Dienstag, 10. Juni 2014

EU-PARLAMENTARIER BESTÄTIGT PLÄNE FÜR WELTREGIERUNG. (HELIODA1)

EU-Parlamentarier bestätigt Pläne für Weltregierung

Oliver Janich

Quelle: Kopp-Online.

In einer Podiumsdiskussion nach den EU-Wahlen bestätigte Bernd Posselt von der CSU, einst »Seehofers bester Mann« (SZ) in Brüssel, dass es Pläne zur Errichtung einer Weltregierung gibt, und bezeichnete diese Pläne als »legitime Position«.

Dieses Statement konnte ich Posselt anlässlich einer Podiumsdiskussion einer privaten Hochschule (FOM) in München entlocken. 

Als Gäste waren geladen: Bernd Posselt (Mitglied des Europäischen Parlaments, CSU), Albert Duin (Unternehmer und Landesvorsitzender der FDP), Andrey Jurewitsch Grozow (Generalkonsul der Russischen Föderation in München) sowie der

FOM-Studienleiter und Euro-Experte Prof. Dr. Gerald Mann und meine Wenigkeit. Moderiert wurde das Gespräch von Sabina Wolff Metternich.

 

Gegen Ende der Diskussion las ich Posselt aus den Gesprächsprotokollen des Parlamentarischen Rates vor, der die Aufgabe hatte, das Grundgesetz auszuarbeiten, um die Ordnung in einem besetzten Land wiederherzustellen, so lange bis das Volk über eine Verfassung abgestimmt hat. Carlo Schmid (SPD), einer der Väter des Grundgesetzes, hierzu:

Die künftige Vollverfassung Deutschlands darf nicht durch Abänderung des Grundgesetzes dieses Staatsfragments entstehen müssen, sondern muss originär entstehen können.

Aber das setzt voraus, dass das Grundgesetz eine Bestimmung enthält, wonach es automatisch außer Kraft tritt, wenn ein bestimmtes Ereignis eintreten wird. Nun, ich glaube, über diesen Zeitpunkt kann kein Zweifel bestehen: »an dem Tage, an dem eine vom deutschen Volke in freier Selbstbestimmung beschlossene Verfassung in Kraft tritt.«

Wie wir wissen, gab es bis heute keine solche Abstimmung. Im Grundgesetz werden nämlich keine Bedingungen genannt, unter welchen so eine Volksabstimmung stattfinden muss. Dafür enthält es Artikel 24, der explizit geschaffen wurde, um Deutschland direkt in einen europäischen Bundesstaat oder gar Weltstaat überführen zu können.

 

Das geht eindeutig aus den Gesprächsprotokollen hervor. In der Diskussion um die Formulierungen »kollektive Sicherheit« und »dauerhafte Ordnung in Europa« in Absatz 2 von Artikel 24 sagt Dr. Carlo Schmid (SPD) am 10. November 1948 zum späteren Bundespräsidenten Theodor Heuss (FDP):

Die Weltstaatbemühungen in allen Ehren! Die Idee ist des Schweißes der Edlen wert. Man sollte aufhören, bei diesen Dingen immerzu von Utopien zu sprechen, wie man es gern tut, um es sich leicht zu machen. Aber ich glaube nicht, dass wir zur Weltregierung kommen werden, ohne vorher durch Europa gegangen zu sein.

Der Vorsitzende des Parlamentarischen Rates, Hermann von Mangoldt (CDU) antwortet:

Wenn man den Einwand hat: Ihr habt hier die Einwilligung in Beschränkungen der eigenen Hoheitsrechte nur für die europäische Ordnung vorgesehen (in Absatz 2; Anm. OJ), so lässt darüber hinaus der Absatz 1 alle Möglichkeit in weltweitem Sinn offen.

In der Diskussion habe ich Posselt aus Zeitgründen nur die Aussage von Carlo Schmid vorgelesen. Daraus ergab sich folgender Dialog:

Janich: Und zwar sagt da Carlo Schmid (SPD) zum Bundespräsidenten Theodor Heuß (FDP) – späteren Bundespräsidenten: »Die Weltstaatbemühungen in allen Ehren! 

Die Idee ist des Schweißes der Edlen wert. Man sollte aufhören, bei diesen Dingen immerzu von Utopien zu sprechen, wie man es gern tut, um es sich leicht zu machen. 

