Montag, 5. August 2013

LOSSAGUNG VON DER BRiD. (HELIODA1)

Lossagung von der BRiD: Fall Gerhard


cestui_que_vie_wappen

Nach den Einreichungen des OPPT ist alles bereits getan. Dennoch gibt es bei uns immer noch Unsicherheiten. Die MDWs haben sich juristisch selbst vollstreckt  – wenn sie jedoch so weitermachen, als hätten sie damit nichts zu tun, gibt es einen weiteren Weg, um sich von dem korrupten System loszulösen.

Einer unserer engagierten Leser beschäftigt sich eingehend mit der Geschichte unserer Sklaverei und der Verdrehung der Rechtslage.


Hier seine Nachricht an mich:

Hallo Crae´dor,

Im Anhang findest Du Erklärungen für Ämter, um aus der BRD endgültig auszusteigen und dich endgültig zu verabschieden.

Anmerkung:
Eid an Behörden_Einwohnermeldeamt Breesen_anWirSindEins.jpg
– bei allen Behörden, bei denen Du als Kind und bei deinen Eltern gewohnt hast

Erklärungen unter Eid_Einwohnermeldeamt_Celle_ anWirSindEins.jpg
– bei allen anderen Ämtern

Zu diesen Ämtern solltest Du diese Erklärungen per Fax und Rückschein verschicken
– Einwohnermeldeamt, Standesamt, Finanzamt

Solltest Du mit Gerichten zu tun gehabt haben, dann auch an die jeweiligen Amts-und Landgerichte verschicken.

Liebe Grüße
Gerhard

Nachvolgend die von Gerhard zu Veröffentlichung weitergereichten Unterlagen:

Um die Hintergründe besser zu verstehen, empfiehlt es sich, den Cestui Que Vie Act 1666 zu studieren und den daraus entstandenen weltweiten Betrug zu erkennen.

Conrebbi geht in seinem sehr interessanten Video auf dieses Thema ein

Weitere interessante Quellen:

http://www.freiheitistselbstbestimmtesleben.de/daten_gedanken.htm#Thema%20Toterkl%C3%A4rung

http://www.erinnerungsforum.net/forum/deutsche-gesetze/%27cestui-que-vie%27/

http://staatenlos.info/index.php/2013-01-07-06-54-05/handlungsanleitung-heimatpaket



EDITED BY WOLFGANG TIMM / CARL-HUTER-ZENTRAL-ARCHIV. www.chza.de !