Sonntag, 26. April 2015

WELTREGIERUNG, SCHATTENREGIERUNG- USA, EUROPA... (HELIODA1)

I

Weltregierung, Schattenregierung – USA, Europa …


Quelle: https://daserwachendervalkyrjar.wordpress.com/2015/04/26/weltregierung-schattenregierung-usa-europa/

 rebloggt von das Erwachen der Valkyrjar:

Klicke, um den Originalbeitrag zu besuchen

  • Klicke, um den Originalbeitrag zu besuchen
  • Klicke, um den Originalbeitrag zu besuchen
  • Klicke, um den Originalbeitrag zu besuchen

Was lange als Verschwörungstheorie galt, 

ist nun Gegenstand mehrerer hochkarätiger und gut recherchierter wissenschaftlicher Arbeiten! 


Ein 2-teiliger Bereicht zur aktuellen Situation!


Teil 1: Die Schattenregierung der USA.

USA - Wählen ist einfach sinnlos?

Wählt Sie so viel Sie wollen – ändern wird es so und so nichts, so die Aussage der Politikwissenschaftler.

Nachdem eine Studie der renommierten Princeton Universität bereits zu dem Schluss gelangt war, 

dass die USA keine Demokratie mehr sind, 

kommt eine neue Arbeit des Politikwissenschaftlers Michael Glennon von der Tufts University nun auch zum gleichen Ergebnis: 

Die Regierung der USA ist überhaupt nicht die Regierung der USA.

Weiterlesen… noch 1.166 Wörter




Paul Craig Roberts: Washingtons Feind ist die Wahrheit


 rebloggt von Die Propagandaschau:

Klicke, um den Originalbeitrag zu besuchen

  • Klicke, um den Originalbeitrag zu besuchen

Dank FritztheCat haben wir wieder einmal eine exzellente Übersetzung eines lesenswerten Artikels von Paul Craig Roberts

in dem er die Bemühungen in den USA, Widerspruch und andere Meinungen als Terrorismus zu kriminalisieren, scharf angreift.

Washingtons Feind ist die Wahrheit

Weiterlesen… noch 943 Wörter




Weltregierung, Schattenregierung – USA, Europa …

 
 
 
 
 
 
3 Votes


Was lange als Verschwörungstheorie galt, ist nun Gegenstand mehrerer hochkarätiger und gut recherchierter wissenschaftlicher Arbeiten! 





Ein 2-teiliger Bereicht zur aktuellen Situation!


Teil 1: Die Schattenregierung der USA.

USA – Wählen ist einfach sinnlos?

Wählt Sie so viel Sie wollen – ändern wird es so und so nichts, 

so die Aussage der Politikwissenschaftler.


Nachdem eine Studie der renommierten Princeton Universität bereits zu dem Schluss gelangt war, 

dass die USA keine Demokratie mehr sind, 

kommt eine neue Arbeit des Politikwissenschaftlers Michael Glennon von der Tufts University nun auch zum gleichen Ergebnis: 

Die Regierung der USA ist überhaupt nicht die Regierung der USA. Zumindest nicht, was Fragen der nationalen Sicherheit angeht.

Was bis heute für eine Verschwörungstheorie gehalten wurde, ist Wirklichkeit!

Vielmehr würden die wirklichen Entscheidungen in diesem Bereich laut der Schrift National Security and Double Government 

von einer Schattenregierung getroffen, 

welche dem „Blick der Öffentlichkeit und den Begrenzungen der Verfassung” wie auch der Kontrolle entzogen sei. 

Sie bestehe aus den leitenden Persönlichkeiten des Militärs, der Geheimdienste und aus den Beratern der Regierung (Anm.: und über diesen stehen wieder andere Personen).


Diese Schattenregierung sei eine aufgrund der politischen Struktur historisch gewachsene Machtübernahme durch bestimmte Eliten. 

Denn Politiker seien heute nurmehr das verkündende Sprachrohr der Entscheidungen dieser Schattenregierung, verfügten selbst aber über kaum noch Einfluss und Kontrolle, erklärt Glennon die Situation.


