Mittwoch, 8. März 2017

WIE SIE VORSCHNELLES ALTERN VERMEIDEN KÖNNEN. HOW TO SET THE STAGE FOR HEALING. (HELIODA1)

Fortsetzung Blog Helioda1 auf CHZA1 Blog:
http://chza1.blogspot.de/

Neuer Blog DgM: DgM_001v101 (HELIODA1)
http://dgm1-101.blogspot.de/2017/01/dgm001v101.html




Chinesische Medizin: 4 Tipps wie Sie vorschnelles Altern vermeiden können

von rositha13

How to Set the Stage for Healing

 Von  4. März 2017 Aktualisiert: 4. März 2017 8:05

Im Verständnis der chinesischen Medizin wird ihr Körperzustand durch etwas geformt, was als „Essenz“ bezeichnet wird. 

Sie bestimmt ihre Gesundheit, wie sie wachsen und reifen, ihre Fruchtbarkeit und den Alterungsprozess. 

Durch ein gesundes Leben, gute Ernährung und die Vermeidung von übertriebenen Extremen, können sie ihre ursprüngliche Essenz schützen und schnelles Altern vermeiden.

Sonne-Mond-Teich in Taiwan Foto: fotolia.com/ Sonne-Mond-Teich

Meine Nachbarin Marie ist so gut wie nie zu Hause. 

Sie ist während des Tages außer Haus, entweder bei einem ihrer Freiwilligen-Jobs, oder um mal mit einem Freund auszuspannen. 

Freitagabends gibt es feste Verabredungen, in der Regel beinhaltet dies ein Abendessen mit ihrem Freund. 

Die Wochenenden werden mit Besuchen bei der Familie verbracht und während des Sommers verbringt sie Zeit in der Hütte am See. 

Es ist kein Wunder, dass ich sie selten sehe – sie ist ständig auf dem Sprung. Der Knaller ist: Marie ist 88 Jahre alt.

Marie ist ein Vorbild dafür, wie ich älter werden möchte. Sie ist aktiv, nimmt am Leben teil und ist relativ gesund. 

Es ist ein Rätsel, wie auch immer, warum manche Menschen mit guter Gesundheit und Energie älter werden und andere viel früher abbauen. 

Sicherlich spielen Genetik und Lebensstil eine große Rolle. Nun, es gibt viele Ausnahmen – manche Menschen leben in ihren 80ern, 90ern und sogar über 100 Jahre und wurden mit einer schlechten „genetischen Hand“ ausgestattet, sie setzten vielleicht nie viel Aufmerksamkeit darauf ein sauberes Leben zu leben. 


Also, wo ist das Problem?

Eine Erklärung könnte die Theorie der Epigenetik aufzeigen, in welcher die Gene durch äußere oder umweltbezogene Faktoren, anstelle von einer DNA-Sequenzierung, beeinflusst werden. 

Dies bedeutet einfach, dass neben einer vererbten, genetischen Konstitution, sich auch der Lebensstil auf die genetische Erscheinung auswirkt – wie die Gene mit den Zellen kommunizieren.


In der chinesischen Medizin, ist der Körperzustand durch etwas geformt was als „Essenz“ bezeichnet wird. 

Es bestimmt die Gesundheit, wie sie wachsen, reifen, ihre Fruchtbarkeit und den Alterungsprozess. 

Sie erben diese Essenz von ihren Vorfahren, die sozusagen die Bühne für ihre körperliche Verfassung (ähnlich wie Gene) besetzen. Wenn Sie älter werden, wird diese ursprüngliche Essenz langsam erschöpft und kann nicht ersetzt werden. Wenn es vollständig aufgebraucht ist, sterben sie.


Allerdings gibt es eine zweite Art von Essenz, welche das Ursprüngliche ergänzen und erhalten kann. 

Durch ein gesundes Leben, gut zu essen und die Vermeidung von übertriebenen Extremen, können sie ihre ursprüngliche Essenz schützen, damit sie nicht so schnell absinkt.


