Mittwoch, 3. Februar 2016

BRD: "INFANTILISTISCHE POLITKASTE" FÜHRT D IN SELBSTZERSTÖRUNG. PERSON TÖTET MENSCH. (HELIODA1)

Zur Amtsenthebung der Kanzlerin: Verfassungsklage

Von Herbert Gassen

„Infantilistische Politkaste“Verfassungsgericht

Niemals ist ein Volk in Zentraleuropa mitten in Friedenszeiten, ohne auch nur die geringste Ursache irgendwelcher politischer oder militärischer Art dazu gegeben zu haben, 

durch eine infantilistische, unverantwortliche Politkaste 

in eine Situation der Auflösung, Selbstzerstörung geführt worden. 


Deutscher Richterbund zeigt TTIP-Investitionsgerichten die Rote Karte – Kopp Online


Der Verband hält Sondergerichte schlicht für einen »falschen Weg«, schreibt Markus Gärtner.

Quelle: Deutscher Richterbund zeigt TTIP-Investitionsgerichten die Rote Karte - Kopp Online

Eine ideologisch zersetzte Führungsschicht unter einer Kanzlerin hat sich die Vorgaben einer anscheinend akademisch begründeten Weltrevolution zu Eigen gemacht. 

Ihre Vorstellungen der Nichtigkeit völkischer Bindungen, kultureller, ethischer Grundwerte, humanistischer Bildungsideale und christlicher, tradierter Gebote haben sie zu ihrer politischen Maxime erklärt. 

Alle Widerstände hiergegen haben die Inhaber der Macht mit Hilfe des Erziehungswesens und dem Einsatz eines gleichgeschalteten Medienkartells zerbrochen. 


[POLITISCHE PARALLELE KPDSU 20er 20. JAHRHUNDERT]

Ihre Politik gegen das eigene Volk haben sie unter den gleichen Bedingungen durchgeführt, wie die KPdSU in den 20er Jahren des vorausgegangen Jahrhunderts das russische Volk ins Elend getrieben haben.


Unsere Staatsform wurde nach dem verlorenen Krieg unter deutlicher Mitwirkung der Siegermächte des Westens mit einem verliehenen Grundgesetz, – ungeachtet seiner staatsrechtlichen hohen Qualität – einem Versatzstück einer Verfassung, nach demokratischen Grundregeln ausgebaut. 

Es war in ihm alles niedergelegt, wie nach idealtypischen Vorstellungen ein Volk zu regieren ist. Nur wurde weniger beachtet, wie von dem Volk, seinen Vertretern im Parlament, die Entscheidungen der Exekutive kontrolliert werden sollten. 

Dieser Mangel zeigte sich gravierend in den Jahren nach der Wiedervereinigung. 

Niemals darf vergessen werden, zu welchen friedensschaffenden Revolutionen das deutsche Volk fähig war. 

Ohne einen Schuß abzugeben, hatten die Bürger der DDR die zwei mächtigsten Militärblöcke der Welt zerbrochen.


[GEISTIGER HINTERGRUND LEIPZIG 1989/1990]

Das Carl-Huter-Museum in Leipzig, 1910-1911

Diese Seiten sind im Aufbau. Wir bitten Sie um Geduld. Schauen Sie zu einem späteren Zeitpunkt bei uns herein!

Das Carl-Huter-Museum in Leipzig von 1909
Das Carl-Huter-Museum in Leipzig, 1910-1911

Ansicht des Museumsgebäudes in Leipzig
neben dem Künstlerhaus (rechts zu erkennen),
nahe der 1938 durch Nazis zerstörten Synagoge,
ehemals Bosestr. 7, heute Nikischplatz 1


Wo ehemals die Synagoge stand, stehen heute diese Broncestühle als Gedenkstätte. Die Anordnung hat ungefähr den Grundriss, den die Synagoge hatte.

Die Synagoge befand sich keine 100 Meter von dem Carl-Huter-Museum entfernt.

Allgemeines, jedoch bevorzugt von jüdischen Kulturschaffenden betriebenes Kulturzentrum war das Künstlerhaus, das direkt neben dem Carl-Huter-Museum stand.

In diesem Künstlerhaus veranstaltete Carl Huter zwischen 1909 und 1911 eine ganze Reihe von großen öffentlichen Vorträgen.


