Sonntag, 18. Juni 2017

FEHLT NUR NOCH DER GROSSE KNALL. (HELIODA1)


Fehlt nur noch der große Knall

von N8Waechter

Quelle und Kommentare hier:

Khazarian mafia will make several more tries to start WW3 before their final defeat

Wie können die Regierungen der Welt davon ausgehen, 

die für Klardenker nur noch als ausweglos zu bezeichnende Situation in den weltweiten Finanzmärkten, die gesellschaftliche Spaltung und Zermürbung der Völker der Welt oder die geopolitisch geschürten Brandherde überhaupt jemals wieder in den Griff zu bekommen? 

Und ist dies überhaupt gewollt?


In den letzten Tagen und Wochen sind einige “heilige Kühe“ ganz offenbar zur Schlachtung freigegeben worden. 

***


MODUL Wutrede Polizist auf System

Sven Kleuckling – Wutrede eines Polizisten auf das System

Mutige Mut- und Wutrede des Polizisten Sven Kleuckling auf das kranke System in Deutschland!

Quasir – Alternative Fakten

Gruß an  die Klardenker

TA KI

https://daserwachendervalkyrjar.wordpress.com/2017/06/17/sven-kleuckling-wutrede-eines-polizisten-auf-das-system/

***


Systemrelevante Themen und Konzerne sind ins Fadenkreuz geraten

was durchaus ein Hinweis auf eine Veränderung der 


hier einige Beispiele:


+++ Hochhausbrand in London im News-Ticker +++



Die Liste ist natürlich unvollständig

doch sofern sich dieser Trend bestätigt, 

werden gewiss in den kommenden Tagen und Wochen eine Reihe weiterer “heiliger Kühe“ hinzukommen.


 Es stellt sich allerdings die Frage: 

Was ist hier in Bewegung geraten?


Für das “System“ wird es offenbar immer schwieriger, seine – 

wenn auch inzwischen augenscheinlich begrenzte, doch nach wie vor vorhandene – 

Position zu behaupten. 


Die Mittel zur Aufrechterhaltung der eigenen Macht schwinden sichtbar 

und 

Teile der Bühnendekoration im Illusionstheater werden abgerissen.


Die Aufrechterhaltung der existierenden gesellschaftlichen und politischen Ordnung wird in allen Ländern der Welt in Frage gestellt. 

Und 

die Antwort wird den Völkern immer offener präsentiert, 

wie zuletzt in Großbritannien, wo Premierministerin Theresa May selbst die “Menschenrechte“ zur Disposition stellte



NACH HORROR-BRAND IN LONDON
Wut-Demo gegen
Theresa May



Dämm-Wahn macht Häuser zur Feuerhölle — MMnews

von haunebu7

Der tragische Hochhausbrand in London ist kein Einzelfall. 

Immer mehr Häuser gehen unkontrolliert in Flammen auf, weil sie gedämmt sind. Feuer breitet sich "wie an Weiterlesen...

über Dämm-Wahn macht Häuser zur Feuerhölle — MMnews


Seit Jahren wird zur Dämmung von Fassaden vor allem Material aus Polystyrol eingesetzt. Der als Styropor bekannte Kunststoff wird aus Erdöl hergestellt. 

Tests in der Vergangenheit haben gezeigt, dass er Feuer fangen kann.

***


Die Angst der herrschenden Klasse vor ihren versklavten Massen 

findet hier ganz unmissverständlich ihren Ausdruck und dies im bestüberwachten Land der Welt. Beachtlich.


In den Vereinigten Staaten wurden unter der Obama-Administration im Auftrag der vielen verschiedenen ABC-Agenturen jahrelang fleißig Munition und Waren gehortet. 

Es wurden in den vergangenen Jahren von diversen Agenturen und Sicherheitsbehörden allerorten Übungen abgehalten, mit denen man sich auf nukleare, chemische oder biologische Katastrophenszenarien vorbereitet hat. 



Wer Augen hat der möge sehen, wer Ohren hat der möge hören...

Insbesondere in D bevorzugt Obrigkeitshöriger Schlaf-Michel: Nichts sehen, nichts hören...

PS: Tja unsere Rauten-Tante MERKEL, gelernte FDJ-Lügnerin/Propaganda und Ihre LOGEN-BRÜDER in höchsten politischen Stellungen... 

Schlaf Michel schlaf!

***

Selbst die BRD hatte bekanntlich ihr “Personal“ vergangenen Sommer zur Bevorratung für den Notfall aufgerufen.


Und doch 

scheinen die künstlich erzeugten und für den Pöbel nachgerichteten Krisenherde der Welt, 

wie beispielsweise 

Nord-Korea, 

Syrien, 

Ukraine 

oder neuerdings 

Katar 

einfach nicht so recht zünden zu wollen. 


Krisen werden hochgekocht

dann wird der Herd wieder ausgedreht

weil der Inhalt des Topfes aus unerfindlichen Gründen einfach nicht überkochen mag.


Das einzige Mittel des “Systems“ weltpolitisch überhaupt noch weiter die Zügel der Macht in der Hand zu halten, 

ist das Heraufbeschwören eines möglichst großen Krieges, 

für den im Nachhinein niemandem so einfach die Verantwortung gegeben werden kann. 


Und doch 

versagen die vielen Funken beim Entzünden der aufgestellten Pulverfässer 

und 

der große Knall ist bisher ausgeblieben.


Wirklich relevante Nachrichten gab es bereits seit Monaten nicht mehr 

und 

ohne die US-Wahl und den streitbaren Donald wären die LeiDmedien hinsichtlich ihrer vorgegebenen Zielen folgenden Berichterstattung regelrecht aufgeschmissen gewesen. 


Die großen Aktienindizes befinden sich seit vielen Monaten im notenbankeninduzierten Höhenflug 

und 

die Zuspitzung der gesellschaftlichen Spannungen, insbesondere in Europa und hier insbesondere im deutschsprachigen Raum, 

lassen durchaus nichts Gutes erwarten.


Die ganze Welt ist im Krisenmodus. 

Sie ist ein engstens bestelltes Minenfeld und sobald auch nur eine einzige Mine hochgeht 

kommt es unweigerlich zur katastrophalen und umfassenden Kettenreaktion. 


["DEEP STATE"]

Bekanntlich haben die im Hintergrund wirkenden Mächte in der Vergangenheit keine der von ihnen selbst herbeigeführten Krisen ungenutzt verstreichen lassen 

und 

insbesondere Krieg hatte doch stets den Fall von Imperien und der Neuordnung der Welt zur Folge.


Doch 

der Eindruck ist untrüglich, 

dass diese alten Mächte sich offenbar selbst schachmatt gesetzt haben 

und 

sofern sich dieser Eindruck bestätigt, 

stellt sich die Frage: 

Wer wird das Kommando übernehmen 

und 

das unheilvolle Durcheinander aufräumen, in welches die Welt hineinmanövriert wurde?


Alles läuft nach Plan …

Der Nachtwächter


Herzlich willkommen im Staat
 Samstag, Apr 29 2017 

KILEZ MORE: DrohnenMassaker Stoppen! [Live & Unzensiert in Ramstein 2016]
https://youtu.be/I5yyL6nf_Uc

KILEZ MORE - NEW WORLD ORDER [Alchemist OUT NOW]

https://youtu.be/ic4puIzth30



***




Wochenrückblick

Frankreich: 

Am letzten Sonntag war der erste Durchgang der Französischen Parlamentswahlen und ich freute mich sehr über das Ergebnis. Dass Macron auf Grund des Präsidialsystems (ähnlich wie neu in der Türkei) sehr viel Macht haben wird, ändert nichts an der Sache, dass nur 50% zur Urne gingen. 


Die Franzosen wachen auf! Macron wird zwar auf seine Regierung zählen können; aber nicht auf das Volk.


Grossbrand in London: 

Man war sich der Gefahr bewusst, tat aber aus wirtschaftlichen Gründen nichts. Der niedrige Flammenpunkt der billigen Fassade nahm man in Kauf, um den wohlhabenden Mieter aus der Umgebung den Anblick auf das heruntergekommene Wohnhochhaus zu verschönern; sehr zynisch. (vgl. Grossbrand in London)


Trump: 

Ich habe mir heute ein spannendes Interview mit David Icke angehört. Icke war für mich ein Lehrer. Ich habe viele Jahre von ihm gelernt. Er hat mein Aufwachen massgeblich begleitet. 


Während viele alternative Journalisten und Historiker manchmal kritisch und manchmal eher unkritisch für Trump Partei ergreifen, bleibt Icke seiner Linie treu und zollt Trump nach wie vor null vertrauen


Ich wollte diesen Aspekt heute einbringen um zu zeigen, dass ich sehr wohl differenziert und objektiv berichte. 


Es ist halt nur so, dass wenn alle gegen Trump hetzen und du versuchst neutral zu bleiben, du automatisch bei der Gegenseite landest. Dem ist aber nicht so. 


Trump muss so wie alle anderen auch ausschliesslich an seinen Taten gemessen werden. 


Seine Rolle wird meiner Meinung nach erst definitiv ersichtlich sein, wenn er gegen den Iran in den Krieg zieht. 


Der Iran ist nämlich das nächste Land auf der Liste der Elite. 


Wenn Trump also den Iran militärisch angreift, wird der Fall klar sein. Bis dahin bleibe ich optimistisch. In der Mainstreampresse sickert langsam durch, wer hinter dem POTUS steht: Russland und China. 


Die Presse versucht dies als Gefahr und gar als kriminell rüberzubringen. 


Ich sehe das wieder einmal anders: 


Putin und Jinping haben in den letzten Jahren sehr viel für den Frieden gemacht und scheinen ein ehrlicher Gegenpol der Elite zu sein. 


Das kann selbstverständlich auch nur gespielt sein; so kritisch müssen wir bleiben. 


Wenn ich mir aber die Panik des Establishments, die vielen Enthüllungen und die Körpersprache der Elite ansehe, kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass sie auf Kurs sind.


Auch Comeys Angriff scheint sich als Eigentor entpuppt zu haben. (vgl. Grösser als Snowden-Skandal)



***

Khazarian mafia will make several more tries to start WW3 before their final defeat


The Khazarian mafia, still unable to comprehend their ongoing historic defeat, are fanatically trying yet again to start World War 3, multiple sources agree. The Khazarian mafia that has ruled humanity, or at least the West, for thousands of years is still clinging to power in Japan, Israel, Saudi Arabia, parts of Europe and in a section of the US power elite. 

However, the balance of world power has now tipped decisively against them. That is why, facing final defeat, they will be trying very hard to start World War 3 in the Ukraine, the Middle East or North Korea in order to try keep in power and carry out their plan to wipe out 90% of humanity. 

