Montag, 18. Juli 2016

ENDKAMPF VRIL GEGEN RKM [= ROTHSCHILD-KAZAREN-MAFIA]. (HELIODA1)


Es tobt die Schlacht zwischen der Rothschild-Kazaren-Mafia (RKM-Todesreligion) 

und der interkosmischen Vril-Religion

Der „Oberteufel“, der gegen alle lichten Kräfte kämpft

guide_stones
Der größte Teil dieses Beitrags erschien bei: http://www.veteranstoday.com Von Dr. Preston James, Mike Harris und Oliver Konstantin

the Vril Gesellschaft/Society founded in Germany in the 1920's.

VRIL-Symbolik

  

Die "Alldeutsche Gesellschaft für Metaphysik" - intern auch "Vril-Gesellschaft" - verwendete als wichtigstes Symbol ihrer Vereinigung ein blitzförmiges Gebilde. 

Die eigene "Vril-Standarte" zeigte dieses Symbol in Weiß auf Schwarz und Violett, wobei Weit für Silber stand.

 

Das blitzförmige Zeichen versinnbildlicht den Blitz des göttlichen Lichts Ilu. 

Endkampf: Vril gegen RKM
Endkampf: Vril gegen RKM








36 geheime Ur Logen regieren die Welt- Machtergreifung hinter den Kulissen
Montag, Jul 18 2016 

 
 
 
 
 
 
1 Votes


Bevor die Menschheit den Einfluss der Rothschild-Kazaren-Mafia [1] (RKM) eliminieren kann, muss ein Großteil unserer Mitmenschen die verborgene, unglaublich satanische Geschichte kennen, die hinter ihrem Wirken steht.


Wir müssen wissen, dass die RKM nach den Grundsätzen eines geheimen Todeskultes operiert, wie dem Babilonischen Talmud (Kabalismus, Satanismus, Sabbatismus, Frankismus usw.). 

Nur wenn wir um den finsteren Urglauben des RKM-Systems wissen, verstehen wir, warum die RKM sich dem Ziel der Verhöllisierung der Welt durch systematische Infiltration und Vernichtung jeder Nation auf der Erde verschrieben hat.


Was wir wissen ist, dass die RKM die Ausrottung von mehr als 90 Prozent der Menschheit zur Leitlinie ihres Programms erhoben hat. 

Mehr noch, die RKM hat diesen unheimlichen Todeskult mit einer Gravur in die sogenannten „Guide Stones“ (Leitlinien-Steine) im US-Bundesstaat Georgia verewigt. 

Niemand weiß, wer den Auftrag zur Errichtung der „Guide Stones“ gab, aber 

sie sind vorhanden und erklären, dass die Menschheit auf eine Anzahl von 500 Millionen reduziert werden soll. 


Insbesondere auf hebräisch steht in den Steinen eingraviert:

 „Haltet die Menschheit stets unter 500.000.000 im Einklang mit der Natur“


Die Menschenausrottung soll offenbar in erster Linie über die genmanipulierten landwirtschaftlichen Erzeugnisse erfolgen. 

Gerade in der BRD tobt sich dahingehend der zionistische Giftkonzern „Monsanto“ mit seinen landwirtschaftlichen Großanbaugebieten aus


Im Zuge der BRD-Verschuldung sollen beim EU-Zusammenbruch alle landwirtschaftlichen Anbauflächen auf deutschem Boden von der Lobby sozusagen „gepfändet“ und „Monsanto“ übereignet werden. 


Auch Todesbakterien werden gerade neu getestet wie die WELT vom 28.05.2015 berichtet: 

„US-Armee versendet versehentlich Anthrax-Proben. …. 

Die USA hatten den tödlichen Milzbrand-Erreger Bacillus anthracis in der Vergangenheit für ein Biowaffenprogramm verwendet.“


Die Menschheit muss wissen, dass die Rothschild-Kazarische-Mafia den größten parasitären Organismus darstellt, der jemals die Welt heimgesucht hat und das Lebensblut aus jedem seiner Wirtsnationen heraussaugt bis der Massentod der jeweiligen Einwohner erreicht wird.


Wenn dieser von der RKM eingeleitete Prozess unvermindert anhält, wird der Menschheits-Parasit jede Wirtsnation zerstören, die er befallen hat. 

Am Ende wird er die ganze Welt vernichten. [2]


Da sich die Wahrheit über die RKM durch das Internet und von Mund zu Mund über die Welt verbreitet, wird die Menschheit schon bald verstehen, dass ein großer, globaler Krieg gegen die RKM erklärt und geführt werden muss. 

Die Menschheit wird begreifen, dass die Rothschild-Kazarische-Mafia das Ziel verfolgt, jede Kultur, jede Nation und jede Gesellschaft zu befallen, um diese zu zerstören.

Da immer mehr Menschen von dem RKM-Übel erfahren, werden sich sogar unterschiedliche Kulturen und Nationen zusammenschließen, um nur ein einziges gemeinsames Ziel zu verfolgen: 

Die RKM-Infiltration auszumerzen, die fast jede Nation der Erde gekapert hat und kontrolliert.


Um dem Vernichtungsgriff, mit der die RKM-Führung die Welt umkrallt, zu sprengen, 

müssen wir der RKM den Kopf abschlagen, nämlich die RKM-Führung von ihrem elastischen, grenzenlosen Fiat-Falschgeld, von ihrem „funny money“ (Lustgeld), dem auf Schulden gegründeten Papier, trennen.


Wir wissen mit Sicherheit, dass wir, um dieses Ziel wirkungsvoll und schnellstmöglich erreichen zu können, den RKM-Kopf vom organisatorischen Rumpf abschlagen müssen, damit der endlos produzierte Zufluss von Betrugsgeld gestoppt wird. 

Das heißt, 

dass das verfassungswidrige System der „Federal Reserve“ (sogenannte US-Notenbank) eliminiert und ein neues Bankensystem vom amerikanischen Finanzministerium geschaffen werden muss. 

Und dieses Ziel kann erst dann erreicht werden, wenn die Amerikaner ihren Kongress wieder zurückerobert und all jene ausgetrieben haben, die sich der AIPAC und Israel verschrieben haben.


Jeder AIPAC-israelische Einfluss, der im Kongress das Volk verhökert, muss kalt gestoppt werden und alle Kongressmitglieder, die sich diesem Verrat angeschlossen haben, müssen abgewählt und dann wegen Spionage vor Gericht gestellt werden.

Die ehemalige Krongressabgeordnete Cynthia McKinney berichtete gegenüber verschiedenen Quellen, dass alle neu gewählten Kongressmitglieder im Rahmen ihrer AIPAC-Mitgliedschaft einen Treueeid auf Israel ablegen müssen. 

