagen erklärte die Französische Republik am 3. September 1939 abermals dem Deutschen Reich den Krieg.

Ein Friedensvertrag, dessen Abschluss durch Androhung oder Anwendung von Gewalt erzwungen wird, ist ungültig, weil eine derartige Nötigung das Völkerrecht gröblichst verletzt. Das galt 1919 und das gilt auch heute noch.

„Germany is an occupied country and it will stay that way“

Die Systempresse hätte am 19.6.2013 Gelegenheit gehabt, einen ersten kleinen Beitrag zur Wiedergutmachung zu leisten.

Wer noch Charakter und Mumm in den Knochen hat, hätte den US-Imperator aufgefordert, seine vor den in der BRiD stationierten US-Besatzungstruppen gemachte Aussage zu wiederholen, und zwar mit der Bitte um Erklärung!

Unsere „Experten“ von den „Öffentlich-Rechtlichen“ (Deppendorf, Kleber & Co., sowie der Seibert) hätten sich anbieten können, das Ganze zu kommentieren, doch nichts von alledem ist im Jahre 2013 passiert.

Was ist denn nun mit den Gesetzen?!

Ja richtig. Die Gesetze. Um es kurz zu machen: Da ist nicht mehr viel gültig, noch nicht einmal das Grundgesetz.

Hier mal einige ungültige Gesetzeswerke:

GVG, ZPO, STPO, FGO, FamFG, OwiG, KraftStG, AO 1977, VwVfG, EStG, GewStG, JBeitrO.

Diese Nennung ist nicht vollständig. Sie soll nur mal einen kleinen Einblick verschaffen, was hierzulande alles ungültig ist, trotzdem aber bis zur Stunde angewendet wird.

Das ist Lug und Betrug an der deutschen Bevölkerung seit über einem halben Jahrhundert!

Die sogenannten „Wahlen“, die keine sind und noch nie welche waren, betrifft ebenfalls das Schicksal der Ungültigkeit.

Laut Urteil ist die „BRD“ als angeblicher Rechtsstaat schon seit 1956 erloschen. Sowohl das neue Wahlgesetz, als auch das alte Wahlgesetz, sind nichtig.

Demzufolge hat von 1956 bis heute keine einzige gültige Wahl in Deutschland stattgefunden.

Das bedeutet: Jedes Gesetz, was nach 1956 erlassen wurde, war ein Scheinerlass, denn eine rechtlich nicht einwandfreie „Regierung“ darf keine Gesetze erlassen.

Ergo: Keines der nach 1956 scheinerlassenen Gesetze besitzt Gültigkeit oder Rechtskraft.

Das heißt: Strafzettel brauchen Sie nicht zu bezahlen, Steuern brauchen Sie nicht zu bezahlen, und vieles weiteres mehr brauchen Sie auch nicht zu bezahlen.

Eine weitere offenkundige Tatsache ist, dass die „BRD“ kein wirksamer Rechtsstaat ist. Dies hat der EGMR mit Urteil vom 08.06.2006 festgestellt (siehe Az: EGMR 75525/01).

Mit diesem Urteil ergab sich die Tatsache: das „BRD“-Unrechtssystem hat sich durch Menschenrechtsverletzungen selbst aufgelöst.

KEIN rechtswirksamer Rechtsstaat, sondern eine Nichtregierungsorganisation ohne Rechts- und Gesetzeskompetenzen.

Es steht die weitere offenkundige Tatsache fest, dass der deutschen Behörden Verwaltungsakte nichtig sind.

Diese Tatsachen und Fakten sprechen sich immer mehr herum, was den Schwerverbrechern im Reichstagsgebäude natürlich überhaupt nicht gefällt, denn das ist für die sehr gefährlich, sowie existenz- und lebensbedrohend!

 

Hinweis und Versprechen

Wenn da nämlich irgendwann eine stinksaure Meute von Millionen Menschen am Horizont auftaucht, und sich in Richtung Reichstagsgebäude in Marsch setzt, dann hat sich ´s für immer ausgekanzlert.

Ein kleines Bonbönchen noch zum Schluss:

Das Verbrechergesindel der „GEZ“-Beitagsservice-Betrugsvereinigung beruft sich doch immer so gern auf Recht und Gesetz, sowie darauf, dass sie öffentlich-rechtlich seien.

Das ist zwar grober Unfug, da Verbrechervereinigungen nichts mit öffentlich-rechtlich zu tun haben, aber nehmen wir das mal einen Moment lang so hin.

Dazu teilt das Verwaltungsverfahrensgesetz nämlich folgendes mit:

§ 58 Zustimmung von Dritten und Behörden

(1) Ein öffentlich-rechtlicher Vertrag, der in Rechte eines Dritten eingreift, wird erst wirksam, wenn der Dritte schriftlich zustimmt.

