1. Tommy Rasmussen says:

    21.10.2013 - Finanz-Kollaps und Banken-Schließung erst in 18 bis 24 Monate ab heute gerechnet - Lindsey Williams nannte aber auch folgenden Ablauf, mit dem US-Bürger in den nächsten Monaten zu rechnen haben: 

    Beschlagnahmung von privaten Pensions-Fonds durch die Regierung – wie gerade erst vor wenigen Wochen in Polen. 

    Der US-Dollar wird seinen Status als Welt-Reservewährung schnell verlieren. Möglicherweise Dollar- Hyperinflation. 

    Erst wenn das geschehen ist, folgt der Finanz-Crash mit gleichzeitiger Bankenschließung und Enteignung der Sparer, wonach der Weg frei wird zur Einführung der Neuen Weltordnung. 

    Ausgelöst wird dieser Crash durch steigende Zinsen, welche den hunderte von Billionen Dollar schweren Derivatemarkt schlagartig kollabieren lassen. 

    Sämtliche Papiergeldanlagen werden sich in Luft auflösen.
    http://www.youtube.com/watch?v=Qu87Sfg7RZ4
    http://www.crash-news.com/2013/10/25/crash-voraus-waehrungs-abwertung-finanz-kollaps-und-banken-schliessung/

    “Finanz-Kollaps und Banken-Schließung erst in 18 bis 24 Monate ab heute gerechnet” und schon 2005 durch “Al-CIAda” geplant?:

    12.08.2005 - REUTERS - Terrorismus: 

    Al-Qaidas Agenda 2020 - … zwischen 2010 und 2013, wird es darum gehen, den Sturz der verhassten arabischen Regierungen zu erreichen. 

    Parallel dazu soll DIE US-WIRTSCHAFT DURCH CYPERTERRORISMUS ins Visier genommen werden. 

    Es soll zwischen 2013 und 2016, gelingen, einen islamischen Staat auszurufen - und zwar ein Kalifat. 

    Die sechste Phase, beginnend 2016, sieht die “totale Konfrontation” vor, wobei der Krieg nicht länger als zwei Jahre dauern soll.
    http://www.spiegel.de/politik/ausland/terrorismus-al-qaidas-agenda-2020-a-369328.html

    “Die sechste Phase, beginnend 2016, sieht die “totale Konfrontation” vor” - WIE BEI DEN ZIONISTEN:

    Als dann der 50. Jahrestag der Balfour-Deklaration ins Land rückte, um die Halbzeit vor Ablauf des messianischen „Countdowns“ einzuläuten, da hielt im Mai 1967 der Sohn des ersten Chefrabbis unter britischem Mandat, Rabbi Zvi J. H. Kook, unter den mystischen Chassiden von Merkaz Harav eine kriegshetzerische Rede, in der er betonte, die Juden müßten die „heiligen“ Städte Hebron und Nablus erobern. 

    Vier Wochen darauf besetzten israelische Truppen in dem von Tel Aviv vom Zaun gebrochenen „Sechs-Tage-Krieg“ die Golanhöhen, den Gazastreifen, das Westjordanland, die Sinaihalbinsel und den arabischen Ostteil Jerusalem mitsamt der Altstadt.

    ( “die Halbzeit vor Ablauf des messianischen „Countdowns“ einzuläuten…Mai 1967″ - Also Messias Ben David soll 2017 “erscheinen” ? )

    1949 - Ben Gurion: “Jerusalem ist nicht nur die Hauptstadt Israels und des Weltjudentums, sie wird nach den Worten der Propheten auch die geistige Hauptstadt der ganzen Welt werden.” -
    http://de.scribd.com/doc/31437844/Eggert-Wolfgang-Israels-Geheimvatikan-als-Vollstrecker-biblischer-Prophetie-Im-Namen-Gottes-3