Dieser Stein erinnert vor der obigen Gedenkstätte an den Tag der Zerstörung der Synagoge und mahnt zum Nichtvergessen.


Die Ausstellungsräume und die Lehrsäle
sowie die wissenschaftlichen Institute
befanden sich im Parterre des Hauses
Bose-Str. 7 (Nikischplatz 1).

Lehrsaal aus dem Carl-Huter-Museum in Leipzig, 1909
Die nebenstehende Abbildung zeigt einen der Lehr- und Ausstellungsräume, der hauptsächlich plastische und fotografische Exponate enthielt.




Zur Amtsenthebung der Kanzlerin: Verfassungsklage | Conservo


Quelle: Zur Amtsenthebung der Kanzlerin: Verfassungsklage | Conservo

Der Geist von Versailles allerdings war nicht gebrochen. Deutschland erhielt keinen Friedensvertrag, Deutschland gewann nicht seine vollständige Souveränität zurück, Deutschlands Finanz- und Wirtschaftskraft wurde in eine europäische Organisation eingebunden, die durch keine Verfassung noch Verträge eine staatsähnliche Struktur erhalten hatte. 

Die Zentralgewalt lag in den Händen eines Kommissariats in Brüssel, das von den Weltkapitalmächten abhängig war und Europa finanziell ruinierte.

Die mit Geld und Diplom gehen in die USA


Und nicht vergessen: Die Bundesrepublik in Deutschland ist nach Maßgabe des Völkerrechts von den alliierten Kriegsmächten und Feinden Deutschlands veranlasst und gegründet worden!

“Wir sind keine Mandanten des deutschen Volkes, wir haben den Auftrag von den Alliierten.”
Zitat von Konrad Adenauer – von 1949 bis 1963 erster Bundeskanzler der “Besatzer-Republik iDeutschland”.



Die deutschen Parteien 

entwickelten sich von ihrer verfassungsmäßigen Verpflichtung dem Volk gegenüber zu einer unabhängigen Oligarchie. 

Unter ihrer Kanzlerin schufen sie sich gesetzliche Freiräume, um keine demokratisch getragenen Entscheidungen im Sinne des Art. 56 GG (Amtseid) zu fällen. 

Immer deutlicher wurde ihr Ziel, das deutsche Volk zu entnationalisieren, es in eine multikulturelle Organisation zu führen. Ihm sollte jedes Bewußtsein und Identität mit dem deutschen Volk, seiner Geschichte, seiner überragenden europäischen Kultur, seine christlich-ethische Grundwerte gem. dem Gebot der Präambel des GG genommen werden.


Die Richtlinien dieser Politik sind von der Bundeskanzlerin vorzugeben. 

Ihr Handeln dem deutschen Volk gegenüber war diktiert von den Ideen der Weltrevolution der KPdSU. 

Ihre Erziehung und Bildung hatte sie in die höchsten Positionen des SED-Regimes als Kulturreferentin getragen. 

Ihre Basiseinstellung gegen Freiheit und Demokratie konnte sie in der BRD fortführen in dem Umfeld der erfolgreichen Kulturrevolution der 68er. Ihr Ursprung in dem Institut für Sozialforschung war in der Frankfurter Schule weiterentwickelt worden. 

Sie fand ihren Gipfel in dem Kampf gegen Rechts, der letztlich nicht anderes war, als das Zentrum der Vernichtung des deutschen Staates und des deutschen Volkes. 

Die Aussagen der im anhängenden Politrucks, von Fischer, Trittin bis Roth usw., dokumentieren diese politische Aufgabenstellung. Jeglicher demokratischer Widerstand gegen sie wurde mit der antifaschistischen Nazi-Keule verfolgt.


Das gesamte “Rechtssystem”, die Justiz, die STAATS-Gewalt, die System-Gesetze und -Verordnungen basieren auf der künstlich erzeugten PERSON, die uns Menschen aus deren Sicht abschafft bzw uns als Mensch aus deren Sicht und Definition in die Person schlüpfen lässt, mit der sie dann tun und lassen können, was sie wollen.

Menschenrechte gelten nicht für Personen

Abb.: Collage aus Internetbild und Wake News



Die von der Kanzlerin vertretene deutschlandfeindliche Politik gipfelt in ihrer als irrsinnig bezeichneten Flüchtlingspolitik. 

