Mittwoch, 17. Juni 2015

ERGEBNISSE DER BILDERBERGER-KONFERENZ: BARGELDABSCHAFFUNG, etc. (HELIODA1)

Ergebnisse der Bilderberger-Konferenz: Abschaffung von Bargeld, TTIP und Co.


 rebloggt von Der Honigmann sagt...:

Klicke, um den Originalbeitrag zu besuchen

Die österreichischen Teilnehmer der Bilderberger-Konferenz im Interalpen-Hotel in Telfs schweigen zu den beschlossenen Plänen.

Foto: Alpine Luftbild / Wikimedia (PD)


Am Sonntag ging die 63. Bilderberger-Konferenz im Tiroler Telfs unter enormen Sicherheitsvorkehrungen zu Ende. 

Natürlich interessiert nun, was die Teilnehmer bei ihrem Geheimtreffen unter Ausschluss der Öffentlichkeit besprochen und beschlossen haben


Unzensuriert.at hat einige Pläne der „Weltelite“ zusammengetragen.

Abschaffung von Bargeld und Goldhandel und TTIP…

Weiterlesen… noch 502 Wörter



Bundesbank stimmt Zwangsabgabe auf Sparguthaben zu | DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN


Anmerkung: 

Der Euro ist sicher, der Euro ist viel besser, allen Bürgern bringt der Euro nur Vorteile. 

Wahlkampf Spruch der CDU /CSU zur Einführung des Euros. 


Die Wirklichkeit ist, 

der Euro hat die breite Masse des Volkes sehr viel ÄRMER gemacht. Nichts ist mehr sicher, aber auch gar nichts mehr.


Es wird ernst mit der Schulden-Steuer: 

Die Bundesbank greift überraschend den Vorschlag des IWF für eine 10-prozentigen Zwangsabgabe auf Sparguthaben auf 

und erklärt, 

dass eine solche Steuer in „absoluten Ausnahmesituationen“ erhoben werden könnte. 


Damit wird deutlich: 

Die Euro-Retter planen weitreichende Eingriffe in die privaten Vermögen, um die Schulden-Krise zu beenden.

via 

Bundesbank stimmt Zwangsabgabe auf Sparguthaben zu | DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN.

Euroauf dem Klo

BILDERBERGER - IM ANGESICHT DES TODES - Wake News Radio/TV 20150617
Wecknachricht




Ergebnisse der Bilderberger-Konferenz: Abschaffung von Bargeld, TTIP und Co.

Die österreichischen Teilnehmer der Bilderberger-Konferenz im Interalpen-Hotel in Telfs schweigen zu den beschlossenen Plänen. Foto: Alpine Luftbild / Wikimedia (PD)

Die österreichischen Teilnehmer der Bilderberger-Konferenz im Interalpen-Hotel in Telfs schweigen zu den beschlossenen Plänen.


Am Sonntag ging die 63. Bilderberger-Konferenz im Tiroler Telfs unter enormen Sicherheitsvorkehrungen zu Ende. 


Natürlich interessiert nun, 

was die Teilnehmer bei ihrem Geheimtreffen unter Ausschluss der Öffentlichkeit besprochen und beschlossen haben. 

Unzensuriert.at hat einige Pläne der „Weltelite“ zusammengetragen.

Abschaffung von Bargeld und Goldhandel und TTIP

Trotz einer strengen Geheimhaltungspflicht für alle Teilnehmer und dem Ausschluss von Medien 

sickerten über Personen aus dem Umfeld der Konferenz einige Details an die Außenwelt. 


So soll die anwesende Finanzelite vor allem über Pläne zur Abschaffung des Bargeldes diskutiert haben, 

unter dem Vorwand zukünftige Wirtschaftskrisen und „Bankruns“ zu vermeiden. 


Viele Medien berichten bereits seit längerem über ähnliche Vorhaben von Staaten und Finanzinstitutionen. 


Auch wollen größere Banken wie die HSBC, dem Vernehmen nach in Waffenschmuggel- und Geldwäscheaffären involviert, Kapitalverkehrskontrollen für den Ottonormalverbraucher drastisch einschränken 

und 

dem Staat größere Rechte beim Zugriff auf Privatkonten einräumen. 


Darüber hinaus 

plant man die Beschränkung des Edelmetalhandels in Europa, aus Angst vor einer Flucht der Sparer in Gold und Silber.


Wie der Guardian berichtet

soll auf der Konferenz auch das transatlantische Freihandelsabkommen TTIP auf der Agenda gestanden haben. 

Zahlreiche Teilnehmer haben sich schon im Vorfeld bei diversen Interviews für das umstrittene Abkommen ausgesprochen. 

Möglicherweise wurde es auf der Bilderberger-Konferenz endgültig besiegelt.



Nuklearkrieg und Bürgerunruhen auf Themenliste

Auch über einen möglichen Nuklearkrieg mit Russland und China wurde beraten. 

