Montag, 24. Februar 2014

KISSINGER: KIEW IST GENERALPROBE FÜR REGIMEWECHSEL IN MOSKAU. VERWEIS CARL HUTER 1898 ZU RUSSLAND u. FRANKREICH FÜR FRIEDENSPOLITIK. (HELIODA1)

Kissinger im Interview: Kiew ist Generalprobe für Regimechange in Moskau!


Man muß schon schlucken, wenn man hört, wie offen Kissinger hier zugibt, daß das, was da in der Ukraine abgezogen wird, auch für Russland geplant ist:

Ein “Regimechange” im Machtinteresse der USA. Unbedingt ansehen!

Kissinger: Kiew ist Generalprobe für Regimechange in Moskau

Quelle/Link: http://volksbetrugpunktnet.wordpress.com/2014/02/24/kissinger-im-interview-kiew-ist-generalprobe-fur-regimechange-in-moskau/


[Hinzugefügt:

"Ich rufe dem heutigen schönen Frankreich und dem Zaren von Russland zu, vereinigt euch mit uns zu einer neuen Friedenspolitik!"


Carl Huter 1898


NB BY W. TIMM / Carl-Huter-Zentral-Archiv: In Bezug zum Menschenfreund CARL HUTER, Privatgelehrter und Begründer der bahnbrechenden Original-Menschenkenntnis, nicht akademisch, dennoch praktisch & wissenschaftlich, seiner Mahnung an Frankreich und an damaliges zaristisches Russland folgten dennoch Zwei grauenhafte Weltkriege !!!

Heute Jahr 2014 droht WELTKRIEG DREI. Nichts aus Geschichte gelernt!!!

BRD-REGIME setzt heute Verhältnis zu Russland aufs Spiel. Diese Politik vom BK Merkel & BP Gauck charakterisiert hiermit W. Timm / Carl-Huter-Zentral-Archiv als verbrecherisch, da diese kriegstreibend zum Dritten Weltkrieg führen könnte und auch Europa ruinieren könnte!

Eine Welt ohne Menschenkenntnis spült charakterlich ungeeignete Macht-Menschen in hohe Positionen! Konsequenz dieser Charakterlosen, oft auch Menschenverächter / Satanisten, sind entsprechend desaströse Handlungen in Politik und Wirtschaft zwingend mit beabsichtigten unendlichem Leid für Menschen, Familie, den Völkern der Erde, statt ernsthafter neuen Friedenspolitik.

Putin als russischer Präsident ist es immerhin zu verdanken, daß beispielsweise durch seine kluge umsichtige russische Diplomatie Sommer letzten Jahres Syrien nicht schon von U.S.A. Militärischen Industriellen komplex in Schutt und Asche gelegt wurde, welches US-Präsident OBAMA nach Privatrecherchen von Carl-Guter-Zentral-Archiv schon als Oberster Befehlshaber angeordnet hatte, im letzten Moment auch wohl intern in Washington DC. unterbunden wurde.

Nun zündelt man in Kiew munter weiter. Nach Aussagen von unserer unseligen TODESFRATZE und Kriegsverbrecher KISSINGER dient Kiew lediglich als sozusagen Blaupause für einen Regimewechsel gewaltsam in Moskau, um u.a. Putin und seine bisherige Friedenspolitik und erfolgreiche Stabilisierung nach Innen nachhaltig auszuschalten, nachhaltig zu destabilisieren. 

Dies würde den Weg für den Dritten Weltkrieg, der EUROPA Zentral mit betreffen wird, noch im Jahr 2014 ebnen!



Ukraine-Politik: Deutschland setzt Verhältnis zu Russland aufs Spiel

Thema: Regelung der Krise in der Ukraine

„Nesawissimaja Gaseta“
MOSKAU, 21. Februar (RIA Novosti).