Diese Schattenregierung ist niemanden Rechenschaft schuldig

Besonders beunruhigend sei dies, weil die Schattenregierung in einem rechtsfreien Raum operiere und niemandem Rechenschaft schuldig sei. 

Das Verfassungsgericht, der Kongress und sogar der Präsident” könnten kaum etwas gegen die Schattenregierung unternehmen. … 

„Die Antwort auf diese Erkenntnisse wird Verleugnung sein. 

Die Idee einer doppelten Regierung […] ist schockierend. Es darf nicht stimmen. 

Es klingt nach Verschwörung. […]

Dass dieses Netzwerk in “aller Öffentlichkeit” entstanden ist, macht es umso unglaubwürdiger. 

Seine Existenz steht im Gegensatz zu allem, was wir gelehrt bekamen,” 

schreibt Glennon in seinem Fazit. 


Kolonialgebiet Deutschland?


 rebloggt von Terra - Germania:

Klicke, um den Originalbeitrag zu besuchen

Sollten die neuen Erkenntnisse, 

die in der Presse genüsslich über 

die verfilzte Zusammenarbeit zwischen dem BND und den amerikanischen Nachrichtendiensten zur intensiven Ausspähung der europäischen und deutschen Industrie 

ausgebreitet werden, nur im Ansatz zutreffend sein, 

dann sollte die Frau Bundeskanzlerin Konsequenzen ziehen.


Warum soll noch „Schwarz-Rot-Gold“ über dem Kanzleramt wehen?

Stattdessen wäre das Tuch mit den drei Affen:“Nichts hören-nichts sehen-nichts sagen“ wesentlich angebrachter.

Weiterlesen… noch 119 Wörter


Diese Schattenregierung bestimmt seit Jahren die gesamte Politik der USA und werde dies auch in Zukunft in immer größerem Ausmaße tun, vermutet Glennon. 


Das Risiko für die USA sei dabei nicht, dass plötzlich durch einen Putsch eine Diktatur installiert werde, 

sondern dass dies bereits geschehe ist, langsam, unbemerkt und von innen heraus.


AE911Truth: 9/11-Beweise kommen nach Wien


 rebloggt von Karfreitagsgrill-Weckdienst:

Klicke, um den Originalbeitrag zu besuchen

  • Klicke, um den Originalbeitrag zu besuchen
  • Klicke, um den Originalbeitrag zu besuchen
  • Klicke, um den Originalbeitrag zu besuchen
  • Klicke, um den Originalbeitrag zu besuchen

PRESSEINFORMATION ZUR SOFORTIGEN VERWENDUNG
14. April 2015

2.300 Architekten und Ingenieure decken explosive Beweise zu den 3 Türmen des World Trade Center an 9/11 auf

Multimediale Live-Präsentation von Richard Gage, AIA, Architekt

9/11 Nachweis der kontrollierten Sprengung für World Trade Center 7

Neuerliche  Untersuchung des Strukturversagens der 3 Wolkenkratzer des World Trade Center gefordert

Montag, 11. Mai 2015, 19:00 Uhr

Weiterlesen… noch 515 Wörter


Von langer Hand vorbereitet: 

„Der Begriff ‘orwellesk’ hat keine Bedeutung mehr für Menschen, die nie etwas anderes kannten. […] 

Was für eine Regierung in den USA gerade entsteht, kann nicht vorhergesagt werden, aber die Chancen stehen sehr gut, dass es keine Demokratie sein wird (!).”



USA – kaum Aussicht auf Veränderung
Die Aussichten sind laut Glennon sehr düster: 

Veränderung könnte nur durch eine revolutionäre, informierte Öffentlichkeit herbeigeführt werden. 

Der Regierung fehle die Macht, die dafür nötigen Reformen ohne massiven öffentlichen Druck durchzusetzen. 

Die Öffentlichkeit aber sei ignorant, desinteressiert und manipulierbar. 


Die ultimative Problematik ist die weit verbreitete politische Unwissenheit der amerikanischen Bevölkerung. 