Diese jahrhundertealte Theorie aus der chinesischen Medizin klingt sehr nach der aktuellen, innovativen Studie der Epigenetik. 

Man kann durchaus behaupten, dass die Chinesische Medizin diese Dinge zuerst gewusst hat, 

darüber hinaus bietet sie auch ein paar Vorschläge an, wie man sich selbst davor schützen kann vorschnell zu altern, um so lange und gesund zu leben wie möglich. 


Das beinhaltet:

1. Balancieren sie ihre Erholungs- und Arbeitszyklen. 

Sie müssen genügend Ruhe in Form von Schlaf finden, so heilen und verjüngen sie ihren Körper. Darüber hinaus, während eine bestimmte Menge an Arbeit wichtig ist, um ihren Verstand scharf zu halten, wird in der chinesischen Medizin übermäßiges Arbeiten als eine Ursache von Krankheiten in Betracht gezogen.


2. Bewegen sie ihren Körper. 

Bewegung in der Form von Übungen ist ein wahrer Jungbrunnen. Bewegung schafft noch mehr Bewegung und hält ihre Gelenke geschmiert, ihr Blut im Fluss, hält Herz und Lunge gesund und ihren Geist scharf. 

Denken sie daran es mit ausreichenden Ruhepausen auszugleichen.


3. Was sie essen macht einen Unterschied. 

Sie können nicht erwarten, dass sie ihre Ernährung über Jahrzehnte ignorieren und lange und gesund leben können. 

Ja, manchmal passiert es, dass sie einen Neunzig-Jährigen sehen können, der von eingepackten Imbissen, die durch das Fenster gereicht werden, lebt, aber nicht viele. 

Durch den Verzehr von echten Lebensmitteln, überwiegend auf pflanzlicher Basis, die nicht konserviert oder auf andere Weise mit Chemikalien „verbessert“ wurden, können sie ganz vorne beim Spiel dabei sein. 

Und sie müssen nicht ihre ganze Küche erneuern; 

die Forschung hat dokumentiert, dass auch kleine, gesunde Veränderungen in der Ernährung einen positiven Unterschied in ihrer Gesundheit machen.


4. Es ist eine Sache des Willens. 

Die Chinesen haben ein Sprichwort: 

Die Emotionen sind die Ursache für tausend Krankheiten. 

Ich habe in meiner Akupunkturpraxis festgestellt, dass dies wahr ist. 


Stress, Angst, Sorge, Depression und Negativität wirken auf ihre Gesundheit, 

aber nicht in einer guten Weise. 


Negative Gefühle beeinflussen ihre Verdauung, Schlaf, Blutdruck, und Hormonbild, das ist nur der Anfang. 

Die Auswirkungen eines schlechten emotionalen Zustandes ist sehr real und weitreichend. 

Aktuelle Untersuchungen zeigen, dass Menschen mit einer negativen Weltsicht mit einer verkürzten Lebensdauer rechnen müssen. 


Mein Rezept? Ein wenig Dankbarkeit jeden Tag.

Ihr Erbgut ist ein bisschen wie eine Hand, die sie in einem Kartenspiel ausgeteilt bekommen. 

Sie können eine gute oder nicht so gute Hand bekommen, aber wie sie das Spiel spielen ist dass, was wirklich zählt. 

Ob wir über die Epigenetik sprechen oder wie man die Essenz in der chinesischen Medizin zu erhalten gedenkt, 

Entscheidungen im Lebensstil machen einen Unterschied, inwiefern sie altern.


Lynn Jaffee ist eine lizenzierte Akupunkteurin und der Autor von „Einfache Schritte:. Der chinesische Weg zu mehr Gesundheit“ Dieser Artikel wurde ursprünglich veröffentlicht auf AcupunctureTwinCities.com.