They are also clinging to the illusion they will somehow manage to remove US President Donald Trump from power and thus re-establish their control over the military industrial complex. Their lack of power in Washington DC was made evident last week when fired FBI director James Comey not only failed to provide impeachable evidence against Trump but also incriminated himself and the Democratic Party establishment. Comey did this by testifying that Obama era Attorney General Loretta Lynch asked him to lie about the fact Hillary Clinton was subject to a criminal investigation. 


Comey also gave ammunition to the folk who say the Khazarians are not even human by saying he has had “a lot of conversations with humans over the years.” 

Furthermore, his testimony revealed to the public yet again that Khazarian mafia controlled media outlets like the New York Times have been publishing outright lies, in this case about so-called Russian interference in the US Presidential election. 

The Khazarian corporate media also showed how utterly foolish is has become by writing, in all apparent seriousness, articles about a so-called NSA leaker by the name of “Reality Leigh Winner.” “Reality Lie Winner” no doubt won a contest inside the NSA to produce the most outrageous fake news story. 

It is no wonder that only 6% of Americans trust the corporate media any more. 


The Mossad motto “By way of deception thou shalt make war,” failed to take into account the story about the boy who cried wolf. They have lied and deceived so much that nobody believes them anymore. 

This is why their false flag events are starting to flop immediately despite increasingly hysterical story lines. 

In the UK election, the false flag attacks in London had the opposite of their intended effect by turning voters away from Conservative Prime Minister Theresa May. May is now being forced to turn to the creationist fundamentalist DUP party in order to cling to power. The Khazarian mafia media is trying to portray her set back as a victory against Brexit. However, May’s opponent, Labour Leader Jeremy Corbyn, has had 75% negative coverage by the same Khazarian media because he supports such things as 911 truth. 



The Anglo Saxon people have revolted against Khazarian mafia rule. 

The Khazarians are deluding themselves if they think that killing Donald Trump is going to end this revolt. US Naval Intelligence is reporting that a high level hitman by the name of Charles McCarry and his Pluribus International Corporation took a $150 million contract to kill Trump using female assassins. This “Sorcha Faal” Naval Intelligence Report is probably about 80% correct. 


The Khazarians are targeting a lot of people other than Trump as well. Gnostic Illuminati Grandmaster Alexander Romanov has gone into hiding to avoid assassins. This writer too was told last week by an Italian TV journalist “I am surprised you are still alive, I keep looking in the papers for your obituary.” 

What they do not realize is that at this point, killing someone like me would be like killing the kid who said the emperor had no clothes after he said it. It would have the exact opposite effect of what they would hope for at this point. 

The Khazarians attempts to start World War 3 are also getting increasingly brazen and desperate. 

Henry Kissinger last week tried to cash a $4.3 quadrillion bond by promising to give the money to the Asians in exchange for protection for the Khazarians, according to right wing sources close to the Emperor of Japan. The money would go to the AIIB, the BRICS bank and the Asian Development Bank as well as to the Khazarians, Kissinger promised, according to this source. The problem is that Kissinger is a mass murdering war criminal who has been using fraud even since the Nixon shock to maintain Khazarian control over the world’s money. 

What the Khazarians control is known as the “Global Debt Facility,” and it is nothing more than a Babylonian debt slavery illusion being used to enslave humanity. Above the “Global Debt Facility,” which is based on nothing, lies the “Global Credit Facility,” that is backed by real assets, notably Asian gold. So, while the AIIB, the BRICS bank and the ADB are commendable institutions, they have no need to continue to function under Khazarian debt slavers. They will be fully supported by the new financial system. 

This system is evolving through crypto-currencies, gold and through an ongoing real world economy boycott of fraudulent Khazarian financial instruments. 

When Kissinger’s latest plot to get money failed, he and his fellow Khazarians tried to get their fellow Saudi Arabian Satanists to start World War 3 by threatening to invade Qatar. Donald Trump proved to the world he was not really in charge of the US last week by first praising the Saudi threats against Qatar in a tweet only to be forced to do a 180 degree turn around the next day by the US military. 

Furthermore, the Turks immediately deployed troops to defend Qatar showing the largest military in the Middle East is controlled by Muslims and not by pseudo-Muslim Salafist Satanists. 

Chinese military intelligence also informed the US about the Khazarian’s scenario for a war involving North Korea. According to this scenario, the ruling Kim family would be evacuated into Northern China prior to the war. The Koreans were then supposed to provoke the US into invading North Korea by staging a kamikaze style attack against US aircraft carriers in the region. 

Once the Americans invaded North Korea, a major campaign to weaken their forces through attrition would begin. Towards the end, the North Koreans would set off nuclear weapons inside North Korea which the Chinese would publicly blame on the Americans. 

The Chinese would then try to get support from Asian and European countries by acting as peace brokers and trying to negotiate an end to the war. The Chinese Northern District Army is one of the strongest in the country and is filled with warrior Mongols, Manchus and Koreans, the Chinese sources say. 

Needless to say, the kibosh has been put on this scenario thanks to high level communications between the US and Chinese military and intelligence agencies. 

The situation in Japan is also getting very bad for the Khazarians. Although the slave Parliament did manage to pass a law saying the Emperor would resign within 3 years, it will be game over for them before they ever get a chance to install a proxy Emperor. The vast majority of Japanese underground factions are all now ready to remove the Khazarian proxies. Representatives from the White Dragon Society have had meetings with heads of several of these factions recently and have agreed to form an alliance with the goal of once again making Japan and independent country for the first time since 1863. 

Once Japan is liberated, then only Germany, France, Italy, Israel and Saudi Arabia will remain under Khazarian mafia control. 

This might be a good time to remind the Jewish people that they never really escaped from Babylon and that the fall of the Khazarian mob will mean they will be truly free for the first time in thousands of years. The Israelis will be free to make peace with their neigbhours and rebuild their temple, just so long as they leave the Dome of the Rock intact. Also, they need to make it clear to the world the Temple will be dedicated to Yahweh and not Satan. There will be no human or animal sacrifices allowed at the temple. 

Despite all the good news, however, final victory is not here yet and we can expect some nasty last minute moves by the Khazarians. The Summer Solstice on June 21st is their tradition time for holocausts or burnt offerings so we need to be especially diligent. 

Have no doubt though, humanity will win. 

Message from Benjamin Fulford


***


MODUL angebliche Wiedervereinigung


Angebliche Wiedervereinigung = Scheinhochzeit zweier Leichen (BRD und DDR)

 

Angebliche Wiedervereinigung = Scheinhochzeit zweier Leichen (BRD und DDR)

 

Was war die Freude damals groß, als die Mauer fiel und die Wiedervereinigung Deutschlands stattfand.

An dieser Stelle muss kurz etwas korrigiert werden: Es fiel zwar die Mauer! Eine Wiedervereinigung Deutschlands (BRD und DDR) fand allerdings nie statt.


Das ist eine ungeheure Behauptung? 

Mag sein. 


Dennoch entspricht die „ungeheure Behauptung“ der Realität, denn die Sache ist nämlich die:

Was ist Deutschland? 

Wir erinnern uns an SHAEF-Gesetz Nr. 52 Art. VII (e):

 

Angebliche Wiedervereinigung = Scheinhochzeit zweier Leichen (BRD und DDR).....

 

Das heißt frei übersetzt:

 

Angebliche Wiedervereinigung = Scheinhochzeit zweier Leichen (BRD und DDR)......

 

Die Hauptstadt der BRD ist Berlin? Nicht wirklich, denn erstens ist BRD und Deutschland nicht dasselbe und dann ist die Sache ja noch die:

Der Sonderstatus von Berlin

Das Gebiet Berlin wurde unter den Alliierten aufgeteilt (West-Berlin hatten die Westalliierten, Ost-Berlin die UDSSR). Berlin hatte also von vornherein einen Sonderstatus.

Der Alliierte Kontrollrat übernahm die Regierungsgewalt. Über 20 Jahre nach dem “Protokoll über die Besatzungszonen in Deutschland und die Verwaltung von Groß-Berlin” gab es das Viermächteabkommen über Berlin, dass am 03. Juni 1972 in Kraft trat.

In Teil 2 B heißt es, dass Berlin-West kein Bestandteil der BRD ist und auch nicht von dieser regiert wird.


Der Status von Berlin nach 1990

Berlins besonderer völkerrechtlicher Status war zu Zeiten der Deutschen Teilung bis 1990 offiziell.

Deshalb wurde zur “Einigung Deutschlands” (eigentlich Einigung der 4 Besatzungszonen) im Zusammenhang mit dem 2+4 Vertrag, das “Übereinkommen zur Regelung bestimmter Fragen in Bezug auf Berlin” zwischen der BRD und den drei Westalliierten getroffen.

Damit und mit der angeblichen “Wiedervereinigung” sollte der Sonderstatus enden und Berlin wieder souverän sein.


In dem Berlin-Übereinkommen findet sich zur Souveränität folgender Text:

Alle Rechte und Verpflichtungen, die durch gesetzgeberische, gerichtliche oder Verwaltungsmaßnahmen der alliierten Behörden in oder in Bezug auf Berlin oder aufgrund solcher Maßnahmen begründet oder festgestellt worden sind, sind und bleiben in jeder Hinsicht nach deutschem Recht in Kraft, ohne Rücksicht darauf, ob sie in Übereinstimmung mit anderen Rechtsvorschriften begründet oder festgestellt worden sind. […] Artikel 2

Erkennen Sie daraus eine Souveränität Berlins?


Berlin nicht Hauptstadt und Land der BRD

In dem Berlin-Übereinkommen geht es um das Unwirksamwerden bzw. die Suspendierung der Rechte und Verantwortlichkeiten der vier Mächte, während die drei Westmächte (alliierte Behörden) weiterhin alle Rechte und Verpflichtungen behalten.

Liegt darin der Grund, warum dieses Übereinkommen nur die drei Westmächte getroffen haben, denn die Sowjetunion hätte vor der “Einigung Deutschlands”, als eine der vier Besatzungsmächte doch mit unterzeichnen müssen.

Auch ein Vertreter der DDR für Ostberlin hätte Teil dieses Übereinkommens sein müssen. Damit ist dieses Übereinkommen in Bezug auf seine Gültigkeit weit mehr als nur anzuzweifeln. Genauso wie der Einigungsvertrag und 2+4 Vertrag.


Der einzige Schluss, der daraus gezogen werden kann, unter Berücksichtigung der ungültigen “Wiedervereinigung” und dem nach wie vor gültigen Deutschlandvertrag und Überleitungsvertrag ist, dass Berlin auch heute noch seinen Sonderstatus besitzt und nicht Teil der Bundesrepublik Deutschland sowie Hauptstadt der BRD sein kann.