Sie fragt, warum 400 Millionen Europäer keine Million syrische Flüchtlinge aufnehmen können. 

Die Antwort muß lauten, die Europäer haben nicht die Ursachen zu verantworten, die zu dieser Katastrophe geführt haben. Sie steht mit dieser Forderung allein da. 

Die europäischen Mitgliedsstaaten folgen ihr nicht. Ihre Entscheidungen beruhen auf den schrecklichen eigenen Erfahrungen. Oder auch: Warum können die rd. 1,3 Mia Islamisten, auch staatlich organisiert, diese 1 Mio Menschen nicht als ihre Glaubensbrüder aufnehmen? Sie spricht von einer Million Menschen, realistisch aber warten bereits 40 Millionen hungernde Äthiopier darauf, in das deutsche Sozialnetz aufgenommen zu werden. Diese Vorstellungen einer bundesrepublikanischen Kanzlerin sind jenseits aller Realistik und Erfahrung. Sie entspringen einem unverhohlenen Haß auf die eigene Nation, dessen Ursprung noch zu eruieren ist.


Ihren ganzen Zynismus angesichts der kaum reparablen Konsequenzen drückte sie damit aus, daß die Millionen fremder Menschen, die aus fremden Kulturen, Religionen und Sitten stammen, ein ‚Herrgottsgeschenk‘ für die Deutschen seien oder gar der ihrer pseudochristlichen Herkunft entsprechenden Feststellung, daß der Islam zu Deutschland gehört. 

Es war ihr Beitrag auf dem marxistisch-leninistischen Weg zu dem Neuen Menschen, der sowohl der Weltrevolution des Bolschewismus wie dem Ziel des internationalen Kapitalismus entspricht.


In Gemeinschaft mit dem gesamten linken Potential der politisch zugelassenen Primitivität setzt sie alle Mittel ein, um Meinungs- und Versammlungsfreiheit zu unterbinden. Widerstand gegen diese Politik wird von ihr nach allen Regeln der Kunst der stalinistischen Säuberungen unterbunden. Ihr Weg ist mit unzähligen Opfern ihrer Zielstrebigkeit gepflastert, von Hohmann bis Merz.


[HINWEIS ZU GRENZKONTROLLEN]
Logo jurisLogo Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz

Gesetz über den unmittelbaren Zwang bei Ausübung öffentlicher Gewalt durch Vollzugsbeamte des Bundes (UZwG)

§ 11 Schußwaffengebrauch im Grenzdienst

(1) Die in § 9 Nr. 1, 2, 7 und 8 genannten Vollzugsbeamten können im Grenzdienst Schußwaffen auch gegen Personen gebrauchen, die sich der wiederholten Weisung, zu halten oder die Überprüfung ihrer Person oder der etwa mitgeführten Beförderungsmittel und Gegenstände zu dulden, durch die Flucht zu entziehen versuchen. Ist anzunehmen, daß die mündliche Weisung nicht verstanden wird, so kann sie durch einen Warnschuß ersetzt werden.
(2) Als Grenzdienst gilt auch die Durchführung von Bundes- und Landesaufgaben, die den in Absatz 1 bezeichneten Personen im Zusammenhang mit dem Grenzdienst übertragen sind.

Mannheimer Morgen Stasi2

Der „Mannheimer Morgen“ ist eines der linksversifftesten Blätter im rotgrünen Baden-Württemberg. Unmittelbar nach dem Kölner Sex-Pogrom relativierte dieses linke Propagandablatt die Vorkommnisse zuungunsten der deutschen Opfer. Nun haben die linken Redakteure die AfD-Vorsitzende Petry in eine heimtückische Falle gelockt. Der Libanese Imad Karim, Medienschaffender und Ex-Moslems, war beim Interview anwesend. Was er über die waren Hintergründe dieses „Verhörs“ (Karim) schreibt, macht selbst mich fassungslos (MM)

__________________________

Auszug:

„Das hat Frau Petry niemals gesagt. Ihr habt Euer Gewissen verkauft!! Ich saß am selben Tisch und verfolgte das ‚Interview‘ , in der Redaktion von Mannheimer Morgen, das vielmehr ein Verhör war.“ Imad Karim