Die verschärfte Rhetorik der USA gegenüber China rund um den Konflikt im südchinesischen Meer 

und 

die geplante Stationierung von schweren Waffen an der Grenze zu Russland

lassen auf eine militärische Eskalation in absehbarer Zeit schließen. 


Damit einhergehend wurde 

auch über zukünftige Bürgeraufstände gesprochen


Aufgrund der angespannten wirtschaftlichen und sozialen Lage des Westens, 

mit einem Migranteneinfall in Europa und Rassenunruhen in den USA, 

plant man Vorgehensmaßnahmen gegen die eigene Bevölkerung 

und 

Sicherheitsmaßnahmen für die Elite. 


Schon im Vorfeld gab es immer wieder Berichte über die steigende Anzahl extrem vermögender Personen, welche sich überall auf der Welt geheime Sicherheitsbunker bauen lassen. 


Das sinkende Vertrauen in Regierungen und Politiker, 

gepaart 

mit einer voranschreitenden Entmündigung der Bürger, 

dürften bei der „Weltelite“ die Alarmglocken schrillen lassen.



Österreichische Teilnehmer schweigen zu Konferenz

Einigen amerikanischen Journalisten gelang es, trotz der übersensiblen Polizeibewachung, Teilnehmer der Konferenz zu interviewen und über die Pläne zu befragen. 

So wurde etwa der Standard-Herausgeber Oscar Bronner von einem Infowars-Reporter zur Konferenz befragt

Bronner reagierte sichtlich genervt und verwies auf die offizielle Themenliste auf der Internetseite der Bilderberger. 

Der Reporter ließ jedoch nicht locker 

und 

konfrontierte Bronner mit dem enormen Sicherheitsaufgebot von 2.000 Polizisten für ein Privattreffen. 

Bronner ging auch auf diese Frage nicht ein, erwiderte jedoch erzürnt: 

„Würden sie uns bitte in Ruhe lassen, so agiert man als Journalist nicht!“. 

Der Reporter erwiderte, dass Bronner dies vielleicht nicht gewohnt sei, jedoch investigativer Journalismus genau so agieren müsse. 

Neben Bronner stand Raiffeisen-Chef Karl Svelda und fotografierte den Reporter. 

Auch Robert Scholten, Chef der Aufsichtsbanken-AG 

und 

angeblich Veranstalter der diesjährigen Konferenz, 

sagte kein Wort über deren Ergebnisse. 

Schließlich wurden die Reporter von der Polizei aus dem Café am Innsbrucker Flughafen geworfen.

http://www.unzensuriert.at/content/0017995-Ergebnisse-der-Bilderberger-Konferenz-Abschaffung-von-Bargeld-TTIP-und-Co





ANHANG 




Kontenregister, Bargeld-Aus – worum geht es wirklich?


 rebloggt von deutschelobby:

Klicke, um den Originalbeitrag zu besuchen

Eine Bürgerfreiheit: 

Geld horten und es so vor dem Zugriff der Institutionen schützen. 


Mit Abschaffung des Bargelds wäre es damit vorbei

Gastkommentar. 

Es gibt derzeit heftige Interessenverschiebungen zwischen Staatsbürger,Regierung und Notenbanken. 

Die Gesellschaft gehört über die wahren Gründe informiert.


In einem Punkt konnte man sich bisher bei den parlamentarischen Untersuchungsausschüssen der Republik sicher sein: 

Je brisanter der Fall, desto geschwärzter waren die Unterlagen.

Weiterlesen… noch 683 Wörter





Flüchtlinge sollen Europa zusammenbrechen lassen


 rebloggt von Der Honigmann sagt...:

Klicke, um den Originalbeitrag zu besuchen

Syrische Flüchtlinge. Bild: Flickr / EU-Kommission CC-BY-ND 2.0

Der Flüchtlingsstrom ist von den Kriegsnationen USA, Großbritannien und Frankreich systematisch herbeigeführt worden. 

Einerseits, um sich der historischen Verantwortung aus den Kolonialreichen zu entledigen 

und 

andererseits, um den USA ein Signal des perfekten Vasallen zu übermitteln.

Von Henry Paul


Die Strategie ist so einfach wie brutal: 

wenn Europa wirtschaftlich erfolgreich ist, wird es die Zwangsvereinigung zu den Vereinigten Staaten von EU und die Annexion der USA niemals zulassen.

Weiterlesen… noch 1.888 Wörter




Bevölkerungsaustausch oder sofort “NO WAY”


 rebloggt von rundertischdgf:

Klicke, um den Originalbeitrag zu besuchen

  • Klicke, um den Originalbeitrag zu besuchen

Da die Zuwanderung junger Männer aus Afrika, aus Arabien und dem Balkan, nicht abreißt, 

mit jedem Ankömmling die Flüchtlingsströme weiter anschwellen werden, 

wagen es erste Medien und Politiker, 

vom Austausch der einheimischen Bevölkerungen in den einzelnen europäischen Nationen zu sprechen. 


