Montag, 4. April 2016

WÄCHTER DER CORPORATE MEDIA SCHÜTZEN DAS WESTLICHE 1% VOR PANAMA LEAK. (HELIODA1)

Wächter der Corporate Media schützen das westliche 1% vor Panama Leak

by crae´dor

3. April. 2016 von Craig Murray Übersetzung: Crae´dor https://www.craigmurray.org.uk 

Wer auch immer die Mossack Fonseca Papiere den Medien zugespielt hat, scheint ein echtes Interesse daran gehabt zu haben, 

das System vorzuführen. 


StatusQuo NEWS:
Ein Geldsystem, 
welches auf unendliches Wachstum ausgelegt ist und keine natürlichen Grenzen respektiert, 
treibt zwangsweise auch den Menschen in ein Gedankenkonstrukt immer mehr und noch mehr besitzen zu wollen. 
Dies ist die Ursache eines Skandals, welcher in seiner Dimension vorgestern noch als "Verschwörungstheorie" tituliert worden wäre.
Bildanzeige nicht möglich
"Panama Papers": Auch zahlreiche deutsche Banken und Siemens vom Skandal betroffen | StatusQuo NEWS

Mindestens 28 deutsche Banken haben in den vergangenen Jahren die Dienste der Anwaltskanzlei genutzt,

 die im Mittelpunkt der „Panama Papers“ steht,...

Beitrag ansehen



Ein System, das den Ultrareichen die Möglichkeiten bietet, 

ihre oft durch Korruption entstandenen, gigantischen Verstecke zu verbergen, 

die alle der Steuervermeidung dienen. 

Diese Panamaischen […]

Mehr von diesem Beitrag lesen



USA – Wie die Gatekeeper der Mainstreammedien das „eine Prozent“ im Westen vor dem Panama-Leak schützen – 


russiatoday -4.04.16


Wie die Gatekeeper der Mainstreammedien das „eine Prozent“ im Westen vor dem Panama-Leak schützen 4.04.2016 • 10:40 Uhr 

Quelle: Reuters   Craig Murray beschreibt seine erste Reaktion auf die Veröff…

Quelle: USA – Wie die Gatekeeper der Mainstreammedien das „eine Prozent“ im Westen vor dem Panama-Leak schützen – russiatoday -4.04.16 | mundderwahrheit




2 Kommentare

Wächter der Corporate Media schützen das westliche 1% vor Panama Leak

craigpic3. April. 2016
von Craig Murray
Übersetzung: Crae´dor

https://www.craigmurray.org.uk

Wer auch immer die Mossack Fonseca Papiere den Medien zugespielt hat, scheint ein echtes Interesse daran gehabt zu haben, das System vorzuführen. 

Ein System, das den Ultrareichen die Möglichkeiten bietet, ihre oft durch Korruption entstandenen, gigantischen Verstecke zu verbergen, die alle der Steuervermeidung dienen. 


Diese Panamaischen Anwälte verstecken den erheblichen Teil des Reichtums des 1 % 

und 

die Zuspielung der enormen Datenmenge ihrer Dokumente sollte eine tolle Sache sein.



StatusQuo NEWS:
Die sogenannten "Panama Papers" sind Enthüllungen oberster Güteklasse, jedoch hat der anonyme Informant sein Vertrauen voll und ganz den Massenmedien geschenkt und die wählen nun den Fokus. 

Bei der Auswertung der Dokumente war eine Organisation maßgeblich beteiligt die von der Georg Soros Open Society Foundation, sowie der staatlichen US-Behörde für Entwicklungszusammenarbeit USAID finanziert wird.
Bildanzeige nicht möglich
"Panama Papers": Ex-Botschafter wirft westlichen Massenmedien "selektive Berichterstattung" vor | StatusQuo NEWS

Craig Murray, ein ehemaliger britischer Botschafter übt scharfe Kritik an der „Art und Weise“ der Veröffentlichung des Panama-Leaks. Er ist der Mei...

