Donnerstag, 4. Juni 2015

LEBENDIG, FRIEDLICH: 40.000 MENSCHEN BEI DER G7-DEMO IN MÜNCHEN. (HELIODA1)

Bunt, lebendig, friedlich: 40.000 bei der G7-Demo in München


 rebloggt von Terraherz:

https://youtu.be/P_WbgyCGNnM


40.000 Menschen protestierten am 4. Juni 2015 bei der G7-Demo "TTIP stoppen, Klima retten, Armut bekämpfen" in München. 


Das übertraf alle unsere Erwartungen! 


Daran kommen Merkel und die anderen G7-Staatschefs nicht vorbei.

Campact



TTIP und TiSA : Der Weg in den Feudalismus


 rebloggt von volksbetrug.net:

Klicke, um den Originalbeitrag zu besuchen

Den Leuten ist noch gar nicht die Tragweite dieser Kampagnen bewußt. 

Es soll der Feudalismus wieder eingeführt werden.

 Im früheren Feudalismus betrachtete der Adel seine Ländereien, wie auch die darauf lebenden Leute als ihr "Privateigentum".


Heute sind es Großkonzerne, die mit Hilfe der Investmentbanken alles aufkaufen,

einschließlich der Politik 

und 

auch wir alle sollen deren "Privateigentum" werden,
über das sie als "Eigentümer" frei verfügen können.

Weiterlesen… noch 161 Wörter




G7-Demo: 40.000 bei der größten Münchner Demo seit Jahrzehnten


 rebloggt von Terraherz:

https://youtu.be/e-p8nEkWjAU


40.000 Menschen verhagelten Merkel den Auftakt ihrer G7-Show

mit der sie ihr Lieblingsprojekt TTIP fit machen wollte.


Wir zeigten der Kanzlerin und den anderen G7-Staatschefs: 

Wir Bürger/innen wollen nicht, dass mit TTIP und CETA Konzerne noch mehr Macht erhalten, während die Parlamente entmündigt werden. 


Die Bilder unseres Protests waren die Top-Meldung der Abendnachrichten.

Campact




Monsanto und Co. haben US-Senatoren bestochen um Freihandelsabkommen durchzuwinken


 rebloggt von Gegen den Strom:

Klicke, um den Originalbeitrag zu besuchen

Von Wilhelm von Pax -

Der US-Kongress im Kapitol / public domain

Eine dubiose Unterstützerorganisation hat Millionensummen an US-Senatoren “gespendet” um für das “Trans-Pacific Partnership” (TTP) Abkommen zu werben

Die Geldgeber waren bekannte Großkonzerne wie Monsanto, IBM oder Exxon Mobil. 

Hierbei handelt es sich offenbar um Korruption.

Das Transpazifische Freihandelsabkommen (TPP) steht kurz vor seinem Abschluss. 

Der US-Senat verabschiedete vergangenen Woche die Trade Promotion Authority (TPA).

Weiterlesen… noch 252 Wörter





ANHANG 

Athen: Bilderberger fordern 2,5 Prozent vom BIP


 rebloggt von Jasminrevolution:

Klicke, um den Originalbeitrag zu besuchen

  • Klicke, um den Originalbeitrag zu besuchen

Prometheus und Theodor Marloth 

Berlin/Athen. 

Im Vorfeld der Bilderberg-Konferenz vom 11.-14.Juni 2015 geht die deutsche Medien-Treibjagd auf Tsipras weiter. 

Athen hat seine IWF-Zahlung noch einmal verzögern können, 

doch die Medien kennen keine Gnade. 


Der Bilderberger-Darling Stefan Kornelius darf auf S.1 der edlen Bilderberger-Postille SZ die Troika-Forderung verkünden: 

„Athen soll fünf Milliarden Euro einsparen“! 

Dann stellt sich der Transatlantiker Kornelius stramm vor Angela Merkel: 

Es sei nicht Deutschland, das hier gnadenlos stur auf Regeln pocht.

Weiterlesen… noch 1.230 Wörter


[FAZIT W. Timm / CHZA: BRD-Bonzen = Vasallen der Wallstreet, d.h. gegen Menschen!!! Großartig, dass soviele MENSCHEN, 40.000, gegen G7 und wohl auch gegen Bilderberger demonstriert haben!]




Bilderberg 2015 (Werbespot)


 rebloggt von Terraherz:

https://youtu.be/s3RZWwhdTOA

Ausgelaugter Konzernchef? Gestresster Politiker? Vielbeschäftigter Militär? Gehetzter Bankier? 

Dann habe ich etwas ganz besonderes für Sie... Die Bilderberg Konferenz 2015 in Tirol.

► Kanal abonnieren 
► Facebook https://www.facebook.com/KilezMore
► Website http://kilezmore.de
► Shop http://shop.kilezmore.de/index.php
► Twitter https://twitter.com/KilezMore

Um das gebührend zu feiern, hab ich die ganze "Bilderberg EP" auf Youtube gestellt!

...und natürlich wird auch vor Ort gefeiert!

Weiterlesen… noch 32 Wörter






91 Prozent der Deutschen sagen Nein zur EU


 rebloggt von Terra - Germania:

Klicke, um den Originalbeitrag zu besuchen

Epoch Times - Umfrage des größten deutschen Wissenschaftsblogs

Das größte deutsche Wissenschaftsblog sciencefiles.org hatte Ende Mai für die Dauer von zwei Tagen eine Umfrage gestartet 

und 

gefragt, ob Deutschland in der EU bleiben sollte - 

91 Prozent der Leser sagten "nein".


Nur etwa 6 Prozent wählten, weiterhin in der EU verbleiben zu wollen.

Initiiert wurde die Umfrage von den Sozialforschern Dr.

Weiterlesen… noch 203 Wörter





Für alle auf "HELIODA1 BLOG" veröffentlichten Inhalte, Kommentare, Meinungen und Blogs sind ausschließlich ihre Autoren verantwortlich. 

Diese Beiträge stellen nicht die Meinung der Redaktion dar. 

Das erste Opfer des Krieges ist die Wahrheit!

Wissenschaftliche Referenz Gesamtschau-Digital: CARL HUTERs ORIGINAL-MENSCHENKENNTNIS & ETHISCHE SCHÖNHEITSLEHRE auf Hauptseite www.chza.de !