Das ist bereits anhand von Zahlen deutscher Städte nachweisbar. 

In Stadtteilen großer Städte, um nur mal Mannheim zu nennen, gerät in Schulen und Kindergärten 

die autochthone Bevölkerung in die Minderheit.

Weiterlesen… noch 79 Wörter






Demokratie – So tief ist Amerika gesunken: Jeb Bush will US-Präsident werden


 rebloggt von staseve:

Klicke, um den Originalbeitrag zu besuchen

Veröffentlicht: 16.06.15 00:59 Uhr 

Der Bruder von George W. Bush will US-Präsident werden. 


Jeb Bush 

hat als Gouverneur von Florida George geholfen, im Jahr 2000 die Wahlen zu gewinnen. 

Bis heute wurden Hinweise nicht widerlegt, dass es in Florida [2000] zu massiven Manipulationen gekommen ist.


Der Republikaner Jeb Bush hat seine Kandidatur zur US-Präsidentschaftswahl angekündigt

Er hat gute Chancen – und das ist eigentlich eine Schade für die USA, 

die sich in ihren frühen Jahren durch eine integre und demokratische Kultur ausgezeichnet hat und genau deshalb für viele Nationen zu Vorbild geworden ist.

Weiterlesen… noch 277 Wörter




Heuchelei von A bis Z , eben, wie bei “Knochenmännern ” , Skul & Bones Tagesgeschäft….


 rebloggt von Egon Tech Blog:

Klicke, um den Originalbeitrag zu besuchen

  • Klicke, um den Originalbeitrag zu besuchen
  • Klicke, um den Originalbeitrag zu besuchen
  • Klicke, um den Originalbeitrag zu besuchen

Was will uns dieser "Knochenmann" [Skull&Bones Mann Kerry] denn nun damit sagen ?

Russland hat gefälligst stillzu halten, wenn wir es schlachten wollen oder wir wollen doch nur Frieden...?? Wer das noch glaubt,denkt auch, dass die Kinder der Klapperstorch bringt,...


Der gesamte Führungsstab der US-Elite,Militär-Industriekomplex,Medien,Dienste, ist mit diesen elitären SEKTEN-GEHEIMBÜNDEN durchsetzt 

und 

die meissten von den Zions geführt, 

was soll da an FRIEDEN herauskommen, 

was soll LUZIFER, der Vater aller LÜGEN denn tun,etwa die…

Weiterlesen… noch 984 Wörter




Sklave oder Rebell? 10 Wege aus der Matrix


 rebloggt von lupo cattivo - gegen die Weltherrschaft:

Klicke, um den Originalbeitrag zu besuchen

Der nachfolgende Beitrag ist zwar aus US-amerikanischer Sicht geschrieben, enthält jedoch sehr viele Denkanstöße, die auch im deutschsprachigen Raum oder ganz allgemein beachtenswert sind. 

Der Autor weist auf Offensichtlichkeiten hin, die auch hier von weiten Teilen der Bevölkerung bis heute nicht verstanden wurden.


Wir leben in einer Welt der Schafe und Wölfe; dazu gibt es noch ein paar Hunde, die die Herde bewachen und versuchen sicherzustellen, dass sich möglichst kein Schaf entscheidet, über den Zaun zu springen und sich lieber den Wölfen zu stellen, als ein Leben lang eingesperrt zu sein.

Weiterlesen… noch 2.999 Wörter



Die Heilkraft von Licht und Farbe und die Wirkung von Kunstlicht


 rebloggt von Der Honigmann sagt...:

Klicke, um den Originalbeitrag zu besuchen

Herkömmliche Leuchtstoffröhren bringen nur ca. die Hälfte des Sonnenspektrums.  Der wichtigste Teil für die Gesundheit des Abwehrsystems, das UV-B und UV-A-Licht, fehlt vollständig. 


Wo Wellenlänge fehlt, kann Molekül nicht gebaut werden: 

Photosynthese unmöglich Krebshäufigkeit bis 3x höher als bei Vollspektrumlicht mit UV-B


“Künstliches Licht kann zu Augenermüdung, Lidzittern, Brillenzwang, Kopfschmerzen, allgemeiner Ermüdung, Reizbarkeit, Ängstlichkeit, Winterdepressionen, vermehrter Lust auf Süßes, Antriebsarmut sowie Konzentrations- und Motivationsstörungen führen” (Simonsohn)

Weiterlesen… noch 1.176 Wörter






Für alle auf "HELIODA1 BLOG" veröffentlichten Inhalte, Kommentare, Meinungen und Blogs sind ausschließlich ihre Autoren verantwortlich. 

Diese Beiträge stellen nicht die Meinung der Redaktion dar. 

Das erste Opfer des Krieges ist die Wahrheit!

Wissenschaftliche Referenz Gesamtschau-Digital: CARL HUTERs ORIGINAL-MENSCHENKENNTNIS & ETHISCHE SCHÖNHEITSLEHRE auf Hauptseite www.chza.de !