Samstag, 5. März 2016

DIE QUELLE DES LICHTS UND DES LEBENS - DAS MENSCHLICHE HERZ. (HELIODA1)

heart-heart-wall-n131

Die Quelle des Lichts und des Lebens – Das menschliche Herz 

Unsere DNA

proteinsynthese.jpg






Die DNA ist eine extrem lange Kette von Molekülen, die alle für die Lebensfunktionen erforderlichen Informationen einer Zelle enthält. 

Sie hilft bei der Durchführung von Informationsübertragung von Generation zu Generation und ebenso bei der Produktion von Proteinen, die unabdingbare Voraussetzung für Wachstum und Entwicklung des menschlichen Körpers sind.

nukqSOkn.jpg

Die einzelnen Moleküle, die die DNA bilden, werden Nukleotide genannt. 


Es gibt vier Nukleotide: 

Adenin, Thymidin, Guanin und Cytosin. 

Diese Nukleotide bestehen aus Atomen, wie Kohlenstoff, Wasserstoff, Stickstoff, Phosphor und Sauerstoff.

Flower_of_Life_by_Capstoned.jpg






Die Quantenphysik hat entdeckt, dass unser Weltall aus 99,999% Energie und 0,0001% Materie besteht. 

Es ist nun bewiesen, dass selbst die Atome in unserer DNA nichts anderes als Energie sind. 

Jedes Atom der DNA wird aus einer einzigartigen Energie zusammengesetzt, die einen spezifischen Satz von Informationen in sich selbst codiert.


Es wurde festgestellt, dass jedes Atom seine eigene Energiesignatur hat, und dass die Moleküle zusammen diese einzigartige Energiesignatur ausstrahlen. 

Diese Energiesignatur wird auch als ‘Intelligenz’ bezeichnet, die das Verhalten der DNA in Bezug auf die Produktion von Proteinen durch Transkription und Translation bestimmt, was wiederum die Physiologie einer lebenden Zelle ausmacht.


Photonen

"A bio-photon is a photon of light that is emitted from a biological system. Bio-photons trigger all biochemical reactions in living cells. All living organisms also possess complex electromagnetic fields and an invisible body. We already have “an invisible body map of the bio-cybernetic matrix” in the acupuncture meridian system taught by Traditional Chinese Medicine (TCM) and the chakra system taught in Ayurvedic medicine." - Simon Yu, MD:






Photonen sind winzig kleine Teilchen des Lichts. 

In der Physik ist ein Photon ein Bündel von elektromagnetischer Energie. Sie tragen Energie und Impuls, die von der Frequenz abhängen. 

Sie existieren sowohl in der Partikel- als auch in einer Wellen-Natur. Wenn sich Photonen wie Teilchen verhalten, interagieren sie mit der Materie.

In einigen Fällen kann die Energie des Photons durch die Materie absorbiert werden und dadurch Elektronen emittieren. 

Dieser Vorgang ist als photoelektrischer Effekt bekannt.

Photonen interagieren mit den Elektronen der Materie, um die Elektronen auf ein höheres Energieniveau anzuregen, indem die Energie der Photonen auf die Elektronen übertragen wird. 

Die Energie, die die Photonen tragen, ist nicht nur Energie, sondern eine Reihe von Informationen, die alles enthält, was sie während ihrer Lebenszeit zu tun haben.

e8_1.jpg




Diese intelligente Information, nicht nur bekannt als Licht, besteht ebenso aus elektromagnetischer Energie. 

Zusammen bilden sie die Wellennatur der Photonen

Photonen sind immer in Bewegung und Reisen mit einer Geschwindigkeit von 2.998 x 108 m/s im Vakuum.



Interaktion zwischen Photonen und DNA

Biontology combines the words Bio and Ontology - Bio stands for life and refers to us, the people in a living environment. Ontology was described by the famous Philosopher Heidegger as; “the being of any relationship towards existence.”:





Wir wissen über das wunderbare Zusammenspiel zwischen unserer DNA und den Photonen, die mit Geschwindigkeit des Lichts reisen. 

Wir haben jetzt die Existenz der DNA in Bezug auf die Energie verstanden, die eine Reihe der Informationen und die Fähigkeit enthält, Photonen in Energie zu übertragen, die Informationen zu den Elektronen trägt.

An dieser Stelle werden Sie vielleicht fragen, was das Wunder wäre, welches zwischen der DNA und einem Teilchen geschieht, das sich an der Lichtgeschwindigkeit bewegt.

Vladimir-Poponin.jpg




Der russischer Wissenschaftler Dr. Vladimir Poponin (Foto) entdeckte, dass die Photonen gestreut innerhalb eines Vakuums laufen. In seinem Experiment fügte er in einem Vakuum eine DNA ein und was er herausfand war erstaunlich. 

Er sah die Photonen, die vorher im Vakuum noch gestreut waren, in einer Linie mit der DNA vollkommen vereinigt.

genoma19_09.jpg





Das war für die Forscher völlig schockierend. 

Er entfernte anschließend die DNA vom Behälter, und versuchte noch einmal die Position der Photonen zu bestimmen. 