Die konservativen, rechten, patriotischen Kräfte des deutschen Volkes auseinanderzudividieren war ihr ein leichtes. Es ist diesen Gruppen aber auch vorzuhalten, daß sie immer noch nicht bemerkt haben, daß sie separat handelnd, keine Chance haben, eine nennenswerte politische Kraft spielen zu können. Mit der Alternativen für Deutschland hat sich jedoch innerhalb kürzester Zeit eine Gruppe entwickelt, die eine gute Aussicht auf Erfolg hat. Ihr fehlt allerdings die Courage, sich von dem linken Verdikt zu lösen und knallhart festzustellen, daß sie deutsche, patriotische Bürger sind, die, im Gegensatz zu ihren Gegnern, auf dem Boden des Grundgesetzes einen demokratischen Staat aufbauen wollen.

Bei dem unglaublichen Umfang der Rechts- und Pflichtverletzungen ist es mehr als bemerkenswert, daß bis heute die nicht unerhebliche Kapazität an deutschen Juristen sämtlicher Sparten nicht bereit war, die bundesrepublikanische Rechtsposition zu verteidigen.

Es bleibt nun Prof Dr. Schachtschneider vorbehalten, wieder einmal einen Versuch zu starten, das Bundesverfassungsgericht einzubeziehen. Es ist nicht das erste Mal, daß er das tut. Die Frage muß allerdings lauten: Warum stehen nicht 10.000 deutsche Anwälte, Staatsanwälte und Richter hinter ihm und kämpfen um ein Recht, so wie es vorgeben ist, unabhängig von Exekutive und Legislative, für die Interessen des deutschen Volkes?

Noch sind demokratische Mittel in der Lage, der Zerstörung Deutschlands Einhalt zu gebieten. Es zeigt sich von Stunde zu Stunde mehr, daß Widerstand erwächst, der zu einem Ausbruch in furchtbare Gewalt führen kann.


Die Verantwortung für diese Situation tragen nicht die Rechten, die Patrioten, die freiheitlichen Demokraten. Einzig und allein ist die Ursache in der deutschfeindlichen Politik dieser Kanzlerin und ihrer Getreuen zu suchen. Hiergegen muß nun eine entscheidende Schlacht geschlagen werde. 

Die Zeit wird kurz, der Weg ist schmal, der Tod Deutschlands steht direkt hinter dem Merkelanismus, es ist nicht nur die pflichtvergessene Kanzlerin allein, vor seinem letzten Schnitt.

Mit dem letzten Ruf eines Widerstandskämpfers gegen Hitler, Diktatur und Gewalt:

Es lebe das Heilige Deutschland

 

Person tötet Mensch!

by crae´dor

Allein der Titel der Sendung bringt es auf den Punkt! Den Menschen wird mit diesen Trick der Behörden die Menschenrechte und somit die Mündigkeit komplett entzogen. Der Mensch wird zur Sache und eine Sache hat "KEINE RECHTE" !!! Maximilian erläutert die Zusammenhänge auf eine beeindruckenden Weise mit Patrick [Schönerstedt] im Gespräch bei Lebenskraft TV.

Mehr von diesem Beitrag lesen

Allein der Titel der Sendung bringt es auf den Punkt! Den Menschen wird mit diesen Trick der Behörden die Menschenrechte und somit die Mündigkeit komplett entzogen. Der Mensch wird zur Sache und eine Sache hat “KEINE RECHTE” !!! Maximilian erläutert die Zusammenhänge auf eine beeindruckenden Weise mit Patrick [Schönerstedt] im Gespräch bei Lebenskraft TV.


Sogar der bei Demokraten nicht beliebte Ernst Thälmann bekannte:

„Mein Volk, dem ich angehöre und das ich liebe, ist das deutsche Volk, und meine Nation, die ich mit großem Stolz verehre, ist die deutsche Nation, eine ritterliche, stolze und harte Nation.“

Frau Dr. Angela Merkel muß ihres Amtes enthoben werden!

www.conservo.wordpress.com

3.2.2016



Marco Rubio's Martian destiny
I'm paying a lot of attention to this as Marco Rubio is someone I've been watching very closely as a near-future presidential figure since 2010 (specifically highlighting 2016 as the big year for him since 2011)... [Read the rest]

      



Marco Rubio's Martian destiny
I'm paying a lot of attention to this as Marco Rubio is someone I've been watching very closely as a near-future presidential figure since 2010 (specifically highlighting 2016 as the big year for him since 2011)...