Und ihre Gleichgültigkeit gegenüber der Bedrohung, die von diesen verborgenen Institutionen ausgeht”. 

Auch wenn hierzulande offenbar weniger dazu geforscht wird: 

In Europa ist die Situation leider nicht anders.
PDF-Link dazu: National Security and Double Government”

—   —-   —


Teil 2: Die Weltregierung …

… ein kapitalistische Netzwerk, das die Welt regiert bzw. das an deren Regierungen maßgeblich beteiligt ist.



47 Firmen kontrollieren im Wesentlichen die gesamte Weltwirtschaft. 

Dies ist nicht die Theorie von “Verschwörungstheoretikern”, 

sondern das Ergebnis einer hochkomplexen Analyse von drei Systemtheoretikern der ETH Zürich (Link)

Sie untersuchten die Verbindungen der 43.000 größten internationalen Konzerne 

und kam dabei zu dem Schluss, 

dass eine verhältnismäßig kleine Gruppe von Unternehmen – größtenteils Banken – Macht über das gesamte System haben.

Was klingt, wie Teil einer Anti-Globalisierungskampagne oder Verschwörungstheorie ist tatsächlich 

eine ganz unideologische und wissenschaftliche Untersuchung

“Die Realität ist so komplex”, meint James Glattfelder, einer der Autoren der Forschungsarbeit

Wir müssen von dogmatischem Glauben loskommen – sei es nun der an Verschwörungstheorien oder an freie Marktwirtschaft. 


Unsere Analyse basiert auf der Wirklichkeit.” (Siehe auch Grafik rechts unten.)



Ein Netzwerk von unglaublicher Macht und Einfluss

Zum lesen die Grafik einfach anklicken!

Hintergrund der Forschung: 

Aus einer Fülle von 37 Millionen Unternehmen wurden zunächst die 43.000 größten transnationalen Konzerne isoliert. 

Dann wurde analysiert, wie diese über die jeweiligen Anteilseigner miteinander verwoben sind, und welche Konzerne welche anderen über Netzwerke von Teilhabern beeinflussen können. 

Daraus ergab sich ein Kern von 1318 Konzernen mit sich überschneidenden Eigentümern (!), die nicht nur selbst 20 Prozent des Weltumsatzes erwirtschafteten, sondern sich auch kollektiv im Besitz des Großteils der weltweiten Real-Industrie befand – 

die weitere 60 Prozent des weltweiten Umsatzes ausmacht. 

Als nun die Besitzverhältnisse dieser 1300 Unternehmen dann weiter entworren wurden, 

zeigte sich ein zentraler Kern von 147 noch enger verwobener Groß-Konzernen, 

die alle jeweils anteilig den anderen Mitgliedern dieses wirtschaftlichen “Super-Netzwerkes” gehörten und Kontrolle über 40 Prozent des gesamten Netzwerkes hatten.

Die Erde in der Hand der Großfinanz!

Das heißt vereinfacht: 

“Effektiv kann ein Prozent der Unternehmen 40 Prozent des gesamten Netzwerkes kontrollieren”

erklärt Glattfelder. 


Die meisten der Unternehmen sind mächtige Finanzinstitute, die die Kontrolle über die gesamte Struktur haben.


Sehr machtvoll: 

Eine Schlussfolgerung der Autoren: 

Die Kartellgesetze sollten sehr viel strenger sein. 

Denn es sei eine notwendige Folge des gegenwärtigen Systemdesigns, dass sich nach einiger Zeit der Großteil des Reichtums sich in den Händen von einem Prozent der Menschen konzentriert.

Wenn es also eine Verschwörung gibt, dann hat diese mit dem Design des Systems selbst zu tun.


Wie viel direkter Einfluss durch diese Verflechtung möglich ist, müsse erst noch erforscht werden, 
so Glattfelder. 

Es stellt sich die Frage, ob ein Netzwerk von 147 Konzernen in der Lage ist, gezielt und einvernehmlich politische Interessen zu verfolgen, 

oder ob diese Zahl letztlich zu groß für eine “Verschwörung” ist.



