Donnerstag, 3. Juli 2014

DIE LINKE SCHWENKT NUN "OFFIZIELL" IN DEN KRIEGSKURS EIN. (HELIODA1)

Aktuell: Die LINKE schwenkt nun “offiziell” in den Kriegskurs ein

von arti1984 | 2. Juli 2014

Quelle: http://volksbetrugpunktnet.wordpress.com/2014/07/02/aktuell-die-linke-schwenkt-nun-offiziell-in-den-kriegskurs-ein/

http://www.blutundfleisch.org/2014/07/02/aktuell-die-linke-schwenkt-nun-offiziell-in-den-kriegskurs-ein/

 

Anmerkung: In den letzten Jahren habe ich zahlreich Videos über die LINKE gemacht um zu belegen, dass die LINKE rechts, statt links ist. Anti-Kriegs-Partei ist nicht. Lest das Interview zwischen den Zeilen und lasst euch nicht blenden mit Nebensächlichkeiten.

Hinweis: Proteste-Veranstaltungen sind nur dann wirksam, wenn sie unabhängig passieren. Die größte Gefahr für die Regierung liegt darin, dass sich die Arbeiterklasse (Bürger) eigenständig mobilisiert.

Die Linke hauptsächlich steuert den VERLAUF von Protesten.
Die anderen Parteien machen das manchmal auch aber nicht so oft. Die LINKE ist schliesslich bekann dafür, im bürgerlichen verfärbten Bewusstsein, dass sie gegen den Krieg sei, also Anti-Krieg. Diese Geschichten sind eben nur Geschichten und die Wahrheit sieht genau anderes herum aus.

Mit den neusten Aussagen (Interview), Dietmar Bartschs von den Linken, haut sich die Linke selbst ins Abseits.

Zitat:
Die Linkspartei wird nun ihre Aufgabe als Oppositionsführerin ausfüllen.

Zitat:
Im Herbst könnte die SPD nach der Landtagswahl in Thüringen vor der Entscheidung stehen, ob sie einen Ministerpräsidenten der Linkspartei ins Amt wählt.

Zitat:
Ich bin auch für eine aktivere deutsche Außenpolitik. (Bartsch)

Zitat:
Ihr Nein zu Auslandseinsätzen würde doch heißen, die Linke zieht die Soldaten von überallher zurück?
Mal sehen, wie viele Auslandseinsätze es dann überhaupt noch gibt. Auch die Linkspartei wird internationale Verträge einhalten müssen. Von Deutschland zugesagte Einsätze im Rahmen von UN-Mandaten kann keine Bundesregierung von einem Tag auf den anderen abbrechen. Entschieden wird dann, wenn im Bundestag die Verlängerung von solchen Einsätzen ansteht. Es geht immer um den Einzelfall. Eine große Mehrheit der Deutschen ist gegen ein stärkeres militärisches Engagement. Wir sind die Partei in Deutschland, die diesen Menschen eine Stimme gibt. Das ist doch gut.

Linkspartei verteidigt Kriegskurs
http://www.wsws.org/de/articles/2014/... ]

Berlin: Flüchtlingsproteste und grüne Heuchelei
http://www.wsws.org/de/articles/2014/... ]

Dietmar Bartsch Wiki
http://de.wikipedia.org/wiki/Dietmar_... ]

Dieses Pferd ist tot
http://www.tagesspiegel.de/politik/di... ]

Dietmar Bartsch im besagten Interview:
http://www.tagesspiegel.de/politik/di... ]



ANHANG

NIE WIEDER GEZ ZAHLEN:


Diese Beiträge stellen nicht die Meinung der Redaktion dar. 


Wissenschaftliche Referenz Gesamtschau-Digital: CARL HUTERs ORIGINAL-MENSCHENKENNTNIS & ETHISCHE SCHÖNHEITSLEHRE auf Hauptseite www.chza.de !