Beitrag ansehen


Unglücklicherweise hat der unbekannte Enthüllter einen schrecklichen Fehler begangen, 

indem er sich an die westlichen Corporate Medien wandte, um die Ergebnisse zu publizieren. 


Das Ergebnis ist die erste große Geschichte, die heute im Guardian publiziert wurde. 


Sie dreht sich nur um Putin und einen tricksenden Cellisten. 

Tatsächlich glaube ich dieser Geschichte und habe keinen Zweifel daran, dass Putin nicht sauber ist.



Andreas Elgoog:
+RT wieder TV Propaganda gegen #Putin! Das staatliche Fernsehen #ARDhetzt erneut einseitig gegen Putin!!

http://programm.ard.de/TV/Programm/Alle-Sender/?sendung=2810617455470967
Bildanzeige nicht möglich
Die Story im Ersten: Die PanamaPapers

Staatspräsidenten, Drogenschmuggler und Kriminelle haben über Jahrzehnte eine panamaische Anwaltskanzlei genutzt, um Konten und Wertgegenstände zu ...

Beitrag ansehen


Doch warum das Augenmerk auf Russland? 

Russischer Reichtum ist nur ein winziger Bruchteil des Geldes, das mit Hilfe von Mossack Fonesca versteckt wurde. 

In der Tat wird bald offensichtlich, dass die selektive Berichterstattung zu stinken beginnt.


Die Süddeutsche Zeitung, 

der das Material zugespielt wurde, gibt eine detaillierte Erklärung der Methodik, 

derer sich die Corporate Medien bei ihrer Suche bedienten. 


Hauptsächlich haben sie nach Namen gesucht, die im Zusammenhang mit Regimes stehen, die UN-Sanktionen brachen. 


The Guardian 

berichtet auch darüber und macht sich nützlich durch die Erstellung einer Liste dieser Länder wie Simbabwe, Nord Korea, Russland und Syrien. 


Das Filtern dieser Mossack Fonseca Informationen durch die Corporate Medien 

folgt der direkten westlichen Regierungsagenda. 


Darin werden keine westlichen Unternehmen oder Milliardäre – die überwiegenden Kunden von Mossack Fonseca – erwähnt. 


Und 

The Guardian beeilt sich zu versichern, dass „viel von dem zugespielten Material privat bleiben wird.“


Was erwarten Sie? 


Das zugespielte Material wird vom großspurig, aber lächerlich klingenden “International Consortium of Investigative Journalists” geleitet, 

einer Organisation, die vom USA Center für Public Integrity gegründet wurde und von diesem vollumfänglich organisiert und wird. 

Ihre Gründer beinhalten unter vielen anderen

Ford Foundation
Carnegie Endowment
Rockefeller Family Fund
W K Kellogg Foundation
Open Society Foundation (Soros)


Erwarten Sie keine echte Bloßstellung des westlichen Kapitalismus. 


Über die dreckigen Geheimnisse der westlichen Unternehmen wird nicht berichtet.



Das Zündeln geht weiter – diesmal im Südkaukasus – Kopp Online


Ist Erdogans Schicksal bereits besiegelt und die NATO lässt ihn in einem südkaukasischen Krieg mit Russland allein?, fragt Peter Orzechowski

Quelle: Das Zündeln geht weiter – diesmal im Südkaukasus - Kopp Online


Erwarten Sie Schläge gegen Russland, Iran und Syrien und ein winziges „Gegengewicht“ bei den westlichen Ländern wie Island. 


[BAUERNOPFER]

Einer oder zwei der betagten – manche davon bereits dement – britischen Führer werden geopfert.


Die Corporate Medien – 

The Guardian und BBC in GB – 

haben Exklusivzugang zur Datenbank, in die Sie und ich keine Einsicht haben. 


Um sich selbst zu schützen, sichten sie nicht mal die heiklen Informationen der westlichen Unternehmen, die bei bestimmten Suchbegriffen wie „UN sanctions buster“ (Meister der UN Sanktionen) auftauchten. 



