Dienstag, 2. Februar 2016

ZUWANDERUNG BESCHLEUNIGT DEUTSCHLANDS ABSTIEG. (HELIODA1)


US-Vordenker George Friedman: Zuwanderung beschleunigt Deutschlands Abstieg

20. Januar 2016

DEN DEUTSCHEN NICHTS, DEN FREMDEN ALLES.

[Die Geschehnisse in Paris und alles was danach folgte war voll auf die Europäische Gemeinschaft und deren Vernichtung bezogen. 

Die Flüchtlinge wurden als Trojanisches Pferd missbraucht. 

Wer auch immer diese Tragik geplant hat, ist ein teuflischer Mensch.]



Kaufman, Morgenthau, Merkel – Drei Vernichter, ein Ziel | Morbus ignorantia – Die Krankheit Unwissen


Quelle: Kaufman, Morgenthau, Merkel – Drei Vernichter, ein Ziel | Morbus ignorantia - Die Krankheit 


US-Vordenker George Friedman: Zuwanderung beschleunigt Deutschlands Abstieg
KULTUR & GESELLSCHAFT
4

London. Von außen sieht man manches klarer.

 Jetzt hat der US-Politologe George Friedman, Direktor der renommierten privaten Denkfabrik Stratfor, der Bundesrepublik unter Kanzlerin Merkel glattweg den Abstieg prognostiziert. 

Die Asylpolitik der Kanzlerin werde diesen Prozeß noch beschleunigen.


Friedmans Prognose findet sich im Wirtschaftsportal „Business Insider“ und ist nicht zuletzt deshalb bemerkenswert, weil der 66jährige Vordenker schon mit anderen Vorhersagen erstaunlich richtig lag. 

Er sah die offensive Politik des russischen Präsidenten und die innenpolitischen Schwierigkeiten der chinesischen Staatsführung voraus.


Jetzt also Deutschland, das Friedman nicht nur durch die Flüchtlingspolitik der Kanzlerin, sondern auch durch weitere gravierende Probleme in die Schranken gefordert sieht. 

Die Bundesrepublik sei nach den Anschlägen von Paris und den Ereignissen der Silvesternacht tief verunsichert. 

Zusätzlich mache die anhaltende Massenzuwanderung die Situation „extrem schwierig“. 

Gegenüber den USA habe es Europa mit der Integration von Zuwanderern schwerer.


Außerdem verlasse sich Deutschland zu sehr auf seine Exportgeschäfte, die kaum noch steigerungsfähig sind – zumal Berlin auf einen einheitlichen europäischen Wirtschaftsraum setze, der immer mehr zerfalle. 

Alles zusammen mache Deutschland zu einem „verletzlichen und schwachen Land“, so Friedman. (mü)






Kommentare

  1. Alois E. schreibt:

    Wieso ist dieses Exemplar psychokriegerischer Friedmänner ein Vordenker? 

    Er denkt doch nur nach, was hier jeder intelligente Mensch weiß und was schon vor Jahrzehnten in den USA entworfen worden ist: 

    Eine US-gesteuerte EU zur Zerstörung der Völker Europas. Fixierung der Gebietsräubereien nach dem 1. und 2. Weltkrieg, Putschterrorismus (1967) und Zinsterrorismus (2014/15) gegen Griechenland, Sparzwangterrorismus gegen Italien, Spanien und Portugal, Migrationsterrorismus gegen den Rest, nun sogar mit dem kriegsbekannten Mittel der leibhaftigen Vergewaltigung … 


    Seit Jahrzehnten schauen die Deutschen tatenlos zu, wenn im Namen eines mittelalterlichen Deutschenschlächters Deutschenschlächter der Zeitgeschichte und sonstige Völkervernichter der Gegenwart in Aachen “geehrt” werden. 

    Welch anderes Volk würde derartige grobe Beleidigungen zulassen? 

    Welch anderes Volk würde aus solch irrer Verblendung seine Vernichter so sehr magisch anziehen. 

    Wann kommt der Aufstand gegen solche infamen antideutschen Rituale?

  2. vratko schreibt:

    Ist das nicht eines der Ziele von George Friedman & Co., Deutschland zu schwächen?? 

    Für seine Pläne, die er mit Unterstützung seiner “Freunde” Schritt für Schritt umsetzt, braucht er jetzt nicht einen auf Prophet zu machen!

  3. Robert Zwölfer schreibt:

    Deutschland und seine Kanzlerin hat mit den Flüchtlingen richtig gehandelt, nur was danach geschah wurde Deutschland mit Absicht aufgezwungen. 

    Erstmals in der Geschichte Deutschlands ist die Politik auf bedürftige Menschen zu gegangen ohne Vorurteile. 

    Die Geschehnisse in Paris und alles was danach folgte war voll auf die Europäische Gemeinschaft und deren Vernichtung bezogen. 

    Die Flüchtlinge wurden als Trojanisches Pferd missbraucht. 

    Wer auch immer diese Tragik geplant hat, ist ein teuflischer Mensch.

Dr. Altenburger schreibt:

Macht Euch frei, vom Stasi-Irrsinn !!!




