Dienstag, 7. April 2015

"JOURNALISMUS GIBT's NICHT MEHR". GERMANWINGS BERICHTERSTATTUNG. (HELIODA1)

„Journalismus gibt’s nicht mehr“ (Interview mit Christoph Hörstel)

Posted by deutschelobby - 07/04/2015

 
 
 
 
 
 
4 Votes


germanwings22

 

Trotz massiver Widersprüche wurde diese von den Leitmedien verbreitet. 

Ihre Berichterstattungen beschränkten sich fortan vorwiegend auf den Co-Piloten, 

der das Flugzeug mit Absicht gegen eine Bergwand gesteuert haben soll. 



Laut dem Schweizer Radio Fernsehen (kurz SRF), 

soll nun die zweite Blackbox, auch Flugschreiber genannt, am 2. April gefunden worden sein. 

Aus den Daten dieses zweiten Flugschreibers soll hervorgehen, 

dass der Co-Pilot die Unglücksmaschine bewusst in den Sinkflug brachte und beschleunigte. 


Dies teilte, gemäss SRF, die französische Untersuchungsbehörde Bea mit. 


SRF kommt aufgrund der Ermittlungen zu dem Schluss, ich zitiere: 

„Das Puzzle der Absturz-Ermittler fügt sich mehr und mehr zusammen“, 

und meint damit das Puzzle der Selbstmordtheorie


Auffallend ist, 

dass die Leitmedien beinahe nur noch mit dieser Puzzlesuche beschäftigt sind, 

die sich auf den Co- Piloten als Ab-sturzursache beschränkt. 



Doch hat das wirklich noch etwas mit gewissenhaftem Journalismus zu tun, wie es der Pressecodex vorschreibt? 

Ich zitiere aus Artikel 2: 

„Zur Veröffentlichung bestimmte Informationen in Wort, Bild und Grafik sind der nach den Umständen gebotenen Sorgfalt auf ihren Wahrheitsgehalt zu prüfen und wahrheitsgetreu wiederzugeben.“ 


Als Antwort auf diese Frage zeigen wir ihnen im Anschluss den Teil eines Interviews mit dem deutschen Journalisten Christoph Hörstel

der sich auf den Journalismus über den GermanWings-Absturz bezieht



Christoph Hörstel 

berichtete 1985-1999 unter anderem für die ARD aus Afghanistan, Pakistan und Kaschmir und kennt sich im Metier bestens aus. 



Was den Journalismus über den GermanWings-Absturz betrifft, 

sieht Hörstel einen ganz neuen Zustand, der hier eingetreten ist, und den wir zur Kenntnis nehmen müssen, 


ich zitiere: 

„Journalismus gibt’s nicht mehr, ganz einfach“. 


Das Beste, was wir sagen können, 


meinte Hörstel wörtlich: 

„sie lügen alle!“ 


Die gängigen Medien würden sich weigern, richtig zu recherchieren 

und präsentierten dem zunehmend ratlosen Publikum absichtlich gegenläufige Stories


Diese gegenläufigen Thesen würden einfach stehen gelassen und 

stattdessen würde man sich auf etwas ganz anderes, 

sprich die Selbstmordtheorie, einigen. 



Hörstel nennt verschiedene Beispiele dafür, 

wie die Redaktionen absichtlich schlecht und ungenau recherchieren. 

Viele ungeklärte Dinge und wesentliche Widerspruche würden eigens so stehen gelassen. 


Als Beispiel nannte Hörstel 

die Meldung eines Notrufes, den die französische Luftraumüberwachung Minuten vor dem eigentlichen Absturz aus dem Cockpit der GermanWings-Maschine empfing. 


Daraufhin berichteten „bild.de“ und andere, 

dass es keinen Notruf gegeben hätte. 