Aber ich glaube nicht, dass wir zur Weltregierung kommen werden, ohne vorher durch Europa gegangen zu sein.«

In den Beratungen zum Grundgesetz! (an Posselt gewandt) Teilen Sie dieses Ziel, zur Weltregierung zu gelangen?

 

Posselt: Nein, aber ich halt´s für ne legitime Position. Ich sag ganz klar: Ich bin schon (? schwer verständlich) ein dezidierter Gegner davon. Ich bin für kontinentale Zusammenschlüsse. 

Damit die miteinander kooperieren. Andere sehen die Dinge mehr nationalstaatlich. Ich seh‘ sie mehr in kontinentalen Zusammenschlüssen. Ich bin gegen an (bayerisch für »einen«) Weltstaat. Aber ich halt´s für eine legitime Position. Natürlich zu Zeiten des Carlo Schmid, einer der ganz großen deutschen Sozialdemokraten – Ich bin keiner, wie sie wissen – getan haben.

 

Janich: OK, find ich gut, dass Sie also auch bestätigen, dass das in den Beratungen zum Grundgesetz so aufgesetzt wurde, dass eine Weltregierung möglich ist.

 

Posselt: Das kann man doch.

Janich: Vielen Dank.

Hier finden Sie den entsprechenden Ausschnitt auf YouTube.


 

Posselt suggeriert hier, dass nur SPD-Mann Schmid diese Pläne hatte. Aber wie aus den Protokollen ersichtlich (s.o.), waren sich die Vertreter aller drei Parteien (CDU, SPD, FDP) einig, den Artikel 24 so zu formulieren, dass damit eine Weltregierung ermöglicht wird. 

Es ist auchkeineswegs so, dass die ursprüngliche Intention der Parteien in der Zwischenzeit in Vergessenheit geraten wäre. 

Johannes Rau (SPD) sagte am 5. Januar 2001 in einer Rede als Bundespräsident:

Die Mütter und Väter unseres Grundgesetzes hatten einen weiten Horizont. Sie haben die verfassungsrechtlichen Voraussetzungen dafür geschaffen, dass die Bundesrepublik Deutschland einige klassische Aufgaben und Rechte des Nationalstaats auf europäische oder internationale Ebenen überträgt. 

Darauf hat Konrad Adenauer schon in seiner Regierungserklärung vom 20. September 1949 aufmerksam gemacht. »Ich weise darauf hin«, so sagte er, »dass wir in unserer Bonner Verfassung in Artikel 24 für den Bund die Möglichkeit vorgesehen haben, Hoheitsrechte auf zwischenstaatliche Einrichtungen zu übertragen und sich zur Wahrung des Friedens im System gegenseitiger kollektiver Sicherheit einzurichten.«

Nun behauptet Posselt, er sei ein Gegner dieser Pläne, aber befürworte »kontinentale Zusammenschlüsse«, was immer er damit meint. 

Wir können nicht in seinen Kopf sehen, aber Posselt ist nicht irgendwer. Er gehörte 20 Jahre lang dem Europäischen Parlament an. Aufgrund des schlechten CSU-Ergebnisses flog er jedoch nach den letzten Wahlen raus – also einen Tag vor der Diskussion.


Wichtiger jedoch ist seine Position als Präsident des deutschen Zweiges der »Paneuropa-Union«. 

In der Podiumsdiskussion (ganze Diskussion auf YouTube hier, Fragen und Antworten hier) erwähnt Posselt auch, dass er mit Otto von Habsburg zusammen gearbeitet hat, der von 1973 bis 2004 Präsident der internationalen Paneuropa-Union war.

 

Gegründet wurde die »Paneuropa-Union« von Graf Richard Coudenhove-Kalergi. In seinem Buch Paneuropa 1922 bis 1966 schreibt er auf S. 79:

Die Vision eines größeren Europas, eines wahren Paneuropas – von Wladiwostok nach San Francisco – ist das Vermächtnis der alten Paneuropabewegung an die junge Generation.

Für Geografie-Laien: von Wladiwostok nach San Francisco ist einmal um die ganze Welt. 

Dass die Europäische Union nur ein Zwischenschritt zur Schaffung eines Weltstaates sein soll, wird auch in der Resolution des Haager Kongresses von 1946 deutlich. 