Den Deutschen nichts, den Fremden alles

(www.conservo.wordpress.com)

Von Nicolaus Fest *)

Zu den erstaunlichsten Begleiterscheinungen der so genannten Flüchtlingskrise gehört das Verschwinden der Sozialen Frage. 

Über Jahrzehnte zählte sie, also die Debatte über eine angemessene Beteiligung von Arbeitern und Angestellten am erwirtschafteten Wohlstand, zum Kernprogramm von Gewerkschaften und – mit Ausnahme der FDP – aller Parteien. 

Das ist vorbei. 

Um die Belange der Deutschen in niedrigeren Lohngruppen kümmert sich niemand mehr, alle Sorge gilt den ‚Flüchtlingen’ – und auch jede Unterstützung. 

Was Angehörigen der deutschen Unter- bzw unteren Mittelschicht vorenthalten wurde, ob die großzügige Versorgung mit Wohnraum, freie Fahrten in öffentlichen Verkehrsmitteln, spezielle Sprach- und Schulförderung oder kostenlose ärztliche Versorgung, wird für die Migranten ohne weiteres zur Verfügung gestellt. 

Offensichtlich gehört zum angemessenen Schutz vor angeblicher Verfolgung auch die Totalsanierung der Zähne und jede sonstige ärztliche Leistung. Das Amt zahlt ja.


Mit sozialer Gerechtigkeit hat das nichts zu tun. 

Keiner der Migranten hat irgendetwas in die Sozialkassen eingezahlt, keiner irgendeine Leistung erbracht. 

Ausnahmslos alle haben rechtswidrig dieses Land betreten, knapp zwei Drittel, folgt man den Zahlen von Timmermans, selbst bei wohlwollender Prüfung keinen Anspruch auf Duldung. 

Gewerkschaften und vor allem die SPD müssten daher, würden sie ihre alte Forderung nach sozialer Gerechtigkeit ernst nehmen, gegen die Ausplünderung der Sozial- und Steuerkassen zu Lasten ihrer Klientel Sturm laufen. 

Denn Gerechtigkeit heißt eben auch, dass Leute, die jahrelang geleistet haben, anders zu behandeln sind also solche, die das nicht taten. 

Gerecht wäre es mithin, die öffentlichen Kassen vor dem politischen Zugriff zu schützen und den illegalen Migranten alle Leistungen zu versagen, die über den bloßen Lebenserhalt hinausgehen. 

Doch nichts geschieht. 


Keiner traut sich, der Ausplünderung zu widersprechen, weil sich dies gegen Migranten, also Ausländer richten würde. 

So wird die soziale Frage plötzlich zu einer vorgeblich rassistischen. 

Daran wagt sich kein Sozialdemokrat oder Gewerkschafter. 

Im Gegenteil, die SPD düpiert ihren Vorsitzenden Gabriel schon wieder in der Frage des subsidiären Familiennachzugs. Der ist zwar, weil er nur rund 200.000 der 1,2 Millionen Migranten betrifft, überwiegend Augenwischerei zur Beruhigung der Öffentlichkeit, aber selbst das geht den SPD-Funktionären zu weit. 


Den Deutschen nichts, den Fremden alles! 

Dass die SPD in vielen Bundesländern dramatisch abstürzt und in Sachsen-Anhalt wohl selbst von der AfD überholt wird, kann nicht wirklich verwundern. Die Soziale Frage hat bei der SPD inzwischen so wenig eine Heimat wie bei CDU oder GRÜNEN. Von den Parteien im Bundestag beginnt nur die LINKE, sie aufzugreifen.

Noch dazu. 

Was sich in der Sozialen Frage politisch äußert, ist vermutlich eben jene Unbalanciertheit der Gefühle, die im deutschen SS-Mann ihren radikalen Ausdruck fand: Liebevoll zur Familie, umsichtig und engagiert als Nachbar, aber von größter Kälte zu Frauen, Kindern und Alten ‚minderwertiger’ Völker. Die rätselhafte Verbindung von Rührseligkeit und einem gänzlichen Mangel an Empathie, heute nur eben umgekehrt. Die Verharmlosung der Kölner Attacken als „Grabschereien“, die hartherzigen Verweise auf Karneval und Oktoberfest gehören zu diesem Typus.

*(Danke an Herrn N. Fest für die Abdruckerlaubnis: http://nicolaus-fest.de. Der promovierte Jurist war bis 2014 stv. Chefredakteur der BILD)

www.conservo.wordpress.com

2.2.2016

Über conservo

„Conservo“ war 25 Jahre hauptamtlich in der Politik tätig. Er ist ein katholischer, fröhlicher Rheinländer, arbeitet seit 19 Jahren als selbständiger Politikberater sowie Publizist und war 21 Jahre freiberuflicher Universitäts-Dozent (Lobbying, Medien). Er ist außerdem Verfasser von bisher 36 Büchern und Paperbacks sowie regelmäßiger Kolumnist mehrerer Medienorgane und blogs. Vor allem aber: Er ist auch Europäer, für ein Europa der Vaterländer – auf christlich-abendländischem Fundament. Als Mitbegründer der Deutschen Konservativen e. V., Hamburg, und deren Chefkorrespondent spricht und schreibt er grundsätzlich auch in deren Sinn, d. h. die Meinungen von conservo entsprechen der grundsätzlichen Linie der Deutschen Konservativen.