Wer sich weigert, dem wird ein mit allen Finanzmitteln ausgestatteter Gegner im Wahlkampf gegenübergestellt. McKinney weigerte sich, den Israel-Eid abzulegen und verlor die Wiederwahl.


Wenn wir, das Volk, den Kopf der RKM, also den endlosen, elastischen Geldzufluss, produziert in ihrem privaten „Federal Reserve System“, abschlagen können, dann wird es für das Bankstersystem unmöglich sein, den Menschen RKM-Schulden-Geldscheine zu menschenfeindlichen Zinsen zu verleihen und die Menschen mit betrügerischen Finanzwetten zu versklaven. 

Damit wird der RKM sofort die Machtbasis entzogen.


Sobald die vollkommen illegalen Steuern wie Mehrwertsteuer, Einkommensteuer abgeschafft und ein ehrliches Geldsystem des Volkes etabliert ist, steigt die Kaufkraft um etwa 40 Prozent an, da dieser Prozentsatz als Tribut vom Fiat-Lustgeld verlangt wird.


Machen wir uns nichts vor, kein geistig zurechnungsfähiger Mensch würde einem ausländischen Bankster für Falschgeld auch noch menschenrechtswidrige Zinsen bezahlen. 

Unser derzeitiges Geld wird durch keine realen Werte, sondern allein durch Taschenspielertricks geschaffen.


Sobald man versteht, dass alle Preise um etwa 40 Prozent wegen des RKM-Systems (Wucher) aufgebläht sind, obwohl dieses Geld uns gehört, wird sich bei den Menschen Wut einstellen. 

Wenn wir begreifen, dass wir allesamt vom RKM-System in den USA seit 1913 betrogen und finanziell ausgeraubt werden, wird sich massiver Widerstand formieren.


Um die RKM kalt zu erwischen, endgültig auszuschalten, müssen sich die Völker der Welt zu einem globalen Krieg gegen die RKM, gegen diesen mächtigsten Todeskult der Welt zusammenschließen. 


Terror in Nizza: Polizei kurz vor Anschlag abgezogen. Täter nur Sündenbock?
Montag, Jul 18 2016 

 
 
 
 
 
 
1 Votes




Die RKM 

ist die unheimlichste Organisation, die fast alle Nationen infiltriert hat und ihre Arme reichen in fast alle Regierungen der Welt. 

Viele Staatsführer sind gekauft, werden kompromittiert oder erpresst. 

Jene, die sich weigern der RKM zu dienen, werden auf geheimen Wegen ermordet. 

Dieser Todeskult, dieser antimenschliche Parasit, saugt uns das Leben aus unserem Dasein.


Wir wissen, das die RKM in 25 amerikanischen Städten und in jeder großen europäischen Hauptstadt gestohlene Atomwaffen stationiert hat (die Samson-Option), mit denen sie den Vasallenregierungen drohen. 

Mit dieser Drohung werden die Staatsführer unter Kontrolle gehalten, was oft auch die „Israelische nukleare Erpressung“ genannt wird.



Wir müssen verstehen, dass sich die RKM-Führungspersönlichkeiten von normalen Menschen unterscheiden.


RKM-Führungspersönlichkeiten 

wurden entweder ohne menschliche Seele geboren, oder sie haben ihre Seele im Laufe der Zeit verkauft. 

Normale Menschen, es sei denn, sie sind menschlich total verkommen, haben eine soziale Ader und ein Gewissen. 

Sie schämen sich, wenn sie anderen etwas Böses tun. 


Die RKM-Führer 

hingegen schämen sich niemals, wenn sie anderen Böses tun, vielmehr bereitet es ihnen Freude. 

Sie nutzen die Beschaffenheit des Normalmenschen aus, der sich für schlechte Taten schämt. 

Sie konzentrieren sich auf die Politik, um Scham bei jenen zu erzeugen, die sie unterdrücken und ausrauben. 

Sie haben es verstanden, das Volk mit Hollywood und ihren Massenmedien zum Begehen von Übeltaten abzurichten. 


Mit der Massenbeeinflussung durch ihre Massenmedien zerstören sie den Charakter und die moralische Stärke der Menschen, wodurch es ein Leichtes wird, zu kontrollieren und zu korrumpieren.


Somit findet man RKM-Führer unausweichlich damit beschäftigt, extreme Formen der Perversion und der Pornographie über die Menschheit zu bringen, was Normalmenschen Unbehagen bereiten würde. 

Diese Gruppe führt einen Kulturkrieg gegen die Amerikaner und gegen die Menschheit. 

Sie rauben den Menschen ihren Charakter und manipulieren sie derart, dass sie auch ihre Rechtschaffenheit verlieren.


Es ist offenkundig, dass die Vereinigten Staaten von Amerika 1913 von der RKM infiltriert wurden, als das verfassungswidrige „Federal Reserve System“ einen Brückenkopf in Amerika etablierte.

Sobald der Brückenkopf für die Geldproduktion und –Verteilung in Amerika 1913 eingerichtet war, ging die RKM mit aller Energie daran, jede einzelne amerikanische Institution zu infiltrieren und zu kapern. Eine Institution nach der anderen, manchmal mehrere gleichzeitig, wurden vereinnahmt.


Das rechtswidrige Gesetz (Federal Reserve Act) wurde 1913 verabschiedet, 

indem Mitglieder des US-Kongress‘ bestochen wurden, damit am Tag vor Heiligabend des Jahres 1913 abgestimmt werden konnte, wohl wissend, dass die Mehrheit der Kongressmitglieder bereits ihren Weihnachtsurlaub angetreten hatten und noch nicht einmal die nötige Anzahl von Abgeordneten für ein Quorum anwesend waren. 

Dieses kriminelle Gesetz wurde von einem kompromittierten Präsidenten, Woodrow Wilson, willfährig für die Bankster unterzeichnet.


Sobald die RKM ihre betrügerische Geldproduktion und Geldverteilung aufgenommen hatte, dieses weltgrößte Falschgeldsystem, begannen diese kriminellen Bankster fast jeden einzelnen Kongressabgeordneten und jeden Regierungsbeamten zu kaufen und zu bestechen. 


Auch das Justizsystem sowie die Militärführung wurden gekauft. 

Das wurde im Jahre 2015 erneut von dem amerikanischen Juden, Buchautor und Journalisten Thomas L. Friedman eindrucksvoll bestätigt. „Unsere jetzige Demokratie ist die beste Demokratie, die man kaufen kann.“ [3]


Während die RKM ihr elastisches Scheckbuch ihres Falschgeldes nutzte, um die amerikanische Politik zu kapern, ließen sie geldgierige Amerikaner wegen Wucher anklagen, aber nur deshalb, um diese Leute als Wucherkonkurrenz auszuschalten.


