Samstag, 9. Juli 2016

HEILIGE GEOMETRIE: DIE WAHRHAFTIGE BLUME DES LEBENS. (HELIODA1)


Die wahrhaftige Blume des Lebens

blume-des-lebensQuelle: https://probstart.wordpress.com






Der Mann & die Blume des Lebens


Die wahrhaftige Blume des Lebens

by oceane999

Quelle: https://probstart.wordpress.com 

Heilige Geometrie: Die Suche nach dem göttlichen Bauplan des Universums

Ein Schamanisches Essay von Changes the World 

Geliebter Freund, mit den folgenden Worten möchte ich eine Erinnerung aktivieren, die Männer und Frauen in sich aus alten Tagen tragen. Aus der Zeit, wo die männliche und die weibliche Energie noch in Harmonie und Liebe mit einander tanzten, sich selber und das Leben feierten und […]

Mehr von diesem Beitrag lesen


Ein Schamanisches Essay von Changes the World

Geliebter Freund,

mit den folgenden Worten möchte ich eine Erinnerung aktivieren, die Männer und Frauen in sich aus alten Tagen tragen. Aus der Zeit, wo die männliche und die weibliche Energie noch in Harmonie und Liebe mit einander tanzten, sich selber und das Leben feierten und zelebrierten. Die Blumen, die in den paradiesischen Gärten heranwuchsen, waren das Symbol für die Eintracht und Schönheit, wenn Frauen im Liebesspiel mit den Männern zusammenfanden. Blumen sind aus dem Süden, dem Wasser geboren, ebenso wie wir Menschen, die Teil der Mutter Erde sind.


Um aus dem Jetzt in die damalige Zeit ein Brücke zu schlagen, gilt es die Erinnerung auf die Blumen zu richten, die der Blume des Lebens gleichkommt. Leben wird geboren und durchläuft die 6 Kosmischen Gesetze.


Diese besagen:

– Tod gibt Wiedergeburt – Wiedergeburt gibt Leben – Leben gibt Bewegung – Bewegung gibt Veränderung – Veränderung gibt Chaos – Chaos gibt Tod – 

Diese sechs Gesetze sind die Kodierung für den Davidstern oder den Sechsstern, der in der Heiligen Geometrie dem der Blume des Lebens entspricht.

So wird aus der Blume des Lebens alles wiedergeboren, solange, bis der Weg nach Hause, zum Ursprung des Lebens gefunden ist. Nun, was ist die Blume des Lebens wirklich und wahrhaftig? Denn nach meiner Erkenntnis gibt es nichts Heiligeres und Wertvolleres als diese alles gebärende Blume.

Heute wissen wir, dass alles was Zerstörung hervorbringt, auf das Wertvolle und Kostbare fokussiert ist. So sind die Babys, die Kinder und die Frauen die, die am meisten gefährdet sind, dann, wenn ihnen der Schutz nicht gegeben ist, der von den Männern als Not-Wendigkeit zur Verfügung gestellt werden MUSS. In den alten Zeiten waren sie die Hüter des weiblichen Raumes, die durch das Schamanische Wirken die ganze Mutter Erde mit einbezog. Die Energienetze, die Vertrauen und Sicherheit schufen, wurden über alles gelegt, einem Schutzmantel gleich, sodass Frieden, Harmonie und Eintracht gewährleistet waren.


Das allgemein bekannte Symbol der Blume des Lebens hat für mich ein andere Aussage und Bedeutung und entspricht teilweise der Blume des Lebens. Dieses Symbol ist aufgebaut aus 6 Kreisen, die auf einem Zentrums-Kreis mit dem Zirkel eingezeichnet werden. Kreise stehen für Unendlichkeit der ewigen Schöpferenergie der Urquelle ALLEN SEINS. Das Innere des Kreises kann als Spielfeld bespielt werden, um mit den unterschiedlichen Dimensionen eine Schöpfung zu erschaffen. Um diese Quantenfelder im Kreis zu installieren, werden die 5 Elemente mit den erforderlichen Kräfte in den Kreis geholt, was ihn, den Kreis, zu einem Medizinrad werden lässt… Jetzt ist die unendliche Urquellenenergie immer noch der Kreis, doch hat sich durch das Beleben des Medizinrades im Kreis das Leben in 10 unterschiedliche Dimensionen aufgeteilt, damit Leben und Schöpfung geschaffen werden und gedeihen können.

Das Symbol, das als Blume des Lebens ausgegeben ist, deute ich gemäss meines schamanischen Wissens als die unendliche Quanten Energie, die vom Schöpfer zur Verfügung gestellt wird. Was das Symbol zudem aussagt, ist, ALLES ist MITEINADER VERBUNDEN. Nichts kann getan werden, was nicht ALLES beeinflusst. Das kann auch mit dem Allsehenden Auge in Verbindung gebracht werden. So würde ich diesem Symbol den Namen geben:

Symbol der Liebe oder Kreis der Liebe

Es ist die Liebe, die ALLVERBINDEND – ALLUMFASSEND – ALLGEGENWÄRTIG schwingt.