Großfinanz

Hier die 25 machtvollsten Konzerne der Welt:
01. Barclays plc ** (seit 16901896) R
02. Capital Group Companies Inc (seit 1931) R
03. FMR Corporation (seit 1946) R
04. AXA * R
05. State Street Corporation * (seit 1792) R
06. JP Morgan Chase & Co (seit 1824+R
07. Legal & General Group plc * (seit 1836) R
08. Vanguard Group Inc R
09. UBS AG R
10. Merrill Lynch & Co Inc * (seit 1914) R
11. Wellington Management Co LLP (seit 1928) R
12. Deutsche Bank AG (seit 1870) +R
13. Franklin Resources Inc (seit 1947) R
14. Credit Suisse Group (seit 1856 / 1997) +R
15. Walton Enterprises LLC +R
16. Bank of New York Mellon Corp * (seit 1784+R
17. Natixis +R
18. Goldman Sachs Group Inc (seit 1869+R
19. T Rowe Price Group Inc (seit 1937) +R
20. Legg Mason Inc (1899) R
21. Morgan Stanley (seit 1935) +R
22. Mitsubishi UFJ Financial Group Inc R
23. Northern Trust Corporation * (seit 1889)  R
24. Société Générale +R
25. Bank of America Corporation * (seit 1923) R

Hintergrund: Studie “The network of global corporate control (PDF-Link)” von Stefania Vitali, James B. Glattfelder und Stefano Battiston


Besonders bemerkenswerte Gesellschaften

** Extrem bemerkenswerte Gesellschaft
R, +R = Entweder unter Rothschild Kontrolle bzw. Rothschild Einfluss oder historisch verwachsen mit Rothschild – siehe dazu das Hintergrund-PDF (5 Seiten deutsch)


Wem gehört Monsanto? +R

Monsanto ist Hersteller von chemischen und landwirtschaftlichen Produkten.
einer der Hauptaktionäre: 

Rothschild, Bill Gates…


Das Rothschild Vermögen

Die reichsten Menschen aller Zeiten – der Rothschild-Clan
LINK: http://www.pce.at/PDF/rothschild-vermoegen1.pdf




Zusatz:

Zweite Möglichkeit zum Downloaden der beiden PDFs, sollten die Links im Bereicht nicht mehr funktionieren oder (aus welchen Gründen auch immer) von den Servern genommen sein.

LINK: US-Schattenregierung.pdf (Umfang PDF 114 Seiten in englisch)
LINK: Weltregierung-Netzwerk (Umfang PDF 36 Seiten in englisch)
LINK: Wem gehört nun die Welt? (Umfang PDF 5 Seiten in deutsch)
LINK: Wem gehören die Rating Agenturen (Umfang PDF 2 Seiten in deutsch)
.

Quelle: http://eggetsberger-info.blogspot.de/2015/03/weltregierung-schattenregierung-usa.html




ANLAGE 

Exposing The Globalists’ Economic End Game


 rebloggt von Deus Nexus:

Klicke, um den Originalbeitrag zu besuchen

One Last Look At The Real Economy Before It Implodes - Part 5

Reposted from: Alt-Market.com | by Brandon Smith | April 16, 2015

Since I began writing analysis for the liberty movement more than eight years ago, 

I have always said that we will know when the endgame of the globalists is upon us 

when the criminals come out into the light of day and admit to their crimes.

Weiterlesen… noch 5.071 Wörter




25. April 2015 ↔ 5 Kommentare

US-Schiffe bringen Flüchtlingsmassen nach Europa

flüchtlionge

Die Flüchtlingskatastrophen im Mittelmeer beschäftigen nachhaltig Europas Politiker. 

Denn in Libyen warten nach Angaben von Bundesinnenminister Thomas de Maiziere weitere rund eine Million Flüchtlinge auf die Überfahrt über das Mittelmeer in die EU. 


Es handelt sich um eine echte Völkerwanderung”, 

sagte der CDU-Europapolitiker Elmar Brok zu Reuters. 

Die Rettung der Flüchtlinge aus dem Mittelmeer sei zwar wichtig, werde alleine aber nicht helfen. 


