Sonntag, 30. November 2014

SCHWEIZER GOLD-REFERENDUM: STANDHAFT BLEIBEN! SCHWEIZER WOLLEN WEITER FREMDBESTIMMT BLEIBEN. BRD-PERSONAL HAT NUR BESITZ, KEIN EIGENTUM, ALSO NICHTS! (HELIODA1)

Schweizer Gold-Referendum: standhaft bleiben! [BRD-PERSONAL HAT NUR BESITZ, KEIN EIGENTUM, ALSO NICHTS!]
30.11.2014
Brief an die Schweizer: Bleibt standhaft und wehrt Euch, solange man Euch die Möglichkeit von Referenden lässt. 

Sollten Eure politischen Hochverräter Euch eines Tages an Brüssel verkaufen, bedeutet das nämlich das unmittelbare Ende der direkten Mitbestimmung.

 
Brief von Rolf Finkbeiner

Quelle/Link: http://www.mmnews.de/index.php/gold/28556-schweizer-gold-referendum-standhaft-bleiben




Vergoldete Berge – 
Schweizer jagen “Eliten” Angst und Schrecken ein mit Gold-Initiative

 

Grüetzi liebe Schweizer,

Ihr seid doch immer wieder für Überraschungen gut, wenn es darum geht, der selbsternannten Macht-”Elite” das Fürchten zu lehren. 

Heute dürft ihr darüber abstimmen, ob Eure Nationalbank künftig 20% ihres Vermögens in Gold vorhalten muss anstatt alles Geld bloß in faktisch wertlosen elektronischen Zahlen oder allerhöchstens noch in Form von bedruckten Baumwollzetteln zu verwalten.

 


Selbstverständlich haben sich Eure EU-Diktatur-freundliche Regierung, die Mehrheit Eurer sogenannten Volksvertreter und der überwiegende Teil Eurer Wirtschaftsbosse bereits gegen diese Initiative ausgesprochen, lebt diese Klientel doch schließlich fürstlich von den ungedeckten Geldern und kann nur aufgrund der unbegrenzten Schöpfung billigen Kreditgeldes ihre Herrschaft aufrechterhalten.

 

Auch bisher schon hält Eure Notenbank große Goldreserven vor, allerdings ist die geforderte Heimholung aus dem Ausland sowie die Aufstockung ein derartiger Bringer, dass diverse “Experten” bei erfolgreicher Durchsetzung Eures Plans von einem Anstieg des weltweiten Goldpreises ausgehen.

 

Damit ergäbe sich für die organisierten Goldpreisdrücker ein erhebliches Problem, denn wie sollten sie den Marktpreis für das Edelmetall weiterhin künstlich niedrig halten, wenn allein die Nachfrage aus der Schweiz in Folge Eurer Initiative während der nächsten fünf Jahre jeweils gut 13% der jährlichen globalen Goldförderung bedeutet?

 

Da Gold und Silber schon immer das wichtigste Wertaufbewahrungsmittel seit tausenden von Jahren waren und bis vor einigen Jahrzehnten sogar ein übliches Zahlungsmittel darstellten, jedoch der grenzenlosen Kreditgeldvermehrung durch die heutigen Macht-”Eliten” diametral entgegenstehen, sind diese Herrschenden natürlich bemüht, um jeden Preis die wahre Bedeutung von Gold bewusst herunterzuspielen.


 

Würde Gold nämlich seinen realen Marktwert erhalten, läge sein Kaufpreis nicht bei lächerlichen 1.200 Dollar pro Unze, sondern bei einem Vielfachen davon, sicherlich bereits im fünfstelligen Bereich. 

Solange das gelbe Metall allerdings künstlich mittels betrügerischer Handelssysteme auf seinem derzeitigen unscheinbaren Niveau verharrt, interessiert sich weder die Welt der institutionellen Anleger noch der private Bürger dafür.



 

Ein niedriger Goldpreis ist quasi der Garant für den weiteren Machterhalt all der Verbrecher in Politik, Wirtschaft und Finanzwelt. Umso spannender ist daher die Frage, wie Ihr Euch Ende November entscheiden werdet. 

