Donnerstag, 20. Juni 2013

KORPORATIVE BIOSYNTHESE FÜR RAY KURZWEIL-TRANSHUMANISMUS - GEFÄHRLICHER ALS MONSANTO. (HELIODA1)

Korporative Biosynthese für Ray Kurzweil-Transhumanismus – gefährlicher als Monsanto. NWO-Paradies auf Erden: Glühende Pflanzen des “Kickstart” – “Singularität” als Ziel

Luzifer ist auf freiem Fuß. “Wenn Ihr von der Frucht des Baumes der Erkenntnis esst, werdet Ihr wie Gott (1.Mose 3:5) sein”, bilden sich die Illuminaten ein, dass die Schlange der Eva im Paradise sagte. Aber die Schlange fügte hinzu… “, um zwischen Gut und Böse zu unterscheiden.” Jedoch, den Illuminaten und ihren Sprösslingen läuft Gut und Böse auf dasselbe hinaus. Die Illuminaten verachten und bekämpfen Gott – setzen auf und lieben den Luzifer (den Verlierer bereits seit Golgatha), weil er Adam und Eva zur Flucht aus der “Gefangenschaft” im Paradise verhalf, damit ihre Eliten-Nachkommen sich selbst zu Gottes Ebenbürdigen hier auf Erden entwickeln könnten. Dies ist die Definition des Luziferianismus: Selbstgemachte Apotheose!

D.h.nur wenige von ihnen haben Gehirne für anderes, als Sie und mich um unser Geld zu betrügen. Jedoch, mit diesem Geld können sie sehr clevere Wissenschaftler kaufen, um ihre Pläne für ein “Paradies” der eigenen Entwicklung zu schaffen – bevölkert mit bizarren Pflanzen und Tieren – aus ihrer eigenen kranken Vorstellungen gezüchtet. Sie begannen mit Gentechnologie und bauten Monsanto, Bayer, Syngenta etc. auf, um die Erde zu belästigen und uns zu vergiften.

Noch schlimmer als genetische Manipulationen, jedoch, ist die zwangsläufig kommende “Singularität”“, d.h. die Zeit, wenn Maschinen schlauer als ihre Schöpfer geworden sind, und in Menschen eingepflanzt werden, um ihnen künstliche Intelligenz zu geben und z.B. eine Fremdsprache innerhalb von Minuten lernen zu können.Wissenschaftler glauben, dass die Menschheitinnerhalb von 15 Jahren die technologischen Mittel haben werden, um übermenschliche Intelligenz zu schaffen. Dies führt automatisch zur Fernbekontrolle, dh. der Mensch hat sich zu einem seelenlosen Roboter unter der Kontrolle seiner luziferischen, elitären Meister, entwickelt,  ist der perfekte, seelenlose Sklave geworden – ist kein Mensch mehr.
Wer nicht mitmacht, ist total verloren, ausser für Gott.  Sie können sicher sein, dass die Illuminaten-bezahlten Wissenschaftler nicht aufhören,  Gottes Schöpfung zu verzerren, bis Gott eingreift und es stoppt (Matth. 25, Jeremia 25, Albert Pike).

Die US-Illuminaten wollen nur laut den Georgia Guidestones 500 Mio. “posthumane” seelenlose ferngesteuerte Roboter-Sklaven in ihrem “Paradies” / Hölle. Sehen Sie dieses Video “Age of Transitions”.

Luzifers Laboratorium hat bereits Experimentieren mit neuen technischen Modifikationen des Menschen gestartet – sogar mit essbaren Gehirn-Chips, wie von Nicholas Rockefeller gewollt, um  Abweichler zu  töten, wenn nötig (Video unten) – aber das Unheimlichste sind genetische Modifikationen wiefragmentarische DNA Lobotomie lästiger Dissidenten sowie Mensch-Tier-Hybriden Monster.

Jetzt ist ein neuer luziferischer Masterplan im Entstehen, “Synthetische Biologie” benannt, und
3 Biohackers, die sich die “Kickstarter” nennen, versprechen uns eine Zukunft ohne Strom: Glühende Pflanzen.

Welche die nächsten Schritte werden, ist nur durch die Phantasie begrenzt – wie sie sagen. Was ist mit glühenden Augen, einem flammenden Körper, Menschen-Bäume usw.?