Natürlich hätte das Massenmedien-Kartell im Rahmen der Anti-Kartellgesetze schon lange aufgebrochen werden können, da aber der US-Kongress, die Regierung, das Justizministerium und die Gerichte sich sozusagen im Besitz der RKM befinden, ist das unmöglich geworden.


Durch die totale Kontrolle der Massenmedien setzte die RKM eine Propagandamaschine mit beispielloser Wucht gegen die Amerikaner ein, damit manipulierte sie die Gedanken der Menschen und setzt somit jede gewünschte Politik durch.


Die RKM schaffte es, die Fakten über ihren Beginn der Macht aus den öffentlichen Bibliotheken zu entfernen. 

Sie konnten nicht riskieren, dass herauskommen würde, dass sie mit ihrer Propaganda für die Vergewaltigungen, Folterungen, Massenmorden und Kriegen verantwortlich sind.


Die RKM hat es geschafft, dass der amerikanische Normalbürger keinen Zugang zu Informationen erhält, woher die RMK stammt und was ihr tödliches Programm ist. 


Die Masse darf nicht wissen, wie sie ausgeraubt, tyrannisiert und entwaffnet wird, um Amerika in ein großes GAZA II, also in das größte Freilicht-Gefängnis der Welt zu transformieren. 

Ein Gebiet, auf dem Amerikaner massengemordet werden können, wie die Palästinenser. 

Das geheime Ziel der RKM ist es, eine RKM-Apartheid gegen das Volk zu schaffen.


Was die RKM den Russen im Zuge der „Bolschewistischen Revolution“ zufügte, war weniger eine Revolution, als ein Akt der Folter, des Massenmordes und des Raubes des russischen Vermögens. 

Am besten eignen sich für die Taten die Begriffe „internationales Piratentum“ und „Parasitentum“. 

Mike Harris schilderte die Geschichte darüber sehr eindrucksvoll als einen rachedurstigen Massenmord, weil Russland die Kazarenführsten im Jahr 1200 aus Kazarien vertrieben hatte. 

Wir wissen heute, dass die RKM hinter den scheußlichen Massenvergewaltigungen und hinter dem Völkermord an den Armeniern 1915-1917 stand. 

Rache durch Ausrottung, egal wie lange es auch dauert, ist immer das Motiv Nummer eins für die RKM.


Wir müssen wissen, dass die Hauptmotivation, von der die RKM getrieben wird, Hass [4] und Rache ist. 

Das wird am Beispiel des bolschewistischen Terrors von Folter, Massenvergewaltigungen und Massenmord an 22 Millionen unschuldigen Russen zwischen 1917 und 1920 sowie an den Massenmorden und Massenvergewaltigungen der von Ehrenburg aufgehetzten Sowjetsoldateska an den wehrlosen deutschen Frauen und Kindern 1945 verdeutlicht.


Video: Frankreichs Premierminister vom Volk ausgepfiffen, ausgebuht und niedergebrüllt bei Trauerfeier
Montag, Jul 18 2016 

 
 
 
 
 
 
Rate This


Es peinigt die Redaktion tierisch wie unglaublich recht immer wieder der AAA hat: 

Heute wurde Frankreichs Premierminister niedergebuht und niedergepfiffen, vom französischen Volk, das sich von den …

Quelle: Video: Frankreichs Premierminister vom Volk ausgepfiffen, ausgebuht und niedergebrüllt bei Trauerfeier – Analyse + Aktion


Aber nichts fürchtet die RKM mehr, als Vergeltung durch die Welt, sollte die Öffentlichkeit herausfinden, 

wer sie sind und 

was sie tun. 


Das ist der Grund, warum die RKM ihre Bestechung der Offiziellen, die Kompromittierungen, die Kinderschändungen geheim hält. 

Ihre schlimmen Taten schieben sie anderen in die Schuhe und agieren als Beschützer der von ihnen terrorisierten Massen.


Die Bevölkerungen haben keinen Zugang zu den kontrollierten Massenmedien, sondern sind darauf angewiesen, was sie von anderen oder über das Internet über den Todeskult erfahren. 

Bis noch vor kurzem galten die alternativen Medien als Sammelbecken von Verrückten oder Verschwörern, heute gelten sie schon in weiten Bereichen als die einzigen echten Wissensquellen. 

Das lässt hoffen. Heute, Dank des weltweiten Internets, Dank der Gutenberg Presse, kommt die Wahrheit weltweit zunehmend an die Öffentlichkeit.


Selbstverständlich läuten deshalb bei der RKM alle Alarmglocken. 

Sie geraten in Panik. 

Um diese Wahrheitsverbreitung zu stoppen, etablierte die RKM zahlreiche Lock-Webseiten. 

Sie versuchen, die ganze Leserschaft zu diesen Seiten herüberzuziehen. 

Aber um anzulocken, müssen sie einen begrenzten Faktenlauf gestatten. 

In der Hoffnung, mit 60 bis 80 Prozent Wahrheit die Leser einzufangen, werden die Gutgläubigen dann mit Lügen in eine andere Richtung gedrängt, weg von der Wahrheit.


Die Desinformationen durch RKM-Hilfswillige im Internet benutzen bekannte Wahrheiten, an die dann Lügen angeheftet werden, um die Richtung zu ändern. 

Aber neuerdings geht diese Taktik nicht mehr so richtig auf, da die Internetnutzer sehr aufmerksam geworden sind 

und 

die Wahrheitsstückchen von der Lüge unterscheiden können. 


Sie stellen die Verbindung zur Wahrheit meistens selbst her, ignorieren die kunstvoll verpackten Lügen. 

Die aufgeweckten Internetleser setzen das Puzzle von Wahrheit selbst zusammen, indem sie die falschen Bestandteile der Meldungen einfach unbeachtet lassen.


Da die Wahrheit überall in der Welt durchbricht, erschrecken die Führer der RKM vielfach bereits in sichtbarer Weise. 

Sobald die Verbrechen der RKM in Amerika in allen Einzelheiten erklärt wurden, so dass alles leicht verständlich wird, kann der Plan, offiziell den Krieg gegen diesen Feind Amerikas und der Menschheit zu erklären, formuliert werden. [5]


DIE RELIGION DES INTERKOSMOS

Die Heimsuchung der Erde und der Menschheit durch die RKM stützt sich auf die sogenannte jüdische Religion sowie auf die seit 180 vom hohen Rabbinat gekaufte Christenkirche Roms.


Sowohl die jüdische Religion wie auch die falsche Christenreligion des Vatikan nehmen für sich in Anspruch, „Universalreligionen“ zu sein. 

Keine von beiden, wie quasi alle anderen Religionen auch nicht, hat aber ein Anrecht auf einen solchen Anspruch. 