Sollte es gelingen, die Schweizerische Nationalbank zum Aufstocken der Goldreserven zu zwingen, könnte tatsächlich eine gewisse Panik unter den genannten Kriminellen ausbrechen, denn dieses Gesindel hat zwar an vieles gedacht bei seinem Plan zur Einführung der Neuen Weltordnung, aber Euch unberechenbares Bergvölkchen haben sie dabei offensichtlich übersehen.



Es ist deswegen davon auszugehen, dass die Gold-Anhänger mit massivstem Beschuss seitens der Medien rechnen müssen, welche sich ja zumeist in der Hand ebendieser “Eliten” befinden. 

Haltet auf jeden Fall durch, egal was man Euch unterstellt oder wie Ihr auch immer diffamiert werden möget. Der Kampf um die Vormachtstellung beim Gold ist der Schlüssel dafür, diesem hinterlistigen Pack das Genick zu brechen.

 

Natürlich werden diese Leute sich im schlimmsten Fall einer positiven Volksabstimmung dennoch irgendwie darauf einstellen und beispielsweise die Aufstockung der Goldreserven lediglich scheinbar und nicht wirklich real durchführen. Wir kennen dieses Lügenspiel bereits von der angeblichen Heimholung des deutschen Goldes, welches unsere Besatzer aus Übersee bis heute beschlagnahmt halten und faktisch längst woanders hin verkauft haben.

 

Trotzdem ist Eure Initiative eine gute Gelegenheit, wenigstens die Menschen auf die Wichtigkeit von echtem Geld zur Vermögens- und Wertaufbewahrung aufmerksam zu machen, da die allermeisten trotz niedriger Zinsen immer noch den Banken vertrauen. 

Wenn vielleicht schon Ende 2015 global die Banken schließen und alle Sparguthaben für ungültig erklären, werden bei diesem Jahrtausend-Crash allein die Gold- und Silberbesitzer einigermaßen glimpflich davonkommen.


 

Bleibt standhaft und wehrt Euch, solange man Euch die Möglichkeit von Referenden lässt. Sollten Eure politischen Hochverräter Euch eines Tages an Brüssel verkaufen, bedeutet das nämlich das unmittelbare Ende der direkten Mitbestimmung.

Wir freuen uns schon auf die vergoldeten Berggipfel der Schweiz – auf dass sie den Menschen in Europa mit Ihrem Glänzen vielfach die Augen öffnen werden. Viele Grüße aus der deutschen Bananenrepublik.

 

Euer Martin Deutschmichl

Quelle: www.vorsicht-brief.de






ANHANG

Schein – Eigentum in der BRD – Keiner besitzt Eigentum


 rebloggt von deutscher Mensch freier Wille:

Klicke, um den Originalbeitrag zu besuchen

Beitragslink: http://medienredaktion.wordpress.com/2013/08/11/schein-eigentum-in-der-brd-keiner-besitzt-eigentum/

Quelle/Link: http://deutschermensch.wordpress.com/2014/11/25/schein-eigentum-in-der-brd-keiner-besitzt-eigentum/

Quelle: www.folksvalue.de ! (Kommission 146).


Sie haben kein Eigentum, sondern nur Besitz. 

Privatisierung der Grundbuchämter – Grundbuchentwertung, Auflösung der Dörfer und Gemeinden. 

Schaffung von Großverwaltungsstrukturen – Großkreisen – Großstädten – Großgemeinden – Metropolen für die Neue Welt Ordnung der EU für den vogelfreien und staatenlosen Hybriden / Sklaven der Zukunft, auf der § Grundlage *Neues Staatsrecht-Staatsgrundgesetz* 1934.

Privatisierung der Grundbuchämter und Entwertung/Löschung der Grundbücher.

Weiterlesen… noch 825 Wörter


Sämtliche Grundbuchänderungen ohne ausdrückliche Genehmigung des alliierten Befehlshabers des betreffenden Gebietes nach dem 21. Februar 1947 sind grundsätzlich nichtig.

