Sonntag, 27. März 2016

WAS IST D - WER IST D, WAS UND WER IST DIE BRD? (HELIODA1)

Was ist Deutschland – wer ist Deutschland, was und wer ist die BRD?


   
Alexander E. Schröpfer
27. März um 20:41
 
Vorläufige Festnahme eines angeblichen Obergerichtsvollziehers des AG-DA gemäss § 127 [StPO] in Verb...
BEWUSSTscout - Wege zu Deinem BEWUSSTsei
Hier nun das bereits angekündigte Urteil im Berufungsverfahren am Landgericht DA in der seitens des ...



Was ist Deutschland – wer ist Deutschland, was und wer ist die BRD?

Jeder weiß, 

bis 1990 war Deutschland von den vier Siegermächten besetzt. 

Aber 

was wirklich danach geschah, haben viele bis heute nicht erkannt.

1990 als die Siegermächte Deutschland freigaben, 

hätte nur das Deutsche Volk Entscheidungen treffen dürfen.


Deutschland ist aber nun mal  nicht die BRD !

Die Vögel zwitschern es von den Dächern, 

Deutschland 

ist immer noch besetzt, BRD US-besetzt, durch Verträge, die die Company USA mit der Holding BRD hat, 

also im Grunde mit sich selber, 

denn 

die BRD gehört zur Holding der Company. 

Dies ist wahrhaftig nicht zu übersehen.  


[D & BRD NICHT-IDENTISCH]

Man darf Deutschland und die BRD, nicht als ein und dasselbe sehen. 

Denn die BRD ist das alte Besatzungskonstrukt der Westalliierten

aus dem 1990 ein Unternehmen und Besatzungs-Regime FÜR und auf dem freien Gebiet Deutschlands wurde, in Kooperation mit Washington.

Alles ist privatisiert. 

Die BRD kann nur mit Handelsrecht arbeiten, weil dieser Scheinstaat, dieses Lügengebilde völkerrechtswidrig ist. 

Weder Staatsrecht, noch Völkerrecht ist Grundlage der BRD sondern nur und ausschliesslich Handels – und Vertragsrecht. Viele erinnern sich ja auch an die Bereinigungsgesetze 2006-2010, wo man sämtlichen Gesetzen die Geltungsbereiche entzog und die Gemeinden 2007 aufforderte, sich als Firmen anzumelden, was die sog. Bürgermeister, heute Geschäftsführer, auch in Unwissenheit oder sogar mit vollem Wissen, getan haben. Wir wissen, was durch Täuschung entstand ist nichtig.

Wir wissen auch, 

wenn ein Gesetz keinen Geltungsbereich hat, ist es auch nichtig. 

Die Firma wendet sie dennoch an, 

aber 

niemand unterschreibt mehr auf Rechnungen und Gerichtsbeschlüssen, 

ist ja logisch, es will niemand für den Betrug seinen Kopf hinhalten, 

denn wer unterschreibt, ist ja verantwortlich und damit auch zur Verantwortung zu ziehen. 

Nur damit ein paar Gläubige diesen genialen Schachzug nicht mitbekommen 

und 

weiter  an einen Staat glauben, halten die BRD Schergen diese Schweinerei aufrecht, 

denn 

zumindest im mittleren und oberen Dienstverhältnis sind diese Dinge inzwischen durchaus bekannt.


Ist es nicht verrückt, daß ein altes Besatzungskonstrukt seine Hoheit einfach auf ein völlig anderes ehemals besetztes Gebiet ausweitet?

Selbst wenn es sich hier auch um ein deutsches Gebiet handelt, ist dies völkerrechtlich Irrsinn.


1990 als die Siegermächte Deutschland freigaben, 

hätte nur das Deutsche Volk Entscheidungen treffen dürfen. 

Nun müssen wir das nachholen!


Spricht man heute von Deutschland, spricht man über das vereinigte Wirtschaftsgebiet auf deutschen Gebiet. Wobei das deutsche Land mit all seinen deutschen Ländern, eigentlich viel größer ist.

Adenauer sagte einmal: 

Ich bin nicht der Kanzler der Deutschen, sondern der Kanzler der Alliierten“. 

So war es bis 1990, 

seitdem gibt es eigentlich keine Kanzler mehr, 

es sind tatsächlich nur noch Geschäftsführer, die sich Kanzler nennen.