NB BY W. TIMM / Carl-Huter-Zentral-Archiv / KOMMISSION 146: Tja unsere CDU-Tante BK Merkel und Ihre Konrad Adenauer Stiftung promoten Boxer Athleten Klitschko, der in Hamburg lebt, nicht in Ukaine, wo dieser allen Ernstes Präsident der UKRAINE werden will. Nun hat er ja noch Konkurenz von der UKRAINE-Tante, die gerade aus dem Knast entlassen wurde.
In jedem Fall wird PUTIN die Krim ggf. Mit Waffengewalt vor Vereinnahmung des Westens verteidigen!

Manfred Rauscher auf FB:
Merkl & Co zeigen uns mittlerweile ganz offen was sie vorhaben und der deutsche Michl begreift es immer noch nicht

Die ukrainische Oppositionspolitikerin Julia Timoschenko bei ihrer Rede auf dem Maidan-Platz in Kiew.
Die ukrainische Oppositionspolitikerin Julia Timoschenko bei ihrer Rede auf dem Maidan-Platz in Kiew. | RTR


Die Ukraine nahm ihr legitimes Recht wahr und entschied sich Ende vorigen Jahres gegen die Verheißungen der europäischen Bankenunion, (EU), sich mittels eines Assoziierungsabkommen unter ihre Fittiche nehmen zu lassen. Wie böse Zungen der westlichen W(ä)rtegemeinschaft behaupten – nach Druck aus Moskau. 

 

antikriegtv2 - Gefunden bei quer-denken.tv Ist die Ukraine eine Blaupause für Rußland?

Die Einordnung der Ukraine in die Kräftekonstellation in der Welt – Ein Artikel von B. Queck.  Wie allenthalben bekannt ist und auch von Politologen eingeschätzt wird, kommt der Ukraine ein wichtiger Platz innerhalb Europas und der Welt zu. Es kommt aber darauf an, diesen Platz im Sinne einer gerechten Weltordnung, einer multipolaren Welt, einzunehmen, wo auch der kleinste Staat der Erde selbst bestimmen kann, welchen Entwicklungsweg er nimmt und nicht, um zum Erfüllungsgehilfen der EU/NATO zur Unterjochung der Menschheit unter eine Minderheit der Reichsten dieser Erde zu werden. hier weiter


Wer regiert eigentlich die Welt? „Die Jahrhundertlüge, die nur Insider kennen“ Wer sind diese Interessengruppen, die im Hintergrund die Fäden ziehen? Welche Politiker, die sich der neuen Weltordnung entgegenstellten, starben eines mysteriösen Todes? Ist »The City of London« ein Staat im Staat?Dieses spannende Buch deckt nicht nur Unglaubliches auf, sondern bietet zudem im zweiten Teil auch Lösungen an, die ihr Leben komplett verändern werden. hier weiter

[Hinzugefügt:

GESAMTSCHAU-DIGITAL: CARL HUTERs ORIGINAL-MENSCHENKENNTNIS & SCHÖNHEITSLEHRE by Diplom Psychologe WOLFGANG TIMM, HUSUM u. MADRID.


CARL-HUTER-ZENTRAL-ARCHIV, CHZA, Husum u. Madrid, und PHYSIOGNOMISCHE GESELLSCHAFT SCHWEIZ, PGS, Zürich u. Basel, KOOPERIEREN. ENDE]


Russland im Zangengriff: ’Seit der Implosion der Supermacht Sowjetunion haben sich die Gewichte der Welt nachhaltig verschoben. Zwar hat das russische Imperium unter Putin zu innerer Stabilität zurückgefunden, doch an seinen Außengrenzen brodelt es. Peter Scholl-Latour hat die russischen Grenzgebiete von Minsk bis Wladiwostok bereist. In gewohnt souveräner Manier schildert er seine Eindrücke und macht deutlich, wie sehr die Vorgänge in diesen Konfliktregionen uns unmittelbar betreffen. hier weiter