Selbst der Anspruch „Weltreligion“ – also eingegrenzt auf die Welt Erde – erscheint fragwürdig, zumal auch das Wort Weltreligion letztlich wieder Universalreligion bedeuten soll; 

denn dass es auch noch andere, womöglich bedeutendere Welten geben könnte als die irdische – im Diesseits und im Jenseits – befindet sich außerhalb des geistigen Horizonts der Verfechter jener „universellen Religionen“.


Die Anhänger der Thule- und Vril-Gesellschaften 

gewannen auf diesem Gebiet allerdings einen höheren Erkenntnisstand und eine weiterreichende Sicht als die üblichen Religionsvertreter.


Die Religion von Thule, die Religion des Vril, 

steht auf einer unvergleichlich höheren Stufe als sämtliche sogenannte Weltreligionen mit all ihren Ansprüchen an Universalität; 

die Religion von Thule, die Religion des Vril, sprengt die Grenzen irdisch diesseitiger Enge.


Die alten Kulturvölker der Erde beanspruchten nicht, „universelle Religionen“ zu besitzen. 

Ihre Götter, richtiger: Schutzpatrone, waren Nationalgötter, gewissermaßen Schutzheilige für einen jeweils bestimmten Raum. 

Die meisten von Ihnen kannten außerdem eine über allem stehende Obergottheit, wie sie im germanischen ALLVATER (Alfadur) besonders klar in Erscheinung tritt. 

Kein Volk aber erhob Anspruch darauf, dass sein Nationalgott zugleich Universalgott sei, bis die Hebräer mit einer solchen Ideologie die Geschichte zu manipulieren versuchten. 

Aber natürlich ist auch der Judengott kein universeller Gott.


Das Universum ist größer als die Erde – und der Interkosmos ist größer als unser Universum. 

Umfassende religiöse Erkenntnis kann allein dort gedeihen, wo das Bewusstsein dieser größeren Maßstäbe zur Selbstverständlichkeit geworden ist. 

Die heutzutage auf der Erde noch vorherrschenden sogenannten „Weltreligionen“ haben sich geistig um keinen Millimeter aus jener Zeit fortbewegt, als sie noch behaupteten, die Erde müsse sei eine Scheibe. 

Sie stecken tief in der Nichterkenntnis, eingemauert in die Kerker ihrer auf Irrtum und Fälschung beruhenden „heiligen“ Schriften. 

Die angeblich universellen Weltreligionen der Erde sind in Wahrheit so fern von Gotterkenntnis wie die Höhle des Neandertalers vom Frankfurter Messeturm. 

Es fehlt ihnen jeder Blick in die Weite, die Unbegrenztheit, die wahre Freiheit. 

Und 

im Wesentlichen ist irdische Religion zum Mittel weltlichen Zwecks geworden – womit sich, sinnbildlich gesprochen, das Neandertalertum in die Lebensformen der Gegenwart einmengt.


Aus begrenzten Räumen erwachsene Nationalreligionen in die Übernationalität erhoben, das musste zu Unheil führen, sollten doch nun Generalmaßstäbe für die ganze Welt angelegt werden, die tatsächlich aus einem begrenzten Kulturkreis kamen und also mit anderen Kulturkreisen unmöglich harmonieren konnten.


Die wahrhaft universelle Religion muss über jeder Enge stehen, die wahre Religion ist „interkosmisch“, 

sie steht über allen Dingen, sie lässt den einzelnen Völkern die ihnen jeweils gemäßen Gottheiten und Schutzpatrone – und schafft übergeordnete Glaubensgewissheit im überschauenden Großen, ohne Gleichmacherei im Einzelnen.


Denn die wahre Gottheit ist die Gottheit vieler Welten und Dimensionen, ihr Einheitsmaßstäbe unterstellen zu wollen, ist ganz einfach lächerlich. 


Alle Wesen sind ungleich, kein Mensch ist wie der andere, verschieden sind die Völker – und völlig unterscheiden sich die Rassen voneinander. 

Welche Absurdität, welche Anmaßung, beispielsweise dem Schwarzen in Afrika die Maßstäbe der christlichen Kirche aufdrängen zu wollen – oder auch die des Demokratismus. 


Jedes Volk hat seine eigenen Maßstäbe, und so lange man ihm diese belässt, lebt es in Einklang mit sich und der Natur. 

Als ob, wiederum zum Beispiel, die Schwarzen in Afrika, nicht ihre eigenen Religionen gehabt hätten, die ihnen und ihrer Lebensart gemäß waren! 


Erst das Aufpressen fremder Maßstäbe rief Elend und Hunger hervor

Alle Religionen und selbsternannten „Heilslehren“, die sich universell geben, bringen Unheil über die Menschen; insbesondere über jene Menschen, die nicht dem Ursprungskulturkreis der jeweiligen Religion oder Heilslehre (z.B. Marxismus, Demokratismus, Globalismus, Geldherrschaft) angehören.


Wer trägt also die Hauptschuld am Unglück der Völker der sogenannten Dritten Welt? – 

Wo liegen die Ursprünge dieses Unheils – außer im Kolonialismus, der wiederum durch universelle Ansprüche jedweder Art motiviert wurde?


Wäre es nach den angeblich so „bösen Rassisten“ der Thule-Gesellschaft gegangen, so lebten die Völker der Dritten Welt heute nicht in Armut und Elend, bedroht von millionenfachem Hungertod, sondern ihrer Art gemäß in ihrer ureigensten Kultur, in Unabhängigkeit und relativem Wohlstand. 

Denn ohne Vermischung und Infiltration fremder Maßstäbe wären die Völker der Dritten Welt niemals ins Elend geraten, nie hätten sich die naturverbundenen, hoch anständigen Völker vieler sogenannter Drittweltländer von selber ins Elend gestürzt, wäre ihnen nicht der „westliche Lebensstil“ aufgepfropft worden – der zu ihnen dort ebensowenig passte wie in jenen Ländern zu ihnen passte, in die man sie als Sklaven oder „Immigranten“ brachte. – 


Respekt vor der Unterschiedlichkeit, Achtung gegenüber der Verschiedenheit, Anerkennung der eigenen Art eines jeden Wesens: 

Das ist wahre Gotterkenntnis.


Die interkosmische Religion von Thule, die Religion des Vril, ist wahre Gotterkenntnis. 

Denn sie anerkennt die Verschiedenheit, sie weiß, dass es Wesen auf anderen Welten gibt, Wesen auf anderen Planeten in unserem Kosmos und Wesen in Welten des Jenseits, die alle ihre Eigenart besitzen und allein dann in Harmonie und Wohlbefinden leben können, wenn man sie jeweils in ihrer Mitwelt und unter sich belässt. 

