Montag, 2. November 2015

MERKELS ABGANG. BRD = NGO. (HELIODA1)


Die "BRD" wird völkerrechtlich (und nach den SHAEF-Militärgesetzen) durch eine Nicht-Regierungsorganisation (NGO) geleitet. 

Bei der UNO werden die NGO Staaten unter folgendem Link geführt:

<:link 



> Link zu "Wer oder was ist eigentlich der "BUND"?!





[VORWEG]

Eritreische Migranten warnen Deutsche dass ihre Tage gezählt sind
 Montag, Nov 2 2015 

 
 
 
 
 
 
Rate This





Obergerichtsvollzieher im BRD-(Un-)Rechtssystem will Handwerkskammerbeiträge eintreiben
Montag, Nov 2 2015 

 
 
 
 
 
 
Rate This




INFRATEST – DIE GEFÄLSCHTE VOLKSMEINUNG ZUR FLÜCHTLINGSFRAGE
 Montag, Nov 2 2015 

 
 
 
 
 
 
Rate This


[NB W. Timm / Carl-Huter-Zentral-Archiv: Habe selbst mal freiberuflich von 1987-1991 als Interviewer im Raum Heidelberg und Raum Husum, letztes spezialisiert auf Ärzte-Befragungen bei INFRATEST gearbeitet]








Merkels Abgang

Quelle: http://www.mmnews.de/index.php/politik/56898-merkels-abgang

Bundeskanzlerin Angela Merkel ist angezählt, ein Rücktritt nur noch eine Frage der Zeit. Derzeit gibt es bei der Bundesanwaltschaft massenhaft Anzeigen wegen Hochverrats. Grund: Ihre Flüchtlingspolitik beeinträchtige den Bestand Deutschlands und die verfassungsmäßige Ordnung. 

 

Von Walter K. Eichelburg


Sie hat ihren Dienst getan:

In der letzten Zeit mehren sich Spekukulationen über Angela Merkels Abgang als deutsche Bundeskanzlerin. Hier sind einige Pressestimmen: „Merkel: Rücktritt - das System bleibt“, „CSU-Abgeordneter: Merkel hat ihren Amtseid gebrochen“, „Britischer Experte: Ära Merkel geht zu Ende“.

 

Und dann kam am 28.10. das: „Seehofer erwägt Abberufung der Minister Dobrindt, Müller und Schmidt aus Kabinett“:

Das berichtet die "Bild"-Zeitung unter Berufung auf „enge Vertraute“ Seehofers. Dieser mögliche Schritt gilt in CSU-Parteikreisen als höchste Eskalationsstufe und „Ultima Ratio“ für den Fall, dass Bundeskanzlerin Angela Merkel weiterhin nicht bereit ist, ihre Politik der offenen Grenzen zu korrigieren.

 

Das gab es in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland noch nie: dass sich die Union zwischen CDU und CSU spaltet. Ok, Streitereien gab es schon oft, aber nicht das.

 

Merkel war diejenige, die massenhaft Asylanten nach Deutschland hereinholt, mit dem Slogan „wir schaffen das“. In den Herkunftsländern dieser Asylanten wird massiv auch im Fernsehen mit Merkels Willkommensbotschaft für die Auswanderung nach Deutschland geworben.

 

Jetzt kommt das und ist in allen Medien: „Merkel massenhaft bei Bundesanwaltschaft wegen Hochverrats angezeigt“:

Bei der Bundesanwaltschaft sind gegen Bundeskanzlerin Angela Merkel massenhaft Anzeigen wegen Hochverrats eingegangen. Die Anzeiger, die sich zumeist mit vollem Namen deklariert haben, werfen der Kanzlerin im Zusammenhang mit der Flüchtlingskrise die Zerstörung Deutschlands vor.

 

Warum gerade jetzt und nicht schon vor 3 Monaten? Weil die „Chefs“ der Merkel inzwischen beschlossen haben, dass sie ihren Dienst erfüllt hat und sich in Sicherheit bringen darf. In weiss aus einer politischen Insider-Quelle vom Anfang der Woche, dass Merkels Abgang jetzt nur mehr eine Frage von Tagen ist und Schäuble ihr Nachfolger werden soll. Wir sehen daher eine Show.