»Interalliierte Kommandantur der Stadt Berlin, Abschrift:«
Betrifft: Angelegenheiten des unter der Kontrolle der Besatzungsbehörden stehende Eigentums

»BK/O (47) 50 v. 21. Februar 1947«
An den: Herrn Oberbürgermeister

Die Alliierte Kommandantur Berlin ordnet wie folgt an:

1.) Ohne vorherige schriftlich erteilte Genehmigung der Militärregierung des Sektors, in welchem das Eigentum sich befindet, darf kein deutsches Gericht die Zuständigkeit be-anspruchen oder ausüben in Fällen, welche das auf Grund des (SHAEF) Gesetzes Nr. 52 der amerikanischen, britischen und französischen Militärregierung oder (SMAD) Befehls-Nr. 124 des sowjetischen Oberbefehlshabers der Kontrolle unterliegende oder unter Kontrolle stehende Eigentum bzw. das Kraft Anordnung einer der Besetzungs-behörden eingezogene oder der Konfiszierung unterworfene Eigentum treffen.

2.) In Fällen, in denen die Gründe zur Prozessführung vor dem 08. Mai 1945 entstanden sind, wird obige Genehmigung in der Regel nicht erteilt.

3.) Irgendwelcher Urteilsspruch, der bereits gefällt wurde oder hiernach in einem solchen Prozess gefällt wird, der ohne Bewilligung der Militärregierung des Sektors, in welchem sich das Eigentum befinde, eingeleitet wurde, ist nichtig und irgendwelche Maßnahme zur Durchsetzung eines solches Urteilsspruches ist ungültig.

4.) Ohne vorherige schriftlich erfolgte Genehmigung der Militärregierung des Sektors, in welchem sich das Eigentum befindet, darf keine Eintragung in das Grundbuch stattfinden betreffend Eigentum, das der Kontrolle oder Konfiszierung unterliegt, wie dies im § 1 dieser Anordnung bezeichnet ist.

5.) Bevor ein deutsches Gericht oder das Grundbuchamt in einer beweglichen oder unbeweglichen Eigentum angehenden Sache handelt, hat das Gericht bzw. das Grund-buchamt schriftliche Erklärungen von allen am Verfahren interessierten Parteien anzu-fordern, die in allen Einzelheiten wahrheitsgetreu sein müssen und von den betreffenden Parteien oder deren Rechtsanwälten abzugeben sind, dass das Eigentum der Kontrolle
oder der Konfiszierung nicht unterliegt, wie im § 1 angeführt ist.

6.) Ohne vorherige schriftlich erteilte Genehmigung der Militärregierung des Sektors, in welchem das Eigentum sich befindet, dürfen keine Schritte seitens irgendwelcher natürlicher oder Juristischer Personen unternommen werden, um eine Entscheidung eines deutschen Gerichtes oder Grundbuchamtes durchzusetzen oder auszuführen, die der Kontrolle oder der Konfiszierung unterliegendes Eigentum angeht, wie im § 1
angeführt ist.

7.) Nichtbefolgung dieser Anordnung bzw. Versäumnis, ihre Bestimmungen zu beachten, stellt Verletzung eines Befehls der Militärregierung der Besetzungsbehörden dar und wird demgemäß bestraft.

Im Auftrag der Alliierten Kommandantur Berlin


Also nicht, dass Sie jetzt denken, unsere „Beamten“ sind für die eigene Bevölkerung da. Es steht immer alles in den Gesetzen und Direktiven. Es ist geboten, dieses wörtlich zu nehmen, nur können sich das die meisten Menschen nicht vorstellen.

Eines der wichtigsten SHAEF – Gesetze ist das Gesetz 52.

Hier erfahren Sie, was Sie im Eigentum haben – NICHTS! Sie haben Besitz. Das ist alles, aber immerhin. Noch einmal: Es ist gültiges Recht – siehe Bereinigungsgesetze.

SHAEF Gesetz Nr.52 – PDF-Download

Der § Status der Bundesbürger:

STAATLOS-VOGELFREI enmachtet – enrechtet – kein Eigentum besitzend.

Jeder Deutsche ist in der BRD seit dem 08.12.2010 [01.01.2000] staatenlos und durch die unmittelbare Unionsbürgerschaft doppelt staatenlos!