Tanken für die Flüchtlingskrise – Kopp Online


Merkels Versprechen, es werde keine Steuererhöhungen wegen der „Flüchtlingskrise“ geben, entpuppt sich einmal mehr als Lüge, so Birgit Stöger

Quelle: Tanken für die Flüchtlingskrise - Kopp Online




Kreuth und Rüben – Kopp Online


Vier Millionen Migranten warten in Libyen auf den Frühling, um nach Europa überzusetzen, schreibt Christian Jung

Quelle: Kreuth und Rüben - Kopp Online




Volksverhetzungs-Verfahren gegen Hartgeld-Chef Eichelburg


Wegen seines Artikels „Ihr da oben müsst weg“: Gegen Walter Eichelburg, den Chef von Hartgeld.com, wurde dieser Tage ein Verfahren wegen

Quelle: Volksverhetzungs-Verfahren gegen Hartgeld-Chef Eichelburg



Das gesamte “Rechtssystem”, die Justiz, die STAATS-Gewalt, die System-Gesetze und -Verordnungen basieren auf der künstlich erzeugten PERSON, die uns Menschen aus deren Sicht abschafft bzw uns als Mensch aus deren Sicht und Definition in die Person schlüpfen lässt, mit der sie dann tun und lassen können, was sie wollen.

Menschenrechte gelten nicht für Personen

Abb.: Collage aus Internetbild und Wake News




Ich bin Mensch und kenne die wichtigsten Rechtsgrundlagen – Teil 1 – YouTube
Sonntag, Jan 31 2016 

 
 
 
 
 
 
1 Votes


Und nicht vergessen: Die Bundesrepublik in Deutschland ist nach Maßgabe des Völkerrechts von den alliierten Kriegsmächten und Feinden Deutschlands veranlasst und gegründet worden!

“Wir sind keine Mandanten des deutschen Volkes, wir haben den Auftrag von den Alliierten.”

Zitat von Konrad Adenauer – von 1949 bis 1963 erster Bundeskanzler der “Besatzer-Republik iDeutschland”.





Ich bin Mensch und kenne die wichtigsten Rechtsgrundlagen – Teil 2 – YouTube
Sonntag, Jan 31 2016 

 
 
 
 
 
 
Rate This




TTIP: Wie im Deutschland von Angela Merkel Abgeordnete entmündigt werden

Markus Gärtner


Das Vertrauen der Bürger in Politik und Medien sinkt unaufhaltsam. 

Anstatt darüber zu rätseln, warum das so ist, werden die Deutschen gerne abgebügelt, mal als »Pack«, ein anderes Mal als »fremdenfeindlich«, wahlweise schlicht als Nazis. 

Dass der Volkszorn wächst, weil am Wahlvolk strikt vorbeiregiert wird und Transparenz nichts mehr bedeutet, darauf gehen die Massenmedien trotz ihrer ganz eigenen Vertrauenskrise selten ein.

 

Dabei gibt es Beispiele zuhauf, warum der politischen Kaste immer weniger vertraut wird. Ein solches Beispiel ist das transatlantische Freihandelsabkommen TTIP, gegen das ein breites Bündel von Gruppen Ende 2015 in Berlin eine Viertelmillion Menschen zum Protest mobilisieren konnte.

 

Seit ein paar Tagen »dürfen« Abgeordnete des Bundestages Einblick in die geheimen Unterlagen aus den laufenden Verhandlungen nehmen. Doch die Umstände sind skandalös. Es hagelt Kritik von allen Seiten.

 

Wie es auf dem Weg in den Leseraum und im Leseraum des Bundeswirtschaftsministeriums, wo die ausschließlich englischsprachigen Dokumente ausliegen, zugeht, das wissen wir aus ersten Berichten: Die Abgeordneten müssen ihre Handys abgeben, sie dürfen keine Fotos und Mitschriften anfertigen.

 

Zuletzt hat der Linke Abgeordnete Klaus Ernst einen Anlauf zur Einsicht der Papiere genommen und seine Eindrücke auf Facebook wiedergegeben.

 

Nur eines vorab: Dieses Prozedere ist für ein demokratisch verfasstes Land ein Skandal. Es symbolisiert den Niedergang einer ganzen Kaste, die auf dem Papier noch als Volksvertreter agiert, in Wahrheit aber Lobbyarbeit für Interessengruppen macht und am transatlantischen Gängelband gegen die eigenen Wähler marschiert. Manche der Abgeordneten sicher widerwillig, andere opportunistisch, feige und schweigend.

 

Heute morgen bin ich zum #TTIP #Leseraum ins Bundesministerium für Wirtschaft gefahren. 

Was als Transparenzoffensive gegenüber den nationalen Abgeordenten verkauft wird, sieht in der Realität so aus: Meine Mitarbeiterin wurde direkt an der Pforte abgewiesen und durfte nicht einmal das Ministeriums-Gebäude betreten. Handys und Taschen mussten abgegeben werden. Es durften keine Mitschriften gemacht werden. Obwohl die vorgelegten handelsrechtlichen Texte in Englisch vorlagen, standen für drei Abgeordnete nur eine Dolmetscherin des Wirtschaftsministeriums zur Verfügung. Sogar die Bedingungen, unter denen wir Abgeordnete Verhandlungstexte zwischen der Europäischen Union und den USA zum Handelsabkommen #TTIP einsehen dürfen, sind zur Geheimsache erklärt worden. Aufgrund der Komplexität der Materie kann ein Abgeordneter seine Aufgabe nur wirklich erfüllen, wenn er die Themen mit sachkundigen, auf diesen Gebiet spezialisierten Mitarbeitern besprechen und analysieren kann. Dies ist ihm unter Androhung von Strafen untersagt. 