 

Seehofer und andere Leute in der Union fürchten um die Wählerstimmen wegen der Flüchtlingskrise bei den nächsten Wahlen, aber das wirkliche Szenario, das bald ablaufen wird und zur kompletten Entfernung der heutigen Politik führen wird, sehen sie auch nicht: „Die Terror-Armee“. Ja, die Terror-Armee, die herinnen ist, wartet auf den Angriff und will uns erobern. Deutschland wird es ganz schlimm erwischen, auch „dank“ Merkel.

 

Die meisten anderen Politiker, besonders von den Linksparteien, sind so extrem gehirngewaschen, dass sie nicht einmal das Risiko bei den Wahlen sehen wollen. Beispiele: die Bundespräsidenten Gauck und Fischer, Bundeskanzler Faymann in Österreich, Vizekanzler Gabriel in Deutschland. Besonders in Deutschland hetzen Politiker und Kirchenleute aller Art auf Pegida. Sie wissen alle nicht, was kommt.

 

Merkel und ihre Exile:

Als Journalist erfährt man eine Menge Sachen, die nicht direkt zur Publikation geeignet sind. Die oben genannten Politiker sind sicher völlig ahnungslos und können sich nicht vorstellen, dass die heutigen Regimes in Europa durch einen Überfall islamischer Terroristen entfernt werden sollen, wobei die Bevölkerung sich für diesen Hochverrat dann an der Politik rächen soll.

 

Nicht so Angela Merkel. Ich weiss aus Insider-Quellen, dass sie ab Anfang 2012 im kleinen Kreis die Investition in Gold empfohlen haben soll. Ebenso weiss ich aus solchen Quellen, dass sie vier Exile in verschiedenen Staaten haben soll:

-        2 Exile in Paraguay, einem Land das nicht ausliefert, mindestens eines davon eine grosse Ranch

-        Eines in den USA

-        Eines in Russland

 

Dazu hat sie sicher Informationen, über das was kommt. Ausserdem kann man sie mit ihrer Stasi-Spitzeltätigkeit als IM Erika erpressen. Aber sie dürfte primär als Hochverräterin am deutschen Volk gekauft worden sein. Eben mit diesen 4 Exilen und sicher einer ordentlichen Altersversorgung in Gold.

 

Von keinem anderen Politiker weiss ich von solchen Exilen. Diese könnten zwar exisitieren, aber wahrscheinlich werden diese Politiker dem Mob überlassen.

 

Dass Merkel und ihr Ehemann das alles nicht aus ihren recht mickrigen Gehältern bezahlt haben, ist klar. Für den Normalbürger mögen solche Gehälter gross sein, aber für solche Investitionen reicht das keinesfalls.

 

Für die „Königsmacher“, die den Systemwechsel derzeit durchführen, sind dass alles natürlich nur Peanuts. Schliesslich haben sie auch die Terrorarmee ISIS aufgebaut, die sie derzeit nach Europa schleusen. Da spielt es keine Rolle, einige Politiker zu kaufen.

 





1 Million gegen Merkel

Das Denken derzeit viele Menschen in Deutschland aufgrund Ihrer unpopulären Haltung in der Flüchtlingspolitik und gehen damit in die Irre.

 
Das Sie nur eine Marionette der Hochfinanz und der Industrie ist, dass wissen nur die wenigsten.

Das Prinzip Hoffnung wird alle 4 Jahre aufs Neue den Wahlschäfchen geboten.

Sie haben nämlich die Möglichkeit die Farbe des Zaunes zu bestimmen, der Sie umgibt.

Alle vier Jahre dürfen sie die Farbe eigentlich verändern, sie dürfen wählen, damit den Schäfchen das Gefühl gegeben wird, sie hätten ja selbst entschieden.

Der Zaun, der sie umgibt, bleibt aber immer derselbe.

Mit anderen Worten,
die Hülle ist zwar eine andere wenn Merkel weg ist, aber der Inhalt bleibt der gleiche.

