Samstag, 14. September 2013

MUT ZUM NICHTWÄHLEN. DAS WAHLLOKAL IST EIN MENSCHEN-SCHLACHTHOF. (HELIODA1)

Startseite > Politik > MUT zum Nichtwählen

MUT zum Nichtwählen

14. September 2013

milski_thomallaDer Nichtwähler steht zunehmend im Kreuzfeuer der Kritik von selbsternannten Gutmenschen. Jüngst giftete sogar Sophia Thomalla gegen Moderator Jürgen Milski  http://de.wikipedia.org/wiki/Jürgen_Milski . 

Der bekennende Nichtwähler Milski hat erkannt, dass es sich bei den  Wahlen um eine getarnte Planveranstaltung mit vorbestimmtem Endergebnis handeln muss und dadurch keine wahre Änderung zum Wohle der Gesellschaft herbeigeführt werden kann.


Es ist zudem auffällig, wie das Thema des NICHTWÄHLENS plötzlich ganz, ganz oben angekommen scheint. Das System sieht sich offenkundig zum letzten Aufgebot gezwungen und ruft all ihre Parteisoldaten und Gesinnungsgenossen dazu auf, den Nichtwähler als aussätzigen Pestkranken zu betrachten, der ausgeschlossen werden muss.



Mit fadenscheinigen Argumenten wird suggeriert, dass nur, wer wählt, etwas ändern könne. Blinder Idealismus und  Gehorsam sollen die Bevölkerung dazu verführen, ihre Stimme in der Urne zu versenken. Aus einem immer kleiner werdenden Wählerpotential sollen angeblich immer größere Mehrheiten vorgehen. Welch eine Lüge ist das denn?


Die Wahrheit ist, dass die „Partei“ der NICHTWÄHLER die mit Abstand stärkste Kraft ist und adie wahlurneuch nach dem 22.09.2013 bleiben wird! Dort ist die Macht und NICHT im Farbkasten der politischen Schmierfinken, welche immerzu geistigen Mord an der angestammten Bevölkerung in Deutschland verüben.


Wir brauchen eine klare Linie in der Landesführung und kein Sammelsurium an Farbtönen, wie beispielsweise Grün, Rot, Blau, Schwarz, Gelb, Braun, Lila oder Dunkelrot, Lilablassblau oder Braun. Diese Farben sind lediglich Beiwerk, die wenn sie wild zusammengemischt werden, ein schmutziges Graubraun ergeben müssen. Merken Sie sich: Wahrheit braucht keine Farbe, sie ist einfach nur TRANSPARENT!


KEINE Partei hat eine klare Linie. Alle führen sie am Ende ein und dieselben Befehle der Siegermächte aus, ob sie wollen oder nicht. Um es klar zu benennen: Sie wollen  und sie tun dies ganz bewusst! Sie wissen ganz genau, dass und aus welchem Grund Deutschland bis heute keinen Frieden hat.- Sie handeln gegen das Deutsche Volk. Ihr Schauspiel täuscht Volksnähe und Lauterkeit vor; sie versprechen das Heilige vom Himmel und verstecken sich gleichzeitig hinter ihrer Immunität oder nebulösen Ergüssen.


Wären die Politiker ehrlich oder würden es nur einmal aufrichtig gut mit uns meinen und dazu stehen, was sie sagen, sie würden für ihre Aussagen VERANTWORTUNG übernehmen und freiwillig auf ihre Immunität verzichten!


Wahr ist leider nur das Gegenteil: Das Volk belogen, verraten und verkauft, bleibt demselben nur die Qual der Wahl: Ihren Schlächter zu wählen.


-          WENN das Volk wählt. Wenn SIE wählen!

Oder Sie erkennen rechtzeitig, was tatsächlich gespielt wird:

Das Wahllokal ist ein Schlachthof, worin die freie Meinung stirbt, die Selbstbestimmung und die Freiheit sang und klanglos im Lügenmeer des Siegerdiktats ersäuft wird.


Sie reden Euch ein, dass jede Stimme zählt.


