Samstag, 21. September 2013

WICHTIG TEXTE IM INTERNET SOLLTE MAN MÖGLICHST OFT SPIEGELN, DAMIT TEXTE WIE DIESER MÖGLICHST LANGE IM INTERNET ZU FINDEN SIND, ZUR BESETZTEN BRD. (HELIODA1)

Wichtige Texte im Internet sollte man möglichst oft spiegeln



Damit Texte wie dieser möglichst lange im Internet zu finden sind:

Mein Therapievorschlag (mT)

verfasst von DT, 21.09.2013, 01:29
(editiert von DT, 21.09.2013, 02:02)

Hallo Albert,

1.) Dem Volk reinen Wein einschenken. Wie schon Schäuble und Gysi soll endlich von der Merkel gesagt werden, daß wir unter Besatzungsstatut stehen und aufgrund des verlorenen Krieges eben nicht anders können. Aus den Reparationszahlungen kommen wir nicht raus. Merkel hätte in Stuttgart die Gelegenheit gehabt, aber sie hat wieder nur gelogen. Auch Lucke hätte auf die direkte Frage klar antworten können, aber auch nur Lüge und juristische Spitzfindigkeiten. Die Dissertation von Michael Rensmann, Besatzungsrecht im wiedervereinigten Deutschland, redet Klartext. J. Foschepoth hat auch einiges angestoßen, aber will nicht mit der ganz großen Wahrheit raus.

2.) Die ganz große Wahrheit ist die Offenlegung der Geheimvereinbarungen zu den 2+4 Verträgen sowie die Kanzlerakte etc. die Rahmenbedingungen zur BRD Gründung und zu den Pariser Verträgen. Ich möchte einfach nur WISSEN, wieviel wir und wie lange wir zu zahlen haben. Dieses ewige Hingehalte und das diffuse Wissen, daß nach der Bundestagswahl, egal von wem, weil alle Bilderberger und Atlantiker, massiv an uns gesaugt wird, macht mich ganz kirre.

Problem ist, daß die Besatzer UNBEDINGT vermeiden wollen, daß es in D wie nach dem I. WK durch Klartext zur Sache geht. Klar will niemand ein 2. Weimar, aber wir haben nun mal ein 2. Versailles, und diese ewige Lügnerei durch die MSMedien kotzt mich Tag für Tag an.

3.) Rache: Ich will, daß die Judasse, die sich als Vasallen den Besatzern zur Verfügung gestellt haben und unser Volk ausverkauft haben, zur Verantwortung gezogen werden, Tribunal, Einziehung ihrer Privatvermögen, Wegsperren bis zum jüngsten Tag. Es kann nicht sein, daß Verbrecher wie Jaschinski, Asmussen, Nonnenmacher, Leusder, Bellavite, Ortseifen, etc etc etc. frei rumlaufen, sich in Wohlstand in der Sonne suhlen, während wie gesagt die Schufter, die sich den Hintern aufreißen, noch den Tritt kriegen. So einer wie Schröder, der selbst den ärmsten Rentnern noch Steuern aufdrückt und die Krankenkassenbeihilfe kürzt, sollte nicht von seinen Gewinnen in Zug in Saus und Braus leben können, sondern ähnlich wie seine alte verstorbene Mutter darben. Solche Emporkömmlinge sind die wahren Totengräber unseres Landes. Für einen Judaslohn haben sie die ganze Zukunft verkauft.

4.) Verklagen der betrügerischen Amibanken auf Dutzende Milliardenschäden. Die CDS, MBS etc. der Finanzkrise 2007-2009 waren sicher nicht AAA. Verklagen von Verbrecherkonzernen wie Goldman Sachs etc., die uns vorsätzlich diesen Schrott angedreht haben. Die ganzen Steuererhöhungen zur Schuldendeckung, die ganze Schuldenbremse, die ganzen verlotterten Infrastrukturen, das alles geht auf die Hunderten von Milliarden zurück, die uns die Finanzoligarchen in den 2000er Jahren reingedrückt haben, ähnlich wie die economic hit men der Weltbank und des IWF den aufstrebenden Drittweltländern in den Tigerstaaten und in Mittel/Südamerika die überteuerten Kredite reingedrückt haben und damit die Länder abhängig gemacht haben, ihre Eliten bestochen haben und die Völker ausgeplündert haben.

Meinetwegen müssen wir halt die Reparationen zahlen. So isses halt. Krieg verloren, Besatzer haben gewonnen. Aber es geht NICHT, daß die, die am fleißigsten schaffen, am meisten in die Röhre schauen. Die Kuh, die man melken will, muß man gut füttern und glücklich machen. Und nicht wie einen alten Klepper in furchtbarer Umgebung und verlotterter Infrastruktur halten. Wieso sind die großen Autobahnen in D nicht allesamt 3-spurig, wieso fahren die S-Bahnen nicht 10- oder 15-minütig, a la Südkorea oder selbst China?