Dieser „Rassismus“ ist in Wahrheit Gotterkenntnis, ist die einzige Grundlage des Wohlergehens für alle Wesen, die in Achtung vor einander sich selbst bewahren und jede Vermengung, die den Kern des Unheils darstellt, vermeidet. 


Wenn die Welt Erde vom Unheil der Universalität beanspruchenden Religionen und politischen Heilslehren befreit und von dem durch sie Hervorgerufenen genesen soll, so kann dies allein durch die Ideale des Vril und von Thule geschehen. 

Denn alle Menschen haben das gleiche Anrecht auf ein artgemäßes Dasein; 

und alle Völker und Rassen besitzen genug Fähigkeiten aufgrund ihrer eigenen Natur, um das Leben meistern zu können und 

keiner braucht einen fremden Vormund.


Die Religion des Vril, der Glaube von Thule, achtet einen jeden in seiner Art. 

Wer weiß, dass in den Fernen des Weltenalls womöglich Lebewesen von solcher Andersartigkeit sind, dass wir sie uns nicht einmal vorstellen können. 


Der erleuchtete Mensch begreift, 

dass es ein höheres Gesetz als jedes von Menschen in Verfassungen niedergeschriebenes Gesetz gibt, das lautet:

Alle Wesen sind ungleich, Vermischung ist widergöttlich und die Ursache allen Unheils.


Die „Religion des Interkosmos“, das „Vril von Thule“, (allumspannende Weisheit des Lebens), 

geboren aus dem Wissen um die Offenbarungen des „ILU“ in Verbindung mit der transmedialen Kommunikation, ist die Erfahrung, dass zwei 68 Lichtjahre voneinander entfernte Welten ein und dieselbe Grundmaßstäbe kennen. 


Es sind die Lehren, die aus dem überlegenen Wissen einer weit überlegenen Kultur gezogen werden konnten. 

Und es ist die Glaubensgewissheit aufgrund göttlicher Botschaften.


Die Religion des VRIL erkennt die höchste übergeordnete Gottheit, die allem und jedem gleichermaßen gilt und über allem steht. 

Und sie anerkennt die Verschiedenheit im Kleinen, wie sie das übergeordnete Große versteht. 



Einen „universellen Erdengott“ gibt es nicht.

Atlantis, Edda und Bibel
Um die Weltläufe zu verstehen, muss man diese Bücher kennen!

Jedes Volk hat seine eigenen jenseitigen Bezugswesen – „Götter“ -, die auf das irdische Geschehen in begrenztem Ausmaß einwirken können. 

Es gibt einen Weltwidersacher, einen „Oberteufel“, der gegen alle lichten Kräfte kämpft und sich als Widersacher der Obergottheit versteht, welche jedoch unendlich hoch über ihm steht.





Das deutsche Volk, als Kernvolk des Germanentums, ist mit dem aldebaranischen Volk der Sumi-Er direkt verwandt. 

Deshalb ist dessen Gott-Schutzpatron auch für das deutsche Volk bedeutsam (in der Jesaias-Off. kommt dies bereits zum Ausdruck), nämlich durch die Begriffe Molok, Malok, Moloch. 

In der Edda: „Mörnir“)


Die Thule-Religion des VRIL ist aber vor allem eine Religion des Wissens um das wahre ewige Leben, um den Sinn des Erdendaseins und den Weg nach dem irdischen Sterben zu begreifen.


Die interkosmische Religion 

trägt diese Bezeichnung, weil sie über das diesseitige Erdenleben hinaus Gültigkeit hat, weil ihre Lehre und ihr Wissen weit über die Schwelle des Irdischen in das Jenseitige hinüberreicht.


Wir könnten wahrscheinlich ganz einfach sagen: 

VRIL 

ist die Religion der lichten Gottmenschen von Aldebaran, unserer Ur-Vorfahren – also unsere Religion, die Glaubensgewissheit der ewigen göttlichen Wahrheit.


Der Gott MALOK 

ist aller Wahrscheinlichkeit nach weitgehend identisch mit dem babylonischen MARDUK und dem germanischen ODIN, bzw. WOTAN. 


Der Widersacher unserer Gottheit, der Oberteufel, ist der Gott der RKM, 

genannt Jahwe. 


Von dem Verkünder des Lichts und der interkosmischen Religion, von Jesus selbst formuliert. 

Jesus sagte zu den Juden: „Ihr seid die Kinder des Teufels, der ein Lügner und Menschenmörder von Anbeginn war.“



———————————————
1) Chasaren (auch Khasaren, hebräisch Kuzarim)Das jüdische Königreich der Khasaren
2) Adolf Hitler schreibt in MEIN KAMPF: „Siegt der Jude mit Hilfe seines marxistischen Glaubensbekentnisses über die Völker dieser Welt, dann wird seine Krone der Totentanz der Menschheit sein, dann wird dieser Planet wieder wie einst vor Jahrmillionen menschenleer durch den Äther ziehen.“
3) Welt.de, 01.05.2015
4) „Juden verstehen zu hassen.“ (sagte Ariel Sharon, ex Premierminister Israels, Los Angeles Times, 02.02.2002, S. B3)
5) Im englischen Original-Artikel ist der Plan formuliert: http://www.veteranstoday.com/2015/05/08/proposed-declaration-of-war-against-the-rothschild-khazarian-mafia/
6) globalfire.tv
Zionistische Weltregierung ein Griff nach der Macht
Die Protokolle der Weisen von Zion:
Ashkenazis
Es war einmal ein Opfervolk
Die verborgene Weltdiktatur des Rothschild-Imperiums
Tödliches Wissen Das große Menschenmorden im Namen der Lüge
Israel / Palästina Analysen
Elite plante 1871 3 Weltkriege
Die Georgia Guidestones

Hier sind die Worte des jüdischen Philosophen Rabbi Marcus Eli Ravage, veröffentlicht im einem Artikel in The Century Magazine, Vol. 115, Januar 1928, Nr. 3:

“Wenn Ihr es wirklich ernst meint, wenn Ihr über jüdische Verschwörungen redet, darf ich dann eure Aufmerksamkeit auf eine lenken über die es sich zu reden lohnt? Warum Worte wegen der angeblichen Kontrolle eurer öffentlichen Meinung durch jüdische Finanziers, Zeitungsbesitzer und Filmmagnaten verschwenden, wenn Ihr uns statt dessen, mit gutem Recht, der bewiesenen Manipulation eurer gesamten Zivilisation durch das jüdische Evangelium anklagen könnt?Ihr habt noch nicht einmal angefangen, die wirkliche Tiefe unserer Schuld zu begreifen? Wir sind Eindringlinge. Wir sind Störer. Wir sind Zerrüttler. Wir haben eure natürliche Welt, eure Ideale, euer Schicksal genommen und zerstört. Wir waren nicht nur die Ursache des letzten Krieges sondern nahezu all eurer Kriege, nicht nur der Russischen sondern nahezu aller Eurer großen Revolutionen. Wir haben Zwist und Verwirrung und Frustration in euer persönliches und öffentliches Leben gebracht. Und wir tun das immer noch…”




Vril Thule - bm-ersatzs Webseite!

bm-ersatz.jimdo.com › neues-wissen › vr...

the Vril Gesellschaft/Society founded in Germany in the 1920's.