Im Übrigen: Die Bürgerinnen und Bürger sind nach wie vor gänzlich ausgeschlossen.






Das doppelschneidige Schwert des Erwachens

 
 
 
 
 
 
2 Votes


eschrieben von Michelle Walling auf howtoexitthematrix, übersetzt von Antares

knights-templar-768x879

Habt ihr euch schon bei der Überlegung wiedergefunden, ob ihr besser dran wärt, wenn ihr die Wahrheit dessen, was in unserer Welt geschieht, nicht wissen würdet? 

Die Wahrheit kommt mit einem Preis, aber diejenigen, die hin zur gesamten neuen Realität erwachen, neigen dazu mit sich zu ringen, manchmal fast ein wenig wie diejenigen, die noch in der hypnotische Trance-Programmierung verloren sind.

Der Kampf von „euch selbst gegen den Rest der Welt“ beginnt, wenn ihr jetzt erkennen könnt, wie wir schlicht über so ziemlich alles belogen worden sind. Wenn ihr herausfindet, dass der Planet seit den Zeiten bereits vor Atlantis unter Belagerung gewesen ist, beginnt ihr euch zu fragen, wie wir uns überhaupt befreien könnten. Auch gerade wenn ihr euch bereit für die Wahrheit fühlt, blickt ihr zurück und erkennt, dass ihr für einen Grossteil von dem wirklich nicht bereit ward, bis die Zeit dafür reif war.

Nach den Forschungen in all den Bereichen der UFO-Vertuschung und der Anerkennung des Matrix-System, in dem wir leben, wurdet ihr noch frustrierter, gerade auch mit den „noch Schlafenden“. Umso mehr ihr wisst, desto weniger könnt ihr andere Menschen verstehen. Ihr neigt dazu, euch von ihnen zu distanzieren, anstatt es mit ihnen gemeinsam aufzuknoten. Für die meisten erwachten Menschen ist es eine einsame Strasse.

Dann beginnt ihr die Geduld zu verlieren. Nachdem ihr begriffen habt, dass auch die Menschheit diese schreckliche Realität mit der Absicht ihres Freien Willens und Gedanken aufrecht erhält, erkennt ihr ebenso, dass dies in gleicher Art und Weise verändert werden kann. Wie lange wird es dauern, bis die Menschen aufwachen und sich euch anschliessen, die Gedanken für einen friedvollen und gesunden Planeten zu manifestieren?

sadcomputer

Möglicherweise verliert ihr sogar etwas die Hoffnung. Als wir inkarnierten, wurde unser Gedächtnis darüber ausgelöscht, warum wir hierher gekommen sind und wir fielen tief in die Illusion der Trennung. Wir haben den göttlichen Plan vergessen und wie wichtig diese Lebenszeit für unsere Seele, die Menschheit und den Planeten, das Sonnensystem, die Galaxie und das Universum ist.

Ihr wärt nicht hier auf diesen Planeten gekommen, wenn ihr nicht in der Lage wärt, das Schwert der Wahrheit zu halten. Jetzt ist die Zeit sich zu erinnern, warum ihr beschlossen habt, hierher zu kommen. Wir machen grosse Fortschritte, und wir werden Erfolg haben.

Die lustige Sache ist, viele von uns sind sozusagen Hochbegabte. Unser Alltag scheint es nicht zu reflektieren. Dies mag mit einem selbstzerstörerischen Verhaltensmuster zu tun haben, welches in uns einprogrammiert wurde. Wir wollen die Welt retten und neigen dazu, uns selbst zu überlasten und die Verantwortung für alle zu übernehmen. Und gerade dann, wenn wir so beschäftigt sind, vernachlässigen wir die Arbeit an uns selbst.

Wir haben die Tendenz dazu, alles zu teilen, was wir wissen und gesehen haben, in der Hoffnung, dass es sie aufwecken würde. Die Wahrheit ist, dass die Entscheidung aufzuwachen auf der Seelenebene stattfindet. Die Erfahrung zeigt uns, dass niemand aufwachen wird, bis derjenige auf einer Seelenebene bereit ist. Diejenigen, die den Weckruf nicht erhalten haben, könnten eure Informationen mit glasigem, starrenden Blick oder sogar Wut, einer Form der Angst, entgegennehmen. Ihr mögt wirklich schwer versucht haben, einen geliebten Menschen oder Freund aufzuwecken, aber am Ende verschwendet ihr eine Menge Zeit und Energie dafür.