Gebaut wurde der Zaun von den Strippenziehern, die seit vielen Jahrzehnten bereits im Hintergrund die Fäden der Politpuppen ziehen.

Jetzt wird Horst Seehofer als Antagonist ins Rennen geschickt, der Angela Merkel die Stirn bieten soll.

Aber
Seehofer weiß ganz genau wie das Spiel abläuft, denn er sagte bereits 2010 bei Pelzig:

"Diejenigen, die entscheiden, sind nicht gewählt, und diejenigen, die gewählt werden, haben nichts zu entscheiden."

Lasst Euch zukünftig wirklich unabhängig informieren über unseren kostenlosen Newsletter:www.macht-steuert-wissen.de… der mittlerweile von ca.1 Million Menschen gelesen wird.


Die Bilderberger

sind diejenigen die tatsächlich entscheiden und die Drehbücher für die Politdarsteller schreiben.

 Bereits im Juni informierte ich meine Newsletterleser darüber, dass beim diesjährigen Treffen der Bilderberger die Förderung der Flüchtlingsströme nach Europa beschlossen werden soll.

Zufall oder geheime Zusammenhänge?
Hier geht es zum Newsletter: www.macht-steuert-wissen.de…


1Wählt AfD2. November 2015 - 00:150
Nur die Abwahl kann uns vor der totalen Vernichtung retten

Blnker Terror von linken Grünen gegen Petry von der AfD - Das politische Eintopfgericht in Berlin nimmt doch niemand mehr ernst!.

Die CDU verhöhnt Deutschlands Bürger - Zeigen wir der Merkel CDU wer Herr im Haus ist!!

WIR SIND DAS VOLK

Alternative fuer Deutschland: Fluechtlingskrise treibt Umfragewerte in
die Hoehe


Webreporter: Borgir
Link: http://www.ShortNews.de/id/1176908/alternative-fuer-deutschland-fluechtlingskrise-treibt-umfragewerte-in-die-hoehe




Journalistenverband fordert eine Art GEZ für Printmedien

Markus Gärtner

Quelle: Kopp online.

Sie erfinden russische Invasionen in der Ukraine. Sie täuschen deutsche Zuschauer mit Bildern von syrischen Kindern darüber hinweg, dass 80 Prozent der Kriegsflüchtlinge und Wirtschaftsmigranten junge Männer sind. Und sie führen sich in der Flüchtlingskrise auf wie das Erziehungsministerium von Angela Merkel. Weil ihnen als Reaktion auf solche Zumutungen das Publikum in Scharen davonläuft, rufen die Massenmedien durch den Deutschen Journalisten-Verband (DJV) nach dem Staat und damit nach der Hilfe der getäuschten Leser und Zuschauer.




BRD: Gehirnwäsche auf erfolgreichem Kurs

Einer Untergangsstimmung daher beherzt entgegentreten

flickr.com/ Polybert49/ (CC BY-SA 2.0)

Es ist schon erstaunlich. Erstaunlich und besorgniserregend. Deutschland ist wieder einmal zweigeteilt. Zweigeteilt in seiner Wahrnehmung, in seinem Denken und in seiner Treue zu Deutschland. Natürlich nimmt jede Seite für sich in Anspruch, auf der richtigen Seite im Kampf für sein Land zu stehen und ist von der Richtigkeit seines Denkens und Handelns überzeugt.

Die eine Seite, nun, das sind jene, die den Untergang Deutschlands und der Deutschen befürchten und versuchen, durch unterschiedliche Aktionen jene Mitbürger wach zu rütteln. Sie stehen für jene Werte ein, die grundsätzlich in Europa seit über ein Jahrtausend gelten und christlich geprägt sind. Aber nicht nur dafür. Auch für Werte, die bereits vor dem Einzug der Christianisierung vorhanden waren. Das sind oder waren Einstehen für die Sippe, die Familie. Einstehen für ihr Land, ihre Äcker, ihre Wälder. Egal, ob es um Ackerbau oder Viehzucht ging, das Leben war hart, aber es war ein gutes Leben. Einfach und ehrlich und man war mit Recht stolz auf sich und die seinen. Hatte man sich doch aus eigener Kraft etwas geschaffen, und das galt es, unter Umständen auch zu verteidigen. Natürlich war man in Europa durch die klimatischen Verhältnisse besser dran, als sagen wir in Afrika, aber das könnte man Gnade der Geburt nennen. Nun, man könnte diese Menschen auch als bodenständig bezeichnen. Meins ist meins, und Deins ist Deins.

