Mittwoch, 19. Februar 2014

ZUR SCHWEIZER FLÜCHTLINGSDEBATTE UND ANDEREN AUFREGERN: LINK-MP3 FREEMAN INTERVIEW. (HELIODA1)

Freeman zur Schweizer Flüchtlingsdebatte und anderen Aufregern

Viele Schweizer sind zu Recht verärgert über die unfairen Reaktionen europäischer Politiker und Medien auf die letzte schweizerische Volksinitiative. Die Schweiz, als letzte funktionierende Demokratie auf diesem Kontinent, soll europäisiert werden


schweizer flaggeKaum hatte sich die Mehrheit der Schweizer gegen den unkontrollierten Zuzug von Flüchtlingen ausgesprochen, brach ein empörter Mediensturm vor allem aus Deutschland über die kleine Alpenrepublik her. 

Der ARD-Moderator Dieter Moor, der, seit er aus der Schweiz ausgewandert ist, im Brandenburgischen einen umgebauten Bauernhof bewohnt, trieb es gar besonders frech. 

Im n-TV Interview verstieg er sich auf die Frage nach den Ursachen für die deutsch- schweizerischen Spannungen zu der Behauptung: 

„Weil die Schweizer einfach Idioten sind.“ Naja, wenn jemand schon so blöde ist, ausgerechnet aus der Schweiz auszuwandern…


In einem etwa halbstündigen Interview verschafft Freeman, der Betreiber vonAlles Schall und Rauch, sich Luft und räumt mit vielen falschen Behauptungen auf. 

Besonders ärgert den Schweizer, dass die EU einerseits Flüchtlinge in die Schweiz pumpt, die sie andererseits selbst produziert. Niemand wäre dazu gezwungen, in die EU zu flüchten, wenn diese sich an das Völkerrecht halten würde. 

Gemeinsam mit ihrem Leitwolf jenseits des Atlantiks. 

Ganz davon abgesehen, dass heute auch gerade aus jenen Ländern Menschen nach Europa flüchten, in die der Westen einst die leuchtende Flamme der Demokratie hineingetragen hatte. 

Heute sind diese Länder, beispielsweise Bulgarien oder Rumänien, im wahrsten Sinne des Wortes abgebrannt. Dann doch lieber die olympische Flamme, derzeit noch in Sochi.

LINK-MP3: Zum Interview mit Freeman

***

Für alle auf "HELIODA1 BLOG" veröffentlichten Inhalte, Kommentare, Meinungen und Blogs sind ausschließlich ihre Autoren verantwortlich. Diese Beiträge stellen nicht die Meinung der Redaktion dar. Wissenschaftliche Referenz Gesamtschau-Digital: CARL HUTERs ORIGINAL-MENSCHENKENNTNIS & ETHISCHE SCHÖNHEITSLEHRE auf Hauptseite www.chza.de ! 

Motto von Carl-Huter-Zentral-Archiv: WISSEN in Liebe IST MACHTstatt Geld ist Macht!