Dort heißt es unter Punkt 14:

  1. (Der Kongress. Anm. OJ) ERKLAERT: die Schaffung eines Geeinten Europas ist Grundbedingung für die Schaffung einer geeinten Welt.

Die Eröffnungsrede hielt der Vorsitzende des Kongresses, Winston Churchill (Mitglied in der Freimaurer-Loge »Studholme Alliance Lodge No. 1591«). Er soll die Rede zusammen mit Coudenhove-Kalergi (er war wie Churchill Freimaurer – als Mitglied der »Humanitas-Loge«) ausgearbeitet haben. 

Auf jeden Fall arbeiteten beide zusammen. Churchill schrieb 1953 sogar das Vorwort für Coudenhove-Kalergis Buch An Idea Conquers the World (positiv besprochen im Magazin des unvermeidlichen Council on Foreign Relations.).

 

Das erstaunlichste an den Bekenntnissen von Bernd Posselt ist aber wohl die Selbstverständlichkeit, mit der er über diese Pläne spricht (»legitime Position«, »kann man doch«). 

Jeder, der in den vergangenen Jahrzehnten behauptet hat, es gebe Kreise, die eine Weltregierung anstreben, wurde und wird als »Verschwörungstheoretiker« verspottet. 


Und hier haben wir den glasklaren Beweis, dass es diese Kreise gibt und ihr so prominente Personen wie Winston Churchill oder die Väter unseres Grundgesetzes, darunter ein späterer Bundespräsident, angehören.

 



Nun denn, Herr Posselt, herzlich willkommen im illustren Kreis der »Verschwörungstheoretiker«.

 

Und damit Sie jetzt nicht denken, so eine Weltregierung wäre doch eine feine Sache, lasse ich noch einmal den Begründer der Paneuropa-Union, der im Übrigen auch mit CIA-Direktor Allen Dulles zusammengearbeitet hat, zu Wort kommen. In seinem Buch Praktischer Idealismus, erschienen 1925 im Paneuropa-Verlag, schreibt Bundesverdienstkreuzträger Coudenhove-Kalergi:

Eine entscheidende Etappe zu diesem Ziel bildet der russische Bolschewismus, wo eine kleine Schar kommunistischer Geistesaristokraten das Land regiert und bewusst mit dem plutokratischen Demokratismus bricht, der heute die übrige Welt beherrscht.

Damit wollte ich Posselt eigentlich auch noch konfrontieren. Aber er musste weg.


William C. Van Duyn die Eröffnungsrede Bilderberg MTG. 2014 

Fritz, 
Dies ist ein erster Schritt in meinem Leben. Ich weiß, dass meine Entscheidung richtig ist Sie meine Rede zu schicken. Ich habe diesen Drang, das ganze System zu öffnen und die Offenheit zu zeigen. Es wird einige Jahre dauern, um die Bevölkerung zu verstehen ... 
Es ist eine Premiere für Sie. Ich wünsche Ihnen viel Glück und Kraft. Du bist ein Mann von Mut. 
W.

William Van Duyn ÖFFNUNG Bemerkungen an die Bilderberg-Treffen 2014 
Meine Damen und Herren, 
Ich begrüße Sie an der 60nd Ausgabe der Bilderberg-Treffen hier in Kopenhagen .
Seit der Gründung der Bilderberg-Treffen im Jahr 1954, mein Vater [William Gerrit Van Duyn] Seine Königliche Hoheit Prinz Bernhard von Lippe-Biesterfeld-, Henry Kissinger, beschlossen, ein Ereignis an verschiedenen Einrichtungen aus Wirtschaft, Politik und Kultur zu vereinen organisieren. Nach dem vierten Treffen im Jahr 1958 zurück, legte die Bilderberg-Mitglieder gemeinsam die Bedingungen des Vertrags von Rom. Es wurde schließlich unterzeichnet und mit 6 Mitglieder Staaten der Europäischen Gemeinschaft war geboren. Heute sind die Europäische Gemeinschaft Inhalt 28 Ländern. Und heute die Bilderberger beraten 134 Staaten Mitglieder.

Heute wird meine Rede offiziell von unserem neuen Feind veröffentlicht werden: Medien 
Bilderberg ist keine Geheimgesellschaft, nie. Vielleicht in den Augen der Bevölkerung, aber was wir haben ist, dass wir immer unsere Themen und Entscheidung für uns.Wir sind nicht ein Übel. Ich habe nicht ein All-Seeing Eye. Meine Vorfahren nur dafür gesorgt, das Auge ist auf der [US] Dollar-Schein.

