Freitag, 11. Juli 2014

U.K. PÄDOPHILENRING NUR DIE SPITZE DES EISBERGES - DIE GANZE GESCHICHTE IST NOCH VIEL ERSCHÜTTERNDER. (HELIODA1)

U.K. Pädophilenring nur die Spitze des Eisberges – Die ganze Geschichte ist noch viel erschütternder


Von Redaktion NEOPresse - Am 11. Jul. 2014 - unter Gesellschaft

Foto: Gordon Brown verleiht Sir Jimmy Savile eine Medaille / Downing Street / flickr.com / CC BY-NC-ND 2.0

Foto: Gordon Brown verleiht Sir Jimmy Savile eine Medaille / Downing Street / flickr.com / CC BY-NC-ND 2.0


Die volle Tragweite des Politiker-Pädophilenrings in England kann nicht erahnt werden, wenn man nicht auch auf die andere Seite des Atlantiks blickt.

Gegen zahlreiche hochrangige britische Politiker wird wegen ihrer Beteiligung an einem weitreichenden Pädophilen-Ring ermittelt, aber der volle Umfang des Skandals ist nicht ersichtlich, ohne auch einen Blick auf die andere Seite des Atlantiks zu werfen.

Es ist noch gar nicht lange her, da wurden Personen, die behaupteten, es existiere ein massiver Pädophilen-Ring, in welchen Beamte aus den höchsten Ebenen der Regierung verwickelt sind, als Verschwörungstheoretiker und Spinner abgeschrieben. Das ist nicht mehr der Fall, zumindest in Großbritannien. Es stellte sich heraus, dass diese so genannte Verschwörungstheorie wahr ist, und nun wird endlich offiziell ermittelt. Die Vertuschung und das Schweigen funktionieren an diesem Punkt nicht mehr wirklich. Die britische Regierung selbst gerät unter Druck, weil praktischerweise wichtige Unterlagen zu den Vorwürfen verschwunden sind. Mindestens vierzig britische Abgeordnete sind in die Geschichte verwickelt, aber das ist wirklich nur die Spitze des Eisbergs.

Der Skandal, der sich zunächst um Vergewaltigungs- und Kindesmissbrauchsvorwürfe gegen den gut vernetzten BBC-Moderator (und für sein soziales Engagement als Ritter geadelten) Jimmy Savile (der 2011 starb) drehte, weitete sich aus, nachdem Opfer ausgesagt hatten, dass der Missbrauch auf einen organisierte Pädophilen-Ring zurückzuführen war, der aus der BBC heraus betrieben wurde. An diesem organisierten Pädophilen-Ring waren offenbar mindestens 40 britische Abgeordnete beteiligt. Ein weiterer Aspekt dieses Skandals betrifft einen engen Freund von Savile, den ehemaligen britische MP Cyril Smith (auch ein Ritter). Die Polizei spricht von “überwältigenden” Beweisen, dass Cyril in den 1960er Jahren Jungen körperlich missbraucht hat. Es ist erwähnenswert, dass Savile nicht nur gut vernetzt sondern bekannt dafür war, enge Verbindungen zum Königsfamilie zu unterhalten.

Ob die Beteiligten tatsächlich zur Rechenschaft gezogen werden oder nicht, ist eine gänzlich andere Geschichte. Es ist zu spät um Jimmy Savile und Cyril Smith zu erwischen. Sie sind beide schon gestorben. Die Frage ist nun, ob der Rest des Rings strafrechtlich verfolgt werden wird. Dieser Skandal wurde, trotz der Aussagen von zahlreichen Opfern, über Jahrzehnten hinweg erfolgreich vertuscht. Die BBC feuerte den Reporter, der als erster versucht hatte, den Missbrauch im Jahr 2012 aufzudecken. Sieht man sich das Profil der Beteiligten an, ist die Frage nach dem Warum leicht zu beantworten. Dieses Mal jedoch macht es das Internet deutlich schwieriger, alles einfach wieder unter den Teppich zu kehren.

Unabhängig davon, wie weit die Untersuchung offiziell gehen wird, ist es eine gute Sache, dass diese Abscheulichkeiten in England ans Tageslicht gezerrt werden. Es stellt dies einen Präzedenzfall dar und eröffnet eine Reihe von Möglichkeiten, von denen die meisten Menschen nicht bereit sind, sie auch nur in Erwägung zu ziehen, solange eine solche Geschichte es nicht auch in die Mainstream-Berichterstattung schafft. Vielleicht könnten die Menschen dadurch sogar psychologisch für das volle Ausmaß dieses Skandals vorbereitet werden.

Sie denken vielleicht, dass dieses Hochleistungs-Pädophilie-Netzwerk nur in Großbritannien betrieben wurde? Ich habe Neuigkeiten für Sie, die Regierung der Vereinigten Staaten vertuscht ihr eigenes Pädophilen-Netzwerk schon seit Jahrzehnten. Wie in dem Fall in Großbritannien tauchten die Beweise bereits vor Jahren auf, aber es wurde nie etwas unternommen.

Beweisstück A: Dieser Dokumentarfilm wurde für den Discovery Channel produziert, aber was er aufgedeckte, war so gefährlich, dass er nie in den USA ausgestrahlt werden durfte. Schauen Sie sich den Film an, Sie werden verstehen warum!

Beweisstück B: Die tausenden von Pentagonmitarbeitern, die bei einer Operation gegen Kinderpornographie ins Visier der Ermittler gerieten. Der Fall wurde unter mysteriösen Umstanden zu den Akten gelegt und nie wider erwähnt.

Beweisstück C: Der NSA-Whistleblower Russel Tice machte öffentlich, dass Medienunternehmen, das Außenministerium, hochrangige Militärs und Mitglieder des Kongresses wie des Senats über Jahre intensiv ausspioniert wurden. (Das mag auf den ersten Blick zu diesem Thema nicht relevant erscheinen, aber hören Sie genau hin, was Tice sagt, und bedenken Sie die Konsequenzen.)

Alles zusammen ergibt ein sehr ominöses Bild.

Jedes einzelne dieser Raubtiere ist derart kompromittiert, dass jemand, der die entsprechenden Beweise hätte, um die Betroffenen auffliegen zu lassen, die totale Kontrolle über die fragliche Personen und deren Handlungen ausüben kann. Wer derartige Informationen über jemand besitzt, besitzt ihn praktisch.

Wir denken, Erpressung wird in der Regel als Mittel eingesetzt, um an Geld zu kommen, aber einen Senator, ein Parlamentarier oder gar den Präsident zu beherrschen, ist viel wertvoller. Wenn Sie die politische Elite, die Medien und die Geheimdienste im Griff haben, ist alles möglich.

So erschafft man Marionetten, die dann bereit sind, für einen in den Krieg zu ziehen.

Nur um Ihnen eine Vorstellung davon zu geben, wie weit verbreitet dieses Problem ist, werfen Sie einen Blick auf dieses Video:

Erschienen bei scgnews.com – Übersetzung NEOPresse
Lektorat: Sonja Tilp





Für alle auf "HELIODA1 BLOG" veröffentlichten Inhalte, Kommentare, Meinungen und Blogs sind ausschließlich ihre Autoren verantwortlich. 

Diese Beiträge stellen nicht die Meinung der Redaktion dar. 


Wissenschaftliche Referenz Gesamtschau-Digital: CARL HUTERs ORIGINAL-MENSCHENKENNTNIS & ETHISCHE SCHÖNHEITSLEHRE auf Hauptseite www.chza.de !