Dienstag, 1. April 2014

DAS ENDE DER ALTEN WELTORDNUNG IST. IN BEDINGUNGSLOSER LIEBE ZU ALLEM WAS IST. ES IST NOTWENDIG, DASS DAS ALTE VOLLSTÄNDIG ZERFÄLLT, BEVOR DAS GOLDENE ZEITALTER SICH VERWIRKLICHT. (HELIODA1)

[Das Ende der alten Weltordnung ist.  In bedingungsloser Liebe zu ALLEM was IST.  Es ist notwendig, dass das Alte vollständig zerfällt, bevor das Goldene Zeitalter sich verwirklicht]


Udo Pelkowski: Das Goldene Zeitalter 18 – Eure Zeit ist gekommen!

space-feeEs sind jetzt 6 Monate seit dem Ende der neunmonatigen Verlängerung unseres Spiels in der Dualität vergangen. 

Viele schauen auf den Kalender und fragen sich wie lange dauert es noch, bis sich die Dinge positiv verändern und der lang ersehnte Wandel sich vollzieht? 


Das Chaos in der äußeren Welt der Erscheinung nimmt ständig zu und die Probleme scheinen unlösbar!

Ich habe in der Zwischenzeit meine eigene innere Arbeit vorangetrieben und möchte meine gewonnenen Erkenntnisse mit euch teilen.

Die Zeit nach der neunmonatigen Verlängerung sollte der persönlichen inneren Arbeit dienen. 

Viele folgen ihrem „Kleinen Ego“ statt auf die sanfte innere Stimme zu hören. 

Das „Kleine Ego“ möchte die Dinge immer benennen, beurteilen und ALLES verändern.


Auf unserer Reise in die Barmherzigkeit haben wir Dank zahlreicher „Wistleblower“ die oftmals unter hohem Risiko die Wahrheit ans Licht gebracht haben, die Umstände und Ursachen unserer globalen Schuldenversklavung erkannt. 

Zunächst befällt dem Erwachenden ein Gefühl der Hoffnungslosigkeit, gemischt mit Wut, Verzweiflung und Furcht

Dann enteckt der Erwachende, dass er seine Furcht verliert (was man kennt, fürchtet man nicht) und handeln möchte. 


Er sucht nach weitern erwachten Mitmenschen. 

Anfangs vergeblich, aber mit dem Wunsch des Handelns getrieben findet er weitere erwachte Menschen, die ebenfalls wie er handeln möchten.


Dank des weltweiten Internets findet er viele erwachte Mitmenschen, die wie er handeln möchten. Der Widerstand gegen die unglaublich erscheinende Unterdrückung der Kabale wächst ständig und wird unerträglich. 


Trost bringen die Religionen nicht für den Erwachenden, sind sie doch Teil der Ursache der Probleme in dieser Welt. 


Auf der Suche nach Lösungen beginnt der Erwachende sich die Welt so vorzustellen wie sie ohne die globale Unterdrückung des Sklavensystems und ohne Gewalt sein könnte, in der alle Menschen friedlich in Harmonie miteinander leben. 

Die Gedanken des Gewaltverzichts, der Suche nach Harmonie setzen etwas voraus, worüber der Erwachende zuvor nicht nachgedacht hatte – LIEBE!

[NB by W. Timm / Carl-Huter-Zentral-Archiv - Hinweis: Ende des 19. Jahrhunderts erfolgte durch Privatgelehrten, Nicht-Akademiker Carl Huter (1861-1912) aus Norddeutschland der naturwissenschaftliche Nachweis einer sozusagen HÖHEREN NATUR IM MENSCHEN - nämlich die bahnbrechende ENTDECKUNG der Lebenslichtleitstrahlkraft im Zentrosoma lebender Zellen, genannt "HELIODA"! Eine NEUE WELT tut sich auf. Helioda = Licht = bedingungslose Liebe. Vergleiche sogenannte Huter'sche Kraftrichtungsordnung, ein Kräfteparalellogramm aller Kräfte (zB. Magnetismus, Elektrizität, Wärme, etc.) im Menschen unter Führung der Helioda. www.chza.de ! ENDE]

Nun beginnt der Erwachende sich nach Liebe zu sehnen, weil er erkennt, dass die Liebe die Lösung aller Probleme ist. 

Wenn die Menschen einander lieben, verletzen sie einander nicht mehr. 

Der Erwachende stößt auf Gleichdenkende, sind es anfangs nur wenige, so nimmt die Gemeinde der Gleichgesinnten bei weiterer Suche zu. 

Der Erwachende beginnt mehr und mehr Spiritualität zu entwickeln und beginnt sich zu erINNERN wer er ist. 

Mit der Zeit kommen durch mitlerweile zahlreiche spirituelle Webseiten und Gemeinschaften viele Antworten auf seine Fragen, wie LIEBE die hoffnungslosen Situationen verändern wird. 


Die Occupy Wall Street Bewegung hat bewiesen, was durch Liebe und Gewaltverzicht erreichbar ist. 