Im Großen und Ganzen hat sich dieses Prinzip jahrhundertelang bewährt. Naja, bis zur Industrialisierung gegen Ende des 19. Jahrhunderts jedenfalls. Die Menschen verließen ihre Höfe und zogen in die Städte, Sippen brachen auseinander, die Familien schrumpften, der familiäre und soziale Zusammenhalt brach alsbald auseinander.

Deutschlands Wirtschaft dagegen wuchs und wuchs, wurde so für andere Wirtschaftsmächte immer mehr zu einer Gefahr. Das konnten die sich aber nicht gefallen lassen. Diese Wirtschaftsmächte, das waren Großbritannien, Frankreich und die USA. Aber auch Russland hatte seine Finger im Spiel, als es darum ging, die aufstrebende Wirtschaftsmacht Deutschlands wieder auf die hinteren Ränge zu verweisen.

So wurde Deutschland der Erste Weltkrieg aufgezwungen. Deutschland wurde durch die vereinten Kräfte der Gegner niedergemacht und sollte unten bleiben. Doch diese Gegner hatten nicht mit dem Willen und der Kraft des deutschen Volkes gerechnet, welches sich unter der Führung Adolf Hitlers innerhalb kurzer Zeit wie Phönix aus der Asche erhob und erneut zu einer wirtschaftlichen Bedrohung der Alliierten wurde. Also wurde Deutschland ein weiteres Mal ein Krieg aufgezwungen. Deutschland sollte endgültig von der Karte der Welt und aus den Büchern der Geschichte gelöscht werden. Bestenfalls sollte Deutschland als Randnotiz in den Annalen Europas auftauchen.

Beinahe wäre es den Alliierten auch gelungen. Der Zweite Weltkrieg wurde vom Zaun gebrochen und kostete Deutschland Millionen von Menschenleben. Menschen, die durch das wiedererstarkte Selbstvertrauen in eine bessere Zukunft geblickt hatten, wurden erneut geschlagen und demoralisiert. Aber! Sie wurden nicht vom Angesicht der Erde gefegt, wie es sich so mancher Gegner gewünscht hatte. Auch weitere Verbrechen, die man nach Kriegsende am deutschen Volk beging, halfen den Alliierten nicht, die Deutschen auzurotten. Allerdings wußten sie auch, daß sie das deutsche Volk nicht vollständig, also zu 100 Prozent ausrotten konnten.

Daher kamen sie auf die Idee, daß sich das Volk von selbst auflösen sollte. Sie griffen zur psychologischen Kriegsführung, zur Manipulation der Massen.

Nach Ende der Kampfhandlungen wurde dem deutschen Volk unmißverständlich klar gemacht, daß es im Grunde abgrundtief schlecht ist, daß ihm unbewußt ein Machtstreben innewohnt, welches für die restliche Weltengemeinschaft gefährlich sei. Deutschland und sein Volk wurden Greueltaten und Verbrechen angehangen, die jenseits aller bisher dagewesenen Maßstäbe lagen. Das Selbstvertrauen und die Selbstachtung der Deutschen wurde dermaßen zerstört, daß sie nur noch gesenkten Hauptes durch die Welt gehen konnten, mußten.

Dann kam das Perfide. Die Alliierten boten dem deutschen Volk die helfende Hand. Unter der Maske der Menschenfreundlichkeit und des „Ich trage dir nichts nach, aber”- Gehabes, halfen die Alliierten dem deutschen Volk scheinbar wieder auf die Füße. Deutschland erblühte im Zuge des Wirtschaftswunders wieder zu einer wirtschaftlichen Macht. Während dieser ganzen Zeit aber hielten die Alliierten die Fäden in der Hand und lenkten die Geschicke Deutschlands einzig und allein in ihrem Sinne. Das eigentliche Ziel, Deutschland und das deutsche Volk zu beseitigen, war nicht aus den Augen verloren.