Kernaussagen über “Berlin die Hauptstadt?”:

1. Berlins völkerrechtlicher Sonderstatus war zu Zeiten der Deutschen Teilung bis 1990 offiziell.

2. Aus dem Berlin-Abkommen zur Einigung Deutschlands geht keine volle Souveränität Berlins hervor.

3. Durch die ungültige Wiedervereinigung und den noch immer gültigen Deutschlandvertrag hat Berlin weiterhin seinen Sonderstatus.

4. Berlin ist damit kein Teil der Bundesrepublik Deutschland, welche kein Staat, sondern eine eingetragene Firma ist.

5. Berlin ist nicht die Hauptstadt der BRD.


Kommen wir nun zum Deckblatt des sogenannten „Einigungsvertrages“:

 

Angebliche Wiedervereinigung = Scheinhochzeit zweier Leichen (BRD und DDR).

 

Wir sehen oben links das Datum Bonn, 6. September 1990.

Alles gelb markierte ist die klare Bezeichnung BRD und DDR. Das blau markierte ist das Deutsche Reich (Adler und Art. 2 Abs. 1).


Kein Geltungsbereich – kein gültiges Gesetz

Die nächste Seite des sogenannten „Einigungsvertrages“:

 

Angebliche Wiedervereinigung = Scheinhochzeit zweier Leichen (BRD und DDR)..

 

In Artikel 4 Abs. 2 (markiert) sehen wir, dass Artikel 23 des GG (Grundgesetz) aufgehoben wurde.

In diesem befanden sich unter anderem die Geltungsbereiche des Grundgesetzes, welche mit der Aufhebung des Artikels 23 aufgehoben wurden.

Das Grundgesetz ist somit seit rund einem viertel Jahrhundert ungültig. Warum ist das so?

Hier die Antwort: Gesetze ohne Geltungsbereich(e) verstoßen gegen die Rechtssicherheit und gegen das Bestimmtheitsgebot. Gesetze, die dagegen verstoßen, sind daher ungültig und dürfen nicht angewendet werden.

Dasselbe gilt übrigens auch für das Ordnungswidrigkeitengesetz, die Zivilprozessordnung, die Strafprozessordnung und viele weitere „Ordnungen“ und Gesetze mehr.


Kurzum: 

Hierzulande besitzt so gut wie gar nichts Gültigkeit, da mit den Bereinigungsgesetzen der Jahre 2006/2007 die Geltungsbereiche all dieser und noch viel mehr Gesetze entfallen sind.


Gesetzblatt der DDR

 

Angebliche Wiedervereinigung = Scheinhochzeit zweier Leichen (BRD und DDR)...

Jetzt wird ´s erst richtig spannend! In § 1 (markiert) werden die sog. neuen Bundesländer erst mit Wirkung zum 14.10.1990 gebildet.

Anmerkung: Die BRD ist laut sogenannten „Einigungsvertrag“ im September 1990 durch Aufhebung des Art. 23 GG erloschen.

Tag der sogenannten „Deutschen Einheit“ ist der 3.Oktober (1990). Die neuen Bundesländer wurden aber erst mit Wirkung zum 14.10.1990 gebildet.

Der eine Patient (BRD) war also schon tot. Der andere Patient (DDR) war durch die Revolution auch tot und die neuen Länder noch nicht gebildet.

Sie sehen: Leichen kann man auch verheiraten. Zumindest kann man so tun, als ob.


Hier hätte man den eigentlichen Patienten aufwecken müssen, der bis dato seit Jahrzehnten im Koma liegt. Das ist jedoch nicht passiert.


Entscheidung über Einigungsvertrag durch die Firma „Bundesverfassungsgericht (BVG)“ (heute, wie immer, Verfassungsgericht, obwohl gar keine Verfassung existiert):

 

Angebliche Wiedervereinigung = Scheinhochzeit zweier Leichen (BRD und DDR)....

 

Das sogenannte „Bundes[verfassungs]gericht“ hat schon im Jahre 1991 den Einigungsvertrag für unvereinbar und nichtig erklärt.

Trotzdem glauben noch heute viele Menschen daran, dass eine Wiedervereinigung stattgefunden hätte.

Es wäre allerdings besser, mal aufzuwachen, und die Realität zu erkennen, auch wenn diese noch so unfassbar ist.

Es wäre besser, mal aufzuwachen, und zu erkennen, dass die deutsche Bevölkerung von eigenen Landsleuten von vorn bis hinten verarscht wurde und verarscht wird!


Diese eigenen Landsleute, die übrigens erwiesen Nachfolgenazis sind, hocken im Reichstagsgebäude und spielen seit Jahrzehnten „Regierung“ und „Opposition“!


„Wie jetzt… Nachfolgenazis?“

Noch heute findet das Einkommensteuergesetz und das Gewerbesteuergesetz Anwendung.

Diese Gesetze stammen aus den 1930er Jahren – sind also Gesetze aus der tiefsten Nazizeit, welche von Dwight D. Eisenhower VERBOTEN wurden!

Wie bereits erwähnt, werden diese längst verbotenen Nazigesetze noch heute angewendet.


Und nun raten Sie mal, wer denn wohl Nazigesetze anwendet?

Richtig! 

Nazis natürlich! 

Und 

die hocken bis zur Minute auf Kosten und zum Schaden der Bevölkerung im Reichstagsgebäude!

Man sollte dieses Schwerverbrechergesindel da endlich mal ´rausjagen!

 

...und dann gnade euch Gott


Deutschland live: Verwarnungsgeld, wenn man sich weigert, einer terroristischen Vereinigung beizutreten!

 https://newstopaktuell.wordpress.com/2015/09/29/deutschland-live-verwarnungsgeld-wenn-man-sich-weigert-einer-terroristischen-vereinigung-beizutreten/

Terrortruppe Bundestag

 

Doch. 

Sie haben die Artikelüberschrift schon richtig gelesen 

und 

genau das findet im hiesigen Lande auch tatsächlich statt:

 

Terrortruppe Scheinrichter

 

Wer sich weigert, der terroristischen Vereinigung „BRD“ beizutreten, über den werden Verwarnungsgelder verhängt.

 

Terrortruppe Polizei

 

Sollten Sie nun sagen oder denken – „das gibt ´s doch gar nicht…“ –

 dann lassen Sie sich bitte eines besseren belehren, nämlich dahingehend, dass es das sehr wohl gibt und im hiesigen Lande auch praktiziert wird.

 

Terrortruppe Scheingerichtsvollzieher

 

Terrortruppe Sonstige Scheinbeamte

 

Das folgende Video liefert nicht nur die Beweise dafür, dass das im hiesigen Lande praktiziert wird, 

sondern auch dafür, 

dass es sich bei der „BRD“ und den ihr zugehörigen Behördenbediensteten (Polizei, Scheingerichtsvollzieher, Scheinrichter usw.) um eine terroristische Vereinigung handelt:



20130110-152405.jpg

CHAIM WEIZMANN und Huter-Schüler AMANDUS KUPFER

Eine Beratung des Staatsgründers und ersten Staatspräsidenten von Israel beim Huter-Schüler und physiognomischen Schriftsteller Amandus Kupfer.

Damaliger Jüdischer Zionisten-Führer Chaim Weizmann besuchte in den 20er Jahren vergangenen 20. Jahrhunderts von einem jüdischen Zionisten-Kongress in Zürich kommend den bedeutsamsten Huter-Schüler Amandus Kupfer in seinem Domizil Schwaig bei Nürnberg.

Es ging damals ausdrücklich um die Frage Gründung eines neuen jüdischen Staates Israel.
Unser Huter-Schüler beschied dieses Ansinnen Chaim Weizmann positiv! Nach tatsächlicher Gründung des Staates Israel wurde Chaim Weizmann dessen erster Präsident.


KONKLUSION

Somit sind wir Huter-Freunde die wahren Freunde von Israel und seinen Menschen!





















Quellen: Denkschrift Käthe Kupfer 1962; 
Der gute Menschenkenner Nr. 1 und Nr. 2, 1932.
20130110-151933.jpg


JAHR 1932

Es ist belegbare Wissenschafts-Historische Tatsache, daß Huter-Freunde publizistisch schon im Jahr 1932 damalige deutsche Bevölkerung und somit die Weltöffentlichkeit vor Adolf Hitler gewarnt hatten! Diplomatisch im Ausdruck und dennoch klar in der Aussage! 

DAS BUCH VON 1941
in Gefahr und Not vor der GESTAPO unter Lebensgefahr von Huter-Schüler Amandus Kupfer -sozusagen im Untergrund geschrieben:

DAS FASCHISTISCHE NAZI-VERBRECHERSYSTEM ist anhand seiner FÜHRENDEN OBERSTEN MACHTHABER direkt charakterlich dokumentiert. 

Digital-Wieder-veröffentlicht von Carl-Huter-Zentral-Archiv durch Mensch wolfgangvonbraunschweig auf Hauptseite Carl-Huter-Zentral-Archiv www.chza.de:

Amandus Kupfer: Das Buch von 1941 - Part 13                                
Amandus Kupfer: Das Buch von 1941 - Part 12                                
Amandus Kupfer: Das Buch von 1941 - Part 11                                
Amandus Kupfer: Das Buch von 1941 - Part 10                                
Amandus Kupfer: Das Buch von 1941 - Part 9                                
Amandus Kupfer: Das Buch von 1941 - Part 8                                
Amandus Kupfer: Das Buch von 1941 - Part 7                                
Amandus Kupfer: Das Buch von 1941 - Part 6                                
Amandus Kupfer: Das Buch von 1941 - Part 5                                
Amandus Kupfer: Das Buch von 1941 - Part 4                                
Amandus Kupfer: Das Buch von 1941 - Part 3                                
Amandus Kupfer: Das Buch von 1941 - Part 2                                
Amandus Kupfer: Das Buch von 1941 - Part 1                                

In der Erstausgabe "Der gute Menschenkenner" August 1932 wurde die natürliche Rangordnung auf der Grundlage der Original-Menschenkenntnis von unserem Privatgelehrten Carl Huter aus Norddeutschland den Leserinnen und Lesern vorgestellt.

In Zeitung Nr. 2 September 1932 wurde ADOLF HITLER an Hand seines Bildes, siehe Bild eben nach dieser einzigartigen Menschenkenntnis, insbesondere KRAFTRICHTUNGSORDNUNG, dezidiert dargelegt.



ERGEBNIS 1932: 

NAZI-ADOLF IST ALS OBERSTER POLITISCHER LEITER VON DEUTSCHLAND CHARAKTERLICH NICHT GEEIGNET!!! 

Publiziert im Jahr 1932 bevor Januar 1933 wohlgemerkt!