      

MARS RISING: Here comes Marco Rubio, our "Martian" candidate, nearly passing Donald Trump for 2nd place in yesterday's Iowa caucuses behind the winner Ted Cruz (who definitely will not win nomination), making it a 3-way race on the Republican side. The establishment will now rally around Rubio, taking a lot of (hesitant, anti-Cruz) support away from Trump. Rubio is now officially a legitimate contender. Regardless the leading news headlines at the moment, THAT is the biggest news coming out of Iowa/Feb 1.
Here are some of my past predictions concerning Rubio (I will stick to my publicly available Etemenanki/Facebook/Twitter posts, omitting my 100+ posts discussing him over the years on STRUG):

On Jan 21, 2011 I wrote:

...Rubio should be watched closely over the next two presidential election cycles. [i.e. 2012 cycle and 2016 cycle]

On Aug 29, 2012 I wrote:

...a future presidential figure, someone I've been tracking since November 2010, named Marco Rubio... meaning (name) "Mars Red." [...]

Though my initial thinking back in 2010 (when Rubio was still a relative unknown) was that Rubio would be selected as the Republican Vice President nominee in 2012 and then become president in 2016 [...] His theoretical "destiny" ultimately has to do with 2016 and presidency. [...]

The Romney/Ryan ticket will most likely lose, leaving Rubio to continue to rise as the new face [...] and he'll likely run for the White House in 2016 and win per my original projection.

On Nov 7, 2012 I wrote:

At this point it's a no-brainer to expect him to become the Republican presidential candidate in 2016. As I've been suggesting since 2010, this appears to be his "destiny"... Martian destiny. It will likely be during his presidency that mankind will set foot on Mars. ("Marco Rubio" means "Mars Red".)

On April 13, 2015 I wrote on Facebook:

...he's someone I've been closely tracking since 2010 as a Martian presidential figure, projecting his 2016 presidential destiny.

On Sept 20, 2015 I tweeted:

Remember when echo chamber was so sure Sept = doom & I kept saying (correctly) August? People so focused on Trump etc., I keep saying Rubio.

NOTE 1: Symbolically speaking, Marco Rubio's presidential destiny is intertwined with mankind's journey to Mars a la JFK's moonshot. Since Elon Musk/SpaceX will attempt to put a man on the Red Planet in mid/late 2020s, Rubio can still fulfill his theoretical destiny by getting into the White House in 2020. So winning the nomination/election in 2016 is not a must per se.

NOTE 2: 2016 is a fitting year for Marco Rubio/"Mars Red" to rise to prominence, as Mars will be shining very brightly in the night sky this spring reaching its closest point to Earth since since 2003 (when the Red Planet made its closest approach to Earth in recorded history).

NOTE 3: My highlighting Rubio shouldn't be taken as my support. I'm not political and this is all about patterns for me.


For more in-depth information and rapid updates....

Dark/Black Star  Contact signal
Respected scientists just announced they found strong evidence for "Planet Nine" aka "Planet X".


My multicontextual take on this (just the tip of the iceberg)...

"Planet X" - or "Dark Star" as it's also sometimes been called - in the popular mind cannot be separated from Zecharia Sitchin's "The 12th Planet" (1976) which along with Erich von Däniken's "Chariots of the Gods" (1968) is a cornerstone of the ancient astronaut theory...

    

...something not so subtly evoked in the Blackstar music video by David Bowie who passed away just 10 days before the Planet Nine/X/Dark Star announcement.

["Ancient astronaut" in Blackstar (= "Dark Star")]
Jan 08: David Bowie birthday, turns 69
Jan 08: David Bowie's Blackstar album released
Jan 10: David Bowie dies of cancer
Jan 20: Strong evidence for "Planet X" announced

[Blackstar album released on Jan 8/Bowie birthday]


The ET/Contact storyline is underscored by David Bowie's famous "Starman" alter ego, Ziggy Stardust, a rock star who acts as a messenger for extraterrestrial beings.

