Montag, 15. September 2014

HARTZ IV NEWS: DIE NULL-EURO-JOBS WERDEN BEREITS DEZEMBER 2014 IM EINGEFÜHRT - UND MEHR. (HELIODA1)

Hartz IV News: Die Null-Euro-Jobs werden bereits im Dezember 2014 eingeführt – und mehr

Quelle: http://mantovan9.wordpress.com/2014/09/14/hartz-iv-news-die-null-euro-jobs-werden-bereits-im-dezember-2014-eingefuhrt-und-mehr/


Ganz neu im Angebot – dass 0 euro schnäppchen:



65722_1809620519480_1208993792_2114875_2485571_n

1. Hartz IV Regelsatz nach Urteil des Bundesverfassungsgericht “noch” verfassungskonform

Nach Ansicht des Bundesverfassungsgericht seien die Hartz IV Regelsätze (noch) verfassungskonform. 

Allerdings wiesen die Richter auch darauf hin, dass es eine Reihe von Leistungen gibt, die derzeit eine Unterdeckung aufweisen. Dazu gehörten Haushaltsstrom, Mobilität oder Kühlschränke. 

Beim Beispiel Strom wiesen die obersten Richter hin, müsse der Gesetzgeber schnell handeln und die Vorauszahlungen sofort oder bereits im Voraus anpassen. (Aktenzeichen: 1 BvL 10/12, 1 BvL 12/12 und 1 BvR 1691/13).

Weiter:

http://www.gegen-hartz.de/nachrichtenueberhartziv/verfassungsrichter-weisen-hartz-iv-klage-ab-90016242.php



2. Rechtsanspruch auf Fahrtkosten für Kinder gilt ab sofort

Der Beschluss des Bundesverfassungsgerichts (BVerfG) bringt zumindest eine konkrete und sofort wirksame Verbesserung für Familien im Hartz-IV-Bezug: Kindern stehen zusätzliche Fahrtkosten zu, wenn sie die Gutscheine für soziale Teilhabe nutzen und etwa in einem Sportverein aktiv sind… Weiter:

http://www.gegen-hartz.de/nachrichtenueberhartziv/hartz-iv-anspruch-auf-fahrtkosten-der-kinder-90016246.php



3. CSU-Mann verhöhnt Hartz IV Bezieher: Erwerbslose seien sogenannte “Grüppel”

Wie weit ist eine Partei gesunken, die sich nicht nur christlich sondern obendrein auch noch sozial nennt. Es gab keinen Widerspruch, als der CSU Bundestagsabgeordnete bei seiner Rede Erwerbslose als „faule Grüppel“ bezeichnete. 

Was auch immer das bedeutet, “Krüppel” oder “Rüpel” (?), es ist eine Herabwürdigung von Menschen, die in bitterer Not sind… Weiter:

http://www.gegen-hartz.de/nachrichtenueberhartziv/csu-abgeordneter-verhoehnt-hartz-iv-bezieher-90016245.php

Korpus delikti – Merkel dir doch einen, du Krüppel! (oder Grippl?!)

YouTube Michael Krosta

und

Sieben “faule Krüppel” und der Stracke in einem Raum – das wäre doch mal ein vernünftiger Beitrag zur gepflegten Kommunikation.

Einer der “Krüppel” bekommt einen Job, die anderen gehen leer aus. Und Stracke muss ihnen erklären, warum das so ist.  (tww/sf)



4. Anspruch auf Erstausstattung in bestimmten Lebenslagen

Die monatlichen Hartz IV Sätze reichen kaum, um sich nahrhafte Lebensmittel zu leisten. Eng wird es immer dann, wenn Dinge anstehen, die nicht alltäglich sind. Das ist zum Beispiel der Fall, wenn ein Kind auf die Welt kommt oder ein Umzug ansteht. 

Betroffene haben dann einen Anspruch auf eine Erstausstattung. Leistungsberechtigte haben demnach den Anspruch einen Antrag nach 24 Abs. 3 SGB II Beihilfen zu stellen… Weiter:

http://www.gegen-hartz.de/nachrichtenueberhartziv/hartz-iv-ansprueche-schon-jetzt-geltend-machen-90016244.php



5. Katja Kipping: Hartz IV Urteil auf dem zweiten Blick gut

Das jetzt bekannt gewordene erneute Urteil des Bundesverfassungsgerichts zu den Hartz IV Regelsätzen bei den Grundsicherungen, sieht nur auf dem ersten Blick gut für die Bundesregierung aus. Ist es aber nicht. Denn die jetzigen Regelungen werden lediglich als “derzeit noch” verfassungskonform bezeichnet. 