Natürlich. Es ist sogar wahr. Jede Stimme zählt, gleich, was Ihr wählt, die Frage, die ihr Euch stellen müsst ist allerdings Folgende:

FÜR WEN wählt ihr, FÜR WEN gebt Ihr Eure Stimme her und wer profitiert davon?


Bekommen Sie Geld, wenn Sie zur Wahl gehen? Nein? WER bekommt dann Geld dafür? Wer beweihräuchert sich selbst mit Mandaten und Über- und „Überüberhangmandaten“?


-          Die Parteien sind es, nicht Sie!



WEM DIENEN die Parteien? Ihnen? Euch? Uns?

Oder etwa nur sich selbst und damit dem fremden Herrn, der tagtäglich dafür sorgt, dass der Gutmensch nicht aus seinem Dämmerschlaf erwacht?

Wachen Sie doch bitte auf, sie, wir, die das Volk sind,  werden in  jedem Fall der Verlierer  sein!

WENN wir wählen.


Wählen wir nicht, ist das, wie wenn Sie einen Drogensüchtigen auf Entzug setzen würden.


Entziehen sie dem Politikgesindel den Stoff, das Geld, die M8!

Ein großer DANK gilt hiermit Herrn Jürgen Milski, der sich auf der Schlachtbank der Massenmedien im GEZ finanzierten „KZ-TV“ und auf  der Bild-Schlachtbank für uns geopfert hat.


(siehe auch http://www.bild.de/unterhaltung/tv/markus-lanz/wahl-zoff-zwischen-sophia-thomalla-und-juergen-milski-32373120.bild.html )


Mögen wir in seinem Sinne die Partei der Nichtwähler stärker machen, als jemals zuvor!

So geht Änderung! So geht Wahrheit! So geht es voran!


Wahl boykottieren. Wahlzetteln sammeln. Dieses Mal, das nächste Mal. Immer weiter.

Natürlich können wir Niemandem Böses sein, der dann doch Wählen gegangen sein sollte. Wir haben früher schließlich doch alle einmal an das Gute im Menschen  geglaubt. Später lernten wir dann,  dass wir wieder und immer wieder aufs Neue bitterst entTÄUSCHT wurden! 


Nunmehr wissen wir:

Unsere Geduld ist am Ende. Wann sind Sie soweit?

Sobald der Brotkasten hoch genug auch für Sie hängt?


Sie wissen doch, dass dann, wenn es zu spät sein sollte, dann kommen auch die überzeugtesten Wähler angekrochen und überrunden alles, was bis dahin als national galt rechts auf der neuen Überholspur.

Wollen Sie das oder möchten Sie etwas für unsere neue Gesellschaft tun?

Ja?

Dann willkommen im Kreis von und NICHTWÄHLERn. Wir sorgen für Bewegung. Sonst niemand!



Dokumentation Bürgerbegehren zur BUNDESTAGSWAHL 2013


§ Hinweis: Die bildliche Darstellung der verschiedenen Bürgerproteste dient ausdrücklich der Dokumentation. Die Bilder kommen aus dem Internet.
Ich warne ausdrücklich vor strafbewehrten Sachbeschädigungen aller Art (Z.B. Graffiti, Aufkleber an fremden Eigentum)und rate jegliche Nachahmung eindringlich ab.
Uvb. Hinweis bzgl. Kreidemalerei: Solche Aktionen sind in der rechtlichen Grauzone anzusiedeln. Prinzipiell kann nichts passieren, da es sich hierbei um eine sog. *vergängliche Veränderung* handelt. Die Kreide ist ja spätestens beim nächsten Regen wieder weg. Reinigungskosten wie etwa bei Graffiti kommen daher wohl kaum auf jemanden zu. Außerdem werden malende Kinder auch nicht verfolgt.
Führen Sie ev. Vorhaben nicht auf Privatgrundstücken durch, so erspart man sich unnötigen Ärger, Hausverbote oder eine Anzeige wegen Hausfriedensbruch.
In einigen Städten ist selbst das Kreidemalen verboten! Erkundigen Sie sich bei ev. Vorhaben sicherheitshalber noch einmal bei den zust. Behörden.

