07. Februar 2015  Prof. Dr.-Ing. Konstantin Meyl Vortrag & Gespräch mit Michael Friedrich Vogt beim Quer-Denken.TV-Kongreß. 

Die Schulmedizin stützt sich in ihren Erklärungen und Behandlungsmethoden auf die Modelle ab, die sie messen und analysieren kann und die sie versteht. 

Dadurch werden der Mensch und das ganze Naturgeschehen auf eine Hand voll chemischer Reaktionsformeln reduziert. 

Die ganze Pharmaindustrie lebt von diesem Irrweg, denn zuerst einmal ist zu erforschen, wie ein Organismus seinen Energiebedarf deckt und wie er kommuniziert.