Ja, Deutschland ist heute wieder wer. Aber nur als Marionettentheater. In all den vergangenen Jahren wurde in den Köpfen der Bevölkerung der Schuldkult und die Demutsverpflichtung gegenüber der Weltengemeinschaft, den USA und den Jude eingehämmert. Der Deutsche sollte sich seiner Herkunft schämen, bis hin zur Selbstzerstörung. Und sie sollten Erfolg haben. Das deutsche Volk übt sich in Selbstkasteiung und Selbstzerfleischung, daß es einen grausen kann.

Dank der von außen gelenkten Politik und den Medien, die ja immerhin die vierte Macht im Staate darstellen, gelang es, daß sich das deutsche Volk selbst nicht achtet. Und Dank fortwährender penetranter Manipulation wurden in den letzten Jahrzehnten unter verschiedensten Vorwänden immer mehr Menschen fremder Herkunft in dieses Land eingeschleust. Der Zweck dabei war und ist, die Vermischung und Ausdünnung des deutschen Volkes, die Ausrottung der deutschen Eigenschaften zum Kampf und Widerstand, die Fähigkeit entgegen widrigster Umstände immer wieder auf die Füße zu kommen und als eigenständiges Volk zur ursprünglichen Größe zurückzukehren.

Fleiß, Ehrgeiz und Loyalität sind wesentliche Eigenschaften des deutschen Volkes. Und gerade die Loyalität machten sich die Alliierten zu Nutze, indem sie nunmehr Folgegehorsam einfordern. Nicht direkt, aber durch Manipulation. So wird den Deutschen auch heute wieder vorgelogen, was das Zeug hält. Demographischer Wandel, Fachkräftemangel, Global Playing, Klimawandel usw. Und das Volk schluckt jede einzelne der ihm aufgetischten Lügen.

Dumm nur, daß es mittlerweile viele Menschen, und nicht nur in Deutschland, gibt, die so langsam die Nase gestrichen voll haben, von denen, die sich die ganze Welt Untertan machen möchten. Die ganzen letzten Jahrzehnte nämlich haben sich die USA zu einem Monster entwickelt, welches die alleinige Herrschaft über Recht und Unrecht, über Leben und Tod begehren. Die USA, allerdings auch nur als Aushängeschild einiger Machtgieriger, die lieber im Hintergrund bleiben wollen, haben die Welt mit ihrem Netz aus Bomben, Tod und Terror überzogen und nennen es Freiheit und Demokratie. Jene Länder, welchen sie angeblich Demokratie bringen wollten, sind heute nur noch ein Schatten ihrer selbst. Den USA (stellvertretend für die, die dahinter stehen) ist das einzelne Menschenleben einen Dreck wert. Die gehen sogar über die Leichen ihrer eigenen Landsleute, wenn es um das Erreichen ihrer Ziele geht, wie man am 11. September 2001 gut sehen konnte. Da haben sie ein paar Tausend Menschenleben geopfert, um ihren angeblichen Kampf gegen den Terror zu inszenieren und weltweit auf Beutefang auszurücken.

Wie gesagt, dumm für die USA, daß viele Menschen genug haben von den Allmachtsphantasien und den Lügen, die seit Jahren die Geschicke in der Welt und auch in Deutschland überwiegend bestimmen. So haben sich viele Historiker und Sozialforscher, ehemalige Soldaten und Zeitzeugen aufgemacht, der Lügenpropaganda der letzten Jahrzehnte den Kampf anzusagen. Da hilft es weder den USA noch der deutschen Regierung, wenn sie ein Maulkorbgesetz erlassen und sogar anderen Staaten dieses aufzwingen.

Dank dieser Menschen und dank des Internets stehen uns heute Informationen zur Verfügung, die einem eigenständig denkenden Menschen zumindest die Gelegenheit geben, über gewisse Ereignisse ins Grübeln zu kommen. Natürlich wird auch im Internet Propaganda betrieben und ein jeder ist dazu aufgerufen, sich selbst ein Bild von der eigentlichen Realität zu machen. Dabei sollte man immer daran denken, den eigenen Standpunkt zu hinterfragen. Auch für das Internet und den dortigen Meldungen gilt: Friß nicht alles, was du finden kannst.