“Wenn wir nur viel mehr Schiffe einsetzen, werden in Libyen bald zwei Millionen Menschen warten.” 


Bereits vor Jahren waren die EU-Politiker gewarnt worden, dass ein Zerwürfnis mit dem damaligen Machthaber Gaddafi, Libyen destabilisiere und die EU-Südgrenze gefährde.


Mit dem von der US-Regierung initiierten Sturz Gaddafis endete auch seine ordnende Praxis, die der EU lange eine sichere Südgrenze gegeben hatte: 

Denn in einem Vertrag mit der EU hatte sich Libyen verpflichtet, Flüchtlinge in Auffanglagern zu sammeln und sie nicht in Boote nach Europa zu entsenden, 

sondern sie in ihre Heimatländer zurückzuschicken.



Gaddafi war ein Diktator (…)”, räumt etwa EU-Kommissar Günther Oettinger ein. 

Er hat aber in unserem Sinne dort gewisse Regeln organisiert (…). Jetzt haben wir ein Chaos mit Milizen.



Auch EU-Außenamtssprecher Martin Schäfer sagt dazu folgendes: 

Das, was wir jetzt erleben, ist die Folge eines Militäreinsatzes, der das Regime Gaddafi hinweggefegt hat, aber nichts an seine Stelle gesetzt hat.” 


Werden die warnenden Stimmen, welche vor unbegrenzter Aufnahme von Asylanten abraten, ebenso ungehört bleiben, wie jene, die von einem Sturz Gaddafis abrieten? 


Die G7-Außenminister waren sich bei ihrem Treffen in der vergangenen Woche einig, dass man die Flüchtlingsproblematik nur in den Griff bekommen kann, wenn man Libyen wieder stabilisiert. 

Wie das aber passieren soll, weiß von ihnen anscheinend niemand. 


Italiens Premierminister Mateo Renzi will nun als Lösung des Problems mit aller Härte gegen Schlepper, die illegal Flüchtlinge in Europa einschleusen, vorgehen. 


Für Kenner der Szene ist es aber sehr fraglich, ob dieser Kampf gegen die Schlepper gewonnen werden kann, da diese nur austauschbare Handlanger seien. 


Die eigentlichen Drahtzieher säßen verborgen im Hintergrund und an sie heranzukommen dürfte sehr schwierig sein. 


Hinter den 10`000-enden Migranten, die jedes Jahr nach Europa kommen steckt eine Industrie, die pro Flüchtling Preise bis zu 10`000 Euro kassiert. 


Der Gewinn vom Menschenhandel werde nur noch von dem des Drogenhandels übertroffen. 


Wer aber sind nun diese kaltblütigen Drahtzieher an die man so schwer herankommt?


Um diese Frage zu beantworten, muss man zunächst mal schauen, 

woher die Flüchtlinge grösstenteils kommen.


Es sind die Länder, die vom sog. „Arabischen Frühling“ oder von ähnlichen, von außen geschürten, Unruhen heimgesucht und zerrüttet wurden 

und seither nicht mehr zu Ruhe kommen. 


Hier werden die Menschen von der organisierten Flüchtlingsindustrie angeworben, indem ihnen eine „goldene Zukunft“ in Europa versprochen wird. 


Dies wird zum Teil von den örtlichen Medien sogar unterstützt. 


Auch aus Schwarzafrika werden Flüchtlinge geworben, von denen aber sehr viele beim Durchqueren der Sahara sterben, mehr als auf dem Meer. 

Doch hierüber schweigen die Medien. 


Endlich in Italien angekommen werden Asylanten, denen die italienische Behörde angeblich nicht mehr Herr werden kann, 

mit neuen Pässen und Bargeld ausgestattet und gezielt nach Deutschland geschickt… m.b./h.m.

