Samstag, 30. Mai 2015

FIFA UND RUSSLAND: WIEDERGEWÄHLTER BLATTER GARANTIERT MILLIONEN-INVESTMENT FÜR PUTIN UND RUSSLAND. (HELIODA1)


Geopolitik Blatters Rache an den USA: Millionen-Investment für Putin und Russland


Quelle: Deutsche Wirtschafts Nachrichten vom 30.05.2015

 rebloggt von staseve:

Klicke, um den Originalbeitrag zu besuchen

Veröffentlicht: 30.05.15 02:16 Uhr


Sepp Blatter rächt sich an den Amerikanern, die ihn in Zürich mit Hilfe der EU-Justiz stürzen wollten: 

Als wiedergewählter FIFA-Präsident wendet sich Blatter ostentativ seinem alten Freund Wladimir Putin zu 

und 

kündigt an, in Russland 185 Millionen US-Dollar investieren zu wollen. 

Die Amerikaner sind düpiert.


Sepp Blatter düpiert mit seinem Sieg die Amerikaner und überweist als erste Amtshandlung Millionen an Russland.

Weiterlesen… noch 585 Wörter



Sepp Blatter düpiert mit seinem Sieg die Amerikaner und überweist als erste Amtshandlung Millionen an Russland. 


Wladimir Putin hatte Blatter im Kampf mit den Amerikanern ostentativ die Stange gehalten. (Foto: dpa)



Die FIFA wird massiv in Russland investieren. 

Sepp Blatter hat dem Druck der USA standgehalten 

und 

die Vergabe der WM nach Russland als unwiderruflich bezeichnet. 

Präsident Putin ist Blatter bei der jüngsten Razzia in Zürich zur Seite gesprungen

Nun müssen die USA tatenlos zusehen, wie die Russen in den Genuss eines Millionen-Investments kommen.


Der internationale Fußballverband FIFA hat am Freitag bekannt gegeben, 

im Jahr 2016 insgesamt bis zu 185 Millionen Dollar für die Vorbereitungen der Fußball-WM in Russland zu investieren. 


Dies teilte der Finanzchef der FIFA, Markus Kattner, mit. 

Die TASS berichtet stolz und ausführlich.


Mit dieser Geste zeigt sich die FIFA dankbar gegenüber Russland, das FIFA-Chef Sepp Blatter in der aktuellen Krise unterstützt hatte. 


So hatte Russlands Präsident Wladimir Putin die Razzia in Zürich scharf kritisiert 

und 

davon gesprochen, dass es sich um eine Art Putsch der Amerikaner gegen die FIFA handle. 


Die US-Behörden hätten keine Autorität, außerhalb des amerikanischen Territoriums Rechtshandlungen zu setzen. 


Putin sagte auch, 

dass Blatter mehrfach unter Druck gesetzt worden sei, die Vergabe der Spiele an Russland rückgängig zu machen. 


US-Senator John McCain hatte gefordert, Russland die Spiele wegen der Ukraine-Krise wegzunehmen.


Doch daran denkt Blatter nicht. 

Zum einen liegen keine klaren Beweise für Fälle der Korruption im Fall der Vergabe nach Russland vor. 


Dies verhält sich anders mit Katar, wo verschiedene Unregelmäßigkeiten dokumentiert sind. 

Blatter erklärte daher in Zürich, dass die Vergabe der Spiele nach Russland unwiderruflich sei.


Die harte Gangart der Amerikaner gegen die FIFA ausgerechnet vor dem Kongress mit der Wiederwahl Sepp Blatters hat auch mit der guten Beziehung der FIFA zu Russland zu tun. 


Die FIFA ist eine der wenigen, unabhängigen internationalen Organisationen, die ihre Finanzgebarung nicht mit den USA abspricht. 


Ähnlich wie der IWF oder die Weltbank verteilt auch die FIFA Milliarden für verschiedene Projekte in aller Welt. 


Doch anders als bei den großen Finanzinstitutionen spielen die Amerikaner bei der FIFA nicht die entscheidende Rolle. 

Vielmehr folgt die Organisationsstruktur der FIFA der Idee einer multipolaren Weltordnung. 

Große und reiche Verbände haben im Vergleich zu kleineren wenig Einfluss. 

Dieses Organisationsprinzip stört die Amerikaner seit langem. 


Russland und insbesondere Wladimir Putin unterhalten dagegen ein sehr enges Verhältnis zu Sepp Blatter, 

der im Verteilen der Fifa-Gelder autonom entscheiden kann.


Ein Großteil der verteilten Gelder kommt aus den Fernsehrechten, die wegen ihrer Höhe in vielen Staaten von öffentlich-rechtlichen Sendern erworben werden. 