Gerade für die Deutschen, um darauf zurückzukommen, ist es besonders schwierig, sich Wahrheiten zu stellen. Jahrzehntelanges Gehirnwaschen machen es für manche doch recht schwierig, althergebrachten geschluckten und wiedergekäuten Ansichten den Laufpaß zu geben. Es ist ja so viel einfacher, wenn man nur noch schlucken muß, was einem angeboten wird. Und wenn man sich dabei auch noch gut fühlen kann, ist es doch auch schick. Nachdenken, in Zweifel ziehen, debattieren, ist so schwierig und nervenaufreibend, da geht so mancher Deutsche doch lieber den einfacheren Weg. Ignorieren und wegschauen tut schließlich nicht weh, und man bekommt keine Kopfschmerzen vom vielen Denken.

Für viele Deutsche ist es immer noch unmöglich anzunehmen, daß die Regierung einem ja nichts schlechtes angedeihen läßt. Natürlich wird dabei völlig außer acht gelassen, daß die Regierungen der letzten Jahrzehnte permanent das Volk verarscht haben. Die Ungeheuerlichkeit, was dem deutschen Volke jahrelang angetan wurde, ist einfach zu monströs, als daß es wahr sein könnte. Es ist daher einfacher, jene anzuprangern und zu bekämpfen, die sich auf den steinigen Pfad der Wahrheit begeben haben, Jahrzehntelange Umerziehung kann man nun einmal nicht innerhalb weniger Wochen ablegen, das wäre ein radikaler Eingriff in das eigene Seelenheil, und der Deutsche müßte nicht nur wieder bei Null anfangen, sondern eben auch jene bekämpfen, die ihnen den vermeintlichen Wohlstand und Frieden beschert haben. So bekämpft er jene, die sich Propaganda und Lügenmärchen entzogen haben, selbstständig denken und vor dem warnen, was auf Deutschland zukommt.

Wenn die gerade stattfindende unselige Flüchtlingsmisere, die eigentlich eine Invasion ist, nicht eingestellt und umgekehrt wird, dann haben wir in unserem Land bald nicht nur nichts mehr zu melden, sondern dann bekämpft sich das Volk bald gegenseitig. Das was am Ende gegebenenfalls vom deutschen Volk übrig bleibt, wird von den Invasoren assimiliert. Ja, Sie lesen richtig, nicht das deutsche Volk assimiliert die Fremden, sondern die Fremden verleiben sich das deutsche Volk ein.

Ihr

Rainer Hill

Widerstand ist Recht !



Hei_PI: Psychologisches Institut Heidelberg : Masterfeier 2014 mit Talar!


Code-Orange = Unterwerfung NWO plus Drakula-Umhänge wie unsere BRD-Rechtsverdreher!
Alumnifeier 2014 in Hörsaal 2

Alumnifeier 2014 in Hörsaal 2


http://f20.blog.uni-heidelberg.de/2014/12/14/masterfeier-2014-mit-talar/

Gruß Wolfgang Timm, 
Abschluß Diplom in Psychologie 1990 an ältester Uni in D, Uni Heidelberg

Alumni 1990 Diplom Timm, Wolfgang





LEGT EUCH WIEDER HIN, ES IST ALLES IN ORDNUNG ... ODER NICHT? PLUS WAHRHAFTIGE AUDIO-PREDIGT. (HELIODA1)


Für alle auf "HELIODA1 BLOG" veröffentlichten Inhalte, Kommentare, Meinungen und Blogs sind ausschließlich ihre Autoren verantwortlich. 

Diese Beiträge stellen nicht die Meinung der Redaktion dar. 

Das erste Opfer des Krieges ist die Wahrheit!

Wissenschaftliche Referenz Gesamtschau-Digital: CARL HUTERs ORIGINAL-MENSCHENKENNTNIS & ETHISCHE SCHÖNHEITSLEHRE auf Hauptseite www.chza.de !