WICHTIGER HINWEIS: Solange wir nicht gemäß der Interessen und Ideologien des Westens berichten, müssen wir jederzeit damit rechnen, dass YouTube weitere Vorwände sucht um uns zu sperren. Vernetzen Sie sich darum heute noch internetunabhängig! http://www.kla.tv/vernetzung

Sie wollen informiert bleiben, auch wenn der YouTube-Kanal von klagemauer.tv aufgrund weiterer Sperrmassnahmen nicht mehr existiert? Dann verpassen Sie keine Neuigkeiten: http://www.kla.tv/news

Quellen: Radio SRF 1 7.00 Uhr-Nachrichten http://deutsche-wirtschafts-nachricht…
http://www.pi-news.net/2011/12/die-gr…
Magazin2000Plus/ Nr.364




666 – Die Nummer des New World Order Biestes

NWO_DiktaturHierzulande regt man sich über die Bücher von Thilo Sarrazin auf.


Die wahren Rassisten 

sind offensichtlich andere, denn sie glauben durch eine Vermischung der “Rassen” den IQ herabsetzen zu können

So viel zu
sogenannten, gegen das Denken gepanzerte “Think-Tanks”.


Dieser Thomas Barnett ist ein amerikanischer Militärberater.

Wenn man sich im Netz die Bilder dieses Herrn ansieht, weiß der physiognomisch Begabte sofort, woran er ist.


Dieser Typ könnte auch hervorragend für eine Neuauflage von “Das Omen”
eingesetzt werden, aber er bevorzugt anscheinend die Realität. 

Wenn man ergänzend das Interview von Frau Barbara Spectre sieht, fragt man sich unwillkürlich, 

in welchem Alptraum man denn gelandet ist, und was Europa eigentlich noch alles erdulden soll.

Ich habe keines der Bücher Thomas Barnetts selbst gelesen, deshalb
weiß ich nicht, ob das unten stehende Zitat, das vielen bereits bekannt ist, korrekt übersetzt wurde.


Das Endziel ist die Gleichschaltung aller Länder der Erde durch die Vermischung der Rassen, mit dem 

Ziel
einer hellbraunen Rasse in Europa. 


Dazu sollen in
Europa jährlich 1,5 Millionen Einwanderer aus der
dritten Welt aufgenommen werden.

Das Ergebnis ist eine Bevölkerung mit einem
durchschnittlichen IQ von 90 – zu dumm zu begreifen,
aber intelligent genug, um zu Arbeiten.”

Jawohl, ich nehme die vernunftwidrigen Argumente
unserer Gegner zur Kenntnis, doch sollten sie
Widerstand gegen die globale Weltordnung leisten,
fordere ich „We should kill them“ (wir sollten sie töten).


Ich weiß aber, dass bereits der amerikanische Anthropologe Earnest
Hooton (wohl eine ähnlicher Deutschenhasser wie Earnest Hemimgway)
eine ähnliche Forderung kurz vor Ende des Zweiten Weltkrieges bezüglich
Deutschland formulierte.

Der Zusammenbruch des sogenannten “Reich des Bösen”
(Reagan) hat anscheinend das Biest entfesselt.





ANHANG 




Republik Österreich – aktive Firma


 rebloggt von :

Klicke, um den Originalbeitrag zu besuchen

Der Eintrag der Firma Republik Österreich beim KSV1870 - schau hin, es ist interessant, oder?

Nachfolgende Informationen werden von Creditreform, Europas größter Wirtschaftsauskunftei, zur Verfügung gestellt.    

ELGA GmbH Treustraße 35-43 1200 Wien Firmenbuchnummer: FN 338778 d Beginndatum der Rechtsform: 2009-11-20 

zu finden in diefirmaoesterreich.jimdo.com





Für alle auf "HELIODA1 BLOG" veröffentlichten Inhalte, Kommentare, Meinungen und Blogs sind ausschließlich ihre Autoren verantwortlich. 

Diese Beiträge stellen nicht die Meinung der Redaktion dar. 

Das erste Opfer des Krieges ist die Wahrheit!

Wissenschaftliche Referenz Gesamtschau-Digital: CARL HUTERs ORIGINAL-MENSCHENKENNTNIS & ETHISCHE SCHÖNHEITSLEHRE auf Hauptseite www.chza.de !