Ihr könntet sogar selbst mit der Grippe flachliegen oder noch schlimmer, einer Verletzung, die euch in eurer Spur stoppt. Wenn dies geschieht, möchte das Universum euch oft etwas verlangsamen, so dass ihr aufhören könnt, eure Energie an andere wegzugeben und euch jetzt wirklich Zeit zu nehmen, an euch zu arbeiten. Jetzt ist die Zeit für Gleichgewicht und Loslassen und zur Beendigung von Überarbeitung und Weltrettungstendenzen.

Dolores Cannon beschrieb die “Drei Wellen von Freiwilligen”, die auf den Planeten kamen. Die erste Welle von Freiwilligen übernahm die Hauptlast der Arbeit, um den Weg mit neuen Ideen und Möglichkeiten der Heilung auszuleuchten. Sie haben wirklich hart für den Rest der Menschheit gearbeitet und haben am längsten auf ihren Zahltag gewartet.

Es mag euch überraschen zu wissen, dass die Botschaft für die meisten Probanden der zweiten Welle lediglich ist, nur einfach zu „sein“. Das ist tatsächlich richtig, während der meisten Zeit war nichts anderes erforderlich, als eben inkarniert zu sein. Manchmal habt ihr sicherlich jemandem einfach dadurch geholfen, ihm in die Augen zu schauen … und ihr wisst es nicht einmal. Sobald wir aufwachten waren wir bestrebt, wirklich etwas mehr zu TUN, um zu unterstützen. Ironischer weise ist es die zweite Welle, die in der Regel darüber hinaus geht und noch weiter, ebenso wie noch tiefer in den Kaninchenbau. Manche Menschen stecken in den Kaninchenlöcher fest.

Die dritte Welle von Freiwilligen, die Kinder, halten eine enorme Menge an Licht für den Planeten und werden die zukünftigen verantwortlichen Hüter der Erde sein. Denn jetzt gibt es nichts, was sie „tun“ müssen, ausser sie selbst zu sein und zu versuchen, Spass zu haben.

Der Punkt ist, nur weil wir mutig genug waren, haben wir uns entschlossen, auf den dichtesten Planeten mit den grössten Widrigkeiten im Universum zu kommen. Genau deswegen werden wir unsere Mission erfolgreich abschliessen. Allerdings ist die Idee dabei, hier so lange wie möglich zu bleiben, weil wir umso mehr helfen können. Es ist auch wichtig, unsere Erkenntnisse mit jenen zu teilen, die Ohren haben um zu hören, doch zu lernen, sich von denen zurückzuziehen, die ihren eigenen Weg und Zeitpunkt des Erwachens haben.

balance

Was wir jetzt brauchen ist Balance. Da wir mit einem Bein in einem höheren Bewusstsein und mit den anderen Fuss in der chaotischen Dichte stehen, müssen wir lernen, uns aus den Extremen in der einen oder anderen Art und Weise herauszuziehen. Es wird ein Tag kommen, an dem wir uns vollkommen im höheren Bewusstsein befinden und von der geringeren Dichte „getrennt“ sind. Bis dahin ist die Beobachtung unserer Emotionen, Gedanken und Handlungen am notwendigsten, um den Übergang zu meistern.

Der letzte Countdown beinhaltet das Loslassen der emotionalen Bindung, die die gesellschaftliche Programmierung auf uns hat. Wir lernen, immer der Betrachter statt des Opfers zu sein. Wir realisieren, auf welche Weise wir unsere Realität in eine umformen, die uns dient, als in einer zu verharren, der wir zu dienen haben. Jetzt ist die Zeit, um friedliche Nichteinhaltung üben und Stand Your Ground, bei der Verwendung von Nicht-Konformität und Standhaftigkeit zu praktizieren, während wir Urteilsfreiheit, bedingungslose Liebe und die Goldene Regel nutzen. Es ist wirklich wichtig, die Angst und Zweifel zu verwandeln in die Genugtuung zu wissen, dass wir hier einen grossen Unterschied im kollektiven Bewusstsein erzeugen.

Es gibt mittlerweile genügend Beweise, die durch Artikel, Videos und Informanten/Whistleblower vorgelegt wurden, um zu zeigen, dass wir auf dem richtigen Weg zur Erhöhung unseres Bewusstseins gehen. Unsere „Übererfüllung“ hat sich ausgezahlt, aber viele von uns haben es auf die harte Tour gelernt, mit uns in Selbstliebe zu bleiben und uns ausgleichende Zeit für uns selbst zu gönnen.

Es gibt keinen Weg zurück, und es gibt nichts zu verbergen. Die Dunkelheit, die auf der Erde herrscht, erhält ihre Form durch jeden Menschen auf dem Planeten. Auf der anderen Seite ist das Licht in uns der gewinnende Sieger. Je mehr wir an uns selbst arbeiten und erkennen, umso grösser ist unser Einfluss auf das Kollektiv. In der Vergangenheit wurden die Frustrationen und Aggressionen durch Krieg und Verurteilung ausagiert. Nun kommt das zweischneidige Schwert des Wissens mit der Herausforderung der Selbstverantwortung und der Geduld. Manchmal sind die einfachsten Herausforderungen am Ende die schwierigsten.

Quelle:http://transinformation.net/das-doppelschneidige-schwert-des-erwachens/

Gruß an die Hoffnungsvollen



Platzmachen für Flüchtlinge: Berlin will 22 Hotels für 600 Millionen Euro anmieten – Kopp Online


Der Berliner Senat plant in der Flüchtlingsunterbringung einen Befreiungsschlag von gigantischem Ausmaß für den Steuerzahler, wie Torben Grombery berichtet.