Bilderberg ist keine Verschwörung, sondern Menschen und Verschwörungstheoretiker mit ihren infantilen Fantasien sehen es als solches. Keiner von euch, und ich weiß nicht, wie mächtig du bist, um den Tisch herum sitzen in einem dunklen Raum, Hand in Hand und starrte auf eine Kristallkugel, die Zukunft der Welt planen.

Die üppige Mythos geschaffen von Verschwörungstheoretikern, Journalisten und Medienmogule hat über das Bild der Bilderberg hergestellt worden. Aber sind sie wirklich die Ursache unserer Konsequenzen? Haben wir nicht engagieren uns in diese geheimnisvoll, mystisch Bild luxuriösen? Gehen wir zurück in der Zeit, bin ich heute in einem Gespräch mit einem bestimmten umstrittene Forscher, der die Illuminaten für mehr als 2 Jahrzehnten [Fritz Spring] untersucht. Ich respektiere diesen Herrn für seinen Mut und Vision. 
I Geschichte ändern wollen.

Ich glaube, dass die Menschheit hat ein Recht auf ihre Zukunft. Die Bevölkerung ist frustriert, manipuliert, und von ihren eigenen Führern demoralisiert. Sie leben in ihrer eigenen kartesischen Fantasien mit der Hoffnung, Gott schickte einen Messias, um ihre Seele zu retten! Gott hat andere Pläne mit der Menschheit. Er schafft die Balance zwischen Gut und Böse.

Die Zeit verändert, und ich bin froh, diese Änderungen zu fühlen. Ich fühle mich ein allgemeines Bewusstsein und Singularitäten wecken diejenigen .... Die Menschen beginnen, mich zu fragen, die guten Fragen. Die Hauptfrage ist: "Was ist richtig?" Es ist ein Phänomen der Resonanz und Reaktion auf eine übermäßig fühlte Wahrnehmung, dass die ganze Welt in die Katastrophe, Armut, Ungerechtigkeit und Elend verurteilt.

Was macht die Bilderberg so stark? 
Es ist wegen seiner Ausdauer. Die Mitglieder werden kommen und gehen, die Gäste kommen und gehen, aber das System wird stärker und stärker. Kein Präsident, kein König, kein Diktator, noch Ministerpräsident wagt, meinen Namen, noch die Bilderberger zu kritisieren, und sie wissen, dass sie die Marionetten der mächtigen Illuminati arbeiten hinter den Kulissen sind.

Die allgemeine Wirtschaft zusammenbricht. Die Menschen sind durch etwas, was sie nicht immer verstehen, begriffen. Aber es zwingt sie, in einem blinden Weg für ihre eigenen Interessen zu handeln.

Das ist, was sie in den wichtigsten Ländern und sicherlich in den Vereinigten Staaten zu tun: der anthropische Land! Hillary Clinton gestern sagte mir, es ist wie ein Streaming-Bewegung kam auf Amerika und seinen Stolz weg gewaschen. Da die Menschen erkennen, dass ihre Existenz bedroht, sie beten zu Gott, die Schuld ihrer Regierung, die Bilderberger und der König von Satan genannt die Illuminati.

Auf der letzten Council on Foreign Relations Rede in Brüssel vor ein paar Tagen, warnte ich, dass ein "globales Bewusstsein Bevölkerung", drohte eine Revolution gegen ihre Regierungen.

Sie kommen aus sehr unterschiedlichen ideologischen, wirtschaftlichen, kulturellen und politischen Hintergründe. Was uns verbindet, ist, dass wir alle entschlossen, die Lösung für die Menschheit und ihre Menschen zu finden.

Und diejenigen, die für ihre eigene Gier, Erfolg und Hunger nach Ruhm, die ihre Nationen wie die Bushs, Mugabe, Orban, Al-Baschir, Kim Jong-Un verkauft haben, zu arbeiten, sind Verräter. Nicht nur Verräter ihres Volkes und ihre Nationen, sondern für die Menschheit als ganze Einheit.

