Freitag, 13. Dezember 2013

CARL JUNG's "THE RED BOOK". (HELIODA1)

The Red Book

In September 2010, the US Library of Congress, held a Video presentation regarding the release of the publication of Carl Jung’s “The Red Book”. (Library of Congress webpage.) 


This broadcast described events leading up to the publication of the book, as well as giving a historical oversight on the works of Jung.



The Red Book is a collection of writings and drawings done by Jung when he lived in Switzerland. 


[NB by Dipl. W. Timm / Carl-Huter-Zentral-Archiv / K146: JUNG stieß in seiner Zeit in der Schweiz/Zürich auf Vorträge vom bedeutsamsten Schüler CARL HUTERs, naturwissenschaftlicher Begründer ORIGINAL-MENSCHENKENNTNIS & KALLISOPHIE, nämlich Amandus Kupfer (1879-1952). Terminus EXTRAVERSION / INTROVERSION by CARL JUNG = Plagiat. Entsprechende wissenschaftshistorische Begriffe als ORIGINAL stammen vom Privatgelehrten CARL HUTER (1861-1912) und lauten ÄUSSERLICHKEITSMENSCH / INNERLICHKEITSMENSCH]


It is based upon his “dream” work, and is very elaborately illustrated. The so-called drawings, are often very skillfully completed paintings, which were inspired by dream images Jung experienced. 


The book became available as a printed object in 2010 with the cheapest edition costing over $300.



It also became available as a PDF file over 150 Mb in size! This edition could be obtained for nothing via the Internet, and contained everything the original book did. I have included some images from it, for your viewing pleasure:

redbook-image for blog-5redbook-image for blog-4

redbook-image for blog-3redbook-image for blog-2

redbook-image for blog-1

Weitere LINKs:

http://folksvalue.de
http://youtu.be/2VCPjNA4o5o
Pressemeldung von Kommission 146 vom 26.10.2013:
http://folksvalue.de/presse.html

Junger Mann zum Status Bundesrepublik Deutschland. VIDEO: Inhalt ist korrekt!
https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=697262926970223&id=100000595653704

http://helioda1.blogspot.de/2013/10/pressemitteilung-kommission-146-vom.html?m=0

152. GEBURTSTAG VON CARL HUTER (* 9. OKTOBER 1861). IN MEMORIAM DEM GROSSMEISTER DER MENSCHENKENNTNIS IN TRADITION VON ALBRECHT DÜRER (1471-1528): WANDLUNG ZUM 100. TODESJAHR VON CARL HUTER. (HELIODA1) | Helioda1's Weblog
http://helioda1.wordpress.com/2013/10/09/152-geburtstag-von-carl-huter-9-oktober-1861-in-memoriam-dem-grossmeister-der-menschenkenntnis-in-tradition-von-albrecht-durer-1471-1528-wandlung-zum-100-todesjahr-von-carl-huter-helioda1/

http://folksvalue.de/urkunde-146.html

http://dpvm.me/gg-146-umsetzung.html

http://helioda1.blogspot.de/2013/07/handlungsanleitung-heimatpaket-gg-146.html

In Memoriam Hacker-Genie "Tron" (1972-1998)
http://www.tronland.de

ZURÜCKWEISUNG DER WAHLBENACHRICHTIGUNG !
http://youtu.be/9oHw5PKywb8

Wenn wir die wahre Realität leben wollen, die bisher unsichtbar war, verborgen vom Bildschirm, dem „Apfel“, der Magnetosphäre, die bisher den Planeten umhüllt hat, müssen wir die leuchtende Seite der Kraft benutzen, das Universale Leben; in der Antike nannte man sie „Fluss des Lebens“, und die Physiker nennen sie heute „neutraler, schwacher Fluss“, eine mächtige und nutzbringende nukleare Kraft, getragen von einem beeindruckenden und unsichtbaren Fluss von massiven Boten, den sogenannten Z-Bosonen. Die leuchtende Seite der Kraft zu benutzen bedeutet, sich zu erkennen und zu lieben, so zu leben, dass wir eine Welt ohne „Feinde“ und ohne Grenzen schaffen, und ohne Militär, um diese Grenzen zu verteidigen. Ich lade dich also ein, die Kraft zu spüren, dir bewusst zu werden, dass sie weder Geist ist, noch ausschließlich die dunkle Seite, das elektromagnetische Feld. Ihre leuchtende Seite ist der Teil, den wir nicht sehen können, aber wir können sie spüren als Intuition, Vorsehung, Eros, Kreativität, Innovation, Emotion. Folglich der Glauben an sich selbst.


EDITED BY WOLFGANG TIMM / KOMMISSION 146 / CARL-HUTER-ZENTRAL-ARCHIV. www.chza.de !