rebloggt von Der Honigmann sagt...:

Klicke, um den Originalbeitrag zu besuchen

  • Klicke, um den Originalbeitrag zu besuchen

SIM-Karten haben fixe Schlüssel, die eigentlich nur der Netzbetreiber kennen sollte. Doch GCHQ und NSA beschaffen sie sich millionenfach. Automatisiert und ohne konkreten Anlass.

(Bild: dpa, Bernd Thissen)

Seit Jahren kopieren NSA und GCHQ bei den Herstellern von SIM-Karten und Smart Cards die zugehörigen Schlüssel ab. Damit können sie die übertragenen Informationen mitlesen und manipulieren. Auch die Rechnungssysteme vieler Mobilfunker sind unterwandert.

Weiterlesen… noch 490 Wörter