Dienstag, 20. Mai 2014

KRIEGSGEFANGENENPOST: 69 JAHRE NACH DEM KRIEG IST POST PORTOFREI. (HELIODA1)

Kriegsgefangenenpost: 69 Jahre nach dem Krieg ist Post portofrei

kriegsgefangenenpost-gebuehrenfrei1

Die Post befördert Briefe gratis. Und das nicht nur zur Weihnachtszeit. Die Nachricht überrascht. Wenige wissen davon. Es sind besondere Briefe: 69 Jahre nach Ende des Zweiten Weltkriegs wird Kriegsgefangenen-Post unentgeltlich zugestellt. Bis heute.


Keine Briefmarke, nichts. Der Empfänger traut den Augen nicht: „Service des prisonniers de guerre – Kriegsgefangenenpost gebührenfrei”, heißt es rot auf weiß in der rechten oberen Ecke des Umschlags. In Französisch fängt das vermeintliche Postwertzeichen an, in Deutsch hört es auf. Französisch, weil es die Weltpostsprache ist. Keine alltägliche Sendung. Fürwahr.

(Bild: Ein Briefumschlag mit Seltenheitswert: Bis heute verschickt der DRK-Suchdienst Nachrichten zu vermissten Kriegsgefangenen weltweit gebührenfrei)


Hansjörg Kalcyk, Sprecher vom Suchdienst des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) in München, versteht die Nachfrage nicht. Er kennt es nicht anders: „Für uns ist das Alltag. Jedes Jahr sind es etwa 20 000 Poststücke, die wir auf diese Weise verschicken.” So erhielten die Schauspieler und Brüder Fritz und Elmar Wepper im Frühjahr Post vom DRK-Suchdienst. Ihr Vater, Friedrich Wepper, galt seit Anfang 1945 verschollen.

Der 28-jährige Feldwebel hatte im Dezember 1944, kurz vor Weihnachten, seine Ehefrau Wilhelmine zum letzten Mal mit den beiden Söhnen gesehen. Fritz war drei Jahre, Elmar acht Monate alt. Der DRK-Suchdienst unterstützte die Nachforschungen und entdeckte das Grab des Vaters in Pulawy in Polen. Es befindet sich unweit der Stelle, an der Friedrich Wepper am 14. Januar 1945 gefallen war.

Die Aufklärung seines Schicksals gehört zu den populären Beispielen erfolgreicher Arbeit des DRK-Suchdienstes. Viele Frauen verloren im Zweiten Weltkrieg ihren Ehemann. Mit der Nachricht über den Verbleib des Ehemanns finden sie nach Jahrzehnten am Grab einen Platz zum Trauern. Bis heute sind in Deutschland seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs 1,3 Millionen Schicksale ungeklärt. Der DRK-Suchdienst hat jedes Jahr mehr als 20 000 Nachfragen. Jede Antwort wird portofrei verschickt.

Warum das so ist? „Das richtet sich nach den Genfer Konventionen, der der Welt-postvertrag angeschlossen ist”, sagt Rainer Erzner, Sprecher der Post in Nordrhein-Westfalen. 196 Staaten sind den Abkommen, die zum humanitären Völkerrecht zählen, beigetreten. Die gebührenfreie Sendung gilt auch in der Gegenwart. Beispiele aktueller Fälle sind selten.

„Im April gab es einen Brief aus indischer Gefangenschaft, vermutlich von einem ausländischen Mitbürger”, weiß Erzner. „Der Brief ist im internationalen Postzentrum in Frankfurt gelandet. Eine Sendung dieser Art fällt, anders als in den 50er und 60er Jahren, auf.” Die Post verfügt über keinen entsprechenden Stempel. Organisationen, die einen humanitären Auftrag haben, richten ein entsprechendes Klischee auf der Frankiermaschine ein.

Dazu berechtigt ist auch der Internationale Suchdienst (ITS) in Bad Arolsen. Er führt eines der größten Archive aus der NS-Zeit, dokumentiert das Schicksal von Millionen Opfern und hilft bei der Forschung nach Familienangehörigen. Mit Erfolg.

Lebensgeschichten, die berühren wie das Wiedersehen der zwei Cousinen Maja Telegina und Katharina Lapuchin im nordhessischen Witzenhausen nach 63 Jahren.