Die Liebenden sind die Repräsentanten der Ahnen auf dem 6. Platz des Rades, die wiederum den Davidstern in sich tragen. So symbolisieren die sechs Kreise, die den Mittelkreis überschneiden, die Verbindung zu allen Ahnen und Liebenden, die auf Mutter Erde und in den vielen Welten leben. Sie, die Ahnen, bereiten alles vor, damit Leben geboren werden kann. Somit ist das herkömmliche Symbol des Lebens ein unendliches Angebot an Schöpferenergie der Liebe, mit denen die galaktischen, kosmischen und planetaren „Gärten“ von den Schöpfergötter und -Göttinnen angelegt werden.


Die Mutter Erde ist ein solcher Garten.

304px-Flower-of-Life-small_svg


So wird alles aus der Blume des Lebens geboren, nach dem Gesetz:

ALLES IST AUS DER FRAU GEBOREN, DURCH DIE SAMENGEBUNG DES MANNES.

Jetzt beantwortet sich die Frage von selber, was ist die Blume des Lebens?


blume-des-lebensQuelle: https://probstart.wordpress.com






Es ist die Vagina der Frau.

Sie gebärt alles Leben. Alle sind wir durch die Mutter in diese Welt gekommen. Einerseits durch unsere physische Mutter, um unseren Körper zu erhalten, und anderseits durch die Erdmutter, die Heilige 13, die uns die Kodierung der planetaren Mutter-Blaupause überträgt. Als Menschen sind wir alle eine grosse Familie, mit einer Mutter.

Heute ist offensichtlich, dass die Verletzungen der Frau und der Kinder dieser Erde, die Verletzung der Vagina, dem Schoss der Frau zugrunde liegt. Eine verletzte Frau gebärt verletzte Kinder und sie sind wiederum die Spiegel, die unbewusst uns, unsere Verletzungen reflektieren. Die Bezeichnung Geschlecht, bezüglich unserer Weiblich- und Männlichkeit macht uns zudem, ob wir wollen oder nicht, zu einem Daueropfer, gemäss der Bezeichnung: ICH BIN SEHR SCHLECHT. Dieses Implantat erlaubt es nicht, die Blume des Lebens in und an sich selber zu erkennen, denn wo was schlecht ist, kann sich nicht plötzlich etwas Gutes zeigen… Neue Verfügungen, die das GeGut anstelle des GeSchlechts benennen, sind hier angemessen und NOTwendig.


Das Erkennen, dass die Blume des Lebens von allen Frauen getragen wird, bringt Medizin und somit Heilung. So wird eine neue Ebene geschaffen, die Respekt und Würde, Ehrung und Dankbarkeit in sich trägt.


Betrachten wir nochmals das abgebildete Symbol der Blume des Lebens, ist leicht zu erkennen, dass jede Kreisüberschneidung eine Mandelform erschafft, einem Blatt gleich, das auch als Symbol für die Vagina Verwendung findet. So treten in einem Kreis sechs solcher Vaginas in Erscheinung, durch die das Leben in diese Welt kommt. Wird das Muster erweitert, sind es die Kreise und die kleinen Mandelblätter, die vom Auge leicht gesehen  werden können. So zeigt sich hier das Urschöpfer-Prinzip von Gott Vater als Kreis (Wahkawhuan 20) und Gott Mutter als blattförmige Vagina – Sskawahuan (20). Zusammen sind sie Wakan Tanka, die Urquellenenergie ALLEN SEINS.



Die wahrhaftige Blume des Lebens

by oceane999

Quelle: https://probstart.wordpress.com 

Heilige Geometrie: Die Suche nach dem göttlichen Bauplan des Universums

Ein Schamanisches Essay von Changes the World 

Geliebter Freund, mit den folgenden Worten möchte ich eine Erinnerung aktivieren, die Männer und Frauen in sich aus alten Tagen tragen. Aus der Zeit, wo die männliche und die weibliche Energie noch in Harmonie und Liebe mit einander tanzten, sich selber und das Leben feierten und […]

Mehr von diesem Beitrag lesen



Die Heilung für Dich als Frau wird es sein, Dich selber als Blume des Lebens anzunehmen, mit allen Attributen, die einer Göttin gebühren. Jetzt findest Du in Deine Kraft, in Deine Schönheit und Dein Urvertrauen. Diese Gewissheit, geschützt zu sein, sich sicher zu fühlen, ist das Geschenk der Blume des Lebens an Dich. Vertrauen ist die Ebene der Schöpfung, denn die Allgegenwart Gottes oder die Urquelle hat dieses in jeden Schoss einer Frau gelegt… das Urvertrauen in die eigene Macht als Frau! 


