Samstag, 14. September 2013

DIE NOT LIBYENS BÜRGER KAM ERST MIT DER "BEFREIUUNG". SO "GRAUSAM WAR GADDAFI. (HELIODA1)

So grausam war Gaddafi

14. September 2013

GadaffiImmer wieder bestritten und doch selbst  von “systemtreuen” Kennern des Landes immer wieder in den wesentlichen Punkten bestätigt:


Die Not für Libyens Bürger kam erst mit der Befreiung.

Möge Gaddafi bald nach dem/den Rechten sehen, denn wer glaubt, man hätte ihn so aus dem Weg geräumt wie es uns in der MeinungsPRESSE “verkauft” wird irrt. Ähnlich, wie bei Saddam oder Osama muss erkannt werden, dass die Schauspieler damals offenbar nach der Regie der USRaels tanzten. und das “AUS DEM WEG RÄUMEN” tatsächliche Beweise schuldig blieb!


Heute muss wohl nach dem ARABISCHEN FRÜHLING eingeräumt werden:

Mit der Demokrtatie das Chaos und die Gewalt.

Danke! Danke Amerika! Danke Israel!



Was der "Diktator" und "Tyrann" Gaddafi seinem Volk alles antat, wird jetzt täglich Stück für Stück bekannt. 

Hier eine Aufzählung seiner Grausamkeiten unter denen die Libyer 4 Jahrzehnte leiden mussten:


1. Es gab keine Stromrechnung in Libyen. Strom war kostenlos für alle Bürger.

2. Es gab keine Zinsen auf Kredite. Die staatlichen Banken vergaben Darlehen an alle Bürger zu null Prozent Zinsen per Gesetz.

3. Ein Heim/Zuhause zu haben galt als ein Menschenrecht in Libyen.

4. Alle Frischvermählten in Libyen erhielten 50.000 US-Dollar. Dieses Geld sollte den Menschen ermöglichen ihre erste Wohnung zu kaufen. Die Regierung wollte so zum Start einer Familie beitragen.

5. Bildung und medizinische Behandlungen waren frei in Libyen. Bevor Gaddafi an die Macht kam konnten nur 25 Prozent der Libyer lesen. Heute liegt die Zahl bei 83 Prozent.

6. Wollten Libyer in der Landwirtschaft Karriere machen, erhielten sie Ackerland, eine Bauernhaus, Geräte, Saatgut und Vieh als Schnellstart für ihre Farmen und das alles kostenlos.

7. Wenn Libyer keine Ausbildung oder medizinische Einrichtungen finden konnten die sie benötigten, hatten sie die Möglichkeit mit der Hilfe staatlicher Gelder ins Ausland zu gehen. Sie bekamen 2.300 USD im Monat für Unterkunft und Auto gezahlt.

8. Wenn ein Libyer ein Auto kaufte, subventionierte die Regierung 50 Prozent des Preises.

9. Der Preis für Benzin in Libyen betrug 0,14 $ (12 Rappen oder ca. 0,10 Euro) pro Liter.

10. Wenn ein Libyer keine Arbeit bekam nach dem Studium, zahlte der Staat das durchschnittliche Gehalt des Berufs in dem er eine Arbeit suchte, bis eine fachlich adäquate Beschäftigung gefunden wurde..

11. Libyen hat keine Auslandsschulden und ihre Reserven in Höhe von 150.000.000.000 $ haben die Okkupationsmächte unter sich aufgeteilt.

12. Ein Teil jeden libyschen Öl-Verkaufs wurde direkt auf die Konten aller libyschen Bürger gutgeschrieben.

13. Mütter die ein Kind gebaren erhielten 5.000 US-Dollar.

14. 25 Prozent der Libyer haben einen Hochschulabschluss.

15. Gaddafi startete Das “Great-Man-Made-River-Projekt” (GMMRP oder GMMR, dt. Großer menschengemachter Fluss-Projekt) in Libyen Es ist das weltweit größte Trinkwasser-Pipeline-Projekt für eine bessere Wasserversorgung von Bevölkerung und Landwirtschaft.


Gott sei Dank haben Nato und Rebellen das libysche Volk davon befreit.



Achtung Programmänderung bei RTL am 3. Okt.2013 !!!

Statt vorgesehen um 20:15 Uhr 130min.Spielfilm Stauffenberg nun ein Katastrophen-Film “HELDEN DEIN LAND BRAUCHT DICH !!!” Es sollte sich jeder seine Gedanken machen und seine Schlüsse ziehen !!!!
KHS

http://www.dreamtool.de/de/16/Helden.html?mid=19&cp=&cid=


Reichstag brennt

Am 21. September 2013 kracht der Telekommunikations-Satellit APV-1312 des französischen Medienkonzerns CanalDouble ins Brandenburger Tor und schlägt eine Schneise der Zerstörung bis in den Reichstag. 56 Abgeordnete sterben. Dreizehn Minuten später stürzen weltweit weitere Satelliten auf die Erde. Die Kommunikation, wie wir sie kennen, bricht nach und nach zusammen…..
Quellehttp://www.dreamtool.de/de/14/Helden-Wenn-Dein-Land-Dich-braucht.html?mid=19


staatenlos.info - Übergabe Klage anschreiben im ICC Den Haag 05.09.2013

staatenlos.info - Übergabe Klage Anschreiben in der Botschaft von Malaysia am 06.09.2013

staatenlos info - AUFRUF AN DIE VÖLKER DER WELT - WELT FRIEDEN 2013 !


staatenlos.info - Ehrung ewige Feuer am Grab des unbekannten Soldaten Roter Platz in Moskau - Aufruf

staatenlos info - Botschaft Syrien in Berlin Übergabe Deutsche Friedenslösung GG 146

staatenlos info - Botschaft Iran in Berlin Übergabe Deutsche Friedenslösung GG 146



ABSCHLUSSVORTRAG staatenlos.info HANNOVER, 1. September 2013:

staatenlos.info vs. Bundeskanzlerin Angela Merkel in Rendsburg 2013
Das musst du dir auf YouTube ansehen:



http://staatenlos.info/index.php/2013-01-07-06-54-05/handlungsanleitung-heimatpaket

EDITED BY WOLFGANG TIMM / CARL-HUTER-ZENTRAL-ARCHIV. www.chza.de !