Ei der Daus! So was Blödes aber auch wieder. Es muss also doch ein Vertrag zwischen Ihnen und der GEZ-Betrügerbande geschlossen sein, bevor die Ihnen an die Brieftasche gehen darf.

Kleiner Wermutstropfen: Das Verwaltungsverfahrensgesetz (VwVfG) ist ebenfalls ungültig. Die Ungültigkeit wird von sämtlichen Unrechtssystemlingen jedoch stets abgestritten, sodass man sich ruhig mal darauf berufen kann.

Abschließend: Am 24. September sollte man auf keinen Fall zur sogenannten „Bundestagswahl“ gehen. Dieser Tag sollte lieber sinnvoll, nämlich für den Beginn einer Bevölkerungsrevolution genutzt werden, um den Schmutz aus dem sogenannten „Bundestag“ herauszukehren.

https://newstopaktuell.wordpress.com/2017/06/27/die-scheisse-die-zum-himmel-stinkt-bundestagswahl-2017/






[NETZFUND]


Der Besatzer hier heißt BUND! 


Bundesrepublik 

Bundestag

Bundeswehr

Bundespolitik

Bundespolizei

Bundesverfassungsgericht 


Im Grundgesetz verankert ist, dass der BUND die Besatzungskosten trägt!




Der BUND 


ist eine dem Vatikan entsprungene und unterstellte Entität, die als Besatzungsorganisation der Allierten, die ebenfalls Entitäten sind die dem Vatikan entsprungen und unterstellt sind, ein Teilgebiet des Deutschen Reichs besetzt hält.


Alles klar soweit? 


Vereinfacht kann man sagen, dass der Vatikan den Krieg gegen das Deutsche Reich und uns Deutsche führt, um uns im Sinne seiner selbst zu unterwerfen und zu versklaven...


Auch das Geldsystem ist dem Vatikan entsprungen und unterstellt...


Versteht ihr nun was los ist?


Der Vatikan mit seinem zentralisiertem System präsentiert sich dabei natürlich relativ dezentralisiert, um sich selbst zu schützen und aus der Verantwortung zu ziehen.


Wir befinden uns seit 1914 in einem Weltkrieg, der dem Vatikan entsprungen ist und in dessen Interesse weitergeführt wird.


Also, beten hilft uns schon mal nicht! Aufwachen bitte!!!...




***





Hitler unterstand wie Churchill und Stalin den Jesuiten und dem Vatikan, genau wie die Weltfinanz um Rothschild, Rockefeller und Co die ebenfalls dem Vatikan unterstehen. 


Der Vatikan versucht seine autoritären Personen auszulagern, um sich so vor völkerrechtlicher Wiedergutmachung zu schützen. 


Dann erschafft man "Staaten" wie Israel die scheinbar einer anderen Gruppe unterstehen...


aber Pustekuchen, alles eine Wixxe...




Die NWO ist längst installiert 


und 


in oberster Instanz steht der Vatikan mit seinen krypto-Juden, die Islam, Christentum und Judentum steuern, 


die aber auch noch riesige Einflussmöglichkeiten auf alle anderen Religionen, Glaubensgemeinschaften und Sekten haben... 



Den größten und gefährlichsten Feind des Vatikan hat er sich selbst erschaffen, dadurch dass Bismarck uns 1871 den Zuspruch aushandeln konnte, ein eigenes, eigenständiges Völkerrechtssubjekt zugesprochen zu bekommen... 



Es gibt nur einen Weltkrieg...! 


Und der läuft bis heute, auch wenn sich die Kriegsmittel teilweise verändert haben... 



wir sind seit 1918 besetzt 


und 


Weimarer Republik, 3. Reich, BRD, DDR 


und 


jetzt Deutschland sind allesamt Entitäten die dem Vatikan unterstellt sind...


und 


allesamt ihr Niesbrauchsrecht als Besatzer widerrechtlich überbeanspruchten 


und 


so gegen die ausgehandelten und festgelegten Regularien und Gesetze des Völkerrechts verstießen und verstoßen. 



Beim korrekten Abschluss von Friedensverträgen würde durch die Wiedergutmachungspflicht ein gewaltiger Eigentumswechsel des materiellen und finanziellen Vermögens stattfinden müssen... 


Zugunsten des Deutschen Reichs 


und 


der damit verbundenen gesellschaftlichen Neustrukturierung hier bei uns und im Endeffekt in aller Welt in Richtung Menschlichkeit... 



Dadurch führen wir uns und auch Vatikan und Co in ein neues, menschliches Zeitalter, 


als sehr gute Grundlage haben wir hier den gültigen Rechts und Gebietsstand von 1914...