Blumen Guscha (19)

Sich selber wieder in seiner Liebe und Sexualität zu zelebrieren erinnert an die längst entrückten, magischen Zeiten, wo Männer und Frauen zusammen die Säulen des Himmels in ihren Herzen trugen. Diese Macht ruht in uns und will wieder Anerkennung finden, damit sich das grosse Blatt aller Lebensbücher wendet. Die Frau geht mit ihrer Energie dem Mann voraus, denn er wird von Ihr geboren und angehoben, wie bei der Geburt, so auch bei der gelebten Sexualität. So ist die Stärke eines Mannes durch die Kraft der Frau oder der Frauen gegeben, die hinter ihm stehen. Jetzt wird der Mann zum Segen einer jeden Frau, als Raumhüter und Halter der Energie.


Die Heilung für Dich als Mann wird geschaffen durch den tiefen Respekt und die Würdigung des Weiblichen, mit der Anerkennung der Macht und Kraft der Frau. Als Lichtträger bringst Du den visionären Lichtsamen, der mit dem Schoss der Frau, ihren Wünschen gemäss, empfangen wird. So verfügt das Gesetzt der Einheit. Wir alle sind aus dem Schoss und durch die Vagina, als Blume des Lebens, in diese Welt gekommen. Diesen Weg gilt es zu verstehen damit Dankbarkeit und Freude als dauerhaftes „Heimatgefühl“ sich einstellt. Wir haben dieses Heim verlassen, den Schoss der Frau, um immer wieder daran erinnert zu werden, dass in ihm die grösste Anziehungskraft wirkt, die uns Männer beschenkt. 

Eine Kraft, die jeden Mann beflügelt und ihm seiner Seele näher bringt. In dieser Kraft ist der Impuls vorhanden, der bei Männern wie Frauen alle 68 Sekunden eine sexuelle Information in den verschiedenen Körpern vibriert lässt. Allerdings haben uns die dicken Schichten der Panzerungen taub gemacht, wie nach einer Spritze beim Zahnarzt. Die Panzer abzulegen, um wieder verletzlich zu sein, um fühlen zu können, ermöglicht das liebevolle Annehmen der eigenen Verletzungen.

Die Mutter Erde ist ein Gebärmutter Planet und daher sehr begehrt, denn sie hält unvorstellbare Reichtümer an DNS-Informationen in sich bereit. Darum ist sie auch so sehr bedrängt, denn ihre Substanz ist aussergewöhnlich wertvoll.


Doch das Wertvollste ist ihre Verkörperung durch DICH. Das ist die die Essenz Deiner Wertschätzung… für Dich und alles Leben, das da ist.

Somit ist verständlich, die wirkliche Macht der Frau macht Angst, denn sie ist eine Gefahr für alle Nichtmänner und ebenso für alle Herrscher und alle Herrlichkeit, die je auf dieser Erde zelebriert und besungen wurden. Erwachen die Frauen in ihrer Macht, verschwinden die Herrscher, und die „Frauscher“ übernehmen, als weibliche Kraft, das planetare Geschehen. Jetzt balanciert sich die Herrlichkeit mit der Dämlichkeit oder Fraulichkeit aus!



Die wahrhaftige Blume des Lebens

by oceane999

Quelle: https://probstart.wordpress.com 

Heilige Geometrie: Die Suche nach dem göttlichen Bauplan des Universums

Ein Schamanisches Essay von Changes the World 

Geliebter Freund, mit den folgenden Worten möchte ich eine Erinnerung aktivieren, die Männer und Frauen in sich aus alten Tagen tragen. Aus der Zeit, wo die männliche und die weibliche Energie noch in Harmonie und Liebe mit einander tanzten, sich selber und das Leben feierten und […]

Mehr von diesem Beitrag lesen

Der Mann & die Blume des Lebens


Die Blume des Lebens, die Vagina der Frau, ist das Tor zum Leben … ein anderes gibt es nicht. So sind die Blumen die Spiegel der inneren Schönheit und der eigenen künstlerischen Originalität, Faszination und Inspiration zugleich.

blume-des-lebensQuelle: https://probstart.wordpress.com







Blumen Guscha (18)

In dem Moment, wo sich die Frau ihrer Macht bewusst wird, wird eine innere Kraft aufsteigen, eine Kraft, die vor langer Zeit in uns allen abgelegt wurde. Eine Kraft, die ebenso von den Frauen missbraucht wurde, wie sie die Männer missbraucht haben. Nun, dieses dunkle Spiel sind wir am auflösen. 

Wir sind aufgerufen als Frauen und Männer wieder voneinander zu lernen, unsere Liebe zu teilen und die wahrhaftige Blume des Lebens gleichermassen wertzuschätzen und zu ehren – als Geliebte, Liebhaber und Liebende.

Im Schamanismus sind der Feuer Mann und die Feuer Frau die Hüter und Träger des alten Wissens über die Sexualität. Damit war es ihnen möglich, das Kinds-Feuer, das Sexuelle Feuer und das Seelen- oder Herz-Feuer, zu schützen. Diese Macht ist heute sehr erwünscht und kann nur durch unser Dazutun geschaffen werden, nach dem Kriegerwahlspruch:

Ja, ich vertraue in meine Kraft und benutze meine Macht, um meine Schönheit wieder mit dem Leben zu teilen. Ja, als Frau BIN ICH und trage ich die Blume des Lebens. Ich erfahre tiefe Wertschätzung bezüglich meiner Selbst  und meinen heiligen Aufträgen. 

