Donnerstag, 8. Mai 2014

WO IST UNSERE LINIE, DIE NICHT ÜBERSCHRITTEN WERDEN DARF? DER FALL DER SCHATTENMÄCHTE KÖNNTE KURZ BEVORSTEHEN - WAKE NEWS RADIO/TV. (HELIODA1)

Wo ist unsere Linie, die nicht überschritten werden darf? – Wake News Radio/TV

Wo ist unsere Linie die nicht überschritten werden darf

Abb.: Collage aus Internetbild und Wake News

Abb.: Carl-Huter-Zentral-Archiv / W. Timm


Die Aufzeichnung dieser Veranstaltung als Video:

Seit geraumer Zeit sind die “staatlichen” Einschnitte in die persönlichen Freiheiten, die Lebensgrundlagen und der wirtschaftliche Niedergang von uns Menschen in allen Teilen der Welt zu registrieren. 

Trugen diese Menschen den Niedergang anfangs mit Murren, aufgrund vorgetäuschter “Sicherheitsgefahren” und  mittels Falscher Flagge-Attentaten produzierten “Gründen” (9/11, Terroristen, AL CIAda uvm.), sowie den permanenten Kriegen der NATO/USA im Nahen Osten, so kann man nun einen Gegentrend erkennen, der offenbar im Fall der vom Westen provozierten Unruhen in der Ukraine und dem dortigen Putsch durch vor allem aus der BRiD gesteuerten Klitschko-Revolte mit den dortigen radikalen offen für Faschismus eintretenden Gruppierungen zu globalem Widerstand auf Seiten der Menschheit führt.

nato-ukraine-versinkt

Abb.: Internet

Abb.: Carl-Huter-Zentral-Archiv / W. Timm

Überall organisieren sich die Menschen frei zu friedlichen Protesten für den Frieden auf den sog. Montagsdemos und Friedenswachen um an die Vernunft und an das Herz der Menschen zu appellieren, dass Krieg und Gewalt keine Optionen für unser Zusammenleben sind.

6-format11

Montagsdemos-300x225

1144553_1_arslideimg_Die_Angaben_ueber_die_Teilnehmerzahl_schwanken_zwischen_1000_und_5000_dpa_

Abb.: Internet, aktuelle Montagsdemos


Als Menschen sind wir in der Lage Konflikte friedlich auszutragen, vor allem im Zeitalter des Internet!

Aber, wir wissen ja, dass es Bestrebungen einiger weniger Mächtiger gibt, ihre Interessen mittels Gewalt durchzusetzen, koste es, was es wolle, vor allem natürlich auf unsere Kosten, daher ist es nicht verwunderlich, dass mit zunehmendem Bewusstsein der Menschen auch die Erkenntnis dazu kommt, dass sie sich diese Art von Eingriffen in ihre Rechte und ihre Lebensgrundlagen nicht mehr gefallen lassen möchten.



Aus diesem Grund stellt sich die Frage, wo ist unsere Linie, die nicht überschritten werden darf?

Drawing a line in the sand.  An old metaphor.

Abb.: Internet


An welcher Stelle ist der Bogen überspannt und ab wann wird sich das Volk, der Souverän, die Menschheit gegen diese Machenschaften zur Wehr setzen – mit dem Resultat, dass die Mächtigen vielleicht gänzlich entmachtet werden?

abbe0-merkeltelefon

Abb.: Internet


Das spüren diese Mächtigen, haben selbst grosse Angst davor und bieten alles auf, was ihnen verfügbar ist um den möglichen Widerstand der Menschheit gegen sich selbst im Keime zu ersticken. Aber, wird das gelingen?

Die willfährigen Diener, das Gefolge dieser Mächtigen, folgt diesen doch nur, solange sie davon profitieren. Werden diesen irgendwann ebenso die Lebensgrundlagen eingeschränkt, leiden deren Familien, Freunde und Bekannte unter dieser Tyrannei, müssen sie gar ihr Leben wegwerfen für diese paar wenigen “Chefs” und Herrscher, ja wie sieht es dann aus? 

Sind dann diese “Mächtigen” noch mächtig? Warum wollen die Regierungen immer mehr Drohnen und nicht von Menschen bedienbare Waffen herstellen und einsetzen? 

Genau deshalb, weil sie inzwischen riesige Angst vor ihren eigenen Mitarbeitern, Gehilfen, Dienern, Angestellten, bewaffnet, uniformiert oder nicht haben!