Dieses Mal waren die Ergebnisse des Experiments noch schockierender, denn die Photonen waren an den gleichen Positionen ausgerichtet wie die DNA vorher, und sahen genauso wie eine aus Photonen bestehende DNA aus.

Dies wurde dann bekannt als die ‘Phantom-DNA’. Schließlich wurde festgestellt, dass die physikalische DNA eine Wirkung auf die nicht-physischen Photonen hatte, und die DNA mit diesen Photonen durch ein neues Feld von Energie in Verbindung stand. 

Es bewies die Existenz einer Verbindung zwischen DNA und Photonen.


Doch hier hört es nicht auf: 

Diese Photonen wirken nicht nur mit der DNA, sondern spielen auch eine Hauptrolle in der Bestimmung der Gesundheit unseres Körpers. 

Erstaunt? 

Ja, in einem anderen Experiment wurde eine neue schockierende Wahrheit entdeckt, die ein neues Licht auf die Welt der Gesundheit warf.

124c9b36df.jpg





Ein deutsche Biophysiker Dr. Fritz Albert Popp (Foto), mit exklusiver Forschung in Biophysik, hat das Vorhandensein von Bio-Photonen in Geweben entdeckt. Er entdeckte, dass die DNA einer lebenden Zelle Photonen speichert, was wiederum Bio-Photonen-Emissionen erzeugt, die den Schlüssel zu Krankheit und Gesundheit halten.

Biophotons transmit information between cells within the body and also between organisms! Fritz-Albert Popp calls it "photon sucking", which is the exchanging of photons. Barbara Brennan talks about this in her book "Hands of Light" as the energy exchange between people via their chakras and aura (subtle bodies or energy field layers).:

Biophotons transmit informations between cells within the body and also between organisms!






Diese Bio-Photonen sind nicht nur bloße Photonen, sie spielen eine bedeutende Rolle in der Kommunikation innerhalb und zwischen den Zellen, die die Gesundheit des Gewebes bestimmt. 

Die kohärente Emission von Bio-Photonen wird mit der Energie und Informationsübertragungsprozessen in den biologischen Organismen verbunden, und sie wird auch mit der Funktion der DNA und der Genregulierung in Verbindung gebracht.

photon dna.jpg




Abschließend sind die Biophotonen die Mittel, durch die die Zellen in unserem Körper kommunizieren. 

Die menschliche DNA speichert Photonen und gibt diese auch frei, die die Gesundheit von lebendem Gewebe im menschlichen Körper bestimmen. 

Die Bio-Photonen tragen eine Reihe von Informationen, wie eingangs erwähnt auch bekannt als “Intelligenz”, die die Anweisungen an die DNA in Bezug auf die Produktion von Proteinen tragen, die für unser Leben wichtig sind. Je höher die Zahl von Bio-Photonen in der Zelle, desto gesünder ist die Zelle.



Das Licht des Herzens

Das Licht ist in Wahrheit eine elektromagnetische Energie, die zum menschlichen Bewusstsein verbunden wird, 

und 

die grundsätzliche Quelle des menschlichen Lebens ist. 

Der stärkste elektromagnetische Generator im menschlichen Körper ist unser Herz.


Unser Herz ist 5.000 Mal magnetischer als das Gehirn. 

Und 

zur gleichen Zeit ist unser Herz 100 Mal elektrischer als das Gehirn.

heart-brainMFL.jpg






In der Summe ist das Herz fünfmal elektromagnetisch leistungsfähiger als das Gehirn, 

das ständig elektromagnetische Quantenpakete generiert, die eine Reihe der Information zum ganzen Körper tragen, welcher wiederum ins Feld des Herzens versenkt ist. 

Dieses Feld ist sogar noch drei bis vier Fuß von unserem Herzen feststellbar.


Durch Veränderung der elektromagnetischen Felder des Herzens, sind wir in der Lage, das gesamte elektromagnetische Feld zu ändern, in dem der menschliche Körper eingetaucht ist. 


Das menschliche Herz 

ist in Wahrheit die Quelle des Lichtes, und die Macht dieses Lichtes bestimmt die Gesundheit des menschlichen Körpers. 

Die Menschen, die die positivsten Emotionen erzeugen können, erschaffen eine qualitativ hochwertige Herz-Kohärenz, die wiederum bestimmt die Qualität des elektromagnetischen Feldes

Dies bestimmt dann die Bio-Photonen, die in das elektromagnetische Feld des Körpers emittiert werden, und die unsere Gesundheit festlegen.


Am HeartMath-Institut fingen Wissenschaftler an, die Wirkung von Gefühlen auf die DNA zu testen. 

Die Ergebnisse der Experimente zeigten, 

dass die DNA ihre Gestalt gemäß den verschiedenen Gefühlen der Forscher ändern konnte.

Heart-Rate-Variability-for-Your-Health.jpg




Diese hervorragenden Ergebnisse zeigten, dass, wenn die Forscher Dankbarkeit, Liebe und Wertschätzung fühlten, 

die DNA reagierte, indem sie sich entspannte, die Stränge abgewickelte und sich dadurch in der Länge veränderte. 