***



How to Set the Stage for Healing

Several years ago, I spent a whole summer nursing a muscle pull in my hip. I’m not sure what I did, but it seemed that anytime I tried to hike, run, or bike, I would get what felt like a lightning bolt right through my hip and groin. I took my hip to the doctor, and he just gave me massive doses of ibuprofen, which didn’t do a thing.

acupuncture clinic in MinneapolisAt the time, I can remember thinking that it would never heal. When it started to feel a little better, I would go out for a short run, only to be stopped cold by the lightning bolt. I felt like I was doing everything right, but my hip wasn’t cooperating, and it ultimately had me questioning my health and ability to heal.


I see this same scenario with my patients, where they have been dealing with an injury or condition for a long time, and questioning whether it will ever heal. 

Whether it’s shoulder pain, a funky knee, anxiety, or heartburn, people who are suffering need to have a little hope and the confidence that their body is programmed to heal.


While your body will heal in its own sweet time, here are a few ways to help speed up the process:

-Get out of pain. 

Whether you have a back spasm or a recent surgery, it’s difficult for your body to heal when you are ringing the pain bell. That’s because pain is incredibly stressful and zaps your energy. It’s important to do what it takes to get comfortable, whether that’s acupuncture or analgesics—it’s the first step to healing.


-Get a grip on your stress. 

I realize that being sick, incapacitated, or in pain is incredibly stressful, especially if it goes on for a long period of time. Remember however, that stress affects everything in your body, and high stress only aggravates any condition that you already have. In addition, it slows down digestion, immunity, and any other systems that aren’t needed for the fight or flight response. 

Deep breathing, exercise (if you are able), acupuncture, massage, and even reading a favorite book are a few ways to help tamp down stress.


-Trust that your body wants to heal—is programmed to heal. 

Many patients become anxious because they perceive that they aren’t getting better and assume that they never will. Anxiety is stress’s bigger brother, and being anxious only gets in the way of the healing process.


-Rest. 

Your body needs energy to heal. If you are using your energy trying to maintain normalcy, you’re not giving your body the energy it needs. Understand that your body rejuvenates and heals while you’re resting—that’s why we go to sleep every night. You’re healing, so you just need a little more.

[Compare: Der Wert von Ruhe und Schlaf von und nach Privatgelehrten Carl Huter, nichtakademisch auf www.chza.de !]


-Remember that your energy and nutrients comes from the food you eat. 

If you are trying to recover and heal, this is not the time to eat from a box or the drive-up window, go on a diet, or skimp on the good stuff. Think lean proteins, whole grains, and lots of deeply colored plant-based foods.


-Ask for help. 

If it’s going to completely wipe you out to get to the grocery store, ask a friend or family member to go for you. Many people think that by asking for help they are imposing on others or admitting to being weak. 

The reality is that most of your friends and family members are looking for ways to help you get better.


-Resist the urge to test yourself. 

I have seen several patients completely negate any healing by pushing it to test their progress. 

It’s human nature to want to see if you can still do a back flip, jumping lunge, or pitch a baseball game, but resist until you’re completely healed.


-Understand that it takes time to heal. 

We tend to lose sight of that fact when you can relieve your symptoms in hours with a prescription medication.

However, masking your symptoms is not the same thing as healing, and for many illnesses and injuries, healing just takes time.


-Enlist professional help in the form of acupuncture, massage, physical therapy, or other healing modalities. 

Depending on the nature of your illness or injury, any one of these practitioners can help you through healing sessions, education, and instructions for home care.

Ultimately, acupuncture was the route I took to heal my hip injury. 

Out of desperation, I went to a practitioner who diagnosed my injury, pointed out my poor biomechanics, prescribed some stretches, and performed a handful of acupuncture sessions. 

Within two weeks, I was pain-free, a little wiser, and well on my way to forgetting I ever had a bad hip.