Hinzu kommt die Erkenntnis, dass wir uns in einem globalen Aufstiegsprozess befinden, der ohne Beispiel in diesem Universum ist.


Viele waren enttäuscht, als es am 21. 12. 2012 nicht zu dem erwarteten direkten spontanen globalen Aufstieg kam. 

Wie ich in meiner Aufsatzreihe das Goldene Zeitalter beschrieben habe, hat das menschliche Seelenkollektiv sich für etwas weit größeres, dem stufenweisen geradlinigen Aufstieg entschieden, wobei wir unseren physischen Körper in die fünfte Dimension beim Aufstieg mitnehmen. 

Ein solches Experiment hat es in keinem Spiel in ALLEM was IST je zuvor gegeben. 


Seit dem 21. 12. 2012 sind von etwa 35% der Weltbevölkerung nach der göttlichen Verlängerung unseres Spiels etwa 55 % der Weltbevölkerung nun für ihre Beteiligung am globalen Aufstieg bereit.

Diese Zahl mag sich noch erheblich erhöhen. 


Auf der anderen Seite des Schleiers werden wir für unsere Entscheidung weiterhin über alles geliebt, weiteren Mitmenschen diese einzigartige Möglichkeit zu geben, sich an diesem planetarischen Aufstieg zu beteiligen. 


Wir gelten bereits jetzt als die größten Engel, die je gelebt haben für unseren Mut solch ein Spiel gespielt zu haben, indem wir vorgeben von ALLEM getrennt zu sein, ohne Erinnerung daran wer, was, warum wir sind und wohin wir gehen in der freien Wahl für alle Beteiligten. 


Mit unserem planetarischen Aufstieg verschieben wir alle höheren Dimensionen. 

Auch unsere Freunde und Familien auf der anderen Seite des Schleiers werden durch unser Handeln aufsteigen. 

Versteht ihr jetzt, warum sich ein genaues Datum unseres Dimensionswechsels nicht vorhersagen lässt, auch nicht von unserer Galaktischen Familie?


Auslöser dieses gewaltigen Vorgangs, welcher als die größte Live Show im Universum gilt, ist unsere Barmherzigkeit unseren Mitmenschen gegenüber, welche sich mit dem Tsunami der Liebe in nie zuvor gekannte Ausmaße auf diesem Planeten ausbreiten wird. 

Der Verzicht auf unseren schnellen persönlichen Aufstieg zugunsten unserer Mitmenschen ist es, welcher uns in einem ganz besonderen Maße ehrt!

gaiaMein Aufruf an alle erwachten Lichtarbeiter:

Werdet zum Beobachter der Dinge in der äußeren Welt der Erscheinung. Erkennt, dass ALLES nur eine Illusion ist. 

Betrachtet das Chaos um euch herum aus dem Blickwinkel eurer Herzen. 

Fangt ebenfalls an, euer „Kleines Ego“ zu beobachten wie es sich wie ein kleines Kind vor dem sich noch steigernden Chaos um sich herum fürchtet! 

Unser „Kleines Ego“ möchte immer handeln und die Dinge verändern, egal was passiert. 

Der Plan Gottes, welcher unseren planetarischen Aufstieg sichert, ist unserem „Kleinen Ego“ ebenfalls unbekannt, deshalb fürchtet es den Wandel. 

Ein weiterer Grund warum der Plan Gottes unserem „Kleinen Ego“ nicht bekannt gegeben wird ist, unser „Kleines Ego“ würde sofort anfangen den Plan zu verändern.


Werdet euch bewusst, dass der Plan Gottes perfekt ist und das alles so wie es ist, richtig ist. Gott ist ohne Fehler, Gott ist perfekt. 

Ich hatte euch von Terence McKenna und seiner Novelty – Theorie (Time Wave Zero) berichtet gehabt. 

Chaos wandelt sich, wenn es seinen Höhepunkt erreicht hat spontan in sein Gegenteil, es verwandelt sich in Ordnung, in harmonische Ordnung. Wie dieser alchemistische Prozess geschieht, möchte ich euch in diesem Aufsatz mitteilen.


Indem ihr eure Göttlichkeit dadurch akzeptiert, dass ihr zum Beobachter werdet, welcher sich bewusst ist, dass Gott niemals Fehler macht und ihr eure Liebe bedingungslos, ohne die Dinge bennenen, be – oder verurteilen zu müssen und ganz besonders, OHNE in das Chaos eingreifen zu wollen sich entfalten lasst. 

Sendet die Liebe eures Herzens dem uns bevorstehenden Zerfall der alten (3D) Welt und den Menschen in den Krisenherden zu und vergesst nicht euer „Kleines Ego“ ebenfalls in Liebe und Verständnis zu baden. 


Seid euch eurer inneren Stärke bewusst. Ihr benötigt keine Hilfe von Schutzengeln etc., werdet die Meister, die ihr bereits seid. Wenn ihr eure eigene Göttlichkeit anerkennt, erkennt ihr, dass ihr so wie ihr seid perfekt und fehlerfrei seid. 