[Hinweis CHZA/Timm: Im Link wird veralteter FORSCHUNGSSTAND von Kommission 146 benannt.Korrekt ist nach neuestem FORSCHUNGSSTAND von K146 = Das Original (staatenlos.info = Plagiat / R. Klasen = Plagiator!) DATUM Jahreswechsel 1999/2000!]


Der geheime Staatsstreich: Am 08.12.2010 [01. Januar 2000] wurde die Reichsangehörigkeit( unmittelbare deutsche Staatsangehörigkeit ) beseitigt. 1934 R=STAG / 1934 R = STAG 1913 (2010) siehe dazu Staatsangehörigkeitsgesetz (StAG 1913) BGBl. I S. 1864 08.12.2010 Bundesgesetzblatt Teil III vom 01. August 1959.

Der Artikel 16 GG wurde am 08.12.2010 [01.01.2000] durch täuschen beseitigt.

Über die Nazikolonie Deutschland wird nun die Neuen Welt Ordnung auf Europa = in Folge die ganze Welt ausgedehnt.

Die Deutschen am Scheideweg:

Die Neue Welt Ordnung der Faschisten – Zukunft ohne Menschen, Krieg, Terror, Planetenzerstörung oder FRIEDEN und Zukunft für alle!

Weltkrieg vs fehlender Friedensvertrag mit Deutschland (Videos)



FAZIT:




Madrid: 250000 Spanier demonstrieren gegen die Politik der EU


 rebloggt von Analyse + Aktion:

Klicke, um den Originalbeitrag zu besuchen

"Es ist keine Regierung, es ist eine Mafia"

Die EU schnürt den Normalmenschen den Gürtel immer enger. 

Die EU hängt Normalmenschen den Brotkorb immer höher. Immer mehr Europäer pfeifen aus dem letzten Loch. Erst raubte die EU uns die Glühbirne, jetzt stiehlt sie das Essen. 

Die EU stiehlt den Menschen nicht nur das Essen, sie nimmt ihnen auch den Staubsauger weg.

Weiterlesen… noch 344 Wörter





niedriger Ölpreis dient der USA zur Kriegsvorbereitungen


 rebloggt von deutschelobby:

Der Ölpreis sinkt und sinkt. Die Verbraucher freut das. 

Aber was da im Hintergrund passiert, das ist keineswegs Grund zur Freude für uns Bürger, sondern vielmehr Anlass zu großer Sorge

Allein seit Ende September 2014 hat das »schwarze Gold« mehr als ein Fünftel seines Wertes verloren. Der Ölexporteur Russland beginnt, über Liquiditätsknappheit, Kapitalflucht und kollabierende Energiepreise zu stöhnen. 

Die USA sind der wichtigste Treiber dieser Entwicklung, nicht nur durch den provozierten Konflikt in der Ukraine, sondern auch durch die ergriffenen Wirtschaftssanktionen und die nach unten gedrückten Ölpreise.

Weiterlesen… noch 1.395 Wörter




Deutschland – Österreich – Steuern einheben illegal!




Steuern einheben dürfen nur souveräne Staaten. Das trifft weder auf Deutschland, noch auf Österreich zu. 

Die Lage in Deutschland wird im Film genauestens erklärt, die Lage in Österreich ist so, dass der Staatsvertrag in Russland (von der russischen Botschaft bestätigt) liegt und folgendes zutrifft:

149 / Art. 145 / Art. 65 B-VG

Art. 149 B-VG Staatsvertrag von St. Germain („pacta sunt servanda“ ~ Verträge sind einzuhalten) und den Bezug zu Art. 65 B-VG, dass die Staatsbürgerschaft, Staatsangehörigkeit, Staatszugehörigkeit, wie auch Völkerrechtsverträge bis heute nicht geregelt und erfüllt sind! Somit sind Sie nicht berechtigt, Ihre fiktiven, nötigenden Handlungen und daraus resultierende Verwaltung weiters auszuführen. (Da im Vertragswesen immer beide Seiten der einhaltenden Verpflichtung, Folge zu leisten haben). Hier ist kein Vertrag vorhanden bzw. existent. Wenn doch bitte Ich Sie, Mir (Stellvertreter Meiner Person) diesen als Kopie zukommen zu lassen.