GLÛHENDE PFLANZEN schaffen – mit synthetischer Biologie und Genome Compiler-Software
Jetzt ist es an uns, die glühende Pflanze zuliefern, sagen die “Kickstarters”.

Sie können uns über unser offizielles Blog verfolgen – mit regelmäßigen Updates und Diskussion auf unseren Facebook-und Twitter-Seiten.
Der “Kickstarter” wird  durch den Transhumanisten, Ray Kurzweilund dieSingularity University unterstützt
Die wurde durch die Konzerne Genentech, und  CISCO, E-Planet-Kapital, Autodesk, Kaufman, Google, Nokia gegründet

NWO-Antithese-Agent Ricken Patells AVAAZ sammelt nochmals Unterschriften gegen dieses Monstrum. Sie können hier  unterzeichnen, wenn Sie Lust haben. Sie können auch bei  Indiegogo unterzeichnen. Ich habe unterzeichnet.

Biosynthetic-plant-creation

Vor kurzem erhielt ich durch die ETC Group,die uns mit der Stop-GMO- in- Mexiko-Petition geholfen hat, den Bescheid, dass einige Biohackers in der Bay Area von Kalifornien planen, unregelmäßige GVO-Saatgut zu versenden. Die Samen sind durch “synthetische Biologie”-Technologie, die  als “GVO auf Steroiden” benannt wird, hergestellt. Synthetische Biologie ist gefährlicher als GVO und so neu, dass sie  nicht einmal geregelt ist.

Die Sequenz wird auf einen Computer gelegt und dann auf einem DNA-Synthesizer eingegeben. Diese Sequenz wird dann in  gespleißtes Saatgut eingeführt. Die DNA-Sequenzen sind noch neu und künstlicher als in den GVO-Produkten auf dem neuesten Stand.

Dies wäre weltweit die allererste Freigabe eines Organismus durch synthetische Biologie. Es gibt einen starken internationalen Konsens, dass synthetische Organismen zu wenig verstanden sind, und dass derenAuswirkungen auf die Umwelt zu unsicher seien, um in die Umwelt freigesetzt  oder produziert zu werden.

Kickstarter

Seit dem letzten Monat hat die volksgestützte-Website, “Kickstarter”, ein Projekt dieser 3 Biohackers, die mit dem privaten Unternehmen der synthetischen Biologie, Genome Compiler Gesellschaft verbunden sind, unter die Fittiche genommen. Sie baten die Öffentlichkeit um Geld, um ein Projekt durchzuführen, in dem  ein übliches Unkraut im Dunkeln leuchtet. Was höchst alarmierend ist, ist  dass sie auch versprochen haben,  jedem, der zum Projekt mit 40 $ beiträgt, 100 Samen ihres biotechnologischen Unkrauts zuzusenden. Bis heute haben sie mehr als 6.000 Unterstützer, die mehr als 40 Dollar gegeben haben – das heisst 600.000 synthetisch veränderte Samen zu versenden! – und sie haben mehr als $ 400.000 mobilisiert.

Einhundert und sechzehn Zivilgesellschaftliche Organisationen haben ein Moratorium für jede Freisetzung von synthetischen Organismen gefordert. Das UN-Übereinkommen über die biologische Vielfalt hat die Länder aufgerufen, sich vorsorglich zu benehmen. Selbst der Berater des US-Präsidenten hat aus Umwelt-Rücksicht vor der Freigabe verwarnt. Doch unglaublicherweise haben die Kickstarter Biohackers gesagt, sie wollen sich … absichtlich Aufsicht, Bewertung und Überwachung entziehen.

Phys.Org: Das MIT Center for International Studies und das Woodrow Wilson International Center for Scholars arbeiten mit einem $ 233.000 Zuschuss von der National Science Foundation (NSF) zusammen, um potenzielle Vorteile zu erkennen und mögliche ökologische Auswirkungen der synthetischen Biologie anzugehen.

Die Bewilligung finanziert Entwicklung einer interdisziplinären Forschungs-Agenda, um das Verständnis der potenziellen ökologischen Auswirkungen der kommerziellen Nutzung der synthetischen Biologie zu verbessern. Die Forschungsagenda wird durch Konsultationen zwischen synthetischen Biologen, Evolutionsbiologen, Ökologen und Umweltwissenschaftler entwickelt werden.
Das Projekt wird voraussichtlich in einem Jahr abgeschlossen sein.  

.