Moralische Bedenken wegen der Korruption bei der FIFA hat bisher kein einziger Sender angemeldet. 

Die Millionen-Förderung, die Sepp Blatter nun seinem Freund Wladimir Putin zuteilwerden lassen kann, wird allerdings vielen Medien-Verantwortlichen sauer aufstoßen. 

Die meisten westlichen Medien fahren eine teilweise harte Kampagne gegen Putin, 

und 

müssen nun mit ansehen, wie ihre eigenen Zwangsbeiträge ausgerechnet dem russischen Staatspräsidenten zugutekommen.


Putin wird das Geld unter anderem dafür verwenden, 

der FIFA ein gewohnt bombastisches Schauspiel zu bieten. 

So kündigt schon jetzt die staatliche russische Nachrichtenagentur TASS an, 

dass bereits die Auslosung der Fußball-WM ein Großereignis wird. 

Erstmals werden alle Teams an der am 25. Juli in Sankt Petersburg stattfindenden Auslosung teilnehmen. 


Das Ambiente dürfte bei den FIFA-Funktionären keine Wünsche offen lassen. 

Die Veranstaltung findet im historischen Konstantinovsky-Palast statt. 

Der Palast diente im 18. Jahrhundert als eine der Residenzen der Zarenfamilie.

Quelle: Deutsche Wirtschafts Nachrichten vom 30.05.2015




ANHANG 





IMF Gives The Chinese Yuan The Green Light To Become A Reserve Currency ~ 


Global Reset Begins!!


 rebloggt von Mission Galactic Freedom:


  • Klicke, um den Originalbeitrag zu besuchen

Published on May 27, 2015

Check Out The New X22 Report Spotlight YouTube Channel – 

Get economic collapse news throughout the day visit http://x22report.com
Report date: 5.27.2015

Rumors that Greece is making a deal turns out to be false. 

Depositors in Greece remove more money from the banks. 

Venezuela and Russia make an economic free zone. 

IMF gives the green light for the Yuan, it is now ready to become a reserve currency.

Weiterlesen… noch 304 Wörter



Bargeldverbot in der EU 2018: Geheimes Treffen in London


 rebloggt von lupo cattivo - gegen die Weltherrschaft:

[W. Timm / Carl-Huter-Zentral-Archiv distanziert sich explizit von Hitler verherrlichenden Darlegungen og. Blogs in diversen Beiträgen!!!]

Klicke, um den Originalbeitrag zu besuchen

Bargeld lacht - 

aber Bargeld hat bald ausgelacht, 

denn Bargeld soll abgeschafft werden! 

Aber nur zu unserem Besten. 

Still und leise laufen die Vorkehrungen. 

So lassen sich nämlich am Besten die Schwarzarbeit, der Drogenhandel oder andere kriminelle Handlungen, wie Raub und Einbruch, aber auch Steuerhinterziehungen wirksam bekämpfen, 

wird uns suggeriert


Wer dann nur mit Karte bezahlen kann, wird bei Anschaffungen, egal welcher Art, auch dementsprechend überwacht werden.

Weiterlesen… noch 1.961 Wörter






Weil Grenzen dicht sind! Polizei schnappt Kriminelle im Minutentakt


 rebloggt von staseve:

Klicke, um den Originalbeitrag zu besuchen

  • Klicke, um den Originalbeitrag zu besuchen


Die Polizei bei Grenzkontrollen am 26. Mai in Breitenau. 

Von Alexander Bischoff 


Görlitz - Seit Dienstag werden in Sachsen wieder die Außengrenzen nach Polen und Tschechien von der Bundespolizei kontrolliert (MOPO24 berichtete). 

Was zum Schutz des aktuell stattfindenden G7-Gipfels vor gewalttätigen Störern gedacht war, 

entpuppt sich nun als Großschlag gegen Schleuser und Schmuggler.


Über 100 Einschleusungen von Personen wurden verhindert, 

zahlreiche Schleuser festgenommen 

und 

15 per Haftbefehl gesuchte Straftäter geschnappt.

Weiterlesen… noch 213 Wörter






Für alle auf "HELIODA1 BLOG" veröffentlichten Inhalte, Kommentare, Meinungen und Blogs sind ausschließlich ihre Autoren verantwortlich. 

Diese Beiträge stellen nicht die Meinung der Redaktion dar. 

Das erste Opfer des Krieges ist die Wahrheit!

Wissenschaftliche Referenz Gesamtschau-Digital: CARL HUTERs ORIGINAL-MENSCHENKENNTNIS & ETHISCHE SCHÖNHEITSLEHRE auf Hauptseite www.chza.de !