Das Thema dieses Bilderberg-Treffen ist die Welt-Regierung.
Vor sieben Jahren die Wirtschaft von Europa fast zusammengebrochen. Es war nicht, weil der Europa schwache Wirtschaft. Es kam direkt auf uns aus den Vereinigten Staaten von Amerika mit ihrer instabilen Bankensystems.

Das Platzen der US-Immobilienblasen, die im Jahr 2006 ihren Höhepunkt erreichte, dass die Werte von Wertpapieren gebunden an US-Immobilienpreis zu stürzen, zu beschädigen Finanzinstitute weltweit, ohne zu erwähnen, die nationalen Schulden.Weltwirtschaftskrise wegen der amerikanischen Immobilien? Aufgrund ihrer Völlerei?Ist der Rest der Weltwirtschaft müssen sich auf US-Wirtschaft stützen?

Ein universelles Prinzip der Wohlfahrt, auf der die Vereinigten Staaten beruht: Ein weiterer Schlüssel ist in den Vereinigten Staaten durchgeführt. Aber Wohlfahrt bedeutet nicht, eine nutzlose Penner auf der Couch sitzen, essen eine Pizza, geifernd das Bier über sich selbst, vor dem Fernseher, während er / sie wartet auf eine Arbeitslosigkeit Check um anzukommen.

Bitte fragen Sie eine durchschnittliche Mann die Absicht der Existenz des Menschen, oder der Regierung? Würden seine / ihre Antwort sein, um das allgemeine Wohl der zukünftigen Generationen der Menschheit zur Verfügung stellen? Ich glaube nicht.

Die Menschen wollen eine Nation, ein Imperium. Informieren Sie die Menschen, das ist, was sie wollen: die Globalisierung. Die Menschen glauben, dass, um ein Imperium zu haben, brauchen Sie Geld. Aber Geld ist nicht das Ergebnis von Wohlstand. Die Wirtschaft ist nicht auf Geld, sondern auf die Produktion und Innovation. Geld macht nicht die Welt gehen um. Geld hat keinen Wert. Wenn Familien ernten ihr eigenes Gemüse und Obst im Garten haben sie mehr Wert und echtes Geld.

Menschen Mind Control. Menschen Minds auf die Planeten. Dies ist, wie sie gemessen wird. Es bedeutet Unsterblichkeit der Seele der Menschheit. Wir sind in der Lage, die universellen Prinzipien zu genießen. Es ermöglicht Menschen zu erneuern, zu glauben, und die Beziehung zwischen Mensch und Natur zu harmonisieren. Menschen werden ihr eigenes Leben absichtlich zu zerstören durch ihren Hunger für einen höheren Lebensstandard. Sie werden ihr eigenes Grab graben durch ihre eigenen Schulden gedrückt. Wenn die Menschheit hat ihre Haltung nicht ändern, werden 35% der Bevölkerung ausgelöscht werden. Sie zerstören ihre eigenen kreativen Leistung ohne Grund.

Bevölkerung die Schuld an der Depression. Aber die Depression 2008 war nicht ein Ereignis, das die Welt Kapitalisten ausgelöscht. Es sollte um die Weltbevölkerung sich ihrer Gier und Faulheit in ihrem Leben, sie das Schauspiel der Armut konfrontiert zu lassen. Sie beschuldigen die Banken, die Regierungen, und alle von uns.

Geben wir ihnen, was sie wollen: 
Warum nicht wir geben ihnen das Recht der Herrschaft über die Natur der Wirtschaft, der Sozialhilfe, das Spiel von den Kriegen und die Innovation der Zukunft .... Die Griechen sind weht das europäische System mit ihren unbezahlbaren Schulden. Die Französisch sind der Abstimmung über die Front National, die Französisch Patriotismus zu retten. Die Italiener sind Italiener. Ich bitte Sie nicht zu emotional zu sein, wir sind nicht Spanisch. Ich selbst möchte nicht die Richtung Osteuropa, Russland noch Asien zu gehen. 

Und dann kommt Brüssel und die Europäische Gemeinschaft. Lassen Sie feuern sie alle. Diese schrecklichen nutzlosen Menschen, sitzen in schönen Konferenzraum, kick out Herman Van Rompuy (sorry Herman), aber er ist nutzlos. Brüssel die böse Stadt der Welt, von den Illuminati. Ausgeschlossen 
Washington, diese nasse Lappen ... Kämpfen zwischen dumm Republikaner mit ihrem Glauben an Waffen und Evangelien gegen die dummen Demokraten mit ihren Sozialismus Ideologie nach den Regeln der Lenin. Stellen Sie eine republikanische Redneck den Unterschied zwischen Sozialismus und Faschismus oder die Demokraten über Waffen-und Gospel ..... 