Wir befinden uns auf dem Gebiet des Deutschen Reichs [Deutschland], hier sollten also auch dessen Gesetze bzw die Gesetze dessen Bundesstaaten gültig sein! 


Diese Gesetze stehen aber einer kleinen zionistischen Gruppe im Weg, die alles und jeden im Sinne des Zinsgeldsystems privatisieren will, deswegen gab diese uns ein Grundgesetz was auf dem Gebiet des Deutschen Reichs allein schon eine völkerrechtswidrige Handlung seitens der Besatzer darstellt, da ein Grundgesetz immer nur ein Provisorium für besetzte, unzivilisierte Gebiete für eine bestimmte Zeit war und ist, was man bzgl. unzivilisierte Gebiete vom Deutschen Reich nun wirklich nicht behaupten kann. 


Im Grundgesetz verankert darf natürlich die Angabe des Zeitraums nicht fehlen...


Artikel 146... 


"Dieses Grundgesetz verliert seine Wirkung an dem Tage, an dem eine Verfassung in Kraft tritt, die vom Deutschen Volke in freier Entscheidung getroffen worden ist." 


Dadurch dass zu dem Zeitpunkt der Einführung des Grundgesetzes die Verfassung von 1871 volle Gültigkeit hatte und hat, hat das Grundgesetz gleich nach seiner Einführung seine Gültigkeit wieder verloren. 


Eine weitere Anwendung dessen ist als völkerrechtswidrig zu betrachten...  


Und 


zusätzlich völkerrechtswidrig hat der Besatzer im GG verankert, dass der Besatzer die Rechtslage ändern kann...


und zwar ohne die Bevölkerung zu befragen...


Damit verstößt das Grundgesetz des Bundes der Bundesrepublik Deutschland gegen die in jedem Fall übergeordnete Haager Landkriegsordnung und den darin enthaltenen Artikel 43 in dem verankert ist, dass die öffentliche Ordnung unter Beachtung der Landesgesetze wieder herzustellen ist. 


Jeder der behauptet dass das Grundgesetz die beste Verfassung ist die wir je hatten, ist somit als unzurechnungsfähig zu betrachen...😉






Das Deutsche Reich [Deutschland] ist für uns Deutsche wie unser Haus...


was seit fast 100 Jahren brennt...


Die Brandstifter regieren uns immer noch und weisen uns eine Schuld zu, die sie selber bewusst herbeigeführt und zu verantworten haben...


und nun? 


Auf Putin, Trump, die AfD oder Superman hoffen? 


Die selben Leute die das Deutsche Reich [D] vernichten wollen, versklaven schon jetzt die gesamte Menschheit...


Das Deutsche Reich [D] wollen sie vernichten, weil es im Grunde der einzig ernstzunehmende Gegner ist, gerade im Bezug der rechtlichen Basis und der damit verbundenen Wiedergutmachungspflichten für alles was seit 1918 unrechtmäßig veranlasst und durchgesetzt wurde... 


Im Bezug auf die Summe der Wiedergutmachung und Entschädigung kann man sagen, dass ein so massiver Vermögenswechsel stattfinden würde, dass der Vatikan mit seinen Entitäten USA, GB, FR, etc fast sein komplettes Vermögen ins Deutsche Reich übertragen müsste... 


Ihr denkt jetzt bestimmt das ist unrealistisch...


solltet aber dabei bedenken, dass die jetzige Ungerechtigkeit um ein vielfaches unrealistischer ist...


und trotzdem passiert...



Wenn wir einen Deal mit dem Rest der Menschheit machen würden und die uns zustehenden Mittel größtenteils zur Hilfe zur Selbsthilfe weltweit anbieten und einsetzen würden, hätte die Menschheit eine echte Alternative und Chance gegenüber dem jetzigen Unrechtssystem. 


Es wird Zeit dass das die Ohren der Menschheit erreicht, 


oder wie lange wollen wir uns noch für ein paar lumpige Dollar gegenseitig den Schädel einschlagen?!? 


Also, die Idee und Möglichkeit die uns das deutsche Reich bietet ist zu gewissen Teilen sicher auch patriotisch, aber bei richtigem Verständnis dessen ist das durchaus positiv...


in erster Linie steht sie aber für die Befreiung der gesamten Menschheit und eine daraus folgende, friedliche Selbstbestimmung mit ordentlicher Technik, ehrlicher Medizin und einer um Welten besseren sozialen Struktur... 


Im Sinne von Mensch, Tier und Natur... Habt ihr da Bock drauf oder was?!? 


MfG




FAZIT


WELTFRIEDEN-SCHLÜSSEL TRÄGT BIO-D, nur D-Michel weiß dies nicht!