In der Denkschrift 1962 von der Frau von Amandus Kupfer, Käthe Kupfer, AmKupfer verstarb 1952, beschreibt diese, daß ein psychologischer Kunstgriff getätigt wurde bei der publizierten Beschreibung von ADOLF HITLER in Nr. 2 von 101 Zeitungen. Die direkten Beschreibungen über Cromwell bezogen sich in Wahrheit auf Adolf Hitler, deshalb oben die entsprechende Zusammenführung Text und Bild von ADOLF HITLER zur Verdeutlichung. Im damaligen Wahlkampf der Nazipartei 1932 / 1933 empfahl sich ja ADOLF HITLER seinen Wählern im damaligen Deutschen Reich / DEUTSCHLAND bräuche eine Cromwell Natur, um niederliegendes Deutschland wieder nach vorne zu bringen.




JAHR 1933


Herausgeber und Publizisten, die 1932 / 1933 ADOLF HITLER undiplomatisch und direkt publizistisch angriffen, beispielsweise ein Herausgeber Gerlich in München, "Hat Hitler Mongolenblut", wurden noch im Jahr 1933 der Machtübergabe an ADOLF HITLER im damaligen NAZI-DEUTSCHLAND ermordet!

***

MODUL Weltfrieden-Schlüssel trägt Bio-D

[NETZFUND]


Hitler unterstand wie Churchill und Stalin den Jesuiten und dem Vatikan, genau wie die Weltfinanz um Rothschild, Rockefeller und Co die ebenfalls dem Vatikan unterstehen. 


Der Vatikan versucht seine autoritären Personen auszulagern, um sich so vor völkerrechtlicher Wiedergutmachung zu schützen. 


Dann erschafft man "Staaten" wie Israel die scheinbar einer anderen Gruppe unterstehen...


aber Pustekuchen, alles eine Wixxe...




Die NWO ist längst installiert 


und 


in oberster Instanz steht der Vatikan mit seinen krypto-Juden, die Islam, Christentum und Judentum steuern, 


die aber auch noch riesige Einflussmöglichkeiten auf alle anderen Religionen, Glaubensgemeinschaften und Sekten haben... 



Den größten und gefährlichsten Feind des Vatikan hat er sich selbst erschaffen, dadurch dass Bismarck uns 1871 den Zuspruch aushandeln konnte, ein eigenes, eigenständiges Völkerrechtssubjekt zugesprochen zu bekommen... 



Es gibt nur einen Weltkrieg...! 


Und der läuft bis heute, auch wenn sich die Kriegsmittel teilweise verändert haben... 



wir sind seit 1918 besetzt 


und 


Weimarer Republik, 3. Reich, BRD, DDR 


und 


jetzt Deutschland sind allesamt Entitäten die dem Vatikan unterstellt sind...


und 


allesamt ihr Niesbrauchsrecht als Besatzer widerrechtlich überbeanspruchten 


und 


so gegen die ausgehandelten und festgelegten Regularien und Gesetze des Völkerrechts verstießen und verstoßen. 



Beim korrekten Abschluss von Friedensverträgen würde durch die Wiedergutmachungspflicht ein gewaltiger Eigentumswechsel des materiellen und finanziellen Vermögens stattfinden müssen... 


Zugunsten des Deutschen Reichs 


und 


der damit verbundenen gesellschaftlichen Neustrukturierung hier bei uns und im Endeffekt in aller Welt in Richtung Menschlichkeit... 



Dadurch führen wir uns und auch Vatikan und Co in ein neues, menschliches Zeitalter, 


als sehr gute Grundlage haben wir hier den gültigen Rechts und Gebietsstand von 1914...



FAZIT


WELTFRIEDEN-SCHLÜSSEL TRÄGT BIO-D, nur D-Michel weiß dies nicht!



***


MODUL D Private Firmen Handelsregister

Immer wieder wird von Lügenpropagandisten und Internettrollen abgestritten, 

dass man es hierzulande ausschließlich mit Firmen zu tun hat, 

da ja niemand wissen soll, dass hierzulande alles privatisiert ist und nichts staatliches existiert.


Deutscher Bundestag im belgischen Handelsregister | News Top-Aktuell

https://newstopaktuell.wordpress.com/2017/05/23/deutscher-bundestag-im-belgischen-handelsregister/


Die eindeutigen Beweise für die Nichtstaatlichkeit des hiesigen Landes liegen jedoch auf der Hand.

So liefert zum Beispiel Dun & Bradstreet (UPIK / Bisnode) den Beweis, dass es sich bei der Bundesrepublik Deutschland um eine eingetragene Firma handelt.

 

 

Es gibt weitere Firmendatenbanken (Manta, Hoppenstedt, usw), welche die Firmierung und somit die Nichtstaatlichkeit der Bundesrepublik Deutschland bestätigen.


Auch Handelsregister weisen Firmierung nach. Im belgischen Handelsregister ist eine deutsche Firma eingetragen, die jede und jeder kennen dürfte: 

Deutscher Bundestag!


Deutscher Bundestag/Bundesrepublik Deutschland ist eine in Belgien als Organismes publics étrangers ou internationaux (ausländische oder internationale öffentliche Einrichtung) registrierte Firma mit der Register-Nr. 0833.759.342

 

 

Damit gibt es einen Grund mehr, an sogenannten „Bundestagswahlen“ auf keinen Fall teilzunehmen, denn nie hat auch nur ein einziger sogenannter „Politiker“ mitgeteilt, dass es sich beim sogenannten „Bundestag“, welchen die Menschen des hiesigen Landes stets für etwas höchst staatliches hielten, lediglich um eine höchst kriminelle Privatfirma handelt, 

die aus Gründen der Vertuschung und Verschleierung auch noch in einem ausländischen Handelsregister eingetragen ist.


***


MODUL KRO Huter / Schwarz-Magie vs. WEISS-MAGIE


Licht in unseren Zellen Teil 2
Helioda und Biophotonen
 
Licht in unseren Zellen Part 1
Wissenschaftlicher Beweis

CONTACT: INNEN UND AUSSEN - KÖRPER, GEIST UND SEELE - Part 2
Bearbeitung: Medical-Manager W. Timm
 
CONTACT: INNEN UND AUSSEN - KÖRPER, GEIST UND SEELE - Part 1
Bearbeitung: Medical-Manager W. Timm

Das Geheimnis von Washington D.C. - Schwarz-Magische Kräfte - Part 3
Vereinigte Staaten von Amerika - Geheimnis              Bearbeitung: Medical-Manager Wolfgang Timm

 
Das Geheimnis von Washington D.C. - Schwarz-Magische Kräfte - Part 2
Vereinigte Staaten von Amerika - Geheimnis             Bearbeitung: Medical-Manager Wolfgang Timm
 
Das Geheimnis von Washington D.C. - Schwarz-Magische Kräfte - Part 1
Vereinigte Staaten von Amerika - Geheimnis              Bearbeitung: Medical-Manager Wolfgang Timm

 
Washington D.C. and Masonic / Luciferic Symbology - Part 2
Vereinigte Staaten von Amerika - Secret                    Bearbeitung: Medical-Manager Wolfgang Timm

 
Washington D.C. and Masonic / Luciferic Symbology - Part 1
Vereinigte Staaten von Amerika - Secret                    Bearbeitung: Medical-Manager Wolfgang Timm

 
Kraftrichtungsordnung: „Helioda“/Liebe = Wirklichkeit - Part 9
Die größte Entdeckung des 19. Jahrhunderts        Bearbeitung: Medical-Manager Wolfgang Timm
 
Kraftrichtungsordnung: „Helioda“/Liebe = Wirklichkeit - Part 8
Die größte Entdeckung des 19. Jahrhunderts        Bearbeitung: Medical-Manager Wolfgang Timm
 
Kraftrichtungsordnung: „Helioda“/Liebe = Wirklichkeit - Part 7
Die größte Entdeckung des 19. Jahrhunderts        Bearbeitung: Medical-Manager Wolfgang Timm
 
Kraftrichtungsordnung: „Helioda“/Liebe = Wirklichkeit - Part 6
Die größte Entdeckung des 19. Jahrhunderts        Bearbeitung: Medical-Manager Wolfgang Timm
 
Kraftrichtungsordnung: „Helioda“/Liebe = Wirklichkeit - Part 5
Die größte Entdeckung des 19. Jahrhunderts        Bearbeitung: Medical-Manager Wolfgang Timm
 
Kraftrichtungsordnung: „Helioda“/Liebe = Wirklichkeit - Part 4
Die größte Entdeckung des 19. Jahrhunderts        Bearbeitung: Medical-Manager Wolfgang Timm
 
Kraftrichtungsordnung: „Helioda“/Liebe = Wirklichkeit - Part 3
Die größte Entdeckung des 19. Jahrhunderts        Bearbeitung: Medical-Manager Wolfgang Timm
 
Kraftrichtungsordnung: „Helioda“/Liebe = Wirklichkeit - Part 2
Die größte Entdeckung des 19. Jahrhunderts        Bearbeitung: Medical-Manager Wolfgang Timm
 
Kraftrichtungsordnung: „Helioda“/Liebe = Wirklichkeit - Part 1
Die größte Entdeckung des 19. Jahrhunderts        Bearbeitung: Medical-Manager Wolfgang Timm

Materie - Gedächtniskraft / Memory 8
Das Empfindungsvermögen der Materie                 Bearbeitung: Medical-Manager Wolfgang Timm

 
Materie - Gedächtniskraft / Memory 7
Das Empfindungsvermögen der Materie                 Bearbeitung: Medical-Manager Wolfgang Timm
 
Materie - Gedächtniskraft / Memory 6
Das Empfindungsvermögen der Materie                 Bearbeitung: Medical-Manager Wolfgang Timm
 
Materie - Gedächtniskraft / Memory 5
Das Empfindungsvermögen der Materie                 Bearbeitung: Medical-Manager Wolfgang Timm
 
Materie - Gedächtniskraft / Memory 4
Das Empfindungsvermögen der Materie                 Bearbeitung: Medical-Manager Wolfgang Timm

 
Materie - Gedächtniskraft / Memory 3
Das Empfindungsvermögen der Materie                 Bearbeitung: Medical-Manager Wolfgang Timm
 
Materie - Gedächtniskraft / Memory 2
Das Empfindungsvermögen der Materie                 Bearbeitung: Medical-Manager Wolfgang Timm
 
Materie - Gedächtniskraft / Memory 1
Das Empfindungsvermögen der Materie                 Bearbeitung: Medical-Manager Wolfgang Timm

***


MODUL Huter's HEILWISSEN

 

Carl Huter: Heilwissenschaft der Zukunft - Part IV.7
Die psycho-physiologische Naturheilkunde             Bearbeitung: Medical-Manager Wolfgang Timm
Fortsetzung
 
Naturheilbewegung
 
Ein Mann, ein Wort.


 
Die falschen und die wahren Freunde und die eigenen Fehler und Feinde in der Naturheilbewegung, welche der wahren Heilwissenschaft der Zukunft 
 
Carl Huter: Heilwissenschaft der Zukunft - Part IV.6
Die psycho-physiologische Naturheilkunde             Bearbeitung: Medical-Manager Wolfgang Timm
Fortsetzung
 
Wer ist ein Kurpfuscher und wer ein wahrer Arzt?
 