Die Nachkriegswirren hatten die Frauen 1945 auseinander gerissen. Die Russen hatten Maja verschleppt. „Ich habe immer an meine Cousine gedacht, aber die Hoffnung nach sechs Jahrzehnten fast aufgegeben”, sagt die 82-jährige Katharina Lapuchin. Eine gute Nachricht. Der ITS verschickt sie mit einer anderen möglichen Variante auf dem Umschlag: Interniertenpost-Service des internés.

kriegsgefangenenpost-gebuehrenfrei2

(Foto: Wir von PRAVDA TV haben es ausprobiert, am 19. Mai eingeworfen und am 20. Mai zugestellt. Der Text rechts oben in der Ecke kann auch handschriftlich aufgebracht werden)


Sie bezahlen immer noch Ordnungswidrigkeiten trotz offenkundiger Staatlosigkeit? Sehen Sie hier die Beschlüsse und die Anleitung.


Quellen: PRAVDA TV/derwesten.de vom 20.05.2014


Weitere Artikel:

Ein Staat ohne Legitimation

Die Geschichte der „Neuen Weltordnung“

War der Zerfall der Sowjetunion widerrechtlich?

Britisches Empire: Untergang des Hauses Windsor und die Rolle des WWF zwecks Neokolonialismus

Note der Sowjetregierung an die drei Westmächte zur Frage eines Friedensvertrages mit Deutschland (Videos)

Unsichtbare Hand: Die Agenda schreitet voran – Chodorkowski-Rothschild-Connection

Deutschland: Am Anfang der Einheit stand eine Lüge (Videos)

Ukraine: Merkel prostituiert sich für Washington

Angriffsorganisation Nato: Allianz rückt immer näher an Russlands Grenzen

Müntefering regt gesamtdeutsche Verfassung an – “Es habe nie wirklich eine Wiedervereinigung gegeben…”

Stay Behind und Gladio: Neue Hinweise auf Staatsterrorismus in Deutschland und Luxemburg (Videos)

Russischer Abgeordneter: Deutschland ist eine ganz gewöhnliche US-Kolonie (Videos)

Russland zieht die Dame (Videos)

USA organisieren von Deutschland aus Kidnapping und Drohnenkrieg

Die besetzte und überwachte Bundesrepublik (Nachtrag & Videos)

Neuer Destabilisierungs-Versuch gegen Venezuela: „Hinter diesen Studenten steckt die Putsch-Opposition“ (Video)

Bundesrepublik Deutschland als Drehscheibe des NATO-Terrors



ANLAGE

THE ROOTS OF THE "BRUSSELS EU": THE POST WWII PLANS OF THE IG FARBEN/NAZI-COALITION



ANHANG



Und das ist die Ursache:

Die USA und die EU haben den Faschismus  (versteckt in der deutschen Staatsangehörigkeit) in Europa und in der Ukraine, an die Macht geputscht.

Die "deutsche Staatsangehörigkeitnach Artikel 116 Grundgesetz basiert auf der Verordnung über die Staatsangehöriglkeit vom 05. Februar 1934 [von Adolf Hitler im damaligen Nazi-Deutschland].

Diese ist mit dem Jahreswechsel 1999/2000 aufgehoben worden und es ist KEIN anderer STATUS an dessen Stelle getreten.

Schauen Sie mal im Bundesgesetzblattanzeiger BGBL Teil 1 von 1999 Blatt 38 Seite 1623 Abs.4/1  (letzte Seite)

http://www.bgbl.de/banzxaver/bgbl/start.xav?startbk=Bundesanzeiger_BGBl&jumpTo=bgbl199s1618.pdf



Wenn jeder, der mit einem Ausweis "DEUTSCH" seit dem 01.01.2000 tatsächlich staatlos ist, bedeutet das...

# Er darf NICHT wählen (22.09.2013 und EU Wahl 2014 = staatloswahl)
# Er ist NICHT wählbar (22.09.2013 und EU Wahl 2014 = staatloswahl)
# Er ist KEIN Beamter mit Hoheitsrechten
# Er ist KEIN Staatsanwalt
# Er ist KEIN Richter (DRiG §9 / §18 / §19 http://justiz.hamburg.de/contentblob/1289974/data/drig-neu.pdf )
# Grundgesetz Art. 16 => gebrochen
# NATO Vertrag => gebrochen
# 2 + 4 Vertrag => gebrochen
# Vertrag von Amsterdam => gebrochen
# Vertrag von Maastricht => gebrochen
# Vertrag von Lissabon => gebrochen
# Schengener Abkommen => gebrochen
# ESFS Vertrag => gebrochen
# ESM Vertrag => gebrochen
# EURO - Beitritt => gebrochen
uvm.

