Samstag, 10. Mai 2014

SCHWEIZER POLITIKER: DAS BESTEHENDE GELDSYSTEM IST EIN GROSSES BETRUGSSYSTEM. (HELIODA1)

Schweizer Politiker: Das bestehende Geldsystem ist ein großes Betrugssystem

Lukas ReimannDer Schweizer Politiker Lukas Reimann hat bei seiner Rede zur Goldinitiative das bestehende Geldsystem kritisiert. Er bezeichnete ungedecktes Geld als einen großen Betrug unserer Zeit.

In knapp fünf Minuten sind die wichtigsten Aspekte zusammengefasst worden. 

Möge sich diese Rede weit verbreiten und vielen Menschen den Impuls geben, sich diesem Betrug nicht (weiter) zu verschließen.


[NB W. Timm / CHZA: So einen jungen Politiker, der klar die Wahrheit sagt, nämlich gegenwärtiges Fiat-GELDSYSTEM = BETRUG, wünsche ich mir in Deutschland, hier in BRD jedoch nur POLITIK-SYSTEMLINGE. FIAT-Money = Falschgeld = KRANKES GELD!]


http://www.lukas-reimann.ch/ger_details_408/Politsche_Leistung.html


Zurück

Politsche Leistung


Ein Mann, ein Wort: Reimann
Lukas Reimann kämpft und handelt seit 10 Jahren unermüdlich für die Anliegen aller St. Gallerinnen und St.Galler. Er politisiert mit dem Volk und vertritt engagiert die Anliegen der jungen Schweizer. Wir sind heute drauf und dran, das zu verlieren, was wir Heimat nennen. Wer dies nicht will, unterstützt die Politik von Lukas Reimann!

Als Kantonsrat kämpft Lukas Reimann seit seiner Wahl vom 14. März 2004 an vorderster Front mit diversen Vorstössen und Kommissionsmitgliedschaften für die Anliegen des Schweizer Volkes und für die demokratischen Grundwerte. Er arbeitet auch in der ständigen Rechtspflege-Kommission.

Als Kantonalpräsident der Jungen SVP steht Lukas Reimann zu unserer Heimat. Er bringt laufend wichtige Ideen zur Lösung unserer Probleme ein und lanciert notfalls auch Unterschriftensammlungen und weitere Aktionen. Seit 2001 ist Lukas Reimann Kantonalpräsident. In dieser Zeit konnte er die Jungpartei als referendumsfähige, mitgliederstärkste und aktivste Jungpartei im Kanton etablieren. .

Als Mitglied des Initiativkomitees gegen den Bau von Minarettenhandelt Lukas Reimann, um die schleichende Islamisierung der Schweiz zu verhindern und um die bewährten Schweizer Werte zu stärken..

Als Mitglied des Komitees für die „lebenslange Verwahrung von extrem gefährlichen Sexual- und Gewaltstraftätern beweist Reimann, dass er als junger Mensch zu bewährten Werten steht und für mehr Sicherheit eintritt.

Als Vorstandsmitglied der SVP Kanton SG sorgter sich um die Zukunft unserer Region und er leistet wichtige Arbeit für die Schweizerische Volkspartei.

Als Vorstandsmitglied der AUNS Schweiz kämpft Reimann für mehr Volksrechte und weniger zentralistische Bürokratie. Er wehrt sich gegen einen Beitritt zu EU und NATO, damit wir weltoffen und souverän bleiben.

Als Co-Präsident der überparteilichen Jugendbewegung Young4FUN.ch sorgt er dafür, dass die Schweiz auch für zukünftige Generationen lebenswert bleibt. Mit Young4FUN.ch gelang Reimann beispielsweise die Aufdeckung und Abschaffung der Sex-Skandalfragen der neuen militärischen Aushebung.

Als Vorstandsmitglied von "the european alliance of eu-critical movements" vertritt er die Anliegen der Schweiz souverän in ganz Europa..

Als Initiant und Präsident des Referendumskomitees gegen das neue Bürgerrechtsgesetz hat er erfolgreich dafür gekämpft, dass das Volk das letzte Wort bei Einbürgerungen hat und sich gegen undemokratische Masseneinbürgerungen gewehrt.


ANHANG

Querdenker-Impuls Nr.2. Provokativ - kurz und knackig: Was genau ist eigentlich die Westliche-Werte-Demokratie?

Heute wieder ein Querdenker-Impuls für alle, die noch mehr wissen wollen, wie Gehirnwäsche funktioniert, was die Ziele und Methoden der West-Demokraten sind. Und was das alles mit Globalismus zu tun hat. Provokativ - kurz und knackig.

 

QUELLE: http://www.gehirnwaesche.info/blog-querdenker-impulse/




Wann versteht der eine oder andere eine einfache, wenngleich auch unbequeme Erkenntnis?