Sowenig wie die BRD Friedensverträge abschließen kann, sowenig kann diese eine deutsche Souveränität herstellen – 

weil sie selbst ein US Unternehmen  ist. 

Hier mehr…


Spätestens jetzt sollte doch jedem Wähler in Deutschland bewusst werden, was er da wählt 

und 

warum die AfD so hofiert wird. Abgesehen davon, daß sowieso alle Wahlen nichtig sind und wie sogar vom BVerfG 2012 festgestellt wurde, sogar rückwirkend bis 1956. 

Und: 

In Firmen und Unternehmen kann man auch keine politischen Parteien wählen, bei BASF als großen Konzern geht das ja auch nicht, 

dasselbe gilt natürlich für alle Unternehmenskonstrukte, auch für die BRD, Volk und Bürger haben Unternehmen nicht, hatten sie noch nie!


Jeder klare Menschenverstand wird nun erkennen, 

daß dieses Thema, kein Thema irgendwelcher Rechten oder Verschwörungstheoretiker ist, 

sondern 

der größte Betrug in der Geschichte an einem Volk.

Nur die Deutschen selbst, haben auf deutschen Land tatsächlich alle Rechte – im Grunde sind sie unantastbar. 

Hinter jedem souveränen Deutschen, steht das Völkerrecht.

Hiermit ist das deutsche Volk dazu aufgerufen, nachzuholen was es seit 1990 versäumt hat.



[SUMMARY / ZUSAMMENFASSUNG]

Die BRD ist nicht Deutschland!
Alles ist privatisiert. 

Die BRD kann nur mit Handelsrecht arbeiten, weil dieser Scheinstaat, dieses Lügengebilde völkerrechtswidrig ist. 

Weder Staatsrecht, noch Völkerrecht ist Grundlage der BRD 

sondern 

nur und ausschliesslich Handels – und Vertragsrecht. 

Viele erinnern sich ja auch an 
die Bereinigungsgesetze 2006-2010, 

wo man sämtlichen Gesetzen die Geltungsbereiche entzog 

und 

die Gemeinden 2007 aufforderte, sich als Firmen anzumelden, 

was die sog. Bürgermeister, heute Geschäftsführer

auch in Unwissenheit oder sogar mit vollem Wissen getan haben. 

***Wir wissen, was durch Täuschung entstand ist nichtig.***
(via Klaus Westfehling)




   
Alexander E. Schröpfer
27. März um 20:41
 
Vorläufige Festnahme eines angeblichen Obergerichtsvollziehers des AG-DA gemäss § 127 [StPO] in Verb...
BEWUSSTscout - Wege zu Deinem BEWUSSTsei
Hier nun das bereits angekündigte Urteil im Berufungsverfahren am Landgericht DA in der seitens des ...


https://bewusstscout.wordpress.com/2016/03/27/vorlaeufige-festnahme-eines-angeblichen-obergerichtsvollziehers-des-ag-da-gemaess-§-127-stpo-in-verbindung-mit-§-32-stgb/

12473784_10208346679883510_5748883716287240023_o12671965_10208346680283520_184893160042663048_o12898231_10208346679643504_6605689388521752901_o

Hier nun das bereits angekündigte Urteil im Berufungsverfahren am Landgericht DA 

in der seitens des Dienstvorgesetzten des OGV, entgegen den für diesen selbst geltenden Rechtsbefehlen des [bundesdeutschen Gesetzgebers] 

und 

somit vollumfänglich straftaterfüllend in Auftrag gegebenen Vollstreckungsangelegenheit, hier in Person des Präsidenten des Amtsgerichts DA, 

offensichtlich des Versuchs der Vertuschung und 

der Ablenkung eigens begangener Rechtsbrüche angestrengten Strafverfahrens, wegen angeblich nötigender Handlung des seine in unverbrüchlich und unveräußerlicher Form garantiert zustehenden Grundrechte wahrnehmenden Beklagten


Was war vorausgegangen:

SIEG IN HEUTIGER BERUFUNGSVERHANDLUNG AM LANDGERICHT DA!

Selbst postulierend und ohne Verhandlungsbeobachter war der in eigener Angelegenheit zu Unrecht erstinstanzlich Beklagt- und Verurteilte angetreten, das ihm widerfahrene Unrecht durch [Richter]spruch im Berufungsverfahren revidieren zu lassen.


Grund:
Vorläufige Festnahme eines angeblichen Obergerichtsvollziehers (OGV) nach § 127 StPO in Verbindung mit § 32 StGB – Notwehr.