Hat die Regierung auch wissen um die Bedürfnisse seiner Bürger? Haben sie über die Mittelklasse und ihrer Armut wissen?Sind sie sich über den Mangel an Bildung seiner Bürger? Die Wahrheit hinter der Greuel des Gesundheitssystems? Wir müssen die amerikanischen Problem für die Bevölkerung zu lösen. Mit einem stärkeren Amerika werden wir in der Lage, die Weltwirtschaft in die richtige Richtung für humanitäre Zwecke zu beeinflussen. Wir werden ein besseres Verständnis in den asiatischen Markt zu haben. Guns, Gospels, und der Sozialismus wird nicht helfen. Jede einzelne Amerikaner hat es indem er / sie zu tun.

Bevölkerung wird für das Wohl der Menschheit perfekt regieren die Welt!

Ich freue mich über Moral reden, und nicht wissenschaftlich noch wirtschaftliche Probleme. Haben die Menschen über ihre Zukunft in 10 Jahren denken? Welche Zukunft haben sie in fünf Jahrzehnten? Haben sie ein Recht zu träumen? Wer sind die bösen Jungs hier?

Ich sagte mir, die ganze Menschheit gerettet werden. Aber ist es wirklich möglich?Die Brutalität in der Menschheit nur darauf wartet, die mutige und vernünftige Mensch, das Konzept der Nationen zu perfektionieren. Ich glaube an die Brüderlichkeit der Nationen. Aber im Moment Regierungen werden von ihren eigenen persönlichen politischen Agenden durch das Interesse der Industrie manipuliert herrschenden entweder, um die Probleme in ihren Ländern zu lösen.

Es ist die Pflicht der Illuminati, jede Bewegung innerhalb einer Regierung zu kontrollieren, um die Sicherheit der Bevölkerung zu sorgen, damit schaffen wir die Regeln, die wir über Nationen Politik zu entscheiden. Das Bilderberg braucht, um die wirtschaftlichen Faktoren in die richtige Richtung zu führen und Vertrauen aufzubauen in der Bevölkerung!

Ich lehne jede Geheimhaltung von Entscheidungen durch uns. Warum sollten wir das System weiter hinter verschlossenen Türen regieren? Warum sollten wir uns nicht vor der Bevölkerung mit ihren eigenen Spiegel und sage ihnen: Hey! Wake up .... 
Bilderberg-Konferenz ist das Werkzeug der Illuminati. Es läuft wegen der Illuminati.Bilderberg ist der stärkste und mächtigste Verein, das perfekte Konzept für gesunde wirtschaftliche Sicherheit, indem sie die Weltordnung in Form, und der Initiator der Menschheit im Zeitalter der Vernunft.

Ich möchte dieses Bilderberg, um die erste Sitzung in eine neue Richtung Offenheit für die Bereitstellung der Bevölkerung in Achtung und Respekt für die zukünftigen Generationen.

Nächstes Jahr positive Ergebnisse werden der Welt zeigen, dass wir nicht böse, aber wir helfen, die Menschheit, weil die Menschheit nicht in der Lage, sich selbst zu retten.

Positive Vielfalt ist das Markenzeichen der Fortschritt nur mit einer Versicherung für die Bevölkerung. 
[END OF SPEECH, wie es zu mir geschickt.]

Hinweis: Nachdem ich gepostet, entdeckte ich, dass einige Korrekturen gemacht worden war und zu mir geschickt. Herr Van Duyn erkannte, dass es nicht der 60. 62. Sitzung. Er hatte an etwas anderes gedacht, als er schrieb, die Zahl nach unten. Es war spät am Abend, wenn ich nach Hause kam und gepostet, und ich wusste nicht, einige Korrekturen hatte mir geschickt worden. Als ich sah, war, dass eine genügend große Veränderung für mich rechtfertigen sofort zu korrigieren.


William C. Van Duyn’s Opening Remarks Bilderberg Mtg. 2014

Fritz,
This is a first step in my life. I know that my decision is right to send you my speech. I have this urge to open the whole system, and to show the openness. It will take some years to make the population understand…
It is a premiere for you too. I wish you good luck and strength. You’re a man of courage.
W.