  1. Die Westliche-Werte-Demokratie ist uns und vielen anderen Völkern mit Gewalt aufgezwungen worden.
  2. Sie ist das Produkt und die politische Waffe der Globalisten.
  3. Ihre Handlanger mimen hier die Demokraten, grün, rot, gelb, schwarz lackiert.
  4. Sie exekutieren ihr Programm z.B. Geldausgeben für sinnlose Projekte und Tribute in alle Welt, um uns immer tiefer in einer dauerhaften Schulden- und Zinsknechtschaft zu knebeln.
  5. Demokraten haben die Grenzen für die Heuschrecken (“Finanz-Investoren”) geöffnet, die Schleusen zur Drangsalierung und Ausplünderung der Menschen.
  6. Die Statthalter der Globalisten – die West-Demokraten exekutieren darüber hinaus erfolgreich ihre Aufgabe, die Identitäten der Nationen, Völker und Menschen so zu zersetzen, daß am Ende eine amorphe kulturlose Biomasse übrig bleibt. Gerade gut genug zu arbeiten und zu konsumieren.
  7. Die Unterdrückung des Selbstbestimmungsrechts der Völker und Nationen zieht sich wie ein Roter Faden vom Versailler Diktat über die EUdSSR bis zur Krim 2014.

 



Was sind die Ziele der Globalisten?

  1. Die Zersetzung aller moralischen, ethnischen, wirtschaftlichen und bisherigen (staatlichen) und sozialen Ordnungs-Strukturen ist die Voraussetzung für die Schaffung einer neuen „Ordnung“ – die Neue Welt-Ordnung.
  2. Im Zweifel mit Krieg, wenn die Zersetzung (z.B. der politischen Führung und des Staates, der traditionellen Werte, Gendering) nicht funktioniert.
  3. So waren WK I und WK II die ersten „notwendigen“ Zwischenstufen, um dieses große Ziel zu erreichen.
  4. Bereits Marx, Trotzki und Internationalisten wie Brzezinski („Die einzige Weltmacht: Amerikas Strategie der Vorherrschaft“ 1997), Rockefeller oder Thomas Barnett haben die Agenda der „Weltrepublik“ bzw. NWO seit 150 Jahren klar kommuniziert.

  

Mit welchen Waffen führen die West-Demokraten und West-Medien uns am Nasenring?

  1. Auf 700 Militärbasen in 120 Staaten stehen die Besatzungs-Söldner der Globalisten.
  2. Die wirtschaftliche Versklavung der Menschen erfolgt mittels Geldschöpfung durch die privaten Zentralbanken, Zinseszins, Zocker-Aktivitäten der Bankiers, Steuertribute, TTIP…
  3. Das Orwell-sche System überwacht die Menschen in allen Lebensbereichen.
  4. Die Menschenrechts-Lyrik ist integraler Bestandteil des westlichen Programms zur Täuschung und Zersetzung aller Werte in den westlichen Staaten und Drittländern mit Hilfe der neuen Medien (Twitter, Facebook), NGOs u.a.
  5. „Die bewusste und intelligente Manipulation der organisierten Gewohnheiten und Meinungen der Massen ist ein wichtiges Element in der demokratischen Gesellschaft.“ (Bernays – „Propaganda“).
  6. Seit mehr als 100 Jahren gilt daher in den Westlichen-Werte-Demokratien: Führung durch Suggestion und Manipulation z.B. mit NLP-Techniken. Die West-Demokraten und West-Medien haben gerade im Zusammenhang mit den Ereignissen um die Ukraine bewiesen, wie virtuos sie diese Zersetzungs-Methoden beherrschen.

 

 


Mit welchen Waffen führen die West-Demokraten und West-Medien uns am Nasenring?

  1. Auf 700 Militärbasen in 120 Staaten stehen die Besatzungs-Söldner der Globalisten.
  2. Die wirtschaftliche Versklavung der Menschen erfolgt mittels Geldschöpfung durch die privaten Zentralbanken, Zinseszins, Zocker-Aktivitäten der Bankiers, Steuertribute, TTIP…
  3. Das Orwell-sche System überwacht die Menschen in allen Lebensbereichen.
  4. Die Menschenrechts-Lyrik ist integraler Bestandteil des westlichen Programms zur Täuschung und Zersetzung aller Werte in den westlichen Staaten und Drittländern mit Hilfe der neuen Medien (Twitter, Facebook), NGOs u.a.
  5. Die bewusste und intelligente Manipulation der organisierten Gewohnheiten und Meinungen der Massen ist ein wichtiges Element in der demokratischen Gesellschaft.“ (Bernays – „Propaganda“).
  6. Seit mehr als 100 Jahren gilt daher in den Westlichen-Werte-Demokratien: Führung durch Suggestion und Manipulation z.B. mit NLP-Techniken. Die West-Demokraten und West-Medien haben gerade im Zusammenhang mit den Ereignissen um die Ukraine bewiesen, wie virtuos sie diese Zersetzungs-Methoden beherrschen.


Quelle: DKFZ Heidelberg 1987. Publikation Leserbrief Wolfgang Timm, Husum zur Erstausgabe "Einblick" des Deutschen Krebsforschungszentrum in Heidelberg.

***

Diese Beiträge stellen nicht die Meinung der Redaktion dar. 

Wissenschaftliche Referenz Gesamtschau-Digital: CARL HUTERs ORIGINAL-MENSCHENKENNTNIS & ETHISCHE SCHÖNHEITSLEHRE auf Hauptseite www.chza.de !