   

You may recall I also alluded to the idea of Contact in the previous update to kick-start the new year. Because there is something big going on with it now and this is just the tiny tip of the iceberg...


For more in-depth information and rapid updates....

Super Torch Ritual 2016 - Dubai tower inferno


This is only the beginning... (Over on STRUG - "Super Torch Ritual Underground" - we’ve been waiting for this “contact".) So much more beyond the entry-level implication of the Dubai tower fire symbolism above. Boom boom boom, even brighter than the moon moon moon...

UPDATE - January 18
"Dubaican mean "market"/"money". The year 2016 began with a dramatic skyscraper inferno in Dubai (New Year's Eve/Day). Dubai + fire = money burning = financial crisis. Sure enough...



Black December Decoded (intro/timing clues)
[Last updated - Dec 18]

We'll keep it simple for now. Just a few timing clues...

First and foremost, the solar illumination of the Dark Horse Nebula at the foot of Ophiuchus around mid DecemberSo much is going on with it multicontextually and the intensity of the surrounding patterns is off the charts (in a way reflected in the great global anticipation for the new Star Wars movie The Force Awakens opening on Dec 18).



UPDATE:
And so it begins... The FORCE awakens as CERN/LHC seems to have made CONTACT with the "DARK SIDE" (a potential mystery particle announced on Dec 15). DARK matter/energy says hello from the other side... The December 15th announcement during our DARK (Horse) window of Black (Knight) December... "This is only the beginning."


[end update]

It's closely followed on ~December 23 by an Orange/Golden Apple (+Mars) Alignment, continuing from July 20...


Heavily resonating with the Golden Apple of Discord and Trojan War involving chaos (Golden Apple/Eris) Paris ("Judgment of Paris") and Turkey (Troy/Trojan War).


Very intense...

Another notable window coming up soon, December 7-10, is based on our decoding of the CERN LHC "Orion stargate"...

Firstly, the Moon will occults Venus on December 7th, resonating with a key configuration decoded from the LHC:



Venus was actually right at the center of the SPS circle back on October 26th. As previously discussed there was a massive, deadly earthquake (Afghanistan/Pakistan) on that very day. We might perhaps see an echo from that.

UPDATE: Indeed, a clear echo... a major earthquake on December 7th near Afghanistan/Pakistan:


[end update]

Secondly the above interpretation is strengthened by the fact that the Earth's orbital position on ~December 8th - i.e. at the time of the Venus-Moon conjunction - will correspond to the location of the ATLASparticle detector where the LHC and SPS make contact:


Already we are seeing a reflection of this in the imminent launch of Orbital ATK's Atlas V/Cygnus (ISS resupply mission) which should take place within days likely during the Dec 7-10 window.

*    *    *

Like I said, just some bare minimum temporal contexts for now, not meant to convince you of anything (yet). In a wider context, we're seeing 2010 in 2015 (& into 2016), the "Year We Make Contact"... Ignition in December, awakening the Force and raising the djedi black knight. Dark Horse whispering "deep impact". Stay tuned...

   

P.S. I know I haven't discussed (outside of STRUG) recent big world events including the Paris terror attacks. It's such a big can of worms it's hard to just start talking about it without writing a whole book. It all interacts with December so I'm sure I'll touch on those eventually.


For more in-depth information and rapid updates....

CERN LHC, Oct 26 & Deadly Earthquake

If you thought CERN's Orion Stargate I posted here early October wasn't a significant revelation, how about the incredibly synchronistic fact that today's (Oct 26) major deadly quake in southern Asia was pinpointed by it to the day?


On October 26Venus was at its ascending node which as shown in my aforementioned article is right at the center of the LHC's SPS "Moon" circle, and it coincided with a Full Moon "supermoon" (Oct 27)!
  • 10/25: Venus-Jupiter conjunction ("Star of Bethlehem" repeat from late June; less precise but Mars nearby)
  • 10/26: Venus reaches greatest western elongation
  • 10/26: Venus at center of LHC's SPS loop [= Venus at its ascending node]
  • 10/26: Moon perigee (closest to Earth)
  • 10/27: Full Moon supermoon
And how about the fact that this was foresee in advance? Behind the scenes, i.e. STRUG (members area), I was quite explicit about the timing. Quoting from STRUG posts:

Oct 05 October ignition - target date [restricted link]

...there is something coming later this month, probably starting mid October, that just might be one of the most significant events of the year. [...]