  • Facebook
  • Twitter
  • LinkedIn
  • Pinterest
  • RSS



 
Carl Huter: Heilwissenschaft der Zukunft - Part IV.7
Die psycho-physiologische Naturheilkunde             Bearbeitung: Medical-Manager Wolfgang Timm
Fortsetzung
 
Naturheilbewegung
 
Ein Mann, ein Wort.
 
Die falschen und die wahren Freunde und die eigenen Fehler und Feinde in der Naturheilbewegung, welche der wahren Heilwissenschaft der Zukunft 
 
Carl Huter: Heilwissenschaft der Zukunft - Part IV.6
Die psycho-physiologische Naturheilkunde             Bearbeitung: Medical-Manager Wolfgang Timm
Fortsetzung
 
Wer ist ein Kurpfuscher und wer ein wahrer Arzt?
 
Kurpfuscher ist der, welcher eine Tätigkeit bei Kranken ausübt, über die er sich keine Rechenschaft ablegen kann, bei vorherrschend 

 
Carl Huter: Heilwissenschaft der Zukunft - Part IV.5
Die psycho-physiologische Naturheilkunde             Bearbeitung: Medical-Manager Wolfgang Timm
Fortsetzung
 
Das Ende der Kurierfreiheit.
(Mit Genehmigung des Herrn Reinhold Gerling aus der Zeitschrift „Der Naturarzt“ v. März 1898. Verlag Wilh. Möller, Berlin)
 
Es wirft doch ein scharfes
 
Carl Huter: Heilwissenschaft der Zukunft - Part IV.4
Die psycho-physiologische Naturheilkunde             Bearbeitung: Medical-Manager Wolfgang Timm
Fortsetzung
 
Hutersche Wissenschaft
 
Die Verbreitung meiner Wissenschaft durch mündlichen und brieflichen Unterricht, Vorträge und sonstige Schriften.
 
Angesichts dieser Tatsachen und einzig in
 
Carl Huter: Heilwissenschaft der Zukunft - Part IV.3
Die psycho-physiologische Naturheilkunde             Bearbeitung: Medical-Manager Wolfgang Timm
Fortsetzung
 
Über das vermeintliche Können hinaus.
Im Nachstehenden will ich einige Beispiele aus meiner diagnostischen und heilkundigen Praxis anführen, welche bestätigen, dass sowohl die 

 
Carl Huter: Heilwissenschaft der Zukunft - Part IV.2
Die psycho-physiologische Naturheilkunde             Bearbeitung: Medical-Manager Wolfgang Timm
 
Carl Huter: Heilwissenschaft der Zukunft - Part IV.1
Die psycho-physiologische Naturheilkunde             Bearbeitung: Medical-Manager Wolfgang Timm
 
Carl Huter: Heilwissenschaft der Zukunft - Part III.4
Die psycho-physiologische Naturheilkunde             Bearbeitung: Medical-Manager Wolfgang Timm
 
Carl Huter: Heilwissenschaft der Zukunft - Part III.3
Die psycho-physiologische Naturheilkunde             Bearbeitung: Medical-Manager Wolfgang Timm
 
Carl Huter: Heilwissenschaft der Zukunft - Part III.2
Die psycho-physiologische Naturheilkunde             Bearbeitung: Medical-Manager Wolfgang Timm
 
Carl Huter: Heilwissenschaft der Zukunft - Part III.1
Die psycho-physiologische Naturheilkunde             Bearbeitung: Medical-Manager Wolfgang Timm
 
Carl Huter: Heilwissenschaft der Zukunft - Part II.13
Die psycho-physiologische Naturheilkunde             Bearbeitung: Medical-Manager Wolfgang Timm
 
Carl Huter: Heilwissenschaft der Zukunft - Part II.12
Die psycho-physiologische Naturheilkunde             Bearbeitung: Medical-Manager Wolfgang Timm
 
Carl Huter: Heilwissenschaft der Zukunft - Part II.11
Die psycho-physiologische Naturheilkunde             Bearbeitung: Medical-Manager Wolfgang Timm
 