So fühle ich mich als Mann berufen, den weiblichen Raum, der mir von der Frau wieder zur Verfügung gestellt wird, mit meiner Kraft zu beatmen und zu beleben…  eine Herausforderung, die für mich als Mann völlig neue Tore aufstösst und Räume zu längst vergessenen Gaben aufschliesst. Jetzt wird das Männliche zur Medizin für die Frau und das Weibliche zur Medizin für den Mann.

Der Ruf der Medizin Männer & Medizin Frauen findet Resonanz im Gleichklang. Und alles kann sich wieder in der Einheit VON ALLEM WAS IST erfahren und erkennen – untrennbar mit allem verbunden. Ebenso ist es der Ruf der Schamanen, wo wir uns selber auffordern, in die Erinnerung zu treten und zu erwachen.

So danke ich Dir, geliebter Bruder und Dir, du vielgeliebte Schwester für Deine Aufmerksamkeit. Möge die Blume des Lebens unsere Herzen öffnen, sodass Heilung und Segen allen Kinder dieser Erde zuteil werde. Sie stehen unter unserem Schutz und warten darauf, bis wir erwachen – so wie sie! SO IST ES!

Für das Teilen und Weiterreichen danke ich Dir herzlich.

Namastè

Changes the world

Drei Tage danach, der Beitrag für meine Brüder: Der Mann & die Blume des Lebens

Lingam-Kristall


Der Mann & die Blume des Lebens


Die wahrhaftige Blume des Lebens

by oceane999

Quelle: https://probstart.wordpress.com 

Heilige Geometrie: Die Suche nach dem göttlichen Bauplan des Universums

Ein Schamanisches Essay von Changes the World 

Geliebter Freund, mit den folgenden Worten möchte ich eine Erinnerung aktivieren, die Männer und Frauen in sich aus alten Tagen tragen. Aus der Zeit, wo die männliche und die weibliche Energie noch in Harmonie und Liebe mit einander tanzten, sich selber und das Leben feierten und […]

Mehr von diesem Beitrag lesen



Der Mann & die Blume des Lebens

Ausschnitt-Lingam

Sich selber gebären…

Ein Schamanises Essay von Changes the World.

Geliebter Bruder,

ich schreibe diese Zeilen als Ergänzung zum Beitrag: Die wahrhaftige Blume des Lebens. Hier habe ich das weibliche Mysterium der Schöpferenergie der Frau abgehandelt, was der schwarzen Fläche des Yin gleich kommt. 

Die gelbe Seite, das Yang, die Energie des Mannes, möchte ich mit den folgenden  Worten ergründen. 


Das Yin & Yang 

besagt, das sich beide, das Männliche wie das Weibliche aus sich selber heraus gebären… was wiederum darauf schliessen lässt, dass alles in allem enthalten ist. 

Der Gelbe Kreis im Schwarzen und der Schwarze Kreis im Gelben stehen symbolisch dafür.


image

Dich als Mann zu erkennen, bedeute, Dich selber zu gebären… aus Deiner eigenen inneren Frau heraus. 

Die Landkarte dazu findest Du weiter unten. Dies ermöglicht Dir, ein umcodieren Deiner vorgeburtlichen Seelenverträge, durch Deine Verfügungen Deiner Vision, Dich mit Deiner inneren Frau zu verbinden, mit ihr Liebe zu machen, um Dich selber zu Zeugen.


Schamanische Visualisierungen dieser Art sind Reisen in die feinstoffliche Schöpferebene des Geistes, wodurch die Aussaat der gewünschten Energien grundlegende Veränderungen schaffen..

Jetzt wird es möglich, das Spirit Ei Deiner magischen, inneren Frau zu empfangen, in das Du Deinen männlichen, imaginären Samen einfliessen lässt.


Jetzt bist Du schwanger mit Dir selber. Deine neue Vision findet jetzt Eingang in Dein Embryonales Wesen, das Du durchlebst. Alle Deine Vorlieben, Deine Gaben und Deine Medizin Deiner Originalität kannst Du jetzt in Dir als neues Betriebssystem installieren oder programmieren. 

So fühlst Du Dich guter Hoffnung bis zum Moment Deiner Geburt, denn Du hast Dich auf diese neue Welt vorbereitet…und Deine innere Gewissheit sagt Dir, das die Freude Deines Erscheinens in dieser Welt eine völlig neu Ausrichtung erhält, als das was Du bis anhin gekannt hast. 

Du wirst bei Deiner Geburt mit jubelnden Freuden und bedingungsloser Liebe empfangen und begrüsst und alle sehen, welches Stück „Himmel“ Du mit auf die Erde gebracht hast, was Dich einzigartig macht.