VRIL-Symbolik

  

Die "Alldeutsche Gesellschaft für Metaphysik" - intern auch "Vril-Gesellschaft" - verwendete als wichtigstes Symbol ihrer Vereinigung ein blitzförmiges Gebilde. 

Die eigene "Vril-Standarte" zeigte dieses Symbol in Weiß auf Schwarz und Violett, wobei Weit für Silber stand.

 

Das blitzförmige Zeichen versinnbildlicht den Blitz des göttlichen Lichts Ilu. 

Es findet sich bereits auf einer Speerspitze des Assyrerkönigs Sargon II., welcher sich der Göttin Ischtar besonders zugetan und von dieser geführt fühlte.

Im deutschen Mittelalter findet sich dasselbe Zeichen bei einer speziellen  Gruppierung des Templeritter-Ordens wieder. 

Diese war Bestandteil der "Geheimwissenschaftlichen Sektion" des Ordens und nannte sich in Bezugnahme auf den magischen Stein der "Göttin Isais": "Die Herren vom Schwarzen Stein."

Auch die Farbkombination Schwarz-Silber-Violett - die Farben der Isais - hat dort ihren Ursprung, ohne daß es aus jener Zeit eine Sinndefinition dafür gäbe.

 

Die "Vril-Gesellschaft," für die der Isais-Mythos nicht von zentraler Wichtigkeit war, übernahm Zeichen und Farben und ordneten dem eine Bedeutung zu:

Die violette Farbe steht für das göttliche Licht (Ilu/Pralada) des Neuen Zeitalters.

Das Schwarz bezeichnet das gegenwärtige Zeitalter der Finsternis.

Der silberne (weiße) Blitz meint jene Kraft, die dem göttlichen Licht des neuen Äons den Weg durch die Finsternis in das irdische Diesseits bahnt.

 

In der Zeit zwischen 1922 und 1945 wurde jener Blitz in "Vril"-Kreisen der

"Saetta Ilua" genannt - der Ilu-Blitz (Staetta ist das Italienische Wort für Blitz; besonders nach Bildung der Achse Berlin-Rom waren italienische Begriffe in Deutschland beliebt). Die Titulierung "Isais-Blitz" ist nicht historisch belegt.

 

Ein weiteres Symbol der von Damen dominierten "Vril-Gesellschaft" waren

Frauenköpfe mit Pferdeschwanzfrisur, einer damals ansonsten unüblichen Haartracht, die jedoch bei internen Zusammenkünften der "Vril"-Gesellschaft von den überwiegend jungen Damen dieser Vereinigung getragen wurde.

 

Sinn dieser Darstellung war ein Hinweis auf die Bedeutung der langen Haare 

der Frauen, dies nicht zuletzt als "magische Antennen" (bei den Vril-Damengab es keine kurzen Frisuren).

 

Bei Umwandlung der spirituellen Gemeinschaft in die Firma "Antriebstechnische Werkstätten o.H.G." im Jahre 1934 wurde der "Saetta Ilua" auch zum Firmenlogo.

 

Aus der Arbeit dieser Firma sollen die unkonventionellen Fluggeräte der Serien "RFZ" (Rundflugzeug) und "Vril" hervorgegangen sein wie auch die Grundlagen 

zu den "Haunebu"-Geräten

 

Ob auch das Zeichen der "Schwarzen Sonne" im Rahmen der "Vril-Gesellschaft" in formaler Weise verwendet wurde, ist ungewiß. 

Sicher war dieses Symbol dem Kreise aber bekannt. 

Unter der Bezeichnung "Magische Sonne" wurde es als die "Schleuse" des Ilu-Lichts zwischen Jenseits und Diesseits angesehen.


It was an Esoteric Society that was equality for both men & women, and some famed Women then were literal Priestesses & more at that time... like our Beloved Maria Orsic.

The Vril Society was inspired by Sir Edward Bulwer Lytton's 1800's novel, "The Coming Race" 

about an underground civilization that was highly advanced and used Vril Energy which is the Energy that underlies ALL this Universe and ALL Matter.

In other times like in China & Asia it's called the "Qi/Chi/Ki," 

or in Europe, it was called "Animal Magnetism" by Franz Anton Mesmer, or the "Odic Energy" by Count Karl von Reichenbach ["Helioda"=Lebenslichtleitstrahlkraft in lebender Zelle - Nachweis durch Privatgelehrten Carl Huter], 

or the "Vril Energy" by Lytton, 

or "Orgone Energy" by Psychologist/Scientist Wilhelm Reich.

Anyway,

the Vril Society had very advanced thinkers & scientists there in it, & the Vril Society gave the 3rd Reich when it began in the 1930's, some very highly advanced Technology using Free-Energy 

based on the underlying Vril Energy that animates ALL Life in this Universe.

So 

many alleged UFO's were actually manmade flying saucer craft by the Nazis they never fully developed... 

After WWII, 

the OSS/CIA later & the British MI6, took this technology to use & develop & the craft at the 40's Roswell incident was a Haunebu Vril type craft in actuality...

As for the Vril Society, it went underground before WWII seeing they were betrayed & what technology they gave to the Nazis was being abused & the corruption going on; and they saw great dangers ahead & fled Germany & disappeared.

I am a Vril Society Member/Initiate... 

it's not what many Researchers in the Esoteric & Nazis & manmade UFO's think... 

the Vril Society were not the Bad Guys among the Nazis as to the Occult/Esoteric connection... 

that business was the Anhenerbe, the SS & the Thule Society in Reality as to Occult Nazism... and yeah, they were into the Dark Side of the Force as it were...

Anyway, the Vril Society survived & lives still in time...

Admiral Canaris who was one who was part of the 1944 plot in Nazi Germany to stop Hitler was a Vril Society Member & 

Plaz was the getting escape to the Antarctica of the highest Technology 

so the Allies & the evil hidden corruption there could not steal it... 

but the Intelligences of the OSS-CIA & MI6 got some Nazi Technology 

imported many bad Nazi Scientists like Reinhard Gehlen who was a Head of the CIA(!) 

and Werner Von Braun for NASA, 

& Joseph Mengele for MK-Ultra via Project Paperclip after WWII, 

via the Vatican on fraud Passports... 

the Conspiracy is Reality my Friend more than most people even realize...