Kurpfuscher ist der, welcher eine Tätigkeit bei Kranken ausübt, über die er sich keine Rechenschaft ablegen kann, bei vorherrschend 

 
Carl Huter: Heilwissenschaft der Zukunft - Part IV.5
Die psycho-physiologische Naturheilkunde             Bearbeitung: Medical-Manager Wolfgang Timm
Fortsetzung
 
Das Ende der Kurierfreiheit.
(Mit Genehmigung des Herrn Reinhold Gerling aus der Zeitschrift „Der Naturarzt“ v. März 1898. Verlag Wilh. Möller, Berlin)
 
Es wirft doch ein scharfes
 
Carl Huter: Heilwissenschaft der Zukunft - Part IV.4
Die psycho-physiologische Naturheilkunde             Bearbeitung: Medical-Manager Wolfgang Timm
Fortsetzung
 
Hutersche Wissenschaft
 
Die Verbreitung meiner Wissenschaft durch mündlichen und brieflichen Unterricht, Vorträge und sonstige Schriften.
 
Angesichts dieser Tatsachen und einzig in
 
Carl Huter: Heilwissenschaft der Zukunft - Part IV.3
Die psycho-physiologische Naturheilkunde             Bearbeitung: Medical-Manager Wolfgang Timm
Fortsetzung
 
Über das vermeintliche Können hinaus.
Im Nachstehenden will ich einige Beispiele aus meiner diagnostischen und heilkundigen Praxis anführen, welche bestätigen, dass sowohl die 

 
Carl Huter: Heilwissenschaft der Zukunft - Part IV.2
Die psycho-physiologische Naturheilkunde             Bearbeitung: Medical-Manager Wolfgang Timm
 
Carl Huter: Heilwissenschaft der Zukunft - Part IV.1
Die psycho-physiologische Naturheilkunde             Bearbeitung: Medical-Manager Wolfgang Timm
 
Carl Huter: Heilwissenschaft der Zukunft - Part III.4
Die psycho-physiologische Naturheilkunde             Bearbeitung: Medical-Manager Wolfgang Timm
 
Carl Huter: Heilwissenschaft der Zukunft - Part III.3
Die psycho-physiologische Naturheilkunde             Bearbeitung: Medical-Manager Wolfgang Timm
 
Carl Huter: Heilwissenschaft der Zukunft - Part III.2
Die psycho-physiologische Naturheilkunde             Bearbeitung: Medical-Manager Wolfgang Timm
 
Carl Huter: Heilwissenschaft der Zukunft - Part III.1
Die psycho-physiologische Naturheilkunde             Bearbeitung: Medical-Manager Wolfgang Timm

 
Carl Huter: Heilwissenschaft der Zukunft - Part II.13
Die psycho-physiologische Naturheilkunde             Bearbeitung: Medical-Manager Wolfgang Timm
 
Carl Huter: Heilwissenschaft der Zukunft - Part II.12
Die psycho-physiologische Naturheilkunde             Bearbeitung: Medical-Manager Wolfgang Timm
 
Carl Huter: Heilwissenschaft der Zukunft - Part II.11
Die psycho-physiologische Naturheilkunde             Bearbeitung: Medical-Manager Wolfgang Timm
 
Carl Huter: Heilwissenschaft der Zukunft - Part II.10
Die psycho-physiologische Naturheilkunde             Bearbeitung: Medical-Manager Wolfgang Timm
 
Carl Huter: Heilwissenschaft der Zukunft - Part II.9
Die psycho-physiologische Naturheilkunde             Bearbeitung: Medical-Manager Wolfgang Timm
 
Carl Huter: Heilwissenschaft der Zukunft - Part II.8
Die psycho-physiologische Naturheilkunde             Bearbeitung: Medical-Manager Wolfgang Timm
 
Carl Huter: Heilwissenschaft der Zukunft - Part II.7
Die psycho-physiologische Naturheilkunde             Bearbeitung: Medical-Manager Wolfgang Timm
 
Carl Huter: Heilwissenschaft der Zukunft - Part II.6
Die psycho-physiologische Naturheilkunde             Bearbeitung: Medical-Manager Wolfgang Timm
 
Carl Huter: Heilwissenschaft der Zukunft - Part II.5
Die psycho-physiologische Naturheilkunde             Bearbeitung: Medical-Manager Wolfgang Timm
 
Carl Huter: Heilwissenschaft der Zukunft - Part II.4
Die psycho-physiologische Naturheilkunde             Bearbeitung: Medical-Manager Wolfgang Timm
 
Carl Huter: Heilwissenschaft der Zukunft - Part II.3
Die psycho-physiologische Naturheilkunde             Bearbeitung: Medical-Manager Wolfgang Timm
 
Carl Huter: Heilwissenschaft der Zukunft - Part II.2
Die psycho-physiologische Naturheilkunde             Bearbeitung: Medical-Manager Wolfgang Timm
 
Carl Huter: Heilwissenschaft der Zukunft - Part II.1
Die psycho-physiologische Naturheilkunde             Bearbeitung: Medical-Manager Wolfgang Timm
 
Carl Huter: Heilwissenschaft der Zukunft - Part I.12
Die psycho-physiologische Naturheilkunde             Bearbeitung: Medical-Manager Wolfgang Timm

 
Carl Huter: Heilwissenschaft der Zukunft - Part I.11
Die psycho-physiologische Naturheilkunde             Bearbeitung: Medical-Manager Wolfgang Timm
 
Carl Huter: Heilwissenschaft der Zukunft - Part I.10
Die psycho-physiologische Naturheilkunde             Bearbeitung: Medical-Manager Wolfgang Timm
 
Carl Huter: Heilwissenschaft der Zukunft - Part I.9
Die psycho-physiologische Naturheilkunde             Bearbeitung: Medical-Manager Wolfgang Timm
 
Carl Huter: Heilwissenschaft der Zukunft - Part I.8
Die psycho-physiologische Naturheilkunde             Bearbeitung: Medical-Manager Wolfgang Timm
 
Carl Huter: Heilwissenschaft der Zukunft - Part I.7
Die psycho-physiologische Naturheilkunde             Bearbeitung: Medical-Manager Wolfgang Timm
 
Carl Huter: Heilwissenschaft der Zukunft - Part I.6
Die psycho-physiologische Naturheilkunde             Bearbeitung: Medical-Manager Wolfgang Timm
 
Carl Huter: Heilwissenschaft der Zukunft - Part I.5
Die psycho-physiologische Naturheilkunde             Bearbeitung: Medical-Manager Wolfgang Timm
 
Carl Huter: Heilwissenschaft der Zukunft - Part I.4
Die psycho-physiologische Naturheilkunde             Bearbeitung: Medical-Manager Wolfgang Timm
 
Carl Huter: Heilwissenschaft der Zukunft - Part I.3
Die psycho-physiologische Naturheilkunde             Bearbeitung: Medical-Manager Wolfgang Timm
 
Carl Huter: Heilwissenschaft der Zukunft - part I.2
Die psycho-physiologische Naturheilkunde             Bearbeitung: Medical-Manager Wolfgang Timm
 
Carl Huter: Heilwissenschaft der Zukunft - part I.1
Die psycho-physiologische Naturheilkunde            Bearbeitung: Medical-Manager Wolfgang Timm

***

FAZIT: AUSGEKOHLT!


Michael Winkler: Ausgekohlt

Von Wanda


Helmut Kohl ist im Alter von 87 Jahren gestorben. 

Dies bedauere ich insofern, daß er damit den irdischen Strafen entgangen ist, die er verdient hat. Wobei das nur die Gerichtsbarkeit betrifft, das Verfahren im Sitzungssaal 600, vor dem Volkstribunal in Nürnberg.

["KOHLS MÄDCHEN"]



Berlin -

An den DDR-Volksaufstand vom 17. Juni 1953 sollte nach Ansicht des Bundesbeauftragten für die Stasi-Unterlagen wieder als Nationalfeiertag erinnert werden. Das würde auch aktuell ein wichtiges Zeichen setzen, sagt Roland Jahn. Schließlich protestierten derzeit Menschen in arabischen Ländern, in Russland oder Venezuela gegen autoritäre Herrschaft und Unterdrückung von Menschenrechten.

[17. Juni 2017 in Berlin:]


Die damaligen Forderungen nach Freiheit und Menschenrechten und deren Durchsetzung in der Friedlichen Revolution 1989 seien aus seiner Sicht ein Signal in die Welt, betonte Jahn. Bis zur deutschen Wiedervereinigung war der 17. Juni seit 1954 in der alten Bundesrepublik gesetzlicher Feiertag.

– Quelle: http://www.berliner-zeitung.de/27805822 ©2017




[Anmerkung Wolfgang Timm / Carl-Huter-Zentral-Archiv: 

Ich erinnere einzige kurze Begegnung 14.12.1982 im CCH auf einer CDU-Veranstaltung mit damaligen neuen Bundeskanzler Helmut Kohl (Hennoch Kohn) mit meiner Wenigkeit als damals junger Mensch - Kohl lief in einem Nebensaal im CCH direkt an mir vorbei, wo ich zunächst weilte, da ich ohne CDU-Karte nicht gleich direkt in den Hauptraum der CDU-Veranstaltung gelangte. 

Ich dachte nur auf seine Körpergröße bezogen, oh Mann ist Kohl ein Riese. 

Danach schenkte mir noch jemand seine CDU-Karte und ich gelangte in Hauptsaal. 

Mai 1982 hatte ich zuvor eine Begegnung mit Kohl Amtsvorgänger Helmut Schmidt, der ja wesentlich kleiner war.]


Tatsächlich hat ihn die irdische Strafe ereilt, in Form von Angela Merkel. 

Kohl hat die völlig unbekannte FDJ-Sekretärin für Agitation und Propaganda zuerst zur Familienministerin und später zur Umweltministerin gemacht. 

Sie hat auf beiden Posten versagt, 

sich bei ihrem Förderer bedankt, indem sie ihn abserviert hat. 


Sie wurde nicht nur die Vorsitzende seiner CDU

Kohl mußte sie obendrein zwölf Jahre als Bundeskanzlerin ertragen. 

Vermutlich hat er in diesen Jahren verstanden, was ein Franz Josef Strauß damals für einen Bundeskanzler Kohl empfunden hatte.


Helmut Kohl hat die deutschen Ostgebiete aufgegeben, die er im Rahmen der Wiedervereinigung hätte haben können. 

Kohl trägt eine Mitschuld am Euro, jener Gemeinschaftswährung, die Europa ruiniert. 

Er hat sowohl Souveränitätsrechte als auch große Mengen Geldes der Steuerzahler an die EUdSSR ausgeliefert. 

Seine größte Untat ist jedoch, uns Merkel eingehandelt zu haben. 