Der Mann & die Blume des Lebens

Als Mann bist Du der Navigator, der Steuermann oder der, der die Welle des Chaos reitet um neue unbekannte Räume zu erschliessen. Die Imagination ist Dein kraftvollstes Werkzeug, was bedeute, ich bin der Zauberer. Durch sie findet Deine Geburt statt, die Dir ein völlig neues Energiemuster erschliess, sodass Deine DNS nicht mehr dieselbe sein wird. Mittlerweile bestätigt die Wissenschaft (die, die das Wissen erschaffen müssen, da es anscheinen noch keines gibt) das der Geist die Fähigkeit eines Schöpfergottes hat.


Wir sind Ermächtigt, die DNS umzuschreiben… Deine Gedanken haben die Macht dazu… Dein Hohes Selbst kennt den Weg dahin, doch Du hast Deine Karte zu deiner Navigation verloren. 

Gleich einer Schatzkarte ist sie Dir schon lange abhanden gekommen, um Dir den Weg zu zeigen, wie Du in Deine Kraft als Mann findest… und das auf einer weiblichen Planetin. Die alten Schamnischen Grossväter und Grossmütter haben für mich und Dich die Schatzkarte aufbewahrt, um sie im richtigen Zeitfenster wieder an Dich weiterzureichen. 

So sei es!


Hier ist Sie: Die 5 Schilde. In ihnen ist die 20er Zählweise des Sternenmädchenkreises (SMC) Deiner Energiematrix angelegt. Sie ist Teil der Blaupause an die wir uns anzugleichen haben, bis die männliche, linke Gehirnhälfte, mit der weiblichen rechten Gehirnhälfte ausgeglichen sind. 

In allen diesen 5 Energieschilden muss das Yin und Yang in Balance gebracht werden, damit wir der Mutter-Blaupause entsprechen. Die 5 Schilde sind Träger der Energien für unsre planetare Reise, einem kosmischen Bauplan gleich, der vollendet werden will. Durch die Aufarbeitung der Schilde, (z.B. Schwitzhütten) erschafft der Mensch durch viel Kleinarbeit die Verbindung zu ALLEM WAS IST, sodass er erkennt: Ich bin planetares Bewusstsein.


Ja, dieses Wissen muss gelebt werden, ansonsten es kein Wissen ist. Da wir bis anhin uns nur, dem Glauben an.. gewidmet haben, ist das gelebte Wissen verkümmert und somit die Macht des Mannes. 

Die schamanische Haltung basiert auf Souveränität… auf Exhibitionismus, Voyeurismus und Spontanität. Als Kinder haben wir dies erfahren und teils leben können… Alles andere ist Wiederholungschlaufe des bereits Gelebten. 

Erneuerung findet jeden Moment statt und ermöglicht somit, jeden Moment die Richtung zu ändern. So ist es an der Zeit, dem höheren Selbst die Navigation für das Leben zu übergeben.



Der Mann & die Blume des Lebens

Anerkenne, dass alle Erfahrungen mit Frauen in Deinem Leben, die Gesamtcodierung Deiner inneren, magischen Frau beinhaltet. 

Die erste Frau, der du begegnet bist, war Deine physische Mutter. Ihre Energien trägst Du so lange in Dir, bis Du Deine energetische Nabelschnur zwischen euch beiden geschnitten und aufgelöst hast. 

Diese Prägung Deiner Mutter, die es aufzulösen gilt, entspricht Deinen karmischen Verträgen, die Du aber bereits zu einem Grossteil erledigt hast. 

Deine physische Mutter hat Dir bis anhin als Frauenprägung gedient, gebündelt mit all Deinen Frauenerfahrungen aus all Deinen Verkörperungen die Du als Mann je gewählt hast. Initiationen sind dazu da, die Kinder in ihre Unabhängigkeit und Freiheit zu indizieren.

So dürfen solche Zeremonien wieder neu belebt und geschaffen werden, damit die Kinder dieser Erde, auch dann, wenn sie Erwachsen sind, immer noch Kinder bleiben.


Durch das visualisieren Deiner Geburt und Zeugung, wird in Dir die Blume des Lebens geboren. Dein weiblicher Aspekt, ist jetzt energetisch gleichwertig wie Dein Männlicher. 

Der lebendige Raum der Geborgenheit ist Teil Deines Weiblichen Schosses, den Du als Mann Dir wieder zurückeroberst. 

Dies ist gleichbedeutend, sich wieder mit der Erdmutter zu verbinden, die die Mutter aller ist. Sie trägt viele Namen als die eine Mutter. Hier ist die direkte Verbindung zur ursprünglichen Mutterquelle, der Göttin. Verbinde und verbünde Dich mit ihr, sie freut sich auf Deine Erscheinen… ja, scheinen, wie die Sonne…


Unsere Möglichkeiten als Männer waren in den alten Zeit sehr eingeschränkt. Wir hatten die Wahl in den kalten und unnahbaren Mann als Patriarch zu inkarnieren oder wir kamen als der weibliche Mann, der kein Mann aber auch keine Frau mehr ist, daher… also ein Nichtmann.