[FAZIT W. Timm / Carl-Huter-Zentral-Archiv: Begriff VERSCHWÖRUNGSPRAXIS ist angemessen - NICHT der Begriff der CIA-Erfindung zur Diskreditierung: "Verschwörungstheorie"!]

Anyway, 

in loving Memory of Vril Women, Maria Orsic & Sigrum & Traute in the 20's/30's/40's/to Post-WWII for a time...

pics of Vril Craft & the Vril symbol dating to the 1920's.




Für Menschen die bisher nicht über die Vorgänge in der Welt 

und 

über die fortdauernde Existenz der „Reichsdeutschen“ informiert waren oder sind, 

mag das nun folgende Szenario den Eindruck eines Hirngespinstes machen 

und 

sie mögen an einen Zukunftsroman mit fiktivem Inhalt glauben. 


Allerdings 

ist es eine bisher ängstlich verschwiegene Tatsache, 

dass die Dritte Macht seit über 60 Jahren existiert 

und 

eine weiterentwickelte Technik besitzt, 

deren Anfänge bereits im 19. Jahrhundert in Deutschland begonnen wurden.

Weiterlesen: https://www.mzw-widerstand.com/was-koennte-uns-nach-dem-tag-x-erwarten/ .




Weltweit werden täglich rund 1000 sogenannte „UFO-Sichtungen“ berichtet, 

die allerdings von den zur Zeit herrschenden „Regierungen“ geheim gehalten 

und 

als Spinnerei und Täuschungen diffamiert werden, 

– aus gutem Grund. 


Kurz nach Ende der Absetzbewegung, es waren auch etliche “Größen” der alten Naziführung dabei 

und 

auch einige die sich sehr negativ im menschlichem Bereich aufgeführt hatten, 

(Namen schenke ich mir hier) 

ging es um den Aufbau einer neuen Führungsriege 

und 

einer neuen menschlichen und freien Gesellschaft. 


Da es im Wesentlichen hauptsächlich Techniker, Ingenieure und Soldaten, teilweise mit ihren Familien waren, die sich abgesetzt hatten 

und 

etliche dieser Menschen den Abstieg des Deutschen Reiches nicht zuletzt und mit Recht auf die teilweise unmenschlichen Machenschaften von SS, Gestapo und anderen Organisationen zurückführten, 

wollte man eine neue soziale und freie Gesellschaftsform gründen in welcher die alten Fehler nicht wieder gemacht werden sollten.


 Es wurden Verhaltensregeln entworfen denen sich die alten Riegen zu unterwerfen hatten. 

Wer dieses nicht tun wollte wurde ausgewiesen, hauptsächlich nach Argentinien, teilweise auch in die USA, wo diese Leute untertauchten. 


Alle hatten eine Erklärung zu unterschreiben und wurden zur absoluten Geheimhaltung verpflichtet.

Weiterlesen: https://www.mzw-widerstand.com/was-koennte-uns-nach-dem-tag-x-erwarten/ .


[Wiederholung]

Es wurden Verhaltensregeln entworfen denen sich die alten Riegen zu unterwerfen hatten. Wer dieses nicht tun wollte wurde ausgewiesen,hauptsächlich nach Argentinien, teilweise auch in die USA, wo diese Leute untertauchten. 

Alle hatten eine Erklärung zu unterschreiben und wurden zur absoluten Geheimhaltung verpflichtet. 



(Der Eid!

Dieser Eid gilt noch heute 

und 

es ist ein Eid der nicht auf einen bestimmten “Führer” oder ein bestimmtes Reich abgelegt werden musste, 

sondern 

auf das “Deutsche Volk als geschichtliche Sendungsgemeinschaft für alle Arier.“ 

Dieser Eid wurde bis zum heutigen Tage nicht gebrochen, da das sehr üble Folgen für den Eidbrüchigen nach sich ziehen würde. 


Es gibt nämlich nicht nur den MOSSAD oder die CIA, die sich in der Einhaltung von Regeln ausgezeichnet haben und weltweit agieren, 

sondern 

[DIE "DRITTE MACHT"]

auch einen weiteren und sehr effektiven Geheimdienst, der sehr aktiv ist… auch in Deutschland und weltweit. 


Übrigens sind einige Dinge, die heute in der Welt geschehen, durchaus durch diesen “Geheimdienst” gewollt und initiiert. 


Nur ein Beispiel: 

Die Auslagerung bestimmter Firmen in das europäische Ausland ist durchaus konform mit der Zukunftsplanung dieser “Organisation”. 


Es müssen momentan Ressourcen gesichert 

und 

dem Zugriff der negativ motivierten Kräfte entzogen werden, 

um sie später dem Deutschen Volk wieder zugänglich machen zu können. 


Die Geschehnisse in der Welt werden durchaus nicht nur durch die uns vorgespiegelten Mächte gesteuert sondern 

weitgehend durch die “Dritte Macht”. 

Es ist sehr interessant zu beobachten, dass die momentan “gültige” Exekutive einige der tatsächlichen Hintergründe seit langem erkannt hat 

(sie wurde informiert) und sich entsprechend verhält. 


So werden z.B. Gerichtsurteile nicht mehr durch einen Richter unterzeichnet… 

Sehr viele “offizielle” Dokumente sind “ohne Unterschrift gültig”. 

Man rechnet also schon mit einer Veränderung und ist bestrebt sich zu schützen. 


Weiter haben die USA und Russland ein “Mondverbot” erhalten 

und 

auch die Marssonden wurden um- oder außer Betrieb gesetzt, weil sie gewisse Dinge nicht aufzeichnen oder dokumentieren sollten.



Das Weltraumteleskop “Hubble” 

könnte sehr schöne Bilder von Mars und Mond liefern, (immerhin reicht sein optischer Bereich etliche Milliarden Lichtjahre in das All) vorhandene Bilder werden geheim gehalten, 

stattdessen veröffentlich die NASA das Bild eines Stück Käse als Mondoberfläche oder Computersimulierte Bilder vom Mars. 

Das ist nicht lustig, das ist „Volksverarschung“. 


Die Geheimhaltung der NASA ist allerdings nicht durch die “Dritte Macht” verursacht sondern durch die “US Nationale Sicherheit”, 

denn wie sollte die US-Regierung dem Volk erklären was in Wirklichkeit los ist? 


Genau aus diesem Grunde werden alle “UFO” Sichtungen lächerlich gemacht, 

als Augentäuschung deklariert und Piloten die darüber Meldung machen werden “außer Dienst” gestellt und zum Schweigen gebracht. 





"Was heißt es, ein Mensch zu sein?"