Quelle: Platzmachen für Flüchtlinge: Berlin will 22 Hotels für 600 Millionen Euro anmieten - Kopp Online




Das Kriegsziel Nummer eins, ausgearbeitet von Wendell Willkie gegen Deutschland, lautete in Übereinstimmung mit allen Endlösungsplänen (Kaufman, Morgenthau, Hooton und Nizer): “Abschaffung der rassischen Identität.” [5] Willkie war Sonderbeauftragter von US-Präsident Franklin D. Roosevelt und vertrat ganz offen den Abschaffungsplan von Professor Hooton. “Noch deutlicher hat es der amerikanische Anthropologie-Professor der Harvard-Universität, Earnest A. Hooton, ausgesprochen, als er am 4. Januar 1943 in der New Yorker Zeitung PM unter dem Titel ‘Sollen wir die Deutschen töten?’ folgendes vorschlug: ‘Während der Besatzungszeit soll die Einwanderung und Ansiedlung von Nicht-Deutschen, insbesondere von Männern, in den deutschen Staaten gefördert werden’.” [6]

Hooton kalkulierte mit etwa 20 Jahren, bis die deutsche Volkssubstanz durch Ansiedlung fremder Völkerschaften die Abschaffung der Deutschen unumkehrbar machen würde. Bei einem Ausländeranteil von fast 50 Prozent im Jahr 2013 scheint der Geist der Völkermord-Pläne von Kaufman, Hooton und Morgenthau seit der Kapitulation des Deutschen Reiches manifestiert worden zu sein. Und im Sommer 2015 ging die Beauftragte der Lobby, Angela Merkel, als BRD-Kanzlerin zur Endausrottung über, indem sie die gesamte Welt aufforderte, in die BRD zu kommen. Damit der letzte Ausrottungs-Schub auch wirklich wirksam werden konnte, ließ Merkel von sich und von lebenden Migrations-Waffen sogar Werbefotos (Selfies) machen, die zur Anlockung rund um die Welt geschickt wurden. 

Zur Auflösung des deutschen Volkes gehörte natürlich auch die Reduzierung der deutschen Geburtenrate, während hingegen die Geburten von Ausländern mit allen Mitteln gefördert werden mussten. Die Straßenszenen der ehemals deutschen Städte lassen einem heute über diese Ausrottungs-Pläne erneut nachdenken.

Darüber hinaus gab es auch noch den Nizer-Plan, der für die Deutschen selbstverständlich auch nur das “Beste” wollte, glaubt man den Handlangern des ewigen Hasses. Nizers Plan wurde in seinem berühmt berüchtigten Buch “What to do with Germany” (“Was sollen wir mit Deutschland machen?”), 1944 veröffentlicht.

Louis Nizer war Mitglied des jüdischen B’nai B’rith Freimauer-Ordens. Sein Nachkriegsplan für Deutschland bestand primär darin, eine Umerziehung von bisher nicht gekannten Dimensionen am Deutschen Volk durchzuführen. Hochrangigste alliierte Politiker wie Winston Churchill, Robert Vansittart, Franklin D. Roosevelt, Dwight D. Eisenhower und Harry S. Truman lasen das Buch und stimmten dem Inhalt vorbehaltlos zu. Die Folgen dieser Gehirnwäsche erfüllen den Tatbestand eines geistigen Völkermordes am deutschen Volk. Dieser Völkermord erfüllt auch strafrechtlich mehrere Voraussetzungen des § 6 VStGB (Völkerstrafgesetzbuch). Die Linie von Nizers Plan verläuft nach folgendem Satz aus seinem Werk: “Kurz gesagt, die deutsche Staatshoheit muss außer Kraft gesetzt werden. Das Land muss vollständig von den Streitkräften der ‘Vereinten Nationen’ besetzt werden.”

Als “Baruch” Obama zum US-Präsidenten gemacht wurde (die Lobby-Oberen nennen ihn intern “Baruch”), musste er seinen ersten Auslandsbesuch auf dem US-Militärstützpunkt Ramstein absolvieren. Vor US-Soldaten in Ramstein garantierte er den Fortbestand dieser Pläne: “Germany is an occupied country and it will stay that way…”(“Deutschland ist ein besetztes Land. Und es wird auch so bleiben.”) [7]

Natürlich hätte sich eine deutsche Nachkriegspolitik aus den Krallen des Siegermonsters Stück für Stück befreien können. Aber mit jedem Jahr weiter entfernt von den sicht- und fühlbaren Kriegsverbrechen am deutschen Volk, wurden die Siegervasallen immer noch verrückter und verbrecherischer, erfanden immer neue Lügen gegen das eigene Volk und legten die Politik in immer dickere Lobby-Ketten.

Der Höhepunkt wurde in den letzten Jahren erreicht, als die BRD Gesetze zugunsten einer Art gesteigerter Morgenthau-Ausraubung verabschiedete, Gesetze zur Durchführung eines Völkermord-Tributs. Genannt “Deregulierungs-Gesetze”. Daraus entstand die sogenannte Finanzkrise, in Wirklichkeit eine Kriminal-Krise ohne Beispiel in der Menschheitsgeschichte – zu Lasten der Deutschen.

