Freitag, 5. August 2016

ARABISCHER PROFESSOR: ASYLBEWERBER KOMMEN WEGEN BLONDER FRAUEN NACH DEUTSCHLAND. (HELIODA1)



Arabischer Professor: 


Asylbewerber kommen wegen blonder Frauen nach Deutschland

Freie Zeiten


Sexuelle Gründe 

ausschlagebend für Asylstandort Deutschland. 


Zweithäufigste Google-Suche: 

"Deutsche Frauen und Sex"

Quelle: Arabischer Professor: Asylbewerber kommen wegen blonder Frauen nach Deutschland | Freie Zeiten




DEUTSCHLAND. 

Der deutsch-syrische Islamwissenschaftler Prof. Bassam Tibi erklärt in einem Interview, 

warum die hundertausenden arabischen Asylbewerber ausgerechnet nach Deutschland kommen. 


[NB W. Timm / Carl-Huter-Zentral-Archiv: 

Tibi hatte ich vor 11 Tagen bei einem Vortrag auf Eiderstedt in Welt, Kreis Nordfriesland im schönen Schleswig-Holstein kennengelernt, wir kamen auch nach Vortrag ins Gespräch.]


Neben wirtschaftlichen Gründen 

spielt vor allem der Wunsch nach einer blonden Frau eine große Rolle.



Bild: Prof. Bassam Tibi in einem Interview mit der

Prof. Bassam Tibi in einem Interview mit der "Kulturzeit".

Bild: Dr. med. Meryam Schouler-Ocak.

PressebildDr. med. Meryam Schouler-Ocak.



Der Basler Zeitung sagte er, 

dass arabische Männer oft mit hohen Erwartungen nach Deutschland kämen.

Sie würden schon in ihren Herkunftsländern sehen, 

dass es in Deutschland 

"tolle Wohnungen, 
blonde Frauen 
und den Sozialstaat" gibt. 



"Ein Mann, der in Kairo heiraten will, 

muss dem Vater des Mädchens nachweisen, 

dass er eine Zweizimmerwohnung hat"

erklärte Bassam Tibi. 


Hier in Göttingen 

kenne er jedoch 16-jährige Araber, die für sich alleine eine Zweizimmerwohnung auf Kosten der deutschen Steuerzahler haben. 


Auch Ibrahim Adam weiß über die Beweggründe, 

die viele seiner Landsleute nach Deutschland strömen lässt. 

Er ist Vorsitzender des Vereins "Colonia Ägyptischer Club", der sich um die Integration von Ägyptern in Deutschland bemüht. 


"Viele Ägypter glauben nämlich immer noch, 

blonde Frauen warten nur darauf, von einem Ägypter geheiratet zu werden", 

sagt er der Kölner Rundschau.


Die türkischstämmige Ärztin und Psychiaterin Dr. med. Meryam Schouler-Ocak, die an der Berliner Charité arbeitet

sieht ebenfalls große Probleme auf Deutschland zu kommen. 


In einem Gespräch mit dem Deutschlandfunk sagt sie: 

"Ich denke, dass wir vielleicht auch kurz auf die jungen Männer eingehen sollten, 

weil, 

das sind ja junge Männer, 

die es nicht gewohnt sind, 

dass man ganz viel Haut von Frauen sieht, 

auch noch blonde Frauen, 

blauäugige Frauen, 

also Frauen, die auch ein Ideal quasi in ihren Herkunftsregionen, in ihren Vorstellungen an Schönheit, 

ein Objekt der Begierde sind. 

Und 

plötzlich sind so viele hier und plötzlich weiß man gar nicht, wo die Grenzen sind." 



Zweithäufigste Google-Suche: "Deutsche Frauen und Sex"

Zudem gibt sie zu bedenken, 

dass Abweisungen von deutschen Frauen schnell zu Frustration bei den Asylbewerbern führen könnten. 

Vergewaltigungen und andere sexuelle Übergriffe seien die Folge. 


"Und wenn man dann was anderes kriegt, nicht einmal, sondern mehrmals, dann ändert man möglicherweise auch sein Sexualverhalten im negativen Sinne, für die Frauen hier", 

so die Psychiaterin. 


Wenn man bei Google auf Arabisch "Deutsche Frauen" eingibt, kommt als zweithäufigster Suchbegriff "Deutsche Frauen und Sex". 