[MI6 - VERNICHTUNG VON SNOWDEN-DOKUS]

Man darf nicht vergessen, 

dass The Guardian auf Weisung von MI6 seine Kopien der Snowden-Dokumente vernichtet hat.


Was, 

wenn Sie die Suche nach Besitzern aller Corporate Medien 

und 

ihrer Unternehmen, 

aller ihrer Redakteure und leitender Corporate Medien Journalisten 

in die Mossack Fonseca Datenbank eingegeben hätten? 


Was, 

wenn sie nach allen leitenden Leuten bei der BBC gesucht hätten? 


Was, 

wenn sie in der Mossack Fonseca Datenbank nach jedem Spender an das Center for Public Integrity und seiner Unternehmen gesucht hätten?


Was, 

wenn sie in der Mossack Fonseca nach jedem an den westlichen Börsen gelisteten Unternehmen und jedem westlichen Millionär, dem sie folgen können, gesucht hätten?


Das wäre viel interessanter. 


Ich weiß, 

Russland und China sind korrupt. 

Das brauchen Sie mir nicht zu sagen. 


Was, 

wenn Sie sich hier im Westen Dinge anschauen würden, die wir hervorzuholen in der Lage wären und gegen die wir etwas tun könnten?


Und was, 

wenn ihr Corporate Schoßhündchen die Leute einen Blick auf die echten Daten werfen lassen würdet?


UPDATE

Hunderttausende Menschen haben diesen Artikel in den ersten 11 Stunden nach seiner Veröffentlichung gelesen – 

obwohl es in GB Nacht war. 

Es gibt 235.918 „impressions“ bei twitter (wie twitter sie nennt) 

und 

über 3.700 Menschen haben ihn auf Facebook geteilt; 

nur die neuen Leser wurden gezählt.


Ich darf Sie daran erinnern, dass dieser Blog frei und fürs Publikum geschaffen ist und Sie willkommen sind, 

den Artikel zu rebloggen oder wiederzuverwenden (ebenso andere Beiträge), ohne um eine weitere Genehmigung anfragen zu müssen.

 


Craig Murray 

ist Autor, Sprecher und Menschenrechtsaktivist. 

Er war Britischer Botschafter in Usbekistan vom August 2002 bis Oktober 2004 

und 

Rektor der University of Nundee von 2007-2010.






ANHANG 

Andreas Elgoog:
Die #Lügenpresse hält den Mythos Suizid weiter am leben!! 
Nochmal ein Flugzeugabsturz sieht anders aus, außer bei Raketentreffer!!!

Luftfahrtexperte und Whistleblower Field McConnell
über den Germanwings-Absturz

Die Berichterstattung in den ‚Qualitätsmedien‘ um die Umstände des Unglücks von Flug 4U9525 ist inzwischen weitestgehend verstummt und die Germanwings-Tragödie journalistisch zu den Akten gelegt worden. Die der Öffentlichkeit von den Medien weitestgehend im Gleichklang präsentierte Geschichte...
Bildanzeige nicht möglich
Anzeige von Andreas Lubitz' Eltern : Eine verstörende Danksagung
Die Familie von Andreas Lubitz, der die Germanwings-Maschine absichtlich zum Absturz gebracht hat, bedankt sich in einer Zeitungsanzeige für die An...

Beitrag ansehen


Superreiche wandern bereits aus « WirtschaftsBlatt.at


Eine Studie zur Migration von Millionären liefert alarmierende Erkenntnisse: 

Immer mehr Reiche verlassen Europa aus Angst vor Anschlägen und religiösen Spannungen.

Quelle: Superreiche wandern bereits aus « WirtschaftsBlatt.at



«Deutschland zerbricht an der Flüchtlingskrise» – News International: Europa – tagesanzeiger.ch


Der deutsche Historiker Jörg Baberowski kritisiert Angela Merkels Verhalten in der Flüchtlingskrise als unverantwortlich 

und 

sieht den sozialen Frieden in Gefahr.