So habe ich mich auch hochgearbeitet, als Verhungerter, verlassener Einzelkämpfer, immer auf der Suche im Aussen etwas Nahrung zu finden. 

Suchen gleich Sucht – Erinnerung gleich Finden!

Reisse Dein Steuer um 180 Grad herum; erkenne, ausser dem Spiegel,

WIRD NIE ETWAS VON AUSSEN KOMMEN – DAS LEBEN FINDET INNEN STATT.

Anerkenne Deine Ängste in Deinem Innern und mache sie zu Deinen Verbündeten. Gehe durch sie hindurch und finde heraus, dass sich dahinter NICHTS befindet. Erlaube ihnen nicht mehr, Dein Leben zu bestimmen. 

So auch der Angst, die Weiblichkeit als Teil Deines Wesens anzuerkennen, wertzuschätzen und für Dich zu zelebrieren. 

Ja, findet Deine innere Frau keine Würdigung und Dankbarkeit in Dir, wie willst Du dann Frauen in Dein Leben ziehen? 

Wie Innen so Aussen lautet das Resonanzgesetz.



Der Mann & die Blume des Lebens

JEDE FRAU IST EIN ASPEKT DEINER INNERN FRAU

Diese Erkenntnis ist knallhartes Aufwachen. DU als Mann entscheidest alleine, Dich der Frau anzuschliessen, die Dir immer einen Schritt voraus ist. Denn auf einem weiblichen Planeten sind es die weiblichen Gesetze, die bestimmen. 

Auch beim Liebesspiel ist die Frau um ein Chakra dem Mann voraus, denn sie bestimmt und leitet die Energie des Mannes nach oben. Sie wünscht sich sehnlichst das Licht, die männliche Vision des Lichtessamens, damit sie mit ihm schwanger gehen kann. 

Das Ei verlangt nach dem Samen…gleichermassen wie der Samen nach dem Ei verlangt.


Ist dein Verlangen nach Frauen ungestillt, richte die Energie nach innen um Deinen Klangkörper als Mann und als Frau zu bespielen. Schick dieses Verlangen nicht nach aussen zu den Frauen, sondern nutze es für Dich und werde selber zur Blume, so wird die Frau zur Biene, die sich magisch natürliche angezogen fühlt.


Blumen Guscha (13)

Die Calla, trägt den Stängel, das männliche Gegenstück, bereits in sich. Diese Blume veranschaulicht symbolische die Prägung für Deine männlich – weibliche balancierte Energie. 




So kann jeder Mann einen weiblichen Raum in sich erschaffen, der Geborgenheit, Vertrauen und Sicherheit gewährleistet. 

Ein Raum, wo sich die Frauen angezogen und geborgen fühlen. Sie wollen Leben, Glücklich – und Fröhlich sein ohne auf ihre Sicherheit und Schutz schauen zu müssen. 

Das ist das Geschenk, das wir Männern den Frauen machen müssen. Warum müssen? Weil glückliche, zufriedene und liebende Frauen die gesamte Energie der Planetin erhöht. 

Glückliche Frauen gleich glückliche Männer, nicht umgekehrt.


Das ist die Essenz der inneren Wiedervereinigung, die sich im Aussen sicht- und fühlbar macht.


Warum wurden diese Schritte der Erkenntnis nicht schon lange gemacht? 

Leider haben wir vergessen, noch die Seele hungert… so es ist der verhungerte Mann und auch die verhungerte Frau, die den Fokus auf Verlust und Schuld ausgerichtet haben, auf das ungenügend und nicht genährt sein. 

Wie in allen Fragen des Lebens, gibt das Schamnische Wissen hier den Schlüssel zur süssen Medizin der Heilung: 

Das Medizinrad des sexuellen und spirituellen Hungers als Karte zum Navigieren.


Jetzt kann verstanden werden, warum wir alle verhungert sind, nicht nur auf geistig spiritueller Ebene, auch physisch, emotional und mental. Bis anhin dienen wir einem System das nicht das unsere ist. 

Doch jetzt kann ich alles umschreiben und neu visualisieren, was mein Leben beinhalten soll. 

Das alte, das mich hindert, schreibe ich auf einen Zettel und übergebe ihn dem Feuer der Transformation. 


Der Mann & die Blume des Lebens

Doch das wichtigste:

ERKENNE DEINEN WAREN SEELENHUNGER AN!

Diesen nicht zu kennen hat Dich genau hier, in diese Sytuation gebracht, in der Du Dich jetzt befindest. Ihn, den Hunger zu ehren, zu respektier und und würdigen, gibt Dir eine neue Identifikation mit Deiner Seele. 

Die Nahrung für sie, erschafft eine Brücke, die Dich zurück nährt… den die wahrhaftige Nahrung kann nur von innen kommen.


Ab dem Moment, wo Du Dich in Deinem heiligen Raum oder Tempel genährt fühlst, stellen sich nach und nach auch alle Projektionen ein, die normalerweise Hungersignale aussendeten. Jetzt sendest Du Genährt Sein aus. Etwas was alle lieben und die Welt heilt. 