Was die Ausrottungspläne von Kaufman, Morgenthau, Hooton und Nizer gemeinsam haben, ist, dass die Vasallen-Deutschen seither glauben, sie kämen gut dabei weg, wenn sie nur die totale Morgenthau-Entrechtung in Form der Aufgabe der eigenen Geldhoheit und die ethnische Selbstvernichtung durch Migration als offizielle Politik durchsetzten. Allein der Tribut an die Wall-Street über die von Goldman-Sachs kontrollierte EZB (Banken- und Euro-Rettung) geschieht in Völkermord-Schuldengröße.

Und so funktioniert der abgewandelte Morgenthau-Plan: Wir vernichten uns ethnisch durch Migration unter dem Lügen-Etikett “Flüchtlingshilfe” und wirtschaftlich über die Bundesbank und die EZB, indem wir den “Märkten” (Wall-Street) unser eigenes Geld geben, das wir zu Wucherbedingungen zurückleihen. Künftige Generationen sind dafür schon jetzt versklavt.

Und wie sehen die Tatsachen heute gemäß den Forderungen von Morgenthau und Hooton aus? Ja, wir sind weiterhin besetztes Land [8] und die Hereinholung und Ansiedlung von Nichtdeutschen geht sogar vernichtender weiter als je zuvor.

Wer immer die westdeutschen Ballungsstädte besucht, bzw. die großen Ballungszentren der BRD, stellt mit bloßem Auge fest, dass die dort noch lebenden Deutschen vielleicht noch 40 Prozent ausmachen. Bereits 1997 waren laut einem Spiegel-Bericht aus dem Jahr 2000 schon annähernd 30 Millionen Fremde in die BRD geströmt: “Rund 29 Millionen Menschen strömten zwischen 1950 und 1997 als Arbeitsmigranten, nachziehende Familienangehörige, Aussiedler oder Asylbewerber in die Bundesrepublik.” [9]

Wohlgemerkt, 29 Millionen waren schon bis 1997 gekommen, und seither kamen jedes Jahr etwa 700.000 zusätzliche Bereicherer von außen und eine unbezifferbare Zahl durch Bereicherungsgeburten von innen. Seit 2015 sind es mit Hilfe der sogenannten Flüchtlingspolitik sogar jährlich Millionen geworden, die zur Deutschen-Ausrottung hereingelockt werden.

Die Ausländergeburten wurden in der Vergangenheit offiziell gefälscht, damit die hinter dieser Politik steckenden Ausrottungspläne der Herren Kaufman, Morgenthau, Hooton und Nizer nicht sofort erkannt würden. “Bislang waren Kinder, deren Eltern beide denselben Migrationshintergrund haben in der Statistik unsichtbar … Das hat sich nun geändert. ‘Kinder, deren Eltern beide denselben Migrationshintergrund haben, haben wir zum ersten Mal Herkunftsländern zugeordnet’, sagt Günther Brückner, zuständiger Mitarbeiter im Statistischen Bundesamt.”[10] Und so kam es, dass im Jahr 2011 plötzlich 500.000 mehr türkische Geburten registriert wurden, als in den Jahresstatistiken vorher: “Eine halbe Million mehr Türken.” [11]

Niemand kennt die Millionenzahl der Türken in der BRD, aber es sind genug, um einen eigenen türkischen Staat auf deutschem Boden gründen zu können; was auch kommen wird. Dann könnte es vielleicht sein, dass die Türken vielleicht den geplanten Judenstaat “Medinat-Weimar” auf deutschem Boden verhindern werden. Immerhin haben die türkischen Gemeinden bereits 1991 die Zahl der Türken in der BRD mit 5 Millionen angegeben [12], was wahrscheinlich gewaltig untertrieben war, um keinen Unmut bei den Deutschen hervorzurufen. Seither kamen aber jedes Jahr mehrere Hunderttausend neue Zuzugsbereicherer sowie die nicht gezählten Bereicherungs-Geburten von jährlich etwa 500.000 Türken hinzu.

Und alle wussten quasi schon immer, dass die Multikultur-Politik nur geschaffen wurde, um die Deutschen durch Migrations-Terror abzuschaffen, dass die schönen Pläne aus Übersee heute durch die Hintertür verwirklicht werden: “Tatsächlich muss man eher von einem Rückzug sprechen, einer Landaufgabe, bei der die Mehrheitsgesellschaft vor der Minderheitsgesellschaft zurückwich und ihr die freien Räume überließ. Erst allmählich kommt in den Blick, dass der Rückzug Kosten hat, dass eine Gesellschaft nicht ungestraft auf jeden Anpassungszwang an ihre Normen und Werte verzichten kann, zumal, wenn der Teil der Leute, die sich bewusst abgrenzen, zahlenmäßig so bedeutsam ist, dass schon bald nicht mehr klar sein wird, wer Mehrheit und wer Minderheit ist. … Es ist die Erkenntnis, dass die Dinge zu entgleiten drohen.” [13]