Abb.: Carl-Huter-Zentral-Archiv / W. Timm

Also, wir steuern auf grosse Ereignisse zu – der Fall der DIMs, der Schattenmächte – könnte kurz bevorstehen.

Unblutig und gewaltfrei sollte das geschehen, kann es auch, wenn denen die Unterstützung vollends entzogen wird und wir uns als gesamte Menschheit bewusst werden, dass wir friedlich und freundschaftlich alle gemeinsam besser leben können. Der Wohlstand und der Überfluss kann für uns alle da sein – nicht nur für die paar wenigen der dominanten irrsinnigen Minorität, die nicht davor zurückschrecken werden alle ihre Mitstreiter in Sekundenschnelle zu opfern, sollten ihnen diese lästig werden. Täglich erfahren wir von merkwürdigen “Selbstmorden” hoch angesiedelter Mitarbeiter des Bankstersystems, warum wohl müssen die alle ihr Leben lassen?

Abb.: Carl-Huter-Zentral-Archiv / W. Timm

Leute im System, wacht auf! Besinnt euch eines Besseren. Nichts ist so beständig wie der Wandel und der steht kurz bevor!

Hinweis Montagsdemo am 12.05.2014 findet nicht statt aus organisatorischen Gründen erst wieder ab 19.05.2014! Weitere Infos folgen!

Abb.: Wake News

Es ist Schluss damit! Jeden Montag zur Friedenswache, zur Montagsdemo, es werden immer mehr…!

Abb.: Carl-Huter-Zentral-Archiv / W. Timm


Listen zu Montagsdemos:

https://www.facebook.com/events/652763618105279

https://www.facebook.com/events/1408120966128212/

https://www.facebook.com/FriedensMahnwachenSchweiz

http://friedensmahnwachen.ch/index.php/texte/15-friedensmahnwachen-schweiz-manifest

http://friedliche-loesungen.org/de/page/montagsdemo

https://de-de.facebook.com/Anonymous.Kollektiv

https://de-de.facebook.com/pages/Montags-Demo-Deutschlandweit/427884513968747

https://de-de.facebook.com/pages/Unabh%C3%A4ngige-Montagsdemo-Berlin/278123248921987

(hier Geduld beim Laden)

http://nblogs.de/montagsdemonstrationen-2014-chronologie/

http://dabrain.biz/42-mahnwachen-in-ganz-deutschland/

uvm. (können mir gern gemeldet werden) unter radio@wakenews.net

 

In dieser Woche: Sondersendung UNITEDWESTRIKE Radio-Marathon am 10.05.2014 ab 14 Uhr!

2014 uws May

 

Wehrt euch gegen diese Unterdrückung!


ANHANG

Querdenker-Impuls Nr.2. Provokativ - kurz und knackig: Was genau ist eigentlich die Westliche-Werte-Demokratie?

Heute wieder ein Querdenker-Impuls für alle, die noch mehr wissen wollen, wie Gehirnwäsche funktioniert, was die Ziele und Methoden der West-Demokraten sind. Und was das alles mit Globalismus zu tun hat. Provokativ - kurz und knackig.

 

QUELLE: http://www.gehirnwaesche.info/blog-querdenker-impulse/




Wann versteht der eine oder andere eine einfache, wenngleich auch unbequeme Erkenntnis?

  1. Die Westliche-Werte-Demokratie ist uns und vielen anderen Völkern mit Gewalt aufgezwungen worden.
  2. Sie ist das Produkt und die politische Waffe der Globalisten.
  3. Ihre Handlanger mimen hier die Demokraten, grün, rot, gelb, schwarz lackiert.
  4. Sie exekutieren ihr Programm z.B. Geldausgeben für sinnlose Projekte und Tribute in alle Welt, um uns immer tiefer in einer dauerhaften Schulden- und Zinsknechtschaft zu knebeln.
  5. Demokraten haben die Grenzen für die Heuschrecken (“Finanz-Investoren”) geöffnet, die Schleusen zur Drangsalierung und Ausplünderung der Menschen.
  6. Die Statthalter der Globalisten – die West-Demokraten exekutieren darüber hinaus erfolgreich ihre Aufgabe, die Identitäten der Nationen, Völker und Menschen so zu zersetzen, daß am Ende eine amorphe kulturlose Biomasse übrig bleibt. Gerade gut genug zu arbeiten und zu konsumieren.
  7. Die Unterdrückung des Selbstbestimmungsrechts der Völker und Nationen zieht sich wie ein Roter Faden vom Versailler Diktat über die EUdSSR bis zur Krim 2014.