Carl Huter: Heilwissenschaft der Zukunft - Part II.10
Die psycho-physiologische Naturheilkunde             Bearbeitung: Medical-Manager Wolfgang Timm
 
Carl Huter: Heilwissenschaft der Zukunft - Part II.9
Die psycho-physiologische Naturheilkunde             Bearbeitung: Medical-Manager Wolfgang Timm
 
Carl Huter: Heilwissenschaft der Zukunft - Part II.8
Die psycho-physiologische Naturheilkunde             Bearbeitung: Medical-Manager Wolfgang Timm
 
Carl Huter: Heilwissenschaft der Zukunft - Part II.7
Die psycho-physiologische Naturheilkunde             Bearbeitung: Medical-Manager Wolfgang Timm
 
Carl Huter: Heilwissenschaft der Zukunft - Part II.6
Die psycho-physiologische Naturheilkunde             Bearbeitung: Medical-Manager Wolfgang Timm
 
Carl Huter: Heilwissenschaft der Zukunft - Part II.5
Die psycho-physiologische Naturheilkunde             Bearbeitung: Medical-Manager Wolfgang Timm
 
Carl Huter: Heilwissenschaft der Zukunft - Part II.4
Die psycho-physiologische Naturheilkunde             Bearbeitung: Medical-Manager Wolfgang Timm
 
Carl Huter: Heilwissenschaft der Zukunft - Part II.3
Die psycho-physiologische Naturheilkunde             Bearbeitung: Medical-Manager Wolfgang Timm
 
Carl Huter: Heilwissenschaft der Zukunft - Part II.2
Die psycho-physiologische Naturheilkunde             Bearbeitung: Medical-Manager Wolfgang Timm
 
Carl Huter: Heilwissenschaft der Zukunft - Part II.1
Die psycho-physiologische Naturheilkunde             Bearbeitung: Medical-Manager Wolfgang Timm
 
Carl Huter: Heilwissenschaft der Zukunft - Part I.12
Die psycho-physiologische Naturheilkunde             Bearbeitung: Medical-Manager Wolfgang Timm
 
Carl Huter: Heilwissenschaft der Zukunft - Part I.11
Die psycho-physiologische Naturheilkunde             Bearbeitung: Medical-Manager Wolfgang Timm
 
Carl Huter: Heilwissenschaft der Zukunft - Part I.10
Die psycho-physiologische Naturheilkunde             Bearbeitung: Medical-Manager Wolfgang Timm
 
Carl Huter: Heilwissenschaft der Zukunft - Part I.9
Die psycho-physiologische Naturheilkunde             Bearbeitung: Medical-Manager Wolfgang Timm
 
Carl Huter: Heilwissenschaft der Zukunft - Part I.8
Die psycho-physiologische Naturheilkunde             Bearbeitung: Medical-Manager Wolfgang Timm
 
Carl Huter: Heilwissenschaft der Zukunft - Part I.7
Die psycho-physiologische Naturheilkunde             Bearbeitung: Medical-Manager Wolfgang Timm
 
Carl Huter: Heilwissenschaft der Zukunft - Part I.6
Die psycho-physiologische Naturheilkunde             Bearbeitung: Medical-Manager Wolfgang Timm
 
Carl Huter: Heilwissenschaft der Zukunft - Part I.5
Die psycho-physiologische Naturheilkunde             Bearbeitung: Medical-Manager Wolfgang Timm
 
Carl Huter: Heilwissenschaft der Zukunft - Part I.4
Die psycho-physiologische Naturheilkunde             Bearbeitung: Medical-Manager Wolfgang Timm
 
Carl Huter: Heilwissenschaft der Zukunft - Part I.3
Die psycho-physiologische Naturheilkunde             Bearbeitung: Medical-Manager Wolfgang Timm
 
Carl Huter: Heilwissenschaft der Zukunft - part I.2
Die psycho-physiologische Naturheilkunde             Bearbeitung: Medical-Manager Wolfgang Timm
 