Oct 19 October ignition - Part 2 [restricted link]
...In this way we have a "ignition" window going from October 18 to October 26.

Giving extra weight to the ~October 26 timing is the fact that we'll have Venus precisely at its ascending node i.e. the center of the lunar SPS ring of the LHC on October 26th! [...]

There is actually even more to the ~October 26 key date, when Venus will be at its ascending node at the center of the SPS "Moon"...

Turns out, it will also coincide with the Full Moon "supermoon" (Oct 27)! Therefore beautifully expressing this LHC/SPS configuration from CERN's Orion Stargate...

Circle marks the spot...


Oct 24 October 26 - Venus greatest elongation [restricted link]

We've already had the most powerful hurricane ever recorded in the western hemisphere making landfall in Mexico (="place at the center of the Moon") yesterday, but chances are we are still going to see some more significant events around October 26. Monitoring...

I tweeted this out on October 24 right after Hurricane Patriciabecoming the most powerful hurricane ever recorded in the western hemisphere and making landfall in Mexico:



What I had seen in this historic hurricane event involving Mexico was, in addition to being a bona-fide October window event itself, an allusion to the LHC/SPS/Moon/Venus/October 26 time code. Why? Because the name Mexico can mean... "Place at the Center of the Moon"a la the LHC/SPS Moon/Venus code! (Venus at the "center of the Moon" literally.)



So the pattern definitely seems to multicontextually acknowledge the LHC ("Orion Stargate") Code. And while we won't go into it here, we'll see there is more to the Afghan/Pakistan quake that relates to the LHC revelation.

As always, when you can accurately anticipate events/timing regularly, you demonstrate to yourself and others that you're onto something valid even if it shouldn't be possible. (If you're on STRUG you'll see this in action day in and day out, constantly "hacking time", always mixing and remixing the past, present and future like alchemy. For example, these October events have relevance to December; also we are now tracking certain "omens"/time code concerning the stock market, a situation that you may see manifested in reality in the near future.)

Want more rapid and in-depth updates? Jump to the...

For more in-depth information and rapid updates....


CERN's Orion Stargate - refined version
I have updated/revised my CERN's Orion Stargate article with diagrams based on a more accurate map of the LHC that required me to add an extra step in the "Secret Design #2" section. The 3.4-degree rotation added to the decoding actually adds another layer of coherence, so the integrity of the overall theory has become even better after this refinement.

Here is the revised section...

*    *    *

Secret Design #2 - Solar System (Venus Ascending Node)

Why is the SPS loop offset from the north-south (vertical) LHC axis?

With CERN/LHC and especially after the LHC Moon code ("Secret Design #1"), we have to assume it's deliberate and represents a portal to hidden information. And that is indeed the case as shown below…

Decoding here requires that we treat the Earth orbit - instead of Earth's circumference - as corresponding to the LHC ring. We start with a straightforward setup:

  • Size: Earth orbit = LHC circle
  • Orientation: LHC north-south axis = Earth orbit solstitial axis
  • [Technical note: Like the LHC, the solar system diagram is orthographic, i.e. the point of perspective is directly above and geometrically at infinite distance, involving no 3-D perspective/distortion.]

The result:

The orbit of Venus narrowly misses the center of the SPS.

Everything does click, however, when we…

  • Rotate LHC/SPS diagram ~3.4 degrees counterclockwise
  • Use the (slightly larger) Moon size instead of the SPS

Now the orbit of Venus passes right through the center of the lunar SPS

And it is no random point on Venus's orbit: The lunar SPS center is specifically pinpointing Venus's "ascending node". That's where Venus crosses northward the plane of Earth's orbit (i.e. the ecliptic or the plane of the solar system)!

The ~3.4 degrees rotation actually makes perfect sense here because:

  • The ascending node is all about the inclination of the orbitrelative to the ecliptic or Earth's orbital plane…
  • In the case of Venus, the orbital inclination is 3.4 degreesmatching the ~3.4 degree rotation required to bring the (lunar) SPS center to the Venus ascending node

Ascending nodes will play a critical role later on as well so we can be certain this is no coincidence.

The curious position of the SPS has now been perfectly explained.

[End quote]



Xx