Weiter:

http://www.gegen-hartz.de/nachrichtenueberhartziv/hartz-iv-urteil-auf-dem-zweiten-blick-gut-90016243.php



6. Die Null-Euro-Jobs bereits werden im Dezember 2014 eingeführt

Der Hamburger Senat plant offenbar die Hartz IV Verhältnisse deutlich zu verschärfen. 

Wie wir bereits Anfang Juli berichteten, planen die Hanseaten für genau 510 Hartz IV Beziehende einen sogenannten „Null-Euro-Job“ einzuführen. Ab ersten Dezember soll es losgehen. Wer sich weigert, wird sanktioniert…

Weiter:

http://www.gegen-hartz.de/nachrichtenueberhartziv/hartz-iv-null-euro-jobs-beginnen-im-dezember-90016241.php

und http://www.gegen-hartz.de/nachrichtenueberhartziv/0344e19991107bb01.php



7. Der Tagessatz einer Geldstrafe bei einer Verurteilung bei Hartz IV Beziehern

Im vorliegenden Fall verurteilte das Amtsgericht Hannoversch Münden einen Bezieher von Arbeitslosengeld II Leistungen (Hartz 4) zu einer Geldstrafe. Das Gericht setzte dabei eine Tagessatz von 10 Euro fest. 

Insgesamt muss der Angeklagte 40 Tagessätze zu je 10 Euro zahlen. Bei der Festsetzung der Höhe der Tagessätze berücksichtigte das Gericht die wirtschaftliche Lage des Angeklagten. Dieser ist Empfänger von Sozialleistungen nach dem SGB II. (Az: 4 Cs 43 Js 4382/14).

Weiter:

http://www.gegen-hartz.de/nachrichtenueberhartziv/hartz-iv-hoehe-der-tagessaetze-begrenzt-90016239.php



8. Kurios: Oben-Ohne-Massage im Jobcenter

Es gibt einen Behördenwitz, der eigentlich passt: „Treffen sich zwei Verwaltungsmenschen auf dem Flur, sagt der Eine zum Anderen: „Na, kannst du auch nicht schlafen?“ 

Heute hingegen muss es heißen: „Na, Massagesitzung vorbei?“ Denn eine wirklich seltsame Begegnung hatte eine Hartz IV Bezieherin aus Busow. Eigentlich wollte die Frau ihre Unterlagen im Jobcenter Anklam abgeben. Was sie dort zu sehen bekam, verschlug ihr die Sprache. In dem Raum der Sachbearbeiterin lag eine Mitarbeiterin der Behörde entblößt auf einer Massage-Liege… 

Weiter:

http://www.gegen-hartz.de/nachrichtenueberhartziv/hartz-iv-oben-ohne-massage-im-jobcenter–90016240.php



9. Der Hartz IV Eckregelsatz soll um 8 Euro steigen

Laut eines Medienberichts sollen die Hartz IV Regelsätze ab 2015 um etwa acht Euro steigen. Demnach würde sich der Eckregelsatz (Single-Haushalt, Erwachsener) von 391 Euro auf 399 Euro erhöhen. 

Das würde einer Anhebung um gerade einmal 2 Prozent entsprechen. Die allgemeine Preissteigerung/Inflation liegt jedoch bei geschätzten 1,5 bis 2,0 Prozent im Jahr. 

Besonders der Strom- und Energiesektor sowie Lebensmittel werden wieder stark steigen, so dass der Anstieg der Regelleistungen keine Erhöhung sondern lediglich eine Anpassung darstellt, die der Gesetzgeber genauso vorsieht… 

Weiter:

http://www.gegen-hartz.de/nachrichtenueberhartziv/hartz-iv-regelsatz-steigt-90016238.php



10. “Welle von Sozialmissbrauch” ein Medien- und Politikermärchen

Seit Anfang 2014 haben Bulgaren und Rumänen die volle Arbeitnehmerfreizügigkeit, wenn sie eine Beschäftigung in Deutschland aufnehmen möchten. Seither gibt es hier eine breitere Debatte über die »Zuwanderung in unsere sozialen Sicherungssysteme« und »Sozialmissbrauch« (s. auch SozSich 5/2014, S. 198 ff.) 