Drewermann: „Die Natur hat keine Religion“

Mildstedt

Der Theologe, Psychoanalytiker und Schriftsteller Dr. Eugen Drewermann (76) gilt als einer der gefragtesten Gesprächspartner unserer Zeit, denn er plädiert für einen Perspektivwechsel von einem „institutionell-äußerlichen“ zu einem „existenziell-innerlichen“ Christentum. 


Ein Denkansatz, der die Gläubigen ebenso aufhorchen lässt wie die Zweifler. 


Unter der Fragestellung „Wie nötig wäre Religion in den Zeiten des Umbruchs?“ stellte er in der Mildstedter Lambertikirche Thesen auf und erklärte, 


warum Menschen einander in Liebe begegnen sollten.



In seinem Buch „Wendepunkte“ stellt Drewermann die Theologie vom Kopf wieder auf die Füße und führt sie zurück zu dem, was Jesus von Nazareth wollte und was das Christentum eigentlich besagt. 


In aller Deutlichkeit kritisiert er darin die in der Kirchengeschichte wirkmächtige Überzeugung, dass objektiv festgelegt werden könne, wie wir Gott zu verstehen haben. 


„Doch nur vom Menschen her, in der Ungewissheit und dem Wagnis seiner Existenz, lässt sich begreifen, wie notwendig es ist, das Leben nach dem Vorbild Jesu anzugehen. . . 


Man kann die Welt nicht von Gott her erklären und Gott nicht aus der Welt erkennen.“



In seinem Vortrag gelang es ihm, seine Gedanken in leichter verständliche Worte zu fassen: 


„Gott ist Liebe. Und in der Liebe ist keine Furcht“, sagte Drewermann und untermalte diese Aussage mit alltäglichen Beispielen. 


So sprach er von den Kindern, die schon in der Grundschule Leistungsdruck erfahren, auf gute Noten für die spätere Karriere getrimmt werden. 


Und wenn sie diese Erwartungen nicht erfüllen? 


Dann gibt es dort Ärger und Misstrauen, wo sie sich zutiefst geborgen fühlen sollten, wo ihr Grundvertrauen liegt: bei den Eltern.


 „So also gehen wir miteinander um“, bedauerte er und empfahl, Kinder wieder nur um ihrer selbst Willen zu lieben: 


„Du bist, weil ich Dich lieb hab.“ 



Je stärker und vertrauter diese Liebe werde, desto mehr wachse auch das Vertrauen in den Hintergrund dieser Welt. 


„Menschen, die sich nicht geborgen fühlen, beginnen mit sich selbst zu verfallen. 


Wenn wir jedem mit dem Auge der Liebe begegnen, dann wird unsere Welt nicht brüchig“, mahnte der Theologe.


So kam er auch zu der Feststellung, dass die Religion immer kleiner werde und vielen Menschen kaum noch etwas zu sagen habe. 



„Die Natur hat keine Religion. Gott braucht keine Religion. 


Aber wir brauchen die Religion, weil wir Menschen sind“, 


so Drewermann. 



Ob dazu Priester, Tempel oder die strikte Einhaltung von Dogmen notwendig seien, könne man in Frage stellen. 



Grundsätzlich aber sei ein Umdenken nötig. 



Eine Intensivierung des menschlichen Verstehens: 


„Wenn Glaube wieder glaubhaft werden soll, dann nur, indem man ihn vom Leben her begründet.“ 


Doch um da hin zu kommen, müsse man die überkommene Dogmatik umkehren. 



Sinnbildlich sagte er: 


„Kein Schaf verläuft sich freiwillig. Doch den Weg zur Herde findet es nur zurück, wenn der Hirte sich umdreht und ihm ein Stück entgegenkommt.“ 



Und: 


„Wir brauchen jemanden, der zu uns kommt und mit uns redet.“



Mit großer Aufmerksamkeit lauschten die zahlreichen Zuhörer seinen Worten, und jeder für sich wird seine ganz eigenen Erkenntnisse aus dem Gesagten gezogen haben.

 „Er zeigt uns Wendepunkte für einen heilsamen Glauben auf. 

Er weckt Bilder in uns, Gedanken und Gefühle.“ 

So hatte Pastor Peer Munske den Vortrag angekündigt, zugleich das beste Fazit für diesen Abend.
ssl
 
[ANMERKUNG W. Timm / CHZA: Herren Hans-Jürgen Hansen / Waetküstenet.info und Wolfgang Timm / Carl-Huter-Zentral-Archiv waren beim Vortrag von Drewermann anwesend!]






 

Für alle auf “HELIODA1 BLOG” veröffentlichten Inhalte, Kommentare, Meinungen und Blogs sind ausschließlich ihre Autoren verantwortlich. Diese Beiträge stellen nicht die Meinung der Redaktion dar. 

  
Das erste Opfer des Krieges ist die Wahrheit! 

Ende der Täuschung
 Samstag, Mai 7 2016 

 
 
 
 
 
 
Rate This


Wissenschaftliche Referenz Gesamtschau-Digital: CARL HUTERs ORIGINAL-MENSCHENKENNTNIS & ETHISCHE SCHÖNHEITSLEHRE auf Hauptseite http://www.chza.de

  
Wer bin ich? Was bin ich? Der Mensch ist der Gestalter unserer Zukunft   

https://helioda1.wordpress.com/wer-bin-ich-was-bin-ich-der-mensch-ist-gestalter-unserer-zukunft-paul-scharer-pgs-april-2015/

http://helioda1.blogspot.de/2015/11/wer-bin-ich-was-bin-ich-der-mensch-ist.html

   





JUBILÄUM 25 JAHRE DIPLOM IN PSYCHOLOGIE AN UNI HEIDELBERG, 4. DEZEMBER 1990 - WOLFGANG TIMM, HUSUM; 4. DEZEMBER = TODESTAG VON CARL HUTER, BEGRÜNDER DER ORIGINAL-MENSCHENKENNTNIS, NICHTAKADEMISCH.

 

JAHR 1986
Wechsel Cand. Psych. Wolfgang Timm von Uni Mannheim an Universität Heidelberg erfolgte im großen Jubiläumsjahr 600 Jahre Uni Heidelberg, Oktober 1986!

Wolfgang Timm, Abschluß Diplom in Psychologie 1990 an ältester Uni in D, Uni Heidelberg   

Alumni 1990 Diplom Timm, Wolfgang http://www.psychologie.uni-heidelberg.de/alumni/alumni1990.html&nbsp 

http://helioda.macbay.de/Qualifikation.html http://helioda.macbay.

LINK:

http://helioda1.blogspot.de/2015/12/jubilaum-25-jahre-diplom-in-psychologie.html

[Bearbeitung Wolfgang Timm, Husum]