WILLIAM VAN DUYN’S OPENING REMARKS TO THE BILDERBERG MEETING 2014
Ladies and gentlemen,
Let me welcome you at the 60nd edition of the Bilderberg meeting here in Copenhagen..
Since the creation of the Bilderberg meeting back in 1954, my father [William Gerrit Van Duyn], HRH Prince Bernhard of Lippe-Biesterfeld, Henry Kissinger, decided to organize an event to unite different entities from industry, politics and culture. After the fourth Meeting back in 1958, the Bilderberg members put together the conditions of the Treaty of Rome. It was finally signed and the European Community was born with 6 States members. Today the European Community contents 28 countries. And today the Bilderbergers advise 134 states members.

Today, my speech will be officially published by our new enemy : the Media.
Bilderberg isn´t a secret society, never was. Perhaps in the eyes of the population, but what we did is we kept our topics and decision to ourselves. We are not an evil. I do not have an all-seeing eye. My ancestors only made sure the Eye is on the [U.S.] dollar bill.

Bilderberg is no conspiracy, but people and conspiracists with their infantile fantasies see it as such. None of you, and I don’t care how powerful you are, sit around the table in a dark room, holding hands, staring at a crystal ball, planning the world´s future.

The exuberant myth created by conspiracy theorists, journalists, and media moguls has been fabricated about the image of the Bilderberg. But are they really the cause of our consequences? Didn’t we involve ourselves into this luxurious secretive, mystical image? Going back in time, I am today in conversation with a certain controversial researcher who studied the Illuminati for more than 2 decades [Fritz Springmeier]. I respect this gentleman for his courage and vision.
I want to change history.

I do believe that mankind has a right to their future. The population is frustrated, manipulated, and demoralized by their own leaders. They live in their own Cartesian fantasies with the hope God will sent a messiah to save their soul! God has other plans with humanity. He creates the balance between good and evil.

Time changes: and I am glad to feel those changes. I feel a general awareness and singularities of awaken ones….People are beginning to ask me the good questions. Their main question is „what is right?” It´s a phenomenon of response and reaction to an overly felt perception that the entire world is doomed to catastrophe, poverty, injustice and misery.

What makes the Bilderberg so strong?
It is because of its perseverance. Members are coming and leaving, guests come and go but the system grows stronger and stronger. No president, no king, no dictator, nor prime minister dares to criticize my name nor the Bilderbergers, and they know they are the puppets of the powerful Illuminati working from behind the scenes.

The general economy is collapsing. People are grasped by something they don’t always understand. But, it forces them to act in a blind way for their own interest.

That’s what they are doing in major countries and certainly in the United States: the anthropic country! Hillary Clinton told me yesterday it´s like a streaming movement came upon America and washed its pride away. As people realise that their existence is threatened, they pray to God, blame their government, the Bilderbergers and the King of Satan called the Illuminati.

At the recent Council on Foreign Relations speech in Brussels a few days ago, I warned that a “global population awareness,” was threatening a revolution towards their governments.

You come from very different ideological, economic, cultural and political backgrounds. What unites us is that we are all determined to find the solution for humanity and its humankind.

And those who work for their own greediness, success and hunger for fame, who have sold their nations like the Bushs, Mugabe, Orban, Al-Bashir, Kim Jong-Un, are traitors. Not only traitors of their people and their nations, but for humanity as a whole entity.

The subject of this Bilderberg meeting is the One World Government.
Seven years ago the economy of Europe almost collapsed. It wasn’t because of the Europe’s weak economy. It came right to us from the United States of America with their unstable banking system.

The bursting of the U.S. housing bubbles which peaked in 2006 caused the values of securities tied to U.S. real estate pricing to plummet, damaging financial institutions globally without mentioning the national debts. World economy crisis because of American housing? Because of their gluttony? Does the rest of the world economy need to rely on US economy?

Another key is implemented in the United States: a universal principle of welfare on which the United States is based. But welfare does not mean a useless bum sitting on the couch, eating a pizza, slobbering the beer over himself, watching television, while he/she is waiting for an unemployment check to arrive.

Please ask an average man the intention of the existence of humans, or of government? Would his/her answer be to provide for the general welfare of future generations of mankind? I don’t think so.