Alle Verträge sind gebrochen! 

Das letzte internationale Abkommen, dass den kriegsfriedlichen Zustand seit dem WK II aufrecht erhält, ist der Waffenstillstand vom 08. Mai 1945.

Wenn jetzt bei den aktuellen NATO Manövern jemand die Nerven verliert, oder etwas schief geht, dann haben wir die Fortführung des II. Weltkrieges.

Alle Gerichtsurteile sind ex tunc nichtig!
Alle Verwaltungsakte sind ex tunc nichtig!

Völkerrecht, wenn man sich darauf berufen will, gebrochen!

4 Millionen eingebürgerte Mirganten (vorsätzlich) um ihre Staatsangehörigkeit betrogen.

80 Millionen BRD Bürger, durch staatlosigkeit massenhaft versklavt, enteignet, entwaffnet und zur Vernichtung, durch den geplanten und zur Zeit forcierten Krieg in Europa, freigegeben.

Das hat sich noch nicht einmal Adolf Hitler getraut...

Tut mir leid, ich kann Ihnen das nicht kürzer oder einfacher sagen, damit Sie verstehen, was die Staatsangehörigkeit für jeden einzelnen bedeutet. 

Gegenmassnahme: http://folksvalue.de/europawahl2014.html




Todespläne für das deutsche Volk

 

Pit Tromi

Published on Oct 17, 2013

In diesem Kurzfilm wird der verschwiegene und geplante Holocaust am deutschen Volk ansatzweise beleuchtet.


Hier werden 3 der Pläne genannt:
- Hooton-Plan
- Kaufman-Plan
- Morgenthau-Plan

    Nürnberger Tribunal
    Der Gerichtshof

    Der staatlose Bundesgesetzgeber hat seit 01.01.2000 nichts mehr zu beschließen gehabt. Deswegen gehört diese Wirtschafts-, Politik und Staatsverbrecher-Mafia vor den von der Hohen Hand wieder einzurichtenden Militärgerichtshof. 

    Telford Taylor hat damals schon gesagt: Wenn die Schuld dieser Verbrecher nicht ans Licht gebracht wird und wenn sie nicht bestraft werden, werden sie eine viel größere Bedrohung für den zukünftigen Frieden in der Welt darstellen, als der Hauptkriegsverbrecher Hitler. 

    http://www.youtube.com/watch?v=UrTbwB8DSD4
    telford taylor


    ANHANG

    Querdenker-Impuls Nr.2. Provokativ - kurz und knackig: Was genau ist eigentlich die Westliche-Werte-Demokratie?

    Heute wieder ein Querdenker-Impuls für alle, die noch mehr wissen wollen, wie Gehirnwäsche funktioniert, was die Ziele und Methoden der West-Demokraten sind. Und was das alles mit Globalismus zu tun hat. Provokativ - kurz und knackig.

     

    QUELLE: http://www.gehirnwaesche.info/blog-querdenker-impulse/




    Wann versteht der eine oder andere eine einfache, wenngleich auch unbequeme Erkenntnis?

    1. Die Westliche-Werte-Demokratie ist uns und vielen anderen Völkern mit Gewalt aufgezwungen worden.
    2. Sie ist das Produkt und die politische Waffe der Globalisten.
    3. Ihre Handlanger mimen hier die Demokraten, grün, rot, gelb, schwarz lackiert.
    4. Sie exekutieren ihr Programm z.B. Geldausgeben für sinnlose Projekte und Tribute in alle Welt, um uns immer tiefer in einer dauerhaften Schulden- und Zinsknechtschaft zu knebeln.
    5. Demokraten haben die Grenzen für die Heuschrecken (“Finanz-Investoren”) geöffnet, die Schleusen zur Drangsalierung und Ausplünderung der Menschen.
    6. Die Statthalter der Globalisten – die West-Demokraten exekutieren darüber hinaus erfolgreich ihre Aufgabe, die Identitäten der Nationen, Völker und Menschen so zu zersetzen, daß am Ende eine amorphe kulturlose Biomasse übrig bleibt. Gerade gut genug zu arbeiten und zu konsumieren.
    7. Die Unterdrückung des Selbstbestimmungsrechts der Völker und Nationen zieht sich wie ein Roter Faden vom Versailler Diktat über die EUdSSR bis zur Krim 2014.