Quelle: «Deutschland zerbricht an der Flüchtlingskrise» - News International: Europa - tagesanzeiger.ch




Andreas Elgoog:
Selfmade Milliardär zerlegt #Merkel Politik.
Vier Minuten Video das es in sich hat!!



Es wird oft – auch von unserer Seite – kritisiert, dass sich in den vergangenen Jahren deutsche Unternehmer angesichts der desaströsen Merkel-Politik kaum zu Wort melden. 
Beim Abschieds-Vortrag des scheidenden Präsidenten des ifo Instituts für Wirtschaftsforschung, Prof. Hans-Werner Sinn, am 31. März in München, hat es jetzt einer getan: 
Heinz-Hermann Thiele, Aufsichtsratsvorsitzender der Vossloh AG und Eigentümer...

Beitrag ansehen




Andreas Elgoog:
Bildanzeige nicht möglich
Öffentlich zugänglich: Hacker stellen Daten von 50 Millionen Türken ins Netz

Unter der Überschrift „Lektionen für die Türkei“ haben unbekannte Hacker am Montag persönliche Daten von knapp 50 Millionen türkischen Staatsbürger...

Beitrag ansehen




Michael Lorenz:
Die Wahrheit über die total verlogenen Sanktionen der USA gegen Russland 
Bildanzeige nicht möglich
Russia's gameplan against the Empire of Chaos -- Sott.net

Is there any reason to expect the lifting of American sanctions? The sanctions are an element of the hybrid war that the US is waging against us. T...

Beitrag ansehen



Putti Erich:
Bildanzeige nicht möglich
Spanien plädiert für Abschaffung der Einreisevisa für Russen

Spanien hat sich für die Abschaffung der Einreisevisa für Bürger Russlands ausgesprochen. „Dafür sprechen mehrere Gründe: der russische Tourismus b...

Beitrag ansehen



JUBILÄUM 25 JAHRE DIPLOM IN PSYCHOLOGIE AN UNI HEIDELBERG, 4. DEZEMBER 1990 - WOLFGANG TIMM, HUSUM; 4. DEZEMBER = TODESTAG VON CARL HUTER, BEGRÜNDER DER ORIGINAL-MENSCHENKENNTNIS, NICHTAKADEMISCH.

 

JAHR 1986
Wechsel Cand. Psych. Wolfgang Timm von Uni Mannheim an Universität Heidelberg erfolgte im großen Jubiläumsjahr 600 Jahre Uni Heidelberg, Oktober 1986!

Wolfgang Timm, Abschluß Diplom in Psychologie 1990 an ältester Uni in D, Uni Heidelberg   

Alumni 1990 Diplom Timm, Wolfgang http://www.psychologie.uni-heidelberg.de/alumni/alumni1990.html 

  
http://helioda.macbay.de/Qualifikation.html http://helioda.macbay.

LINK:

http://helioda1.blogspot.de/2015/12/jubilaum-25-jahre-diplom-in-psychologie.html

[Bearbeitung Wolfgang Timm, Husum]

  
Für alle auf “HELIODA1 BLOG” veröffentlichten Inhalte, Kommentare, Meinungen und Blogs sind ausschließlich ihre Autoren verantwortlich. Diese Beiträge stellen nicht die Meinung der Redaktion dar. 

  
Das erste Opfer des Krieges ist die Wahrheit! 


Wissenschaftliche Referenz Gesamtschau-Digital: CARL HUTERs ORIGINAL-MENSCHENKENNTNIS & ETHISCHE SCHÖNHEITSLEHRE auf Hauptseite http://www.chza.de

  
Wer bin ich? Was bin ich? Der Mensch ist der Gestalter unserer Zukunft   

https://helioda1.wordpress.com/wer-bin-ich-was-bin-ich-der-mensch-ist-gestalter-unserer-zukunft-paul-scharer-pgs-april-2015/

http://helioda1.blogspot.de/2015/11/wer-bin-ich-was-bin-ich-der-mensch-ist.html