Das heißt: den Berlinern und MeckPommern sowie Bremern MUSS es schlechter gehen als den Bayern und BaWue, es geht nicht, daß in MUC die Kita 300 EUR kostet und in Berlin kostenlos ist, obwohl der Bayer für den schwulen Partyhengst schuftet.

Weiterhin muß es auch denjenigen, die die ganze Kohle erwirtschaften, besser gehen als dem reinen Blutsauger. Das heißt: neue Strassen, Autobahnen, Bahngleise, Züge JETZT für Deutschland, den Erwirtschafter, und eben nicht für Spanien, Griechenland, Portugal.

Und wenn die Politiker noch Mumm in den Knochen haben, dann sorgen sie JETZT dafür, daß wir trotz des eben zu erduldenden Besatzerjochs die Zukunft für unser Land und unsere Kinder legen. Das heißt, Renovierung der Schulen und Unis JETZT, Abschaffen der Bertelsmann-CHE-Vorgaben, Revidierung der ganzen Reformen von Atlantik-Brücken-Trojanerin Edelgard Bulmahn, Wiedereinführung des Diploms, Abschaffung von G8, Bachelor und Master, Gemeinschaftsschulen etc. Das ganze wurde nur von den Amis zu uns gebracht, um uns schon an den Wurzeln zu brechen. Mit unserer Intelligenz und unserem Fleiß konnten wir uns Jahrzehnte noch gegenüber den anderen behaupten. Aber ich sehe, daß durch die “Reformen” das Fundament zerstört wurde.

4.) Sofortige Abschaffung der Renten- und Sozialhilfezahlung für Zuwanderer und Flüchtlinge, sogenannte Sozialschmarotzer. Es ist eine Schande, daß eine Clansfamilie in Bremen Tausende von Euros bekommt, während die Oma auf dem Land noch nicht mal genug zu Beißen hat. Schaut Euch mal Berichte an von alten Damen in Dörfern in der Eifel, die noch mit über 80 ihr kleines Gasthaus betreiben und vielleicht von 300 EUR im Monat leben, während Kulturbereicherer Tausende von Euros im Monat abzocken.

5.) Einführung von Familienzulagen wie in Frankreich: massive Steuererleichterungen plus plus plus für Familien ab 3 Kinder.

Man muß den Deutschen auch mal wieder Luft zum Atmen geben. Anstatt wie der bawue Arbeitgebervorsitzende auch noch für Lohnkürzungen zu plädieren, sollen auch die deutschen Arbeiter und Angestellten endlich mal wieder einen Schluck aus der Pulle bekommen für ein paar Jahre, anstatt schon seit 1990 gequält zu werden, während die anderen RUNDRUM, ÜBERALL, bis zum Ausbruch der Krise, Party hatten. Siehe SP, GR, etc etc.

6.) Rückgängigmachung der “Privatisierungen” der 90er und 2000er Jahre, Verantwortlichmachung und Wegsperrung von Verbrechern wie zB Mehdorn, der das bei der DB gemacht hat, und jetzt haben wir einen Zustand wie in England. Die Public-Private-Partnerships, wie zB beim Mautsystem oder bei den Autobahnen, sind sofort aufzulösen. Wieso kann der Staat nicht die Autobahnen neu bauen, wieso brauchen wir PPP Konsortien? Weil darüber der Bürger ausgesaugt werden kann und die Kohle nicht zum Bürger zurück fließt, sondern in Oligarchentaschen und in die ausländischen “Investoren”. Auch da war Asmussen einer der schlimmsten Verbrecher, denn er hat mit seinen Regelungen unter Steinbrück und Rot/Grün Anfang der 2000er Jahre dafür gesorgt, daß die Deutschland AG zerschlagen wird und unsere Konzerne und deren Gewinne in ausländische Besatzerhände umgeleitet werden. Ich erinnere mich noch, daß einer der ersten Vorschläge von Merkel vor der MWSt Erhöhung bei der Großen Koalition vor 8 Jahren war, die Autobahnen zu verkaufen, daß es dann aber hieß, das seien die letzten 200 Mrd EUR, dann sei das Tafelsilber alle. Jetzt macht man das eben hintenrum mit Public Private “Partnership”, sprich Plünderung des Volksvermögens.

Beim Betreiberkonsortion für die privatisierten Autobahnen, wie zB der A1, der A5, und der A8, sitzt neben BB auch John Laing, natürlich von den Besatzern in England, mit über 40% am Tisch mit dabei:

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/unternehmen/bilfinger-gewinnt-groessten-ppp-auftrag-weitere-73-kilometer-private-autobahn-1543616.html

http://en.wikipedia.org/wiki/John_Laing_plc

So plündern die Besatzer uns tagtäglich aus und kassieren via Maut ihre Reparationen. Wieso hat man unsere Autobahn nicht im Bundes- und somit Volksbesitz gelassen? Und wer hat das veranlasst? Unter anderem der Volksverräter Steinbrück.