Und wenn die Forscher Wut, Angst, Frust und Stress fühlten, reagierte die DNA mit Verschärfung und schaltete viele DNA-Codes ab.


Später wandte das HeartMath-Institut ein praktisches Eingreifen an, um positive Gefühle im HIV Patienten zu erzeugen, und sie entdeckten, dass das Gefühl der Liebe, Dankbarkeit und Anerkennung einen 3,000,000 mal größeren Widerstand gegen das HIV schuf.

heart-holgramming.jpg




Wahrlich, durch die Beherbergung positiver Gefühle im Herzen, ist eine Person in der Lage, ein sehr kohärentes elektromagnetisches Feld zu erzeugen, welches auch die DNA und unsere Gesundheit sowie unser Leben verändern kann.


Quellen:

(0) Dr. Fahad Baheer \ The Science of Emotions (2015) – introduced the idea of functional “heart brain.” \ The Heart as the Center of Consciousness

(1) P.P.Gariaev, K.V. Grigor’ev, A.A. Vasil’ev, V.P. Poponin, and V.A. Shcheglov, “Investigation of the Fluctuation Dynamics of DNA Solutions by Laser Correlation Spectroscopy,” Bulletin of the Lebedev Physics Institute (1992), nr. 11-12, s. 23-30, as cited by Vladimir Poponin in an online article “The DNA Phantom Effect: Direct Measurement of a New Field in the Vacuum Substructure” (Update on DNA Phantom Effect: March 19, 2002)
Rattemeyer M., Popp F. A., Nagl,W. (1981) Evidence of photon emission from DNA in living systems, Nature Wissenshanften, 68 (11): 572-573.

(2) Cohen, S., Popp, F.A. (1997) Biophoton emission of the human body. Journal of Photochemistry and Photobiology B: Biology 40(2): 187-189

(3) Motohiro; Kobayashi, Masaki; Takayama, Mariko; Suzuki, Satoshi; Ishida, Takanori; Ohnuki, Kohji; Moriya, Takuya; Ohuchi, Noriaki (2004).

(4)”Biophoton detection as a novel technique for cancer imaging”. Cancer Science 95 (8): 656–61

(5) Rollin Mc Carty. Director of research institute of heartmath. BBC Documentary Catalyst 2007

(6) Rollin Mc Carty director of research institute of heartmath. Shift cv the frontiers of consciousness

(7) Rollin McCraty, Ph.D. Mike Atkinson, and Dana Tomasino, b.a modulation of DNA conformation by heart focused intention, Institute of heartmath, (2003)

(8) A Pilot Intervention Program Which Reduces Psychological Symptomatology in Individuals with Human Immunodeficiency Virus: Deborah Rozman, PhD, Rupert Whitaker, PhD, Tom Beckman, BS and Dan Jones; Complementary Therapies in Medicine. 1996; 4 (4): 226-232.

Quelle: Die Quelle des Lichts und des Lebens – Das menschliche Herz | Denke-Anders-Blog


































JUBILÄUM 25 JAHRE DIPLOM IN PSYCHOLOGIE AN UNI HEIDELBERG, 4. DEZEMBER 1990 - WOLFGANG TIMM, HUSUM; 4. DEZEMBER = TODESTAG VON CARL HUTER, BEGRÜNDER DER ORIGINAL-MENSCHENKENNTNIS, NICHTAKADEMISCH.

 
JAHR 1986
Wechsel Cand. Psych. Wolfgang Timm von Uni Mannheim an Universität Heidelberg erfolgte im großen Jubiläumsjahr 600 Jahre Uni Heidelberg, Oktober 1986!

Wolfgang Timm, Abschluß Diplom in Psychologie 1990 an ältester Uni in D, Uni Heidelberg   

Alumni 1990 Diplom Timm, Wolfgang http://www.psychologie.uni-heidelberg.de/alumni/alumni1990.html 

  
http://helioda.macbay.de/Qualifikation.html http://helioda.macbay.

LINK:

http://helioda1.blogspot.de/2015/12/jubilaum-25-jahre-diplom-in-psychologie.html

[Bearbeitung Wolfgang Timm, Husum]

  
Für alle auf “HELIODA1 BLOG” veröffentlichten Inhalte, Kommentare, Meinungen und Blogs sind ausschließlich ihre Autoren verantwortlich. Diese Beiträge stellen nicht die Meinung der Redaktion dar. 

  
Das erste Opfer des Krieges ist die Wahrheit! 

NEW Atlantis

Wissenschaftliche Referenz Gesamtschau-Digital: CARL HUTERs ORIGINAL-MENSCHENKENNTNIS & ETHISCHE SCHÖNHEITSLEHRE auf Hauptseite http://www.chza.de

  
Wer bin ich? Was bin ich? Der Mensch ist der Gestalter unserer Zukunft   

https://helioda1.wordpress.com/wer-bin-ich-was-bin-ich-der-mensch-ist-gestalter-unserer-zukunft-paul-scharer-pgs-april-2015/

http://helioda1.blogspot.de/2015/11/wer-bin-ich-was-bin-ich-der-mensch-ist.html