     



    Was sind die Ziele der Globalisten?

    1. Die Zersetzung aller moralischen, ethnischen, wirtschaftlichen und bisherigen (staatlichen) und sozialen Ordnungs-Strukturen ist die Voraussetzung für die Schaffung einer neuen „Ordnung“ – die Neue Welt-Ordnung.
    2. Im Zweifel mit Krieg, wenn die Zersetzung (z.B. der politischen Führung und des Staates, der traditionellen Werte, Gendering) nicht funktioniert.
    3. So waren WK I und WK II die ersten „notwendigen“ Zwischenstufen, um dieses große Ziel zu erreichen.
    4. Bereits Marx, Trotzki und Internationalisten wie Brzezinski („Die einzige Weltmacht: Amerikas Strategie der Vorherrschaft“ 1997), Rockefeller oder Thomas Barnett haben die Agenda der „Weltrepublik“ bzw. NWO seit 150 Jahren klar kommuniziert.

      

    Mit welchen Waffen führen die West-Demokraten und West-Medien uns am Nasenring?

    1. Auf 700 Militärbasen in 120 Staaten stehen die Besatzungs-Söldner der Globalisten.
    2. Die wirtschaftliche Versklavung der Menschen erfolgt mittels Geldschöpfung durch die privaten Zentralbanken, Zinseszins, Zocker-Aktivitäten der Bankiers, Steuertribute, TTIP…
    3. Das Orwell-sche System überwacht die Menschen in allen Lebensbereichen.
    4. Die Menschenrechts-Lyrik ist integraler Bestandteil des westlichen Programms zur Täuschung und Zersetzung aller Werte in den westlichen Staaten und Drittländern mit Hilfe der neuen Medien (Twitter, Facebook), NGOs u.a.
    5. „Die bewusste und intelligente Manipulation der organisierten Gewohnheiten und Meinungen der Massen ist ein wichtiges Element in der demokratischen Gesellschaft.“ (Bernays – „Propaganda“).
    6. Seit mehr als 100 Jahren gilt daher in den Westlichen-Werte-Demokratien: Führung durch Suggestion und Manipulation z.B. mit NLP-Techniken. Die West-Demokraten und West-Medien haben gerade im Zusammenhang mit den Ereignissen um die Ukraine bewiesen, wie virtuos sie diese Zersetzungs-Methoden beherrschen.

     

     


    Mit welchen Waffen führen die West-Demokraten und West-Medien uns am Nasenring?

    1. Auf 700 Militärbasen in 120 Staaten stehen die Besatzungs-Söldner der Globalisten.
    2. Die wirtschaftliche Versklavung der Menschen erfolgt mittels Geldschöpfung durch die privaten Zentralbanken, Zinseszins, Zocker-Aktivitäten der Bankiers, Steuertribute, TTIP…
    3. Das Orwell-sche System überwacht die Menschen in allen Lebensbereichen.
    4. Die Menschenrechts-Lyrik ist integraler Bestandteil des westlichen Programms zur Täuschung und Zersetzung aller Werte in den westlichen Staaten und Drittländern mit Hilfe der neuen Medien (Twitter, Facebook), NGOs u.a.
    5. Die bewusste und intelligente Manipulation der organisierten Gewohnheiten und Meinungen der Massen ist ein wichtiges Element in der demokratischen Gesellschaft.“ (Bernays – „Propaganda“).
    6. Seit mehr als 100 Jahren gilt daher in den Westlichen-Werte-Demokratien: Führung durch Suggestion und Manipulation z.B. mit NLP-Techniken. Die West-Demokraten und West-Medien haben gerade im Zusammenhang mit den Ereignissen um die Ukraine bewiesen, wie virtuos sie diese Zersetzungs-Methoden beherrschen.


    Quelle: DKFZ Heidelberg 1987. Publikation Leserbrief Wolfgang Timm, Husum zur Erstausgabe "Einblick" des Deutschen Krebsforschungszentrum in Heidelberg.

    ***

    Diese Beiträge stellen nicht die Meinung der Redaktion dar.