 

Bilder von vielen Veranstaltungsaufrufen aus dem Internet:

 

Kategorien:Politik
  1. swastika
    14. September 2013 um 18:21 | #1

    Richard Schepmann: Wahl ist Verrat

  2. 14. September 2013 um 18:23 | #2

    Jo … Gift, Gift, Gift, wo man hinschaut ! .. grausig die Giftler …

    UNGEREIMTHEITEN BEI TERRA GERMANIA

    Seit einigen tagen kann ich keine Kommentare mehr bei Terra Germania schreiben und meine E-Post an den Blogbetreiber bleibt seit eingien tagen unbeantwortet!

    Seit einigen tagen haben auch die Aktivietäten vertrottelter Dümmlinge wie “KHS” zugenommen, dessen Kommentaren zu folgen eine regelrechte Strafe ist!

    Infolge eines Anrufes wurde die Vermutung geäussert, daß hinter “Ork” die abgehalfterten Arnheimers stecken könnten, die sich schon bei Ernst quert durch den Blog gejagt hatte!

    Ich rufe Euch jetzt alle hier auf hier nierderzuschreiben, wessen Kommentare ebenfalls, so wie meine bei Terra germania nicht mehr freigeschaltet wrrden, trotz mehrfachen postens!

    Die eine Sache ist es, das hier zu lesen, eine Andere ist es endlich mal Arsch in der Hosen zu haben und hier zu schreiben, was da eigentlich los ist!

    Danke Euch allen im Voraus !

    Aufstieg des Adlers

    • 14. September 2013 um 18:27 | #3

      😝😝😝

    • swastika
      14. September 2013 um 18:28 | #4

      “Seit einigen tagen kann ich keine Kommentare mehr bei Terra Germania schreiben und meine E-Post an den Blogbetreiber bleibt seit eingien tagen unbeantwortet!”

      Nachtigall, ick hör dir trapsen.

    • 14. September 2013 um 18:37 | #5

      @ ORK DaSS war ja wohl der Aufprall des Adlers,er scheint ja voll vor eine Betonmauer
      geflogen zu sein !!!! Er,der –Chef Kamera Mann–bei Honny-Drohnen-Treffen !!! Ja,sich
      selbst in`s Knie SchieSSen ,daSS muSS erst mal gelernt sein……,ich lach mich wech!!!!!!!

      • swastika
        14. September 2013 um 18:40 | #6

        Wer ist der Honnyman? Kommt der nicht von deiner Ecke weg, KHS?

  3. Raumenergie
    14. September 2013 um 18:29 | #7
  4. Petra
    14. September 2013 um 18:30 | #8

    Gruß von Schütze zu Schütze, auch wenn der J. recht spät aufgewacht ist!



    staatenlos.info - Übergabe Klage anschreiben im ICC Den Haag 05.09.2013

    staatenlos.info - Übergabe Klage Anschreiben in der Botschaft von Malaysia am 06.09.2013

    staatenlos info - AUFRUF AN DIE VÖLKER DER WELT - WELT FRIEDEN 2013 !

    staatenlos.info - Der Präsident der Russischen Föderation W. Putin ist zur Befreiung aktiviert!

    ZURÜCKWEISUNG DER WAHLBENACHRICHTIGUNG !

    staatenlos.info - Befreiung Alliierte im Kanzleramt Berlin Faschisten in Bedrängnis durch Moskau ! 14.9.2013.


    staatenlos info - Botschaft Syrien in Berlin Übergabe Deutsche Friedenslösung GG 146

    staatenlos info - Botschaft Iran in Berlin Übergabe Deutsche Friedenslösung GG 146



    ABSCHLUSSVORTRAG staatenlos.info HANNOVER, 1. September 2013:

    staatenlos.info vs. Bundeskanzlerin Angela Merkel in Rendsburg 2013
    Das musst du dir auf YouTube ansehen:



    http://staatenlos.info/index.php/2013-01-07-06-54-05/handlungsanleitung-heimatpaket

    EDITED BY WOLFGANG TIMM / CARL-HUTER-ZENTRAL-ARCHIV. www.chza.de !