Der Anschluß der BRD an die DDR war niemals Kohls Verdienst, der Bankrott der DDR und des ehemaligen Ostblocks ist ihm zugefallen.

Die Rüstungsprogramme des US-Präsidenten Reagan haben den Osten ruiniert, nicht die stümperhafte Politik des Fettnäpfchentreters Kohl. 

Er hat den Kahlschlag im Osten zu verantworten, die gigantische Geldverteilungsmaschine Treuhand, die deutsches Steuergeld an Ausländer verteilt hat, die dafür deutsche Arbeitsplätze vernichtet haben. Immerhin, in einem war er verläßlich: 

Er hat, trotz persönlicher Nachteile, nie jene Geldgeber verraten, welche die Kassen der CDU gefüllt haben.


***

"ES GIBT EINE DEUTSCHE KULTUR - UND SIE IST ALLEN ANDEREN KULTUREN ÜBERLEGEN". (HELIODA1)





Akif Pirinçci: „Es gibt eine deutsche Kultur – und sie ist allen anderen Kulturen überlegen“

von haunebu7

von Anonymous Anfang des Jahres stellte Angela Merkel klar: „Zum deutschen Volk gehört jeder, der sich in Deutschland aufhält“. 

Vor knapp zwei Wochen behauptete Aydan Özoguz, gebürtige Türkin und Beauftragte der Bundesregierung für Migration und Flüchtlinge: 

„Eine spezifisch deutsche Leitkultur existiert nicht“. 

Gestern unterstellte Suff-Pfarrerin Margot Käßmann Bundesbürgern, die zwei deutsche Eltern und vier deutsche…

über Akif Pirinçci: „Es gibt eine deutsche Kultur – und sie ist allen anderen Kulturen überlegen“ — Der BRD-Schwindel



Akif Pirinçci: „Es gibt eine deutsche Kultur – und sie ist allen anderen Kulturen überlegen“

von Anonymous


Anfang des Jahres stellte Angela Merkel klar:

„Zum deutschen Volk gehört jeder, der sich in Deutschland aufhält“.

Vor knapp zwei Wochen behauptete Aydan Özoguz, gebürtige Türkin und Beauftragte der Bundesregierung für Migration und Flüchtlinge:

„Eine spezifisch deutsche Leitkultur existiert nicht“.



Gestern unterstellte Suff-Pfarrerin Margot Käßmann Bundesbürgern, die zwei deutsche Eltern und vier deutsche Großeltern haben, sie seien Nazis.


***


Henryk M. Broder  / 28.05.2017 / 10:27 / Foto: Markus Hagenlocher/14 / Seite ausdrucken

Margot Käßmann holt die Nürnberger Gesetze aus der Versenkung

Die Evangelisch-Lutherische Landeskirche Hannovers berichtet vom Evangelischen Kirchentag in Berlin. Dort habe „die Reformationsbotschafterin Margot Käßmann... die AfD angegriffen“, und das im Rahmen einer „Bibelarbeit“ in einer Messehalle. 

Dabei habe sie unter „tosendem Beifall“ der 5.000 Besucher auch gesagt: „Zwei deutsche Eltern, vier deutsche Großeltern: ‚Da weiß man, woher der braune Wind wirklich weht‘", so steht es, noch einmal, auf der Homepage der Evangelisch-Lutherische Landeskirche Hannovers

Was will uns Frau Käßmann damit sagen? Vermutlich das: Man wird als Nazi geboren. Alles, was dazu nötig ist, sind zwei deutsche Eltern und vier deutsche Großeltern. 

Das ist Rassismus pur, die Fortsetzung der Nürnberger Gesetze, diesmal nur andersrum. 

Brauchte man früher zwei jüdische Eltern und vier jüdische Großeltern, um als „Volljude“ eingestuft zu werden, wird jeder, der zwei deutsche Eltern und vier deutsche Großeltern hat, automatisch zum Vollnazi. 

Das ist noch tollkühner als besoffen eine rote Ampel zu überfahren. Aber erstaunlicherweise regt sich keine Sau darüber auf, obwohl, wie wir alle wissen, sogar das Geschlecht einer Person nicht angeboren, sondern ein „soziales Konstrukt“ ist. Das müsste, genau genommen, auch für die politische Haltung gelten. Tut es aber nicht.

Es kann damit zu tun haben, dass Frau Käßmann eine Art Heilige im Vorruhestand ist, obwohl sie nur Vollstuss redet und schreibt. Ich erinnere nur an ihre Feststellung, auch Terroristen seien "Gottes Ebenbild, wenn auch in einer verzerrten Version", man müsse ihnen „mit Beten und Liebe begegnen“.

Das gilt natürlich nicht für Menschen, die „zwei deutsche Eltern und vier deutsche Großeltern“ hatten. Bleibt nur die Hoffnung, dass Gott keine deutschen Vorfahren hat und kein Ebenbild von Frau Käßmann ist.  

PS. Wie die Morgenpost berichtet, erwägt Margot Käßmann „rechtliche Schritte“ gegen Netzwerke, die ihre Rede auf dem Evangelischen Kirchentag falsch wiedergegeben haben. Das ist eine prima Idee. Sie sollte mit der Homepage der Evangelisch-Lutherische Landeskirche Hannovers anfangen.

***


Was kommt als Nächstes? 

Straflager oder gleich staatlich organisierter Massenmord am deutschen Volk? 


Kann man es Teilen der Bevölkerung, angesichts dieser inländerfeindlichen Hetze, überhaupt noch verübeln, wenn sie sich Politamöben wie Merkel, Özoguz oder Käßmann an den nächsten Laternenmast wünschen? 

Nein!

Von Akif Pirinçci


Es gibt Figuren in der Bundesregierung, die hohe Ämter bekleiden und bei denen man sich unwillkürlich fragt, weshalb ein Staatsanwalt sie nicht vor Gericht zerrt, weil sie nicht – wie ihr Amtseid vorschreibt – zum Wohle des deutschen Volkes agieren, sondern nachweislich als dessen Feinde zu seinem Nachteil. 

Solch eine höchst dubiose Figur ist die Türkin Aydan Özoguz, von der man nur spekulieren kann, weshalb sie überhaupt die deutsche Staatsangehörigkeit angenommen hat, da es wohl extrem schwer werden dürfte, jemanden im Lande aufzutreiben, der das deutsche Wesen aus dem tiefsten Grunde seines Herzens derart haßt. 

Eine Antwort darauf stellt wohl der Steuergeldtrog dar, aus dem sie als „Integrationsbeauftragte des Bundes, SPD“ so gern und ausgiebig säuft.

Aydan hat wie alle Mindertalentierten, insbesondere fremdländischer Natur, die keine Wertschöpfung generieren und einfach mit Doof-Blabla vom Staat Managergehälter abkassieren, Geschwätzwissenschaften studiert. 

Bereits zu ihren Studienzeiten hat sie sich auf dieses Integrationsgedöns eingeschossen, weil an dieser nimmer versiegenden Quelle selbst für das Sabbeln von abstrusestem Bullshit das dicke Gehalt winkt, ja, sich sogar, je bullshitiger, kontinuierlich erhöht. Ihre Gebrüder sind übrigens Islamisten.


Aydan ist keine Quartalssäuferin, sondern eine Quartalsschockerin. 

So forderte sie unlängst, daß auch Analphabeten aus dem Orient oder Afghanistan, die letzten Donnerstag hier aus dem Bus gestiegen sind, das Wahlrecht erhalten sollten, damit Claudia Roth endlich Bundeskanzlerin wird. 

Überhaupt sei Deutschland-du-mieses-Stück-Scheiße längst ein Einwanderungsland, allerdings unter umgekehrten Vorzeichen. 

Die Deutschen sollten sich gefälligst an die Sitten und Gebräuche der Ausländer, also der Moslems anpassen, denn schließlich erhielten sie von diesen doch die Gnade, bald nur noch für sie arbeiten zu dürfen. 

Für ein Volk von Arbeitsdeppen, das sich kollektiv in den Kopf schießen würde, würde der Staat ihm auch nur ein Prozent der Steuern erlassen, ein kostbares Privileg. 

Auffällig ist, daß die Presse über Aydans Ergüsse immer neutral berichtet, einfach nur das Gesagte zitiert und niemals Stellung zu dem Stuß nimmt, wohl deshalb, weil man Moslems eh für unzurechnungsfähig hält und bei der Gelegenheit auch nicht unter Nazi-Verdacht geraten möchte. Auch die psychiatrischen Journale schweigen bei Aydan wirren Donnerhalls stets eisern.

Lange hatte man von der Frau, deren Erscheinungsbild an eine karge anatolische Felslandschaft erinnert, nichts gehört. 


Also zwei oder drei Monate lang. Bis sie sich am 14. Mai im Berliner „Tagesspiegel“ wie mit einem Tusch zu der nicht wirklich ernstgemeinten Leitkultur-Debatte wieder zu Wort meldete. 

Schon die erste Salve dürfte unter den Anstaltsinsassen vor der Tablettenausgabe für Tumult gesorgt haben:

„Deutschland ist vielfältig und das ist manchen zu kompliziert. Im Wechsel der Jahreszeiten wird deshalb eine Leitkultur eingefordert, die für Ordnung und Orientierung sorgen soll. 


Sobald diese Leitkultur aber inhaltlich gefüllt wird, gleitet die Debatte ins Lächerliche und Absurde, die Vorschläge verkommen zum Klischee des Deutschsein. 


Kein Wunder, denn eine spezifisch deutsche Kultur ist, jenseits der Sprache, schlicht nicht identifizierbar. 


Schon historisch haben eher regionale Kulturen, haben Einwanderung und Vielfalt unsere Geschichte geprägt. Globalisierung und Pluralisierung von Lebenswelten führen zu einer weiteren Vervielfältigung von Vielfalt.“

Man beachte, daß die Türkin den Deutschen zumindest eine gemeinsame Sprache zugesteht. 

Okay, sagt sie, die Deutschen reden nunmal Deutsch miteinander, shit happens! 

Man merkt es der Formulierung aber an, daß sie dieses Zugeständnis nur widerwillig über die Lippen bringt. Denn wäre es nicht besser, wenn sie Türkisch oder Arabisch oder … ja, irgendwie Muslimisch babbelten? 

Doch da kann man nix machen, ist halt Fakt. 


Aber bei der Kultur hört der Spaß wirklich auf.

„… denn eine spezifisch deutsche Kultur ist, jenseits der Sprache, schlicht nicht identifizierbar.“

Das haben nämlich türkische Ziegenhirten und somalische Kamelmelker unter dem Elektronenmikroskop (deutsche Erfindung) zweifelsfrei herausgefunden.

