Mittwoch, 27. August 2014

PIRATENPARTEI = NWO-POLITIKNOVIZEN WOLLEN 1 MILLION FLÜCHTLINGE IN SACHSEN ANSIEDELN. (HELIODA1)

Absurde Forderung: Piraten wollen eine Million Flüchtlinge in Sachsen ansiedeln

Torben Grombery


Quelle: Kopp Online.


In Nordrhein-Westfalen gab es jüngst einen »Piraten-Politiker« in exponierter Stellung, der es trotz seiner Bezüge jenseits von DREIZEHNTAUSEND Euro pro Monat nicht vermochte, dem Schuldensumpf zu entkommen. Kurz nach Antrag auf Erlass eines Haftbefehls trat der Landtagsvizepräsident dann von seinem Amt zurück. Einige Monate vorher gab dieser schon auf Druck der Präsidentin wegen zu vieler Privatfahrten seinen Dienstwagen, welcher ihm nebst Chauffeur zustand, zurück. Wer nun glaubt, die »linken Freibeuter« hätten den Gipfel der Absurditäten damit bereits erklommen, der sollte seinen Blick auf den aktuellen Wahlkampf in Sachsen richten.

 

Den Spitzenplatz im Ranking der abstrusen Forderungen von Politikern hatte erst kürzlich der CDU-Bundestagsabgeordnete und ehemalige Oberbürgermeister der Stadt Frankfurt (Oder), Martin Maria Otto Felix Patzelt, völlig problemlos eingenommen. Dieser hatte die Bevölkerung dazu aufgerufen, Flüchtlinge in ihren privaten Wohnungen oder Häusern aufzunehmen.

 

Jetzt wollen die politischen Geisterfahrer der Piratenpartei aus Sachsen der CDU-Spitzenkraft diesen Platz offenkundig streitig machen.

 

In einer brandneuen Broschüre mit der ausgefeilten Bezeichnung »Kaper-Brief«, die im aktuellen Landtagswahlkampf fleißig unter die Leute gebracht wird, wollen die Sachsen-Piraten den täglichen Schulbeginn auf 9 Uhr verlegen und neben den Schulnoten auch das Sitzenbleiben abschaffen. Daneben fordern sie ein Wahlrecht ab Geburt für alle Menschen.

 

Wer jetzt noch nicht überzeugt ist, für den haben die »Freizeit-Politiker« noch einen ganz besonderen Pfeil im Köcher: Mit ihrer Forderung »Menschen aus aller Welt nach Sachsen« ernennen diese das östliche Bundesland kurzerhand zum Einwanderungsland und wollen eine Million neue Bewohner – bevorzugt syrische Flüchtlinge von der türkischen Grenze – in ihrer Heimat ansiedeln.

 

Sehr treffend enthüllt die Wahlkampfbroschüre dann noch eine absolute »Schock-Studie«: Viele Piraten sind Studenten!

 

 

 

.

Leser-Kommentare (13) zu diesem Artikel

27.08.2014 | 16:14

dvvoid

Leute! Das ist doch nicht ernstgemeint. Die Piraten sind einfach nur frustriert, wie jeder denkende Mensch. Wie sie das umsetzen, ist völlig indiskutabel. Aber der eine macht sich so Luft, der andere anders. Allein die Bezeichnung "Piraten" ist Erklärung des Zynismus. Nicht um eine Partei zu gründen, sondern um die Leute wachzurütteln. Aber noch nicht mal das hilft, jetzt wird der Usus auch noch ernst genommen. @Redaktion: Ich kann mir das Schmunzeln nicht verkneifen. Lest...

 Aufklappen


27.08.2014 | 15:47

pedrobergerac

Zu blöde. Da hätte man die schönen alten Plattenbauten gar nicht abzureissen gebraucht.


27.08.2014 | 15:45

yul

Sämtliche Weltverbesserer und Käferversteher können wir viel besser nach Syrien oder Kurdistan schicken. Ob dort die Ideale gelebt werden, welche die Schwafologen bei uns einfordern können sie selber herausfinden. Dort können sie die geforderte Bewaffnung am eigenen Leibe als ausprobieren und die Willkommenskultur läßt sich vor Ort viel intensiver praktizieren. Dadurch würde unser Sozialsystem entlastet, Wohnraum und Bildungsplätze frei, und manch Einwohner würde endlich wieder...