Die EU will die Ukraine nur ausplündern! Weil er unter dem Druck Russlands ein über mehrere Jahre ausgehandeltes EU-Assoziierungs- und Handelsabkommen doch nicht unterzeichnete, hat Janukowitsch den Zorn vieler Ukrainer auf sich gezogen. Oppositionspolitiker Vitali Klitschko warf der Regierung vor, die Ideale des Landes verraten zu haben.  Der Präsident hatte noch kurz vor den Massenprotesten versucht, die aufgebrachten EU-Befürworter zu besänftigen. hier weiter


Die Gauklerin – Julija Timoschenko – Kein Sonderbonus! Offensichtlich ist Timoschenko in der Tat eine sehr clevere und begabte Politikerin, die die Masse ihrer Konkurrenten in der Ukraine auch intellektuell überragt. Aber sie ist nicht jene Erzdemokratin und Vorkämpferin für Menschenrechte, Freiheit und Gerechtigkeit, als die sie sich in der Öffentlichkeit präsentiert. Sie spielt geschickt auf der Klaviatur von Politik und Medien, die sie eigennützig instrumentalisiert, und verfügt auch über reichlich kriminelle Energie. hier weiter



ANHANG

Pro-amerikanischer Staatsstreich in der Ukraine

  

Unter der Aufsicht und in Anwesenheit von US-Diplomaten hat die ukrainische Rada Verkhvna einen Staatsstreich am 22. und 23. Februar 2014 ausgeführt.


Zuerst nahm das Parlament Kenntnis von dem gezwungenen Rücktritt seines Präsidenten und hat den ehemaligen Chef des Geheimdienstes, Olexander Turtschinow an seiner Stelle gewählt.

Dann haben 328 Abgeordnete von 450 die Verfassung aufgehoben und sie durch die von 2004 ersetzt [1], das heißt ohne Referendum und in Notsituationen unter Verstoß gegen § 156 und 157 der Verfassung.


Unmittelbar danach haben die Abgeordneten den Präsidenten der Republik, Viktor Janukowitsch abgesetzt, ohne das Verfahren der Anklage einzuhalten und ohne Kontrolle des Verfassungsgerichtshofs, d.h. unter Verletzung von Artikel 111 der Verfassung.


Sie stimmten für die Befreiung der ehemaligen Premierministerin und Milliardärin Julia Timoschenko, die zu 7 Jahren Gefängnis für Machtmissbrauch verurteilt wurde, und deren Prokurist Olexander Turtschinow ist.


Schließlich haben sie am nächsten Tag Olexander Turtschinow, unter Verletzung von Artikel 112 der Verfassung, zum Interim-Präsidenten proklamiert.


Seine vorläufige Macht überschreitend, hat der "Präsident" Turtschinow seinen Freund Valentin Nalivaitschenko an der Spitze des Geheimdienstes ernannt, und setzte die Präsidentschaftswahlen für den 25. Mai fest, an denen Julia Timoschenko kandidieren sollte.


Dieser Coup wurde sofort von den westlichen Mächten als eine "Rückkehr zur Demokratie" (SIC!) gefeiert.


beigefügte Dokumente

 

[1] Im Jahr 2004 war die Verfassung grundlegend geändert worden, um das parlamentarische System in ein Präsidialsystem wie in den USA zu verwandeln.


  

***

Für alle auf "HELIODA1 BLOG" veröffentlichten Inhalte, Kommentare, Meinungen und Blogs sind ausschließlich ihre Autoren verantwortlich. Diese Beiträge stellen nicht die Meinung der Redaktion dar. Wissenschaftliche Referenz Gesamtschau-Digital: CARL HUTERs ORIGINAL-MENSCHENKENNTNIS & ETHISCHE SCHÖNHEITSLEHRE auf Hauptseite www.chza.de ! 

Motto von Carl-Huter-Zentral-Archiv: WISSEN in Liebe IST MACHT statt Geld ist Macht!