Die Bundesregierung plant jetzt eine Gesetzesinitiative, die bei Missbrauch von Sozialleistungen die Wiedereinreise nach Deutschland untersagen will… 

Weiter:

http://www.gegen-hartz.de/nachrichtenueberhartziv/keine-welle-von-hartz-iv-sozialmissbrauch-90016247.php


Fragen und Antworten in unserem Forum: http://hartz.info/

Fan werden von Gegen Hartz!: http://www.facebook.com/gegenhartz

Mehr Urteile, Ratgeber und News: http://www.gegen-hartz.de/

Google Plus: https://plus.google.com/+gegenhartz4/posts

====================================================

Informationen zum Thema

ZDF Frontal 21 - Prekäre Jobs beim Jobcenter

Eine Behörde außer Kontrolle. Rechtsbeugung, Rechtsbruch, Lügen Vertuschen von höchster Stelle.
Urheberrechtshinweis-Quelle:

http://frontal21.zdf.de/frontal-21/frontal-21-5989374.html

_


Die Hartz-IV-Gesetze sind die Arbeitshäuser des 21. Jahrhunderts

Zum 1. April 2015 soll das Hartz-IV-Gesetz verschärft werden. Armut soll damit weiterhin als abschreckendes Beispiel dienen

Haben Sie keine Erwerbsarbeit? Früher hätte das ungemütliche Konsequenzen haben können: 

1589 wurde in Amsterdam eines der ersten sogenannten “Arbeitshäuser” eröffnet, um die “Abneigung gegen Arbeit zu kurieren”. Die Heilmethoden waren alles andere als homöopathisch: 

Die Müßiggänger sperrte man in ein Verlies, in das man nach und nach Wasser füllte. Die im Wasser stehenden Gefangenen mussten ununterbrochen eine Pumpe betätigen, um sich vor dem Ertrinken zu retten. Mit dieser perversen Folter wollte man den Arbeitsunwilligen ihre Faulheit austreiben und ihnen hautnah demonstrieren, dass emsiges Arbeiten überlebensnotwendig sei. 

Die Menschen, die der Logik der Erwerbsarbeit in der aufkommenden kapitalistischen Gesellschaft nicht folgen wollten, wurden durch Gewalt zugerichtet und diszipliniert.

weiterlesen http://www.heise.de/tp/artikel/42/42717/1.html

_


Sozialer Arbeitsmarkt unter dem Deckmantel Null-Euro-Jobs

Was macht der Staat, wenn er mit Langzeitarbeitslosen und der zwingend nach außen notwendig gut aussehenden Arbeitslosenstatistik überfordert ist? Er richtet flugs 512 Null-Euro-Jobs ein und verkauft diese als sogenannte „Qualifizierungsmaßnahmen“. 

So ein bereits ausgeschriebenes „Projekt“ in Hamburg, welches zum 1. Dezember 2014 startet und eine Laufzeit bis Ende November 2016 hat. 


Die Null-Euro-Jobs sollen gleichzeitig beinhalten: 

Die „Heranführung an den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt“, die „Feststellung, Verringerung oder Beseitigung von Vermittlungshemmnissen“, die “Vermittlung in eine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung“ sowie der „Stabilisierung einer Beschäftigungsaufnahme“ dienen, so der Duktus der offiziellen Ausschreibung. 

Mithilfe dieses niedrigschwelligen Angebotes, flankiert mit intensiver sozialpädagogischer Betreuung im Vorfeld von beruflicher Qualifizierung, Ausbildung oder Beschäftigung sowie Lernbegleitung, sollen die Erwerbslosen aktiviert, motiviert und qualifiziert werden. 

Dabei bedient man sich des Begriffes „produktionsorientierte Tätigkeit“ in den unterschiedlichsten Berufsfeldern. 

Tischlerei, Küche, Service, Haushalt, Garten- und Landschaftsbau und Farbwerkstätten gehören ebenso dazu wie Zweiradwerkstätten, Schneiderein, Büro, Verkauf und Hilfstätigkeiten im Bereich Print und Medien. 

Insbesondere die Bereiche Küche und Service mit 176 Plätzen, gefolgt von Garten- und Landschaftsbau sowie leichtere Bürotätigkeiten mit jeweils 80 Plätzen scheinen in Hamburg einen besonderen Bedarf zu haben.
_

YouTube Michael molli

_

Arbeitgeber eiskalt: Kündigung weil Mitarbeiterin Krebs bekam! http://www.heilpraxisnet.de/naturheilpraxis/frau-wegen-krebserkrankung-gekuendigt-901853446259.php

====================================================


Epilog – HARTZ IV AKTUELL – DER TURM STÜRZT EIN! 





Für alle auf "HELIODA1 BLOG" veröffentlichten Inhalte, Kommentare, Meinungen und Blogs sind ausschließlich ihre Autoren verantwortlich. 

Diese Beiträge stellen nicht die Meinung der Redaktion dar. 

Das erste Opfer des Krieges ist die Wahrheit!

Wissenschaftliche Referenz Gesamtschau-Digital: CARL HUTERs ORIGINAL-MENSCHENKENNTNIS & ETHISCHE SCHÖNHEITSLEHRE auf Hauptseite www.chza.de !