Carl Huter: Heilwissenschaft der Zukunft - part I.1
Die psycho-physiologische Naturheilkunde            Bearbeitung: Medical-Manager Wolfgang Timm


Aktivitäten von Huter-Freunden seit 1993 bis heute


Biographie Siegfried Kupfer (1917-1983) - Part 3
Biographie Siegfried Kupfer (1917-1983) - Part 2

Biographie Siegfried Kupfer (1917-1983) - Part 1
Biographie Hermann Bürkler (1901-1965)

Biographie Amandus Kupfer - Part 3
Biografie zum 50. Todestag von Amandus Kupfer. 20. März 2002.
© 2002-2017 Medical-Manager Wolfgang Timm
Biographie Amandus Kupfer - Part 2
Biografie zum 50. Todestag von Amandus Kupfer. 20. März 2002.
© 2002-2017 Medical-Manager Wolfgang Timm

Biographie Amandus Kupfer - Part 1
Biografie zum 50. Todestag von Amandus Kupfer. 20. März 2002.
© 2002-2017 W. Timm

Juni 1941 Letzte Ausgabe von „DgM“ 101 by Amandus Kupfer. Nürnberg.

20121230-224842.jpg

Juni 1991 Akademische Publikation zur Selbstverantwortung by Wolfgang Timm. Heidelberg.

20130101-152424.jpg
Genau 50 Jahre später, Akademische Publikation, Juni 1991, Fachschrift HÖRGESCHÄDIGTEN PÄDAGOGIK, Heidelberg:


SELBSTVERANTWORTUNG

20130101-152344.jpg


Es folgte 1941 auf persönliche Anordnung vom damaligen Reichslügenminister Goebbels die TOTALE VERNICHTUNG ALLER HUTER-WERKE im damaligen Nazi-Deutschland. 




Rettung jedoch über die Schweiz
D Crash Titel
Seit 1937 hetzte Goebbels Propagandablatt "DerAngriff" gegen Amandus Kupfer, 
da die NAZI-MACHTHABER sich vor der natürlichen Lebensoffenbarungslehre vom Nichtakademiker Carl Hurer und seine von Huter-Schüler Amandus Kupfer dezidiert inhaltlich dargelegten und belegten Wahrheiten zunehmend fürchteten! 
20130101-143417.jpg
Herausgeber von Der gute Menschenkenner, Amandus Kupfer, 1879-1952, entkam zum Ende des Krieges einem Verhaftungsbefehl mit KZ-Einlieferung, aufgrund von Glück und den damaligen Wirren Frühjahr / Sommer 1945. 
Neuherausgeber Diplom Psychologe Wolfgang Timm, Kreator von Gesamtschau-Digital: Carl Huter’s Original-Menschenkenntnis & Ethische Schönheitslehre.
Es erschienen insgesamt 101 großformatige Zeitungen, 1932 bis 1941.
Abschluss von DgM-Digital aller 101 großformatigen Zeitungsausgaben am 5. Februar 2010. 
20121230-231118.jpg
Erster Akademischer Vergleich. 1977
Der gute Menschenkenner Nr. 1-6/1979 25. neuer Jahrgang
Beratung von Huter-Freund Manfred Müller mittelbar mit Herrn Dr. jur. Renner via Johannes Kupfer, München, um ohne Copyrightbeanstandung seine Publikation Das Gesicht als Spiegel der Gesundheit, im Verlag ehrenwirthmed. rechtskonform vertreiben zu können. Hier seine Danksagung an Wolfgang Timm / Carl-Huter-Zentral-Archiv, 2003.












Wolfgang Thomas (Timm) wolfgangvonbraunschweig /Carl-Huter-Zentral-Archiv!


Syrian boy sleeping between his parents / Syrischer Junge schlafend zwischen seinen Eltern!

Vater & Sohn nach 20 Jahren Trennung vereint, 2003.