Was sich die Herren Kaufman, Morgenthau, Willkie, Hooton und Nizer in ihren kühnsten Schwefelgedanken nicht hätten vorstellen können ist, dass ihre Ausrottungspläne, die Endlösungen für die Deutschen, von den an die Schaltstellen der Macht gebrachten kranken und verwahrlosten Gestalten nach Kräften gefördert werden, manchmal schlimmer, als ursprünglich erdacht war. Fritz Kuhn sagte einmal als Parteivorsitzender der Grünen so nett morgenthauisch: “Deutschland verschwindet jeden Tag immer mehr, und das finde ich einfach großartig.” [14]


1)Rede vor dem House of Commons (HoC), das Unterhaus des britischen Parlaments und dessen politisch entscheidende Kammer, am 4. Juni 1940
2)Franklin Delano Roosevelt, zitiert von James BACQUE, Der geplante Tod. Deutsche Kriegsgefangene in amerikanischen und französischen Lagern 1945/46, Ullstein, Frankfurt/ M.-Berlin 1989
3)Hinter diesem Konzept verbirgt sich der düstere Plan, dass niemand in der nichtjüdischen Welt um die Geheimnisse der Welt, um die Wahrheit und um Gut und Böse jemals wissen soll – so wie es im Gesetz des “Teufels” (Altes Testament) geschrieben steht.: “Von allen Bäumen des Gartens Eden darfst du essen, nur vom Baum der Erkenntnis von Gut und Böse darfst du nicht essen; denn am Tage, da du davon issest, mußt du sterben.” (Genesis 2:16-17)
4)Elliot Horowitz: “Reckless Rites”, Princeton University Press 2006, S. 79
5)Wendell L. Willkie, One World, Simon and Shuster, New York 1943, S. 85
6)Dr. O. Mueller, FAZ vom 14.02.1992. S. 8
7)cdu-politik.de/ – 27.April 2012
8)Die BRD-Kanzler, so Egon Bahr mit Zitaten von Brandt, mussten gegenüber den Siegermächten, »einen Unterwerfungsbrief« unterzeichnen, der die im Grundgesetz und in Verträgen mit den Siegern formal festgestellte Souveränität der BRD wieder aufhob. (Die Zeit, 08.09.2009)
9)Der Spiegel, 43/2000, S. 42
10)mediendienst-integration.de, 31.01.2013
11)mediendienst-integration.de, 31.01.2013
12)Türkischer Funktionär der türkischen Vereine in der BRD: “Wir können mit Stolz registrieren, daß mehr als 5 Millionen Türken in Deutschland leben.” (FAZ, 17.11.1991, S. 9)
13)Der Spiegel, 40/2.10.2006, S. 44
14)deutsche-mittelstands-nachrichten.de, 26.03.2012

Quelle: National Journal





SOURCE with thanks Francisco Valero Facebook https://www.facebook.com/groups/40556352568/permalink/10152736736912569/ 

- See more at: http://www.philosophicalanthropology.net/2016/01/the-9-veils-placed-on-every-human-soul.html#sthash.Zo5a6GhO.dpuf


WAKE UP TO TRUTH while you still have time!

It’s time to STOP believing lies (mainstream media) and START Believing TRUTH!




JUBILÄUM 25 JAHRE DIPLOM IN PSYCHOLOGIE AN UNI HEIDELBERG, 4. DEZEMBER 1990 - WOLFGANG TIMM, HUSUM; 4. DEZEMBER = TODESTAG VON CARL HUTER, BEGRÜNDER DER ORIGINAL-MENSCHENKENNTNIS, NICHTAKADEMISCH.

 
JAHR 1986
Wechsel Cand. Psych. Wolfgang Timm von Uni Mannheim an Universität Heidelberg erfolgte im großen Jubiläumsjahr 600 Jahre Uni Heidelberg, Oktober 1986!

Wolfgang Timm, Abschluß Diplom in Psychologie 1990 an ältester Uni in D, Uni Heidelberg   

Alumni 1990 Diplom Timm, Wolfgang http://www.psychologie.uni-heidelberg.de/alumni/alumni1990.html 

  
http://helioda.macbay.de/Qualifikation.html http://helioda.macbay.

LINK:

http://helioda1.blogspot.de/2015/12/jubilaum-25-jahre-diplom-in-psychologie.html

[Bearbeitung Wolfgang Timm, Husum]

  
Für alle auf “HELIODA1 BLOG” veröffentlichten Inhalte, Kommentare, Meinungen und Blogs sind ausschließlich ihre Autoren verantwortlich. Diese Beiträge stellen nicht die Meinung der Redaktion dar. 

  
Das erste Opfer des Krieges ist die Wahrheit! 

NEW Atlantis

Wissenschaftliche Referenz Gesamtschau-Digital: CARL HUTERs ORIGINAL-MENSCHENKENNTNIS & ETHISCHE SCHÖNHEITSLEHRE auf Hauptseite http://www.chza.de

  
Wer bin ich? Was bin ich? Der Mensch ist der Gestalter unserer Zukunft   

https://helioda1.wordpress.com/wer-bin-ich-was-bin-ich-der-mensch-ist-gestalter-unserer-zukunft-paul-scharer-pgs-april-2015/

http://helioda1.blogspot.de/2015/11/wer-bin-ich-was-bin-ich-der-mensch-ist.html