~ Im Art. 145 – Verweis: „Ein solches BG ist bis heute nicht erlassen worden!~

Das heißt, da in Österreich die Bereiche Staatsbürgerschaft etc. nicht geklärt sind und der Stattsvertrag nach wie vor in Russland liegt ist auch Österreich nicht Souverän und daher ist Steuern “eintreiben” ein Gewaltakt und kein “Recht des sogenannten Staates”. Im Übrigen ist die Republik Österreich auch eine Firma siehe diefirmaoesterreich.jimdo.com

Außerdem trifft auf diese beiden Länder [Österreich und BRD] und auf die meisten anderen folgendes zu:

Ist-Zu-Stand Österreich, Deutschland und die meisten anderen sogenannten Länder oder Staaten

Definition “Rechtsbankrott”

Rechtsbankrott ist das Unvermögen einer Rechtsordnung, den Rechtsunterworfenen Recht zu verschaffen. Eine Einrichtung insbesondere eine Rechtseinrichtung, offenbart beispielsweise Rechtsbankrott, wenn sie Lügner an die Spitze gelangen lässt, Schmierer zu Schriftführern macht, Betrüger zu Kassierern, Fälscher zu Protokollanten, Hochstapler zu Beisitzern und Erpresser zur Rechtsaufsicht. Eine Besserung verspricht unter solchen Umständen allein, die vollständige Rückkehr zu allgemein anerkannten Werten, (z.B. Wahrheit, Freiheit) und Rechtsgrundsätzen (z.B. pacta sunt servanda, Willkürverbot, Wettbewerb usw.).”

(Quelle: Juristisches Wörterbuch zur Ausbildung und Studium, Gerhard Köbler, „Vahlen Jura Verlag“, 15 Auf./Seite 339)

Playlist:Andreas Clauss-Befreiung von der BRD GmbH:
http://www.youtube.com/watch?v=Df7EVD…
Von Geburt an entrechtet
http://youtu.be/sScOJ6vg2ls

Rechtslage Deutschlands:
http://folksvalue.de/



Nebenwirkung Tod – Buch von Dr. John Virapen

Danke Helmut!

Nebenwirkung Tod

von Dr. John Virapen

Broschiert: 270 Seiten; Verlag: Das Neue Licht Verlag / Jim Humble; Auflage: 6., Auflage. (Juli 2012)
ISBN-13: 978-9088790362; 19,95 EUR

nebenwirkung-tod virapenMit seiner Lebensgeschichte deckt ein Ex-Pharma-Manager die Scheinwissenschaft, Korruption, Bestechung und Manipulation der Pharmaindustrie auf.

Das perfideste in unserem korrupten Gesundheitssystem liegt darin, dass Menschen sich ihren Ärzte und Psychiatern anvertrauen und dass dieses Vertrauen sehr oft in übelster Weise missbraucht wird. 

Denn die Medikamente-Verordnungen richten sich oft kaum danach, was ein Patient benötigt, sondern eher danach, wie groß der Wunsch des Herrn Doktors nach der nächsten „Bildungsreise” in die Karibik ist, die er vom Pharma-Vertreter gesponsort bekommt — dies natürlich nur bei entsprechend hohen Verordnungszahlen!!!


Sogar die diagnostischen Manuale wie die amerikanische DSM oder die ICD der WHO sind und werden von Pharamindustrie-abhängigen Wissenschaftlern, Forschern und Psychiatern so manipuliert (siehe auch diesen Artikel des Spiegel Heft 20/2011), dass sich aus den Diagnosen hohe Verordnungszahlen für Psychopharmaka ergeben!