Privatisierung um jeden Preis
Der Autobahn-Klau

Das Bundesverkehrsministerium will immer mehr Autobahnabschnitte privatisieren. Das kostet sogar mehr? Egal. Dann ignoriert man die Studien eben.

http://www.taz.de/!108298/

Zitate:
Der Sozialdemokrat Peer Steinbrück ist ein Fan dieser Privatisierung. Er half mit, sie in Nordrhein-Westfalen zu implementieren. 2010 ließ sich der SPD-Kanzlerkandidat gar für ein Interview zu ÖPP mit 7.000 honorieren. Auftraggeber war Bilfinger Berger, in dessen Geschäftsbericht der Text abgedruckt wurde. Bilfinger Berger ist ein Konzern, der deutlich von den ÖPP-Gesetzen profitierte und sich in den letzten Jahren vom Baugiganten zu einem Dienstleister für ÖPP-nahe Angebote verwandelte. Allein 2012 setzte Bilfinger Berger in diesem Sektor rund 2,4 Milliarden Euro um.
(Und wer ist Chef von BB? Roland Koch!)

Steinbrück ließ sich von weiteren Konzernen buchen, die mit ÖPP viel Geld verdienen und für das Modell Lobbyarbeit betreiben: die Beratungsgesellschaft KPMG AG (15.000 Euro),im Jahr 2011, die Berater von J.P. Morgan Asset Management (15.000 Euro), Ernst & Young (15.000 Euro). Und: Freshfields Bruckhaus Deringer LLP (15.000 Euro). Im Jahr 2012 beauftragte ihn Sal.Oppenheim jr. & Cie. AG & Co. (15.000 Euro) und schließlich die Berater von PricewaterhouseCoopers, die schon das Gesetz mitschreiben durften (15.000 EUR).

In dem bezahlten Interview sagt Peer Steinbrück: „Die öffentliche Hand darf nicht der Vorstellung erliegen, sie könne den Kuchen gleichzeitig essen und behalten“. Der Kuchen, den er meint, ist das Gemeingut. “

7.) Voßkuhle und die Richter vom BVerfG sollten dem ESM den Finger zeigen. Aber Voßkuhle hat schon in Oxford gesagt, daß er es schon hinbekommen werde, die Anträge wegen juristischer Spitzfindigkeiten ins Leere laufen zu lassen. Er war schließlich vorher Rektor in Freiburg und ist ein gewiefter Politiker. So einer, der eben weiß, wie er immer den Vorteil für sich herausschlägt. So einer ist eben auch genau richtig, um von den Besatzern mit einem Judaslohn gelockt zu werden. Denn wenn er, als die letzte Bastion gegen den Totalausverkauf Deutschlands, und im Sinne des Amtseides, den er geleistet hat, nämlich Schaden vom Deutschen Volke abzuwenden, handeln würde, gäbe es klar nur eine Entscheidung vom BVG: Njet zum ESM und zur Totalausplünderung. Voßkuhle, sei endlich einmal ein Mann und keine XXXXX XXXXX XXXXX  Memme, und steh zu Deinem Amtseid!

http://www.jura.uni-freiburg.de/institute/rphil/stawi/de/personen/prof-dr-andreas-vosskuhle

staatenlos.info - Übergabe Klage anschreiben im ICC Den Haag 05.09.2013

staatenlos.info - Übergabe Klage Anschreiben in der Botschaft von Malaysia am 06.09.2013

staatenlos info - AUFRUF AN DIE VÖLKER DER WELT - WELT FRIEDEN 2013 !

staatenlos.info - Der Präsident der Russischen Föderation W. Putin ist zur Befreiung aktiviert!

ZURÜCKWEISUNG DER WAHLBENACHRICHTIGUNG !

staatenlos.info - Befreiung Alliierte im Kanzleramt Berlin Faschisten in Bedrängnis durch Moskau ! 14.9.2013.


staatenlos info - Botschaft Syrien in Berlin Übergabe Deutsche Friedenslösung GG 146

staatenlos info - Botschaft Iran in Berlin Übergabe Deutsche Friedenslösung GG 146



ABSCHLUSSVORTRAG staatenlos.info HANNOVER, 1. September 2013:

staatenlos.info vs. Bundeskanzlerin Angela Merkel in Rendsburg 2013
Das musst du dir auf YouTube ansehen:



http://staatenlos.info/index.php/2013-01-07-06-54-05/handlungsanleitung-heimatpaket

EDITED BY WOLFGANG TIMM / CARL-HUTER-ZENTRAL-ARCHIV. www.chza.de !