So erwacht Deine Medizin in Verbindung zu den drei magischen Gaben, die Du mit in dieses Leben gebracht hast. 

Erinnere Dich… was ist das, was Dir am MEISTEN FREUDE MACHT… Deine Talente… Deine Einmaligkeit… Deine künstlerische Originalität… Deine wahrhaftige Macht?



Folgendes besagt der Schamanismus

Um Veränderungen im Leben vorzunehmen, auf denen ich sitze, muss ich auf den gegenüberliegenden Arbeitsplatz im Medizinrad gehen, um dort zu arbeiten! 

Mit anderen Worten, der Mann mit Sitzplatz im Osten, arbeitet auf dem Platz der Frau im Westen und die Frau mit Sitzplatz im Westen, arbeiten auf dem Platz des Mannes im Osten. 

Wir sind hier zusammen gekommen um voneinander zu lernen. Das ist der Weg. 

So haben gewisse Männer ein sehr tieferes Einfühlungsvermögen bezüglich Frauen, betreffend ihren Verletzungen und umgekehrt sieht eine Frau die tiefen seelischen Zusammenhänge eines Mannes. 

Das ist die Medizin, die wir für einander haben, sie zu Teilen, als Medizinmänner und Medizinfrauen, als Energieanhebung für die neue Erde und ihre Kinder.



[BEDINGUNGSLOSE LIEBE]

Tieger sagt mach den Mund auf

Als Männer haben wir im Dienste der Heere gedient, Heere, die heute noch marschieren… 

Das war kein Dienst, sonder Pflichten. 

Der wahre Dienst ist das, was wir wieder zu lernen haben, mit der Grundlage der allumfassenden und bedingungslosen Liebe. 


Es ist Zeit, den Mund aufzumachen und Deine Pflichten abzulegen, die auf Schulden und Angst basieren. 

Trete in den souveränen Dienst Deiner Seele, des Schöpfers und Deines Hohen Selbst. 

Als Mann repräsentierst Du die kollektive männliche Energie des Erdvaters, COATEL 14, der Vater aller Tier und ihrer süssen Medizin. 

Er ist Dein innerer Weg Begleiter, als Regenbogen Krieger, Schönheit- und Harmoniebringer. 

Bei uns eher bekannt als der Heiliger Geist. 

Die QUETZAL 13, die Erdmutter ist die Mutter aller Pflanzen, die, die das Leben, das Blut nährt. 


Ihre Repräsentantin ist jede Frau. 

Erkenne in ihr die Schönheit, die betörend sein kann, fühle sie in Dir nicht draussen. Du bist der Nabel der Welt das Zentrum der Galaxie und die Mitte allen Lebens,

DENN ALLES IST IN DIR ALS GESCHENK ANGELEGT… SEIT DEM BEGINN DIESES SPIELES…


WIR SIND HIER HER GEKOMMEN UM UNS DARAN ZU ERINNERN…

Die Liebe vermag alles zu Heilen und kennt keine Hindernisse. 

Dieser Liebesfluss strömt durch Dich, als Boten des neuen Morgens, der angebrochen ist. Wir haben uns lange auf diesen letzten Zeitpunkt der Evolution vorbereitet, mit Vereinbarungen, die wir getroffen haben. 

Uns mit aller Kraft der Heilung der Planetin und ihren Kindern zu verschreiben und nicht zu ruhen, bis die letzten Schlachten von der Macht meiner und Deiner Liebe absorbiert wurden. 

Klingt philosophisch, doch bitte erinnere Dich, was die ursprüngliche Absicht Deiner Seele ist und bedenke, wir arbeiten nicht nur aus dieser Ebene heraus, sondern als Krieger des Lichts sind wir mit unseren höheren Komponenten unseres Wesen wirkungsvoll in Verbindung. 

Bitte sei Dir das bewusst…


Wir sind Viele, doch muss anscheinend noch mehr passiere, damit das Erwachen süsse Früchte trägt. 

Noch sind wir alleine unterwegs, bis die Not wendigen Hausaufgaben gemacht sind. Das Leben mit Gebrauchsanweisung zu navigieren ist unumgänglich, dann, wenn der Glaube dem Wissen weichen muss. 

Dein Körper als Mann ist ein Wissender, den Du von der Erdmutter als kostbares, planetares Geschenk erhalten hast. 


Dein Geschenk an Dich, ist Deine Achtsamkeit dem Leben gegenüber

Dieses Wort deutet auf den schamanischen Ursprung hin, wo alle acht Richtungen des Medizinrades gleichzeitig in Betrachtung gezogen werden. 


So ist es nicht die einfältige, sondern die achtfältige Betrachtung, was die Aufmerksamkeit als Achtsamkeit differenziert. 

Das Schamanische Wissen, das Du auf meinem Blog Changes the World findest, ist auf dieser Betrachtung aufgebaut und hilft Dir, diese wertvolle und entscheidende Achtsamkeit zu lernen. 