Niemand hat nun untersucht, 


so Hörstel: 

„warum die Erstmeldung, warum die Zweitmeldung, 

was stimmt denn nun?“ 



Als weiteres Beispiel nannte Hörstel 

die drei französischen Kampfjäger

die im Absturzgebiet waren, 

wo normalerweise nach allen Augenzeugenberichten, 

bloß eine Maschine fliegt. 



[UNGEKLÄRT GEBLIEBEN]

Verschiedene Erklärungsversuche machten die Runde, 

seien dann jedoch ungeklärt geblieben


Schließlich einigte man sich auf die Suizidtheorie. 



[SPEKULATIONEN]

So gibt es noch etliche weitere Beispiele von Pressemitteilungen im GermanWings-Fall, die auf lauter Spekulationen beruhen. 



Grundlegenden Fragen und Ungereimtheiten wird jedoch kaum nachgegangen. 


So berichteten wir in der Sendung vom 30.2.2015 wie das Problem von hochtoxischer Kabinenluft durchaus be-kannt ist und 

eine mögliche Unfallursache sein könnte. 



Hören sie nun selber, 

wie Christoph Hörstel vom Ende des Journalismus zeugt, 

infolge einer neuen Dimension von spekulativer, unseriöser 

bis hin zu einer irreführenden Berichtetstattung.




ANLAGE 

ANONYMOUS ASKS HOW MEDIA WAS ABLE TO REPORT ON THE GERMANWINGS CRASH JUST EIGHT MINUTES LATER

by haunebu7

 rebloggt von Eugenics and pandemics:

*SIX FRENCH NUCLEAR REACTORS WERE WITHIN TWO MINUTES FLIGHT TIME OF GERMANWINGS FALSE FLAG

Germany's Anonymous has asked how Handelsblatt newspaper was able to print a report on the Germanwings Airbus crash just eight minutes after it happened according to the official narrative.

https://www.facebook.com/Anonymous.Kollektiv/posts/888320784547716:0

http://www.handelsblatt.com/video/panorama/flugzeugabsturz-germanwings-4u9525-praesident-hollande-es-ist-eine-tragoedie/11548642.html

Anonymous' focus on the media comes after it emerged that there were six nuclear reactors within two minutes flight time of the Germanwings Airbus.

Weiterlesen… noch 582 Wörter





Germanwings Absturzstelle war auch gegen Journalisten Abgesichert?! und nun wird sie gereinigt?!


 rebloggt von Terraherz:

https://youtu.be/Pm4pt5db4DU

Germanwings Absturzstelle war auch gegen Journalisten Abgesichert?! 

und nun wird sie gereinigt?! 


Sie ließen nicht mal Journalisten zur Unfallstelle und nun wollen sie alles reinigen?! 


Das heißt keine Beweisfotos und 

keine Fragen nach der Aufschlagstelle 

und keine Objektive unvoreingenommene Untersuchung möglich?! 


DAS STINKT ZUM HIMMEL!!!! 

SCHLAFT WEITER UND WUNDERT EUCH NICHT BEI DER NÄCHSTEN FF AKTION!!!! U9525

Ali Iscitürk




Flug 4U9525 Germanwings: Alles zurück auf Null: 

Flugdaten von Flyradar widersprechen offizieller Version!


 rebloggt von Kulturstudio:

Klicke, um den Originalbeitrag zu besuchen

  • Klicke, um den Originalbeitrag zu besuchen

Flug 4U9525 Germanwings: Alles zurück auf Null: 


Flugdaten von Flyradar widersprechen offizieller Version! 

Daten belegen, dass der Germanwings Airbus A320 (D-AIPX) vom zügigen Sinkflug in den Horizontalflug abgefangen wurde 

und eine weitere Linkskurve flog! 


Außerdem entpuppen sich zwei vermeintliche Mitschnitte des Stimmrekorders, als Fälschung. 



Was verschweigen uns Politik, Medien und die Fluggesellschaft? 