 Aufklappen


27.08.2014 | 15:41

hannes

Völlig Absurd und absolut Verachtungswürdig, der Mann ist krank im Kopf so einen Vorschlag zu machen. Wenn das so weitergeht wird immer mehr Kriminalität hier Einzug halten bis Deutschland ohne jede Lebensqualität ist. Aber das stört unsere korrupte und absolut unfähige Regierung wohl nicht, denen muß man ganz schnell das Handwerk legen wenn man noch was retten will. Und raus aus der Europa Diktatur diese hochbezahlen Lobbyisten denken sich jeden Tag neue Schikanen für uns aus...

 Aufklappen


27.08.2014 | 14:01

Tom

Die uferlose Aufnahme von Asylanten fördert die Ausbreitung jener rückständigen Staatssysteme, die Asylanten produzieren. Es nimmt dort nämlich den Druck aus dem Kessel (Überbevölkerung, Systemgegner...). Im Gegenzug schwächt und verdünnt es die deutsche, Wohlstand und Bildung generierende Mittelschicht. Das wird wohl erst enden, wenn der deutsche Durchschnittsbürger ebenfalls auf Drittweltniveau angekommen ist.


27.08.2014 | 12:52

Jörgi

Die Piraten, C. Morgen damals, haben schon die Rente eingeführt. Da hat das Dummvolk damals auch blöd geschaut und gekichert, und was ist jetzt mit der Rente? Sind doch gute Ideen dabei. Schichtarbeit abschaffen würde auch noch dazu gehören. Und die DREIZEHNTAUSEND muss man ja extra dick hervorheben. Es gibt Regierungsbeamte die für eine Stunde Dummschwätzen HUNDERTTAUSENDE verdienen. Und proVernunft, du solltest dich schnellstens umbenennen. Das bringt den Kindern verdammt viel....



ANHANG



Russland fordert Aufklärung des Absturzes von Flug MH17

 rebloggt von PRAVDA TV - Live The Rebellion:

Klicke, um den Originalbeitrag zu besuchen

Der russische Außenminister Lawrow zeigte sich in Moskau verärgert, weil die internationale Gemeinschaft offenbar jedes Interesse an der Aufklärung des Absturzes von Flug MH17 über der Ost-Ukraine verloren habe. 

Er forderte die Veröffentlichung des Funkverkehrs zwischen der Flugleitung und den Piloten. 

Die Gespräche werden von der Regierung in Kiew unter Verschluss gehalten.

(Russland ist verärgert, weil sich im Westen anscheinend niemand mehr für die Aufklärung des Abschusses von Flug MH17 über der Ukraine interessiert.

Weiterlesen… noch 765 Wörter



!!! Die ersten Archonten werden entfernt. Satanistin Rothschild verstorben !!!

 rebloggt von Oberhessische Nachrichten:


  • Klicke, um den Originalbeitrag zu besuchen
  • Klicke, um den Originalbeitrag zu besuchen
  • Klicke, um den Originalbeitrag zu besuchen
  • Klicke, um den Originalbeitrag zu besuchen

Achtet besonders auf den Halsschmuck dieser Satanistin 

Die Satanistin Rothschild dieser Tage gestorben. 

In unzähligen Chanelings wurde immer wieder angekündigt das die Kabale einer nach dem anderen von unserer Erde entfernt werden. 

Vor wenigen Wochen wurde der Urenkel von Richard Rockefeller entfernt. 

Anscheinend folgen den den Worten jetzt auch Taten. 


Unglaublich, aber wahr: es gibt eine unsichtbare Macht auf diesem Planeten, die seit mehr als zwei Jahrhunderten völlig unbehelligt am Rad der Geschichte dreht.

Weiterlesen… noch 707 Wörter




Für alle auf "HELIODA1 BLOG" veröffentlichten Inhalte, Kommentare, Meinungen und Blogs sind ausschließlich ihre Autoren verantwortlich. 

Diese Beiträge stellen nicht die Meinung der Redaktion dar. 

Das erste Opfer des Krieges ist die Wahrheit!

Wissenschaftliche Referenz Gesamtschau-Digital: CARL HUTERs ORIGINAL-MENSCHENKENNTNIS & ETHISCHE SCHÖNHEITSLEHRE auf Hauptseite www.chza.de !