Bevor ich dazu komme, dein Schwachsinnsargument für diese Spatzenhirniade auseinanderzunehmen, 

eine direkte Ansage an dich, Aydan: 

Doch, es gibt eine deutsche Kultur – und sie ist allen Kulturen überlegen – der türkischen sowieso – der muslimischen … 

gut, wir sind hier nicht bei einem Sketch; Lachen wieder einstellen.


Und ich will dir das an einem simplen Beispiel, mit dem du bestimmt nicht rechnest, beweisen: 

Überall auf der Welt erzählen Eltern ihren kleinen Kindern Märchen. Es gibt indianische Märchen, persische, türkische, russische, afrikanische, chinesische, indische und und und … Aber, und jetzt kommt´s, kein Russe würde auf die Idee kommen, seinem Kind indische Märchen zu erzählen, und kein Chinese erzählt seinem Kind afrikanische Märchen und kein Türke seinem Liebsten russische.

Das ist auf die noch unausgereifte, um nicht zu sagen unschuldige Vorstellungskraft des jungen Hirns zurückzuführen, das stets mit etwas Vertrautem aus der Realität gefüttert werden möchte, sei es, aus der unmittelbaren Umgebung (Geographie, Klima, allgemeine Sitten und Gebräuche), sei es, aus der bereits erahnten kulturellen Identität. Will sagen, die jeweiligen Märchen müssen zwingend mit der Wahrnehmung des Kindes, die wiederum gekoppelt ist an die reale Welt und deren geistiges Erbe, im Einklang stehen.


Es existiert allerdings eine Ausnahme in diesem homogenen Märchen-Kosmos: 

Die Märchen der Gebrüder Grimm! 

Ich sagte eben, daß jeder Landstrich, jede Ethnie oder meinetwegen jedes Volk ihre eigenen Märchen besäßen. Das gilt nicht für die Super-Hyper-Mega-Giganto-Märchen, nämlich für die samt und sonders deutschen.


Das deutsche Märchengut ist universell und schlägt alle seine Konkurrenten aus dem Rennen. 

Unter uns gesagt, Aydan, in Wahrheit erzählt kein Russe seinem Kind mehr russische Märchen und kein Inder seinem Kind indische, sondern nur noch deutsche. Man könnte von einem Märchen-Imperialismus sprechen. Es ist nun einmal so, daß sich selbst ein Eskimokind mit deutschen Märchen besser identifizieren kann, als mit denen der Eskimos, obwohl es vermutlich noch niemals in seinem kurzen Leben einen (deutschen) Wald gesehen hat, in den sich Hänsel und Gretel verirrt haben.

Und auch der kleine Wüstensohn weiß mit Rotkäppchen etwas anzufangen. So wertvoll ist dieser deutsche Kulturschatz, daß davon sogar Umsätze und Gewinnerwartungen solcher Riesenkonzerne wie Disney und Toys „R“ Us abhängen. Das Produktionsbudget von „Snow White and the Huntsman“, die aktuellste und vielleicht tausendste Schneewitschen-Verfilmung, betrug 170 Millionen Dollar. Glaubst du im Ernst, Aydan, die Hollywood-Boys würden so ein Budget für die Verfilmung eines türkischen Märchens verballern? Neenee, was Kultur anbetrifft, ficken wir Deutschen immer noch den gesamten Planeten!

Ich habe deshalb ein Vorschul-Beispiel ausgewählt, Aydan, weil es deinem intellektuellen Niveau entspricht. Denn daß du nicht gerade die Gebildetste unter der Sonne bist, beweist auch dein Schlußsatz in dem oben zitierten Abschnitt:

„Globalisierung und Pluralisierung von Lebenswelten führen zu einer weiteren Vervielfältigung von Vielfalt.“


Kannst du mir mal verraten, was „Vervielfältigung von Vielfalt“ bedeutet? 

Ist das sowas wie der weiße Schimmel? Oder eine Frau mit Vagina? 

Es gibt mehr und weniger Vielfalt, doch da Vielfalt, wie der Name schon sagt, schon vielfältig genug ist, kann es auch nicht zu ihrer Vervielfältigung kommen. Du kannst dich hier auch nicht rausreden, daß du halt nur eine Frau bist, obwohl ich es dir persönlich an diesem Punkt nachsehen würde. Aber schließlich bist du ja gleichzeitig Regierungsmitglied, und wie wir wissen, hocken in diesem erlauchten Kreis ausschließlich geniale Astralwesen rum.

Wie gesagt, dies kleine Beispiel möge dir genügen, um aufzuzeigen, wie die nach deiner Meinung imaginäre deutsche Kultur doch existiert, und zwar in einem solch titanischen Ausmaß, daß es offenkundig die Vorstellungskraft einer Türkin übersteigt. 

Ich könnte noch mit der „erwachsenen“ deutschen Kultur anfangen, mit den Dichtern, Dramatikern, Komponisten, Malern, Filmemachern, Designern, den Erfindern und Forschern, den Sagen und Mythen usw.

Ich könnte dich darüber aufklären, daß etwa 50 bis 60 Prozent der kulturellen und technischen Dinge auf der Welt ihren Ursprung in diesem Land haben. 

Und ich könnte dich daran erinnern, daß in deiner Heimat die Leute sich heute noch auf Eseln fortbewegen und als Abendunterhaltung sich an lustigen, mit den Fingern vor einer brennenden Kerze erzeugten Schattenspielen an der Wand erfreuen würden ohne uns.

Aber das will ich dir nicht antun, denn schließlich bist du genug mit der Glorifizierung der Kultur der Nicht-Deutschen beschäftigt, die so wie du fast hälftig von deutschem Steuergeld leben. 

Außerdem würden dir diese Informationen in deinem Multi-Kulti-Wahn, worin du es dir gemütlich eingerichtet hast, ohnehin am Arsch vorbeigehen.

Vielmehr möchte ich auf deine Argumentation eingehen, weshalb es zum Beispiel im Gegensatz zu der türkischen keine deutsche Kultur geben kann. 

By the way, hast du deinem Erdogan schon erzählt, daß die türkische Kultur auch voll für´n Arsch ist, weil sie sich ja aus arabischen, levantinischen, christlichen, französischen, (Sprachbilder und Gesetze), jüdischen, armenischen und griechischen Elementen zusammensetzt? Nein? Warum nicht? Wieso sagst du nicht klipp und klar: 

Es gibt keine türkische Kultur! Ebensowenig wie mein Wirtsvolk eine besitzt.

Stattdessen sagst du Folgendes:

„Schon historisch haben eher regionale Kulturen, haben Einwanderung und Vielfalt unsere Geschichte geprägt.“

Verstehe, eine nationale bzw. eine Kultur, die einem bestimmten Volk bzw. einer Schicksalsgemeinschaft zuzuordnen ist, existiert also gemäß deiner Definition nicht. 


Dann machen wir die Probe aufs Exempel. Johann Wolfgang von Goethe wurde in Frankfurt am Main geboren und gilt als einer der bedeutendsten Repräsentanten deutschsprachiger Dichtung.

Nach der Aydan-Definition kann er jedoch kein deutscher Dichter gewesen sein, weil es sich ja bei der „deutschen Kultur“ bloß um eine nationalistische Schimäre handelt. 

„Regional“ gedacht, wie du es anempfiehlst, war demnach Goethe in Wahrheit ein hessischer bzw. Frankfurter Schriftsteller. 

Problem: Sowohl Hessen als auch Frankfurt gehörten schon damals zum deutschen Kulturraum, im weitesten Sinne zu Deutschland. Doch auf gar keinen Fall lagen sie in Syrien oder Afghanistan oder in Ghana. 

Geht es also nur darum, den Oberbegriff Deutschland zu vermeiden? Wieso? 


Wir wollen jedoch den Gedanken weiterspinnen und den Begriff der Einwanderung, die ja nach deinem Verständnis die maßgeblichste Rolle für kulturelle Impulse spielt, näher untersuchen.

Mark Twain 

war eines der berühmtesten Schriftsteller Amerikas (The Adventures of Tom Sawyer). 

Er lebte zwischen 1835 und 1910, und seine Eltern hießen mit Nachnamen Clemens, was auf deutsche, französische oder holländische Vorfahren schließen läßt.

Da es aber nach der Aydan-Formel keine amerikanische ebensowenig wie eine deutsche Kultur geben kann (weil bloß durch Einwanderung entstanden), ist demnach alles, was Mark Twain je geschrieben hat, nicht der amerikanischen Kultur zuzurechnen, sondern der deutschen, französischen oder holländischen.


Problem: 

Eine deutsche, französische oder holländische Kultur existiert nach Lex Aydan wiederum nicht, denn auch auf den Gebieten Deutschlands, Frankreichs und Hollands fanden ja in früheren Zeiten ebenfalls ständig Völkerwanderungen und Einwanderungen statt, so daß man von einer spezifischen Kultur eines Volkes oder Nation nicht sprechen kann. 

Irgendwann ist natürlich mit der Zurückverfolgung der kulturellen Nahrungskette Schluß. 

Soweit wir heute wissen, hat der Mensch, der Homo sapiens, vorwiegend in Afrika seinen Ursprung. 

Zu Ende gedacht waren Johann Wolfgang von Goethe und Mark Twain nach dieser Logik also afrikanische Kulturschaffende. 

Oder anders ausgedrückt, die gesamte westliche Welt hat eine Negerkultur.


Selbstverständlich weiß ich, Aydan, daß die Kulturscheiße dich in Wirklichkeit kein Gramm interessiert. 

Woher solltest du zum Beispiel auch wissen, daß die Literaturform des Romans mit „Der abenteuerliche Simplicissimus“ in diesem Lande geboren wurde. 

Oder daß ein E. T. A. Hoffmann mit dem Kunstmärchen „Der Sandmann“ die weltweit erste Geschichte über Roboter schrieb. 

Die Sorte Türken wie du, die überhaupt was lesen, lesen nur ihre Kontoauszüge, die dank des deutschen Steuertrottels stets ein Grund zur Freude sind. 

Mit all deinen Soziologen-Textbausteinen aus der Phrasenmaschine für Leute, die nicht richtig Deutsch können, hast du in Wahrheit einzig und allein ein Ziel vor Augen, nämlich die Islamisierung unseres Volkes bis zu seiner Unkenntlichkeit:

„Auch Einwanderern kann man keine Anpassung an eine vermeintlich tradierte Mehrheitskultur per se verordnen, noch unterstellen, dass sie Nachhilfeunterricht benötigen, weil sie außerhalb unseres Wertesystems stünden.“


Gut, da hast du mal ausnahmsweise recht, Aydan. 

Es sollte für dich und deinesgleichen überhaupt kein Nachhilfeunterricht in irgendwas geben. Der kostet nämlich Geld. 

Diese völlig nutzlose Integrationskacke bringt uns bald um das letzte Hemd, ohne daß die täglichen Begrapschungen, Vergewaltigungen, bestialischen Morde, Massenprügeleien, Terroranschläge, Verschleierungen und Bekopftuchungen, Verwahrlosungen und Verhäßlichungen des öffentlichen Raums sich reduzieren.


