Sonntag, 16. Februar 2014

EU WILL BÜRGER MIT DROHNEN ÜBERWACHEN LASSEN. (HELIODA1)

EU will Bürger mit Drohnen überwachen lassen

drohnen

 

Die EU gibt über 400 Mio. amerikanische Dollar für ein geheimes Drohnenprojekt aus. 

Die Bürgerrechtsgruppe “Statewatch” veröffentlichte jetzt in einem Bericht, wie EU-Steuergelder heimlich hinter dem Rücken der Bürger in dieses Projekt gesteckt werden.

 [Hinzugefügt:

Die EU investiert hunderte von Millionen Euro Steuergelder in die Entwicklung von Überwachungsdrohnen die keiner politischen Kontrolle unterworfen sind, behauptet ein Bericht. 

Die Autoren des Dokuments warnen die Menschen in der EU, alles deute auf eine heimliche “Militarisierung” der Region hin.

  [Hinzugefügt by W. Timm / Carl-Huter-Zentral-Archiv, Husum und Madrid:

“Mehr als 315 Millionen Euro (385 Millionen Franken) sind bisher in der Forschungsförderung für EU-Drohnen-Technologie oder Drohnen für spezifische Zwecke der Polizei oder Grenzkontrollen ausgegeben worden”, schreibt der Bericht.

 

Die Autoren argumentieren, dass dies zu “ungerechtfertigter staatlicher Überwachung und Repression”, führen werde.

Quelle: schweizmagazin.ch und deutschelobby.com vom 16.02.2014

Carl Huter: Der Wahrheit und der Schönheit das ganze Sein

***

Für alle auf "HELIODA1 BLOG" veröffentlichten Inhalte, Kommentare, Meinungen und Blogs sind ausschließlich ihre Autoren verantwortlich. Diese Beiträge stellen nicht die Meinung der Redaktion dar. Wissenschaftliche Referenz Gesamtschau-Digital: CARL HUTERs ORIGINAL-MENSCHENKENNTNIS & ETHISCHE SCHÖNHEITSLEHRE auf Hauptseite www.chza.de ! 

Motto von Carl-Huter-Zentral-Archiv: WISSEN in Liebe IST MACHTstatt Geld ist Macht!