Wussten Sie…

  • dass zahlreiche Medikamente auf dem Markt sind, deren wissenschaftliche Erprobung mit Bestechungsgeldern an Gutachter oder Behördenpersonal in Verbindung stehen?
  • dass die Pharma-Industrie pro Jahr bis zu 35.000 Euro je zugelassenem Arzt ausgibt, um ihn dazu zu bringen, ihre Produkte zu verschreiben?
  • dass mehr als 75% der führenden Wissenschaftler in der Medizin von der Pharamindustrie bezahlt werden?
  • dass die Pharmaindustrie Krankheiten erfindet und sie in Marketingkampagnen bewirbt, um den Absatzmarkt ihrer Produkte künstlich zu vergrößern, statt einen real vorhandenen Bedarf und somit eine echt bestehende Nachfrage zu decken?
  • dass die Pharamindustrie zunehmend Kinder im Visier hat und bereits über Schulen, Kindergärten, Pädagogen, Kinderärzte und Kinder-/Jugendlichen-Therapeuten massiv darauf hinwirkt, dass immer mehr Kinder Psychopharmaka verordnet bekommen?
  • dass fast alle Psychopharmaka für die Verordnung an Kinder überhaupt keine Zulassung haben und daher Nebenwirkungen, Spätschäden sowie Schäden durch Langzeit-Einnahme völlig unkalkulierbar sind?




Schweizer wollen weiter fremdbestimmt werden


Quelle: Schall und Rauch.
Die Schweiz ist das einzige Land auf der Welt, in der die Bevölkerung aktiv die Politik und die Gesetze mitbestimmen kann. 

Dazu gibt es die Instrumente des Referendum und der Initiative. Mit einem Referendum können die Wähler ein neues Gesetz verhindern. Mit der Initiative ein neues Gesetz in Kraft setzen. 

Heute konnten die Wahlberechtigten der Schweiz über drei Initiativen abstimmen. 


Erstens: Die Initiative der Vereinigung Umwelt und Bevölkerung (Ecopop) verlangt, dass die Zuwanderung auf 0,2 Prozent der ständigen Wohnbevölkerung beschränkt wird. Das sind rund 16'000 Personen, etwa ein Fünftel der heutigen Zuwanderung. 

Zweitens: Die Initiative "Rettet unser Schweizer Gold" verlangt, dass die Nationalbank mindestens 20 Prozent ihrer Aktiven in Gold halten muss. Das Gold der Nationalbank müsste in der Schweiz gelagert werden und dürfte nicht verkauft werden. 

Drittens: Die Initiative "Schluss mit den Steuerprivilegien für Millionäre" verlangt die Abschaffung des Systems der Pauschalbesteuerung für reiche Ausländer, die dadurch erheblich weniger Steuern zahlen als Einheimische.


Nach dem die Stimmlokale um 12:00 Uhr geschlossen haben zeigen die ersten Resultate, die Schweizer haben dreimal NEIN gesagt. Die Forderung aller drei Initiativen wurden abgelehnt. Die Initiatoren der Ecopop und der Goldinitiative sind sogar brutal abgestraft worden, mit bis zu 74 Prozent und 78 Prozent jeweils NEIN.


[Widerholung]

Nach dem die Stimmlokale um 12:00 Uhr geschlossen haben zeigen die ersten Resultate, die Schweizer haben dreimal NEIN gesagt. Die Forderung aller drei Initiativen wurden abgelehnt. Die Initiatoren der Ecopop und der Goldinitiative sind sogar brutal abgestraft worden, mit bis zu 74 Prozent und 78 Prozent jeweils NEIN.



Von wegen fremde Vögte!!!

Das heisst für mich, die Mehrheit der Schweizer ist leider so blöd und will weiter vom Ausland überrannt und fremdbestimmt werden. 

Die Chance ist vertan worden, den Landesverrätern in der Regierung und im Establishment die rote Karte zu zeigen. Die Schweizer sind einerseits den Angstmachern auf den Leim gegangen, andererseits haben die Initiatoren aber auch werbemässig grosse Fehler begangen. 

Es wurde nicht klar hervorgehoben, es geht um Fremdbestimmung und sich mit einem Ja davon befreien zu können.


Warum fremdbestimmt? 

Weil durch die ungezügelte Einwanderung das Verhältnis zwischen Schweizern und Ausländern sich immer mehr nachteilig verändert. Die Schweiz ist jetzt schon das Land mit dem höchsten Ausländeranteil in Europa von über 24 Prozent!!! 