In einer Stichprobe konnten wir innerhalb von drei Minuten dutzende arabische und pakistanische Internetseiten finden, auf denen deutsche Frauen durchgängig als blauäugige Blondinen dargestellt werden.

 Diese Seiten wurden oftmals tausende Male auf Facebook geteilt. 



Auch Schweden ist ein beliebtes Zielland für arabische Asylbewerber. 

Die sozialdemokratische Tageszeitung Östersunds Posten berichtet, wie Menschenschmuggler auf ihren Internetauftritten gezielt für nordeuropäische Länder werben. 


Dort werden die Männer informiert, dass sie in einem Hotel untergebracht werden, bis sie eine kostenlose Wohnung vom Staat erhalten. 

Danach könnten sie sich zurücklehnen und ein steuerfinanziertes Luxusleben genießen. 


Ähnlich wie auf den Seiten über Deutschland werden den Arabern blonde Freundinnen versprochen, wenn sie den Weg bis nach Nordeuropa schaffen. 


"Im Zug sitzen junge syrische Männer, die mit einer uralten Masche angelockt werden - 

Geld und Frauen. 


Es werden Bilder von hübschen Blondinen verteilt und man sagt sich, dass schwedische Frauen demonstrieren, weil sie Männer fordern", 

schreibt die Zeitung.




ANLAGE




Andrea Holldorf:
Dies ist ohne Übertreibung ein ganz hervorragendes Video (vom 04.08.2016) 
zum Thema "Souveräntität Deutschlands" 
mit Zusammenstellung sehr wichtiger Zitate und Mitschnitte vieler öffentlicher (!)  Sendungen.

Es gilt wieder das Motto "Sie sagen alles selbst".

Auf dieses Video sollte man seinen gesamten Bekanntenkreis außerhalb des Internets hinweisen, weil man die Thematik mit Worten vermutlich nicht selbst besser darstellen kann !

Man achte auf angekündigte weitere Teile dieser Reihe!

(Es geht nach ...

Beitrag ansehen











 

Für alle auf “HELIODA1 BLOG” veröffentlichten Inhalte, Kommentare, Meinungen und Blogs sind ausschließlich ihre Autoren verantwortlich. Diese Beiträge stellen nicht die Meinung der Redaktion dar. 

  
Das erste Opfer des Krieges ist die Wahrheit! 

Ende der Täuschung
 Samstag, Mai 7 2016 

 
 
 
 
 
 
Rate This


Wissenschaftliche Referenz Gesamtschau-Digital: CARL HUTERs ORIGINAL-MENSCHENKENNTNIS & ETHISCHE SCHÖNHEITSLEHRE auf Hauptseite http://www.chza.de

  
Wer bin ich? Was bin ich? Der Mensch ist der Gestalter unserer Zukunft   

https://helioda1.wordpress.com/wer-bin-ich-was-bin-ich-der-mensch-ist-gestalter-unserer-zukunft-paul-scharer-pgs-april-2015/

http://helioda1.blogspot.de/2015/11/wer-bin-ich-was-bin-ich-der-mensch-ist.html

   





JUBILÄUM 25 JAHRE DIPLOM IN PSYCHOLOGIE AN UNI HEIDELBERG, 4. DEZEMBER 1990 - WOLFGANG TIMM, HUSUM; 4. DEZEMBER = TODESTAG VON CARL HUTER, BEGRÜNDER DER ORIGINAL-MENSCHENKENNTNIS, NICHTAKADEMISCH.

 

JAHR 1986
Wechsel Cand. Psych. Wolfgang Timm von Uni Mannheim an Universität Heidelberg erfolgte im großen Jubiläumsjahr 600 Jahre Uni Heidelberg, Oktober 1986!

Wolfgang Timm, Abschluß Diplom in Psychologie 1990 an ältester Uni in D, Uni Heidelberg   

Alumni 1990 Diplom Timm, Wolfgang http://www.psychologie.uni-heidelberg.de/alumni/alumni1990.html&nbsp 

http://helioda.macbay.de/Qualifikation.html http://helioda.macbay.

LINK:

http://helioda1.blogspot.de/2015/12/jubilaum-25-jahre-diplom-in-psychologie.html

[Bearbeitung Wolfgang Timm, Husum]