Quelle DgM Nr. 51. An den großen, charaktervollen, idealen Frauennaturen sind die großen Männer und Völker emporgewachsen, an den charakterlosen, lieblosen, sittenlosen zugrunde gegangen.


DANKE FÜR DIE TREUE MEINER LESERINNEN UND LESER!
20121230-231339.jpg



20121230-224842.jpg


Impressum Carl-Huter-Zentral-Archiv [Stand 2008]
http://helioda.macbay.de/Impressum.html
Geprägte Kindheit auf Sylt 60er Jahre in einem Reetdach-Haus von 1761 - davor  Sohn Jorge aus Madrid, Sommer 2004.

Der Sämling

von bmh

461753_web_r_k_by_angelina-stroebel_pixelio-de

***

Er will ans Licht
lässt nichts unversucht.

Mit unserer Pflege
reift er zur Frucht

im Neuen Jahr

2017


Biographie Siegfried Kupfer (1917-1983) - Part 3
Biographie Siegfried Kupfer (1917-1983) - Part 2

Biographie Amandus Kupfer - Part 3
Biografie zum 50. Todestag von Amandus Kupfer. 20. März 2002.
© 2002-2017 Medical-Manager Wolfgang Timm
Biographie Amandus Kupfer - Part 2
Biografie zum 50. Todestag von Amandus Kupfer. 20. März 2002.
© 2002-2017 Medical-Manager Wolfgang Timm


Biographie Amandus Kupfer - Part 1
Biografie zum 50. Todestag von Amandus Kupfer. 20. März 2002.
© 2002-2017 W. Timm

Juni 1941 Letzte Ausgabe von „DgM“ 101 by Amandus Kupfer. Nürnberg.

20121230-224842.jpg

Juni 1991 Akademische Publikation zur Selbstverantwortung by Wolfgang Timm. Heidelberg.

20130101-152424.jpg
Genau 50 Jahre später, Akademische Publikation, Juni 1991, Fachschrift HÖRGESCHÄDIGTEN PÄDAGOGIK, Heidelberg:


SELBSTVERANTWORTUNG

20130101-152344.jpg


Es folgte 1941 auf persönliche Anordnung vom damaligen Reichslügenminister Goebbels die TOTALE VERNICHTUNG ALLER HUTER-WERKE im damaligen Nazi-Deutschland. 




Rettung jedoch über die Schweiz
D Crash Titel
Seit 1937 hetzte Goebbels Propagandablatt "DerAngriff" gegen Amandus Kupfer, 
da die NAZI-MACHTHABER sich vor der natürlichen Lebensoffenbarungslehre vom Nichtakademiker Carl Hurer und seine von Huter-Schüler Amandus Kupfer dezidiert inhaltlich dargelegten und belegten Wahrheiten zunehmend fürchteten! 
20130101-143417.jpg
Herausgeber von Der gute Menschenkenner, Amandus Kupfer, 1879-1952, entkam zum Ende des Krieges einem Verhaftungsbefehl mit KZ-Einlieferung, aufgrund von Glück und den damaligen Wirren Frühjahr / Sommer 1945. 
Neuherausgeber Diplom Psychologe Wolfgang Timm, Kreator von Gesamtschau-Digital: Carl Huter’s Original-Menschenkenntnis & Ethische Schönheitslehre.
Es erschienen insgesamt 101 großformatige Zeitungen, 1932 bis 1941.
Abschluss von DgM-Digital aller 101 großformatigen Zeitungsausgaben am 5. Februar 2010. 
20121230-231118.jpg
Erster Akademischer Vergleich. 1977
Der gute Menschenkenner Nr. 1-6/1979 25. neuer Jahrgang



Geprägte Kindheit auf Sylt 60er Jahre in einem Reetdach-Haus von 1761 - davor  Sohn Jorge aus Madrid, Sommer 2004.



461753_web_r_k_by_angelina-stroebel_pixelio-de