Im Gegenteil, je mehr im Namen der Integration Milliarden über Milliarden das Klo runtergespült werden, nimmt die „Bereicherung“ zu, wird es in Deutschland immer bunter, vornehmlich blutrot. 

Wäre es da nicht viel besser, wenn ihr unserer „vermeintlich tradierten Mehrheitskultur“ Ade sagen und wieder in eure eigenen Kulturräume zurückziehen würdet? 

Ich meine, da könntet ihr doch ohne Anpassung an „unser Wertesystem“ den ganzen Tag eure Regentänze aufführen zu einem Gangsta-Rap übers Arschficken, worin eure musikalischen Genies ja führend sind.


Falls du diesem Ratschlag nicht folgen möchtest, Aydan, so empfehle ich dir in Zukunft nicht öffentlich über Dinge zu philosophieren, von denen du eh keine Ahnung hast und die dich nur als das bloßstellen können, was du bist:

Eine von hart arbeitenden Deutschen zwangsweise alimentierte Sprechpuppe im Dienste ihrer eigenen Umvolkung.



Zum Schluß ein Schwanzvergleich, damit du zu es endlich kapierst:

Eure Kultur: Der 1-Zentimeter-Abstand zwischen Daumen und Zeigefinger.

Unsere deutsche Kultur: Der 1-Meter-Abstand zwischen linker und rechter Hand.



KOMMENTARE

  1. Herr Akif Pirincci …. Sie sind einfach genial ….. mutig, unbeugsam, intelligent, vorbildlich, mutmachend … sollte sich eine Heerschar hinter Ihnen scharen …. ich bin dabei

  2. Danke Akif, endlich einer der das sagt was viele Deutsche denken und sich nicht trauen ,da sonst als Nazis verfolgt. Genau so ist es.
    Wir Deutschen sind eignelich die Starken und daher sollen wir eliminiert , ausgerottet, werden. Wie man sieht arbeitet m nhart daran: Flüchtlingswelle über Deutschland ,diesbezüglich großes Lob von Obahma an Merkel. Ausländer die sich hier aufführen , als wenn ihnen das Land gehört und von unserem erwirtschafteten geld leben. Es ist wirklich schlimm wie man mit uns Deutschen umgeht. Es kommt dem ghleich was Roosevelt über die Deutschen sagte,“sie sind zu stark , sie müssen ausgerottet werden“,sowie der Hooton Plan , der das Deutsche Volk mit der dunklen Rasse mischen will ,um eine willfährige Menschenrasse zu erzeugen.
    Und der deutsche Michel trottet dem hinter her und zahlt treu und brav, glaubrtden reden der Politiker und lässt sich schänden.

  3. Warum findet diese Deutsch-Kultur auf so niedrigem, weil tief unter unserem Niveau statt? Die deutsche Sprache ist wunderbar anschaulich und ermöglicht kreative Wortschöpfungen . Laß dir die Bildhaftigkeit deiner Sprache auf der Zunge zergehen, z.B. „greifen – Griff – Begriff – begreifen – begrapschen – in die Hand nehmen – hantieren – handeln – handhaben …“. Bist du kein Kulturträger? Deine Muttersprache ist es wert, jeden Tag durch 15 Minuten Literaturlesen etwas erweitert zu werden, um dein Wissen über die dt Kultur zu verbessern und deine eigenen Denk- und Sprachfähigkeiten zu erweitern.
    Nicht über Kulturverneiner Maulen! Nimm dir mal (wieder) ein gutes Buch z.B. von Günter Grass „Die Blechtrommel“ oder einem anderen positiven Autor und lies täglich anstatt dich von der Glotze durch Negativ-Schund runterziehen zu lassen. Dadurch baust du Wissen auf. Das macht dich und die Gemeinschaft stark. Lesen, nachdenken, mit anderen darüber reden, eigenen Meinung bilden!

  4. Meine Hochachtung, lieber Akif!!!
    Ich wünsche Dir Frieden, Freude und ein langes Leben in unserer Mitte.

  5. Auch karge anatolische Felslandschaften haben ihre Reize, was ich von besagter Dame nicht behaupten kann.
    Toll, das wir diesen anatolischen Löwen in unserer Mitte haben, wenn alle Türken so denken würden, würde ich mit ihnen Seite an Seite in jede Schlacht ziehen.

  6. AYDAN ÖZUGUZ MUTTER IST WOHL DIE DUMMHEIT UND DER VATER DER SCHWACHSINN.
    geistig leere gesichter mit kopftüchern braucht niemand mit gesundem menschenverstand-aber wer nichts im kopf hat muß sich
    mit kopftuch wichtig tun.

  7. Ja,recht hat er,Aber ,wir haben vergessen unsere CDUSPDFDPGrüne politiker auszutauschen,jetzt wird das Deutsche Volk ausgetauscht.
    Seit 1968 wird die Familie,das Kinderkriegen,verunglimft,gerade durch diese politiker,auch die gewerkschaften haben ihren teil dazu beigetragen.zbw.Dem deutschen Arbeiter die Arbeitszeit wegenommen,dafür wurden dann die „Gastarbeiter“ reingeholt.
    Alles ist von langer Hand schon in voraus geplant gewesen.siehe Hooton-Plan,Kalergi-Plan,Morgentau-plan.

  8. Vielen Dank für diese verbale Watschn an Aydan Özoguz und die Bestätigung der Deutschen Besonderheit. Zitat Margaret Thatcher zu ihrer Regierungszeit in den 80ern: Wir haben die Deutschen zweimal besiegt; jetzt sind sie schon wieder da… Schon ein besonderes und überlegenes Volk, obwohl es nicht in die Freiheit entlassen werden darf.



ANLAGE 

20130110-152405.jpg

CHAIM WEIZMANN und Huter-Schüler AMANDUS KUPFER

Eine Beratung des Staatsgründers und ersten Staatspräsidenten von Israel beim Huter-Schüler und physiognomischen Schriftsteller Amandus Kupfer.

Damaliger Jüdischer Zionisten-Führer Chaim Weizmann besuchte in den 20er Jahren vergangenen 20. Jahrhunderts von einem jüdischen Zionisten-Kongress in Zürich kommend den bedeutsamsten Huter-Schüler Amandus Kupfer in seinem Domizil Schwaig bei Nürnberg.

Es ging damals ausdrücklich um die Frage Gründung eines neuen jüdischen Staates Israel.
Unser Huter-Schüler beschied dieses Ansinnen Chaim Weizmann positiv! Nach tatsächlicher Gründung des Staates Israel wurde Chaim Weizmann dessen erster Präsident.


KONKLUSION

Somit sind wir Huter-Freunde die wahren Freunde von Israel und seinen Menschen!





















Quellen: Denkschrift Käthe Kupfer 1962; 
Der gute Menschenkenner Nr. 1 und Nr. 2, 1932.
20130110-151933.jpg


JAHR 1932

Es ist belegbare Wissenschafts-Historische Tatsache, daß Huter-Freunde publizistisch schon im Jahr 1932 damalige deutsche Bevölkerung und somit die Weltöffentlichkeit vor Adolf Hitler gewarnt hatten! Diplomatisch im Ausdruck und dennoch klar in der Aussage! 

DAS BUCH VON 1941
in Gefahr und Not vor der GESTAPO unter Lebensgefahr von Huter-Schüler Amandus Kupfer -sozusagen im Untergrund geschrieben:

DAS FASCHISTISCHE NAZI-VERBRECHERSYSTEM ist anhand seiner FÜHRENDEN OBERSTEN MACHTHABER direkt charakterlich dokumentiert. 

Digital-Wieder-veröffentlicht von Carl-Huter-Zentral-Archiv durch Mensch wolfgangvonbraunschweig auf Hauptseite Carl-Huter-Zentral-Archiv www.chza.de:

Amandus Kupfer: Das Buch von 1941 - Part 13                                
Amandus Kupfer: Das Buch von 1941 - Part 12                                
Amandus Kupfer: Das Buch von 1941 - Part 11                                
Amandus Kupfer: Das Buch von 1941 - Part 10                                
Amandus Kupfer: Das Buch von 1941 - Part 9                                
Amandus Kupfer: Das Buch von 1941 - Part 8                                
Amandus Kupfer: Das Buch von 1941 - Part 7                                
Amandus Kupfer: Das Buch von 1941 - Part 6                                
Amandus Kupfer: Das Buch von 1941 - Part 5                                
Amandus Kupfer: Das Buch von 1941 - Part 4                                
Amandus Kupfer: Das Buch von 1941 - Part 3                                
Amandus Kupfer: Das Buch von 1941 - Part 2                                
Amandus Kupfer: Das Buch von 1941 - Part 1                                

In der Erstausgabe "Der gute Menschenkenner" August 1932 wurde die natürliche Rangordnung auf der Grundlage der Original-Menschenkenntnis von unserem Privatgelehrten Carl Huter aus Norddeutschland den Leserinnen und Lesern vorgestellt.

In Zeitung Nr. 2 September 1932 wurde ADOLF HITLER an Hand seines Bildes, siehe Bild eben nach dieser einzigartigen Menschenkenntnis, insbesondere KRAFTRICHTUNGSORDNUNG, dezidiert dargelegt.



ERGEBNIS 1932: 

NAZI-ADOLF IST ALS OBERSTER POLITISCHER LEITER VON DEUTSCHLAND CHARAKTERLICH NICHT GEEIGNET!!! 

Publiziert im Jahr 1932 bevor Januar 1933 wohlgemerkt!

In der Denkschrift 1962 von der Frau von Amandus Kupfer, Käthe Kupfer, AmKupfer verstarb 1952, beschreibt diese, daß ein psychologischer Kunstgriff getätigt wurde bei der publizierten Beschreibung von ADOLF HITLER in Nr. 2 von 101 Zeitungen. Die direkten Beschreibungen über Cromwell bezogen sich in Wahrheit auf Adolf Hitler, deshalb oben die entsprechende Zusammenführung Text und Bild von ADOLF HITLER zur Verdeutlichung. Im damaligen Wahlkampf der Nazipartei 1932 / 1933 empfahl sich ja ADOLF HITLER seinen Wählern im damaligen Deutschen Reich / DEUTSCHLAND bräuche eine Cromwell Natur, um niederliegendes Deutschland wieder nach vorne zu bringen.




JAHR 1933


Herausgeber und Publizisten, die 1932 / 1933 ADOLF HITLER undiplomatisch und direkt publizistisch angriffen, beispielsweise ein Herausgeber Gerlich in München, "Hat Hitler Mongolenblut", wurden noch im Jahr 1933 der Machtübergabe an ADOLF HITLER im damaligen NAZI-DEUTSCHLAND ermordet!




V