Samstag, 2. November 2013

WER RETTET BAYERNs "GRAL"? GOLDKESSEL AUS DEM CHIEMSEE. (HELIODA1)

Wer rettet Bayerns »Gral«? Goldkessel aus dem Chiemsee droht Einschmelzung


Exklusivmeldung


Ist der bayerische Chiemseekessel bald Geschichte? Ab sofort steht das aus purem Gold gefertigte Gefäß offiziell zum Verkauf. 

Im schlimmsten Fall droht dem geheimnisumwitterten Kunstwerk der Schmelzofen. 

Dies meldet die Zeitschrift mysteries in ihrer neuesten Ausgabe und veröffentlicht erstmals detaillierte Fotos des Goldkessels.

Die Süddeutsche Zeitung betitelte ihn als »Heiligen Gral«,Der Spiegel als »Hitlers Nachttopf«, und die BBC widmete ihm sogar eine eigene TV-Reportage: Seit 2006 schlummert der Goldkessel aus dem bayerischen Chiemsee im Tresor einer Schweizer Bank, nachdem ihn ein

Millionenbetrüger verschachern wollte. Jetzt steht das aus 18-karätigem Gold gefertigte Kunstwerk offiziell zum Verkauf, wie die Zeitschriftmysteries in ihrer aktuellen Ausgabe exklusiv berichtet. Mindestpreis: Rund 400 000 Euro. Das entspricht in etwa dem aktuellen Goldwert.

 

»Bisher haben sich nur wenige Interessenten gemeldet«, so die zuständige behördliche Konkursverwalterin Katharina Kuster im schweizerischen Rapperswil. Als erstem Journalistenteam erlaubte sie mysteries, den Kessel im Tresorraum aus allen Perspektiven zu fotografieren – im Interesse der Gläubiger. Dazu Herausgeber Luc Bürgin: »Falls sich kein Direktkäufer findet, wird der Goldkessel öffentlich versteigert, um danach im schlimmsten Fall im Schmelzofen zu landen.«

 

Vermutlich vom 1932 verstorbenen Münchner Goldschmied Otto Gahr gefertigt, dürfte das innen und außen mit mysteriösen Darstellungen verzierte Prunkstück für Heinrich Himmlers SS-Stützpunkt in der Wewelsburg (Nordrhein-Westfalen) bestimmt gewesen sein – als neuzeitlicher »Gral«.

 

Entdeckt hatten den 28,5 Zentimeter hohen Pott mit über 50 Zentimetern Durchmesser 2001 die Münchner Schatzsucher Jens Essig und Stefan Lohmann im Chiemsee. Zwei Jahre später wurde der Goldkessel vom bayerischen Finanzministerium heimlich für 160 000 Euro verhökert und 2006 von der Schweizer Justiz beschlagnahmt.

 

Kontaktinfos für interessierte Käufer:

Kanton St. Gallen, Konkursamt, Zweigstelle Rapperswil

Katharina Kuster, Neue Jonastr. 59, CH 8640 Rapperswil.

Tel.: +41 - (0)58 229 82 12.

Mail: katharina.kuster@sg.ch

 

 

Weitere LINKs:

http://folksvalue.de

Pressemeldung von Kommission 146 vom 26.10.2013:
http://folksvalue.de/presse.html

Junger Mann zum Status Bundesrepublik Deutschland. VIDEO: Inhalt ist korrekt!
https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=697262926970223&id=100000595653704

http://helioda1.blogspot.de/2013/10/pressemitteilung-kommission-146-vom.html?m=0

BVG-Urteil 25.07.2012 Entzieht der BRD-Direktion das Recht auf Steuergeld!
VIDEO:http://youtu.be/wnoW3mFJ1p4

152. GEBURTSTAG VON CARL HUTER (* 9. OKTOBER 1861). IN MEMORIAM DEM GROSSMEISTER DER MENSCHENKENNTNIS IN TRADITION VON ALBRECHT DÜRER (1471-1528): WANDLUNG ZUM 100. TODESJAHR VON CARL HUTER. (HELIODA1) | Helioda1's Weblog
http://helioda1.wordpress.com/2013/10/09/152-geburtstag-von-carl-huter-9-oktober-1861-in-memoriam-dem-grossmeister-der-menschenkenntnis-in-tradition-von-albrecht-durer-1471-1528-wandlung-zum-100-todesjahr-von-carl-huter-helioda1/


http://folksvalue.de/urkunde-146.html

http://dpvm.me/gg-146-umsetzung.html

http://helioda1.blogspot.de/2013/07/handlungsanleitung-heimatpaket-gg-146.html

In Memoriam Hacker-Genie "Tron" (1972-1998)
http://www.tronland.de

ZURÜCKWEISUNG DER WAHLBENACHRICHTIGUNG !
http://youtu.be/9oHw5PKywb8


EDITED BY WOLFGANG TIMM / KOMMISSION 146 / CARL-HUTER-ZENTRAL-ARCHIV.www.chza.de !


iPhone 4, iPad Mini, Mac Mini von Carl-Huter-Zentral-Archiv, Wolfgang Timm, wurden 22.10.2013 via Kripo Flensburg beschlagnahmt - m M.- auf politische Anweisung von Kiel:

Möglicher Initiator dieser politisch motivierten Aktion ist der junge Fraktionsvorsitzende Piratenpartei Torge Schmidt im Landtag Kiel. 

Dieser Politik-Novize wurde 17.01.2012 als damals 23jähriger Spitzen-Cand. in Bezug zu Staatlosigkeit in BRD seit 8.12.2010 explizit von Kommission 146 gebrieft: 

D.h. im Klartext - DAS DEUTSCHE VOLK IST UNTERGEGANGEN, somit total entrechtet, vogelfrei gestellt. Gilt auch für Kripo-Beamte und Personen der BRD Justiz, -Gerichts – Personen wie, Richter, Staatsanwälte, etc.


Das große Geheimnis der Bundesrepublik (in) Deutschland, STAATENLOSIGKEIT, ist keins mehr, da total von Kommission 146 enttarnt!

Entsprechende Doku wurde am 05.09.2013 vom Initiator von Kommission 146, Hr. Norbert Gogolin, beim Internationalen Strafgerichtshof in Den Haag eingereicht.

Faktum STAATENLOSIGKEIT ist nun offenkundig!

Kommission 146 – DAS ORIGINAL – agiert in Abgrenzung zum Plagiat staatenlos.info und in dezidierter Abgrenzung zu irgendwelchen Reichsbewegungen!

Ebenso steht das Original KOMMISSION 146 auf Distanz zu Anonymos / Maskenmänner!

Zentrales Thema von Kommission 146 ist Faktum STAATENLOSIGKEIT seit 08.12.2010!