Freitag, 18. März 2016

GUIDO WESTERWELLE, 54, IST TOT. (HELIODA1)

IM ALTER VON 54 JAHREN:Guido Westerwelle ist tot


Der frühere FDP-Vorsitzende und ehemalige Außenminister ist an den Folgen seiner Leukämie-Erkrankung gestorben.


StatusQuo NEWS:
Eines muss man ihm lassen. 
Westerwelle hat sich damals dafür eingesetzt, dass sich Deutschland damals 2011 nicht an dem Krieg in Libyen beteiligen solle. 
Er stimmte mit "Enthaltung" bei der entsprechenden UN-Resolution – 
immerhin.

Beitrag ansehen


BERLIN | Der frühere FDP-Vorsitzende starb am Freitag im Alter von 54 Jahren in der Universitätsklinik Köln an den Folgen seiner Leukämie-Erkrankung. 

Dies teilte seine Stiftung, die Westerwelle Foundation, in Berlin mit. 

Bei Westerwelle war im Juni 2014 - ein halbes Jahr nach seinem Ausscheiden aus dem Auswärtigen Amt - eine besonders schlimme Form von Blutkrebs diagnostiziert worden.


Auf der Homepage der Westerwelle-Stiftung

war am Freitag ein Foto Westerwelles zusammen mit seinem Ehemann Michael Mronz zu sehen. 

Daneben steht: 

„Wir haben gekämpft. Wir hatten das Ziel vor Augen. Wir sind dankbar für eine unglaublich tolle gemeinsame Zeit. Die Liebe bleibt.“


Westerwelle gehörte seit den 80er Jahren zu den prägenden Figuren der bundesdeutschen Politik. 

Nach vielen Jahren in der Opposition war er zwischen 2009 und 2013 Bundesaußenminister. 

In den ersten beiden Jahren der schwarz-gelben Koalition, bis zu seinem Rücktritt vom Amt des FDP-Chefs, war er auch Vizekanzler.

Guido Westerwelle - Jurist und FDP-Spitzenmann 
  

Über seine Krebserkrankung hatte Westerwelle auch ein Buch („Zwischen zwei Leben“) geschrieben, das er im vergangenen Herbst vorgestellt hatte. 

Damals gab es Hoffnung, dass er die Krebs-Erkrankung bewältigen könnte. 

Im Dezember musste er sich allerdings erneut ins Krankenhaus begeben, was offiziell mit einer „Medikamentenumstellung“ begründet wurde. 

Seither war er kaum noch in der Öffentlichkeit aufgetaucht.

Mehr in Kürze auf shz.de

 zur Startseite

Mehr Videos


Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen


Former German foreign minister Guido Westerwelle died at the age of 54. 

Former German Foreign Minister Guido Westerwelle Dies at 54
http://sputniknews.com/europe/20160318/1036526251/guido-westerwelle-dies.html


This was announced by the head of the Westerwelle Foundation in Berlin.

He suffered from leukemia. Westerwelle died Friday at the Cologne University Hospital.

Guido Westerwelle served as the 10th foreign minister in the second cabinet of Chancellor Angela Merkel 

and 

was the 15th Vice Chancellor of Germany from 2009 to 2011.

"We mourn our leader Guido Westerwelle. 

He died on March 18, 2015 at the Cologne University Hospital following complications from leukemia treatment. 

He will be missed," the post of the Westerwelle Foundation of Facebook read.




ANLAGE

Bitte, Herr Seehofer, stoppen Sie den Merkelschen Flüchtlingswahnsinn!“


(www.conservo.wordpress.com) Von Heinz-Georg Vendel:            

                                                                                                         Offener Brief an den bayerischen Ministerpräsidenten Sehr geehrter Herr Ministerpräsident Seehofer, die drei vergangenen Landtagswahlen wurden für die ehemaligen Volksparteien CDU und SPD mehr oder weniger zu einem Desaster, das aber keinen Kenner nicht wirklich überraschte. 

Frau Merkel bekam für ihre illegale Flüchtlingspolitik vor allem Beifall von den Grünen und aus […]

https://conservo.wordpress.com/2016/03/18/bitte-herr-seehofer-stoppen-sie-den-merkelschen-fluechtlingswahnsinn/




Die Grünen möchten ein anderes neues Volk. Deutsche und Österreicher sind nicht gewollt | 


Die Germanin


Meine Meinung: 

Die Österreichischen Grünen sind genauso widerlich wie die Deutschen! 


Flüchtlinge sind in Sicherheit, 

können Essen von der Tafel bekommen 

und bekommen ein Dach über dem Kopf. 

Und uns…

Quelle: Die Grünen möchten ein anderes neues Volk. Deutsche und Österreicher sind nicht gewollt | Die Germanin





JUBILÄUM 25 JAHRE DIPLOM IN PSYCHOLOGIE AN UNI HEIDELBERG, 4. DEZEMBER 1990 - WOLFGANG TIMM, HUSUM; 4. DEZEMBER = TODESTAG VON CARL HUTER, BEGRÜNDER DER ORIGINAL-MENSCHENKENNTNIS, NICHTAKADEMISCH.

 

JAHR 1986
Wechsel Cand. Psych. Wolfgang Timm von Uni Mannheim an Universität Heidelberg erfolgte im großen Jubiläumsjahr 600 Jahre Uni Heidelberg, Oktober 1986!

Wolfgang Timm, Abschluß Diplom in Psychologie 1990 an ältester Uni in D, Uni Heidelberg   

Alumni 1990 Diplom Timm, Wolfgang http://www.psychologie.uni-heidelberg.de/alumni/alumni1990.html 

  
http://helioda.macbay.de/Qualifikation.html http://helioda.macbay.

LINK:

http://helioda1.blogspot.de/2015/12/jubilaum-25-jahre-diplom-in-psychologie.html

[Bearbeitung Wolfgang Timm, Husum]

  
Für alle auf “HELIODA1 BLOG” veröffentlichten Inhalte, Kommentare, Meinungen und Blogs sind ausschließlich ihre Autoren verantwortlich. Diese Beiträge stellen nicht die Meinung der Redaktion dar. 

  
Das erste Opfer des Krieges ist die Wahrheit! 


Wissenschaftliche Referenz Gesamtschau-Digital: CARL HUTERs ORIGINAL-MENSCHENKENNTNIS & ETHISCHE SCHÖNHEITSLEHRE auf Hauptseite http://www.chza.de

  
Wer bin ich? Was bin ich? Der Mensch ist der Gestalter unserer Zukunft   

https://helioda1.wordpress.com/wer-bin-ich-was-bin-ich-der-mensch-ist-gestalter-unserer-zukunft-paul-scharer-pgs-april-2015/

http://helioda1.blogspot.de/2015/11/wer-bin-ich-was-bin-ich-der-mensch-ist.html