Alleine in den letzten Jahren sind fast 1 Million neue zugewandert. 

Vor 100 Jahren lebten 3,3 Millionen Menschen in der Schweiz, heute sind es über 8 Millionen. Dadurch wird die Infrastruktur und die Landschaft übermässig strapaziert. 

Es führt auch zu ganz frechen Auseinandersetzungen, wie zum Beispiel, die "fremde Fötzel" beschweren sich über den "Lärm" der Kirchenglocken, oder über die Kuhglocken, oder über das Geiselchlöpfen, Clausjagen und andere uralte Schweizer Traditionen. 


Warum fremdbestimmt? 

Weil mit der Kursfixierung des Schweizer Franken an den Euro durch die Nationalbank, die Zins- und Währungspolitik der Schweiz durch die EZB in Frankfurt kontrolliert wird. 

Durch die Annahme der Goldinitiative wäre die SNB gezwungen worden wieder Schweizer Interessen zu verfolgen statt den Euro zu retten. Sie könnte nicht mehr wie jetzt unbegrenzt Euros kaufen und Fremdwährungen in Höhe von 502 Milliarden Franken anhäufen, die ein grosses Risiko darstellen. 

Ausserdem wäre durch die Repatriierung der im Ausland gelagerten Goldreserven die Schweiz weniger erpressbar und hätte mehr Handlungsspielraum. 


Warum fremdbestimmt? 

Weil es unerträglich ist, dass reiche Ausländer spezielle Steuerprivilegien geniessen, die Schweizer nicht erhalten. Sie zahlen nicht Steuern nach Einkommen und Vermögen, sondern nach Lebensaufwand. 

So hat Ingvar Kamprad, der Ikea-Gründer, als er in der Waadtländer Gemeinde Epalinges wohnte, durch die Pauschalbesteuerung jährlich nur 45‘000 Franken an Gemeindesteuern, 65'000 Franken an den Krantonsteuern und 55'000 an Bundessteuern gezahlt, bei einem sagenhaften Vermögen von 42 Milliarden Franken. Ein Schweizer mit einem 2000-fachen geringeren Vermögen müsste das gleiche zahlen. 


Das Schweizer Wahlvolk hat sich durch die praktisch geschlossene Kampagne der Angstmacherei und Lügerei der TV- und Zeitunsmedien, politischen Parteien, Nationalbank und Unternehmensverbände einschüchtern lassen und dreimal Nein gestimmt. 

Gratuliere. Damit haben sie Tür und Tor für eine Migrationsflut eröffnet und auch für einen weiteren Ausverkauf der Souveränität und Selbstbestimmung der Schweiz. 

Die einmalige Chance den Zentralbänkern endlich die Allmacht zu beschneiden wurde vertan. Die Elite muss sich krummlachen wie sie wieder erfolgreich das Volk verarscht haben.

Ehrlich, wie kann man dafür sein, noch mehr Einwanderer ins Land fluten zu lassen, das Gold im Ausland statt in der Schweiz zu lagern und ausländische Milliardäre viel weniger Steuern zahlen zu lassen? Dazu muss man doch bescheuert sein!!!


Endresultat um 18:00 Uhr:

Ecopop 74,09% Nein, Gold 77,26% Nein, Pauschalsteuer 59,2% Nein

Nach so einem krassen negativen Ergebnis kann ich nur noch sagen:

"Ich geb's auf und ihr bekommt was ihr verdient!"





Für alle auf "HELIODA1 BLOG" veröffentlichten Inhalte, Kommentare, Meinungen und Blogs sind ausschließlich ihre Autoren verantwortlich. 

Diese Beiträge stellen nicht die Meinung der Redaktion dar. 

Das erste Opfer des Krieges ist die Wahrheit!

Wissenschaftliche Referenz Gesamtschau-Digital: CARL HUTERs ORIGINAL-MENSCHENKENNTNIS & ETHISCHE SCHÖNHEITSLEHRE auf Hauptseite www.chza.de !