 



Was sind die Ziele der Globalisten?

  1. Die Zersetzung aller moralischen, ethnischen, wirtschaftlichen und bisherigen (staatlichen) und sozialen Ordnungs-Strukturen ist die Voraussetzung für die Schaffung einer neuen „Ordnung“ – die Neue Welt-Ordnung.
  2. Im Zweifel mit Krieg, wenn die Zersetzung (z.B. der politischen Führung und des Staates, der traditionellen Werte, Gendering) nicht funktioniert.
  3. So waren WK I und WK II die ersten „notwendigen“ Zwischenstufen, um dieses große Ziel zu erreichen.
  4. Bereits Marx, Trotzki und Internationalisten wie Brzezinski („Die einzige Weltmacht: Amerikas Strategie der Vorherrschaft“ 1997), Rockefeller oder Thomas Barnett haben die Agenda der „Weltrepublik“ bzw. NWO seit 150 Jahren klar kommuniziert.

  

Mit welchen Waffen führen die West-Demokraten und West-Medien uns am Nasenring?

  1. Auf 700 Militärbasen in 120 Staaten stehen die Besatzungs-Söldner der Globalisten.
  2. Die wirtschaftliche Versklavung der Menschen erfolgt mittels Geldschöpfung durch die privaten Zentralbanken, Zinseszins, Zocker-Aktivitäten der Bankiers, Steuertribute, TTIP…
  3. Das Orwell-sche System überwacht die Menschen in allen Lebensbereichen.
  4. Die Menschenrechts-Lyrik ist integraler Bestandteil des westlichen Programms zur Täuschung und Zersetzung aller Werte in den westlichen Staaten und Drittländern mit Hilfe der neuen Medien (Twitter, Facebook), NGOs u.a.
  5. „Die bewusste und intelligente Manipulation der organisierten Gewohnheiten und Meinungen der Massen ist ein wichtiges Element in der demokratischen Gesellschaft.“ (Bernays – „Propaganda“).
  6. Seit mehr als 100 Jahren gilt daher in den Westlichen-Werte-Demokratien: Führung durch Suggestion und Manipulation z.B. mit NLP-Techniken. Die West-Demokraten und West-Medien haben gerade im Zusammenhang mit den Ereignissen um die Ukraine bewiesen, wie virtuos sie diese Zersetzungs-Methoden beherrschen.

 

 


Mit welchen Waffen führen die West-Demokraten und West-Medien uns am Nasenring?

  1. Auf 700 Militärbasen in 120 Staaten stehen die Besatzungs-Söldner der Globalisten.
  2. Die wirtschaftliche Versklavung der Menschen erfolgt mittels Geldschöpfung durch die privaten Zentralbanken, Zinseszins, Zocker-Aktivitäten der Bankiers, Steuertribute, TTIP…
  3. Das Orwell-sche System überwacht die Menschen in allen Lebensbereichen.
  4. Die Menschenrechts-Lyrik ist integraler Bestandteil des westlichen Programms zur Täuschung und Zersetzung aller Werte in den westlichen Staaten und Drittländern mit Hilfe der neuen Medien (Twitter, Facebook), NGOs u.a.
  5. Die bewusste und intelligente Manipulation der organisierten Gewohnheiten und Meinungen der Massen ist ein wichtiges Element in der demokratischen Gesellschaft.“ (Bernays – „Propaganda“).
  6. Seit mehr als 100 Jahren gilt daher in den Westlichen-Werte-Demokratien: Führung durch Suggestion und Manipulation z.B. mit NLP-Techniken. Die West-Demokraten und West-Medien haben gerade im Zusammenhang mit den Ereignissen um die Ukraine bewiesen, wie virtuos sie diese Zersetzungs-Methoden beherrschen.


Quelle: DKFZ Heidelberg 1987. Publikation Leserbrief Wolfgang Timm, Husum zur Erstausgabe "Einblick" des Deutschen Krebsforschungszentrum in Heidelberg.

***

Diese Beiträge stellen nicht die Meinung der Redaktion dar. 

Wissenschaftliche Referenz Gesamtschau-Digital: CARL HUTERs ORIGINAL-MENSCHENKENNTNIS & ETHISCHE SCHÖNHEITSLEHRE auf Hauptseite www.chza.de !