[KONKLUSION]

Die offizielle Version die durch Politik und Medien gegenwärtig zum Absturz von Flug 4U9525 verbreitet wird, kann nicht stimmen.

Weiterlesen… noch 1.854 Wörter





ANHANG 

Impfstoffe, die den Geist aussperren

by haunebu7

 rebloggt von Der Honigmann sagt...:

Klicke, um den Originalbeitrag zu besuchen

Weshalb wollen viele Menschen weder spirituelle Inhalte noch das alltäglich „Offensichtliche“ begreifen? Vielleicht, weil es ihrem Geist schwer fällt, zum Körper durchzudringen? Es gibt Stoffe, die bis in die DNA und den Lichtstoffwechsel des Menschen hineinwirken. Manche von ihnen behindern unsere Ankopplung an die geistige Welt. Dazu gehören auch diverse Inhaltsstoffe in den Impfungen.

Von: Daniel Trappitsch

Diese Inhaltsstoffe, auf die im Artikel noch eingegangen wird, können bis auf die Ebene der Neutrinos (Lichtstoffwechsel in der DNA) einen direkten Einfluss auf die gesunde seelische Entwicklung und spirituelle Öffnung des geimpften Menschen haben.

Weiterlesen… noch 1.393 Wörter




Lachende „Hinterbliebene“: Entlarvung des Charlie-Hebdo-Hoax


 rebloggt von As der Schwerter:


Von Lucifex (Originalartikel hier)

Das obige Video, das ich in diesem Kommentar von Taunusadler gefunden habe, 

deutet darauf hin, dass die Lügen des NWO-Systems offenbar noch dreister sind, als wir bisher ahnten. 


Darin sieht man, wie der französische Präsident Hollande bei einer Straßenkundgebung im Zusammenhang mit Charlie Hebdo mit ein paar Familienangehörigen der angeblich getöteten Redaktionsmitglieder spricht und diesen kondoliert.

Weiterlesen… noch 454 Wörter




Lobbyismus – Deutsche Industrie rebelliert gegen Russland-Sanktionen


 rebloggt von staseve:

Klicke, um den Originalbeitrag zu besuchen

Veröffentlicht: 07.04.15 01:41 Uhr 

Die deutsche Industrie rebelliert gegen die Russland-Sanktionen der EU. 

Unter der Decke scheint es gewaltig zu brodeln. 

Daher sieht sich der Lobby-Verband BDI bemüssigt, die Unternehmen zur Ordnung zu rufen: 

Statt Sympathie für Russland oder gar China zu zeigen, sollten sich die Unternehmen lieber transatlantisch betätigen.


Vertreter der deutschen Wirtschaft werden nicht müde, die Sanktionen der EU gegen Russland zu kritisieren.

Weiterlesen… noch 589 Wörter





A Global Financial Reset Is Coming: 


‘A Deal Is Being Made Between All The Central Banks’


 rebloggt von Deus Nexus:


  • Klicke, um den Originalbeitrag zu besuchen

Reposted from: SHFTplan.com | by Mac Slavo

There is an unprecedented reset coming to world financial markets and if you’ve been paying attention it’s impossible to ignore the signs. 


In fact mega-investment funds, governments and central banks have been secretly buying up and storing physical gold in anticipation of an event that will leave the U.S. dollar effectively worthless and governments around the world angling for a new global currency mechanism, according to mining executive Keith Neumeyer.

Weiterlesen… noch 799 Wörter





Für alle auf "HELIODA1 BLOG" veröffentlichten Inhalte, Kommentare, Meinungen und Blogs sind ausschließlich ihre Autoren verantwortlich. 

Diese Beiträge stellen nicht die Meinung der Redaktion dar. 

Das erste Opfer des Krieges ist die Wahrheit!

Wissenschaftliche Referenz Gesamtschau-Digital: CARL HUTERs ORIGINAL-MENSCHENKENNTNIS & ETHISCHE SCHÖNHEITSLEHRE auf Hauptseite www.chza.de !