Auch die Götter um euch herum sind perfekt und fehlerfrei. Vergesst dies bitte nicht! 


Bedenkt, dass die Stunde vor dem Morgengrauen die finsterste Stunde ist. 

Ihr befindet euch in den letzten Minuten vor dem Morgengrauen. 


In den kommenden Monaten April und Mai wird das Chaos sich noch mehr verstärken. Wisst, dass dies das Ende der alten Weltordnung ist. 


Es ist notwendig, dass das Alte vollständig zerfällt, bevor das Goldene Zeitalter sich verwirklicht. 

Ihr werdet Zeuge wie das alte Wirtschafts – und Finanzsystem auseinander fällt und sich in einem neuen Wirtschaftssystem, mit neuen Werten, mit oder ohne Geld manifestieren wird. 

Einem Wirtschaftssystem, welches für ALLE arbeitet!


Die notwendige Masse wurde erreicht! Ihr werdet siegreich sein, ohne Gewalt anzuwenden. 

Es ist eure LIEBE, welche den alchemistischen Wandel um euch herum manifestiert!


Helft durch eure Standhaftigkeit den Unerwachten um euch herum, indem ihr eure Liebe und Verständnis zu ihnen sendet. 


Fallt nicht auf die Kabale herein. 

Sie wollen euch beängstigen und damit ihr Ziel der Neuen Welt Ordnung doch noch erreichen, indem ihr euch vor ihrem Handeln/TUN fürchtet. 


Ihr seid für das Handeln/TUN anderer niemals verantwortlich. Genauso wenig für die Gedanken und Worte anderer. 

Ihr seid nur für eure Gedanken und Worte verantwortlich, welche euer Handeln/TUN beeinflussen. 


Be – oder verurteilt niemanden für sein Handeln/TUN, egal was ihr erfahrt, was sie euch angetan haben und welches ihre Pläne und Ziele waren. 


Verwendet eure Zeit ausschließlich, daran zu denken und zu träumen was ihr gerne wollt. 

In den kommenden zwei Monaten habt ihr zu entscheiden, welchen Weg ihr gehen wollt. 

Ob ihr in bedingungsloser Liebe zu ALLEM was IST, euch dem planetarischen Aufstieg anschließt oder ob ihr in Furcht verfallt und weiterhin in der dritten Dimension verweilen wollt, scheinbar unfähig die Dinge verändern zu können.


In diesem Sommer ist der Beginn, in dem sich alle eure Träume geradlinig erfüllen, auch eure Albträume! 

Entscheidet euch JETZT, ob ihr Harmonie und Liebe erfahren wollt oder den Schmerz der Trennung aufrechterhalten wollt. Ihr habt euer ganzes Leben Zeit, euch dem Wandel anzuschließen, es gibt keinen Zeitdruck. 


Die freie Wahl liegt bei jedem für sich. 

Wenn ihr euch für eine Beschleunigung unseres planetarischen Aufstiegs entscheidet:

Seid ein Leuchtturm für Andere, ein Wegzeiger für die, welche den rechten Weg suchen. Wir sind es, auf die wir so lange gewartet haben. 


Unsere Zeit ist JETZT! Vergebt allen Anderen für ihre „Fehler“ und vergebt ganz besonders eurem „Kleinen Ego“ für seine „Schwächen“. 

Wir benötigen unser „Kleines Ego“, es wandelt sich bei unserem planetarischen Aufstieg zu unserem Goldenen Ego!


Es wird uns, einmal erlöst, helfen Nova Earth im Goldenen Zeitalter aufzubauen! 

Die Vereinigung unseres göttlichen Selbst mit unserem „Kleinen Ego“ ist niemals zuvor in keinem Spiel in ALLEM was IST jemals gelungen. Gott wird Wir!


Erkennt die Möglichkeit der Zeit, welche unmittelbar vor uns liegt, sie ist voller Magie und Wunder! 

Wandelt mit der Alchemie der bedingungslosen Liebe, welche ihr der schwindenden „Realität“ Illusion der 3. Dimension zuwendet um zu der Welt, welche ihr euch in eurem Herzen herbeisehnt. 


Ihr seid die Meister des Spiels, eures Spiels! 

Die Energien in den beiden folgenden Monaten werden euch voll unterstützen, die Welt eurer kühnsten Träume zu erfüllen. 

Vertraut darauf und verfallt nicht der Illusion. 

Sie ist nicht wirklich, egal wie sehr das „Kleine Ego“ sich an der Illusion klammert, folgt eurem Herzen!

engels

Espavo


***

Für alle auf "HELIODA1 BLOG" veröffentlichten Inhalte, Kommentare, Meinungen und Blogs sind ausschließlich ihre Autoren verantwortlich. 

Diese Beiträge stellen nicht die Meinung der Redaktion dar. 

Wissenschaftliche Referenz Gesamtschau-Digital: CARL HUTERs ORIGINAL-MENSCHENKENNTNIS & ETHISCHE SCHÖNHEITSLEHRE auf Hauptseite www.chza.de !