People want a Nation, an Empire. Educate the people that is what they want: globalization. People believe that in order to have an Empire, you need money. But money is not a result of wealth. The economy is not based on money but on production and innovation. Money does not make the world go around. Money has no value. When families are harvesting their own vegetables and fruits in their garden they have more value and real money.

Human Mind Control. Human Minds affect the planet. This is how it is measured. It means immortality for the Soul of humankind. We are able to enjoy the universal principles. It allows people to innovate, to believe, and to harmonize the relation between man and nature. Human are destroying their own life on purpose by their hunger for higher living standards. They are digging their own grave pushed by their own debts. If humanity doesn’t change its attitude, 35% of the population will be wiped out. They destroy their own creative power with no reason.

Population blamed on the depression. But the 2008 depression was not an event that wiped out the world capitalists. It was meant to make the world population aware of their greediness and laziness in their life, to let them face the spectacle of poverty. They blame the banks, the governments, and all of us.

Let’s give them what they want:
Why don’t we give them the right of ruling the nature of economy, social welfare, the game of the wars and the innovation of the future…. The Greeks are blowing the European system with their unpayable debts. The French are voting the Front National to rescue the French patriotism. The Italians are Italians. I do not ask you to be too emotional, we’re not Spanish. I even don’t want to go the direction of Eastern Europe, Russia nor Asia.

And then comes Brussels and the European Community. Let’s fire them all. Those horrible useless people, sitting in nice conference room, kick out Herman Van Rompuy (sorry Herman) but he is useless. Brussels the evil city of the world ruled by the Illuminati.

Washington, those wet rags…fighting between dumb Republicans with their belief in guns and gospels against the stupid Democrats with their socialism ideology following the rules of Lenin. Ask a Republican redneck the difference between socialism and facism or the democrats about guns and gospel….. Does the government even know about the needs of its citizens? Do they know about the middle class and its poverty? Are they aware about the lack of education of its citizens? The truth behind the abomination of the health system? 

We need to resolve the American problem for its population. With a stronger America we will be able to influence the world economy in the right direction for humanitarian purposes. We will have a better understanding in the Asian Market. Guns, gospels, and socialism will not help them. Each single American has to do it by him/herself.

Population will rule perfectly the world for the greater good of Humanity!

I am talking about morality, and not scientific nor economic problems. Do people think about their future in 10 years? What kind of future will they have in 5 decades? Do they have a right to dream? Who are the bad guys here?

I told myself all humanity must be saved. But is it really possible? The brutality in humanity only waits for the courageous and the sane human to perfect the concept of nations. I believe in the fraternity of Nations. But at the moment governments are ruling by their own personal political agendas manipulated by the interest of the industries either to solve the problems in their countries.

It is the duty of the Illuminati to control every movement within any government, to provide security to its population, therefore we create the rules, we decide about nations policy. The Bilderberg needs to guide the economic factors in the right direction and build trust within the population!

I refuse any secrecy of decisions made by us. Why should we continue to rule the system behind closed doors? Why wouldn’t we face the population with their own mirror and tell them: Hey! Wake up….
Bilderberg Meeting is tool of the Illuminati. It runs because of the Illuminati. Bilderberg is the strongest and most powerful association, the perfect concept for sound economic security, by keeping the world order in shape, and the initiator of mankind in the age of reason.

I want this Bilderberg to be the first meeting in a new direction providing openness to the population in regard and respect for the future generations.

Next year positive results will show to the world that we aren’t evil, but we help humanity because humanity isn’t able to rescue itself.

Positive Diversity is the only hallmark of progress with an insurance policy for the population.
[END OF SPEECH as it was sent to me.]

Note: After I posted this, I discovered that some corrections had been made and sent to me. Mr. Van Duyn realized that it was the 60th not 62ndmeeting. He had been thinking of something else when he first wrote the number down. It was late in the evening when I got home & posted this, & I didn’t realize some corrections had been sent to me. When I did see it, that was a big enough change to warrant me correcting it immediately.


 

Quelle: DKFZ Heidelberg 1987. Publikation Leserbrief Wolfgang Timm, Husum zur Erstausgabe "Einblick" des Deutschen Krebsforschungszentrum in Heidelberg.


***

Diese Beiträge stellen nicht die Meinung der Redaktion dar.