Nochmals: 

sie ist Dein Geschenk an Dich!


Die unvermeidlichen epochalen Entladungen finden in mir, in Dir und in allem was ist statt. 

Ein altes Zeitalter wird jetzt abgeräumt und das Neue, mit der neuen Mutter Erde, kommt zum Vorschein. 

Dafür haben wir uns zur Verfügung gestellt, durch unsere Arbeit diese Entladungen abzumildern, da wir die grossen, zyklischen Zusammenhänge verstehen. Wir sind die Träger des Lichtes zur Anhebung der Frequenz.

 Wir sind das Klima, das es neu zu bestimmen gilt, damit die Sicherheit für den weiblichen Schoss gewährleistet ist. 

Das ist unsere Hüterschaft der alten Tage wie jetzt, am des neuen Morgen. 

Die Aufmerksamkeit gilt dem Licht und der Liebe, dem Schatten gebührt ein entschiedenes NEIN. 

Doch bedarf er der Transformation, so auch das Ego und die Persona, damit 3D und 4D im entscheidenden Moment verlassen und abgesprengt werden können.


Als Grossvater danke ich Dir für Dein Vertrauen in Dich selber, mit der Bitte: 

stell die Fragen an das Leben nach innen. 

Von da wirst Du Antwort und Führung bekommen. Jegliches nach aussen fragen wird Deiner Antwort nicht gerecht. 

Es entmündigt Dich. Alles Wissen ist in Dir enthalten, doch um da rein zu kommen, bedarf es ein neues Aufsetzen der Treiber und der Programme, die Dein altes Betriebssystem völlig vermüllt haben. 

So wünsche ich Dir einen erfolgreichen Neustart, mit dem bespielen Deiner Festplatte, Deinem Körper, damit sich für Dich magische, wundersame Veränderungen und Erkenntnisse manifestieren, in Deinem Quanten Energiefeld, das Dich umgibt. 

– Vertraue.


Möge der Segen und die Macht der erwachten Männer und Frauen die GRAUEN, DUNKLEN BRÜDER und SCHWESTER zum Abzug zwingen. 

Gleichsam lösen sich alle Zwingen, die die Männer und Frauen in der Sklaverei und in der Knechtschaft gehalten haben, auf! 

Das ist eine Verfügung aus meinem Herzen… und SO IST ES. 

Wir lösen die Versprechungen ein, die wir seit langem in uns tragen, ALS DIE, DIE WIR SIND und schon immer waren.


Ich danke Dir herzlich für Deine geschätzte Aufmerksamkeit und grüsse Dich auf Deinem gesegneten Weg ins Licht und zur Blume des Lebens. Ich danke Dir für das Weiterreich und das Teilen Deiner Erkenntnisse.

Namastè

 

Changes the World

 








 

Für alle auf “HELIODA1 BLOG” veröffentlichten Inhalte, Kommentare, Meinungen und Blogs sind ausschließlich ihre Autoren verantwortlich. Diese Beiträge stellen nicht die Meinung der Redaktion dar. 

  
Das erste Opfer des Krieges ist die Wahrheit! 

Ende der Täuschung
 Samstag, Mai 7 2016 

 
 
 
 
 
 
Rate This


Wissenschaftliche Referenz Gesamtschau-Digital: CARL HUTERs ORIGINAL-MENSCHENKENNTNIS & ETHISCHE SCHÖNHEITSLEHRE auf Hauptseite http://www.chza.de

  
Wer bin ich? Was bin ich? Der Mensch ist der Gestalter unserer Zukunft   

https://helioda1.wordpress.com/wer-bin-ich-was-bin-ich-der-mensch-ist-gestalter-unserer-zukunft-paul-scharer-pgs-april-2015/

http://helioda1.blogspot.de/2015/11/wer-bin-ich-was-bin-ich-der-mensch-ist.html

   





JUBILÄUM 25 JAHRE DIPLOM IN PSYCHOLOGIE AN UNI HEIDELBERG, 4. DEZEMBER 1990 - WOLFGANG TIMM, HUSUM; 4. DEZEMBER = TODESTAG VON CARL HUTER, BEGRÜNDER DER ORIGINAL-MENSCHENKENNTNIS, NICHTAKADEMISCH.

 

JAHR 1986
Wechsel Cand. Psych. Wolfgang Timm von Uni Mannheim an Universität Heidelberg erfolgte im großen Jubiläumsjahr 600 Jahre Uni Heidelberg, Oktober 1986!

Wolfgang Timm, Abschluß Diplom in Psychologie 1990 an ältester Uni in D, Uni Heidelberg   

Alumni 1990 Diplom Timm, Wolfgang http://www.psychologie.uni-heidelberg.de/alumni/alumni1990.html&nbsp 

http://helioda.macbay.de/Qualifikation.html http://helioda.macbay.

LINK:

http://helioda1.blogspot.de/2015/12/jubilaum-25-jahre-diplom-in-psychologie.html

[Bearbeitung Wolfgang Timm, Husum]