Vorwurf: § 240 StGB – Nötigung 

Ein OGV behauptet vor Gericht, im Rahmen einer Zeugenaussage, entgegen höchstrichterlicher Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts vom 17.12.1953 – AZ 1 BvR 147/52 (Verweis zu § 31 BVerfGG), ein tatsächlich zu hoheitlichen Handlungen bestallter Beamter zu sein, 

das Bundesgesetzblatt 2006 – Seite 875 – Teil I – Nr.18vom 24.04.2006 – Artikel 56 jedoch nicht zu kennen 

(Aufhebung der Verordnung über die Maßnahmen auf dem Gebiete der Zwangsvollstreckung). 


Beide, seitens des OGV, in seiner Funktion als dem Verfahren zugeladener Zeuge, offensichtlich im Zustand geistiger Verwirrtheit getroffenen Aussagen, konnten durch vorgelegte Beweismittel (Mittel zur Glaubhaftmachung), sowie juristisch abgefasste Zeugenbefragung durch den zu Unrecht Angeklagten, unwiderlegbar entkräftet 

und dieser folgerichtig diverser Straftatbegehungen überführt werden, was sich konsequenterweise in dessen einzig möglichen Resultat, dem der ersatzlosen Aufhebung der erstinstanzlichen Entscheidung des AG-DA und des Freispruchs, widerspiegelte.

Fazit:

Es ist eine Utopie zu glauben, es geht weiter wie bisher!

QuelleFacebook – Michael Trumpler


Meine Lieben,

Ich bin nicht der Autofahrer
Ich bin nicht der Bewohner meiner Wohnung
Ich bin nicht der Bäcker, Schlosser, Anwalt, Politiker u.s.w
Ich bin nicht mein Vorname, Familienname oder Name
Ich bin nicht mein Körper 

ICH BIN BEWUSSTSEIN welches all dies tut oder hat.

Begreift Ihr das Ihr Lieben 

wer sich nur mit einer SACHE identifiziert wird auch als SACHE gesehen und nicht als das was DU wirklich bist.

Reduziere und identifiziere Dich selbst nicht mit dem was Du hast oder tust denn dann bist Du unvollkommen da Du es selbst bist die/der es tut.

Wir ALLE sind pures Bewusstsein welches sich in allem erfahren kann.

Namaste



JUBILÄUM 25 JAHRE DIPLOM IN PSYCHOLOGIE AN UNI HEIDELBERG, 4. DEZEMBER 1990 - WOLFGANG TIMM, HUSUM; 4. DEZEMBER = TODESTAG VON CARL HUTER, BEGRÜNDER DER ORIGINAL-MENSCHENKENNTNIS, NICHTAKADEMISCH.

 

JAHR 1986
Wechsel Cand. Psych. Wolfgang Timm von Uni Mannheim an Universität Heidelberg erfolgte im großen Jubiläumsjahr 600 Jahre Uni Heidelberg, Oktober 1986!

Wolfgang Timm, Abschluß Diplom in Psychologie 1990 an ältester Uni in D, Uni Heidelberg   

Alumni 1990 Diplom Timm, Wolfgang http://www.psychologie.uni-heidelberg.de/alumni/alumni1990.html 

  
http://helioda.macbay.de/Qualifikation.html http://helioda.macbay.

LINK:

http://helioda1.blogspot.de/2015/12/jubilaum-25-jahre-diplom-in-psychologie.html

[Bearbeitung Wolfgang Timm, Husum]

  
Für alle auf “HELIODA1 BLOG” veröffentlichten Inhalte, Kommentare, Meinungen und Blogs sind ausschließlich ihre Autoren verantwortlich. Diese Beiträge stellen nicht die Meinung der Redaktion dar. 

  
Das erste Opfer des Krieges ist die Wahrheit! 


Wissenschaftliche Referenz Gesamtschau-Digital: CARL HUTERs ORIGINAL-MENSCHENKENNTNIS & ETHISCHE SCHÖNHEITSLEHRE auf Hauptseite http://www.chza.de

  
Wer bin ich? Was bin ich? Der Mensch ist der Gestalter unserer Zukunft   

https://helioda1.wordpress.com/wer-bin-ich-was-bin-ich-der-mensch-ist-gestalter-unserer-zukunft-paul-scharer-pgs-april-2015/

http://helioda1.blogspot.de/2015/11/wer-bin-ich-was-bin-ich-der-mensch-ist.html